Alle Beiträge aus der Kategorie Warm Bodies


Warm Bodies – Zombies sind erfolgreich, Spoof-Komödie Ghost Movie nicht

Mit Zahlen auf Twilight Niveau hat mit Sicherheit keiner der verantwortlichen Produzenten bei Summit gerechnet, doch auch ihre aktuellste Vermischung der Elemente Romantik und Horror erfreut zurzeit ein Millionenpublikum. Warm Bodies, der auf dem gleichnamigen Roman von Isaac Marion basiert, steuert in den USA mittlerweile auf die 60 Millionen Dollar Grenze zu und nimmt weltweit sogar Kurs auf die 100 Millionen Dollar Hürde. Mit der Auswertung in deutschen Lichtspielhäusern gelang dem Zombie mit Herz zudem ein weiterer Erfolg. Das Projekt von Regisseur Jonathan Levine wurde in rund 300 Kinos gestartet und konnte bis zum Wochenende über 100.000 Kinogänger zählen, was der Zombie-Komödie zu einem Einspielergebnis von über einer Million Dollar verhalf. Weniger rosig sah es hingegen für das neueste Spoof-Abenteuer

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Montag, 25.02.2013


Warm Bodies

Warm Bodies – Romantische Zombies erobern amerikanische Kinocharts

Das vergangene Kinowochenende stand in den USA erneut im Zeichen des Genrefilms. Gleich drei aktuelle Vertreter haben sich unter die Top 5 der amerikanischen Kinocharts gemischt und damit einen überzeugenden Marktanteil erzielt. Neu und ganz oben mit dabei: die ungewöhnliche Zombie-Romanze Warm Bodies (deutscher Start am 21. Februar) von Filmemacher Jonathan Levine, die mit rund 19.5 Millionen Dollar auf dem ersten Rang eröffnete. Das in rund 3.000 US-Kinos gestartete Summit Entertainment Projekt stellte außerdem den besten Kopienschnitt der gesamten Top 20. Auf Rang 2 folgt Hänsel und Gretel: Hexenjäger mit Einnahmen von 9 Millionen Dollar und einem bisherigen Einspielergebnis von 35 Millionen Dollar. Mit diesen Zahlen ist man allerdings immer noch weit vom aufgewendeten Produktionsbudget entfernt

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Montag, 04.02.2013


Warm Bodies – Zwei TV-Spots aus der Welt der lebenden Toten

In wenigen Wochen steht der Kinostart zu Warm Bodies bevor. Summit Entertainment hat heute mit zwei weiteren TV-Spots nachgelegt und zeigt wenige neue, dafür umso mehr bekannte Szenen aus der anstehenden Horror-Romanze von All the Boys Love Mandy Lane Regisseur Jonathan Levine. Im Mittelpunkt der Handlung steht Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, der für die Romanverfilmung in die Rolle eines wankenden Zombies schlüpft, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Dienstag, 29.01.2013


Warm Bodies – Propaganda für die Liebe: Weiteres Poster veröffentlicht

Bei dieser Geschichte wird selbst einem Zombie warm ums Herz. Das neueste Poster zur anstehenden Mischung aus Horror, Komödie und Romanze steht ganz im Zeichen der roten Farbe, auch wenn es sich dabei ausnahmsweise nicht um Blut handelt. In Warm Bodies, inszeniert von All the Boys Love Mandy Lane Regisseur Jonathan Levine, schlüpft Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, in die Rolle eines wankenden Zombies, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Der hiesige Kinostart dieser ungewöhnlichen Geschichte erfolgt am 21. Februar 2013. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Dienstag, 22.01.2013


Warm Bodies

Warm Bodies – Noch eine Ladung Bilder zur Buchadaption von Jonathan Levine

Romantisch geht es zwar auch in Warm Bodies zu, von Vampiren oder Helden fehlt hier allerdings jede Spur. Im Mittelpunkt der Jonathan Levine (All the Boys Love Mandy Lane) Regiearbeit steht Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, der für die Romanverfilmung von Summit Entertainment in die Rolle eines wankenden Zombies schlüpfte, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Die Leinwandadaption basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen) von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Donnerstag, 03.01.2013


Warm Bodies – Die ersten vier Minuten aus der Horror-Komödie mit Teresa Palmer

Wie sieht eigentlich der Alltag eines Zombies aus? Eine mögliche Antwort darauf findet sich heute in der Eröffnungssequenz zu Warm Bodies, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Summit Entertainment. Im Film, inszeniert von All the Boys Love Mandy Lane Regisseur Jonathan Levine, schlüpft Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, in die Rolle eines wankenden Zombies, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Der deutsche Kinostart dieser ungewöhnlichen Horror-Romanze erfolgt am 21. Februar 2013. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er

Kategorie(n): News, Top News, Warm Bodies
Freitag, 28.12.2012


Warm Bodies – Deutscher Kinotrailer über die wundersame Welt der Zombies

Menschliches Fleisch steht bei unseren untoten Mitbürgern hoch im Kurs. Dass für die Beschaffung dieser Köstlichkeit notfalls sogar Gewalt angewendet wird, ist Genrefans natürlich kein Geheimnis mehr. Die Romanadaption Warm Bodies, inszeniert von All the Boys Love Mandy Lane Regisseur Jonathan Levine, mischt das gewohnte Schema mit einer romantischen Komponente auf. Der deutsche Kinostart dieser ungewöhnlichen Horror-Romanze erfolgt am 21. Februar 2013. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Donnerstag, 20.12.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Das britische Quad-Plakatmotiv zur Horror-Komödie

Romantik ist tot? Von wegen! In der Buchverfilmung Warm Bodies erweckt die Liebe sogar Zombies wieder zum Leben. Die beiden Hauptdarsteller aus der Jonathan Levine Regiearbeit haben sich heute für das britische Quad-Poster eingefunden, das auf den heimischen Kinostart am 01. Februar aufmerksam machen soll. Ein bleicher Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, schlüpfte für den Genremix aus Horror, Komödie und Romanze in die Rolle des R – einen Zombie. Die Leinwandadaption basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen) von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Mittwoch, 19.12.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Dinge, die man über Zombies wissen sollte: Vier Postermotive

Für die lebenden Toten zählt vor allem eins: Gehirne! Welche Regeln außerdem zu beachten sind, wenn man es mit der Zombiebrut zu tun bekommt, zeigt uns Summit Entertainment mit vier frischen Postermotiven zur Horror-Komödie Warm Bodies. Im Film schlüpft Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, in die Rolle eines wankenden Zombies, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Die Leinwandadaption (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen) basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Freitag, 14.12.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Zombie-Vergleich auf neuen Bildern zur Buchverfilmung

Das neueste Bildmaterial zu Warm Bodies ist nicht nur eine Hommage an Lucio Fulcis Klassiker Zombie, es macht auch die evolutionären Wurzeln der Menschen und ihrer untoten Mitbürger deutlich. Die Summit Entertainment Produktion entstand unter der Regie von All the Boys Love Mandy Lane Schöpfer Jonathan Levine und ist die Adaption der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen). Ein bleicher Nicholas Hoult schlüpfte für den Genremix aus Horror, Komödie und Romanze in die Rolle des R – ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Dienstag, 04.12.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Herzschmerz trotz Herzstillstand: Zweites Plakat veröffentlicht

Summit Entertainment nutzt die Gunst der Stunde und legt nach dem überraschend unterhaltsamen Trailer mit einem weiteren Poster der Untoten-Komödie Warm Bodies nach. Die zentrale Frage in der Jonathan Levine Regiearbeit: Kann die Liebe das Untotendasein brechen? Ein weiteres Anzeichen dafür lässt sich heute auch auf dem brandneuen Plakatmotiv ausmachen – ab sofort in der gesamten Meldung. Im Film schlüpft Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, in die Rolle eines wankenden Zombies, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Die Leinwandadaption (in Deutschland unter den Namen Mein fahler Freund erschienen) basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Dienstag, 13.11.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Actionreicher und unterhaltsamer Trailer zur Zombie-Komödie

Jonathan Levine möchte mit seiner nächsten Regiearbeit beweisen, dass zwei offensichtlich grundverschiedene Dinge, etwa Zombies und die Liebe, doch zusammengehören können. Wer sich ein eigenes Bild von diesem Wagnis möchte möchte, könnte ab sofort in der gesamten Meldung fündig werden. Summit Entertainment hat den ersten Trailer zur Untoten-Romanze Warm Bodies zugänglich gemacht, die wiederum eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Isaac Marion (in Deutschland unter Mein fahler Freund erschienen) ist. Der deutsche Kinostart erfolgt am 21. Februar 2013. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Donnerstag, 08.11.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Nicholas Hoult präsentiert seinen fahlen Look auf dem Teaser-Poster

Anfang Februar 2013 sind die Kinosäle wieder erfüllt von gequältem Stöhnen und wankenden Untoten. Summit Entertainment hat die Verfilmung der Isaac Marion Novel Warm Bodies (Mein fahler Freund) im Programm und zeigt eine Romanze, die ungewöhnlicher kaum sein könnte. Einen weiteren Ausblick auf die Adaption liefert das heute veröffentlichte Teaser-Poster mit Hauptdarsteller Nicholas Hoult in der nicht mehr ganz lebendigen Rolle mit dem schlichten Namen R. Warm Bodies ist die neue Regiearbeit von Jonathan Levine (All the Boys Love Mandy Lane) und startet am 21. Februar auch bei uns. R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Montag, 22.10.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Neuer Termin für die USA: Zombie-Romanze kommt doch nicht vor 2013

Ursprünglich hätte die ungewöhnliche Zombie-Romanze Warm Bodies noch in diesem Spätsommer in amerikanischen Lichtspielhäusern anlaufen sollen. Nach dem Aufkauf von Summit Entertainment durch Lionsgate Films musste die Verfilmung des gleichnamigen Romans nun allerdings überraschend auf das kommende Jahr ausweichen. So startet die aktuelle Regiearbeit von Jonathan Levine, der breits für All the Boys Love Mandy Lane verantwortlich war, nicht vor dem 01. Februar 2013 auf den Kinoleinwänden und verdammt Fans zu längerem Warten. Im Film schlüpft Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, in die Rolle eines wankenden Zombies, der sich unsterblich in einen lebenden Menschen verliebt. Warm Bodies (Mein fahler Freund) basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Montag, 13.02.2012


Warm Bodies

Warm Bodies – Noch mehr Szenenbilder zur Zombie-Romanze von Summit Entertainment

Nachtrag: Summit Entertainment hat zahlreiche weitere Bilder zur Romanverfilmung veröffentlicht, welche die Zombifizierung in ihrem ganzen Ausmaß zeigen.

Summit Entertainment hat einen neuen Hoffnungsträger in der Mache, mit dem man das Erbe der beliebten Twilight Saga antreten möchte. Für die Verfilmung des „romantischen“ Zombie-Romans Warm Bodies konnte All the Boys Love Mandy Lane Erfinder Jonathan Levine unter Vertrag genommen werden, der ausreichend Genreerfahrung mitbringen sollte. Ob das Experiment glückt, zeigt sich ab dem 10. August in US-Kinos. Mittlerweile wurde ein erstes Szenenbild zum untoten Hauptdarsteller veröffentlicht, welcher von Nicholas Hoult, bekannt aus About a Boy, verkörpert wird. Warm Bodies (Mein fahler Freund) basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen.

Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie – ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen.

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Mittwoch, 11.01.2012


All the Boys Love Mandy Lane

Warm Bodies – Zombie findet seine große Liebe: erstes Promobild zeigt Hauptdarsteller-Duo

Mit der kommenden Buchverfilmung Warm Bodies transportiert All the Boys Love Mandy Lane Erfinder Jonathan Levine die Twilight-Thematik ins Zombie-Genre. Passend zum AFM gab es nun bereits einen ersten Ausblick auf das ungleiche Paar, gespielt von Ich bin Nummer Vier Darstellerin Teresa Palmer und dem aus About a Boy bekannten Nicholas Hoult. Wenig überraschend: hinter dem Projekt steht das amerikanische Studio Summit Entertainment, das in den vergangenen Jahren stehts auf den Erfolg der Vampirsaga um Edward, Bella und Jacob vertrauen konnte. Warm Bodies basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Isaac Marion und erzählt folgende Geschichte: R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie – ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen.

Kategorie(n): News, Warm Bodies
Freitag, 04.11.2011


House of Horror

Neue US-Kinostarts – Summit Entertainment kündigt Sinister und Warm Bodies an

Das amerikanische Independent-Produktionshaus Summit Entertainment setzt auch weiterhin in großem Maße auf Genrekost. Mit Warm Bodies und Sinister konnte man nun gleich zwei kommende Horror-Kinostarts für das nächste Jahr ankündigen. Warm Bodies, die neue Regiearbeit von All the Boys Love Mandy Lane Schöpfer Jonathan Levine, ist momentan für den 10. August 2012 vorgesehen und markiert die Verfilmung der gleichnamigen Buchvorlage. Das romantische Zombie-Abenteuer erzählt von einem Untoten, der eine außergewöhnliche Beziehung zu der Freundin eines seiner Opfer eingeht und damit eine Kettenreaktion unter den Zombie-Kollegen auslöst. In den Hauptrollen spielen John Malkovich, Teresa Palmer, Analeigh Tipton, Dave Franco (Fright Night) und Cory Hardrict (World Invasion: Battle Los Angeles). Ein wenig später, genauer gesagt am 24. August, folgt mit Sinister dann das aktuelle Projekt von Der Exorzismus von Emily Rose Regisseur Scott Derrickson.

Im Film schlüpft Ethan Hawke in die Rolle eines Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand in ein altes Mord-Haus führt, geben alte Tonband- und Filmaufnahmen Aufschluss darüber, was tatsächlich Auslöser für die schrecklichen Verbrechen an diesem Ort war.

Kategorie(n): News, Sinister, Warm Bodies
Mittwoch, 26.10.2011


1 Seiten1

Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Bye Bye Man
Kinostart: 20.04.2017In The Bye Bye Man werden drei College-Studenten nämlich von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form ... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
The Horde - Die Jagd hat begonnen
DVD-Start: 29.03.2017Eigentlich will John Crenshaw, ein ehemaliger Elite-Soldat, seine Freundin Selina und deren Studenten nur auf eine Naturfotografie-Expedition begleiten. Doch schnell entw... mehr erfahren
Vampire Nation 2: Badlands
DVD-Start: 31.03.2017Die Welt, wie wir sie einst kannten, existiert nicht mehr: Horden seelenloser Vampire haben die menschliche Zivilisation praktisch ausgelöscht. Nachdem die monströsen K... mehr erfahren
Day of Reckoning
DVD-Start: 31.03.2017Vor 15 Jahren stiegen Millionen von Dämonen und anderen furchteinflößenden Kreaturen aus dem Inneren der Erde empor, verteilten sich über den ganzen Planeten und rott... mehr erfahren
Eloise
DVD-Start: 31.03.2017Jacob Martin erfährt, dass sein Vater Selbstmord begangen und ihm eine Erbschaft hinterlassen hat, welche das Vorweisen der Sterbeurkunde einer Tante voraussetzt. Ihr le... mehr erfahren
The Discovery
DVD-Start: 31.03.2017Jason Segel, Robert Redford und Rooney Mara machen eine Entdeckung, die das Leben für immer verändern soll. Im Netflix-Exklusivtitel The Discovery erbringen sie nämlic... mehr erfahren