The MEG – Regisseur hätte gerne blutigere Version auf die Kinos losgelassen

Wegen seiner enorm hohen Produktionskosten verzichtet The MEG bewusst auf das risikoreiche R-Rating und eine mögliche Schmälerung der Zielgruppe. Doch wäre es nach Regisseur Jon Turteltaub gegangen, hätten wir zum Kinostart am Donnerstag eine viel blutigere Variante des bissigen Hai-Blockbusters vorgesetzt bekommen: „Ich bin etwas enttäuscht, dass der Film nicht blutiger und erschreckender geraten ist“, bestätigt er gegenüber Bloody Disgusting. „Meine Frau ist darüber eher erleichtert, denn so können wir den Film problemlos mit unseren Kindern ansehen. Auf der anderen Seite ist es aber ziemlich tragisch, dass wir die verstörenden und blutigen Tode, die wir ursprünglich eingeplant hatten, gar nicht umsetzen konnten. Da ist viel gutes Material der Schere zum Opfer gefallen.“ Mit einem R-Rating wäre The MEG für 17-Jährige nur in Begleitung eines Erwachsenen zugänglich gewesen. Bei Warner Bros. wollte man jedoch nicht auf die zusätzlichen Einnahmen verzichten, die ein massentauglicheres PG-13 Rating mit sich bringt. Schließlich zählt The MEG mit Kosten von 150 Millionen Dollar-Marke zu den teuersten Genrefilmen aller Zeiten.

Einige der blutigeren Sequenzen könnten bei der anschließenden Heimkino-Premiere Verwendung finden: „Tatsächlich liegen uns viele visuelle Effekte und fertige Szenen mit blutigeren Momenten vor. Uns war aber schnell klar, dass wir mit ihnen niemals auf das gewünschte PG-13 kommen würden. Ich bin sehr zögerlich an die Schnitte rangegangen und hätte sie nicht vorgenommen, wenn sie einen negativen Einfluss auf die Handlung gehabt hätten.“ Dennoch stellt Turtletaub die Umsetzung einer potenziellen Unrated-Fassung infrage: „Bei Unrated-DVDs kommen häufig Szenen zum Einsatz, die ohnehin schon fertig waren und im Schneideraum fallengelassen wurden. In unserem Fall wären teilweise Effektarbeiten in Millionenhöhe nötig und die wird niemand für ein bisschen Extramaterial aufbringen wollen.“

Der Urzeithai wird auch mit PG-13 Rating noch das eine oder andere Opfer verschlingen. Nur auf allzu blutige, grausame Momente, wie es sie beispielsweise in Steven Spielbergs Der weiße Hai gab, werden Kinogänger wohl verzichten müssen, wenn MEG am kommenden Donnerstag auch in deutschen Kinos zuschlägt.

Geschrieben am 07.08.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The MEG, Top News


Escape Room
Kinostart: 28.02.2019Im Mittelpunkt der Handlung stehen sechs Fremde, die sich aus unerfindlichen Gründen in einem sogenannten Escape Room (Rätselraum) vorfinden, der all ihr Können erford... mehr erfahren
Iron Sky 2: The Coming Race
Kinostart: 21.03.201920 Jahre nachdem die Nazis vom Mond aus einen Nuklearkrieg begannen, ist die Erde unbewohnbar geworden. Seitdem formieren sich die Überlebenden zu einer großen Kolonie ... mehr erfahren
Wir
Kinostart: 21.03.2019In Us thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der vollkommen außer Kontrolle gerät. Duke und and N’yong’o spielen verheiratete Eheleute, die mit ihren Kind... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 28.03.2019Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Friedhof der Kuscheltiere [2019]
Kinostart: 04.04.2019Friedhof der Kuscheltiere wird eine moderne Neuauflage von Stephen Kings Horror-Klassiker um Louis Creed, der mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern in ein Hau... mehr erfahren
Bad Times at the El Royale
DVD-Start: 21.02.2019Sieben Fremde, jeder mit einem dunklen Geheimnis, treffen am Lake Tahoe im El Royale zusammen, einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit. Im Verlauf eine... mehr erfahren
Look Away
DVD-Start: 22.02.2019Die 18-jährige Maria hat es nicht leicht. In der Schule wird sie von ihren Mitschülern gemobbt, und auch zu Hause fühlt sie sich von ihren Eltern nicht verstanden. Ein... mehr erfahren
Halloween
DVD-Start: 28.02.2019Reboot der Kultreihe, das geschichtlich direkt nach dem ersten Film der Reihe ansetzt und neben Michael Myers auch Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) zurückbringt. Seit er... mehr erfahren
The Happytime Murders
DVD-Start: 08.03.2019Die Drehbuchvorlage erzählt von einer Welt, in der Puppen als Gesellschaft zweiter Klasse angesehen werden. Als die Muppets für eine Fernsehshow mit dem Namen “The Ha... mehr erfahren
Office Uprising
DVD-Start: 08.03.2019Office Uprising spielt in der Hauptzentrale des weltgrößten Herstellers für Feuerwaffen, dessen Mitarbeiter täglich eine besondere Substanz unter Getränke gemischt b... mehr erfahren