Mortal Kombat – Starttermin und Teaser-Poster: So läuft die Premiere in Deutschland

Wenn New Line Cinema und Atomic Monster zum Mortal Kombat rufen, muss man sich auf einiges gefasst machen – und das sogar schon sehr bald! Nachdem der Film zunächst für Anfang Januar angekündigt, dann aber Corona-bedingt vorläufig von der Startliste genommen wurde, steht mit dem 16. April 2021 inzwischen wieder ein (vermutlich finales) Startdatum für die von James Wan (The Conjuring, Insidious, Aquaman) produzierte Kinovariante der ikonischen Beat ‚em Up-Reihe fest. Bei der Gelegenheit stellt Warner mit dem Teaser-Poster auch gleich noch einmal klar, dass man trotz aller Kritik aus den eigenen Reihen, unter anderem von Tenet-Regisseur Christopher Nolan oder Dune’s Denis Villeneuve, nicht vom eingeschlagenen Kurs abweichen und Mortal Kombat wie angekündigt parallel auf der großen Leinwand und digital via HBO Max zugänglich machen wird, nämlich April 2021. Außerdem kündigt Produzent Todd Garner für das Frühjahr die Veröffentlichung des ersten Trailers an. Dieser Moment dürfte für viele Fans gewissermaßen zur Stunde der Wahrheit werden. Denn hier offenbart sich, wie nah der Kinofilm wirklich dran ist an der Vorlage, die berüchtigt ist für ihre blutrünstigen Eskapaden und Probleme mit dem deutschen Jugendschutz.

Im Kino und auf HBO: Mortal Kombat! ©Warner Bos.

Für Antworten wird man hierzulande aber weiter ins Kino gehen müssen. Zwar setzt Warner Bros. auch bei uns auf die neue Veröffentlichungsstrategie, allerdings in abgeschwächter Form. Heißt: Filme wie Dune, Wonder Woman 1984 oder eben auch Mortal Kombat werden in Deutschland weiterhin traditionell im Kino anlaufen. Neu ist, dass die Filme wenige Wochen nach dem Start (also nicht parallel, so wie in den USA) beim Pay TV-Anbieter Sky zur Verfügung stehen. Diese Art der Veröffentlichung wurde kürzlich schon beim Remake von Hexen hexen (The Witches) erprobt. Mit dem deutschen Start der Streamingplattform HBO Max soll dann frühestens 2022 zu rechnen. Vertraglich ist Warner Bros. nämlich nach wie vor an Sky gebunden, und es bleibt offen, wie lange die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen noch andauert. Selbst wenn Warner Bros. HBO Max also bereits 2021 in Deutschland starten wollte, würden dem Dienst viele der exklusiven Inhalte fehlen, auf die Sky ein Vorrecht hat.

2021 lassen es Scorpion und Co. im Kino krachen. ©Warner Bros.

Geschrieben am 15.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren