Traileralarm – Guillermo Del Toros Nightmare Alley und Paranormal Activity: Next of Kin

Kaum gewinnt ein Filmemacher einen Academy Award für den besten Film des Jahres, steht am nächsten Morgen auch schon halb Hollywood bei ihm Schlange und bittet ihn um eine ebenso vielversprechende sowie lukrative Zusammenarbeit. Im Fall von Guillermo Del Toro hört diese auf den Namen Nightmare Alley.

Nach seinem mehr als verdienten Sieg an der Oscarverleihung von 2018 wollen jetzt nämlich auch längst etablierte und wählerische Kaliber wie Bradley Cooper (The Hangover, A Star Is Born), Cate Blanchett (Elizabeth, Oceans 8) oder Rooney Mara (A Nightmare on Elm Street, The Social Network) ein Stück vom Kuchen abhaben, wenn der Mexikaner diese Weihnachten mit seinem nächsten Baby auf eine Wiederholung des Shape of Water-Phänomens hofft.

Guillermo Del Toro will es noch einmal wissen

Der epische Krimi ist der erste Film, den der Mexikaner seit seinem Fantasy-Drama mit Sally Hawkins (Blue Jasmine, Godzilla 2: King of the Monsters) und Doug Jones (Pans Labyrinth, Hellboy 2: Die goldene Armee) in den Hauptrollen auf die Beine gestellt hat – und es könnte sich locker um die aufwendigste sowie bildgewaltigste Produktion seiner bisherigen Laufbahn handeln.

Ganze vier Jahre ließ sich der 56-Jährige Zeit dafür, doch nun hat das Warten endlich ein Ende. Im offiziellen Trailer stellt uns Willem Dafoe (Spider-Man, Der Leuchtturm) die im Film wahrscheinlich alles entscheidende Frage, ob es sich bei Schauspieler Bradley Coopers Stan um Mensch oder Biest handelt. Was vermutet Ihr?

Etwas ganz anderes erwartet uns ab dem 3. März 2022 mit Paranormal Activity: Next of Kin, dem siebten Teil der nach The Ghost Dimension im Jahr 2015 vorläufig eingestellten Found Footage-Reihe. Versprochen wird uns von Produzent Jason Blum (Insidious, The Purge) und Drehbuchautor Christopher Landon (Happy Deathday, Freaky) vor allem eins: frischen Wind.

Purer Nervenkitzel von Blumhouse

Und obwohl der Trailer kaum länger als ein herkömmlicher TV-Spot dauert, übermittelt er in den wenigen Sekunden exakt diesen Eindruck. Offenbar kommt hier etwas noch viel Größeres und Mächtigeres auf uns zu als in allen bisherigen Ablegern. Die Gefahr lauert nicht mehr länger nur im eigenen Schlafzimmer, Dachboden oder Keller – in Next of Kin trifft man sie an jeder Ecke an!

Die Idee, dieses mal etwas völlig Verrücktes auszuprobieren und neues Terrain zu erforschen, kam im Übrigen von Blum selbst: «Ich dachte mir: Wenn wir die Reihe schon rebooten, dann auch richtig und ohne auf das Vergangene einzugehen.» Macht Euch also schon einmal auf eine unscheinbare Form des Bösen gefasst!

Genreliebhaber haben also auch in Zukunft allen Grund zur Freude. Momentan vergeht kaum eine Woche ohne große Kinopremiere – siehe Don’t Breathe 2 in der letzten und SAW: Spiral in dieser Woche.

Ob Streaming-Portale da überhaupt noch mithalten können? Fakt ist, dass sie nicht tatenlos dabei zusehen wollen, wie ihnen Paranormal Activity: Next of Kin, Nightmare Alley und Co. hierzulande die Kundschaft vor der Nase wegschnappen und ebenfalls einige höchst spannende Titel am Start haben, die zu einem Hit avancieren könnten.

Speziell gegen Halloween wollen diverse Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video ihre wertvollen Abonnenten zu einem reichhaltigen Buffet mit den verschiedendsten Genrezutaten einladen. Eine Slasher-Serie hier, ein spannender Thriller da und schon soll verhindert werden, dass die Kunden ihren Hunger woanders stillen.

Netflix und Amazon kontern mit Slashern

Aber was genau sind das eigentlich für Projekte, die um unsere Aufmerksamkeit buhlen? Zum Beispiel die Romanverfilmung JEMAND ist in deinem Haus, wo ein Serienkiller immer eine Maske mit dem Gesicht des jeweiligen Opfers trägt und Jagd auf Teenager mit dunklen Geheimnissen macht.

Davon können auch die Protagonisten aus der Remake-Serie Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast ein Lied singen – die haben nämlich ebenfalls einen Unbekannten an der Backe, der ihre Geheimnisse aufdecken will. Und da sie einen ganzen Mord zu verantworten haben, wären die Konsequenzen verheerend.

Kann JEMAND ist in deinem Haus der Kino-Konkurrenz standhalten? ©David Bukach/Netflix

Weitere Titel, die in diesem Jahr zum Gruseln einladen: Midnight Mass, die neue Serie von Spuk in Hill House-Schöpfer Mike Flanagan, sowie die dritte Staffel von You, in der das Mörder-Pärchen Joe Goldberg und Love Quinn völlig außer Kontrolle gerät – unbedingt beides vormerken!

Wer sich jedoch für Slasher-Sequel Halloween Kills oder die Videospielverfilmung Resident Evil: Welcome to Raccoon City interessiert (um nur zwei der potenziellen Kracher im letzten Quartal zu nennen), der wird sein zu Hause verlassen und sich in einen Kinosaal setzen müssen – immerhin kann man sich dort am Kiosk gleich noch eine Portion Popcorn abholen!

Auch das kommende Jahr schläft nicht, was den fantastischen Film betrifft. Allein Scream und die Rückkehr von Neve Campbell, Courtney Cox und David Arquette alias Sidney Prescott, Gale Weathers und Deputy Dewey dürfte für Fans der Reihe ein absolutes Highlight werden – und der heiß erwartete Streifen startet sogar schon im Januar!

Doch egal ob nun im Kino auf der großen Leinwand oder zu Hause im eigenen Wohnzimmer: Horror lebt!

Der letzte Scream erschien vor 10 Jahren. ©Universal

Geschrieben am 18.09.2021 von Carmine Carpenito



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren