Spuk in Bly Manor – Hill House-Star Victoria Pedretti in Season 2 von Netflix‘ Gruselhit!

Die zweite Staffel von Spuk in Hill House schlägt einen ähnlichen Weg ein wie American Horror Story. Mit dem Konzept, die gleichen Darsteller in immer neuen Rollen und Geschichten auftreten zu lassen, feiern Ryan Murphy und Partner Brad Falchuck dort seit Jahren große Erfolge. Nun tut es Mike Flanagan (Oculus, Before I Wake, Ouija: Ursprung des Bösen oder Das Spiel) seinen beiden Kollegen gleich und holt Victoria Pedretti, die leidgeplagte Nell aus Spuk in Hill House, für die Hauptrolle in der Fortsetzung The Haunting of Bly Manor (Spuk in Bly Manor) zurück. Sie spielt Dani, eine Gouvernante, die auf zwei sehr eigensinnige Kinder aufpassen soll. Die zweite Staffel stützt sich auf den Klassiker Das Durchdrehen der Schraube (Turning of the Screw) von Henry James. Entsprechend lief uns Dani schon in den ebenfalls auf James‘ Buch basierenden Schloss des Schreckens (The Innocents) von 1961 und The Turn of the Screw aus dem Jahr 2009 über den Weg. Mit The Turning kündigt sich 2020 sogar eine von Steven Spielberg produzierte und von Chad und Carey Hayes (The Conjuring – Die Heimsuchung) geschriebene Kinoadaption an.

Und Victoria Pedretti wird vermutlich nicht das einzige bekannte Gesicht aus Spuk in Hill House bleiben. Auch Carla Gugino, sie gab das weibliche, tragisch verstorbene Familien-Oberhaupt der Craines, steht einer Rückkehr offen gegenüber: „Wenn er [Mike Flanagan] mich für einen anderen Part vorsieht und ich zu der Zeit verfügbar bin, würde ich definitiv zusagen“, bestätigt der Star aus San Andreas. Doch selbst wenn es 2019 noch mit dem Produktionsbeginn klappen sollte: Ihre Premiere werden die neuen Folgen nicht vor dem kommenden Jahr haben.

In Spuk in Bly Manor ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre Anstellung als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des Onkels der Kinder antreten darf. Ihre Stimmung ändert sich jedoch relativ schnell: Sie erfährt vom mysteriösen Tod ihrer Vorgängerin und deren Liebhaber, die eigentlich lieben Kinder legen seltsame, verstörende Verhaltensweisen an den Tag und sie selbst beobachtet merkwürdige Erscheinungen. Schließlich kommt sie zu der Überzeugung, dass die Geister der Verstorbenen von den Kindern Besitz ergriffen haben.

Ging in „Spuk in Hill House“ durch die Hölle: Victoria Pedretti. ©Netflix

Geschrieben am 29.06.2019 von Torsten Schrader



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren