Ghostbusters 4 – Rächt sich Vigo im nächsten Film an den Geisterjägern?

Die Horror-Komödie Ghostbusters: Legacy, die hierzulande seit dem 18. November 2021 im Kino läuft, funktioniert vor allem als Nachfolger zum Originalfilm von 1984, vereint nicht nur die alte Garde (ihr wurdet vermisst, Bill Murray, Dan Aykroyd, Ernie Hudson und Sigourney Weaver!), sondern auch das uns bereits vertraute Böse – die Terror Dog’s, die damals von Weaver und Rick Moranis Besitz ergriffen haben, lassen grüßen!

Doch die Geschehnisse aus Ghostbusters II blieben im neuen Teil ganz schön auf der Strecke, haben für die Handlung im jüngsten Abenteuer so gut wie keine Rolle gespielt. Deshalb haben sich viele Fans schon Sorgen gemacht, die Frage gestellt, ob das erste Sequel von 1989 evtl. gar nicht mehr offiziell dazugehört – immerhin kommt ein solches Verfahren hin und wieder wieder mal vor, siehe Halloween (2018), wo aus kreativen Gründen alle Ableger nach dem 78er-Hit ungeschehen gemacht wurden.

Doch im Fall Ghostbusters gibt Regisseur Jason Reitman (Tully, Juno) zum Vorteil aller Liebhaber inzwischen Entwarnung: «Ghostbusters II spielt nach wie vor im selben Universum. In Legacy gibt es sogar einige Referenzen, beispielsweise treffen wir Ray bei Ray’s Occult. Außerdem steht in der Küche des Bauernhauses der gleiche Toaster», macht Reitman im Uproxx-Interview diejenigen aufmerksam, denen diese Punkte im Kino möglicherweise durch die Lappen gingen.

Viele Details in LEGACY gingen einigen Fans durch die Lappen

«Wir waren wirklich sehr bestrebt, zahlreiche Einzelheiten aus Part 2 zu integrieren, Hinweise zu geben, aber viele erinnern sich nur noch an Vigo und das Ghostbusters II-Logo, wenn sie an den Film zurückdenken. Deswegen waren einige wahrscheinlich auch der Annahme, wir hätten ihn einfach vom Kanon gestrichen, was aber überhaupt nicht der Fall ist», versichert Reitman Junior seinen Fans.

Apropo Vigo: Nun, da alle die Gewissheit haben, dass sich die Events aus dem 89er-Werk auch tatsächlich ereignet haben, stellt sich die Frage, ob uns in absehbarer Zeit womöglich eine weitere Konfrontation mit dem mittelalterlichen Zauberer aus dem 16. Jahrhundert bevorsteht, nachdem auch die Terror Dog’s und Co. einmal mehr die Welt auf den Kopf stellen durften. Reitman macht Hoffnung:

«Es gibt so viele Möglichkeiten, wie wir Vigo wieder zurückholen könnten. Das Gemälde, das wir alle kennen, wir wohl kaum das einzige gewesen sein, das von ihm existiert. Woanders könnte auch genauso gut eines von ihm hängen, wo er auf einem Pferd reitet oder eine arme Seele aufspießt.» Ein Comeback des unheimlichen Antagonisten scheint also gar nicht so unwahrscheinlich zu sein.

Vigo kehrt möglicherweise wieder zurück! ©Sony

Neue vs. alte Gefahren

Sicher wäre es auch nicht verkehrt, wenn man den Geisterjägern auch mal wieder neue Gefahren vorsetzen würde, denn immerhin dürfte das endlose Reich der Geister weitaus mehr hergeben als die Geschöpfe, die uns in Vergangenheit bereits vorgestellt, eigentlich schon bezwungen wurden. Wie gefällt euch die potenzielle Idee, Vigo in Ghostbusters 4 seine Rache gewähren zu lassen?

Im Übrigen wurde Reitman im selben Gespräch gefragt, wieso das Logo auf dem Ecto-1, wo der darauf abgebildete Geist mit seinen Fingern eine Zwei zeigt, entfernt, stattdessen jenes aus dem Original zurückgebracht wurde – das war nämlich auch so eine Sache, durch die man leicht hätte Verdacht schöpfen können, dass tatsächlich nur die Vorkommnisse aus dem Erstling relevant sind.

Es handle sich hierbei jedoch um ein Geheimnis, das der Filmemacher der Welt noch nicht verraten möchte: «Das ist eine eigene Geschichte, die in Legacy noch gar nicht angeschnitten wurde. Wir haben Ideen, was die Zukunft betrifft, und dort wird der Grund dafür dann auch erklärt», verriet das Multitalent, welches zudem verkündete, dass Egon schon in Ghostbusters II Vater war, sein Kind damals einfach nie erwähnt oder gezeigt wurde.

©Sony

Geschrieben am 03.12.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Ghostbusters 4, News, Top News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren