Moviebase Tomb Raider

Tomb Raider
Tomb Raider

Bewertung: 55%

Userbewertung: 50%
bei 121 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Tomb Raider
Kinostart: 15.03.2018
DVD/Blu-Ray Verkauf: 02.08.2018
DVD/Blu-Ray Verleih: 02.08.2018
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: 118 Minuten
Studio: GK Films, Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Square Enix
Produktionsjahr: 2018
Regie: Roar Uthaug
Drehbuch: Geneva Robertson-Dworet, Alastair Siddons
Darsteller: Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins, Daniel Wu, Kristin Scott Thomas, Alexandre Willaume, Tamer Burjaq

Lara Croft ist die leidenschaftlich emanzipierte Tochter eines exzentrischen Abenteurers, der spurlos verschwunden ist, als sie noch ein kleines Mädchen war. Inzwischen ist Lara erwachsen, aber ihr fehlt ein klares Lebensziel – eher unmotiviert brettert sie als Fahrradkurierin durch die Straßen der Trendviertel von East London – zum Leben reicht das kaum. An der Uni hat sie sich zwar eingeschrieben, aber die Hörsäle meidet sie. Sie will sich ihren eigenen Weg suchen und lehnt daher auch die Leitung des globalen väterlichen Konzerns ebenso strikt ab, wie sie sich weigert, an seinen Tod zu glauben. Mittlerweile sind allerdings sieben Jahre vergangen, und man legt Lara nahe, sich allmählich mit der Realität abzufinden. Doch irgendetwas – Lara begreift es selbst nicht – treibt sie dazu, endlich herauszufinden, was ihrem Vater eigentlich passiert ist.

Als Lara alle Brücken hinter sich abbricht, handelt sie bewusst auch gegen den letzten Willen ihres Vaters. Ihre Suche beginnt dort, wo er zuletzt gesehen wurde: in dem legendären Grabmal auf einer mythischen Insel, die sich irgendwo vor der japanischen Küste befinden könnte.

Seine Fähigkeit, mit verhältnismäßig bescheidenen Mitteln nervenaufreibendes Spannungskino zu kreieren, demonstrierte Roar Uthaug im Jahr 2015 mit „The Wave – Die Todeswelle“, einem beängstigenden Tsunami-Szenario in einer atemberaubenden Fjord-Landschaft. Der optisch und stimmungstechnisch starke Katastrophenstreifen machte in Hollywood so viel Eindruck, dass man dem norwegischen Regisseur die kreative Verantwortung für die Computerspieladaption „Tomb Raider“ übertrug, in de...

Zur Besprechung

  • Verfilmung der gleichnamigen Kult-Spielereihe von Eidos und SquareEnix, die lose auf dem Reboot von 2013 basiert.
  • Roar Uthaug war auch bei Cold Prey oder The Wave für die Regie verantwortlich.




Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren