Alle Beiträge aus der Kategorie Black Death


Black Death – Sean Bean tritt gegen das Böse an: Neue Poster zum US-Start

In Deutschland seit dem heutigen Tage auch im Handel erhältlich, wartet die britisch-deutsche Ko-Produktion Black Death noch immer auf eine amerikanische Auswertung. Passend zur kommenden Premiere legte Verleiher Magnet Releasing nun allerdings mit zwei alternativen Plakatmotiv nach, die im typischen Comicstil aufwarten – ab sofort im Anhang dieser Meldung. Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten. Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. 

 
 
Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 10.02.2011


Black Death – Düstere Abenteuer im Mittelalter: Neues US-Plakat vorgestellt

Nachtrag: Passend zur amerikanischen Auswertung hat Magnet nun auch einen US-Trailer veröffentlicht, den wir wie gewohnt im Anhang zur Schau stellen. In Deutschland längst in den Lichtspielhäusern ausgewertet und für eine DVD-Veröffentlichung angebraumt, trifft Black Death im kommenden März dann auch auf amerikanische Kinos. Passend zur anstehenden Premiere der deutsch-britischen Produktion hat Magnet Releasing nun ein neues Plakatmotiv veröffentlicht, das wir wie gewohnt im Anhang zur Schau stellen. Sony Pictures wird die aktuelle Regiearbeit von Christopher Smith ab dem 13. Januar in den Verleih und 10. Februar in den deutschen Handel stellen. Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten.
 
Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. 




Kategorie(n): Black Death, News
Dienstag, 21.12.2010


Black Death – Neuestes Projekt von Smith verpasst Einzug in die Top 20

Am vergangenen Wochenende wurde in hiesigen Kinos die britische Produktion Black Death ausgewertet. Der aktuelle Film von Filmemacher Christopher Smith, dem Regisseur von Creep, Severance und Triangle, schaffte es immerhin auf Platz 21 der deutschen Kinocharts. Das Werk wurde mit lediglich 41 Kopien stark limitiert gestartet, der Kopienschnitt beträgt jedoch solide 2.200 Dollar. Insgesamt spielte Black Death mit Sean Bean (The Hitcher) in der ersten Spielwoche rund 170.000 Dollar ein. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 16.09.2010


Black Death – Sean Bean und Carice van Houten zieren deutsches Poster

Vom Regisseur von Creep und Severance kommt in diesem Jahr der Mittelalter-Thriller Black Death, der Sean Bean, Carice van Houten und Kimberley Nixon in von Pest und Elend befallene Gefilde entführt. Im Anhang präsentieren wir heute das offizielle Plakatmotiv zur deutschen Kinoauswertung über Wild Bunch und Central Film. Kinogänger finden sich dann ab dem 09. September im Lichtspielhaus ihres Vertrauens ein. Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten.
 
Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. 

Kategorie(n): Black Death, News
Dienstag, 31.08.2010


Black Death – Sean Bean gegen den Okkultismus: Deutscher Filmtrailer

Ob Christopher Smith in absehbarer Zeit die Szenarien ausgehen? Der britische Filmemacher entführte geneigte Zuschauer bereits in von Mutanten bevölkerte U-Bahn Schächte Londons, das gefährliche Hinterland in Osteuropa oder auf eine Übersee-Reise ins Bermuda Dreieck. In diesem Jahr versuchte sich Smith dabei am Mittelalter und konnte für seinen Mystery-Thriller Black Death unter anderem Sean Bean, Carice van Houten und Kimberley Nixon gewinnen. Den deutschensprachigen Trailer der deutsch-britischen Produktion präsentieren wir ab sofort im Anhang dieser Meldung. Europa im Jahr 1348. Der dunkle Mantel der Pest legt sich unaufhaltsam über den ganzen Kontinent. Während der Schwarze Tod Millionen Menschen dahinrafft, flüchtet sich die hungernde, verängstigte Bevölkerung in Aberglauben und Promiskuität. So verliert die katholische Kirche immer mehr an Einfluss und will unbedingt verhindern, dass sich Gerüchte verbreiten, wonach es ein einziges Dorf geben soll, das von der Epidemie verschont wird, weil seine Bewohner satanische Rituale abhalten.
 
Im Auftrag des Bischofs soll der Ritter Ulric dieses ominöse Dorf finden und dem Spuk mit allen Mitteln ein Ende bereiten. Zusammen mit einem wüsten Söldnertrupp macht sich Ulric auf den Weg durch ein gottverlassenes Land, in dem sich überall apokalyptische Szenen abspielen. 



Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 19.08.2010


Black Death – Sean Bean und Begleitung auf weiteren Impressionen

Wenige Monate müssen deutsche Kinogänger noch ausharren, bis der deutsch-britische Mystery-Thriller Black Death auch in hiesigen Lichtspielhäusern startet. Wer das Werk von Regisseur Christiopher Smith (Severance, Creep, Triangle) bereits im Vorfeld in Augenschein nehmen möchte, erhält die passende Gelegenheit im Rahmen des kommenden Fantasy Filmfest. Im Anhang dieser Meldung präsentieren wir heute zwei weitere Szenenbilder der Produktion von Egoli Tossell Film. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

 
 
Kategorie(n): Black Death, News
Mittwoch, 07.07.2010


Black Death – Blutige Kämpfe im Mittelalter: Clip zur neuen Smith Regiearbeit

Im kommenden Spätsommer sagt Sean Bean dem unheiligen Dasein eines kleinen Dorfes den Kampf an. Unter der inszenatorischen Leitung von Severance und Triangle Schöpfer Christopher Smith agierte der gebürtige Brite in dem kommenden Mittelalter-Thriller Black Death, den Wild Bunch und Central Film am 09. September 2010 in deutschen Lichtspielhäusern auswerten. Einen neuen Filmclip zur britisch-deutschen Ko-Produktion präsentieren wir ab sofort im Anhang dieser Meldung. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.


Kategorie(n): Black Death, News
Dienstag, 08.06.2010


Black Death – Mystery-Thriller mit Sean Bean ab September in hiesigen Kinos

Kaum liegt Triangle, die aktuelle Regiearbeit von Severance und Creep Schöpfer Christopher Smith, im deutschen Handel aus, feiert auch Black Death in hiesigen Gefilden Premiere. Der britische Filmemacher drehte den mit Sean Bean und Carice van Houten in den Hauptrollen besetzten Mittelalter-Thriller im vergangenen Jahr vollständig in Deutschland ab. Erstmals seit der Horror-Komödie Severance aus dem Jahr 2006 schlägt eine Regiearbeit Smiths dabei auch wieder in den Lichtspielhäusern auf: Wild Bunch und Central Film haben den Kinostart der Produktion heute für den 09. September 2010 im Kinokalender markiert. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

Kategorie(n): Black Death, News
Dienstag, 01.06.2010


Black Death – Britisches Plakatmotiv zum Mystery-Thriller mit Sean Bean

Jüngst um ganze drei Monate im Kinokalender verschoben, schlägt das mittelalterliche Mystery-Abenteuer Black Death nun am 28. Mai in den britischen Lichtspielhäusern auf. Verleihhaus Revolver Entertainment nutzt die so gewonnene Zeit, um nötiges Marketing zu betreiben und thematisch ähnlicher Konkurrenz wie Season of the Witch aus dem Weg zu gehen. Regisseur Cristopher Smith wird seine aktuelle Regiearbeit nach Creep, Severance und Trangle außerdem bei verschiedenen Festivals präsentieren. Das Quad-Motiv zum kommenden Kinostart präsentieren wir ab sofort im Anhang dieser Meldung. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

Kategorie(n): Black Death, News
Montag, 08.02.2010


Black Death – Von Rittern und düsteren Gestalten: Weitere Szenenbilder

Während auch weiterhin ungewiss bleibt, wann die deutsche Ko-Produktion Black Death auch in hiesigen Gefilden Premiere feiern wird, steht ein britischer Kinolauf bereits unmittelbar bevor. Passend zum kommenden Theaterlauf am 26. Februar 2009 hat Verleihhaus Revolver Entertainment einen neuen Schwung frischer Impressionen veröffentlicht, die wir im Anhang präsentieren. Die aktuelle Regiearbeit von Creep und Severance Regisseur Christopher Smith wurde zu großen Teilen in Sachsen-Anhalt und dem Harz abgedreht. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

 
 
 
 
 
 
 
Kategorie(n): Black Death, News
Montag, 04.01.2010


Black Death – Momentaufnahmen aus dem Mittelalter: Neue Szenenbilder

Wenige Monate nach der britischen Premiere des Horror-Thrillers Triangle, der nur leidlich erfolgreich in den anlief, findet nun auch Black Death den Weg in die Kinos. Revolver Entertainment wird die aktuelle Regiearbeit von Creep und Severance Regisseur Christopher Smith ab dem 26. Februar in britschen Theatern auswerten. Passend dazu finden sich im Anhang weitere Szenenbilder der deutschen Ko-Produktion, die zu großen Teilen in Sachsen-Anhalt und dem Harz abgedreht wurde. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden.

 
 
 
 
 
Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 10.12.2009


Black Death – Sean Bean zum Ritter geschlagen: Neues Material vom Set

Wartet die 18 Millionen Dollar teuere Genre-Produktion Triangle auch weiterhin auf einen Starttermin, arbeitet der Brite Christopher Smith, bekannt für Creep und Severance, bereits an seiner neuesten Regiearbeit Black Death, in der Sean Bean (Silent Hill), Carice van Houten (Repossession Mambo), John Lynch und Eddie Redmayne spielen. Die deutsch-britische Produktion von Egoli Tossell Film steckt momentan in den letzten Zügen der Dreharbeiten und wird im kommenden Jahr in den Lichtspielhäusern Premiere feiern. Im Anhang dieser Meldung findet sich ab sofort eine weitere Impression vom Set des vollständig in Deutschland abgedrehten Films. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden. Jens Meurer wird als Produzent fungieren, Phil Robertson von Zephyr Films als ausführender Produzent.

Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 04.06.2009


Black Death – Erste Bilder vom Set des kommenden Smith Horror-Thrillers

Die schwarze Pest hält in Deutschland Einzug? Zumindest filmisch, wenn wir die aktuell laufende Produktion zu Black Death betrachten. Seit der vergangenen Woche laufen die Dreharbeiten zum deutsch-britischen Horror-Thriller unter der inszenatorischen Leitung von Creep und Severance Schöpfer Christopher Smith in Sachsen-Anhalt, wo unter anderem eine Burg als Ausgangsschauplatz des von der Pest befreiten Klosters im Film dient. Erste Setbilder des insgesamt siebenwöchigen Drehs finden sich ab sofort im Anhang dieser Meldung. Erst kürzlich wurde die vormals für Famke Janssen vorgesehene weibliche Hauptrolle durch Carice van Houten (Repossession Mambo) ersetzt. Die gebürtige Niederländerin spielt hier neben Sean Bean (Silent Hill), John Lynch und Eddie Redmayne. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden. Jens Meurer wird als Produzent fungieren, Phil Robertson von Zephyr Films als ausführender Produzent.

 
 
 
 
Kategorie(n): Black Death, News
Montag, 27.04.2009


Black Death – Dreharbeiten zum Horror-Drama beginnen in wenigen Tagen

Ende April beginnen in Sachsen-Anhalt die Dreharbeiten zum mittelalterlichen Horror-Thriller Black Death, den Creep, Severance und Triangle Regisseur Christopher Smith nach einer Drehbuchvorlage von Wilderness Autor Dario Poloni inszenieren wird. Von der MDM – Mitteldeutsche Medienförderung erhielt die Ko-Produktion von Ecosse Films und Egoli Tossell eine Förderung von 750.000€. Ist aktuell noch unklar, ob X-Men und 100 Feet Aktrice Famke Janssen tatsächlich in der weiblichen Hauptrolle zu sehen sein wird, ist Sean Bean, bekannt aus The Hitcher und Silent Hill, bereits fest bestätigt. Das 14. Jahrhundert. Die Schwarze Pest rafft Millionen Menschen dahin. Gottes Strafe? Nur ein Dorf bleibt wundersam verschont. Allerdings ein Dorf der Ungläubigen und Unverwundbaren. Eine Gruppe Kirchenritter macht sich auf, den Teufel in diesem Dorf zu finden und zu besiegen. Der junge Mönch Osmund nutzt diese Gelegenheit und bietet sich freiwillig als Wegführer durch die Gefahr an, um so Averill, seine heimliche Liebe, wieder zu finden. Jens Meurer wird als Produzent fungieren, Phil Robertson von Zephyr Films als ausführender Produzent.

Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 16.04.2009


Black Death – Christopher Smith ersetzt White Noise Regisseur

Der Brite Christopher Smith, bekannt für Regiearbeiten wie Creep, Severance und den im kommenden Jahr anstehenden Triangle, wird den vormals angekündigten Geoff Sax (White Noise) bei Black Death hinter der Kamera ersetzen, wie HanWay Films meldet. Das Projekt ist in einer apokalyptischen Mittelalter-Welt voller Ritter und schwarzer Magie angesiedelt. Black Death spielt vor der Kulissen des ersten Ausbruchs der Beulenpest in England, während sich eine Brudergemeinschaft auf die Jagd nach einem Geisterbeschwörer begibt, der sich prompt als weibliches Wesen herausstellt, welches die Männer verführt und von ihrem eigentlichen Plan abbringt. Auch wenn aktuell noch unklar ist, welche Schauspieler sich auf die Zeitreise begeben werden, sind Sean Bean (The Dark, Silent Hill), Lena Headey (The Broken) und Rubert Friend aktuell auf einem ersten Teaser-Poster des Films aufgeführt. Mit Season of the Witch entsteht in und um Ungarn sowie Österreich aktuell ein ähnliches Projekt, das Nicolas Cage in der Hauptrolle trägt und von Dominic Sena (Whiteout) inszeniert wird.

Kategorie(n): Black Death, News
Donnerstag, 27.11.2008


Black Death – Sean Bean unter der Regie des White Noise Schöpfers

Egoli Tossell Film und Ecosse Films vereinen sich zu einer neuen Zusammenarbeit zwischen England und Deutschland. Die beiden Produktionsfirmen werden den Gothic-Horrorfilm Black Death in Angriff nehmen, wie der Hollywood Reporter meldet. White Noise Regisseur und Schöpfer Geoff Sax konnte für die Regie verpflichtet werden. In einer apokalyptischen Welt des Mittelalters spielend, handelt Black Death von einer Gemeinschaft von Brüdern, deren Aufgabe vor der Kulisse der Beulenpest-Seuche in England darin besteht, einen alten Totenbeschwörer umzubringen. Die Dreharbeiten werden im Frühjahr in Deutschland und England abgehalten. Für die Hauptrollen konnte sich Sax Namen wie Lena Headey, Sean Bean und Rupert Friend sichern. Über das Drehbuch: "Dario Polonis überaus originelles Drehbuch hat mich als Fan des Genres berührt. Vollgepackt mit eigenartigen Charakteren, provokanten Material und beweglicher Action, reizte mich die Regie sehr," so Sax im Interview. Der Film wird potentiellen Käufern erstmals beim EFM im Zuge der Berlinale angeboten.

Kategorie(n): Black Death, News
Montag, 04.02.2008



Guns Akimbo
Kinostart: 25.06.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
The Lodge
DVD-Start: 12.06.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren