Dylan Dog – James Wan produziert Serie basierend auf der italienischen Comicreihe

Das letzte Stündlein von Dylan Dog hat noch nicht geschlagen, obwohl die Kreation des Italieners Tiziano Sclavi in diesem Jahrzehnt bereits zwei Tiefpunkte hinnehmen musste. Als 2010 die Verfilmung der gleichnamigen Comicvorlage in die Kinos kam, wurde sie mit weltweit 4,6 Millionen Dollar Einspielergebnis abgestraft. Trotzdem wagte Crossbones Independent Films sieben Jahre später einen Neustart in Form einer TV-Serie. Nach nur einer Episode wurde Dylan – Dream of the Living Dead aber auch schon wieder abgesetzt. Ob James Wan der Marke endlich zum erhofften Erfolg verhelfen kann? Wie jetzt bekannt wurde, hat sich Filmemacher hinter bekannten Marken wie SAW oder The Conjuring die Verfilmungsrechte an der italienischen Comicreihe gesichert.

Derzeit läuft die Suche er nach passenden Drehbuchautoren, die das Zeug hätte, Dylan Dog zum verdienten Durchbruch zu verhelfen. Wan selbst wird die 10-teilige erste Staffel aller Voraussicht nach lediglich produzieren, da er aktuell bereits mit anderen Projekten wie dem Comic-Sequel Aquaman 2, Mortal Kombat, Malignant, Salem’s Lot oder dem Spin-off The Trench ausgelastet ist. Sergio Bonelli Editore, der in Italien stationierte Publisher von Dylan Dog, wird die Neuverfilmung genauso überwachen wie Vincenzo Sarno, Giovanni Cova, Michele Masiero, Simone Airoldi, Michael Clear und Rob Hackett. Ein Ausstrahlungstermin ist gegen 2021 vorgesehen.

In den Comics ist Dylan Dog ein trockener Alkoholiker und ehemaliger Angestellter von Scotland Yard, der nun als Privatdetektiv mehr schlecht als recht sein Geld verdient. Als Jäger des Grauens nimmt sich Dylan Dog Fälle übersinnlicher Natur an, die von der Polizei nicht gelöst werden konnten. So auch sein neuer Auftrag, den er von der mysteriösen und ebenso attraktiven Elizabeth bekommt und ihn wieder einmal in die dunklesten und gefährlichsten Schauplätze der Stadt führt …

Kampf gegen das Böse: Routh in der Comicadaption „Dylan Dog“

Geschrieben am 08.10.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren