Alle Beiträge aus der Kategorie Rogue – Im falschen Revier


Rogue – Neues bewegtes und unbewegtes Bildmaterial

Nach Wolf Creek bringt uns Regisseur Greg McLean den Kroko-Horror Rogue, der sich gegen die Konkurrenten Black Water und Die Fährte des Grauens behaupten muss – wobei letzterer eigentlich nicht als Konkurrenz gewertet werden kann. Um sich einen weiteren Eindruck des mordenden Riesenreptils einzuholen, haben wir für Euch im Inneren dieser News drei neue Impressionen aus dem Film zur Ansicht bereit gestellt. Außerdem steht ein neuer Trailer hier zur Verfügung. Rogue handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert. McLean fungierte nicht nur als Regisseur, sondern verfasste auch das Skript. Auf die Hatz nach dem bissigen Krokodil begeben sich Stephen Curry, John Jarratt, Heather Mitchell und andere.

 

 

 

Donnerstag, 17.04.2008


Rogue – Den Mund einmal bitte ganz weit auf

Lange war es still um den Krokodilhorror Rogue von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean. Dabei muss sich das Werk sicherlich zuletzt hinter dem miserablen Die Fährte des Grauens verstecken. In dieser News präsentieren wir Euch neue Bilder mit einem wohl nicht nur nach Luft schnappenden Riesenreptil. Ebenfalls zu sehen: Schreiende und blutende Menschen, auf der Flucht vor Mister Alligator. Einen festen Starttermin kann Rogue hierzulande immer noch nicht vorweisen. Der Film handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert. Als Darsteller sind neben anderen Heather Mitchell, Stephen Curry und John Jarratt im Sumpf des Grauens dabei.

 

 

Freitag, 04.01.2008


Rogue – Das Krokodil in seiner vollen Größe

Es gibt neues Bildmaterial zu Greg McLeans kommenden Horrorthriller Rogue. Die Impressionen stehen Euch im Innern dieser News bereit. Das Krokodil-Abenteuer Rogue ist nun schon die zweite Zusammenarbeit des Australiers mit der erfolgreichen Weinstein Company, bei der er neben der Regie, auch für das Verfassen des Drehbuchs verantwortlich war. Zuvor legte er einen großartigen Start mit dem Outback-Horror Wolf Creek hin. Für Rogue konnte er beispielsweise Radha Mitchell (Silent Hill), John Jarratt (Wolf Creek) oder Michael Vartan überzeugen, sich dem blutrünstigen Alligator zu stellen. Ob wir diesen Überlebenskampf im Kino oder zu Hause auf unseren Sofas verfolgen können, ist bisher noch unklar, denn es steht noch kein Release-Datum fest. Die Amerikaner haben da schon mehr Grund zur Freude, denn bei ihnen wird sich das Untier ab dem 8. November durch die Kinosäle fressen. Der Film handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert.

Mittwoch, 19.09.2007


Rogue – Neuer US Kinostart bekannt

Nun haben die Amerikaner wieder allen Grund dazu sich zu freuen, denn der Krokodil-Horror Rogue, bei dem der australische Regisseur Greg McLean (Wolf Creek) hinter der Kamera stand, hat wieder einen offiziellen Kinostart. So wird ihn die Weinstein Company am 12. Oktober 2007 in den USA starten. Eine erfreuliche Nachricht, nachdem es einst hiess, er würde nur noch direkt auf DVD erscheinen. Doch ob sich das Freuen wirklich lohnt? Denn wie auf der offiziellen Website der Weinstein Company zu lesen ist, wird Rogue vorerst nur limitiert in den Kinos gestartet. Ob es dann zu einem wide release kommen wird, kann man zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen. Darüber werden wohl die Zahlen entscheiden, die am ersten Wochenende gezählt werden. Dann wird sich zeigen, ob Radha Mitchell (Silent Hill) sich später über eine Platzierung im oberen Bereich der Kinocharts freuen darf. Noch ist leider unklar, wann wir das neueste Werk von Greg McLean hierzulande zu sehen bekommen. Vermutlich wird nach dem Start in den Staaten entschieden, ob man auch bei uns eine Veröffentlichung auf Kinoleinwänden wagen will.

Sonntag, 05.08.2007


Rogue – Schnell raus aus dem Wasser!

Rogue, so heißt das neueste Werk des australischen Regisseurs Greg McLean (Wolf Creek). Ob sich dieser 20 Millionen Dollar schwere Tierhorrorstreifen nahtlos bei seinem Vorgänger Primeval – Die Fährte des Grauens, welcher bedauernswerterweise den Vorzug erhielt, aber hierzulande mächtig an den Kinokassen floppte, einreihen wird, bleibt aufgrund eines noch nicht vorhandenen Kinostarts für unsere heimischen Kinosäle abzuwarten. Jedoch sind jetzt zwei neue Impressionen bei unseren Kollegen von bloody-disgusting aufgetaucht, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Vor was die Darsteller die Flucht ergreifen, liegt natürlich auf der Hand. Rogue, mit Radha Mitchell (Silent Hill) in der weiblichen Hauptrolle, handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert.

Mittwoch, 01.08.2007


Rogue – Der weiße Hai und The Host grüßen

Mit Rogue steht dem geneigten Horrorfan dieses Jahr schon der zweite Krokodilfilm ins Haus. Nach dem eher schwachen Die Fährte des Grauens (Primeval) möchte uns nun Regisseur Greg McLean (Wolf Creek) davon überzeugen, dass es durchaus wert sein kann, einen Kinoabend mit einem Tierhorrorfilm zu verbringen. Allerdings steht noch immer kein Release-Datum für heimische Gefilde auf dem Plan, Rogue muss sich also noch ein wenig gedulden. Das erste Poster haben wir für Euch im Inneren bereit gestellt. Dieses erinnert einmal mehr an den Klassiker Der weiße Hai und die koreanische Hatz The Host. Für die Person mit der Taschenlampe dürfte jede Hilfe zu spät kommen, denn unser kleiner Freund mit den scharfen Beißerchen scheint Appetit zu haben. Augen auf vor Rogue! Willkommen im Terrortorium.

Montag, 09.07.2007


Rogue – Ich bin Schnappi…

Nein, Rogue wird garantiert nichts mit dem kleinen, nervigen Krokodil namens Schnappi zu tun haben. Ganz im Gegenteil: Für Kinderaugen ist der neueste Streich von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean mit Sicherheit nicht bestimmt. Das beweist der neue, zweiminütige Trailer eindrucksvoll. Eine Überraschung soll die Kreatur wohl gar nicht werden, schließlich wird sie im Clip bereits voll gezeigt – beim Abendessen. Wer sich also die Spannung nicht nehmen lassen möchte, sollte hier nicht klicken. Eines dürfte aber bereits fest stehen: Rogue sollte im Duell mit Die Fährte des Grauens (läuft aktuell im Kino) als klarer Sieger von der Leinwand schwimmen…

Donnerstag, 21.06.2007


Rogue – Das Krokodil schwimmt online

Greg McLeans Horror-Film um ein mutiertes Riesenkrokodil musste in diesem Jahr dem Konkurrenzstreifen Primeval (Die Fährte des Grauens, hierzulande ab 21. Juni im Kino) den Vorzug geben. Da dieser allerdings mächtig floppte, wird sich bald zeigen, was Rogue dem zahlenden Zuschauer bietet. Der Film handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert. Das erste bewegte Bildmaterial zu Rogue findet Ihr hier. Ob das Krokodil auch in deutsche Gefilde schwimmt, steht bislang noch nicht fest. Regisseur Greg McLean war zuletzt für den ebenfalls in Australien spielenden Outback-Horror Wolf Creek verantwortlich.

Freitag, 08.06.2007


Rogue – Australisches Krokodil frisst nur auf DVD

Heute erschien Wolf Creek als Kaufversion auf DVD, nachdem der Horrorstreifen von Greg McLean letztes Jahr in den Kinos für mächtig Unwohlsein sorgte. Das nächste Projekt vom Wolf Creek-Regisseur mit dem Titel Rogue sollte ursprünglich schon im Februar in die amerikanischen Lichtspielhäuser kommen. Da aber ein anderer Krokodilfilm namens Primeval überraschend von April auf Januar vorverlegt wurde, entschied die Weinstein Company sich dazu, Rogue auf unbestimmte Zeit nach hinten zu versetzen. Wohl aufgrund des schlechten Abschneidens Primevals an den Kinokassen erfolgte für Rogue jetzt das Aus – zumindest für die Kinosäle. Stattdessen erscheint der Horrorfilm am 20. Mai direkt auf DVD im Handel der USA. Wann das Ding endlich auch nach Deutschland kommt, steht weiterhin nicht fest.

Freitag, 09.03.2007


Rogue – Die Jagd nach dem Krokodil beginnt erst später

Die Verschiebung des Starttermins zum kommenden Krokodil-Horror Rogue kommt nicht sonderlich überraschend. Zum Einen aus Marketing-Gründen und zum Anderen wegen Primeval, der ebenfalls die Thematik der Krokodile behandelt. Der Film hätte ursprünglich am 2. Februar 2007 in den amerikanischen Kinos anlaufen sollen, also schon in knapp drei Wochen. Bisher gab es allerdings kaum Bildmaterial und auch keinen Trailer. Nachdem nun vor wenigen Tagen Buena Vista International ihren Krokodil-Horror Primeval vom 13. April überraschend auf den 12. Januar 2007 vorverlegte, hat Dimension Films daraufhin nun Rogue auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Es wäre auch ziemlich sinnlos, wenn gleich zwei Filme, die das selbe Thema behandeln, innert einer Zeitspanne von gerade einmal drei Wochen auf die Leinwande kommen würden.

Rogue, mit Radha Mitchell (Silent Hill) in der weiblichen Hauptrolle, handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert… Regie führte Greg McLean, dessen Wolf Creek im vergangenen Sommer in hiesigen Kinos anlief. Für das Drehbuch dieses 20 Million Dollar Films war ebenfalls Greg McLean verantwortlich.

Dienstag, 09.01.2007


Rogue – Neue Bilder zum australischen Krokodil-Horror

Endlich mal wieder Neuigkeiten zum neuen Horror-Streifen Rogue von Regisseur Greg McLean. Zu sehen gibt es zwei neue Bilder im Inneren der News. Gut, besonders spannend sind diese nicht gerade, aber wir hoffen, dass wir demnächst mit mehr Material rund um den Horrorfilm über ein australisches menschenfressendes Krokodil versorgt werden. Das gefräßige Reptil bekommt auf der Leinwand außerdem Unterstützung beziehungsweise Futter durch Stephen Curry, John Jarratt, Heather Mitchell, Radha Mitchell (Silent Hill) und Michael Vartan. Bisher stehen weder ein US-Starttermin geschweige denn ein Release für Deutschland fest. Wir bleiben für euch am Ball!

Sonntag, 12.11.2006


Castlevania – Rogue sichert sich Rechte

Verfilmungen von Video-Spielen spalten gerne die Meinungen der Kinogänger. Nun sicherte sich die Produktionsfirma Rogue Pictures die Rechte an der Video-Spielreihe Castlevania. Das Schreiben des Drehbuches sowie die Regie wird Paul W.S. Anderson (Resident Evil, Event Horizon, Alien vs. Predator) übernehmen, produzieren wird die Adaption sein Partner Jeremy Bolt. Im nächsten Frühjahr soll bereits der Dreh beginnen. Anderson sagte, dass er seit dem Dreh von Event Horizon von der Idee besessen sei, einen Ort als Charakter einer Geschichte in einer Umgebung, die den Zuschauer packt, darzustellen. Zudem erklärte er, dass man Castlevania auch den Titel Dracula Begins geben könne. Denn Andersons Auszug wird sich mit Draculas Anfängen als Vlad the Impaler beschäftigen. Haltet Knoblauch und Holzpflöcke bereit!

Donnerstag, 02.11.2006


Blood on the Tracks – Comicverfilmung aus dem Hause Rogue

Was haben Sin City, Spider-Man, Ghost Rider und Blood on the Tracks gemeinsam? Sie sind allesamt Comic-Verfilmungen. Während es für Ghost Rider bereits einen Starttermin gibt, wurde Blood on the Tracks soeben von Rogue Pictures gekauft. Die Geschichte dreht sich um eine Mordserie im New Yorker U-Bahn-Netz. Was zunächst nach der Tat eines Serienkillers aussieht, entpuppt sich wenig später als Blutfeldzug eines Vampirs, der schon in den U-Bahn-Schächten lebte, als New York noch New Amsterdam hieß. Regie und Drehbuch bei diesem Spektakel werden Neill Dela Llana und Ian Gamazon übernehmen. Genauere Informationen folgen hoffentlich bald, wir bleiben für euch dran!

Dienstag, 17.10.2006


Rogue – Erste Bilder zum australischen Krokodil Albtraum

BlackFilm präsentiert nun die ersten Bilder zum Kroko-Abenteuer Rogue. Greg McLean, Regisseur des erfolgreichen Wolf Creek, nahm den Film unter seine Fitiche und setzte sich natürlich auch auf den Regiestuhl. Die Hauptrolle im Film übernimmt neben Stephen Curry Radha Mitchell, die sich gerade noch von den Dreharbeiten der Videospieleverfilmung Silent Hill erholt hat. Der Dreh fand komplett in Australien statt, wo McLean bereits seinen vorigen Horrorbeitrag drehte. Arclight Pictures dreht hier außerdem demnächst den Horror-Thriller Storm Warning, der in ähnlichen Gefilden anzusiedeln ist wie Rogue. Der Film handelt von einem amerikanischen Reporter, der in der Wildnis Australiens ein menschenfressendes Krokodil entdeckt. Als sie mit mehreren anderen Urlaubern auf einer Insel stranden, sind die dem Monster hilflos ausgeliefert.

Samstag, 18.02.2006



Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 17.06.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 17.06.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
The Unholy
Kinostart: 17.06.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren
The Reckoning
DVD-Start: 28.05.2021Es ist das Jahr 1665 und die Pest wütet in England: Nachdem ihr Mann dem Schwarzen Tod zum Opfer gefallen ist, ist die junge Mutter Grace ganz auf sich allein gestellt. ... mehr erfahren
Great White
DVD-Start: 03.06.2021Ein paradiesischer Inseltrip wird schlagartig zu einem Alptraum, als fünf Passagiere eines Wasserflugzeugs meilenweit von der Küste entfernt Schiffbruch erleiden. In ih... mehr erfahren
Bullets of Justice
DVD-Start: 11.06.2021Während des Dritten Weltkriegs führte die US-Regierung ein geheimes Forschungsprojekt durch, in dem Menschen mit Schweinen gekreuzt wurden. Ziel war die Erschaffung ein... mehr erfahren