Heute



Der dunkle Turm - The Dark Tower

Der dunkle Turm – Serie wäre genau das geworden, was Fans gewollt hätten

Wenngleich Der dunkle Turm (The Dark Tower) vorzeitig wegen „mangelhafter Qualität“ eingestellt wurde, beteuert Showrunner Glen Mazzara (The Walking Dead), dass die Serie genau das geworden wäre, was sich Fans schon immer von einer Serie in Stephen Kings düsterem Fantasy-Universum erhofft hätten. Besonders stolz sei er auf die Arbeit von Cast und Crew, die das Team bei der Umsetzung der Pilotfolge geleistet hat. Amazon befand aber, dass sich die Folge qualitativ nicht mit den anderen Serien-Großprojekten messen kann, die man gerade in Vorbereitung hat: Der Herr der Ringe und Wheel of Time. Dennoch ist sich Glen Mazzara sicher: „Wir haben im großen Stil abgeliefert. Wir hatten eine immens kreative Truppe um uns, die große Risiken ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Amazon zeigt Stephen King-Serie die rote Karte

Wer Netflix und Disney Paroli bieten will, muss tief in die Tasche greifen. Das tut Amazon auch und kündigte mit Wheel of Time, Der Herr der Ringe und Der dunkle Turm gleich drei prestigeträchtige Serien-Flagschiffe an, die im Kampf gegen neue und erstarkte Streaming-Konkurrenten wie Quibi, Apple TV oder Hulu helfen sollen. Eine von ihnen wird man laut Deadline aber bereits wieder von der Liste streichen können. Denn tatsächlich hat sich der Versandriese überraschend gegen eine Serie zu Stephen Kings 8-teiligem Romanzyklus um den dunklen Turm und den letzten Revolverhelden einer sterbenden Welt, Roland Deschain, entschieden und stellt The Dark Tower jetzt offiziell nach Prüfung der schon gedrehten Pilotfolge mit Sam Strike als Roland ein. Man habe

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Im Kasten: Pilotfolge zur Serie von Amazon ist fertig

Weil der erste Versuch, Stephen Kings mehrteiliges Endzeit/Fantasy-Epos Der dunkle Turm zu adaptieren, gehörig in die Hose ging, wagt Amazon Studios nun den Neustart in Form einer Prequel-Serie, die sich mit dem Schaffen des jungen Roland Deschain befasst. Die Pilotfolge dazu ist mittlerweile im Kasten und wurde von Stephen Hopkins, dem Regisseur hinter The Reaping – Die Boten der Apokalypse, 24: Twenty Four, Nightmare on Elm Street 5 – Das Trauma oder Der Geist und die Dunkelheit auf Film gebannt. Anhand seiner Arbeit wird Amazon Studios dann entscheiden müssen, ob The Dark Tower das Zeug für eine komplette Staffel und das nötige Erfolgspotenzial für eine langfristige Zukunft mitbringt. Wegen der immer stärker werdenden Streaming

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Amazon schickt Stephen King-Serie in Produktion

Im Kino ein Flop, als Serie ein Hit? Amazon versucht es herauszufinden und räumt Stephen Kings epischer The Dark Tower-Saga eine weitere Chance ein, sich als Publikumsmagnet zu beweisen. Um das zu erreichen, lässt man die Geschehnisse aus dem Kinofilm weitestgehend links liegen. Kenner der Bücher sollen eine deutlich gewissenhaftere Adaption der Romane präsentiert bekommen, die viele Jahre vor der Zeitlinie aus dem Film ansetzt. Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist Roland Deschain. So soll geklärt werden, wie der noch junge Roland zum letzten Revolvermann von Mittwelt wurde, er in den Besitz der Waffen kam und was es mit dem Konflikt zwischen ihm und dem berüchtigten Man in Black auf sich hat. Auch seine große

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm – Produzent Ron Howard rechnet mit gescheiterter Verfilmung ab

Nicht nur Kinogänger hatten so ihre Probleme mit Nikolaj Arcels Herangehensweise an Stephen Kings The Dark Tower-Saga. Auch Produzent Ron Howard lässt mittlerweile kein gutes Haar mehr an seinem mit Idris Elba und Matthew McConaughey besetzten Werk und gesteht: „Es hätte Horror sein sollen.“ Um auch jüngere Zuschauer anzusprechen, wurde der Film vor zwei Jahren auf das deutlich massentauglichere PG-13-Rating getrimmt, obwohl Der dunkle Turm eine unheimlichere Machart vermutlich besser zu Gesicht gestanden hätte. Langjährige Fans der Reihe zeigten sich enttäuscht, denn das Geschehen auf der Leinwand spiegelte nur bedingt das wider, was sie von den Büchern gewohnt waren. Dank Amazon Studios geht es jetzt trotzdem weiter, und zwar

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm – Ab sofort in den Kinos: Großes Fanpaket zum Start gewinnen

Mit Der dunkle Turm schafft es die wohl umfangreichste Saga aus der Feder von Stephen King auf deutsche Leinwände. Doch das filmische Zusammentreffen zwischen Roland Deschain (Idris Elba), dem letzten Revolverhelden, und dem berüchtigten Mann in Schwarz ist erst der Anfang. Mit etwas Glück wird die Geschichte 2018 in einer eigenen Prequel-Serie fortgesetzt und auch weitere Filme befinden sich in Planung. Wer sich vorab ausführlicher mit der Materie auseinandersetzen möchte, bekommt jetzt die Gelegenheit dazu: Anlässlich der deutschen Kinopremiere am Donnerstag verlosen wir 1x die bis dato 15-bändige Comicreihe von Panini mit noch mehr skurrilen Charakteren und Geschichten aus Stephen Kings Der dunkle Turm-Universum. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach die filmspezifische Frage im Anhang und schon landet




Der dunkle Turm – Romansaga feiert ernüchternden Einstand in den US-Kinos

Der von vielen befürchtete Totalausfall ist Der dunkle Turm zwar nicht geworden, als Erfolg geht die Adaption aber trotzdem nur bedingt durch. Nach über zehn Jahren Vorbereitungszeit spielte die Verfilmung zu Stephen Kings epischer Romansaga zum Start etwa 19.5 Millionen Dollar ein, was ein ordentlicher Wert ist, wegen der bekannten und langlebigen Buchreihe eines der bekanntesten Schriftsteller der Welt aber dennoch enttäuscht. Bei Sony zeigt man sich aber zufrieden: „Der dunkle Turm war ein ambitioniertes Unterfangen, das wir für den richtigen Preis umgesetzt haben,“ meint Adrian Smith. Gerüchten zufolge soll die Umsetzung der actionreichen Fantasysaga nur 60 Millionen Dollar gekostet haben, die auch noch zur Hälfte von Media Rights Capital getragen wurden. Eine andere Frage ist, ob das Ergebnis ausreicht, um ein ganzes Franchise loszutreten




The Dark Tower – Erste Featurette beleuchtet Idris Elbas letzten Revolverhelden

Die Stunde der Wahrheit rückt näher: Haben Akiva Goldsman und Nikolaj Arcel mit ihrer sehr losen Adaption von Stephen Kings Der dunkle Turm (The Dark Tower) ins Schwarze getroffen oder ist die epische Saga um den letzten Revolverhelden von vornherein zum Scheitern verurteilt? Wochen vor dem Kinostart am 10. August dieses Jahres gibt Sony Pictures alles, um uns die erste einer ganzen Reihe geplanter Verfilmungen auf Basis von Kings Vorlage schmackhaft zu machen. Die neueste Featurette beleuchtet den von Idris Elba gespielten Roland Deschain, der das Gleichgewicht zwischen unserer und der seinen Welt wiederherstellen soll, bevor der berüchtigte Man in Black den dunklen Turm erreicht. Produzent Ron Howard ist derart angetan, dass demnächst eine begleitende Serie nachgeschoben werden soll: „The Dark Tower kommt diesen Sommer




Der dunkle Turm – Erster Trailer zur King-Verfilmung soll morgen erscheinen

Obwohl Der dunkle Turm (The Dark Tower) schon diesen August in den Kinos starten soll, gab es abgesehen von einigen Filmbildern bislang kaum etwas aus der Verfilmung von Stephen Kings epischer Romanreihe zu sehen. Doch das könnte sich jetzt ändern. Wie TrailerTrack berichtet, wurde der offizielle Trailer bereits an die US-Kinos ausgeliefert, wo er ab dem kommenden Freitag zusammen mit Marvel’s Guardians of the Galaxy 2 (hierzulande läuft der Film bereits) Premiere feiern soll. Fast zeitgleich, offenbar sogar schon morgen, sollte es die ersten bewegten Bilder dann aber auch im Netz zu sehen geben. Dann bekommt Sony die Gelegenheit dazu, mit den Gerüchten um eine misslungene Adaption der Vorlage aufzuräumen. Alltäglich ist das Schweigen bei einem derart großen Projekt so kurz vor Kinostart jedenfalls nicht. Bedenkt man




The Dark Tower – „Wird Fans nicht enttäuschen“, Nachdrehs anberaumt

ES ist nur eine von mehreren Stephen King-Verfilmungen, auf die man sich dieses Jahr freuen darf. Begleitet wird Horror-Clown Pennywise nämlich von der wohl ambitioniertesten King-Umsetzung, die wir bis heute zu Gesicht bekommen haben. Um den hohen Erwartungen, die ein Name wie The Dark Tower mit sich bringt, gerecht zu werden, wurden in Los Angeles jetzt umfassende Nachdrehs eingeleitet, die dem Regieprojekt von Nikolaj Arcel den letzten Feinschliff verpassen sollen. Dieser Werdegang ist bei großen Produktionen an sich nichts Ungewöhnliches und noch lange kein Grund, sich Sorgen zu machen. Das wollte jetzt auch Katheryn Winnick vermittelt wissen: „The Dark Tower’s Hardcore-Fans wissen über alles Bescheid, sind den Büchern religiös ergeben und ständig am rätseln, welche Rolle ich wohl verköpern werde. Aber ich weiß, dass sie nicht




The Dark Tower – Roland und Jake Chambers vor dem dunklen Turm: Neues Teaser-Poster

Durch die umfassende Nachbearbeitungsphase lässt uns Sony Pictures nun doch erst im Sommer zwischen den Welten hin- und herreisen. Das hat den Vorteil, dass man keinerlei Abstriche bei den visuellen Effekten machen muss. Mit 60 Millionen Dollar ist das Budget für ein großes Projekt wie The Dark Tower nämlich äußert knapp bemessen, weshalb die Verteilung der verfügbaren Mittel gut überlegt sein will. Das zieht sich auch durch andere Bereiche, etwa das Marketing. Passend zum Jahresendspurt bekamen Idris Elbas Roland und Tom Taylors Jake Chambers jetzt ein stylisches, wenn auch äußert simples Postermotiv spendiert, das beide vor dem namensgebenden dunklen Turm zeigt, der unheilvoll im Hintergrund lauert. Zur Überraschung der Buchkenner versteht sich die erste einer ganzen Reihe geplanter Verfilmungen eher als Fortsetzung




The Dark Tower – Stephen King-Verfilmung kommt deutlich später ins Kino

Stephen Kings The Dark Tower ist derart aufwendig, dass die Arbeiten an der ersten Kinoadaption länger andauern als zunächst gedacht. Aus diesem Grund hat sich Sony laut Entertainment Weekly jetzt dazu entschieden, die Verfilmung von ihrem ursprünglichen Starttermin im Februar 2017 auf einen neuen Kinostart im Sommer 2017 zu verschieben. Die Dreharbeiten konnten zwar plangemäß im Juli abgeschlossen werden, doch die Hoffnung, bereits sechs Monate später einen fertigen Film in der Hand zu haben, sei zu optimistisch gewesen. Besonders die visuellen Effekte sollen deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich veranschlagt. Ein Insider erklärt: „Der Film wurde mit einem knappen und fest verplanten Budget realisiert. Man könnte die VFX-Arbeiten anschieben, doch das würde bedeuten, weitere Millionen in die Produktion zu investieren

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Der dunkle Turm – Erste Details zur TV-Serie parallel zur ersten Stephen King-Verfilmung

Stephen Kings Der dunkle Turm-Saga ist dermaßen umfangreich, dass ein Film kaum ausreichen dürfte, um die Geschichte auch nur ansatzweise zu erfassen. Aus diesem Grund lässt Sony Pictures seine beiden Hauptdarsteller Idris Elba (Roland Deschain) und Matthew McConaughey (The Man in Black) zusätzlich für eine eigenständige TV-Serie antreten, die mit ihren 10 bis 13 Episoden parallel zu den Geschehnissen aus der Kinovorlage angesetzt ist und hauptsächlich auf dem vierten Band der Buchreihe, Wizard und Glass, beruht. Ziel ist es, die Hintergrundgeschichte des kommenden Films aufzufüllen und etwaige Lücken zu schließen. Immerhin werden Sony Pictures und Regisseur Nikolaj Arcel mit diesem lediglich einen Grundriss erschaffen können. Wer nach dem Kinobesuch mehr über die Hintergründe erfahren möchte, wird nicht darum herumkommen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Dreharbeiten beendet, funktioniert eher als Sequel der Buchserie

Nach Alien: Covenant hat in dieser Woche bereits das zweite Genre-Mammutprojekt Drehschluss gefeiert. Neben Ridley Scott konnte jetzt nämlich auch Nikolaj Arcel die Arbeiten an seiner epischen Stephen King-Adaption The Dark Tower  abschließen und damit die umfangreiche Nachbearbeitung einleiten. Zur Überraschung der Buchkenner versteht sich die erste einer ganzen Reihe geplanter Verfilmungen eher als Fortsetzung der King-Reihe und nicht etwa als direkte Adaption des ersten Ablegers mit Namen The Gunslinger. Stattdessen bedient sich The Dark Tower sehr frei bei den unterschiedlichsten Örtlichkeiten, Personen und Handlungssträngen aus allen acht Bänden und vereint diese zu einem zusammenhängenden Filmerlebnis, das wir im kommenden Frühjahr auch hierzulande auf der großen Leinwand zu Gesicht bekommen. Dort trifft man neben

8 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Idris Elba ist Roland, zeigt erstes Promo-Motiv zur King-Verfilmung

Stephen King-Fans dürften sich aktuell wohl immer noch kneifen, denn nach Jahren des Wartens ist The Dark Tower (Der dunkle Turm) nun tatsächlich in den Dreh gegangen. Für Stirnrunzeln sorgte dabei die Entscheidung, Idris Elba für die wichtige Rolle des Roland Deschain zu verpflichten. Der ließ es sich jedoch nicht nehmen, seinen Roland jetzt stolz mit einem ersten Teaser vorzustellen, der daran erinnert, nicht das Gesicht des eigenen Vaters zu vergessen. Die Untertitelung lautet: „Ich bin Roland, Sohn des Steven, Sohn des Henry, wahrer Nachfahre des Arthur. Und ich habe es nicht vergessen.“ Elba schlüpft für Regisseur Nikolaj Arcel in die Rolle des Roland Deschain, der auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine bereits sterbende Welt durchstreift. Ihm gegenüber steht das personifizierte Böse in Form von Matthew




The Dark Tower – Cabin in the Woods‘ Fran Kranz nimmt es mit Idris Elba auf

Da sage noch einer, Drogenkonsum führe zu nichts: Fran Kranz, der dauerbekiffte Marty aus The Cabin in the Woods, hat eine Rolle in Stephen King’s Kinoepos The Dark Tower (Der dunkle Turm) an Land gezogen und gesellt sich dafür direkt an die Seite von Matthew McConaughey, der hier den Man in Black gibt. Als Pimli Prentiss soll Kranz nämlich seinen Teil dazu beitragen, dass das Böse triumphiert und Roland Deschain seine Suche nach dem titelgebenden dunklen Turm abbrechen muss. Mit A Nightmare On Elm Street’s Jackie Earle Haley kam kürzlich zudem eine passende Besetzung für Richard Patrick Sayre an Bord, einen bedrohlichen Vampirfürst, der sich vor nichts und niemandem beugt. Idris Elba schlüpft für Regisseur Nikolaj Arcel in die Rolle des Roland Deschain, der auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine bereits sterbende Welt

3 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Suche nach dem dunklen Turm beginnt: Deutscher Kinostart

The Dark Tower kommt, doch mit leichter Verzögerung. Nach den USA hat Sony Pictures nun auch hierzulande nachgezogen und die Verfilmung der epischen Buchreihe von Stephen King vom ursprünglich angepeilten Termin im Januar auf einen neuen Start am 23. Februar 2017 verschoben. Die Verlegung soll The Girl with the Dragon Tattoo-Autor Nikolaj Arcel (A Royal Affair) etwas mehr Zeit für Dreh und Nachbearbeitung der ersten Verfilmung einräumen, die momentan noch mitten in der Castingphase steckt. Mit dem eigentlichen Start der Dreharbeiten ist dagegen erst in den kommenden Wochen zu rechnen. Idris Elba schlüpft für Arcel in die Rolle des Roland Deschain, der auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine bereits sterbende Welt durchstreift. Ihm gegenüber steht das personifizierte Böse in Form von Matthew McConaughey




The Dark Tower – Auch Aaron Paul soll in epischer Stephen King-Verfilmung mitmischen

Während der langen Vorproduktions- und Verhandlungsphase wurden gleich mehrere Darsteller mit The Dark Tower in Verbindung gebracht. Doch erst jetzt, wo Idris Elba (Luther) als Roland Deschain-Besetzung feststeht, können auch tatsächlich alle weiteren Charaktere aus dem epischen Universum von Horror-Altmeister Stephen King mit passenden Gesichtern besetzt werden. Einer, der schon früher für eine Rolle im Gespräch war und diese nun tatsächlich auch ergattert haben soll, ist Breaking Bad-Star Aaron Paul. So wandte sich der Amerikaner jetzt mit einer vielsagenden Bitte an Stephen King: „Wie geht es Dir, mein Freund? Wegen dieser Dark Tower-Gerüchte: Was denkst Du darüber? Kannst Du vielleicht ein gutes Wort für mich einlegen?“ 2014 wurde Paul für die Figur des Eddie Dean gehandelt. Ob er diesen Posten auch weiterhin verkörpern

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Es kann losgehen: Stephen King verkündet Hauptdarsteller

Was lange Zeit für unmöglich gehalten wurde, wird nun tatsächlich Wirklichkeit. Stephen King höchstpersönlich hat den Produktionsbeginn der Verfilmung seines monumentalen Bestseller-Epos Der dunkle Turm verkündet und bekannt gegeben, dass man sich mit den in Verhandlungen befindlichen Idris Elba und Matthew McConaughey einig werden konnte. Elba schlüpft für The Girl with the Dragon Tattoo-Autor Nikolaj Arcel (A Royal Affair) in die Rolle des Roland Deschain, der auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt durchstreift. Ihm gegenüber steht das personifizierte Böse in Form von Matthew McConaughey. Seine erstmals in The Stand eingeführte Figur, hier noch als Randall Flagg, zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bände von Kings inzwischen achtteiliger Reihe. Neben dem bekannten Duo konnte in der

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Fall der ersten Klappe naht: Fox verpflichtet Mad Max-Darstellerin

Stephen King scheint trotz aktueller Castingmeldungen noch nicht so recht an die Adaption seines Romans The Dark Tower zu glauben. Das könnte natürlich daran liegen, dass die Verfilmung schon seit Jahren auf so manch einer Wunschliste steht, letzten Endes aber von keinem realisiert werden konnte. Grund dafür war in vielen Fällen vor allem das notwendige Budget, welches die jeweiligen Produzenten für eine vernünftige Porträtierung auftreiben sollten. Sony Pictures will es aber offenbar wissen und kündigte mit Abbey Lee soeben weiblichen Zuwachs an. Die aus Mad Max: Fury Road bekannte Schauspielerin, die demnächst auch im Fantasy-Epos Gods of Egypt einen Auftritt haben wird, soll in die Rolle von Tirana schlüpfen. Bislang kursierten Namen wie Idris Elba (Prometheus) und Matthew McConaughey im Internet. King versicherte vor wenigen Wochen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Kinoverfilmung doch ungewiss? Stephen King zum aktuellen Status

Man würde meinen, dass ein Film als praktisch produziert angesehen werden kann, sobald ein US-Kinostart angekündigt wurde. Schließlich bekommen große Filme fast immer zunächst einen Starttermin spendiert, ehe Regisseur oder Schreiberling verpflichtet werden. The Dark Tower sollte eigentlich Januar 2017 anlaufen. Und das soll er auch, wenn man sich an der Startliste von Sony Pictures orientiert. Wenn man allerdings nach einer aktuellen Statusmeldung von Stephen King geht, ist selbst jetzt noch alles offen: „Im Moment sieht es sehr danach aus, als würde der Film entstehen. Aber mit Sicherheit lässt sich das noch nicht sagen. Ich weiß, dass gerade versucht wird, Idris Elba und Matthew McConaughey offiziell an Bord zu holen und Sony Pictures bei Laune zu halten. Aber das wars auch schon an Informationen“, so King gegenüber Rolling

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Hauptdarsteller schon gefunden? Idris Elba wird zu Roland Deschain

Ganze acht Bände umfasst Stephen Kings epische The Dark Tower-Saga (Der dunkle Turm). Die Frage nach der männlichen Besetzung für die kommende filmische Kinoadaption will daher weise und gut überlegt sein. Mit Idris Elba (Prometheus) scheinen Sony and MRC inzwischen jedoch einen wahrscheinlichen Kandidaten gefunden zu haben. Der Star aus Pacific Rim oder Luther gilt als Favorit und Idealbesetzung für die Hauptrolle des Roland Deschain (The Gungslinger) in der gleichnamigen ersten Verfilmung von The Girl with the Dragon Tattoo-Autor Nikolaj Arcel (A Royal Affair), basierend auf einer Drehbuchvorlage von Akiva Goldsman (A Beautiful Mind) und Jeff Pinkner (The Amazing Spider-Man 2). Stephen King zeigt sich von den Plänen begeistert: “Ich bin unheimlich aufgeregt, dass The Dark Tower nun endlich den Sprung auf die Lein

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Matthew McConaughey soll eine der Hauptrollen übernehmen

Matthew McConaughey steht kurz davor, seine vielleicht epischste Reise in Angriff zu nehmen. Für Sony und MRC soll der Interstellar-Darsteller in The Gunslinger, der ersten Verfilmung von Stephen Kings monumentaler The Dark Tower-Reihe, mitspielen und darin den ultimativen Oberbösewicht The Man verkörpern. Die erstmals in The Stand eingeführte Figur, hier als Randall Flagg, steht für die Personifizierung des Bösen und zieht sich durch alle Bände von Kings inzwischen achteiliger Reihe. Unter Dach und Fach ist der Deal zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht, da mit dem Film auch eine TV-Serie verbunden wäre, die weitere Zeit und Dreharbeiten in Anspruch nehmen würde. Im ersten Band von Stephen Kings epischer Fantasyserie durchstreift Roland auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt. Im letzten Jahr war

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Deutscher Kinostart für Stephen King-Verfilmung gefunden

Lange Zeit als unverfilmbar, zu komplex und vor allem kostspielig verschrien, schafft Stephen Kings epische The Dark Tower-Saga (Der dunkle Turm) nun doch noch den Sprung auf große Leinwand. Zu verdanken ist das vor allem Sony Pictures, die gleich mehrere Filme auf Basis der mehrteiligen Reihe produzieren wollen, aber auch Filmemacher Nikolaj Arcel (A Royal Affair und The Girl with the Dragon Tattoo), dem in absehbarer Zeit die Aufgabe zukommt, den ersten Roman der Kultreihe auf Film zu bannen. Etwas Zeit bleibt ihm und seinem Team allerdings noch. Mit dem 26. Januar 2017 hat die aufwendige Kinoadaption nun endlich auch hierzulande einen Kinostart erhalten. The Dark Tower soll zusätzlich von einer Serie begleitet werden, die als Vorgeschichte zum ersten Film fungiert. Auch Stephen King zeigt sich von den Plänen begeistert: “Ich bin unheim

5 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Stephen King-Epos wird verfilmt: Kinostart bekannt gegeben

Nach Jahren der anhaltenden Gerüchte macht Sony Pictures endlich Nägel mit Köpfen, was einen filmischen Ausflug in die epische Welt von Stephen King’s The Dark Tower anbelangt. Mit dem 13. Januar 2017 konnte inzwischen ein offizieller Kinostart für die erste Verfilmung der mehrteiligen Buchreihe ausfindig gemacht werden. Auf dem Regiestuhl nimmt der für A Royal Affair und The Girl with the Dragon Tattoo bekannte Nikolaj Arcel Platz. Er inszeniert nach einem gemeinsam mit Anders Thomas Jensen verfasst Drehbuch, welches wiederum auf einer ursprünglichen Idee von Akiva Goldsman und Jeff Pinkner basiert. The Dark Tower soll zusätzlich von einer Serie begleitet werden, die als Vorgeschichte zum ersten Film fungiert. Auch Stephen King zeigt sich von den Plänen begeistert: “Ich bin unheimlich aufgeregt, dass The Dark Tower nun end

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Regisseur schon gefunden? Sony Pictures nennt Kandidaten

Lange wurde spekuliert, doch nun nähert sich The Dark Tower, die TV- und Film-Umsetzung der epischen Reihe aus der Feder von Stephen King, tatsächlich dem Drehbeginn. Mit dem dänischen Filmemacher und Co-Autor von The Girl with the Dragon Tattoo (Verblendung), Nikolaj Arcel, konnte nun sogar schon ein geeigneter Kandidat für den Regieposten ausgemacht werden. Laut Deadline soll er die erste Kinoadaption des düsteren Genre-Bestsellers auf Film bannen und zudem für eine Überarbeitung der Drehbuchvorlage aus der Feder von Ron Howard (The Da Vinci Code – Sakrileg, Rush) und Jeff Pinkner (Fringe) verantwortlich zeichnen. Die heiße Phase der Verhandlungen mit Sony Pictures stehe kurz bevor, berichtet Deadline. Auch Stephen King zeigt sich von den Plänen begeistert: “Ich bin unheimlich aufgeregt, dass The Dark Tower nun endlich den

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Der dunkle Turm - The Dark Tower

The Dark Tower – Sony Pictures verfilmt Stephen Kings epische Buchreihe

Was lange währt, wird im Fall von The Dark Tower, der vor geraumer Zeit angekündigten TV- und Filmadaption zu Stephen Kings Kultreihe, nun tatsächlich gut. Sony Pictures hat das epische Vorhaben, die langlebige Reihe sowohl als Film und wöchentliche Serie unter das Volk zu bringen, wiederbelebt und mit MRC auch gleich einen passenden Co-Investor an Land gezogen. Beide wollen The Gunslinger, den ersten Teil der mehrere Bände umfassenden Dark Tower-Saga, als aufwendige Kinoadaption auf die Leinwände bringen, begleitet von einer eigenständigen Serie. Das Skript zur filmischen Version stammt aus der Feder von Akiva Goldsman und Jeff Pinkner (Fringe). „Ich bin unheimlich aufgeregt, dass The Dark Tower nun endlich den Sprung auf die Leinwand schafft. Das ist eine brillante und sehr kreative Herangehensweise an meine Bücher

2 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren