Overlook – The Shining-Prequel-Serie könnte zum Netflix-Hit werden!

Das Schicksal des Overlook Hotels scheint besiegelt. Stephen King jedenfalls will nichts mehr davon wissen, zog im The Shining-Nachfolger Doctor Sleep, der 2019 von Mike Flanagan erfolgreich fürs Kino adaptiert wurde (zumindest in qualitativer Hinsicht), einen sehr deutlichen Schlussstrich unter das Kapitel – indem er das Gebäude und seine Vergangenheit dem Erdboden gleichmachte!

Und doch wird es wohl noch nicht unser letzter Horrortrip in die altehrwürdigen Artdeco-Flure des Berghotels gewesen sein. Das Overlook ist reich an Geschichte, noch dazu einer sehr bewegten. Und genau der würde Warner Television mit einer eigenen Serie am liebsten ein Denkmal setzen.

Von HBO Max gab es dafür jetzt allerdings schon mal eine Absage, denn der hauseigene Streamingdienst hat offenbar keine Verwendung für die schon Anfang 2020 aufgeworfene Idee, die bislang unbeleuchtet gebliebene Ursprungsgeschichte zu ergründen und noch tiefer in den urig-unheilvollen Bauch des Spukhotels einzudringen. Aber nicht, weil die Umsetzung schlecht gewesen wäre, sondern weil das Format momentan einfach nicht ins Programm gepasst habe, heißt es.

Das berühmte Overlook-Hotel wird wohl geschlossen bleiben. ©Warner Bros.

Übernimmt Netflix das Overlook-Projekt?

Nun hätte die HBO Max-Absage schon das Aus for Overlook bedeuten können, aber Warner hat andere Pläne, will das Format unbedingt einer dritten Partei schmackhaft machen. Und die könnte, wie Deadline berichtet, aktuell aber noch unbestätigt ist, wieder einmal Netflix lauten!

Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass der Streamingdienst bei einer Stephen King-Adaption zugreift. Schon Zak Hilditchs 1922, Im hohen Gras von Vincenzo Natali und Mike Flanagans Das Spiel (Geralt’s Game) entstanden exklusiv für den Streamer. Das Netflix-Programm ist voll von übernatürlichen und unheimlich geprägten Erfolgsformaten wie Stranger Things oder The Witcher, in denen sich Monstern und Geistern tummeln.

Außerdem weist Overlook gewisse Parallelen zum inzwischen eingestellten Anthologie-Format Spuk in Hill House auf, das ähnlich wie Overlook die Hintergrundgeschichte eines der berühmtesten Spukhäuser unserer Zeit aufarbeitete und viele Zuschauer begeisterte.

Stanley Kubricks The Shining ist heute legendär. ©Warner Bros.

Mindestens eine Miniserie geplant

Dazu hat Netflix eine eigene Cthulhu-Serie und das neue Gruselformat Midnight Mass von Mike Flanagan in Arbeit, der den Streamingdienst seit Jahren zuverlässig mit unheimlicher Kost versorgt. Zu sagen, Netflix wäre der ideale Partner für Overlook, ist also fast schon untertrieben.

Noch wollen sich aber weder Netflix noch Bad Robot nicht zu den Gerüchten äußern, was umso mehr auf eine mögliche Übereinkunft hindeutet – nur eben eine, die noch nicht ganz spruchreif ist. Unter HBO Max sollten sechs bis zehn jeweils einstündige Episoden über die „bislang unerzählten Geschichten des verfluchten, auf einem Indianerfriedhof errichteten Overlook Hotels“ entstehen.

Weltruhm erlangte die Geschichte durch Stanley Kubricks The Shining, einer von King verhassten Kinoadaption, die seinen Romanen aber eigentlich erst so richtig den Weg ebnete. Mit Mike Flanagans Doctor Sleep-Film ging Stephen King vor einigen Jahren deutlich wohlwollender ins Gericht, lobte sogar, dass er den Kern der Geschichte erfasst habe. Was er wohl zum geplanten Shining-Prequel zu sagen hat?

Doctor Sleep führte ins Overlook Hotel zurück. ©Warner Bros.

Geschrieben am 05.08.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren