Hollywood Dreams & Nightmares – Trailer zur Doku über Freddy Krueger’s Robert Englund!

Spread the love

Robert Englund (Choose or Die, Freddy vs. Jason) ist eine Ikone – dessen sind sich Regisseure wie Eli Roth (Das Haus der geheimnisvollen Uhren, The Green Inferno) oder Tim Sullivan (Chillerama, 2001 Maniacs) sicher:

«Es gibt Kult-Figuren wie Freddy Krueger, Jason Voorhees, Pinhead, Chucky, aber auch Schauspieler, die genauso ikonisch sind», meint Roth im offiziellen Trailer zu Hollywood Dreams & Nightmares: The Robert Englund Story. Hierbei handelt es sich um eine Dokumentation, die sich mit dem Mann befasst, der in A Nightmare on Elm Street den legendären Traummörder gespielt hat:

«Ich hatte nie vor, eine Horror-Ikone zu werden – es ist einfach passiert», gibt Englund innerhalb der zweieinhalbminütigen Vorschau zu verstehen, in der sich neben Filmemachern auch Mimen zu Wort melden, die im Genre-Kino ebenfalls eine Menge erreicht haben.

Robert Englund wird eine ganze Doku gewidmet

Dazu gehören Lance Henriksen (Alien vs. Predator, Aliens – Die Rückkehr), Lin Shaye (Insidious, Dead End), Kane Hodder (Hatchet, Jason X), Tony Todd (Candyman, Final Destination) sowie A Nightmare on Elm Street-Co-Star Heather Langenkamp (Hellraiser: Judgment, The Butterfly Room).

Umgesetzt wurde Hollywood Dreams & Nightmares: The Robert Englund Story von Christopher Griffiths und Gary Smart, jenen Dokumentarfilmern, die 2021 zudem auch für Pennywise: The Story of It verantwortlich zeichneten.

Ihre jüngste Produktion wurde am 07. Oktober 2022 im Rahmen vom alljährlichen SITGES Festival in Spanien zum allerersten Mal öffentlich vorgestellt. In den USA soll das Projekt am 06. Juni 2023 digital veröffentlicht werden. Wann das ambitionierte Independent-Werk Hollywood Dreams & Nightmares: The Robert Englund Story hierzulande erscheinen wird, bleibt dagegen abzuwarten.

Die Robert Englund-Doku. ©Dead Mouse Productions

Geschrieben am 24.04.2023 von Carmine Carpenito