The Long Walk – Neue Stephen King-Adaption: Wir sollen mit den Protagonisten leiden

Mit The Long Walk steht bereits die nächste Stephen King-Verfilmung in den Startlöchern. Darin nimmt sich New Line Cinema (The Conjuring) Kings gleichnamiger, 1979 unter dem Pseudonym Richard Bachman veröffentlichter Romanvorlage Todesmarsch an. Anlässlich der Premiere seines neuen Film Scary Stories to Tell in the Dark gibt uns der zuständige Regisseur André Øvredal (The Troll Hunter, The Autopsy of Jane Doe) nun bereits eine konkrete Vorstellung davon, was da auf uns zukommt – ein gnadenloser, nicht enden wollender Albtraum, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. Anders als die übernatürlich geprägten ES oder Friedhof der Kuscheltiere versetzt uns The Long Walk in eine dystopische, futuristische Variante unserer eigenen Welt, in der sich makabere Traditionen durchgesetzt haben. So findet zur allgemeinen Belustigung alljährlich ein Todesmarsch statt, an dem 100 Jugendliche teilnehmen müssen. Doch nur einer kann gewinnen und der Rest findet den Tod.

„Vor drei Jahren drehte ich einen Kurzfilm namens The Tunnel, der eine sehr ähnliche Story erzählte“, erklärt Øvredal seine ganz persönliche Verbindung zu Kings Roman. „Als ich das Skript las, das sich wirklich nah am Original orientiert – es ehrt das, was King geschrieben hat -, fühlte es sich fast so an, als hätte ich diese Geschichte bereits erzählt, nur eben auf eine andere Art und Weise. Es ist ein unaufhaltsames Abenteuer, dem man nur auf eine Weise entfliehen kann – mit dem eigenen Tod.“

Diese trostlose Ausgangslage soll sich nach Möglichkeit auf die Zuschauer übertragen. „Es geht ziemlich klaustrophobisch zu, denn wir verlassen die Straße ja nie. Die Produzenten und das Studio mochten meinen Vorgängerfilm The Autopsy of Jane Doe wohl so sehr, weil sich die Handlung dort ebenfalls sehr intim und auf begrenztem Raum entfaltet. Wir laufen quasi mit den Kids mit. Dass wir üppige Vegetation und Natur als Hintergrundkulisse haben, ist lediglich eine Variation davon“, findet Øvredal, der am 31. Oktober mit Scary Stories to Tell in the Dark in deutschen Kinos einkehrt. „The Long Walk wird ein extrem klaustrophobischer, nervenzehrender Film.“

Das Konzept hinter The Long Walk wurde zwischenzeitlich von anderen dystopischen Filmen aufgegriffen und erzählt von einer Welt, in der zur Belustigung alljährlich ein Todesmarsch abgehalten wird, an dem 100 Jugendliche teilnehmen. Doch nur einer kann gewinnen und der Rest findet den Tod. In Todesmarsch, wie der Roman hierzulande heißt, organisiert Staatschef „Major“ jedes Jahr einen „Todesmarsch“, den Marathon auf Leben und Tod. 100 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren beteiligen sich unter der Bewachung des Militärs. Die Regeln sind tödlich: Es wird erschossen, wer langsamer als vier Meilen pro Stunde läuft, gegessen wird nur zu bestimmten Zeiten und geschlafen gar nicht. Nur einer kann siegen, und die Überlebenschancen stehen 1:100. Dem Gewinner winkt unermesslicher Reichtum und den Verlierern der Tod…

Geschrieben am 15.06.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News


Crawl
Kinostart: 22.08.2019Kaya Scodelario verkörpert in Crawl die Rolle einer jungen Frau, die vergeblich versucht, ihren Vater vor einem tosenden Hurricane der Kategorie 5 zu beschützen. Unglü... mehr erfahren
I Am Mother
Kinostart: 22.08.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Paradise Hills
Kinostart: 29.08.2019Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
Kinostart: 05.09.2019Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Rambo 5: Last Blood
Kinostart: 19.09.2019Rambo 5: Last Blood beleuchtet John Rambo von einer neuen Seite, nämlich als Oberhaupt seiner „adoptierten Familie“, Gabriella und Maria. Sie ist der Ausgangspunkt d... mehr erfahren
Wir
DVD-Start: 25.07.2019In Us thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der vollkommen außer Kontrolle gerät. Duke und and N’yong’o spielen verheiratete Eheleute, die mit ihren Kind... mehr erfahren
Another Life [Serie]
DVD-Start: 25.07.2019Als ein fremdartiges außerirdisches Artefakt auf der Erde landet, wird Commander Niko Breckinridge (Katee Sackhoff) damit beauftragt, die erste interstellare Mission der... mehr erfahren
Friedhof der Kuscheltiere [2019]
DVD-Start: 15.08.2019Friedhof der Kuscheltiere wird eine moderne Neuauflage von Stephen Kings Horror-Klassiker um Louis Creed, der mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern in ein Hau... mehr erfahren
Border
DVD-Start: 16.08.2019Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau et... mehr erfahren
Lloronas Fluch
DVD-Start: 05.09.2019La Llorona erzählt von der urbanen Legende der weinenden Frau, die ihre Kinder in einem Fluss ertränkt haben soll und anschließend Selbstmord beging. Seitdem schwebt s... mehr erfahren