Resident Evil – Starttermin, Plakatmotive & Details zur Netflix-Serie!

Ob Fans von Resident Evil den Tag, an dem die beliebte Zombie-Marke aus dem Hause Capcom vernünftig verfilmt wird, jemals erleben werden? In den vergangenen 20 Jahren wurde die Videospiel-Reihe zweimal adaptiert.

Während es die Vision von Paul W.S. Anderson (Monster Hunter, Alien vs. Predator), die kaum etwas mit der Vorlage zu tun hatte und eher ihr eigenes Ding durchzog, immerhin auf sechs Kassenschlager brachte, dürfte die Reboot-Reihe vom britischen Filmemacher Johannes Roberts (47 Meters Down: Uncaged, 47 Meters Down) nach dem Box Office-Debakel von Resident Evil: Welcome to Raccoon City nach nur einem Ableger für beendet erklärt werden.

Etwas anderes würde uns aber auch überraschen, wenn wir einen Blick auf die verheerenden Einspielergebnisse werfen. Weltweit kamen gerade einmal 38.6 Millionen US-Dollar zusammen – das sind fast 90% weniger als die Gelder, die Resident Evil: The Final Chapter 2016/2017 ins Portmonee von Constantin Film und Sony Pictures schwemmen konnte.

Doch möglicherweise haben die Studios schon im Vorfeld geahnt, dass das weder qualitativ noch kommerziell etwas wird und sich deshalb parallel dazu ein zweites Standbein aufgebaut. Ob es damit besser läuft?

RESIDENT EVIL-Serie trifft Sommer 2022 ein

Wie wir seit heute wissen, wird die vor wenigen Monaten angekündigte Resident Evil-Serie am 14. Juli 2022 auf Netflix Weltpremiere feiern. Das Problem? Es handelt sich erneut um eine Neuinterpretation, die sich von der Vorlage ziemlich weit distanziert und so gut wie jedes Storyelement auf den Kopf stellt. Allerdings wird genau dieser Punkt in der Pressemitteilung als positiver Schritt hervorgehoben:

«Die brandneue Expandierung in Form einer Serie vereint die besten Elemente aus dem Resident Evil-Videospiel-Klassiker», verspricht Netflix seinen mittlerweile über 200 Millionen Abonnenten, garantiert außerdem, dass das legendäre Franchise revolutioniert wird:

«Freut euch auf unerschrockene Heldinnen, wahnsinnige Kreaturen, von denen manche aus den Games adaptiert, viele aber völlig neu sind, einen Kampf ums Überleben und selbstverständlich auch auf ein großes Mysterium, das nach und nach gelüftet wird.»

Der komplette Cast auf einen Blick, mit Reddick in der Mitte. ©Netflix

Ein actiongeladenes Spektakel

«Supernatural-Produzent Andrew Dabb verändert die Stilrichtung und sorgt damit für eine frische Art des Geschichtenerzählens, jede Menge Horror, der so richtig unter die Haut geht, und ein actiongeladenes Spektakel, das sich perfekt dazu anbietet, während dem anstehenden Sommer gesuchtet zu werden», schwärmt das weltweit führende Medienunternehmen. Wie viele Fans diese Begeisterung wohl teilen werden?

Eines steht jedenfalls jetzt schon fest: Auch dieser Versuch, dem Namen Resident Evil irgendwie gerecht zu werden, dürfte es bei Zockern schwer haben. Schließlich wird auch dieses Mal kein einziger Handlungsstrang aus den Videospielen übernommen, sondern alles komplett neu interpretiert. So bricht das Virus, das die Apokalypse herbeiruft, nicht schon in den Neunziger Jahren aus, sondern erst 2022, also in unserer Gegenwart.

Allerdings spielt die Produktion, deren erste Staffel aus insgesamt acht Episoden besteht, im Jahr 2036. Thematisiert wird das Leben von Jade Wesker, Tochter von Oberbösewicht Albert Wesker (wird in der Serie von John Wick-Star Lance Reddick porträtiert), die in einer Welt überleben muss, die inzwischen von blutrünstigen Zombies und anderen Kreaturen überrannt wurde.

Inmitten dieses Gemetzels wird Jade von ihrer Vergangenheit in New Raccoon City, den fragwürdigen Verbindungen zwischen ihrem Vater und der Umbrella Corporation sowie der unaussprechlichen Sache, die mit ihrer Schwester Billie geschehen ist, heimgesucht. Wie viel Resident Evil da noch drinsteckt, verrät uns dann hoffentlich der erste Trailer, der jeden Moment eintrudeln dürfte.

©Netflix

©Netflix

©Netflix

Geschrieben am 17.03.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Resident Evil, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren