Heute



Harbinger Down – Deutscher Trailer zeigt garstige Monster und Mutanten

Alec Gillis beweist: Es geht auch ohne digitale Spielereien und künstliches CGI. Im Regiedebüt des Effektkünstlers, dem brandneuen Creature-Feature Harbinger Down, kommen ausschließlich altbewährte Hilfsmittel wie praktische Effekte, Animatronics oder aufwendige Make Up-Arbeiten zum Einsatz. Von der raffinierten Verwendung der einzelnen Komponenten dürfen wir uns ab dem 29. Januar 2016 auch hierzulande überzeugen, wenn Splendid Film die deutsche Heimkino-Premiere feiert. Die fast vollständig über Kickstarter finanzierte Produktion mit Lance Henriksen wandelt auf den Spuren von The Thing und begleitet eine Gruppe Studenten bei ihrer Forschungsreise mit einem alten Fischkutter, die neue Erkenntnisse über die Folgen der globalen Erwärmung bringen soll. In der Beringsee stoßen sie jedoch bald auf alte Wrackteile einer




Das Waisenhaus

A Monster Calls – Erste Namen bekannt: Felicity Jones an Bord, Liam Neeson als Monster?

Spanien-Export Juan Antonio Bayona (Das Waisenhaus) fährt für seine nächste Regiearbeit, das düstere Horror-Drama A Monster Calls, gleich zwei namhafte Darsteller aus Hollywood auf. Die aktuell in The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro spielende Felicity Jones hat eine Hauptrolle in der kommenden Romanadaption an Land gezogen und verkörpert darin eine Mutter, die unheilbar an Krebs erkankt. Für die Rolle des titelgebenden Monsters steht Liam Neeson (The Grey, Das Geisterschloss) ganz auf der Wunschliste der Produzenten. Ob der Mime, der mit seinem Action-Thriller Non-Stop einen weiteren Box Office-Hit landen konnte, zur Verfügung steht und unterschreibt, bleibt noch abzuwarten. Universal Pictures wird außerhalb der USA, darunter auch Deutschland, für die Auswertung im Kino verantwortlich zeichnen. A Monster Calls ist die düstere

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Enormous – Regisseur Andre Ovredal präsentiert erste Folge zur Monster-Webserie

Und es geht los! Jeder, der sich für die Comicverfilmung Enormous interessiert, kann ab sofort die erste Episode sichten und aktiv über die Zukunft der Serie mitentscheiden. Ob Webdienst Machinima, Regisseur Ben David Grabinski und The Troll Hunter-Schöpfer Andre Ovredal ein gutes Team abgegeben haben und gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren konnten? Antworten liefert ein Blick in die gesamte Meldung. Ursprünglich war vorgesehen, aus der Comicvorlage einen Film für die Kinoleinwände zu machen. Wegen schleppender Finanzierung schafft es Enormous nun immerhin auf heimische Bildschirme. Die Serie folgt den mutierten Kreaturen bei der Vernichtung einer Zivilisation, nachdem diese durch ökologische Ereignisse in den Abgrund getrieben wurde. Machinima zeichnete in der Vergangenheit auch für die beiden Webserien Mortal

5 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern