Alle Beiträge aus der Kategorie 30 Days of Night


30 Days of Night: Dark Days – Wird sich das Sequel an die Vorlage halten?

30 Days of Night: Dark Days basiert auf einem Comic von Steve Niles. Doch wie wird sich die Verfilmung an der Vorlage des Comiczeichners orientieren? Ben Ketai, Regisseur und Drehbuchautor der Fortsetzung, klärt auf: "Wir halten uns an den ersten Comic", erklärte der Filmemacher in einem aktuellen Interview. "Jedoch wurden einige Charaktere aus diversen Gründen entfernt. Und auch so haben wir ein paar Dinge verändert. Aber ich hatte nie das Gefühl, dass wir etwas falsch machen. Und zwar aus dem Grund, weil ich zusammen mit Steve Niles am Drehbuch geschrieben habe. Er ist der Schöpfer dieses Universums. Nur er konnte sagen, was in einer Adaption auf jeden Fall vorkommen muss und was übersprungen werden kann", setzte Ketai fort. 30 Days of Night: Dark Days, von Ghost House Pictures mitproduziert, wird in den USA demnächst auf DVD erscheinen. Das Sequel muss dieses Mal jedoch ohne Melissa George auskommen, die durch Kiele Sanchez aus A Perfect Getaway ersetzt wurde. Ein deutsches Startdatum lässt derweil leider noch auf sich warten.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 02.08.2010


30 Days of Night 2 – Ginger Snaps-Darstellerin für Fortsetzung gewonnen

Die Darstellerriege um 30 Days Of Night: Dark Days wächst weiterhin an. Nachdem sich zuletzt Rhys Coiro (Straw Dogs), Mia Kirschner (The Black Dahlia), Harold Perrineau (28 Weeks Later), Kiele Sanchez (A Perfect Getaway), Diora Baird (Texas Chainsaw Massacre: The Beginning) und Monique Ganderton (The Cabin in the Woods) im Cast der kommenden DVD-Fortsetzung von Ghost House Pictures einfanden, die aktuell in Vancouver, Kanada gedreht wird, erweitert sich die Riege heute um Troy Ruptash, Jackson Berlin und Katherine Isabelle (Ginger Snaps, Freddy vs. Jason). Ben Ketai inszeniert nach einem eigens verfassten Drehbuch. Melissa Goerge und Josh Hartnett aus dem Original werden nicht zurückkehren. Dark Days wird von einer einsamen und verzweifelten Frau handeln, die sich einer Gruppe gaunerhafter Vampirjäger anschliesst, um sich an den blutrünstigen Blutsaugern zu rächen, die ihre Kleinstadt in Alaska völlig verwüstet haben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 06.11.2009


30 Days of Night 2 – Harold Perrineau, Diora Baird & Kiele Sanchez an Bord

Schauspielerin Melissa George (The Amityville Horror), die demnächst im britischen Horror-Thriller Triangle spielt, wird in Dark Days, dem direkten Sequel zu 30 Days of Night, voraussichtlich nicht mehr mit von der Partie sein. Aktuell wurden jedoch einige neue Darsteller für die Fortsetzung zur von David Slade (Hard Candy) inszenierten Comicverfilmung aus dem Jahr 2007 unter Vertrag genommen. So werden Rhys Coiro (Straw Dogs), Mia Kirschner (The Black Dahlia), Harold Perrineau (28 Weeks Later), Kiele Sanchez (A Perfect Getaway), Diora Baird (Texas Chainsaw Massacre: The Beginning) und Monique Ganderton (The Cabin in the Wodds) im von Ghost House Pictures produzierten Werk eine Rolle bekleiden. Kirschner soll aktuellsten Meldungen zufolge die neue Vampir-Anführerin Lilith verkörpern. Für das Drehbuch und die Vorlage zeichnete Comiczeichner Steve Niles verantwortlich. Ben Ketai wird 30 Days of Night 2: Dark Days in Szene setzen. 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 20.10.2009


30 Days of Night 2 – Der offizielle Kurzinhalt zum Sequel von David Slade

Da David Slade, Regisseur des Psycho-Thrillers Hard Candy und der Comicverfilmung 30 Days of Night, aktuell an Eclipse, dem mittlerweile dritten Teil der Twilight Reihe von Produktionshaus Summit Entertainment, arbeitet und bereits für einen weiteren Film namens Cold Skin unter Vertrag genommen wurde, muss Dark Days leider ohne den 40-jährigen Filmemacher auskommen. Dark Days, die Adaption des Comics von Drehbuchautor und Comiczeichner Steve Niles, soll irgendwann im neuen Jahr Premiere feiern – auf DVD. Aktuell wurde nun auch endlich die offizielle Inhaltsangabe zum Sequel veröffentlicht. Demnach soll Dark Days von einer einsamen und verzweifelten Frau handeln, die sich einer Gruppe gaunerhafter Vampirjäger anschliesst, um sich an den blutrünstigen Blutsaugern zu rächen, die ihre kleine Stadt in Alaska völlig verwüstet haben. 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 12.10.2009


30 Days of Night 2 – Steve Niles über das kommende Sequel Dark Days

Auch wenn es Dark Days, das Sequel zur Comicverfilmung 30 Days of Night, lediglich auf DVD schaffen wird, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Nun äußerte sich Schöpfer Steve Niles zur kommenden Fortsetzung: "Im ersten Film wurde die Exposition der Vampire anerkannt. Dass keine Menschenseele an diese Wesen geglaubt hat, war ihre stärkste Seite", erklärte der Schreiberling gegenüber den Kollegen von Shock. Weiter hieß es: "Und nun müssen wir das ganze etwas beschleunigen. Im Sequel werden wir zu Beginn zeigen, was genau in New Orleans passierte. Wir haben diese Idee vom originalen Buch in das neue übernommen. Es existieren Beweise, die erklären, was in Barrow geschehen ist. Und Stella Olesen wird alles unternehmen, um an alle Details zu kommen – genau wie in der Vorlage." Wann genau Dark Days in den USA auf DVD veröffentlicht wird, steht noch aus.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 18.09.2009


30 Days of Night 2 – Ben Ketai schreibt und inszeniert direkte Fortsetzung

Die Sonne senkt sich auch ein zweites Mal am Horizont, um für ganze 30 Tage durch Abwesenheit zu glänzen. Ausreichend Zeit also, um die Renaissance der Vampire auch ein weiteres Mal einzuläuten. Wie die Kollegen von Bloody-Disgusting in Erfahrungen bringen konnten, wird sich Ben Ketai bei der direkten DVD-Fortsetzung 30 Days of Night 2: Dark Days hinter der Kamera platzieren, nachdem er in Kooperation mit Steve Niles bereits für die Handlung verantwortlich zeichnete. Ein Beginn der Dreharbeiten ist für Oktober in Vancouver, Kanada anberaumt. Josh Hartnett und Melissa George werden nicht in ihren angestammten Hauptrollen zurückkehren. Hauptakteurin Stella aus dem ersten Film wird stattdessen mit einer neuen Schauspielerin besetzt. Das Horror-Sequel erzählt von Stella Oleson, die sich einer Gruppe Vampirjäger anschließt, um bitterliche Rache an Lilith zu üben, die für den Einfall der Vampire in Alaska verantwoetlich war.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 02.09.2009


30 Days of Night 2 – Die Dreharbeiten werden in diesem Sommer anrollen

Bestand die Möglichkeit einer direkten Fortsetzung bereits zum damaligen Kinostart der Comicverfilmung 30 Days of Night, wie Steve Niles in einem Interview verriet, wird das einstige Wunschdenken schon bald zur Realität. Ghost House Pictures produziert die Dark Days betitelte Produktion, die abermals auf einer Vorlage von Niles beruhen wird, der bereits am Erstling aus dem Jahr 2007 beteiligt war. Koch Media sicherte im Zuge des Filmmarktes in Cannes aktuell die Auswertungsrechte für den deutschen Raum. "Wir haben die magische 100 Millionen Dollar Grenze leider nicht übertreten, weshalb wir in diesem Fall von einer Veröffentlichung in den Kinos absehen müssen", erklärte der Comicbuch-Schöpfer den Umstand der direkten Auswertung auf DVD. Bleibt auch weiterhin unklar, welcher Filmemacher den Posten des Regisseurs einnehmen wird, sollen die Dreharbeiten noch in diesem Sommer anrollen. Josh Hartnett und Melissa George werden nicht in ihren angestammten Hauptrollen zurückkehren. Ghost House Pictures zeichnete neben Kinoproduktionen wie Drag Me to Hell zuletzt vermehrt für DVD-Ware wie Boogeyman 3 oder The Messengers 2 verantwortlich.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 29.05.2009


30 Days of Night 2 – Drehbuch zum Direct-to-DVD Sequel vollendet

Es war schon immer ein Ziel von Comiczeichner und Drehbuchautor Steve Niles, Dark Days auf die Leinwand zu adaptieren, eine direkte Fortsetzung zu 30 Days of Night. Wie Niles bereits im November 2008 verkündete, wird ein weiterer Film kommen – dieses Mal allerdings nur auf DVD, da der Erstling an den weltweiten Kinokassen die hohen Erwartungen seitens der Studios nicht erfüllen konnte: "Wir haben die magische 100 Millionen Dollar Grenze leider nicht übertreten, weshalb wir in diesem Fall von einer Auswertung in den Kinos absehen müssen", erklärte Niles gegenüber MTV. Wie der Schreiberling außerdem betonte, soll das Drehbuch zu 30 Days of Night 2 bereits fertig und filmbereit sein. Ghost House Pictures, die Produktionsfirma von Regisseur Sam Raimi (Evil Dead, Drag Me To Hell), wird das Sequel produzieren. Ob Melissa Georga, die Hauptdarstellerin aus dem Erstling, und Regisseur David Slade wieder mit an Bord sein werden, steht noch aus. Letzterer wird in den kommenden Monaten Eclipse, das Sequel zu New Moon, inszenieren, was eine mögliche Rückkehr eher unwahrscheinlich macht.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 24.04.2009


30 Days of Night 2 – Sequel zur Comicverfilmung offiziell bestätigt

Geneigte Anhänger wird es demächst abermals in das eiskalte Alaska ziehen, wo sich des Nachts blutrünstige Vampire tummeln, um der Fortsetzung der Ghost House Pictures Comicverfilmung 30 Days of Night beizuwohnen, die im vergangenen Jahr knapp 75 Millionen Dollar in den weltweiten Kinokassen einspielte. Das Original, welches die Handschrift von Hard Candy Regisseur David Slade trug, wurde im Jahr 2007 in den Lichtspielhäusern ausgewertet und fand diesen März den Weg auf DVD. Damals in den Hauptrollen: Josh Hartnett, Melissa George und Danny Huston. Im Zuge der American Film Market 2008 wurde heute bekannt, dass sich erneut Steve Niles, welcher die Verfilmung von 30 Days of Night durch das gleichnamige Comic erst möglich machte, mit dem Verfassen des Drehbuchs zum Sequel befassen wird. Ein Regisseur wie auch Schauspieler wurden für dieses Ghost House Pictures Projekt bisher aber noch nicht gefunden. Die Fortsetzung zu 30 Days of Night soll sich um Stella Oleson (im ersten Film verkörpert von Melissa George) drehen, die nach Rache sehnt, nachdem die blutrünstigen Vampire ihre beschauliche Heimat in Angst und Schrecken versetzt haben.

Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 06.11.2008


30 Days of Night – Die Vampire erobern die USA

Etwas mehr als eine Woche vor Halloween brachten Sony Pictures zusammen mit Columbia Pictures die Comicverfilmung 30 Days of Night auf die amerikanischen Leinwände. Der Vampirfilm von Regisseur David Slade, der bereits bei Hard Candy hinter der Kamera stand und solide Arbeit leistete, schaffte auf Anhieb den Sprung auf den ersten Platz der US-Kinocharts. Mit vorerst noch geschätzten 16 Millionen US Dollar wurde bei einem Start in 2.855 Kinos ein Kopienschnitt von mehr als 5.600 Dollar erreicht, womit die Studios zufrieden sein dürfen. Zudem hatte der Film ganze sieben weitere Konkurrenten, die am selben Wochenende ins Rennen geschickt worden sind. Darunter wäre u.a. der Mysterie-Thriller Sarah Landon and the paranormal Hour, der in seinem Wide Release allerdings ziemlich scheiterte. Ob sich der 30 Millionen Dollar schwere Film lange auf den ersten Plätzen halten kann, wird sich bald zeigen. Denn bereits in einer Woche startet der nächste Konkurrent, bei dem die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges sehr hoch liegt. Die Rede ist natürlich von Saw 4. Hierzulande wird 30 Days of Night mit Darsteller Josh Hartnett in der Hauptrolle ab 8. November 2007 über die Kinoleinwände flimmern.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Sonntag, 21.10.2007


30 Days of Night 2 – Sequel bei Erfolg im Bereich des Möglichen?

Am kommenden Freitag machen unzählige Vampire die Kinos der USA unsicher. 30 Days of Night, die Comicverfilmung, welche unter der Regie von Hard Candy Regisseur David Slade in Produktion ging, startet endlich in den Lichtspielhäusern und zieht womöglich auch gleich eine Fortsetzung nach sich, wie Produzent Sam Raimi jetzt in einem Interview verriet. "Das ist wirklich schwierig zu beantworten. Ich kann nicht genau sagen, ob es ein 30 Days of Night Sequel geben wird und ob dieses dann auch auf der gleichen Geschichte beruht. Jetzt hängt es erstmal davon ab, wie der Film in den Kinos startet und ob ihn genug Leute ansehen möchten. Wenn dem so sein sollte, werde ich mich mit Ben Templesmith, Steve Niles und meinem Partner Rob Tapert zusammensetzen, um zu klären, ob es sich lohnen würde und ob wir direkt bei den Büchern ansetzen", so Raimi im Interview. 30 Days of Night startet am 08. November über Concorde Filmverleih in den deutschen Kinos.

Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 17.10.2007


30 Days of Night – Steine, Papier und Scheren in neuem Clip

Es gib tatsächlich Orte auf dieser Welt, an denen für ein halbes Jahr totale Dunkelheit herrscht. Einer dieser Orte befindet sich in Alaska. David Slade, Regisseur des verstörenden "Hard Candy", stellt eben diesen Platz in seinem neuen Film 30 Days of Night in den Mittelpunkt. Josh Hartnett ("Halloween H20") und Melissa George ("The Amityville Horror") werden in Alaska der Dunkelheit ausgesetzt und bekommen es dann auch noch mit blutsaugenden Gegnern zu tun. Ob ein Rock, Papier und Scheren gegen die Vampire behilflich sein können? Der neue Clip zumindest trägt den Titel "Rock, Paper, Scissors" und kann hier unter die Lupe genommen werden. Deutsche Vampir-Freunde müssen sich noch bis Anfang November gedulden. Am 8.11. werden die Vampire dann in 30 Days of Night auf das deutsche Kinopublikum losgelassen. In den USA begeben sie sich bereits Freitag in einer Woche auf Blutjagd.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 08.10.2007


30 Days of Night – Eltern haften für ihre Kinder

Die Vampire sind los! Im November, genauer gesagt am 8., begeben sie sich in die Kinosäle Deutschlands, um in David Slades neuem Film 30 Days of Night dem Publikum das Blut auszusaugen. Sieben neue Impressionen aus dem Film haben ihren Weg in unsere Bildergalerie gefunden, wer nicht länger warten möchte sollte einen Blick unter diesen Text riskieren um festzustellen, dass auch Kinder durchaus eine böse Seite haben. Die Szenenbilder machen einmal mehr klar: Blutig geht's zu in den 30 Tagen der Nacht. Ob Josh Hartnett und Melissa George da noch ihre Haut retten können, bleibt abzuwarten. Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 05.10.2007


30 Days of Night – Es gibt da oben keinen Gott

Die Geschichte von 30 Days of Night spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben. Der Clip, den Ihr unter diesem Newstext findet, lässt nicht nur der Protagonistin das Blut im wahrsten Sinne in den Adern gefrieren. Ein Blick des blutsaugenden Vampirs gen Himmel macht schnell klar: Es gibt keinen Gott. 30 Days of Night entstand unter Regie David Slades und wird am 8. November diesen Jahres über Filmverleih Concorde in den deutschen Lichtspielhäusern gestartet.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 02.10.2007


30 Days of Night – Neuer TV-Spot zu Slades Film – UPDATE

UPDATE – Zwei neue Spots sind ganz frisch eingetroffen. Direkt hier anschauen! Gerade erst wurde der Kinostarttermin von David Slades neuestem Werk 30 Days of Night vom 25. Oktober auf den 8. November verschoben, da bekommen wir einen neuen TV-Spot zu Gesicht. Unsere Kollegen von Shock Till You Drop haben das Bewegtmaterial für Eure Augen rausgekramt und zur Anschau hier bereit gestellt. Neben Hollywood-Beau Josh Hartnett wird auch Melissa George mit bei der Vampir-Schlacht sein. Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 27.09.2007


30 Days Of Night – Vom Gejagten zum Jäger?

Nicht mehr als zwei Monate, dann startet der neueste Horrorthriller von David Slade endlich in unseren Kinos. Für 30 Days of Night erhielt der Regisseur tatkräftige Unterstützung von Steve Niles, dem Autor des gleichnamigen Comics, und der Produktionsfirma von Sam Raimi (Regisseur der Spiderman Trilogy). Um Euch diese Wartezeit noch ein wenig erträglicher machen zu können, haben wir neue Impressionen im Anhang unserer News zur Schau gestellt. Die Bilder zeigen beispielsweise einen Josh Hartnett, jedoch nicht in gewohnter Optik. Wenn man sich die Bilder genau vor Augen führt, dann kann man gewisse Parallelen zwischen ihm und den blutrünstigen Vampiren ziehen. Oder täuscht dieser Eindruck? Ob Josh Hartnett und seine Mitstreiter schlussendlich den Kampf gegen die Vampire verloren haben oder ob er nur dem Kampf Tribut zahlen musste, werden wir erst am 8. Oktober erfahren, wenn für 30 Tage die Dunkelheit über Deutschland einbrechen wird.

Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 26.09.2007


30 Days of Night – Der Winter kommt eine Woche verspätet

David Slades 30 Days of Night wird nun doch nicht passend zu Halloween in den deutschen Kinos zu sehen sein. Concorde Filmverleih hat den eisigen Vampir-Horrorfilm, der nach einer Comicvorlage von Steve Niles entstand, auf den 08. November diesen Jahres verschoben. Halloween, ab dem 25. Oktober in deutschen Lichtspielhäusern, scheint als Konkurrenz für den in Neuseeland gedrehten 40 Millionen Dollar Schocker ein zu großes Risiko zu sein. Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 25.09.2007


30 Days of Night: Blood Trails – Kostenloser Ableger des Kinofilms

Am 30.10.2007 kommt der Horrorfilm 30 Days of Night von Regisseur David Slade, bekannt für den vielfach ausgezeichenten Hard Candy, bei uns in die deutschen Lichtspielhäuser. Dazu wurde jetzt eine kleine Miniserie, die fast unabhängig vom Film spielt, produziert. Und jetzt die Überraschung: Die Serie ist kostenlos! Auf dem Regiestuhl nahm der Spanier Víctor García Platz, dessen Haunted Hill 2 bei uns am 12.10.2007 auf DVD erscheint. Alle, die sich von ein paar Blutfontänen & Episodenteilen nicht abschrecken lassen, sei mit Blood Trails auf FEARnet ein kleiner Tipp ans Herz gelegt. Es gibt nichts zu verlieren, denn wer schaut einem geschenkten Gaul schon ins Maul? Die Story von 30 Days of Night: Blood Trails spielt in New Orleans, wo George, ein junger Drogensüchtiger, als Informant arbeitet, um seine und die Sucht seiner Freundin zu finanzieren. Doch eines Nachts stößt er auf ein schlimm zugerichtetes Opfer und gerät in diesem Moment zwischen die Fronten von den Gestalten der Nacht: "Den Vampiren".

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 13.09.2007


30 Days of Night – Übersetzter Trailer steht bereit

Welcher Film wird in diesem Jahr das Halloween-Rennen gewinnen? Senator Film startet bereits am 25. Oktober mit Rob Zombies Neuverfilmung Halloween in den Kinos, während Concorde Filmverleih 30 Days of Night einen Tag vor Halloween auf die deutschen Lichtspielhäusern hetzt. Einen kleinen Vorgeschmack haben wir in Form des deutschen Kinotrailers bereits jetzt für Euch in unserer Datenbank; einen ganzen Schwung frischer Bilder und Poster findet Ihr hingegen in unserer Galerie. David Slade war für den Regieposten verantwortlich und lieferte uns im letzten Jahr den kontrovers diskutierten Hard Candy, was ihn laut Produktionsstudio für diesen Job prädestinierte. Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 12.09.2007


30 Days of Night – Neue Charakterposter zum Vampirspektakel

Der Name David Slade, Regisseur von Hard Candy, steht für absolute Dunkelheit, die dieses Jahr endlich unsere Lichtspielhäuser heimsuchen wird. Der Startschuss zu 30 Days of Night wird genau einen Tag vor Halloween erfolgen. Die Story zum Vampirschocker lieferten Steve Niles und Stuart Beattie. Da unsere Galerie zum Film auch schon gut mit Bildmaterial gefüllt ist, möchten wir nicht damit geizen und die Gelegenheit nutzen, um Euch weiteres Material, welches bei Shock Till You Drop auftauchte, zu präsentieren. Die Rede ist von drei neuen Charakterpostern, die ab sofort bei unseren Kollegen zur Verfügung stehen. Die Geschichte spielt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Alaska, die jedes Jahr einen Monat lang in totaler Dunkelheit versinkt. Die meisten Einwohner verlassen die Stadt, um weiter im Süden zu überwintern. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und die letzten Lichtstrahlen verblassen, wird die Stadt von einer mysteriösen Gruppe Fremder eingenommen: Vampire, die nur darauf warten, den verbliebenen Einwohnern das Blut auszusaugen. Der Kleinstadt-Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) versuchen, mit einer kleinen Gruppe von Einwohnern alles, um bis zum Morgengrauen zu überleben. Ob das Ehepaar den Kampf gegen die Vampire gewinnen wird, wir werden es bald erfahren…

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 11.09.2007


30 Days of Night – Neue Bilder zur Comicverfilmung veröffentlicht

Im Inneren dieser News warten ein paar neue Bilder zur Steve Niles Comic-Adaption 30 Days of Night auf Euch. Sie sind zwar wenig aussagekräftig, aber wir haben neben den Bildern auch anderes Material für Euch parat. Am 13. September wird ein 30 Days of Night Web-Prequel erscheinen und zu dieser kurzen Vorgeschichte wurde hier nun ein erster Trailer veröffentlicht. Am besten gleich einmal anschauen, denn ein Blick lohnt sich auf jeden Fall. Der Stil bzw. die Optik wurde quasi den Comics entnommen. Es scheint so, als würde sich immer mehr bestätigen, dass Regisseur David Slade hier einen richtig guten Horrorfilm in Szene gesetzt hat. 30 Days of Night wird am 30. Oktober 2007 in deutschen Kinos starten. In der Hauptrolle werden wir keinen Geringeren als Josh Hartnett zu sehen bekommen. Mittlerweile sind schon beinahe 10 Jahre vergangen, als wir den 29-jährigen Darsteller zuletzt in einem Horrorfilm gesehen haben. Damals in der Rolle eines Teenagers, der es in H20 mit dem Killer Michael Myers zu tun bekam. Fünf Tage vor dem offiziellen Kinostart von 30 Days of Night wird im Übrigen Rob Zombie's Neuanfang Halloween über die Leinwände flimmern.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 29.08.2007


30 Days of Night – Neuer Kinostart + deutsches Kinoplakat

Concorde Filmverleih hat den einzig richtigen Schritt getan, um am 25. Oktober nicht mit Halloween zu kollidieren, den Senator Film ins Kinorennen schickt. Einen Tag vor dem Halloween Fest, am 30. Oktober (ein Dienstag) um genau zu sein, läuft David Slades 30 Days of Night, die Comicverfilmung nach den Novels von Steve Niles, nun über Concorde in den deutschen Kinos an. Das deutsche Kinoposter zum vampirische Ausflüg in die Kälte findet Ihr zusätzlich exklusiv bei uns und natürlich im Anhang dieser News! Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Nach Ellen Page holte sich Slade Melissa George und Josh Hartnett für die Hauptrollen.

 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 06.08.2007


30 Days of Night – Mehr Bilder aus der Dunkelheit

Concorde Filmverleih hat uns fünf neue Bilder zur Comicverfilmung 30 Days of Night zur Verfügung gestellt, die Ihr im Inneren dieser News ansehen könnt. Josh Hartnett und Melissa George, die sich mit jedem Film mehr zur Scream Queen wandelt, gehen im Film gegen ein Rudel Vampire vor. Gedreht wurde 30 Days of Night nach der Comicvorlage von Steve Niles, der beim Dreh auch beratend zur Seite stand. Als Regisseur konnte David Slate gewonnen werden, welcher zuvor mit seinem Hard Candy für Aufsehen sorgte. Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Concorde Filmverleih sieht vor, den Horror-Thriller am 25. Oktober, also zeitgleich mit Zombies Halloween, in die deutschen Kinos zu bringen.

 
 
 
 

 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 02.08.2007


30 Days of Night – Die Jagd in der Dunkelheit kann beginnen

Dieser Herbst hält für uns ein eisiges Vampirspektakel bereit. Genauer gesagt wird 30 Days of Night von dem britischen Regisseur David Slade, welcher sich mit dem schockierenden Hard Candy bei den Kritikern einen Namen machen konnten, ab dem 25. Oktober über unsere Kinoleinwände flimmern. Um Euch genau diese, doch noch etwas längere, Wartezeit zu versüßen, wollen wir Euch nicht den neuen Clip bei unseren Freunden von horror-movies.ca vorenthalten. Die Laufzeit des Clips beträgt sage und schreibe 6 Minuten. Bevor Ihr aber den exklusiven Clip zu Gesicht bekommt, wird nochmals der offizielle Trailer gezeigt, welcher natürlich nicht minder sehenswert ist. Eines lässt sich auf jeden Fall zum jetzigen Standpunkt verlauten: Es wird mit Sicherheit nicht zimperlich in dem vom Sam Raimi produzierten Werk zugehen. Mal sehen, ob Melissa George, Josh Hartnett, Danny Huston, Ben Foster und Manu Bennett ihren Mann stehen werden oder nur gefundenes Fressen für die in der Dunkelheit jagenden Vampire sind. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 30.07.2007


30 Days of Night – Mit dem Fenster ins Haus

Der Herbst wird kalt, grau und dunkel. Zumindest in den Kinosälen. Denn am 25. Oktober kommen die 30 Tage der Nacht (ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Film hierzulande diesen Namen aufgedrückt bekommt) in Form von David Slades (Hard Candy) 30 Days of Night. Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Einen neuen Trailer zu 30 Days of Night haben unsere Kollegen von Horror-Movies ausfindig gemacht. Wer diesen nicht missen möchte, sollte dem unten angegebenen Link schnellstens folgen.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 12.07.2007


30 Days of Night – Josh Hartnett mit der Axt im Anschlag

Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Zwei neue Bilder zu 30 Days of Night können wir Euch heute präsentieren, Ihr findet sie wie immer im Inneren der News. Man darf wirklich gespannt sein, wie der einstige Teenie-Schwarm Josh Hartnett ab 25. Oktober in David Slades neuestem Streich die Axt schwingt und ob die Vampire tatsächlich so böse sind wie sie auf den Bildern wirken. Neben Hartnett werden wir auf der Kinoleinwand unter anderen noch Manu Bennett, Mark Boone Junior und Melissa George (Amityville Horror) zu sehen bekommen.

 

 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 04.07.2007


30 Days of Night – Demnächst 60 Tage Nacht?

30 Days of Night von Hard Candy-Regisseur David Slade startet zwar erst am 25. Oktober in deutschen Lichtspielhäusern, dennoch steht bereits jetzt fest: Ein Nachfolger wird kommen. So berichtet zumindest heute unsere Kollegen-Webseite Horror-Movies. Ein Titel für den zweiten Teil steht zwar noch nicht fest, aber das Sequel scheint beschlossene Sache. Namensvorschläge für 30 Days of Night – Part 2 nehmen wir im Forum gerne entgegen. Ich mache den Anfang in dieser News und biete 60 Days Of Night an.

Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 20.06.2007


30 Days of Night – Dreißig Tage, dreißig Bilder

David Slade brachte uns letztes Jahr den knallharten Psycho-Thriller Hard Candy. Ausruhen wollte sich der Regisseur anscheinend nicht, denn diesen Herbst startet bereits sein nächstes Filmprojekt in den Lichtspielhäusern. 30 Days of Night, dreißig Tage der Nacht, lautet der Titel des düsteren Vampir-Horrors. Passend zur Zahl im Filmtitel präsentieren die Kollegen von Horror-Movies satte dreißig neue Impressionen zum Film. Einige haben wir für Euch in diese News gepackt. Absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Ab dem 25. Oktober wird 30 Days of Night hierzulande die längste Nacht des Jahres einläuten.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 12.06.2007


30 Days of Night – Offizieller Trailer zur Comicverfilmung veröffentlicht

Und noch ein Trailer zu einem kommenden Vampirfilm. 30 Days of Night von Regisseur David Slade (Hard Candy) startet diesen Oktober in hiesigen Kinos. Während gestern der offizielle Trailer zu I Am Legend, einem anderen Vampirfilm mit Darsteller Will Smith in der Hauptrolle, veröffentlicht wurde, steht nun auch bewegtes Material zu 30 Days of Night für Euch auf der offiziellen Website zum Begutachten bereit. Man sieht dem Trailer schon an, dass der Film einen gewissen Style hat. Im Übrigen gab es schon eine Testvorführung, bei der der Streifen sehr gut weggekommen ist. Viel versprechend ist das Werk auf jeden Fall. Zum Einen, weil Steve Niles nicht nur das Comic gezeichnet hat, sondern auch beim Script seine Finger im Spiel hatte. Und zum Anderen hat Regisseur David Slade schon mit Hard Candy bewiesen, dass er gute Filme drehen kann.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Samstag, 09.06.2007


30 Days of Night – Die letzte Klappe ist gefallen

Fertig. Die Dreharbeiten zu David Slades neuesten Streich nach dem schockierenden Hard Candy sind beendet. Nun geht es also schnell über in die Postproduktion, damit 30 Days of Night auch demnächst in den amerikanischen Kinosälen bewundert werden kann. Zu uns kommt der Streifen allerdings erst am 25. Oktober auf Großleinwände. Worum geht es in 30 Days of Night? Um absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Ein kurzer Clip ist auf der offiziellen Filmwebseite online gegangen. Darin erkennt man deutlich, dass der Drehstress der vergangenen Zeit überstanden ist. Folgt dem unten stehenden Link, um den Regisseur und seine Crewmitglieder beim Rumalbern und anderen Dingen zu sehen.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 12.04.2007


30 Days of Night – Kurz, kaputt und tot

Im Oktober diesen Jahres läutet Regisseur David Slade (Hard Candy) einen Monat lang vollkommene Dunkelheit in seinem neuen Werk 30 Days of Night ein. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Im Video-Blog der Produktionsfirma Ghost House Pictures steht ein neuer Clip zur Verfügung, den Link dazu gibt es unter dieser News. IDW-Publisher Chris Ryall besuchte das Set und gibt wirklich äußerst kurze Informationen. Achtet mal auf den Hintergrund, während Ryall redet. Irgendetwas liegt da doch im Schnee… Ab dem 25. Oktober diesen Jahres heißt es auch für deutsche Kinogänger: Licht aus, Slade an.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Samstag, 03.02.2007


30 Days of Night – Blutbad in Barrow

Im neuen Film 30 Days of Night von Hard Candy-Regisseur scheint es ordentlich zur Sache zu gehen. Die Vampire sind los und machen Jagd auf frische Beute – und das in eisiger Kälte. Ebenfalls frisch ist ein neuer Clip im Webblog zum Film auf der Ghost House Pictures-Webseite. Dort könnt Ihr erfahren, warum dieser Drehtag laut einiger Experten der "blutigste Tag des Drehs" sein sollte. Übrigens: Den Clip könnt Ihr euch hier anschauen. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Melissa George, Josh Hartnett, Danny Huston, Ben Foster und Manu Bennett werden in der Vampir-Geschichte zu sehen sein.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 21.12.2006


30 Days of Night – Erster Feindkontakt gesichtet

Sie kauerten vor etwa vier Tagen noch frierend im Schnee, nun sind sie schon einen Schritt weiter. Und die Feinde warten schon. Zum neuen Werk 30 Days of Night von Hard Candy-Regisseur David Slade gibt es im Inneren dieser News das erste Bild mit blutsaugenden Jägern und einem panisch davon rennenden Zivilisten. Wie Furcht einflößend die ihn verfolgenden Gestalten tatsächlich sind, lässt sich nach Blick auf dieses Bild noch schwer sagen. Allerdings kommen sie im Rudel und wetzen ihre Beißerchen nach frischem Blut. Ab dem 25. Oktober 2007 erfahren deutsche Kinogänger, ob es der Meute um Melissa George und Josh Hartnett gelingt, gegen die Vampire anzukommen oder ob der ein oder Andere als Nahrungsmittel herhalten muss. Wir sind gespannt und halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 18.12.2006


30 Days of Night – Kühle Aussichten für den Oktober

Was im realen Leben mit Abwesenheit glänzt, muss im Kino künstlich erschaffen werden. In diesem Fall natürlich kühle Flocken, die uns im Dezember sonst so zahlreich heimsuchen. Richtig frostig ergeht es Josh Hartnett und Melissa George, die in 30 Days of Night nicht nur gegen die bitterliche Kälte des Winters kämpfen müssen, sondern auch noch Vampire vor die Nase gesetzt bekommen, die einem ganzen Städtchen ans Leder wollen. Wir haben das erste Szenenbild zum neuen Film von David Slade, das Ihr im unteren Teil dieser News findet. In Nordalaska, nördlich des Polarkreises, wo es einen Monat lang Nacht bleibt, werden die Bewohner eines kleinen Dorfes von Vampiren bedroht. Der Sheriff und sein Deputy müssen die Bevölkerung beschützen und gegen die Monster kämpfen. Concorde Filmverleih bringt 30 Days of Night, beruhend auf dem gleichnamigen Comic von Steve Niles, am 25. Oktober 2007 in die deutschen Kinos.

 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Donnerstag, 14.12.2006


30 Days of Night – Ab Oktober in deutschen Kinos

Concorde Filmverleih bringt den neuen Film von Hard Candy Regisseur David Slade am 25. Oktober 2007 in die deutschen Kinos, der damit nur eine Woche nach dem US-Termin auch bei uns anläuft. In 30 Days of Night kämpfen Josh Hartnett und Melissa George (Amityville Horror, Turistas) Seite an Seite gegen bitterböse Vampire. In Nordalaska, nördlich des Polarkreises, wo es einen Monat lang Nacht bleibt, werden die Bewohner eines kleinen Dorfes von Vampiren bedroht. Der Sheriff und sein Deputy müssen die Bevölkerung beschützen und gegen die Monster kämpfen. 30 Days of Night beruht auf der gleichnamigen Comicreihe von Steve Niles, der maßgeblich am Design des Films beteiligt sein wird. "We are setting out not to make a comic book film, but a horror film with a degree of realism, a genuinely scary vampire film as oppose to a fantasy film, the category most vampire films fall into", so Slade in unserem Interview.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 12.12.2006


30 Days of Night – Webblog und Clips online

David Slade, Regisseur des harten Psycho-Thrillers Hard Candy, kehrt zurück. Sein nächstes Projekt trägt den Titel 30 Days of Night und wird im nächsten Jahr auf den Kinoleinwänden zu sehen sein. Damit die Wartezeit ein wenig schmackhafter und kurzweiliger wird, veröffentlichte Ghost House Pictures auf der offiziellen Webseite neue Clips mit Regisseur und Darstellern. Der neueste Eintrag im Webblog nennt sich "30 Days Crew returns from Snow Farm". Anschauen könnt Ihr das Bildmaterial hier. Durch ein neues Technikverfahren erlaubt der Dreh auch Bilder in den dunkelsten Regionen des Sets, was dem Team ganz neue Möglichkeiten in der Stilgebung aushändigt. Der Name David Slade steht für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Dienstag, 21.11.2006


30 Days of Night – Vampire haben die längsten… Zähne

Josh Hartnett und Melissa George haben die Holzpflöcke gespitzt, denn ihr Wiedersacher steht fest. Danny Huston wird in der Rolle des Vampir-Anführers zu sehen sein und den beiden Hauptdarstellern das Leben schwer machen. Für die Regie kam auf Wunsch von Ghost House Pictures nur Hard Candy Regisseur David Slade in Frage. Der Name David Slade steht dabei wieder für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. 30 Days of Night basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Steve Niles, dessen Können maßgeblich an der Entstehung der Bücher beteiligt war. Der Film wird im nächsten Jahr über Concorde Filmverleih in die deutschen Kinos kommen.

In unserem Interview gab Slade folgende Infos über den Film bekannt:

"We are setting out not to make a comic book film, but a horror film with a degree of realism, a genuinely scary vampire film as oppose to a fantasy film, the category most vampire films fall into.

I love the graphic novel and we are staying as faithful to it as we can within the paradigm of not falling into fantasy, We are also hoping to use some material from the opening scenes of a screenplay that Steve Niles (the writer of 30 Days Of Night Grapic Novel) wrote before he started work on idea in graphic novel form."

 

 

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Montag, 11.09.2006


30 Days of Night – Melissa George als Hartnett Gegenpart

Melissa George stellt sich nach ihrem Ausflug ins Amityville Horror Anwesen erneut ihren Ängsten. Im nächsten Jahr wird sie neben Josh Hartnett in der Comicverfilmung 30 Days of Night glänzen. Laut melissageorge.co.uk wird sie die Rolle der Stella Olemaun übernehmen und damit als Hartnetts Filmfrau auftreten. Der Name David Slade (Regisseur) steht dabei wieder für absolute Dunkelheit, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Steve Niles, dessen Können maßgeblich an der Entstehung der Bücher beteiligt war, wird sich zusammen mit Slade eng an die Vorlage halten. Im Kino dürften wir dann im nächsten Jahr auf die Verfilmung treffen, die in Deutschland von Concorde Filmverleih ausgewertet wird.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Sonntag, 30.07.2006


30 Days of Night – Josh Hartnett spielt den Polizisten

David Slade, demnächst mit Hard Candy – unsere Review – im Kino, wird zusammen mit Josh Hartnett die Comicverfilmung 30 Days of Night in Angriff nehmen, er dabei hinter, Hartnett vor der Kamera. Der 40 Tage und 40 Nächte Star ist im Normalfall nicht der Mann für harte Sachen, was er mit seinem Auftritt in Robert Rodriguez Sin City eindrucksvoll änderte. Dunkel geht es nun auch in seinem neusten Film zu, der Verfilmung des bekannten Comics 30 Days of Night. Hartnett übernimmt die Hauptrolle und wird im Film mit der absoluten Dunkelheit konfrontiert, die jedes Jahr das nördlichst gelegene Städtchen in den USA heimsucht. 30 Tage ohne Sonnenlicht, im Winter. Vampire treiben ihr Unwesen in den düsteren Gassen. Ein Polizistenehepaar stellt sich gegen die Gefahr und nimmt den Kampf auf. Steve Niles, dessen Können maßgeblich an der Entstehung der Bücher beteiligt war, wird sich zusammen mit Slade eng an die Vorlage halten. Concorde Filmverleih sicherte sich bei den Cannes Filmfestspielen die Rechte für einen Kinorelease in hiesigen Breiten.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Freitag, 16.06.2006


30 Days of night – Regisseur gefunden

Die Produktionsfirma von Sam Raimi (Tanz der Teufel, Spiderman) und Rob Tapert (Produzent The Gift und Timecop), GhostHouse Pictures, (The Grudge, Boogeyman) hat jetzt endlich einen Regisseur für ihr neustes Projekt 30 Days of Night gefunden. Wie die Kollegen von ComingSoon! jetzt berichten, wird es David Slade sein, der in den USA durch einige Musikvideos und Independent-Filme auf sich aufmerksam machte. In 30 Days of night geht es um das kleine verschlafene Dorf Barrow, mitten in Alaska. Durch seine besondere geographische Lage scheint in Barrow die Sonne gern mal 30 Tage lang – danach versteckt sie sich allerdings aber auch für 30 Tage. Natürlich ist das die beste Gelegenheit für eine Horde Vampire, um sich an den nichtsahnenden Einwohnern zu laben. Der Starttermin wurde auf 2006 festgelegt. Wann genau der Film dann erscheinen und wer mitspielen wird, ist leider noch unklar.

Kategorie(n): 30 Days of Night, News
Mittwoch, 07.09.2005



Rambo 5: Last Blood
Kinostart: 19.09.2019Rambo 5: Last Blood beleuchtet John Rambo von einer neuen Seite, nämlich als Oberhaupt seiner „adoptierten Familie“, Gabriella und Maria. Sie ist der Ausgangspunkt d... mehr erfahren
Ad Astra - Zu den Sternen
Kinostart: 19.09.2019Brad Pitt spielt den Astronauten Roy McBride (Brad Pitt), der an den äußersten Rand des Sonnensystems reist, um seinen vermissten Vater zu finden und ein Rätsel zu lö... mehr erfahren
Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
Greta
DVD-Start: 20.09.2019Frances (Chloë Grace Moretz) findet eine Handtasche in der New Yorker U-Bahn und zögert nicht, sie der rechtmäßigen Besitzerin nach Hause zu bringen. Die Tasche gehö... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren