Heute



The ABCs of Death 2 – Extrem blutiger Trailer zur zweiten Begegnung mit dem Sensenmann

Die Macher hinter dem Episoden-Erfolg The ABCs of Death legen noch einen drauf und lassen uns diesen Winter an 26 neuen Geschichten voller Terror, Blut und unheimlicher Schrecken teilhaben! Ausschnitte des zusammengekochten Wahnsinns hat Magnet Releasing im sogenannten „Extreme Red Band Trailer“ festgehalten, der schon jetzt erahnen lässt, wie schwer es die direkte Fortsetzung bei der Prüfung durch die FSK haben dürfte. Der deutsche Verleih kündigte daher vorsichtshalber bereits eine mögliche Zweitverwertung über die einschlägigen Kanäle an. Für die makaberen Kurzgeschichten waren diesmal unter anderem Vincenzo Natali (Splice, Cube), Larry Fessenden (The Last Winter, Habit), Marcus Dunstan (The Collection, Feast), Julien Maury und Alexandre Bustillo (Inside, Livid) und E.L. Katz (Cheap Thrills), Todd Rohal (The Catechism

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The ABCs of Death

The ABCs of Death 2 – Capelight kündigt deutsche Auswertung der Episodensammlung an

Capelight Pictures liefert Nachhilfe in Sachen The ABCs of Death! Diesen Herbst dürfen sich Genrefans auf die zweite Runde der verrückten Episodensammlung rund um das Thema Tod und Verderben freuen. Über Facebook gab der Verleih aus Ahrensfelde nun die geplante Veröffentlichung in Deutschland bekannt. Aber spielt diesmal auch die FSK mit? Wir erinnern uns: Der Vorgänger kam hierzulande unter dem abgewandelten Namen 22 Ways to Die auf den Markt, da sich für vier der insgesamt 26 Episoden keine Freigabe erwirken ließ und die Sammlung entsprechung gekürzt werden musste. Weil das auch beim direkten Nachfolger der Fall sein könnte, kündigte Capelight vorsichtshalber schon jetzt eine entsprechende Ausweichlösung über die einschlägigen Kanäle an. Bis dahin heißt es allerdings Daumen drücken! Denn fest steht schon jetzt: An

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The ABCs of Death 2 – Der Tod beehrt uns auf dem ersten Sales-Poster zur Fortsetzung

Der Tod schwebt ganz nah über den Köpfen der Protagonisten aus The ABCs of Death. Regisseure wie Vincenzo Natali (Splice, Cube), Larry Fessenden (The Last Winter, Habit), Marcus Dunstan (The Collection), Julien Maury und Alexandre Bustillo (Inside, Livid) und E.L. Katz (Cheap Thrills) legen mit der zweiten Runde zur erfolgreichen Episodensammlung nach, die uns abermals 26 krude, makabere Geschichten zum Thema Tod auftischt. Aus Cannes hat uns heute bereits das erste Sales-Poster erreicht, präsentiert von einem finster blickenden Sensenmann vor der Seelenernte. Zu den weiteren Filmemachern der für Herbst geplanten Fortsetzung gehören Julian Barratt von The Mighty Boosh, Todd Rohal (The Catechism Cataclysm), Steven Kostanski (Manborg) aus Kanada, Alejandro Brugués (Juan of the Dead) aus Kuba, Werbefilmer Jim Hosking

0 Kommentare
Kategorie(n): News



In Fear – Bewegte Szenen zum Horror-Trip ins Landstraßen-Labyrinth

Eine Nachtfahrt kann ganz schön anstrengend sein, wenn man mit Müdigkeit kämpft, von einem plötzlichen Regenschauer überrascht wird und sich zu allem Überflüss auch noch in einem ausweglosen Labyrinth verirrt. Für Ian und Lucy gesellt sich allerdings noch ein weiteres Problem dazu. Etwas Böses lauert in den dunklen Wäldern und will dem Leben der beiden Teenager um jeden Preis ein Ende bereiten. Ob die brandneuen Clips im Anhang bereits Auskunft darüber geben, wer oder was hinter der Bedrohung steckt? In Fear startet am 7. März limitiert in den US-Kinos und erzählt die Geschichte von Tom (Ian De Caestecker) und Lucy (Alice Englert), die in einem Landstraßen-Labyrinth gefangen sind. Ihr Wagen soll sie vor Gefahren des Waldes schützen, doch sie müssen schon bald realisieren, dass sie das Böse schon lange hineingelassen

0 Kommentare
Kategorie(n): In Fear, News



Fear Paris – Stadt der Furcht: Genrespezialisten kündigen Horror-Anthologie an

Paris als perfekte Stadt der Liebe? Joe Dante (Gremlins, The Hole), Xavier Gens (Frontiers, Hitman) und Timo Vuorensola (Iron Sky) wollen mit den süßen Klischees um friedliche Flitterwochen aufräumen und uns in der aus Horror, Fantasy und Science Fiction zusammengesetzten Anthologie Fear Paris (ehemals Paris I’ll Kill You) tief in den dunklen Bauch der Weltmetropole entführen. Das Filmprojekt der Produzenten Laura Rister (Untitled Entertainment), Ehud Bleiberg (Bleiberg Entertainment), Steven Schneider (Paranormal Activity, Vicarious Entertainment) und Darryn Welch (The Divide, Instinctive Film) wird beim European Film Market in Berlin vertreten sein und noch diesen Sommer/Herbst in Produktion gehen. Zwei zusätzliche Filmemacher stehen bereits kurz vor ihrer Ankündigung. Mit Tony Noble (Moon) und Kristyan Mallet (Fluch der Karibik,

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The ABCs of Death 2 – Gewinner für den finalen Beitrag zur Fortsetzung steht fest

Es ist entschieden! Ant Timpson, Tim League und Magnet Releasing haben unter 541 Teilnehmern aus 40 Ländern den finalen Teilnehmer und Buchstaben für The ABCs of Death 2 ausfindig gemacht. Gewonnen hat der Beitrag M is for Masticate von Regisseur Robert Boocheck, der sich nicht nur über ein Preisgeld von 5.000 US-Dollar freuen darf, sondern auch einen Platz an der Seite namhafter Filmemacher wie Vincenzo Natali (Splice, Cube), Larry Fessenden (The Last Winter, Habit), Marcus Dunstan (The Collection), Julien Maury und Alexandre Bustillo (Inside, Livid), E.L. Katz (Cheap Thrills), Jen und Sylvia Soska (American Mary) und Julian Gilbey (A Lonely Place To Die). Sein Beitrag lässt sich im Anhang in Augenschein nehmen. Der Nachfolger mit dem wenig originellen Titel steckt in den letzten Zügen der Nachbearbeitung und




Abraham Lincoln: Vampire Hunter

Captain Kronos – Hammer Productions holt den Vampirjäger aus der Rente

Hammer Films wühlt weiter in der Mottenkiste. Neben dem kürzlich angekündigten The Abominable Snowman könnte jetzt auch Vampirjäger Captain Kronos eine Wiederbelebung feiern. Denn wie Hammer-Geschäftsführer Simon Oakes gegenüber Empire erklärte, habe man die Regie bei dem geplanten Reboot bereits einem bestimmten Filmemacher angeboten: Ben Wheatley, dem britischen Regisseur hinter dem Fantasy Filmfest-Teilnehmer A Field in England und Sightseers: „Ich habe ihm gesagt, er kann den Film machen, wann immer er dafür Zeit findet. Momentan hängen wir aber eher an der Drehbuchvorlage. Brian Clemens schrieb die erste Fassung mit dem Gedanken, der Thematik einen modernen Anstrich zu verleihen, und dennoch trug Kronos am Ende wieder Strumpfhosen. Wir müssen also zunächst den richtigen Dreh

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Greystone Park

Die Nacht bringt den Tod – Tony Todd mordet wieder: Deutsche Veröffentlichung

Tony Todd darf auch abseits der Candyman-Saga noch kräftig zupacken. In dem britischen Horror-Thriller Die Nacht bringt den Tod (Dead of the Nite) verschlägt es den geheimnisvollen Final Destination-Protagonisten als Killer in das berühmt-berüchtigte Jericho Manor. Einen ersten Vorgeschmack auf die Begegnung mit ihm liefert das Covermotiv zur deutschen Veröffentlichung im Anhang dieser Meldung. Ascot Elite stellt die  S.J. Evans-Regiearbeit am 25. Februar 2014 in den Handel und bereits am 10. Februar in den Verleih. Im Film untersuchen einige Geisterjäger ein Gemäuer, in dem es seit langer Zeit spuken soll. Doch sie merken sehr schnell, dass es nicht nur Geister sind, die in diesem Anwesen umgehen. Einige Mitglieder der Gruppe werden ermordet, so dass die Überlebenden gezwungen sind, ihre Nachforschungen darauf

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Abominable

The Abominable Snowman -Yeti gesichtet: Hammer Films kündigt Remake an

Die Horror-Kultschmiede Hammer Films hat nicht nur die Frau in Schwarz zu bieten, sondern auch ein riesiges Repertoire an berühmt-berüchtigten Genreklassikern. Einen davon, den 1957 gedrehten Bigfoot-Horrorfilm The Abominable Snowman (Yeti, der Schneemensch), will das Studio aus Großbritannien jetzt mit einer Neuverfilmung aufleben lassen. Das Drehbuch von Matthew Read (Pusher, Hammer of the Gods) und Jon Croker (The Woman In Black: Angel of Death) soll einige nötige Modernisierungen am Original vornehmen, das mit Forrest Tucker, Peter Cushing und Robert Brown besetzt war. Im Film begeben wir uns zum verschneiten Himalaya, wo riesengroße Fußabdrücke aufgetaucht sind, die auf die Existenz geheimnisvoller Kreaturen, so genannter Yetis, schließen lassen. Von einem buddhistischen Kloster

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Enormous – Serie ersetzt Film? Neue Planungen zur monströsen Comicadaption

Nach längerer Schaffenspause meldet sich Troll HunterSchöpfer Andre Ovredal mit seinem nächsten Regieprojekt zu. Oder etwa doch nicht? Bis zuletzt wurde der Skandinavier als Regisseur für Enormous gehandelt. Wie Variety in Erfahrung gebracht hat, soll aus der ursprünglich geplanten Comicverfilmung jedoch eine Webserie für Machinima geworden sein. Der Webdienst zeichnete zuletzt unter anderem für die digitalen Serien zu Halo und Mortal Kombat verantwortlich, die in den USA anschließend auf DVD und Blu-ray Disc erschienen. Ob sich mit einem knappen Budget trotzdem noch große Kreaturen umsetzen lassen, bleibt abzuwarten. Ovredal, der für Troll Hunter riesige Bestien zum Leben erweckte, wird lediglich das Drehbuch beisteuern und Newcomer BenDavid Grabinski das Ruder überlassen. Die 18-teilige Comic

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The ABCs of Death

The ABCs of Death 2 – Die 12 Finalisten für den Buchstaben M stehen fest

Magnet Releasing leistet wieder Nachhilfeunterricht. Mit The ABCs of Death 2 präsentieren die Amerikaner die zweite Runde ihrer verrückten Episodenfilmsammlung. Erneut steuern 26 Filmemacher genau 26 Episoden bei, die uns auf möglichst schmerzvolle Weise die Arten des Sterbens näherbringen sollen. Diesmal durften jedoch nicht nur professionelle Regisseure mitmischen. Für den Buchstaben M rief Magnet Releasing Hobbyfilmer aus aller Welt zur Einsendung ihrer Beiträge auf. User konnten anschließend darüber abstimmen, welche Teilnehmer das Rennen machen und unter die 12 Finalisten kommen. Genau die stehen mittlerweile fest – im Anhang dieser Meldung. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 15. Dezember. Zu den Filmemachern der Fortsetzung gehören Vincenzo Natali (Splice, Cube), Larry Fessenden

3 Kommentare
Kategorie(n): News



12 Monkeys – Erste Darsteller bekannt: Hills Have Eyes-Star macht Zeitreise

Syfy (Defiance) hat es auf die Adaption bekannter Kinovorlagen abgesehen. Neben Dominion, der TV-Umsetzung zu Legion von Scott Stewart, plant das US-Network eine eigene Serie zum beliebten Terry Gilliam-Film 12 Monkeys, die uns erneut in eine post-apokalyptische Zukunft voller Gefahren versetzt. Mit Aaron Stanford, bekannt aus The Hills Have Eyes und der X-Men-Reihe, sowie Amanda Schull (Pretty Little Liars) haben jetzt die ersten Darsteller für das Projekt unterschreiben, bei dem Natalie Chaidez (In Plain Sight) als Showrunner verantwortlich zeichnet. Aaron Stanford übernimmt Cole, der in die heutige Zeit zurückgekehrt ist, um die Freisetzung eines tödlichen Virus zu verhindern. Amanda Schull schlüpft in die Rolle von Cassandra Railly, eine brillante Doktorin, die sich zwischen ihrem idyllischen Leben oder ihrer Mithilfe bei

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Stuff of Legend – SAW-Autoren lassen Grusel-Spielzeuge in den Krieg ziehen

Patrick Melton und Marcus Dunstan verabschieden sich vorerst von Folter, blutigen Tatsachen und Todesfallen. Für Walt Disney sollen die Schöpfer hinter The Collector und vier der sieben SAW-Ableger die Comicreihe The Stuff of Legend (Der Stoff, aus dem Legenden sind) adaptieren, die 2009 von Mike Raicht und Brian Smith ins Leben gerufen wurde. Die mittlerweile dreiteilige Reihe folgt einer Bande quicklebendiger Spielzeuge bei ihren Abenteuern im düsteren Reich des berüchtigten Boogeyman. Können sie den kleinen Jungen, ihren Besitzer, aus seinen langen Klauen befreien? In der unheimlichen Parallelwelt wimmelt es nur so vor Gefahren. Und dann wäre da auch noch die Armee des Boogeyman, die sich aus alten, verschmutzten und nicht mehr gebrauchten Spielzeugen zusammensetzt. Peter Candeland steht als Regisseur

1 Kommentar
Kategorie(n): News



V/H/S

Intrusion – V/H/S-Regisseur David Brucker kündigt seine nächste Regiearbeit an

David Bruckner, einer der Filmemacher hinter V/H/S, steht kurz vor dem Drehbeginn zu seinem neuen Genreprojekt Intrusion, mit dem QED International (Elysium, Haunt) einen weiteren Vorstoß in düstere Gefilde präsentiert. Im Film von Autor L.D. Goffigan wird eine junge Frau mit einem beängstigenden Stalker konfrontiert. Nachdem sich die Übergriffe und unheimlichen Geschehnisse in ihrem neuen Zuhause häufen, muss sie schließlich einsehen, dass sie es mit einer wesentlich teuflischeren Macht zu tun hat. „Intrusion erzählt eine messerscharfe und gruselige Geschichte, an der wir bereits nach Lesung des Originaldrehbuchs teilhaben wollten,“ erklärt QED Geschäftsführer Bill Block. Brucker wurde 2007 durch seinen ambitionierten Endzeit-Thriller The Signal bekannt, der trotz geringer Mittel – das Budget betrug lediglich 50

0 Kommentare
Kategorie(n): News



V/H/S 2 – Verrückte Episodensammlung erscheint nur geschnitten in Deutschland

V/H/S 2 (S-VHS) wird es auf dem herkömmlichen Weg nicht ungeschnitten nach Deutschland schaffen. Wie bekannt wurde, ist die blutige Fortsetzung zur Horror-Episodensammlung bei der FSK-Prüfung durchgefallen. Der zuständige Verleih erwägt nun die Erstellung einer gekürzten Fassung, um die beanstandeten Szenen zu entfernen. Eine ungekürzte Veröffentlichung in Deutschland scheint ausgeschlossen. Damit Fans des Vorgängers trotzdem noch in den Genuss der Originalfassung in deutscher Sprache kommen, soll in absehbarer Zeit eine Zweitverwertung über Österreich nachgeschoben werden. Wann diese erfolgt, steht momentan allerdings noch in den Sternen. Die geschnittene Fassung kommt am 07. November über Sunfilm Entertainment in den deutschen Handel. Im Vorfeld läuft die Fortsetzung dann bereits beim Fantasy

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News, V/H/S



Talk to the Dead – Ascot Elite bringt Horrorfilm der Ringu-Produzenten nach Deutschland

Videokassetten sind Schnee von gestern. Was in der Ringu-Saga noch eine echte Bedrohung war, wird im neuesten Genreausflug der Produzenten kurzerhand durch eine tödliche App ersetzt. Ascot Elite hat die hiesigen Auswertungsrechte am Horror-Thriller Talk to the Dead gesichert, in dem eine Frau mit ihrem verstorbenen Sohn in Kontakt treten will und dabei ihr eigenes Leben riskiert. Im Verleih wird das Projekt von Norio Tsuruta bereits am 9. September dieses Jahres erhältlich sein. Wer sich die DVD oder Blu-ray lieber ins Regal stellen möchte, kann den Film ab dem 24. September auch regulär im Handel beziehen. Das Covermotiv zeigen wir im Anhang dieser Meldung. Yuri musste schon früh auf eigenen Beinen stehen und ihrer Mutter und dem kleinen Bruder finanziell unter die Arme greifen. Als dieser eines Tages erkrankt

2 Kommentare
Kategorie(n): News



V/H/S 2 – Nachfolger darf beim diesjährigen Fantasy Filmfest gesichtet werden

Die Horror-Episodensammlung V/H/S stattet dem Fantasy Filmfest auch in diesem Jahr einen Besuch ab. Die bereits in den USA angelaufende Fortsetzung V/H/S 2 ist die neueste Erweiterung für das diesjährige Festivalprogramm und reiht sich direkt neben prominenten Kollegen wie Aftershock, Hatchet 3 oder You’re Next ein. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next), folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband mit schockierenden Aufnahmen stoßen. Können sie dem Bösen entkommen, das sich langsam

0 Kommentare
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S 2 – Untote beim morgendlichen Frühstück: Viertes Sondermotiv aufgetaucht

Magnolia Pictures hat ein weiteres Sondermotiv zu V/H/S 2 nachgelegt. Das handgezeichnete Plakat thematisiert das von Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Vergeltung) und Gregg Hale in Szene gesetzte Segment mit dem Namen „A Ride In The Park“ und zeigt einen entstellten Zombie bei der Nahrungszufuhr. Die zweite Runde der Episodensammlung ist in den USA ab sofort als Video on Demand-Release verfügbar, wird am 12. Juli aber zusätzlich limitiert in den Kinos ausgewertet. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next), folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach

1 Kommentar
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S 2 – Drei handgezeichnete Poster zwischen Aliens und augenlosen Geistern

Auch nach der erfolgten Video on Demand-Premiere in den USA sorgt Magnolia Pictures noch für passenden Posternachschub zur Horror-Episodensammlung V/H/S 2. Im aktuellen Fall dürfen wir gleich drei eigenwillige Motive zu den Segmenten „Safe Haven“ (Timo Tjahjanto), „Clinical Trials“ (Adam Wingard) und „Slumber Party Alien Abduction“ von Jason Eisener (Hobo with a Shotgun) in Augenschein nehmen. Die Fortsetzung wird am 12. Juli zusätzlich limitiert in US-Kinos ausgewertet. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next), folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News, V/H/S



V/H/S

V/H/S 2 – Zombies und kletternde Dämonen in zwei neuen Filmclips eingefangen

Im V/H/S 2-Segment von Eduardo Sánchez gerät ein vergnügliches Familienpicknick völlig außer Kontrolle, als aus dem Nichts Zombiehorden zum Angriff übergehen. Einen Vorgeschmack auf die unfreiwillige Begegnung liefert der neueste Clip zum Film. Die zweite Runde der Episodensammlung ist in den USA ab sofort als Video on Demand-Release verfügbar, wird am 12. Juli aber zusätzlich limitiert in den Kinos ausgewertet. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next), folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S 2 – Bissiges Monster geht auf den neuen Bildern zur Fortsetzung um

V/H/S 2 spart nicht mit blutigen Einzelheiten. Weitere Einblicke liefern zwei frische Szenenbilder zur Episodenfilm-Fortsetzung, die noch 2013 in die Fußstapfen des letztjährigen Erstlings schlüpfen soll. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von bekannten Namen wie Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next, A Horrible Way To Die, folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband mit schockierenden Aufnahmen stoßen. Können sie dem Bösen entkommen, das sich langsam in ihre Seele zu brennen scheint? Erste Antworten liefert der amerikanische

1 Kommentar
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S 2 – Green Band-Trailer zeigt erweiterte Szenen aus der Episodensammlung

Am 06. Juni dieses Jahres ruft Magnolia Pictures schon zum zweiten Mal zur Auferstehung der altehrwürdigen V/H/S. Der jetzt veröffentlichte Green Band-Trailer zum amerikanischen Kinostart hält wieder reichlich schaurige Momente aus der Episodenfilm-Fortsetzung für uns bereit, ist allerdings deutlich harmloser geraten als die blutrote Vorgängerversion. In dem direkten Nachfolger, inszeniert von bekannten Namen wie Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next, A Horrible Way To Die, folgen wir einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband stoßen. Eine deutsche Veröffentlichung

1 Kommentar
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S 2 – Schockmomente und reichlich Blut im offiziellen Red Band-Trailer

Monster, Geister oder Serienkiller – V/H/S 2 hat sie alle und ist der direkten Konkurrenz The ABCs of Death 2 erneut um Längen voraus. Während die zweite Aufzählung des Alphabets noch in den Kinderschuhen, nämlich der Planungsphase steckt, ist Magnet Releasing bei der Fortsetzung mit dem markanten Totenkopf bereits einen guten Schritt weiter. In der gesamten Meldung zeigen den Red Band-Trailer zur Episodensammlung. Für den kommenden Nachfolger nahmen bekannte Filmemacher wie Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next, A Horrible Way To Die) auf dem Regiestuhl Platz. V/H/S 2 erzählt von einer Gruppe Ermittler

5 Kommentare
Kategorie(n): News, S-VHS



V/H/S 2 – Noch mehr verrückte Kurzgeschichten im Horror-Sequel: Poster

Der Totenkopf ist zurück. Magnet Releasing hat das erste Filmposter zur geplanten Horror-Fortsetzung V/H/S 2 (ehemals S-VHS) veröffentlicht, das sich auffallend stark beim direkten Vorgänger bedient. Nach der Premiere beim Sundance Festival im Januar steht jetzt noch eine limitierte Auswertung (am 12. Juli dieses Jahres) in US-Kinos bevor. Für den Nachfolger nahmen diesmal bekannte Namen wie Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next, A Horrible Way To Die) auf dem Regiestuhl Platz. V/H/S 2 erzählt von einer Gruppe Ermittler, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses

Kommentare deaktiviert für V/H/S 2 – Noch mehr verrückte Kurzgeschichten im Horror-Sequel: Poster
Kategorie(n): News, S-VHS, Top News



V/H/S

S-VHS – Eine schwere Geburt: Brandneues Bildmaterial zur V/H/S-Fortsetzung

Nur Monate nach der Premiere steht uns auch schon das Sequel zum Episodenfilm V/H/S ins Haus. Bereits diesen Juli setzt Magnolia Pictures in den USA dann zum limitierten Kinostart an. Wie blutig und makaber es auch in S-VHS zugeht, zeigen zwei brandneue Szenenbilder zur Gemeinschaftsproduktion von Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly) & Gregg Hale, Jason Eisener (Hobo With A Shotgun), Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way To Die) und Simon Barrett (You’re Next, A Horrible Way To Die). Weltpremiere feierte S-VHS am 19. Januar in Sundance. Das Werk soll dem gleichen Muster folgen wie der Erstling und von einer Gruppe Ermittler erzählen, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Video

1 Kommentar
Kategorie(n): News, S-VHS



V/H/S

Intrusion – The Signal und V/H/S Regisseur David Bruckner inszeniert Horrorfilm

Regisseur David Bruckner gönnt sich nach Talk Show und dem V/H/S-Episodenfilm Amateur Night eine Auszeit vom Episodenfilm und nimmt stattdessen ein Gemeinschaftsprojekt mit den The Strangers Machern in Angriff. Sein neuester und zugleich zweiter Spielfilm trägt den Titel Intrusion und erzählt von einem Mädchen, welches kurze Zeit nach ihrem Umzug nach San Francisco von einem wahnsinnigen Stalker verfolgt wird. Die Übergriffe nehmen zu und die beunruhigenden Vorfälle drohen zu eskalieren. Bald muss sie der Tatsache ins Auge sehen, dass sie das Ziel einer deutlich schrecklicheren Macht ist. L.D. Goffigan hat das Drehbuch beigesteuert, Doug Davison und Tariq Jalil produzieren das Projekt. David Bruckner hat in der Vergangenheit besonders mit seinem Spielfilmdebüt The Signal auf sich aufmerksam gemacht, den der Filmemacher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Theatre Bizarre 2: Grand Guignol – French Connection beim Horror-Sequel

Das Theatre Bizarre ist für eine zweite Runde zurück. Severin Films hat heute die Fortsetzung zum Fantasy Filmfest Nights Beitrag von 2012 angekündigt, in dem Udo Kier sechs sehr unterschiedliche Kurzgeschichten zum Besten gab. Unter dem Motto The Theatre Bizarre 2: Grand Guignol finden sich diesmal ausschließlich französische Filmemacher ein, die sich in der Vergangenheit durch eigene Genrebeiträge hervorgetan haben. Zur bisherigen, bislang allerdings noch nicht spruchreifen Liste gehören Olivier Abbou (Territories), Xavier Gens (Frontière(s), The Divide), Lucile Hadzihalilovic (Innocence), Pascal Laugier (Martyrs), Talal Selhami (Mirages), Julien Maury und Alexandre Bustillo (Inside, Livid). Die genaue Anzahl der Episoden ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Mit einem Produktionsbeginn ist noch in




V/H/S

S-VHS – Die Horrorsammlung geht weiter: Offizieller Trailer zum V/H/S-Sequel

Nur noch wenige Tage ziehen ins Land, dann können Besucher des Sundance Festival schon vorab einen Blick auf  S-VHS, der Fortsetzung zu VHS, werfen. Pictureshow Productions lässt Genrefans, die nicht vor Ort sein können, aber keineswegs auf dem Trockenen sitzen und hat heute den offiziellen Trailer zugänglich gemacht. Ob das Projekt auch regulär in den US-Kinos startet, so wie es beim Vorgänger der Fall war, steht noch in der Schwebe. Weltpremiere feiert S-VHS am 19. Januar. Das Werk soll dem gleichen Muster folgen wie der Erstling VHS und von einer Gruppe Ermittler berichten, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband stößt. Zu den verantwortlichen Regisseuren gehören diesmal Gareth Evans (The Raid) & Timo Tjahjanto (Macabre), Eduardo Sanchez (The Blair Witch Project, Lovely Molly)

8 Kommentare
Kategorie(n): S-VHS, Top News, V/H/S



Chillerama

Chillerama – Vier total verrückte Horrorepisoden ab April auch in Deutschland

Besucher des Fantasy Filmfest 2011 erfreuen sich jetzt auch an einer Veröffentlichung der Kurzfilmsammlung Chillerama. Sunfilm Entertainment hat das Gemeinschaftsprojekt der Filmemacher Adam Green (Hatchet), Joe Lynch (Wrong Turn II), Tim Sullivan (2001 Maniacs) und Adam Rifkin (Detroit Rock City) für diesen Frühling angekündigt und stellt die DVD sowie Blu-ray Disc ab dem 11. April 2013 in den deutschen Handel. Das Covermotiv findet sich in der gesamten Meldung. Menschenfressende Killerspermien, schwule Werwölfe, sexbesessene Zombies und ein Frankenstein-Monster von Hitler persönlich geschaffen, das sich als Jude herausstellt: Chillerama ist die ultimative Hommage an das Grindhouse-Kino! Als sich ein paar Freunde in einem Autokino treffen um einen Horrorfilm-Marathon zu sehen, ahnen sie nicht, dass

1 Kommentar
Kategorie(n): Chillerama, News



V/H/S

S-VHS – Episodensammlung geht in die zweite Runde: Das erste Filmbild

Kaum vier Wochen nach der offiziellen Ankündigung liegt uns auch schon das erste Filmbild zu S-VHS vor, dem Nachfolger zur erfolgreichen Horror-Episodensammlung V/H/S. Die Fortsetzung wird aktuell in Kanada, den USA und Indonesien gedreht und vereint diesmal folgende Filmemacher: Eduardo Sanchez, verantwortlich für die Schöpfung von The Blair Witch Project, Gareth Evans (The Raid), Jason Eisener (Hobo with a Shotgun), Autor und Regieneuling Simon Barrett, Timo Tjahjanto (The ABCs of Death) und Adam Wingard (You’re Next, V/H/S). Evans und Sanchez werden ihre Segmente jeweils zusammen inszenieren und schreiben. S-VHS soll dem gleichen Muster folgen wie der Erstling und von einer Gruppe Ermittler berichten, die bei der Suche nach einem vermissten Studenten auf ein mysteriöses Videoband stoßen. Das

2 Kommentare
Kategorie(n): News, S-VHS



V/H/S

V/H/S – Brandneuer Filmclip: Erschreckende Begegnung im Treppenhaus

Ihr habt Probleme mit leicht auftretender Übelkeit? Dann könnte der neue Clip zu V/H/S durchaus Probleme bereiten, in dem intensiv Gebrauch von der berühmt-berüchtigten Wackelkamera gemacht wird. Wer trotzdem einen Blick riskieren möchte, begleitet einen panischen jungen Mann, dem bei seiner Flucht vor einem unbekannten Etwas ein blutiges Malheur passiert. Die Horror-Episodensammlung greift auf sechs Kurzgeschichten von sieben verschiedenen Regisseuren zurück und ist momentan beim Fantasy Filmfest zu Gast. Wem der Weg in eine der sieben teilnehmenden Städte zu weit ist, wartet auf die deutsche Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray, die Splendid Film bereits für den 26. Oktober 2012 im deutschen Handel angekündigt hat.

Als eine Gruppe Kleinkrimineller von unbekannten Dritten angeheuert wird

6 Kommentare
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S

V/H/S – Sechs Horror-Geschichten von sechs Filmemachern: Brandneue Filmbilder

Bevor die Horror-Episodensammlung V/H/S hierzulande direkt als DVD und Blu-ray in die Regale der Händler wandert, steht zunächst noch die Kinopremiere beim Fantasy Filmfest auf dem Plan. Wem die bislang veröffentlichten Trailer noch nicht genug der Vorschau waren, darf sich in der gesamten Meldung ab sofort den ersten Schwung an offiziellen Szenenbildern zu Gemüte führen. V/H/S ist ein Projekt der Regisseure Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way to Die), Simon Barrett (You’re Next, Dead Birds), Ti West (The House of the Devil, The Innkeepers), David Bruckner (The Signal), Joe Swanberg (Silver Bullets) und Glenn McQuaid (I Sell the Dead). Als eine Gruppe Kleinkrimineller von unbekannten Dritten angeheuert wird, um in einem heruntergekommenen Abbruchhaus ein seltenes Stück Filmmaterial zu besorgen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S

V/H/S – Gruselige Episodensammlung kommt ab Oktober 2012 auch ins Heimkino

Lange müssen deutsche Genrefans nicht warten, bis die Horror-Episodensammlung V/H/S nach der Premiere beim Fantasy Filmfest auch als DVD und Blu-ray im deutschen Handel ausliegt. Splendid Film hat die hiesige Veröffentlichung (keine Jugendfreigabe, rund 90 Minuten Laufzeit) heute für den 26. Oktober 2012 angekündigt. V/H/S ist ein Projekt der Regisseure Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way to Die), Simon Barrett (You’re Next, Dead Birds), Ti West (The House of the Devil, The Innkeepers), David Bruckner (The Signal), Joe Swanberg (Silver Bullets) und Glenn McQuaid (I Sell the Dead). Bonusmaterial liegt nach aktuellem Kenntnisstand nicht bei. Das vorläufige Covermotiv und den offiziellen Trailer zeigen wir im Anhang.

Als eine Gruppe Kleinkrimineller von unbekannten Dritten angeheuert wird, um in einem

1 Kommentar
Kategorie(n): News, V/H/S



Creepy

Creepy – Harry Potter Regisseur plant Horror-Episodensammlung der Magazin-Vorlage

Chris Columbus arbeitet mit seiner Produktionsfirma 1492 an einer vierteiligen Horror-Episodensammlung mit dem Namen Creepy. Der Titel und die Idee basiert auf dem gleichnamigen Comic-Magazin, das von 1964 bis 1983 in den USA veröffentlicht wurde und in jeder Ausgabe neue Geschichten und Zeichnungen bekannter Künstler enthielt. Columbus wird eine der vier Episoden auch selbst schreiben und inszenieren. Neben dem Harry Potter und der Stein der Weisen Regisseur und Gremlins Autor dürften dann voraussichtlich drei weitere Regisseure hinter der Kamera Platz nehmen. „Es ist wirklich faszinierend, sich noch einmal in die Welt von Creepy oder Eerie hineinziehen zu lassen,“ so Columbus. „Einige der einflussreichsten Comicbuch-Künstler ihrer Zeit waren damals in das Projekt involviert und haben maßgeblich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



V/H/S

V/H/S – Unheimliche Szenen im zweiten Trailer-Ausblick auf die Horror-Sammlung

Epic Pictures, das für den weltweiten Vertrieb zuständige Unternehmen hinter V/H/S, hat einen brandneuen Trailer zur kommenden Horror-Episodensammlung veröffentlicht. Erst Anfang der Woche machte der offizielle Red Band Trailer auf die geplante US-Auswertung am 31. August 2012 aufmerksam, die zunächst als VOD-Release erfolgt, anschließend allerdings in einen limitierten Kinostart übergeht. Hierzulande bleibt ein Termin für das Projekt der Filmemacher Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way to Die), Simon Barrett (You’re Next, Dead Birds), Ti West (The House of the Devil, The Innkeepers), David Bruckner (The Signal), Joe Swanberg (Silver Bullets) und Glenn McQuaid (I Sell the Dead) auch weiterhin ungewiss. Im Film wird eine Gruppe Außenseiter dazu angeheuert, in ein Haus einzubrechen

1 Kommentar
Kategorie(n): News, V/H/S



V/H/S

V/H/S – Verückte Videowelten erstmals im offiziellen Red Band Trailer gesichtet

Nachdem zuletzt schon das offizielle Poster auf den amerikanischen Kinostart von V/H/S aufmerksam machen sollte, hat Magnet Releasing nun auch den passenden Red Band-Trailer nachgelegt, der erstmals einen bewegten Ausblick auf die kommende Horror-Sammlung erlaubt. Das Projekt der Regisseure Adam Wingard (You’re Next, A Horrible Way to Die), Simon Barrett (You’re Next, Dead Birds), Ti West (The House of the Devil, The Innkeepers), David Bruckner (The Signal), Joe Swanberg (Silver Bullets) und Glenn McQuaid (I Sell the Dead) wurde beim Sundance Festival uraufgeführt und startet nach aktueller Planung am 31. August 2012 als VOD-Release und limitierter Kinostart in den USA. Im Film wird eine Gruppe Außenseiter dazu angeheuert, in ein Haus einzubrechen und hier eine rare Kassette ausfindig zu

3 Kommentare
Kategorie(n): News, V/H/S



Paris I'll Kill You

Paris I’ll Kill You – Bemalte Gestalten auf den ersten Filmbildern gesichtet

Auf der offiziellen Paris I’ll Kill You Facebook-Präsenz sind erste Bilder und auch ein brandneues Plakatmotiv der kommenden Horror-Anthologie aufgetaucht. Der Episodenfilm aus Deutschland vereint zahlreiche namhafte Genre-Regisseur, darunter unter anderem Joe Dante (Gremlins, The Hole), Xavier Gens (Frontier(s), Hitman, The Divide), Joern Heitmann (Rammstein), Julien Maury & Alexandre Bustillo (Inside, Livide), Ryuhei Kitamura (Midnight Meat Train, Versus), Vincenzo Natali (Cube, Splice), Paco Plaza ([REC], [REC] 2) und Christopher Smith (Creep, Severance, Black Death). Erzählerisch wird das Abenteuer tief in den dunklen Bauch der Weltmetropole Paris führen und räumt nun endgültig mit den süßen Klischees friedlicher Flitterwochen auf. „Paris I’ll Kill You bietet eine fantastische Perspektive,“ erklärt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Underworld: Awakening

Paris I’ll Kill You – Underworld: Awakening Regisseure steuern Episodenfilm bei

Nach Chillerama, der hierzulande noch immer auf eine Auswertung wartet, werden sich wieder mehrere Genre-Regisseure um einen gemeinsamen Film bemühen, der aus diveren abgeschlossenen Episoden besteht. Im Fall von Paris I’ll Kill You dürfen allerdings gleich zehn Filmemacher zu Werke gehen. Offiziell bestätigt wurden neben Joe Dante, Xavier Gens, Christopher Smith, Christian Alvart und David R. Ellis nun auch die beiden Regisseure Bjorn Stein und Mans Marlind, die zuletzt für Underworld: Awakening verantwortlich waren. Bereits Ende 2010 wurde das Genre-Experiment angekündigt und mit einem ersten Sales-Poster beworben. Nun sollen die Dreharbeiten aber definitiv ins Rollen kommen. Bereits im Herbst dieses Jahres kann die erste Klappe zu Paris I’ll Kill You fallen, weshalb schon intensiv an der Besetzung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Shark Night 3D

Shark Night 3D – Sara Paxton im Unterwasser-Ring: erstes Szenenbild veröffentlicht

Damit Kino-Haie auch 2011 wieder ordentlich zubeißen können, hat sich Genre-Filmemacher David R. Ellis für Produktionshaus Relativity Media an die Realisierung des Unterwasser-Thrillers Shark Knight 3D gemacht, der im November auch in deutschen Kinos starten soll. Amerikaner gehen allerdings schon deutlich früher mit den ungemütlichen Untersee-Bewohnern baden und freuen sich am heutigen Tage auch über das erste Szenenbild der Produktion. Die Erfahrung mit blutiger Filmkost ist dem amerikanischen Filmemacher, der früher mal Stuntman war, sicher. Schon Anfang des vergangenen Jahrezehnts inszenierte er die Fortsetzung Final Destination 2, bevor er mit Snakes on a Plane und zahlreichen Schlangen im Handgepäck in die Lüfte abhob.

Ob die mögliche Beute noch einmal ungeschoren davon kommt? Wir zeigen es nach dem Umblättern.





Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren