Rebel Moon – Zack Snyder holt sich Cary Elwes für gescheitertes Star Wars-Projekt!

Noch bevor Army of the Dead im Mai 2022 seinen ersten Geburtstag feiert, steht auch schon das nächste Blockbuster-Franchise aus der Feder von Zack Snyder in den Startlöchern. Mehrfach ließ der Filmemacher jetzt durchblicken, dass er nicht nur weitere Ideen für seine DC-Helden, das sogenannte «Snyder-Verse», sondern auch ein eigenes Science Fiction-Universum in der Schublade liegen habe, das sogar Star Wars Konkurrenz machen könnte. Kein Wunder:

Rebel Moon sollte ursprünglich mal ein Krieg der Sterne-Projekt werden, aber Lucasfilm hatte keine Verwendung für seine Idee und gab lieber anderen Pitches, die während dieser Zeit (einige Jahre vor Star Wars – Episode VII: Das Erwachen der Macht und dem Aufkauf durch Disney) eingereicht wurden, den Vorzug. Und doch gab Snyder die Hoffnung nie auf, hier irgendwann wieder ansetzen und weitermachen zu können. Und jetzt ist dieser Moment endlich da!

Denn nachdem Snyder mit Army of the Dead innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung im vergangenen Jahr mehr als 72 Millionen Nutzer vor die Bildschirme gelockt hat, denkt Netflix gar nicht daran, den viel beschäftigten FGeschichtenerzähler wieder von der Leine zu lassen.

Rebel Moon soll genauso groß und spektakulär werden wie Star Wars. ©Zack Snyder/Netflix

Snyders Traum wird endlich wahr

Die Folge: Auch sein nächster Film, das Sci-Fi-Epos Rebel Moon, entsteht in Zusammenarbeit mit dem Streaming-Giganten!

Wobei diese Leine eine sehr lockere und großzügige ist. Anders als im fest etablierten Studio-System Hollywood’s, mit dem Snyder bislang eher schlechte Erfahrungen gemacht hat, der ständigen Überwachung und Kontrolle unterlegen ist, lässt Netflix dem 300-Schöpfer weitestgehend freie Hand, «ihn einfach mal machen».

Für einen Künstler wie Snyder, der immer eine unbestreitbar große Idee, aber meist auch ein Studio im Rücken hat, das auf Mitspracherecht pocht, natürlich ein wahr gewordener Traum! Dem Hollywood Reporter berichtet er, dass Rebel Moon aus seiner Liebe für Star Wars und die Filme von Akira Kurosawa heraus entstanden sei.

In den letzten Jahren habe er das Rebel Moon-Universum kontinuierlich immer weiter ausgebaut, sodass man jetzt nicht mehr nur auf einen einzelnen Film (zwischenzeitlich war auch mal eine Serie im Gespräch) abziele, sondern ein «massives Franchise mit einem Universum, das den Grundstein für weitere Filme bildet.»

Die Geburt von einem neuen Sci/Fi-Franchise steht an. ©Zack Snyder/Netflix

Der Beginn von etwas Großem

Die Autoren an seiner Seite sind der schon für John Wick oder Snyders Army of the Dead zuständige Shay Hatten und Kurt Johnstad (Atomic Blonde), mit dem Snyder 300 auf Papier brachte. Rebel Moon beginnt auf einer kleinen friedlichen Kolonie am Rande der Galaxie, deren Bewohner von einem tyrannischen Herrscher namens Balisarius bedroht werden.

Ihre gesamte Hoffnung ruht nun auf den Schultern einer jungen Frau, die ausgesandt wird, um auf einem benachbarten Planeten nach Hilfe zu suchen. Es soll der Beginn eines intergalaktischen Abenteuers werden.

Und da Snyder nun schon so lange über der Idee brüten konnte, soll jetzt alles ganz schnell gehen, weswegen der Cast bereits zusammengewürfelt werden konnte. Neben Charlie Hunnam (Sons of Anarchy), Djimon Hounsou (A Quiet Place Part II), Ray Fisher (Justice League), Jena Malone (Sucker Punch), Charlotte Maggi (MaveriX) und Sky Yang (Tomb Raider) sind neu nämlich auch Michiel Huisman (Orphan Black), Corey Stoll (The Strain) und Cary Elwes (SAW) mit am Start!

Kam Mai 2021 raus: Army of the Dead. ©Netflix

Geschrieben am 11.04.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Rebel Moon



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren