Alien vs. Predator – Sitzt Netflix auf fertiger Serie mit beiden Horror-Ikonen?

Noch immer bangt die Alien-Fangemeinde, wie es mit der Filmreihe von Ridley Scott weitergeht. Seit dem Aufkauf von Walt Disney hüllt sich 20th Century Fox (heißt neuerdings 20th Century Studios) diesbezüglich nämlich in betretenes Schweigen. Nun mehren sich allerdings Gerüchte, dass Netflix seit einem Jahr auf einer fertiggestellten Animationsserie im Alien vs. Predator-Universum sitzen könnte. Vor dem Zusammenschluss will das Team hinter Perfect Organism: The Alien Saga Podcast in regem Kontakt zu den Verantwortlichen bei 20th Century Fox gestanden und dabei auch etwas über den gemeinsam mit Netflix produzierten Anime erfahren haben. „Zu dieser Zeit war der Anime zu Alien vs. Predator bereits fertig, wurde allerdings nie veröffentlicht. Wer wissen leider nicht, wann und ob das der Fall sein wird“, heißt es. Der im März 2019 abgesegnete Kauf von 20th Century Fox durch den Walt Disney-Konzern könnte die Situation zusätzlich erschwert haben. Denn seit Marvel und Fox im Besitz von Disney sind, zieht das Unternehmen immer mehr Inhalte von Drittanbietern (darunter die ehemaligen Marvel-Shows von Netflix) ab, um die Studios stattdessen an Inhalten für den hauseigenen Streamingdienst Disney+ arbeiten zu lassen.

Treten sich Alien und Predator noch einmal gegenüber? ©20th Century Studios

Sollte Netflix tatsächlich direkt in die Produktion der Alien vs. Predator-Serie involviert gewesen sein, ist das in diesem Fall allerdings nicht ohne Weiteres möglich. Netflix wiederum kann das Format nicht ohne Zustimmung von Fox (jetzt Walt Disney) veröffentlichen. Vor dem Mega-Deal soll Fox an gleich mehreren Projekten und sogar einer Live Action-Serie im Alien-Universum gearbeitet haben. Seit letztem Frühjahr soll Ridley Scott mit Disney über eine Fortführung und eine neue Ausrichtung verhandeln, die uns weiter von dem wegbringt, was Fans von einem klassischen Alien erwarten. Darauf deuten überraschende Aussagen wie diese hin: „Manchmal hat sich etwas totgelaufen. Alien vs. Predator war eine coole Idee, aber dadurch mussten wir mit Prometheus einen gewaltigen Sprung zurück machen und ganz von vorne anfangen. Hat man es zwei oder dreimal gesehen, ist es einfach nicht mehr gruselig. Darum suchen wir nach Wegen, wie wir die Reihe weiterentwickeln können. Man lässt die Vergangenheit zurück und sieht zu, wie es sich entwickelt.“

Das sind natürlich überraschende Worte vom Franchise-Schöpfer, der im eingestellten Alien: Covenant-Nachfolger sogar ganz auf die gewohnten Xenomorphs verzichten und stattdessen die künstliche Intelligenz von Android David (Michael Fassbender) in den Mittelpunkt rücken wollte. Von den Kinogängern wurde sein eingeschlagener Kurs mit Desinteresse abgestraft.

Die Zukunft der Alien-Reihe bleibt ungewiss. ©20th Century Studios

Geschrieben am 05.03.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 25.03.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 08.04.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 08.04.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
DVD-Start: 26.02.2021Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Greenland
DVD-Start: 05.03.2021In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Jiu Jitsu
DVD-Start: 12.03.2021Alle sechs Jahre steht ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Kriegern einem außerirdischen Herausforderer in einem Kampf um das Schicksal der Erde gegenüber. Viele tausend Jahr... mehr erfahren
Fear of Rain
DVD-Start: 26.03.2021Die 17-jährige Rain Burroughs ist eigentlich eine typische Teenagerin - würde sie nicht unter Schizophrenie leiden. Als Rain nach einem längeren Krankenhausaufenthalt ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren