The Tomorrow War 2 – Mit Chris Pratt: Mega-Hit soll Sequel erhalten!

So schnell kann es gehen. Gerade diskutierte Regisseur Chris McKay noch über die Möglichkeit eines The Tomorrow War-Sequels, jetzt sind die Planungen dazu bereits im vollen Gange! Und besonders einer kann sein Glück kaum fassen: Chris Pratt, Star des Films und hauptberuflicher Alien-Bekämpfer (ob nun hier oder bei Guardians of the Galaxy).

Er dankte seinen mehr als 31 Millionen Instagram-Followern und Fans schon am vergangenen Montag für den unvergleichlichen „Home Run-Sieg“, der die weltweite Veröffentlichung von The Tomorrow War gewesen sei. Sie alle hätten dazu beigetragen, den actionreichen Alien-Thriller zum meistgestreamten Film der jüngsten Zeit zu machen und vom Fleck weg auf den ersten Platz der Streamingcharts zu hieven. Die Zahlen sprechen für sich:

Chris Pratt soll noch einmal gegen die Aliens ran! ©Paramount/Amazon

Mehr als 20.500 Amazon.com-Votes mit einer Durchschnittswertung von 4,5 Sternen (auch das ist für sich genommen schon ein Rekord), Nummer eins-Debüts in Brasilien, Indien, Deutschland, USA, Großbritannien, Australien, Spanien oder Frankreich und der meistdiskutierte Film (Kino, Stream und TV) in den sozialen Medien. Kurzum: The Tomorrow War ist ein voller Erfolg und der von Amazon erhoffte Über-Blockbuster.

Jetzt kommt die Fortsetzung: The Tomorrow War 2

Da Amazon Prime seinem großen Konkurrenten Netflix in dieser Beziehung bislang kaum etwas entgegenzusetzen hatte, ist es kein Wunder, dass man die Fortsetzung laut Deadline lieber heute als morgen eintüten würde. Und die Chancen stehen gut.

Regisseur Chris McKay, der zusammen mit seinem Co-Autor Zach Dean aktiv auf ein Sequel hingearbeitet hatte, soll ebenso zurückkehren wie das Darsteller-Ensemble um Pratt, Yvonne Strahovski, Betty Gilpin, Sam Richardson, Edwin Hodge und Oscar-Gewinner J.K. Simmons.

The Tomorrow War 2 steht schon in den Startlöchern. ©Paramount/Amazon

Ohne Pratt ginge es auch gar nicht, denn The Tomorrow War ist (anders als etwa Jurassic World oder Guardians of the Galaxy, wo es eher um die Gruppen-Dynamik oder Dinosaurier geht) ganz klar sein Star-Vehikel und um seine Figur, den ehemaligen Bio-Lehrer Dan Forester, herum aufgebaut. Mit dem phänomenalen Start lässt er auch böse Zungen verstummen, die behaupteten, dass sein Stern bereits am Sinken sei.

The Tomorrow War ist Chris Pratts erster großer Film seit fünf Jahren, in dem weder Owen Grady aus Jurassic World noch Peter Quill aka Star-Lord (Guardians of the Galaxy) eine Rolle spielen, und musste gewissermaßen zum Erfolg werden, wenn er seinen Status als Top-Verdiener und Blockbuster-Zugpferd behalten wollte.

Ein Abstecher auf den Alien-Planeten?

Mit dem 200 Millionen Dollar schweren Amazon-Abverkauf im Frühjahr sah es zunächst so aus, als sei dieser Traum geplatzt. Aber die Veröffentlichung als Streaming-Premiere brachte auch Chancen mit sich. Wir bezweifeln nämlich, dass The Tomorrow War in direkter Konkurrenz zu Black Widow, Godzilla vs. Kong oder Fast & Furious 9 ähnlich große Wellen geschlagen hätte wie auf Amazon.

Hier galt die gesamte Aufmerksamkeit allein ihm, wurde The Tomorrow War als Event-Heimkino-Erlebnis beworben, das auf der Plattform seinesgleichen sucht. Ohne Amazon wäre The Tomorrow War 2, zu dem es jetzt sehr wahrscheinlich kommt, also vermutlich gar nicht möglich.

Wie es weitergeht? McKay würde gerne den Ursprung der White Spikes ergründen, könnte sich aber auch einen Film vorstellen, der auf ihrem außerirdischen Heimatplaneten spielt. Das wird ganz davon abhängen, wie viel Budget Amazon für den potenziellen zweiten Teil locker macht und auf welche Richtung sich die Verantwortlichen einigen können.

Die White Spikes verweilen schon länger auf der Erde. ©Paramount/Amazon

Geschrieben am 09.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren