Heute



Hellboy – Sind die Fans Schuld am Flop des Films? Zumindest laut David Harbour

Mit dieser Aussage wird sich Stranger Things-Star David Harbour wohl keine neuen Freunde machen. Laut dem 44-jährigen Amerikaners, der letztes Jahr die Titelrolle im Hellboy-Reboot von Neil Marshall verkörperte, sind weder die Qualität des Films noch das Drehbuch für den Flop der Comicverfilmung verantwortlich, sondern einzig und allein Fans von Guillermo del Toro, Ron Perlman und deren Originalreihe: „Unser Film hatte doch schon verloren, bevor die Dreharbeiten überhaupt anliefen“, behauptet David Harbour. „Die Fans waren nicht an unserer Neuinterpretation interessiert, weil sie keinen Streifen annehmen wollten, der nicht von Guillermo

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Monster Hunter – Die Jagd beginnt: Film kommt 2020 in deutsche Kinos

Die Monster müssen sich warm anziehen. Nach über dreizehn Millionen Exemplaren, die Capcom allein vom aktuellen Ableger Monster Hunter: World an den Mann bringen konnte, nimmt das erfolgreiche Spiele-Franchise nun auch die Leinwand ins Visier. Inszeniert vom gleichen Regisseur, der auch schon für die berüchtigten Resident Evil-Filme verantwortlich war, lässt uns Constantin Film ab 03. September 2019 an der Seite von Milla Jovovich (Hellboy: Call of Darkness, Resident Evil) und Ron Perlman (Sons of Anarchy, Hellboy) dann auch im Kino auf Monsterjagd gehen! Die bisherigen Bilder zeigten sich reichlich staubig, doch der Film von Paul W.S. Anderson (Resident Evil, Event Horizon) soll alle bekannten Vegetationszonen aus den Spielen in sich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy – Mike Mignola versichert: Der neue Trailer kommt und ist besser als der erste

Euch lässt das Hellboy-Reboot trotz feurigem Hauptcharakter bislang ziemlich kalt? Mike Mignola, der Schöpfer der gleichnamigen Comicvorlage, scheint mit dem ersten Trailer zur Rückkehr des Höllenjungen selbst nicht ganz warm geworden zu sein und kündigt für den zweiten Trailer viel beeindruckendere Bilder an. Die Premiere soll unmittelbar bevorstehen und wird heute mit einem neuen Szenenbild angeteasert, welches einmal mehr deutlich machen will, dass es dieses Mal ganz schön blutrünstig zur Sache gehen wird. Im neuen Film von Dog Soldiers– und The Descent-Regisseur Neil Marshall trifft Hellboy auf die mysteriöse Blood Queen. Verkörpert wird letztere von Resident Evil-Amazone Milla Jovovich in ihrem ersten großen Auftritt als Leinwand

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – Ron Perlman ist immer noch enttäuscht über das Aus seiner geplanten Trilogie

2019 erscheint der erste Hellboy seit 11 Jahren. Doch mit der Reihe von Guillermo del Toro (Crimson Peak) wird dieser Neustart nichts mehr am Hut haben, ebenso wenig wie mit seinem ehemaligen Hauptdarsteller, Ron Perlman. Dieser gab in einem neuen Interview zu, es sehr zu bedauern, dass sein dritter Teil nie realisiert wurde: „Die Fans haben einen Abschluss verdient. Aber es gab einfach zu viele Leute, die in andere Richtungen dachten. Deswegen haben wir es nie hinbekommen. Mich schmerzt das noch heute wie eine offene Wunde“, verrät Perlman. Er und del Toro versuchten Universal Pictures vergeblich von ihrem Vorhaben zu überzeugen. Denn Tatsache ist, dass Hellboy am Box Office nie in Regionen eines Spider-Mans oder Iron Mans




Hellboy – Kommendes Reboot ist mehr Horror- als ein Superheldenfilm

Obwohl sich Fans einen runden Abschluss von Guillermo del Toros ursprünglich Hellboy-Trilogie gewünscht hätten, warten einige von ihnen bereits gespannt auf das abgedrehte Reboot von Lionsgate. Comicschöpfer Mike Mignola selbst steuerte hierfür die Drehbuchvorlage bei und versichert in einem aktuellen Interview, dass Hellboy: Rise of the Blood Queen ganz anders werde als ein gewöhnlicher Superheldenfilm: „Wir versuchen hier etwas Frisches auf die Beine zu stellen“, betont Mignola gegenüber io9. „Es wollten aus Hellboy keinen einfachen Superheldenfilm machen. Und je mehr Marvel und DC Filme erscheinen, desto mehr realisieren wir, dass unser Hellboy eine ganz andere Schiene fährt. Wobei man fairerweise auch sagen muss, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Hellboy – Ganz anders als die Vorgänger: Reboot hält sich treu an die Comics

Glück im Unglück? Wenn sich Guillermo del Toros Traum von einem finalen Hellboy-Film mit Ron Perlman und Selma Blair erfüllt hätte, wäre er aktuell wohl um zwei Oscars ärmer gewesen, die er sich vor zwei Wochen für sein bildgewaltiges Fantasy-Drama Shape of Water – das Flüstern des Wassers einstecken durfte. Sein Comeback feiert der Höllenjunge Anfang 2019 aber dennoch, wenn auch anders als erwartet. Kürzlich wechselte das Franchise nämlich von Universal Pictures zu Lionsgate Films über. Dort bekommt es nun ein Reboot spendiert, das von Comicschöpfer Mike Mignola höchstpersönlich überwacht wird und sich deswegen auch deutlich näher an der Vorlage orientieren soll als die beiden Filme von del Toro: „Es ist schon witzig, da meine Art

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Hellboy – Doch erst 2019? Lionsgate und Summit geben US-Kinostart bekannt

Die Dreharbeiten zu Hellboy: Rise of the Blood Queen laufen derzeit auf Hochtouren. Trotzdem werden sich neugierige Fans noch ein gutes Jahr gedulden müssen, bis sie das Reboot zu Gesicht bekommen. Lionsgate Films und Summit Entertainment, die beiden Studios hinter der Neuauflage, gaben soeben den US-Kinostart für ihre aufwendige Comicverfilmung bekannt. Demnach soll der neue Höllenjunge ab dem 11. Januar 2019 über amerikanische Kinoleinwände flimmern und dort der Blutkönigin den Kampf ansagen. In die Fußstapfen von Ron Perlman, der die Titelrolle 2004 und 2008 spielen durfte, tritt dann niemand Geringeres als David Harbour aus dem Netflix-Hit Stranger Things. Den Part als fiese Gegenspielerin übernimmt Milla Jovovich, vor allem bekannt als Zombies erlegende Kampfamazone Alice aus der Resident Evil-Reihe. Inszeniert wird Hellboy




Hellboy – So sieht der neue Höllenjunge aus: Bild stellt den neuen Titelhelden vor!

Ist David Harbour aus der Netflix-Produktion Stranger Things ein würdiger Nachfolger und Ersatz für Ron Perlman, der zwischen den Jahren 2004 und 2008 immerhin zwei Mal für Regisseur Guillermo del Toro in die Rolle des Höllenjungen schlüpfen durfte? Seht am besten selbst! Auf dem ersten Bild zum kommenden Reboot zeigt sich die Kultfigur so, wie wir sie kennen – feuerrot, muskelbepackt, grimmig dreinblickend und mit abgesägten Hörnern. In dieser Form soll Hellboy schließlich 2018 über amerikanische Kinoleinwände flimmern und trotz R Rating für volle Kinosäle sorgen. Für das Drehbuch zeichnete Mike Mignola selbst verantwortlich. Milla Jovovich (Resident Evil, Ultraviolet) darf die böse Königin raushängen lassen und agiert in der Rolle der titelgebenden Blood Queen. Auch Newcomerin Sasha Lane (American Honey) konnte einen Part in Hellboy: Rise of the

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy – Reboot mit dem Höllenjungen erhält einen neuen Namen, Sasha Lane verpflichtet

Weil Hellboy: Rise of the Blood Queen zwar aussagekräftig, aber nicht einprägsam genug war, heißt das Reboot der beliebten Reihe inzwischen schlicht Hellboy. Zusammen mit der Umbenennung darf sich Sasha Lane über die weibliche Hauptrolle in der kommenden Comicverfilmung freuen. Die Newcomerin feierte ihr Schauspieldebüt im Drama American Honey, wo sie an der Seite von Shia LaBeouf (Transformers, Eagle Eye) agierte. Zwar ging der Film aus dem Hause Universal Pictures damals baden, doch das Indie-Projekt und ihre schauspielerische Leistung wurden von zahlreichen Kritikern gefeiert. In Hellboy kann sie nun zeigen, ob sie sich auch in einer Großproduktion zurecht findet. Als ihre Gegenspielerin wurde erst vor wenigen Tagen Milla Jovovich bestätigt, die dieses Jahr ihren letzten Auftritt im Resident Evil Franchise hinlegte. Guillermo Del Toro

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Hellboy: Rise of the Blood Queen – Reboot muss ohne Perlman auskommen, lehnt Cameo ab

Fans von Hellboy sind zwiegespalten, was sie vom kommenden Neustart der Reihe halten sollen. Viele hatten sich Großes von Guillermo del Toros geplantem Finale erhofft, das wir nun niemals zu Gesicht bekommen. Auf der anderen Seite verspricht Rise of the Blood Queen eine deutlich treuere Umsetzung der Comicvorlage zu werden. Zudem steuert ausgerechnet Schöpfer Mike Mignola das Drehbuch zum Spielfilm bei. In die Rolle des neuen Höllenjungen schlüpft der aus Stranger Things bekannte Darsteller David Harbour. Auf seinen Vorgänger Ron Perlman wird man wohl oder übel gänzlich verzichten müssen. Selbst einen Cameo-Auftritt zieht der Schauspieler zurzeit nicht in Betracht. Als ihn ein Fan auf Twitter danach fragte, ob er sich eine Minirolle im Reboot vorstellen könne, antwortete Perlman wie folgt: „Wenn Hellboy zufriert…“, so die kurze, aber

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Hellboy: Rise of the Blood Queen – Lionsgate Films bringt das blutige Reboot 2018 in die Kinos

Hellboy ist gestorben  – zumindest die Vision von Regisseur Guillermo Del Toro. Nach seinem gescheiterten Versuch, die ganze Crew für ein letztes, sehr aufwendiges Abenteuer zu versammeln, verabschiedete sich der Mexikaner vom geplanten Abschluss seiner Trilogie. Comicschöpfer Mike Mignola arbeitet aber dennoch an einem neuen Film mit dem Untertitel Rise of the Blood Queen, der als deutlich weniger kostspieligerer Neustart einer frischen Reihe fungieren soll. Das Reboot wird jetzt schon als so blutig und brutal beschrieben, dass ein R Rating in den USA unumgänglich sein wird. Doch welches Studio geht das Wagnis ein und bringt den Film in die Kinos? Produziert wird Hellboy: Rise of the Blood Queen von Millennium Films, bekannt für die The Expendables-Trilogie. Für die Auswertung holt man sich jedoch wieder einen Partner an die Seite

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Hellboy: Rise of the Blood Queen – Es geht los: David Harbour postet Behind the Scenes Bild

David Harbour ersetzt Ron Perlman als titelgebenden Höllenjungen. Da man schon mitten in den Vorbereitungen steckt, hat es sich der aus Netflix‘ Stranger Things bekannte Mime nicht nehmen lassen, uns jetzt mit einem ersten Bild hinter die Kulissen zu führen. Darauf bekommt Harbour gerade seine markante Hellboy-Hand verpasst. Denn Hellboy wäre schließlich nicht Hellboy, wenn einer seiner Arme nicht mindestens doppelt so groß und mächtig wäre wie der andere. Unterstützt wird das Reboot im Übrigen von Comicschöpfer Mike Mignola, der das Drehbuch zur kommenden Neuverfilmung sogar höchstselbst auf Papier gebracht hat. Der Film soll schon 2018 in den Kinos anlaufen und mindestens 2.000 Kopien bekommen. Hellboy: Rise of the Blood Queen soll zudem sowohl Horror- als auch Comicfilm werden. Mit Neil Marshall (The Descent) hat

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Hellboy: Rise of the Blood Queen – Erstes Promo-Poster zum kommenden Reboot von Neil Marshall

In Frankreich findet aktuell das alljährliche Cannes Film Festival statt, wo wieder zahlreiche vielversprechende Produktionen wie beispielsweise die Romanverfilmung Die Verführten von Sofia Coppola (Lost in Translation) oder die Serie Twin Peaks von David Lynch (Mulholland Drive) um die Aufmerksamkeit buhlen. Allerdings wird auch schon auf Projekte hingewiesen, die sich noch in der Vorbereitungsphase befinden und erst zu einem späteren Zeitpunkt fertiggestellt werden. Bei einem dieser Werke handelt es sich um das kommende Hellboy Reboot, welches Neil Marshall (The Descent) in Szene setzen soll. Mike Mignola, Schöpfer der Comicvorlage und des Drehbuchs zum Neustart, hat die Gelegenheit genutzt und ein erstes Promo-Poster erstellt, welches zurzeit in Cannes ausgehängt ist. Begutachten lässt sich das Motiv aber natürlich auch hier

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Pacific Rim: Maelstrom – Schauspieler John Boyega bestätigt Drehbeginn und Titel der Fortsetzung

Jetzt gibt es kein Zurück mehr! Die erste Klappe zur Pacific Rim-Fortsetzung ist offiziell gefallen. Der Startschuss erfolgte in Australien, wo zurzeit Schauspieler wie John Boyega, Scott Eastwood, Max Martini, Adria Arjona oder Tian Jing für Legendary Pictures vor der Kamera stehen. Die Information wurde von Boyega selbst geäußert, der außerdem die Frontseite seines Drehbuchs auf Instagram postete. Die Abbildung findet Ihr natürlich im Anhang der Meldung. Im Grunde bestätigt sie jenen Titel, der schon seit geraumer Zeit im Internet kursiert. Demnach lautet der offizielle Name des Sequels Pacific Rim: Maelstrom. Auf dem Regiestuhl sitzt Steven S. DeKnight, bekannt für die Umsetzung von Serienepisoden für Angel, Smallville oder Daredevil. Guillermo Del Toro selbst fungiert immerhin noch als Produzent. Erwartet wird das fertige Sci/Fi-




Hellboy 3 – Aus und vorbei? Perlman glaubt nicht mehr an dritten Teil der Comicverfilmung

Noch vor wenigen Wochen zeigte sich Ron Perlman von seiner optimistischeren Seite, was die ungewisse Realisierung von Hellboy 3 angeht. Doch inzwischen sieht die Welt wieder ganz anders aus. Auf die Frage hin, wie wahrscheinlich ein Comeback des Höllenjungen denn tatsächlich sei, antwortete der Mime mit wenig Enthusiasmus: „Ehrlich gesagt sprechen wir so gut wie gar nicht mehr darüber. Guillermo Del Toro ist beschäftigt und ich bin es ebenfalls. Aber vielleicht ruft er mich ja eines Tages an und sagt, dass wir es endlich angehen sollten. Doch im Moment genießen wir einfach nur die Möglichkeit, Neues zu erkunden“, so Perlman gegenüber Screenrant. Dass Hellboy 3 bislang nicht umgesetzt wurde, liegt vor allem am Misserfolg von The Golden Army und dem viel zu hohen Budget, welches Del Toro für einen abschließenden Ableger benötigen




Hellboy 3

Hellboy 3 – Ron Perlman zeichnet überaus düstere Zukunft für den gehörnten Helden

Die Umsetzung eines Hellboy 3 wird immer unwahrscheinlicher. Während einer Pressekonferenz beim Festival International du Film Fantastique de Gérardmer 2012 hat Hellboy Hauptdarsteller Ron Perlman über die düstere Zukunft des Franchise gesprochen. „Wenn ich wetten müssen, würde ich sagen, dass es keinen Hellboy 3 geben wird. Es ist wie bei Dorothy und dem Zauberer von Oz: wir schließen einfach unsere Augen, schlagen die Hacken zusammen… vielleicht werden unsere Hoffnungen dann Realität.“ Keine rosigen Aussichten für den roten Feuerteufel. Beide Filme, inszeniert von Guillermo Del Toro, sind zwar von Fans sowie Kritikern gelobt, blieben an den Kinokassen aber weit hinter den Erwartungen zurück. So konnte das Produktionsbudget bei Hellboy 2 zwar hochgeschraubt werden, ausgezahlt hat sich dieser mutige Schachzug für Universal Pictures allerdings

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren