Heute



Operation: Overlord – Zombie-Horror enttäuscht in den USA und floppt in Deutschland

Wenn der Name J.J. Abrams auf dem Filmplakat prangert, dann läuft in Sachen Box Office in der Regel kaum etwas schief. Egal ob als Regisseur bei Filmen wie Star Trek und Star Wars: Das Erwachen der Macht oder als Produzent bei Cloverfield und Mission: Impossible – Rogue Nation – Abrams weiß einfach, womit man die Kinokassen ordentlich zum Klingeln bringt. Doch selbst einem erfolgsverwöhnten Filmemacher wie ihm kann es passieren, dass er mal daneben langt. So wie aktuell im Fall Operation: Overlord. Trotz ausnahmslos positiver Kritiken und einem stattlichen Produktionsbudget von 38 Millionen Dollar spielte der Film in den Vereinigten Staaten gerade einmal 10.2 Millionen Dollar ein, was gerade noch haarscharf für den dritten Platz der do




Operation: Overlord – In der Falle: Neue deutsche TV-Spots bekämpfen das Böse

Bei J.J. Abrams, Bad Robot und Paramount Pictures werden unweigerlich Erinnerungen an Cloverfield wach. So galt auch Operation: Overlord lange Zeit als heimlicher Vertreter der bis dato dreiteiligen Reihe über fiese Kreaturen aus fremden Dimensionen. Tatsächlich aber soll der Zombie-Schocker seinen eigenen Weg gehen und rein gar nichts mit dem Universum aus Cloverfield am Hut haben. Auf Verrücktes und Monströses scheint aber auch der Film von Julius Avery nicht verzichten zu wollen. So gibt es schon jetzt eine Menge offener Fragen über den wahren Hintergrund des Geschehens, die man allerdings erst ab dem 25. Oktober dieses Jahres beantwortet bekommt. Mit den ersten deutschen TV-Spots versucht Paramount Pic




Operation: Overlord – Die ersten Stimmen zum Nazi-Zombiefilm von J.J. Abrams, neue Bilder

Der Zombiefilm gilt schon seit Jahren als ausgelutscht. Ob es Produzent J.J. Abrams, Regisseur der Fortsetzung Mission: Impossible III und Neuverfilmung Star Trek sowie Schöpfer von Cloverfield, mit Operation: Overlord trotzdem gelingen wird, dem angestaubten Subgenre frischen Wind zu verleihen? Die ersten Stimmen der internationalen Presse sprechen durchaus dafür. Beim Review-Barometer Rotten Tomatoes kommt der Julius Avery-Film derzeit auf einen beachtlichen Score von immerhin 89 Prozent. Punkten soll der Film dabei nicht durch eine ernste Herangehensweise, sondern brachiale Non-Stop-Action, die zu Operation: Overlord zu „einem intensiven, lauten und unterhaltsamen Erlebnis“ macht, schreibt Leigh Monson von Birth.Movies.Death. Für




Operation: Overlord – Offizielles Motion Poster und mysteriöses Filmbild

Eine Verbindung zwischen Operation: Overlord und dem unheimlichen Cloverfield-Franchise wurde von Bad Robot, dem Produktionshaus von J.J. Abrams, längst dementiert. Aber was ist es dann? Im offiziellen Kinotrailer wurde eine unheilvolle Szene angeteasert, in der Jovan Adepos Figur Boyce auf einen hängenden Sack zuläuft, dessen Inhalt äußerst lebendig, aber nicht menschlich zu sein scheint. Ob sich darin eine uns bislang unbekannte Kreatur befindet? Oder stellt sich der Film am Ende doch noch als ein Prequel zu Cloverfield aus? Zur besagten Szene wurde nun auch ein offizielles Szenenbild veröffentlicht, das den Moment aus dem Trailer hervorhebt. Offenbart wird der Inhalt allerdings erst am 8. November, wenn Operation: Overlord in hiesigen Kinos




Chucky – Schöpfer über die Zukunft: Befördert Don Mancini die Puppe in Kriegszeiten zurück?

Die Veröffentlichung von Cult of Chucky liegt mittlerweile auch schon wieder Monate zurück. Wie sieht es also mit Ideen zu Nachschub aus? Ziemlich gut, wie Schöpfer Don Mancini in einem aktuellen Interview verriet: „Ich mache diese Filme jetzt schon seit 30 Jahren und habe mir in der Zeit viele verschiedene Ideen, Herangehensweisen, Szenen, Schauplätze, Charaktere und Situationen überlegt. Meine Fantasie ist grenzenlos, weshalb ich schwer davon ausgehe, dass ich es nicht bei Cult of Chucky belassen werde. Trotzdem finde ich es wichtig, das Franchise mit jedem Ableger neu zu erfinden. Manchmal verbringe ich meine Nächte damit, mir beispielsweise zu überlegen, was wäre, wenn Tiffany und Andy Barclay aufeinander treffen würden. Was würde gescheh




The Hatred – Wenn ein Mädelsabend zum Höllentrip wird: Offizieller Trailer zum Horror-Thriller

Am 12. September veröffentlicht das amerikanische Independent-Label Anchor Bay Entertainment den Horror-Thriller The Hatred auf DVD und Blu-ray. Darin kehren die Sünden aus der Vergangenheit in die Gegenwart zurück und terrorisieren eine Gruppe junger College-Absolventinnen. Als Regan als Babysitter in ein fremdes Haus eingeladen wird, nutzt sie die Gelegenheit, um sich dort mit ihren drei besten Freundinnen zu treffen. Was zunächst wie ein herkömmlicher Mädelsabend anmutet, entwickelt sich schnell zum Höllentrip. Das Grundstück, auf dem sie sich befinden, wird nämlich von einer dunklen Geschichte überschattet, die sich um einen Nazi, dessen Tochter und ein antikes Artefakt dreht, das sich von Angst nährt. Der Kampf ums Überleben beginnt. Wer wissen will, womit sich Regan dort herumschlagen muss, kann im Anhang den offiziellen Trailer zu

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Overlord – Game of Thrones-Stars Jacob Anderson und Pilou Asbaek posieren für J.J. Abrams

Jovan Adepo (Fences) und Wyatt Russell (Everybody Wants Some!!) bekommen Gesellschaft. Mit Jacob Anderson (Game of Thrones), Dominic Applewhite (The King’s Speech), Pilou Asbaek (Game of Thrones), Iain de Caestecker (AGENTS OF S.H.I.E.L.D.), John Magaro (The Big Short), Mathilde Ollivier (The Misfortunes of Francois Jane) und Bokeem Woodbine (Fargo) konnten jetzt gleich mehrere Neuzugänge für die Bad Robot Produktion Overlord unter Vertrag genommen werden. Da J.J. Abrams (Star Trek) produziert, wird fleißig darüber spekuliert, ob der Film möglicherweise zum Cloverfield Universum gehören könnte. Im übersinnlichen Sci/Fi-Kriegsfilm wird eine Mannschaft Paratooper während der D-Day Invasion über einem kleinen Dorf in der Normandie abgeworfen. Ihr Ziel: Einen deutschen Radioturm unschädlich zu machen. Doch das ist wesent

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The New Colossus – Wird das Wolfenstein-Sequel bei der E3 vorgestellt?

Vom 13. bis 15. Juni findet in Los Angeles erneut die alljährliche E3 (Electronic Entertainment Expo) statt. Dieses Mal mit von der Partie: Spieleentwickler Bethesda (Fallout, Elder Scrolls), der gleich zwei Neuvorstellungen in petto hat. Doch welche Ankündigungen wird das Unternehmen für die anwesenden Gäste bereithalten? Ersten versteckten Hinweisen nach zu urteilen offenbar The Evil Within 2, überwacht vom Schöpfer hinter Resident Evil, und The New Colossus. Bei letzterem handelt es sich um die bereits länger in Entwicklung befindliche Fortsetzung zu Wolfenstein: The New Order, welche von Bethesda schon im Rahmen einer früheren Pressekonferenz angeteasert wurde. Dazu passt, dass sich auf der aktuellen E3-Einladung zwei „Under Construction“-Schilder finden. Doch sind es auch die beiden genannten Titel, die bei der diesjähr




Overlord – Jovan Adepo und Wyatt Russell ziehen für J.J. Abrams in den Krieg gegen Übersinnliches

Jovan Adepo und Wyatt Russell haben 2016 in Filmen agiert, der ihre berufliche Laufbahn in Zukunft merklich verändern sollen. War Adepo im preisgekrönten Familiendrama Fences als Filmsohn von Denzel Washington und Viola Davis zu sehen, brillierte Russell in Everybody Wants Some!! von Before Sunset-Schöpfer Richard Linklater als partylustiger Teenager. Beides Rollen, die dem Duo einen Auftritt in Overlord, dem neuen Film von Produzent J.J. Abrams und dessen Produktionsfirma Bad Robot, beschert haben. Im übersinnlichen Sci/Fi-Kriegsfilm wird eine Mannschaft Paratooper während der D-Day Invasion über einem kleinen Dorf in der Normandie abgeworfen. Ihr Ziel: Einen deutschen Radioturm unschädlich zu machen. Doch das ist wesentlich leichter gesagt als getan. An ihrem Ziel angekommen, werden sie von ungeahnten Gegnern erwartet, die

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Untöt – Zombiefilm mit Hayden Christensen greift auf Crowdfunding zurück

Solaris Entertainment, das Studio hinter Dramen wie Pride and Glory oder Warrior, benötigt mehr Gelder für die Realisierung von Untöt. Um dies möglich zu machen, geht Produzent Greg O’Connor nun eine Zusammenarbeit mit Kicking Bird Pte Ltd ein. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen aus Singapur, welches Cast und Crew dabei unterstützen wird eine Crowdfunding-Kampagne in die Wege zu leiten. Als potenzielle Stütze wurde allerdings nicht etwa Kickstarter, sondern FundedByMe selektioniert. Noch wurde die Kampagne nicht gestartet. Fans von Hayden Christensen, der für die Hauptrolle vorgesehen ist, dürfen sich aber freuen, denn wie bei so gut wie jeder Crowdfunding-Kampagne werden alle Spenden mit einem Gegengeschenk belohnt. Je höher der Betrag ist, desto attraktiver werden natürlich auch die Angebote. Sobald Untöt freigeschaltet wurde

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Untöt – Zombie-Schocker mit Hayden Christensen findet deutschen Verleih

13 Films hat erste Abnehmer für den mit Hayden Christensen (Star Wars-Trilogie, Die Herrschaft der Schatten) besetzten Zombie-Schocker Untöt von Spieleproduzent Kris Renkewit gefunden. Laut Screen Daily sind die britischen Auswertungsrechte an Kaleidoscope Film Distribution gegangen, während Splendid Film in Deutschland und Benelux für die Auswertung des actionreichen Horror-Thrillers verantwortlich zeichnen wird. Über einen potenziellen Veröffentlichungstermin schweigen sich die Verleiher derzeit noch aus. Im Film verschlägt es Hayden Christensen als Lt. Fredrick Hank hinter die feindlichen Linien in Polen. Doch dort lauert ein unbeschreibliches Grauen, auf das sie niemand vorbereiten konnte – eine ganze Armee auferstandener, blutrünstiger Toter, erschaffen in den geheimen Forschungseinrichtungen der Nazis. Produzent Greg O’Connor

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Untöt – Hayden Christensen trifft auf eine Horde blutrünstiger Nazi-Zombies

Der durchschlagende Erfolg von Dead Snow und Outpost ruft weitere Nachahmer auf den Plan. Darth Vader-Darsteller Hayden Christensen (Star Wars-Trilogie, Die Herrschaft der Schatten) übernimmt die Hauptrolle in dem kommenden Zombie-Schocker Untöt von Spieleproduzent Kris Renkewitz. Für wohligen Grusel soll dabei nicht nur die Rechtschreibung des Filmtitels sorgen, sondern eine ganze Armee auferstandener, blutrünstiger Toter, erschaffen in den geheimen Forschungseinrichtungen der Nazis. Im Film verschlägt es Hayden Christensen als Lt. Fredrick Hank hinter die feindlichen Linien in Polen. Doch dort lauert ein unbeschreibliches Grauen, auf das sie niemand vorbereiten konnte. „Kris ist ein Meister auf dem Gebiet der visuellen Gestaltung. Darum freuen wir uns umso mehr, dass wir ihm bei seinem ersten Vorstoß

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Frankenstein – Für das Fernsehen wiederbelebt: Fox produziert neue TV-Serie

Allmählich wird es schwierig, bei den angekündigten Adaptionen von Mary Shelleys Frankenstein den Überblick zu behalten. Mit I, Frankenstein wagte in diesem Jahr bereits Sony Screen Gems den Versuch, der Horror-Ikone neues Leben einzuhauchen, während 20th Century Fox 2015 einen eigenen Kinofilm mit Daniel Radcliffe als Igor in den Kinos auswertet. Fox hegt allerdings nicht nur die Absicht, das kultige Monster auf die große Leinwand zu befördern. Auch dem Heimkino soll es zukünftig einen regelmäßigen Besuch abstatten. In Zusammenarbeit mit Life-Schöpfer Rand Ravich und Howard Gordon, dem ausführenden Produzenten von Akte X und Buffy, plant das Studio eine eigene Serie über das Frankenstein Monster. Wie üblich soll auch in diesem Fall eine Pilotfolge über Zukunft und Potenzial der Serie entscheiden. Darin erhält der moralisch

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Victor Frankenstein – Reboot des Klassikers rückt Igor in den Vordergrund, neuer Titel

Max Landis‘ Frankenstein-Auferstehung hat einen neuen Namen erhalten. 20th Century Fox bringt die aufwendige Produktion von Paul McGuigan (Lucky Number Slevin) im kommenden Jahr unter dem abgewandelten Titel Victor Frankenstein in deutsche Kinosäle, womit verstärkt auf die Charakter-Zentrierung des Films hingewiesen werden soll. Mit dem Filmprojekt lässt Max Landis (Chronicle) den Klassiker von Mary Shelley im neuen Gewand aufleben: “Ich habe mich mit dem Frankenstein-Mythos befasst und schnell feststellen müssen, dass es unzählige Quellen und Ideen für dessen Herkunft gibt. Ich habe also all diese Querverweise genommen und eine ganz neue Handlung daraus gebastelt. Ja, es ist zum Teil Historiendrama, und ja, es spielt aus der Sicht von Igor. Das wird mein bislang bestes Drehbuch.” In die Rolle des buckeligen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Woman in Black

Frankenstein – Setbilder zeigen Daniel Radcliffe in der bekannten Rolle als Igor

Wer sich Harry Potter-Star Daniel Radcliffe noch nicht so recht in der Rolle als Igor vorstellen kann, dem kommen die neuesten Setbilder von der Produktion zur angekündigten Frankenstein-Verfilmung gelegen. In die Rolle des titelgebenden Kultmonsters schlüpft James McAvoy aus Filmen wie der Comicverfilmung Wanted oder der Komödie Filth, während Jungschauspielerin Jessica Brown Findlay aus der Hitserie Downtown Abbey als Lorelei zu sehen sein wird. 20th Century Fox wird die aufwendig produzierte Neuauflage, die sich noch immer mitten in der Drehphase befindet, im Frühjahr 2015 in hiesige Lichtspielhäuser bringen. Das Max Landis (Chronicle) Skript zu Frankenstein wird als moderne Herangehensweise an den berühmten und zahlreich verfilmten Klassiker von Mary Shelley beschrieben, bei der auch Sci/Fi-Elemente zum




I, Frankenstein – Sony ruft den unsterblichen Retter auf den Plan: Zwei TV-Spots

Die Dämonen und Gargoyles gehen zum Angriff über. Sony Pictures lässt die beiden Spezies in zwei weiteren TV-Spots zusammenprallen, die wir im Anhang dieser Meldung zur Schau stellen. Am 23. Januar 2014 entbrennt der Krieg um die ultimative Kraft dann auch in deutschen Kinosälen. I, Frankenstein ist die neueste Comicverfilmung von Underworld-Schöpfer Kevin Grevioux und begleitet Aaron Ackhart als Frankenstein-Monster Adam, das in der antiken Stadt Darkhaven beheimatet ist. Doch plötzlich findet sich Adam im Mittelpunkt einer furchtbaren Auseinandersetzung zwischen Gargoyles und Dämonen. Wie er bald feststellen muss, kann seine Unsterblichkeit den Kampf um die Weltherrschaft beeinflussen. Doch nicht nur die Clans der Unterwelt interessieren sich für sein dunkles Geheimnis. Die weibliche Hauptrolle verkörpert Yvonne




I, Frankenstein – Aaron Eckhart zeigt sein wahres Alter auf dem finalen Poster

200 Jahre alt und kein bisschen weiser. Wie sonst lässt es sich erklären, dass Aaron Eckhart in I, Frankenstein zwischen die Fronten eines übernatürlichen Krieges gerät, der von den unsterblichen Bewohnern einer antiken Stadt ausgetragen wird? Seine Entschlossenheit stellt Adam, das Monster von Dr. Frankenstein, auf dem neuesten Kinoposter zur im Januar startenden Comicverfilmung aus der Feder von Underworld-Erfinder Kevin Grevioux zur Schau. Im Regieprojekt von 30 Days of Night oder Collateral Drehbuchautor Stuart Beattie verschlägt es uns eine düstere Zukunft, in der zwei unsterbliche Clans eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Die weibliche Hauptrolle verkörpert Yvonne Strahovski (Chuck). Im Film spielt sie eine Wissenschaftlerin mit einer deutlichen Zuneigung für Adam. Außerdem mit dabei: die aus Herr der Ringe oder




I, Frankenstein – Fliegender Wechsel: Dämonen und mehr auf neuen Bildern

Filmemacher Stuart Beattie (Tomorrow) lässt es sich nicht nehmen, Kinogänger regelmäßig mit News und Bildmaterial zu I, Frankenstein bei Laune zu halten. So haben heute zwei Konzeptbilder aus seiner persönlichen Sammlung ihren Weg ins Internet gefunden haben. Parallel dazu gewährt uns der Regisseur einen zusätzlichen Blick auf den fertigen Horror-Actioner, der sich zusammen mit den Konzeptzeichnungen im Anhang findet. Die Comicverfilmung von Lionsgate Films wartet mit Schauspielern wie Aaron Eckhart oder Bill Nighy auf und flimmert voraussichtlich ab dem 23. Januar 2014 über hiesige Kinoleinwände. Im Film fristet Adam sein Dasein in der Stadt Darkhaven, wo er die menschliche Bevölkerung vor den Gestalten der Finsternis schützt. Doch plötzlich findet sich Adam im Mittelpunkt einer Auseinandersetzung zwischen Gargoyles




I, Frankenstein – Aaron Eckhart ist bereit für den Kampf: Internationale Kinoposter

Nicht mehr lange und Aaron Eckhart bringt seine einzigartigen Fähigkeiten gegen übernatürliche Kreaturen zum Einsatz. Beansprucht werden diese in der Comicverfilmung I, Frankenstein, die auf der gleichnamigen Comicserie aus der Feder von Kevin Grevioux basiert. Mit welchen Wesen es der The Dark Knight-Star in seinem Kinoabenteuer zu tun bekommt, verdeutlicht ein internationales Banner zum Horror-Actioner, das ihn in einer für den Kampf gewappneten Pose zeigt. Der deutsche Kinostart erfolgt am 23. Januar. Adam fristet sein Dasein in der Stadt Darkhaven, wo er die menschliche Bevölkerung vor den Gestalten der Finsternis schützt. Doch plötzlich findet sich Adam im Mittelpunkt einer furchtbaren Auseinandersetzung zwischen Gargoyles und Dämonen. Wie er bald feststellen muss, kann seine Unsterblichkeit den Kampf um die




The Woman in Black

Frankenstein – Daniel Radcliffe als Igor? Erste Aufnahme vom Set aufgetaucht

Daniel Radcliffe fühlt sich im Horror-Genre pudelwohl. In den letzten beiden Jahren nahm er es nicht nur mit Geistern auf (Die Frau in Schwarz), sondern ließ sich für Alexandre Aja (The Hills Have Eyes) außerdem Teufelshörner wachsen (Horns) und für die Neuauflage eines Kultklassikers nun auch noch eine Mähne sprießen. Den Beweis liefert ein erstes Setbild zu Frankenstein. An der Seite des ehemaligen Harry Potter-Darstellers spielt James McAvoy, bekannt aus der Comicverfilmung Wanted oder dem diesjährigen Danny Boyle Thriller Trance. McAvoy wird als Victor von Frankenstein in Erscheinung treten. Radcliffe hingegen verkörpert den Gehilfen Igor. Für das Drehbuch zeichnete Chronicle-Schreiberling Max Landis verantwortlich, welcher der Neuauflage einen modernen Touch und sogar Sci/Fi-Elemente verleihen möchte. Die Dreh

1 Kommentar
Kategorie(n): Frankenstein, News



I, Frankenstein – Aaron Eckhart ist unsterblich: Erster TV-Spot zur Comicverfilmung

Lionsgate Films hat das umkämpfte Season-Halbfinale von The Walking Dead für die Premiere des ersten I, Frankenstein TV-Spots genutzt, der uns ab sofort auch in digitaler Form vorliegt – in der gesamten Meldung. Der Film ist die neueste Comicadaption aus der Feder von Underworld-Schöpfer Kevin Grevioux. Aaron Eckhart (The Dark Knight) verkörpert darin die Rolle der Frankenstein-Schöpfung Adam, die mittlerweile den Namen ihres Schöpfers angenommen hat, um den Krieg zwischen den unsterblichen Clans einer antiken Stadt zu verhindern. Zur Besetzung des Films gehören Bill Nighy, Yvonne Strahovski, Miranda Otto und Aden Young. Adam, vor 200 Jahren von dem berüchtigten Dr. Victor Frankenstein geschaffen, fristet sein Dasein in der Stadt Darkhaven, wo er die menschliche Bevölkerung vor den Gestalten der




I, Frankenstein – Die Schlacht beginnt auf dem deutschen Kinoposter zur Comicadaption

Mit I, Frankenstein steht uns die nächste Comicadaption der Underworld-Schöpfer bevor. Sony Pictures lädt am 23. Januar 2014 zum erbitterten Krieg der Gargoyles und Dämonen. Mittendrin und zwischen beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit zu lüften versucht und sich heute für das finale Hauptmotiv zum deutschen Kinostart eingefunden hat. In dem Regieprojekt von 30 Days of Night, Fluch der Karibik oder Collateral Drehbuchautor Stuart Beattie verschlägt es uns eine düstere Zukunft, in der zwei unsterbliche Clans eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Die weibliche Hauptrolle verkörpert Yvonne Strahovski (Chuck). Im Film spielt sie eine Wissenschaftlerin mit einer deutlichen Zuneigung für Adam. Außerdem mit dabei: die aus Herr der




I, Frankenstein – Exklusive Charaktermotive zur Comicadaption von Kevin Grevioux

Adam, die unsterbliche Schöpfung des berüchtigten Dr. Frankenstein, steht im Mittelpunkt von Gut und Böse. Nur er kann den Krieg zweier verfeindeter Clans abwenden, der um die ultimative Kraft und Herrschaft entbrannt ist. Auf den deutschen Charakterpostern zu I, Frankenstein, die wir heute exklusiv im Anhang dieser Meldung präsentieren, stehen sich die unterschiedlichen Parteien bereits lange vor dem geplanten Kinostart im Januar 2014 gegenüber. Die Lakeshore-Produktion markiert die aktuelle Regiearbeit von 30 Days of Night, Fluch der Karibik oder Collateral Drehbuchautor Stuart Beattie und ist die Verfilmung der gleichnamigen Comicreihe von Underworld-Erfinder Kevin Grevioux. An der Seite von Aaron Eckhart (The Dark Knight) als Adam spielen Bill Nighy (Fluch der Karibik-Reihe), Yvonne Strahovski (Dexter, Chuck), Miranda Otto




I, Frankenstein – Deutscher Kinotrailer: Aaron Eckhart gegen die Mächte der Finsternis

Im Frühjahr geraten wir zwischen die Fronten. Mit I, Frankenstein schickt Underworld-Schöpfer Kevin Grevioux bereits die nächste Comicverfilmung um einen schlagkräftigen Titelhelden und dunkle Mächte in den Ring. Aaron Eckhart (The Dark Knight) verkörpert im Film die Rolle der Frankenstein-Schöpfung Adam, die mittlerweile den Namen ihres Schöpfers angenommen hat, um den Krieg zwischen den unsterblichen Clans einer antiken Stadt zu verhindern. Erste Eindrücke seiner gefährlichen Mission vermittelt der offizielle Filmtrailer, der uns mittlerweile auch in deutscher Sprache vorliegt – ab sofort in der gesamten Meldung. Zur weiteren Besetzung des Films gehören Bill Nighy, Yvonne Strahovski, Miranda Otto und Aden Young als Victor Frankenstein. Adam, vor 200 Jahren von dem berüchtigten Dr. Victor Frankenstein geschaffen




I, Frankenstein – Der Krieg der Monster beginnt 2014 in deutschen Kinosälen

Kinogänger geraten im nächsten Frühjahr auch hierzulande zwischen die Fronten, wenn 20th Century Fox zum Kampf der Gargoyles und Dämonen ruft. I, Frankenstein, die Verfilmung der Comicvorlage von Kevin Grevioux, wurde mit einem Kinostart versehen und schlägt am 23. Januar 2014 in deutschen Lichtspielhäusern auf – fast zeitgleich mit den USA. In dem Regieprojekt von 30 Days of Night, Fluch der Karibik oder Collateral Drehbuchautor Stuart Beattie zieht es uns eine düstere Zukunft, in der wachsame Gargoyles und grausame Dämonen eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Mittendrin und zwischen den beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit zu lüften versucht. Die weibliche Hauptrolle an der Seite von Aaron Eckhart verkörpert Yvonne




The Casebook of Victor Frankenstein

Frankenstein – Drehbeginn bekannt, James McAvoy über die Neuauflage

Horrorgrößen wie Werwölfe, Vampire und Zombies sind aus dem aktuellen Film- und Fernsehgeschehen kaum mehr wegzudenken. Eine Kultfigur, die sich bislang rar gemacht hat, ist Frankenstein von Mary Shelley. 20th Century Fox möchte diesen Umstand mit der eigenwilligen Neuauflage aus der Feder von Max Landis (Chronicle) abändern. Hauptdarsteller James McAvoy hat IGN über den aktuellen Status der Vorbereitungen aufgeklärt: „Wir beginnen im Januar mit den Dreharbeiten. In der vergangenen Woche fand bereits die erste Probe mit Jessica Brown Findlay, Daniel Radcliffe und unserem Regisseur Paul McGuigan statt. Es geht um ein Abenteuer und die Beziehung zwischen diesen beiden Typen. Der Film wird sehr dunkel und hat einige actionreiche Szenen zu bieten. Das Rückgrat der Handlung ist aber dieses brüderliche

0 Kommentare
Kategorie(n): News



I, Frankenstein – Kevin Grevioux als böser Dämon: Neues Bild zur Kinoadaption

Selbst Dämonen können schlechte Tag haben. Wie das aussieht, macht Lionsgate mit dem neuesten Szenenbild zu I, Frankenstein deutlich. Die Aufnahme zeigt Dekar, eine von Comicschöpfer Kevin Grevioux gespielte Kreatur. Das Bildmaterial erreicht uns nur wenige Tage nach Veröffentlichung des offiziellen Filmtrailers, der erstmals einen ausführlichen Blick auf die aufwendige Comicverfilmung ermöglichte, die im Januar zunächst in amerikanischen Kinostart startet. Dort zieht es uns dann eine düstere Zukunft, in der wachsame Gargoyles und grausame Dämonen eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Mittendrin und zwischen den beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit zu lüften versucht. Die weibliche Hauptrolle an der Seite von 




I, Frankenstein – Schlacht in der Unterwelt: Erster Trailer präsentiert gewohnte Kost

Von den kreativen Köpfen hinter Underworld kommt I, Frankenstein, die groß angelegte Verfilmung der gleichnamigen Comicreihe. Und tatsächlich weist die Regiearbeit von Stuart Beattie einige Parallelen zur Saga um Kampfamazone Selene auf: explosive Action, gefährliche Kreaturen, viele CGI-Elemente und ein schlagkräftiger Hauptcharakter mit kompliziertem Hintergrund. Der jetzt veröffentlichte Filmtrailer ermöglicht uns erstmals einen bewegten Blick auf die Leinwandadaption, die gegen Ende Januar in amerikanischen Kinosälen eintrifft. Im kommenden Frühjahr zieht es uns eine düstere Zukunft, in der wachsame Gargoyles und grausame Dämonen eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Mittendrin und zwischen den beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit




I, Frankenstein – Filmbild zeigt Aaron Eckhart mit seinen Verbündeten, den Gargoyles

Alice (Resident Evil) und Selene (Underworld) gönnen sich eine wohlverdiente Verschnaufpause. Nun liegt es an Adam (Aaron Eckhart), klassische Ur-Monster und andere Kreaturen erfolgreich und bis in alle Ewigkeit ins Jenseits zu befördern. Am 24. Januar 2014 startet der Horror-Actioner der Underworld-Produzenten, zu dem uns heute ein weiteres Szenenbild erreicht hat, dann auch regulär in den US-Kinos. Im kommenden Frühjahr zieht es uns eine düstere Zukunft, in der wachsame Gargoyles und grausame Dämonen eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Mittendrin und zwischen den beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Aaron Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit zu lüften versucht. Die weibliche Hauptrolle an der Seite von Aaron Eckhart verkörpert Yvonne Strahovski (Chuck). Im Film




The Casebook of Victor Frankenstein

Frankenstein – Jessica Brown Findlay zieht bei Frankenstein und Igor ein

Downton Abbey-Star Jessica Brown Findlay hat eine Hauptrolle in der Neuauflage zu Frankenstein an Land gezogen, die demnächst für 20th Century Fox entsteht. Sie soll eine verletzte Trapez-Künstlerin in der Obhut von Dr. Frankenstein (James McAvoy) und seinem buckeligen Gehilfen Igor (Daniel Radcliffe) verkörpern, dem hier ein besonderer Fokus zugesprochen wird. Mit dem Filmprojekt lässt Max Landis (Chronicle) den Klassiker von Mary Shelley im neuen Gewand aufleben: „Ich habe mich mit dem Frankenstein-Mythos befasst und schnell feststellen müssen, dass es unzählige Quellen und Ideen für dessen Herkunft gibt. Ich habe also all diese Querverweise genommen und eine zusammenhängende Handlung daraus gebastelt. Ja, es ist zum Teil Historiendrama, und ja, es spielt aus der Sicht von Igor, ist aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Frankenstein’s Army – Exklusiver Filmclip: Folgenschwere Begegnung im Wald

Den russischen Soldaten an der Ostfront erleben eine böse Überraschung. Keine Spur von ihren vermissten Kameraden, stattdessen überall Leichenteile, Knochen und merkwürdige Gerätschaften. Was sie bei ihrer Ankunft nämlich noch nicht wissen: die bizarren und beängstigenden Kampfmaschinen von Doktor Frankenstein haben bereits auf ihren Einsatz gewartet und die Verfolung aufgenommen. Mit seinem passend betitelten Frankenstein’s Army lässt Filmemacher Richard Raaphorst eine verrückte Mischung aus Body-Horror und faszinierenden Monster-Kreationen auf uns los, für deren Entstehung gleich mehrere Anläufe und Produktionsphasen nötig waren. Am 24. September dieses Jahres wandert das Ergebnis auch hierzulande in den Handel. Welche unappetitlichen und grausamen Details zur ungeschnittenen




Dead Snow: Red vs. Dead – Fortsetzung von Tommy Wirkola findet Hauptdarsteller

Bevor Tommy Wirkola mit der Hänsel und Gretel: Hexenjäger-Fortsetzung wieder kleine Kinder in gefährliche Lebkuchenhäuser schickt, inszeniert der gebürtige Norweger noch die Fortsetzung zu seinem heimischen Zombie-Slasher Dead Snow. Das Sequel mit dem Titel Dead Snow: Red vs. Dead versammelt sowohl alte als auch neue Gesichter. Demnach nehmen Vegar Hoel (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Ørjan Gamst abermals ihre Rollen ein, während sich Martin Starr, Ingrid Haas (Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt) und Jocelyn Deboer zum ersten Mal in tödliche Eiseskälte begeben. Dead Snow: Red vs. Dead soll geschichtlich direkt nach den Geschehnissen aus dem Erstling ansetzen. Dieses Mal bekommen es die Protagonisten allerdings mit einer deutlich größeren Zombiearmee zu tun. Sollte während der Produktions

0 Kommentare
Kategorie(n): Dead Snow 2, News



Dead Snow 2 – Die Erschaffung der lebenden Toten: Aufnahmen vom Filmset

Hänsel und Gretel: Hexenjäger Regisseur Tommy Wirkola lässt seine Nazi-Zombies ein weiteres Mal aufmarschieren. In Skandinavien fanden in den vergangenen Wochen die Dreharbeiten zur Horror-Fortsetzung Dead Snow 2 statt. Untote Darsteller durften dabei natürlich nicht fehlen. Eine neue Featurette gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen und zeigt die aufwendige Umgestaltung der zunächst noch lebendig wirkenden Freiwilligen, die wenig später sichtlich angeschlagenen in der Uniform stecken. Wirkola über seinen kommenden, für 2014 angekündigten Nachfolger: “Der erste Film war in zwei Hälften geteilt: Die erste Abschnitt war ein klassischer Horrorfilm, der zweite eine wilde Achterbahnfahrt. Der zweite Film setzt geschichtlich dort an, wo der Erstling endete. Doch dieses Mal werden die Geschehnisse von Anfang bis Ende wahnsinnig

2 Kommentare
Kategorie(n): Dead Snow 2, News



Frankenstein – Studio findet Besetzung für die titelgebende Rolle: James McAvoy

20th Century Fox und Filmemacher Paul McGuigan (Push) haben ihren Frankenstein für die gleichnamige Neuauflage nach einem Drehbuch von Max Landis (Chronicle) gefunden. James McAvoy hat für eine der klassischsten und wohl bekanntesten Charaktere des Genrekinos unterschrieben, die ihn direkt an der Seite von seinem buckeligen Assistenten Igor platziert, den Harry Potter– und The Woman in Black-Darsteller Daniel Radcliffe verkörpert. James McAvoy dürfte nicht zuletzt durch seine Auftritte in Abbitte, Wanted und natürlich X-Men: Erste Entscheidung bekannt sein, der im kommenden Jahr in die nächste Runde geht. Für Danny Boyle stand er zuletzt außerdem im kommenden Krimi-Drama Trance – Gefährliche Erinnerung vor der Kamera. Das Max Landis Skript wird als moderne Herangehensweise an den berühmten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Frankenstein‘ Army – Die Zombie-Soldaten marschieren ungeschnitten in den Handel

Frankenstein‘ Army hat die Prüfung durch die FSK unbeschadet überstanden. Laut Ascot Elite kommt der verrückte Found Footage-Horrorfilm von Richard Raaphorst vollkommen ungeschnitten und mit einer FSK 18-Freigabe in den deutschen Handel. Die Erstauflage ist ab dem 24. September in einem exklusiven Schuber erhältlich und mit dem umfangreichen Making-of zur holprigen Entstehungsgeschichte ausgestattet. Im Vorfeld der Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray darf der Film dann bereits beim diesjährigen Fantasy Filmfest gesichtet werden, das auch in diesem Jahr vom 20. August bis zum 12. September in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Nürnberg stattfindet. Ob der Besuch lohnt, verrät Euch der Red Band-Trailer im Anhang dieser Meldung. Ostfront 1944: Ein Hilferuf hat die russischen Soldaten




Frankenstein’s Army – Der Doktor zeigt weitere Schöpfungen: Neues Bildmaterial

Filmemacher Richard Raaphorst hat einige der Kreaturen aus seinem Frankenstein’s Army schon vor der geplanten Fantasy Filmfest-Premiere und der anschließenden Veröffentlichung im Heimkino auf Bildern festgehalten, die wir wie gewohnt in der gesamten Meldung zur Schau stellen. Im Film, dem indirekten Nachfolgeprojekt zu seinem nie realisierten Worst Case Scenario, verschlägt es uns ins Deutschland zu Kriegszeiten, wo russische Soldaten auf die verrückten und übermenschlichen Zombiekreationen von Doktor Frankenstein stoßen. Die niederländisch-amerikanische Ko-Produktion konnte nach Jahren der Ungewissheit schließlich doch noch umgesetzt werden und feierte im Januar beim International Film Festival in Rotterdam Premiere. Die DVD und Blu-ray Disc zum Film wandern dann ab dem 24. September




I, Frankenstein – Aaron Eckhart zwischen den Fronten: Erste Charakterposter

Der Kampf zwischen den Guten, Bösen und Unsterblichen steht kurz bevor. Nachdem Aaron Eckhart für ein erstes Szenenbild zur I, Frankenstein abgelichtet wurde, haben uns jetzt auch drei Charakterposter erreicht, die uns schon vorab auf die Präsenz bei der diesjährigen Comic-Con einstimmen sollen. Zum Kinostart im kommenden Frühjahr zieht es uns eine düstere Zukunft, in der wachsame Gargoyles und grausame Dämonen eine Schlacht um die ultimative Kraft austragen. Mittendrin und zwischen den beiden Parteien findet sich Victor Frankensteins Schöpfung Adam (Aaron Eckhart), der das Rätsel um seine Unsterblichkeit zu lüften versucht. Die weibliche Hauptrolle an der Seite von Aaron Eckhart verkörpert Yvonne Strahovski (Chuck). Im Film spielt sie eine Wissenschaftlerin mit einer deutlich erkennbaren Zuneigung




I, Frankenstein – Aaron Eckhart als Frankenstein-Monster: Erstes Filmbild

Von Narben gezeichnet – so präsentiert sich Aaron Eckhart (The Dark Knight) auf dem ersten Bild zu I, Frankenstein. Sein ungewohntes Äußeres kommt nicht von ungefähr, schließlich verkörpert er im Film das Frankenstein-Monster Adam, das mittlerweile den Namen seines Schöpfers angenommen hat, um den Krieg zwischen den unsterblichen Clans einer antiken Stadt zu verhindern. I, Frankenstein basiert auf dem Comic und Drehbuch von Kevin Grevioux, der schon die Vorlage zum erfolgreichen Underworld Franchise lieferte. Regie führte der vor allem für 30 Days of Night, Fluch der Karibik oder Collateral bekannte Drehbuchautor Stuart Beattie. Die weibliche Hauptrolle an der Seite von Aaron Eckhart verkörpert Yvonne Strahovski (Chuck). Im Film spielt sie eine Wissenschaftlerin mit einer deutlich erkennbaren Zuneigung für Adam




Frankenstein’s Army – Die Mutanten des Doktors wüten im deutschen Filmtrailer

Ascot Elite bringt den Found Footage-Horrorfilm Frankenstein’s Army nicht nur zum diesjährigen Fantasy Filmfest, sondern wenige Wochen später auch schon als DVD und Blu-ray in den deutschen Handel. Noch mehr bewegte Bilder zur Richard Raaphorst Regiearbeit liefert der brandneue, erstmals auch in deutscher Sprache verfügbare Filmtrailer – in der gesamten Meldung. Der Regisseur musste lange für die Entstehung des Films kämpfen. Am Ende durfte er sich dann aber doch am Creature-Design seiner Zombiehorden austoben, die vollständig ohne moderne Computertechnik auskommen. Die DVD und Blu-ray Disc zum Film wandern dann ab dem 24. September in den deutschen Handel. Ostfront 1944: Ein Hilferuf hat die russischen Soldaten an diesen verdammten Ort geführt. Kameraden finden sie nicht, dafür Leichenteile




Frankenstein’s Army – Deutsche Veröffentlichung naht: Covermotiv und Termin

Die unheimlichen Zombiekreationen des Dr. Frankenstein marschieren diesen Sommer in hiesigen Heimkinos auf. Ascot Elite hat die deutschsprachigen Auswertungsrechte an Frankenstein’s Army gesichert und stellt die DVD/Blu-ray Disc zum Film schon wenige Wochen nach der geplanten Premiere beim Fantasy Filmfest in den Handel. Interessenten sollen am 9. September 2013 im Verleih und dem 24. September 2013 im Verkauf zuschlagen dürfen. Als Bonusmaterial liegen lediglich der offzielle Filmtrailer und eine obligatorische Trailershow bei. Die Richard Raaphorst Regiearbeit entstand in Kooperation mit diversen Partnern aus den USA und Europa, die sich nach langen Verhandlungen dazu überreden ließen, das Nachfolgeprojekt zum nicht realisierten Worst Case Scenario in Angriff zu nehmen. Einen ersten Ausblick




Frankenstein – Die Suche nach dem Doktor beginnt: Zwei potenzielle Anwärter

Die Planungen zur Neuauflage von Frankenstein gehen weiter. Laut Deadline hat 20th Century Fox kürzlich zwei Darsteller nach London einflogen, um sie hier für die traditionsreiche Rolle des Dr. Frankenstein vorsprechen zu lassen. Bei den möglichen Kandidaten handelt es sich um den britischen Schauspieler Jack Huston, bekannt aus Shrooms oder Outlander, und seinen Landsmann Toby Kebbell (Dawn of the Planet of the Apes, Prince of Persia: Der Sand der Zeit). Die Einigung auf einen finalen Anwärter dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein. Während aktuell nach der passenden Besetzung für den berühmten Meister gesucht wird, steht jene für seinen buckelige Gehilfen längst fest. Daniel Radcliffe hat für die Rolle als Igor unterschrieben und darf dem verrückten Wissenschaftler bei seinen unheimlichen Experimenten zur Hand

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Casebook of Victor Frankenstein

Frankenstein – Neuauflage mit Daniel Radcliffe erhält deutschen Kinostart

20th Century Fox feiert die erneute Auferstehung des abscheulichen Frankenstein-Monsters. Aus der Feder von Max Landis (Chronicle) stammt die Drehbuchvorlage zur kommenden Neuadaption des beliebten Film- und Literaturklassikers, in der Daniel Radcliffe, bekannt aus der Harry Potter Reihe und dem Horrorerfolg Die Frau in Schwarz, in die Rolle des buckligen Dr. Frankenstein-Gehilfen Igor schlüpft. Zu bald sollte man allerdings nicht mit seiner ungewohnten Erscheinung rechnen. Laut Fox plant man den amerikanischen Kinostart der Paul McGuigan (Lucky Number Slevin und Push) Regiearbeit für den 17. Oktober des kommenden Jahres ein. Zunächst war Shawn Levy für den Regieposten vorgesehen, dieser konnte sich mit Fox aber nicht über Budget-Streitigkeiten einig werden. Das Max Landis Skript wird als moderne

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Frankenstein’s Army – Marschierende Mutanten auf dem amerikanischen Poster

Die Armee von Dr. Frankenstein lebt und steht für den scheinbar siegessicheren Kampf bereit. Wer die große Schlacht, die im Inneren der Meldung auf dem brandneuen Plakatmotiv ausgetragen wird, auf einer ebenso großen Kinoleinwand begutachten möchte, sollte sich die Termine des diesjährigen Fantasy Filmfest im Kalender vormerken. Dort wird Frankenstein’s Army nämlich pünktlich zum baldigen Startschuss erwartet. Wer die Veröffentlichung im Heimkino vorzieht und sich mit einer heimischen Sichtung begnügt, muss sich nicht lange gedulden, da die DVD für den 24. September angekündigt wurde. Der Horrorfilm wird von russischen Truppen berichten, die während des zweiten Weltkriegs im Osten Deutschlands einfallen und hier auf eine geheime Nazi-Forschungsbasis stoßen. Die dortigen Wissenschaftler haben




Frankenstein’s Army – Mutantenkreationen auf dem britischen Quad-Poster

Richard Raaphorst lässt seinen Frankenstein’s Army zum Startschuss des diesjährigen Fantasy Filmfest aufmarschieren, bevor Ascot Elite im September zur Auswertung auf DVD und Blu-ray Disc ansetzt. Einen kleinen Teil der Armee können wir schon jetzt auf dem brandneuen Quad-Poster aus Großbritannien in Augenschein nehmen. Im Genremix träumt Dr. Frankenstein von unbesiegbaren Superkriegern und folgt mit seinen Experimenten den Spuren seines legendären Vorfahren. Da werden aus Teilen von toten und lebenden Menschen und Mordgeräten wie Sensen, Bohrern, Maschinengewehren, Kreissägen, Metallklauen Ungeheuer erschaffen, die nur einem Zweck dienen: schnell und effektiv töten. Die Produkte dieses „Labors“ sollen den Führer stärken, denn russische Truppen sind bereits in Ostdeutschland eingerückt. Ein ahnungsloser




Frankenstein’s Army – Aufmarsch der Mutanten im ersten Red Band-Trailer

Passend zur Ankündigung der deutschen Fantasy Filmfest-Teilnahme hat uns jetzt der Red Band-Trailer zum europäischen Gemeinschaftsprojekt Frankenstein’s Army erreicht, das nur so mit verrückten Monsterkreationen, erschaffen von Dr. Victor Frankenstein (Karel Roden, bekannt aus Hellboy), um sich wirft. Bis zur deutschen Premiere gegen Ende August ziehen noch rund drei Monate ins Land. Dann darf Filmemacher Richard Raaphorst endlich unter Beweis stellen, ob die lange Wartezeit auch tatsächlich gerechtfertigt war. Einen ersten Einblick ermöglichen wir in der gesamten Meldung. Frankenstein’s Army erzählt von russischen Truppen, die während des zweiten Weltkriegs im Osten Deutschlands einfallen und hier auf eine geheime Nazi-Forschungsbasis stoßen. Die dortigen Wissenschaftler haben mit den Aufzeichnungen




I, Frankenstein – Monster im Anflug: Motion Poster zum 3D-Spektakel mit Aaron Eckhart

Ausgerechnet die titelgebende Figur aus I, Frankenstein soll die Menschheit vor dem sicheren Ende bewahren. Anders als bei Underworld zogen es die Produzenten vor, nicht nur auf Blutsauger und Lykaner zu setzen, sondern zusätzlich einige weitere Ur-Kreaturen des Genrekinos zum Leben zu erwecken. Dass Aaron Eckhart dabei auf jede potenzielle Konfrontation mit übernatürlichen Bedrohungen vorbereitet wurde, belegt inzwischen das erste Motion Poster zum konvertierten 3D-Abenteuer. Lionsgate bringt die Regiearbeit von Stuart Beattie am 24. Januar des kommenden Jahres in den US-Kinos, nachdem der Film mehrmals verschoben wurde. I, Frankenstein basiert auf dem Comic sowie Drehbuch von Kevin Grevioux (Underworld) und handelt von Adam, dem Frankenstein-Monster, das mittlerweile den Namen seines Schöpfers




Frankenstein’s Army – Deformierter Nazi-Soldat auf dem neuesten Filmposter

In Frankenstein’s Army treffen die russische Soldaten nicht nur auf ein zerstörtes Deutschland, sondern auch die bizarren Schöpfung eines verrückten Wissenschaftlers, gespielt von Karel Roden aus Hellboy, der frappierend an Frankenstein erinnert. Eine seiner Kreationen hat sich jetzt für das neueste Poster zum Film ablichten lassen. Fest steht: diesen Soldaten möchte man sicherlich nicht im Dunkeln begegnen. Wann wir auch den Rest der Gruseltruppe zu Gesicht bekommen, bleibt zumindest hierzulande noch vollkommen unklar. Amerikanische Premiere wurde erst gestern im Rahmen des Tribeca Film Festival gefeiert, für die Filmemacher Richard Raaphorst eigens aus Europa angereist ist. Frankenstein’s Army erzählt von russischen Truppen, die während des zweiten Weltkriegs im Osten Deutschlands einfallen und hier auf eine geheime




Dead Snow 2 – Sie sind zurück: Die ersten Bilder zur Horror-Fortsetzung

Die blutrünstigen Nazi-Zombies marschieren wieder. Filmemacher Tommy Wirkola, aktuell mit Hänsel und Gretel: Hexenjäger in den Kinos unterwegs, hat die Dreharbeiten seiner anstehenden Horror-Fortsetzung Dead Snow 2 in die Wege geleitet. Als Beweis für den Startschuss gab es jetzt die ersten beiden Szenenbilder mit einem erneuten Auftreten der auferstandenen Soldaten. Was Anhänger des Dead Snow Universums mit dem Sequel erwartet? Wirkola gewährt uns einen ersten Ausblick: “Der erste Film war in zwei Hälften geteilt: Die erste Abschnitt war ein klassischer Horrorfilm, der zweite eine wilde Achterbahnfahrt. Der zweite Film setzt geschichtlich dort an, wo der Erstling endete. Doch dieses Mal werden die Geschehnisse von Anfang bis Ende wahnsinnig sein. Die Nazi-Zombies wollen erneut in Nordnorwegen

2 Kommentare
Kategorie(n): Dead Snow 2, News



Frankenstein's Army

Frankenstein’s Army – Konzeptzeichnungen zeigen die verrückten Filmkreaturen

Dem niederländischen Filmemacher Richard Raaphorst war das Glück erst im zweiten Anlauf hold. Lange Zeit schien es nämlich so, als würde sein penibel geplanter Erstling Worst Case Scenario nur ein Wunschtraum bleiben. Erst Frankenstein’s Army wendete das Blatt, unterstützt durch namhafte Partner wie Dark Sky Films (Hatchet Reihe). Im Januar kam es beim International Film Festival Rotterdam dann schließlich zur Premiere des Films. Welche Schrecken mit dem kommenden Kinostart noch bevorstehen, machen erste Konzeptzeichnungen aus der Kreaturenschmiede deutlich, die erahnen lassen, welche Absurditäten die Nazis im Films auf uns loslassen. Frankenstein’s Army wird von russischen Truppen erzählen, die während des zweiten Weltkriegs im Osten Deutschlands einfallen und hier auf eine geheime Nazi




I, Frankenstein – Comicverfilmung mit Aaron Eckhart kommt mit Verspätung

Lionsgate Films hat den US-Kinostart zur düsteren Comicverfilmung I, Frankenstein bekannt gegeben. Dabei ist es vor allem der angekündigten 3D-Konvertierung zu verdanken, dass nicht vor 2014 mit der übernatürlichen Verbrecherjagd zu rechnen ist. Das Abenteuer mit Aaron Eckhart (The Dark Knight) als Frankenstein beginnt am 24. Januar 2014 und damit erst ein gutes Jahr nach dem ursprünglich für Februar 2013 angesetzten Termin. I, Frankenstein basiert auf dem Comic sowie Drehbuch von Kevin Grevioux (Underworld) und handelt von Adam, dem Frankenstein-Monster, das mittlerweile den Namen seines Schöpfers angenommen hat, um den Krieg zwischen den unsterblichen Clans einer antiken Stadt zu verhindern. Für Lakeshore Entertainment und Hopscotch Features nahm Stuart Beattie auf dem Regiestuhl Platz





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren