Alle Beiträge aus der Kategorie Silent Hill


Centralia

Silent Hill 3 – Schafft es Rose von der Unterwelt zu fliehen? Radha Mitchell über die Zukunft

Silent Hill: Revelation 3D mag mit 52 Mio. Dollar zwar nur halb so viel eingespielt haben wie sein direkter Vorgänger vor 10 Jahren, konnte dafür aber mit 60% weniger Budget realisiert werden. Das lässt durchaus Platz, um Diskussionen über eine mögliche Zukunft vom Franchise zu eröffnen. Doch welche Schauspieler wären überhaupt daran interessiert, der Nebelstadt erneut einen Besuch abzustatten? Radha Mitchell, die im Erstling als Protagonistin Rose fungierte und im Sequel mit einem Cameo zu sehen war, verriet uns in einem Exklusivinterview zu ihrem kommenden Horror-Thriller The Darkness, dass sie eine Rückkehr auf jeden Fall reizen würde: „Ich bin gut mit Samuel Hadida, einem der Produzenten der Reihe, befreundet. Wenn es eine Möglichkeit geben sollte, wieder zusammenzuarbeiten, wäre das toll. Ich finde, was Christophe Gans vor

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 29.03.2016


Centralia

Centralia – NBC dreht auf Geisterstadt basierende Serie, an der sich Silent Hill orientiert hat

Wusstet Ihr, dass es eine Geisterstadt wie Silent Hill tatsächlich gibt und sich die gleichnamige Videospielreihe daran orientiert hat? Vor zahlreichen Jahren brach in Centralia, Pennsylvania ein Feuer in der örtlichen Kohlenmiene aus, welches über 5 Jahrzehnte lang brannte und somit reichlich Rauch und Asche erzeugte. Alle Bewohner waren dazu gezwungen, ihr Heim zu ver- und eine Geisterstadt zu hinterlassen. Geister und andere Kreaturen wurden in der Realität allerdings keine gesichtet, denn die sind der Fantasie der Spieleentwickler von Silent Hill entsprungen. NBC möchte jedenfalls eine Horror-Serie produzieren, welche sich Centralia nennt und eine eigene Interpretation zum Feuer liefert. Darin soll es sich um einige der verbliebenen Bewohner drehen, die sich entschlossen haben, trotz allen Übels in ihren Häusern zu bleiben – und das, ohne

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 22.10.2015


Silent Hill – Eins, zwei, drei… Trilogie

Letztes Jahr sorgte Regisseur Christophe Gans (Pakt der Wölfe, Crying Freeman) vor allem bei Fans der Videospielreihe Silent Hill für leuchtende Augen. Seine Adaption des Kultspiels als Film auf der Leinwand bestach durch eine gruselige und düstere Atmosphäre. Und da Silent Hill aufgrund der hohen Zuschauerzahlen ein Erfolg war, wird nun versucht, dieses tolle Ergebnis zu wiederholen – und das am besten gleich zwei Mal. Über einen Nachfolger haben wir Euch bereits informiert, doch heute ist sogar die Rede von einer Silent Hill-Trilogie. Filmriese Sony plant bereits den Dreierpack, Drehbuchautor Roger Avery, der das Skript zum ersten Teil verfasste, würde sich aber nur unter der Bedingung, dass Christophe Gans wieder die Regie übernimmt, erneut an den Schreibtisch setzen. Ob Gans allerdings für zwei weitere Filme auf den stillen Hügel zurückkehrt, bleibt fraglich. Über neue Details zur Grusel-Trilogie halten wir Euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 20.10.2007


Silent Hill 2 – So geht es in der Geisterstadt weiter?

Die IMDb ist nicht immer ein sprudelnder Quell verlässlicher Informationen, dennoch möchten wir Euch diese mögliche Storyline für Silent Hill 2 nicht vorenthalten. Nach dem Ausstieg von Christophe Gans ist der Stand der Videospielumsetzung weiterhin ungewiss. Fakt ist jedoch, dass Sony Pictures den Film im nächsten Jahr in die Kinos bringen möchte, auch wenn es bisher keinen Nachfolger für die Regie gibt. Das Sequel zum gleichnamigen Original Silent Hill soll von Brett Cartland, einem Journalisten aus Portland, handeln, der sich mit einer Videokamera bewaffnet in die verlassene Stadt Silent Hill wagt, um eine Dokumentation über das Unglück und die noch immer lodernden Kohlevorkommen zu drehen. In einem großen Kaufhaus trifft er schließlich auf die mysteriöse Kara. Die Türen der Mall sind versperrt, zudem dringen merkwürdige Geräusche aus dem nicht sichtbaren Teil des Bauwerks in die Ohren Bretts. Zusammen mit Kara macht er sich an die Erforschung Silent Hills, um den letzten Geheimnisse zu lüften und sich unvorstellbarer Grausamkeiten zu stellen, die noch immer hinter jeder Ecke lauern. Samuel Hadida wird für Sony Pictures erneut als Produzent auftreten und die Produktion betreuen.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 29.08.2007


Silent Hill 2 – Ob sich die Hölle erneut öffnet?

Noch im Dezember sprach Regisseur Christophe Gans davon, zusammen mit seinem Kollegen Roger Avery an einem Nachfolger zur letztjährigen Spieleverfilmung Silent Hill zu arbeiten. Mittlerweile sind die Aussichten weniger rosig. IGN gab in einer Meldung bekannt, dass weder Gans noch Avery momentan für ein Sequel zur Verfügung stehen und Sony deshalb nach einem neuen Duo Ausschau hält. In der Planung stand, Silent Hill 2 noch in diesem Jahr in die Produktion zu schicken. Was mit den bisher eingesetzten Ressourcen passiert, ist bisher unklar. Gans arbeitet indes an einer weiteren Verfilmung eines Videospiels: Mit Onimusha vergreift sich der Regisseur für Capcom an einem weiteren Mix aus Horror und Action. Ob Jean Reno wohl dabei ist? "Ich werde an dem Drehbuch zu Silent Hill 2 nicht beteiligt sein. Wenn Christophe nicht dabei ist, wird es bei mir ebenso sein", erzählte Avery Shock till you Drop in einem Interview. Christophe Gans:

"Falls ich Silent Hill 2 aus Zeitgründen nicht selber stemmen kann, sollte sich der neue Regisseur beim Stil schon an meinem Film orientieren. Falls Sony auch beim Sequel keine typischen Hollywoodmuster verfolgen möchte, würde es sicher Sinn machen, einen europäischen Regisseur zu engagieren – im Idealfall aus Frankreich.

  

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 20.07.2007


Silent Hill 2 – Fortsetzung in Planung

Gute Neuigkeiten für Fans der Game-Verfilmung Silent Hill. Nachdem die Tatsache, dass Columbia Tristar trotz weltweiter Einnahmen von ca. 100 Millionen Dollar keine Fortsetzung von Silent Hill plante, sonderbar erschien, gab Christophe Gans nun in einem Interview auf einer französischen Website bekannt, dass er bereits Pläne für eine Fortsetzung zu Silent Hill hegt, sobald die Dreharbeiten zu Driver abgeschlossen sind, eine neue Produktion der Constantin Film. Für alle unter Euch, die der französischen Sprache mächtig sind, findet sich hier das originale Interview mit Christophe Gans. Alle anderen finden unter den News den Link zur englischen Übersetzung. Wir bleiben natürlich dran und berichten, falls es Neuigkeiten zu diesem Thema geben sollte.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Sonntag, 24.12.2006


Silent Hill – Deutsche DVD erscheint früher

Die DVDs zur gelungenen Silent Hill Adaption werden eher in den Läden stehen als gedacht. Concorde bringt sowohl die Limited Edition
als auch die normale Kauffassung eine Woche eher, am 30. Oktober, in den Handel. Die limitierte Auflage erscheint im weniger hübschen Steelbook, während die Leih-Steelbook-Fassung mit dem deutschen Kinoplakat gesegnet wurde und bereits erhältlich ist. Rund 20€ verlangt Amazon.de für die 2 DVDs umfassende, mit Extras vollgestopfte Edition. Die Entscheidung liegt also bei Euch! Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas Bedohliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Concorde brachte Silent Hill am 11. Mai in die deutschen Kinos. Vielen Dank an Michael Arndt für diesen Hinweis.

 

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 12.10.2006


Silent Hill – Deutsche DVD erscheint im Steelbook

Christoph Gans' umstrittene Videospieleverfilmung Silent Hill trifft noch in diesem Jahr auf die Regale der DVD-Händler. Die DVD wird im momentan so populären Steelbook (Bild in dieser News) veröffentlicht und erscheint am 8. November, zusammen mit einer Version für das auslaufende UMD Format. Infos zur Technik und den enthaltenen Extras liegen uns bisher nicht vor. In unserem Test räumte der Grusel-Thriller gute 74% ab. Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Der Film startete am 11. Mai über Concorde Filmverleih in den deutschen Kinos.

Vielen Dank an unseren User "Doctor_Phibes"

 

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 26.07.2006


Silent Hill – Erobert die Spitze der italienischen Kinocharts

Trotz dem WM-Finale Italien vs. Frankreich am Sonntag, konnte sich die Videospielverfilmung Silent Hill im italienischen Lande bis an die Spitze der Kinocharts durchkämpfen. Mit über 2'700 Dollar pro Kopie & mehr als 820'000 Dollar insgesamt, erreichte der Film den besten Kopienschnitt der gesamten Top 20 und liess ausserdem andere Neueinsteiger wie United 93 deutlich hinter sich. Silent Hill steht nun weltweit bei mehr als 75 Mio. Dollar. Das ist bei einem Budget von 50 Mio. Dollar noch nicht sehr überzeugend. Doch man muss auch beachten, dass der Horrorfilm z.B. in Spanien, Australien & Argentinien noch gar nicht angelaufen ist. Vergangenes Wochenende ist Silent Hill auch endlich in Japan gestartet, wo er ausserhalb den USA sicherlich am meisten einspielen wird. Wir werden natürlich ausführlich über die Zahlen berichten. Bei uns soll Christophe Gans' neuster Streifen am 8.11.06 als DVD erscheinen.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 11.07.2006


Silent Hill – Cover der US-DVD online

Christophe Gans' Videospielverfilmung Silent Hill spielte bisher weltweit nur 74 Mio.$ ein. Jedoch könnte der Film noch ein ganzes Stück verdienen, denn in Japan startet der Film erst im nächsten Monat. Da die Spiele aus dem erwähnten Land stammen, dürfte man sicherlich mit einem grösseren Einspiel rechnen. Die Einspielergebnisse aus Japan verhalfen bereits Resident Evil: Apocalypse zu einem grösseren Erfolg, welcher da über 24 Mio.$ einkassieren konnte. Sollte es Silent Hill ähnlich gut gehen, so wird er die kommenden Wochen sicherlich die 100 Mio.$ Marke durchbrechen. Wir werden dann natürlich ausführlich darüber berichten! Am 22. August wird der Film in den USA bereits als DVD erhältlich sein. Das Cover der DVD unterscheidet sich komplett vom Kinoplakat. Wir erinnern uns, dass das Kinposter von Silent Hill nicht wirklich überzeugen konnte und so ist es leider auch mit dem DVD Cover. Zwar sieht es ganz nett aus, doch man versuchte so gut wie jede Kreatur aus dem Film mit aufs Cover zu packen, sodass es leicht überladen wirkt. Doch seht selbst… Ausserdem soll der Film vorerst nicht als Extended Version erscheinen. Angeblich soll es eine längere Fassung geben, doch ob diese tatsächlich existiert bzw. ob sie überhaupt erscheint, steht noch in den Sternen. Wann der Film in Deutschland auf DVD erscheinen wird, ist leider auch noch ungewiss.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Montag, 19.06.2006


Silent Hill – Platz 3 in Deutschland

Seit vergangenem Donnerstag, den 11. Mai 2006, kommen nun auch endlich deutsche Kinogänger in den Genuss der neuen Videospielverfilmung Silent Hill. Knappe 124’000 Kinobesucher bescheerten dem Film den Einstieg in die oberen Ränge, so war ihm Platz 3 der Kinocharts sicher. Finanziell schaffte er es sogar auf Platz 2. Das Einspielergebnis von einer guten, aber nicht überwältigenden, Million, liess dem Film einen Kopienschnitt von 3’500$ erzielen!
In Grossbritannien hingegen, gelang es dem Film bereits zum 4. Mal, sich einen Platz in den oberen sechs Rängen zu sichern. Dieses Wochenende lag der Verlust bei nur knappen 30%. In den USA rutschte Silent Hill von der 7 aus den Top 10, verlor allerdings zum 1. Mal unter 50% an Beliebtheit. Weltweit beträgt das Einspielergebnis momentan 53 Mio.$, bei einem Budget von knappen 50 Mio. Dafür, dass die Kinogänger mit Videospielverfilmungen eher vorsichtiger geworden sind, können die Einspielergebnisse von Silent Hill durchaus überzeugen, wenn sie auch sicherlich nicht überwältigend sind.

In den deutschen Kinocharts befinden sich ausserdem 3 weitere Horrorfilme in den Top 10. Da wäre zum einen Hostel von Filmemacher Eli Roth, welcher nun bereits seit 3 Wochen in den Kinos zu sehen ist. Bei einem mageren Verlust von 33% gelang es dem Film erneut 374’000$ in die Kassen zu holen. Dieses Ergebnis reichte immerhin noch einmal für Platz 7 der deutschen Kinocharts. Auf Platz 5 meldet sich die Horrorkomödie Scary Movie 4 zu Wort, welche zum ersten Mal einen eher schwächeren Verlust erleiden musste. Weitere 526’000$ verhalfen dem Film auf 9,7 Mio.$, sodass er demnächst schon die 10 Mio.$ Hürde knacken wird. Und schliesslich haben wir noch knapp auf Platz 10, den 3. und vorerst finalen Teil der Final Destination Reihe. Ein Minus von 26% und 140’000$ haben es dem Film ermöglicht, die 5 Mio.$ Grenze zu durchbrechen. Weltweit liegt er bei 106 Mio.$ und die Zahlen steigen weiter an. Um euch die gesamten Top 15 dieser Woche zu sehen, klick auf den Link.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 17.05.2006


Silent Hill – Erfolgreich in UK

Nur noch 5 Tage und der Horror geht auch in Deutschland los. Silent Hill, eine Verfilmung zur sehr erfolgreichen Konami-Spielereihe, startet kommenden Donnerstag, den 11. Mai, auch endlich in unseren Kinos. Die Verfilmung hatte am Startwochenende in den USA zwar Platz 1 ergattern können, jedoch waren die 20 Mio.$ eher etwas schwach. Am 2. Wochenende verlor er 54% und landete noch mit 9 Mio.$ auf der 4. Schlussendlich wird Silent Hill knapp über die 45 Mio.$ Grenze alleine in den USA kommen. Für ein 50 Mio.$ Film zwar sicherlich nicht schlecht, aber auch nicht wirklich hervorragend. Um für Sony Pictures ein Gewinn zu werden, müsste er weltweit an die 100 Mio.$ erreichen. Davon träumte auch Universal 2005 bei Doom, welcher 120 Mio.$ hätte einspielen sollen. Letztendlich waren es aber nur 50! Wie dem auch sei. Ähnlich wie bei Resident Evil scheint Silent Hill sein grösseres Geld ausserhalb den USA einzuspielen. Vor 2 Wochen startete der Film auch in Grossbritannien. In knappen 300 Kinos kam Silent Hill von Christophe Gans auf einen Kopienschnitt von beinahe 6’000$. Vergangenes Wochenende hatte der Film einen Verlust von nur mageren 29% und kam so auf weitere 1,2 Mio.$ Einspielergebnis. Eine grosse Überraschung dürfte allerdings das Einspiel aus Taiwan sein. In nur 16 Kinos kam Silent Hill nämlich auf über 360’000$ Einspielergebnis. Dies entspricht einem Kopienschnitt von sensationellen 22’000$. Dies sind Summen, welche ansonsten nur Blockbuster erreichen. Warten wir also schon einmal gespannt darauf, wie viel Aufmerksamkeit der Film bei uns in Deutschland bekommen wird. In Der Hauptrolle haben wir Radha Mitchell. Ebenfalls dabei sind Laurie Holden & Sean Bean. Der Film startet am 11. Mai über Concorde Film in den deutschen Kinos! Ausserdem erschien neu für die Playstation 2 die Silent Hill Box. Für nur knappe 50 Euro hat man so die Teile 2 – 4 schon in seiner Sammlung. Da sich der Film nicht nur auf eines der Spiele konzentriert, wäre diese Box doch ideal, oder?

Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die sich ebenfalls in Silent Hill wiederfindet – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 06.05.2006


Silent Hill – Neuer TV Spot online

Das Videomaterial rund um die Videospielverfilmung Silent Hill nimmt einfach kein Ende. Im US Fernsehen läuft bereits der nächste TV Spot rauf und runter, welchen ihr euch auch auf YouTube ansehen könnt. Wieder kommen neue Szenen zum Vorschein und diese sehen alle ziemlich klasse aus. Der neue Film vom französischen Regisseur Christopher Gans wird am 11. Mai auch endlich in unseren Kinos anlaufen. Radha Mitchell, Sean Bean & Laurie Holden übernahmen die Hauptrollen. Wie so manch andere Videospielumsetzungen, kann auch diese in den Kinos nicht wirklich überzeugen. Dieses Wochenende droht dem Film in den US-Kinos ein Verlust von 60 – 65%! Bei einem Budget von 50 Mio.$ müsste er allerdings 100 Mio.$ erreichen, um für die Studios ein Gewinn zu sein. Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die sich ebenfalls in Silent Hill wiederfindet – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 29.04.2006


Silent Hill – Highlight in weiter Ferne

Nach langer Wartezeit ist er endlich da – vorerst zumindest als Kritik bei uns. Kaum ein Film wurde in diesem Jahr mehr herbeigesehnt als Silent Hill, was die Erwartungen ins Unermessliche steigen ließ. Bereits in den USA strömten Kritiker mit gemischten Gefühlen aus den Kinosälen, und sie hatten Recht. Nach anfänglicher Euphorie wird dem Spaß ein jähes Ende gesetzt. Näheres zum Film lest Ihr am besten in unserer brandneuen Kritik. Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Concorde Film bringt den Streifen am 11. Mai in die deutschen Kinos. Den deutschen Trailer könnt Ihr euch hier ansehen.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 26.04.2006


Silent Hill – Schwaches Boxoffice in US-Kinos

Nun lief auch schon die neuste Videospielverfilmung Silent Hill in den USA an. In über 2’900 Kinos gelang es dem Film knappe 20 Mio.$ in die Kassen zu spülen. Mit diesem Resultat sicherte sich der Horrorfilm, vom französischen Regisseur Christopher Gans (Pakt der Wolfe), knapp Platz 1 der Kinocharts. Direkt dahinter, auf der Nummer 2, landete die Horrorkomödie Scary Movie 4, dessen Einspielergebnis mit nur noch knappen 17 Mio.$ ziemlich eingebrochen ist. Das Einspielergebnis von Silent Hill ist bedauerlicherweise nicht wirklich überragend. Natürlich hängt nicht alles vom Eröffnungswochenende ab, aber hier gibt es leider schon ein kleines Problem für das nächste Wochenende. Normalerweise ist es üblich, dass Filme an einem Freitag weniger einspielen, als an einem Samstag. So ist es mit mindestens 95% aller Filme (Feiertage natürlich ausgeschlossen) und Silent Hill reiht sich leider in den übrigen 5% ein. Von Freitag auf Samstag erlitt er einen Verlust von ganzen 10%, was nicht gerade wenig ist. Sowas geschah u.a. auch mit Dawn of the Dead, Land of the Dead, Doom & Resident Evil: Apocalypse. Diese verloren dann an ihrem 2. Wochenende bis zu über 75% und wenn wir die Resultate von Silent Hill mal mit denen von Resident Evil: Apocalypse vergleichen: Zweiterer spielte am 1. Wochenende knappe 23 Mio.$ ein. Von Freitag zu Samstag verlor er 9% und am 2. Wochenende waren es nur noch etwas über 8 Mio.$, welche er in die Kassen von Sony Pictures spülen konnte. Nun fragen wir uns:,,Wieso ist sowas mit Silent Hill nur passiert?“ Die Trailer und Bilder sahen alle klasse aus und man erkannte das Videospiel sofort. Mehrere Reviews sind ziemlich schlecht ausgefallen. Zu Negativpunkten werden manchmal erwähnt, der Film wäre zu surreal. Er hätte ein eigenartiges Ende, wäre zu verwirrend und würde zu viele Fragen offen lassen. Nur wissen so manche Kritiker wohl nicht, dass das genau auf die Spiele zutrifft. Auch kann es daran liegen, dass man in Umsetzungen von Videospielen keine Hoffnungen mehr sieht. Nach miserablen Umsetzungen wie z.B. Resident Evil, Doom & Tomb Raider versucht man wohl nicht einmal mehr annähernd von einer treuen Umsetzung zu träumen. Aber mit Silent Hill wird uns „hoffentlich“ eine treue Umsetzung bevorstehen, wie sie es bislang versprach. Zwar sind die Reviews von Metacritic z.B. katastrophal, jedoch lassen die Comments & Userwertungen, welche bislang nach 250 Votes stolze 89% betragen, Hoffnungen steigen. Zumal sind einige ausführliche Beiträge zum Film zu lesen, welche ihr euch hier (runterscrollen) mal in Ruhe ansehen könnt. Ausserdem beträgt der Schnitt auf imdb.com z.B. sehr gute 7,4/10! Lassen wir uns einfach mal überraschen. Wir werden euch schon sehr bald mitteilen können, was mit Silent Hill auf uns zukommen wird. Ab dem 11. Mai 2006 werden wir den Film auch über Concorde Film in unseren Kinos bewundern können.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Sonntag, 23.04.2006


Silent Hill – Neue TV Spots online

Und hier kommen schon die nächsten TV Spots zur kommenden Videospielverfilmung Silent Hill zum Vorschein. Hier geht es zu TV Spot Nummer 5 und hier geht es zu TV Spot Nummer 6. Sie zeigen wieder neue Szenen und sehen, wie auch schon vorheriges Video- & Bildmaterial zum Film, klasse aus. Die Reviews sprechen mehrfach leider eine andere Sprache. Der Metascore liegt aktuell nach 12 Kritiken nur bei 27%. Ob er wirklich so schwach und enttäuschend geworden ist? Wir lassen es euch bald wissen! Jedenfalls sprach bisher vieles dafür, dass es die beste Umsetzung eines Videospiels überhaupt werden würde. Christophe Gans übernahm die Regie. Radha Mitchell, Laurie Holden, Jodella Ferland & Sean Bean verkörpern die Haupttcharaktere. Gestern startete der 50 Mio.$ Film in den US-Kinos. Wir bekommen ihn auch schon sehr bald zu sehen. Am 11. Mai geht die Suche nach Sharon auch in unseren Kinos los. Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die geschickt wurde, um sie und Sharon zurückzubringen – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist. Für das Leben ihres Kindes schließt Rose einen Pakt mit dem Bösen und zahlt dafür einen hohen Preis…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 22.04.2006


Silent Hill – In den ersten Kritiken wird scharf geschossen!

Wow, die Nachricht kommt ja fast wie ein Schlag ins Gesicht. Der eine oder andere mag ja damit gerechnet haben, aber gehofft haben wir eigentlich aufs Gegenteil: Silent Hill hat in seinen ersten Reviews ganz schön einstecken müssen. Unsere Jungs von Bloody-Disgusting geben dem Streifen eine 3.5/5 Wertung. Eigentlich ist dieser Wert Durchschnitt, aber wie gesagt, für gerade diesen fieberhaft erwarteten Film, noch dazu unter der Führung von Christophe Gans und Roger Avary. Die Jungs von ArrowInTheHead, genauer gesagt ein befreundeter Filmemacher-Kollege, zieht den Streifen mit einer 2/5 Wertung noch mehr durch den Dreck: „WHAT THE HELL? HUH? It’s UWE BOLL bad!„.

Weitere Kritikpunkte sind das hundsmiserable Script (kaum zu glauben das Roger Avary dafür verantwortlich ist, der Macher solch genialer Filme wie Die Regeln Des Spiels und Pulp Fiction) und die dilletantische schauspielerische Leistung.

Ein derartiges Disaster gab es seit dem grottigen The Ring 2 nicht mehr, den Hideo „Horror-inkompatibel“ Nakata zu verantworten hatte. Damals verlief die Sache ähnlich: nach großer Ankündigung und einem grandiosen Trailer schossen die Erwartungen gewaltig nach oben, bis sie schließlich nach Sichten des Filmes tief in Samaras Brunnen fielen und für immer dort unten vergammeln.

Weitere Reviews zu Silent Hill folgen in Kürze, auch wir von BlairWitch.de werden uns nächste Woche von der Qualität des Streifens überzeugen. Bleibt am Ball!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 21.04.2006


Silent Hill – Neuer Clip online

Und noch mehr Videomaterial zu der kommenden und vielversprechenden Videospielverfilmung Silent Hill, welche schon übermorgen in über 2’400 US-Kinos anlaufen wird. Es sind nicht sonderlich viele, aber je nach Besucherschnitt wird Sony Pictures mehr Kopien ins Rennen kicken. Neben vielen Trailer, Making Off’s und TV Spots kommen nun auch ganze Filmszenen online, welche ihr euch bei Yahoo Movies reinziehen könnt. Silent Hill scheint die erste Videospielumsetzung zu werden, die als gelungen bezeichnet werden kann, wenn sie genau das halten wird, was uns die ganzen Bilder und Videos versprechen. Das 50 Mio.$ Filmprojekt wird auch am 11. Mai 2006 in unseren Kinos über Concorde ins Kino stürmen. Lange müssen wir also nicht mehr warten, um Radha Mitchell & Sean Benn zusammen auf der Leinwand bestaunen zu können. Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die geschickt wurde, um sie und Sharon zurückzubringen – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist. Für das Leben ihres Kindes schließt Rose einen Pakt mit dem Bösen und zahlt dafür einen hohen Preis…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 19.04.2006


Silent Hill – Deutscher Trailer & Pyramid Head Clip

Da der Silent Hill Trailer im Gewirr unter ging, liefern wir diesen noch einmal nach. Im Inneren dieser News könnt Ihr euch den deutschen Trailer zur heißersehnten Verfilmung ansehen. Es bleibt alles beim Alten, nur das die Charaktere nun Deutsch sprechen. Kennern des englischsprachigen Trailers wird die Synchronstimme der „Rose“ im ersten Moment wohl leicht „schwachbrüstig“ und unpassend vorkommen.
Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Concorde Film bringt den Streifen am 11. Mai in die deutschen Kinos. Es dauert also gar nicht mehr lang, bis deutsche Kinogänger mit Radha Mitchell gegen Wesen aus der Hölle kämpfen dürfen. Auf der offiziellen französischen Webseite können sich Mutige außerdem einen neuen Clip mit dem Pyramid Head ansehen. Viel Spaß beim Trailer!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Montag, 17.04.2006


Silent Hill – Rated R in US-Kinos

Nun wurde auch die kommende & vielversprechende Videospielverfilmung von der mpaa (Motion Picture Association of America) auf eine Altersfreigabe für die US-Kinos geprüft und als R Rated freigegeben. Die Begründung dürfte die ein oder anderen Horror- & Spielefans sicherlich sehr freuen: Rated R for strong horror violence and gore, disturbing images, and some language. Übersetzt heisst das Ganze so viel wie: Rated R für starke Horror Gewalt und Gore, beunruhigende Bilder, und Sprache. Auf jeden Fall klingt das Ganze sehr interessant und erfreulich, aber wir wissen natürlich, dass allein die Gewaltdarstellung keinen guten Film ausmacht. Doch der Horrorfilm des französischen Filmemachers Christophe Gans (Pakt der Wölfe) lässt uns ungeduldig auf sein Werk warten, denn die Bilder und Trailer machen einen unglaublich guten Eindruck und zugleich Hunger auf mehr. Ausserdem könnte mit Silent Hill nun endlich eine treue und genauere Umsetzung eines erfolgreichen Spieles auf die Kinoleinwände stürmen. Zumindest besteht nach dem ganzen Filmmaterial sehr viel Hoffnung. Ob es nun wirklich so sein wird, werden wir spätestens ab dem 11. Mai 2006 selbst erfahren, denn dann startet der Film endlich in den deutschen Kinos. Am selben Tag wird ausserdem eine Collector’s Edition der Spiele erscheinen. Wie Konami nämlich verkündete, soll für die PS2 am 11. Mai 2006 eine Box erscheinen, welche die Teile 2 & 3, als auch 4: The Room beinhalten soll. Da sich der Film nicht an ein bestimmtes der Spiele orientiert, sondern eher eine Mischung der ganzen Serie ist, so kommt diese Box doch wie gerufen, oder? Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die geschickt wurde, um sie und Sharon zurückzubringen – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist. Für das Leben ihres Kindes schließt Rose einen Pakt mit dem Bösen und zahlt dafür einen hohen Preis…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 01.04.2006


Silent Hill – Deutsches Poster veröffentlicht

Concorde Film hat uns das deutsche Silent Hill Poster zur Verfügung gestellt. Leider muss gesagt werden, dass diese Kreation noch schlimmer als die amerikanische Variante wirkt. Das Artwork ist gleich, wurde jedoch mit einem neuen Schriftzug und einem Untertitel versehen. Das Poster kann man sich im Inneren dieser News in voller Größe ansehen. Das es sich bei diesem Film, der am 11. Mai in die deutschen Kinos kommt, um die Verfilmung der bekannten, gleichnamigen Spielereihe für Konsolen und PC handelt, dürte den meisten Film- und Gamefans wohl bekannt sein. Wenn man sich französische Spielfilme genau ansieht, fällt auf, dass jene fast immer eine außergewöhnliche Optik bieten, aber in Sachen Story meist hinter der Konkurrenz liegen. Der Franzose Christophe Gans durfte bei Silent Hill auf dem Regiestuhl platznehmen, und liefert hoffentlich ein in sich stimmiges Werk ab. Bewegte Szenen des heißersehnten Streifens machen bereits jetzt einen erstklassigen Eindruck! Radha Mitchel (Melinda und Melinda) übernimmt den Hauptpart der Rose. Wie der Film geworden ist? Näheres bald hier!



Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 30.03.2006


Silent Hill – 3 neue Pics exklusiv und nur bei uns!

Christophe Gans‘ Videospielverfilmung von Silent Hill ist in diesen Tagen einer der wohl am meisten erwarteten Horrorfilme des Jahres. Lange dauert es ja nicht mehr, denn bereits am 11. Mai startet der Film auch hier in Deutschland. Um uns die Wartezeit zu versüßen, hat Concorde uns mit drei neuen Bildern versorgt, die ihr nur hier bei uns, auf BlairWitch.de findet. Und wir müssen sagen: Respekt! Immerhin zwei Bilder sind durchaus furchteinflößend: Nummer eins zeigt uns die kleine Sharon aus einem ganz anderen Blickwinkel und mit Nummer zwei würde wohl niemand gerne Platz tauschen… Dare You, Monsieur Gans!

Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der Kleinen, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, das sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill, führt. Urplötzlich verschwindet Sharon – Rose folgt darauf dem vermeintlichen Schatten ihrer Tochter kreuz und quer durch die verwahrloste Stadt. Spätestens jetzt wird klar: dieser Ort ist wie kein anderer. Unter der Herrschaft einer grausamen und todbringenden Dunkelheit sind die wenigen menschlichen Überlebenden in der Stadt gefangen. Zusammen mit Cybil – einer Polizistin, die geschickt wurde, um sie und Sharon zurückzubringen – macht sich Rose auf die Suche nach ihrer Tochter. Während sie mehr über die Geschichte von Silent Hill erfährt, muss Rose feststellen, dass Sharon nur eine kleine Figur in einem übergeordneten Spiel ist. Für das Leben ihres Kindes schließt Rose einen Pakt mit dem Bösen und zahlt dafür einen hohen Preis…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 24.03.2006


Silent Hill – Erster TV-Spot findet seinen Weg online

YouTube hat den ersten Silent Hill TV-Spot online gestellt. Dieser liegt zwar in schlechter Qualität vor, zeigt jedoch viele neue Szenen aus dem Film – falls man diese schon sehen möchte. Ungeduldige Fans, die es nicht mehr erwarten können, klicken einfach auf diesen Link. Das es sich bei diesem Film, der am 11. Mai in die deutschen Kinos kommt, um die Verfilmung der bekannten, gleichnamigen Spielereihe für Konsolen und PC handelt, dürte den meisten Film- und Gamefans wohl bekannt sein. Wenn man sich französische Spielfilme genau ansieht, fällt auf, dass jene fast immer eine außergewöhnliche Optik bieten, aber in Sachen Story meist hinter der Konkurrenz liegen. Der Franzose Christophe Gans durfte bei Silent Hill auf dem Regiestuhl platznehmen, und liefert hoffentlich ein in sich stimmiges Werk ab. Bewegte Szenen des heißersehnten Streifens machen bereits jetzt einen erstklassigen Eindruck! Radha Mitchel (Melinda und Melinda) übernimmt den Hauptpart der Rose. Wie der Film geworden ist? Näheres bald hier!

Ebenfalls eine Neuigkeit: der Film wird bei den deutschen Fantasy Filmfest Nights nicht seine Weltpremiere feiern. Silent Hill wurde in allen Städten aus dem Programm genommen. Als Ergänzung läuft nun Stay Alive in den restlichen Spielorten. Als Grund nannte Rosebud, dass man immer noch in der Post-Produktion stecke und man erst im April mit den Arbeiten fertig sein wird.
Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Vielen Dank an unsere Besucher „Stefan“ und „Andreas“ für den Hinweis.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 22.03.2006


Silent Hill – Bilder des Grauens

Erst am Samstag haben wir Euch hier vier neue Poster zum Gruselabenteuer Silent Hill präsentiert. Wieder einmal gibt es Neuigkeiten in bildlicher Form. Darunter ein sehr detailiertes Foto der Krankenschwestern, die bereits im Trailer für Gänsehaut sorgten. Regisseur Christophe Gans äußerte sich gegenüber Fangoria auch recht positiv über einen möglichen Nachfolger. Wenn Silent Hill erfolgreich in den Kinos läuft, wird es einen weiteren Film geben. Außerdem plant Konami ein Spiel zum Film. Diese Meldung ist jedoch relativ unlogisch, da der Film ja bekanntlich aus Teilen aller drei Spiele besteht. Sehr lang dauert es nicht mehr und die Verfilmung flimmert über unsere Leinwände. Silent Hill feiert seine Weltpremiere bei den deutschen Fantasy Filmfest Nights und läuft am 11. Mai über Concorde Film dann in ganz Deutschland an.





Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Vielen Dank an unsere Besucher „Alexander“ und „Andreas“ für den Hinweis.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 15.03.2006


Silent Hill – Vier neue Poster

Vier neue Promotion-Poster kann man sich im Inneren dieser News ansehen. Dargestellt werden verschiedene Kreaturen des Films – u.a. dabei: Pyramid Head in voller Pracht. Die Vorfreude steigt ins Unermessliche, und eines dürfte sowieso schon klar sein, denn mit Silent Hill erwartet uns ein verdammt gruseliges Abenteuer. Der grafische Stil der gleichnamigen Spielereihe von Konami scheint vom französischen Regisseur Christophe Gans perfekt eingefangen. Der Streifen feiert bei den deutschen Fantasy Filmfest Nights übrigens seine Weltpremiere. Mehr Infos über das Festival findet Ihr hier. Offiziell läuft Silent Hill dann am 11. Mai über Concorde Film in den deutschen Kinos an.









Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Vielen Dank an „Andreas“ für den Hinweis.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 11.03.2006


Silent Hill – Neues Poster online

Vor kurzer Zeit konnten wir euch das Filmposter zu der Videospielverfilmung Silent Hill präsentieren, welches beim Contest die meisten Votes bekam. Allerdings konnte dieses nicht wirklich überzeugen, zumal es einige Postermotive gab, die klar besser waren. Mit einem einfachen Klick auf den orangefarbenen Filmnamen im letzten Satz, könnt ihr euch das „Werk“ ansehen. Nun ist aber auf AICN ein neues Poster bzw. Bild aufgetaucht, welches einen viel besseren Eindruck verschaffen kann. Hier kann man auch klar erkennen, dass es sich um einen Grusligen Horrorfilm handeln wird, also auf jeden Fall rüberschauen. Ab dem 11. Mai 2006 wird die Adaption einer sehr erfolgreicheen „Konami Spiele-Reihe“ in den deutschen Kinos anlaufen. Christophe Gans führte die Regie und das bisherige Material aus dem Film, seien es der Trailer oder die vielen Bilder, machen einen sehr vielversprechenden Eindruck und lassen hoffen, dass Mr. Gans sich an die Spielereihe halten konnte, denn besonders die Atmosphäre und die Umgebungen haben einen unglaublichen Wiedererkennungswert. Radha Mitchell übernahm die weibliche Hauptrolle im Film. Ausserdem wieder einmal mehr in einem Horrorfilm dabei: Sean Bean, den wir im Januar im Gruselfilm The Dark bewundern konnten. Lassen wir uns überraschen…

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 08.03.2006


Silent Hill – Erster Clip online

Zu der vielversprechenden Videospielverfilmung Silent Hill ist nun ein erster Clip erschienen. Dieser ist mit seinen 120 Sekunden ziemlich lange ausgefallen. Er wäre auch genial und sehr spannend, wenn nur die Qualität des Videos nicht so grausam wäre. Fans der Spiele dürfen sich allerdings freuen, denn im kleinen Filmclip sieht man den fiesen Pyramid-Head, welcher einer jungen Dame mit seinem grossen Fleischermesser das Leben zur Hölle macht. Aber eben, besonders gegen ende des Videos kann man kaum mehr was erkennnen. Ansehen kann man es sich dennoch, sofern man den Window Media Player besitzt. In der Hauptrolle der Adaption die junge und talentierte Radha Mitchell. Ebenfalls mit an Board der Sean Bean, der jedem ein Begriff sein sollte (Flightplan, The Dark, Lord of the Rings…) Die Regie übernahm Christophe Gans, der aus dem Spiel hoffentlich einen treuen Film abgedreht hat. Lassen wir uns überraschen, ob es so sein wird. Denn spätestens am 11. Mai werden wir es erfahren. Wie, ihr möchtet den Film schon vorher sehen? Kein Problem, denn er wird schon im März und April am FantasyFilmFest zu sehen sein. Ob der Film auch in deiner Nähe wiedergegeben wird? Nun, am besten du schaust gleich mal auf deren Homepage.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 07.03.2006


Silent Hill – Offizielles Poster sieht schrecklich aus

Sony Pictures rief Anfang des Jahres zum Silent Hill Postercontest auf. Wenig später gab es dann fünf Finalisten, unter denen der willige User seinen Favoriten auswahlen konnte. Zugegeben, auch beim Postercontest war nicht alles Gold was glänzt, aber es waren dennoch ein paar nette Designs dabei. Wenn man sich nun das finale Poster ansieht, kann man sich nur fragen, ob manche Menschen mit Scheuklappen durch die Gegend rennen. Schlicht, weiß und einfach unstimmig. Zudem prangert der Silent Hill Schriftzug gleich zwei Mal auf dem Cover. Hier gibt es die fünf Finalisten und unten den Gewinner. Der Glückliche erhält einen Geldgewinn von $2500 und darf sein Werk denmächst in vielen Kinos begutachten. Mal ehrlich, bei 2050 Postereinsendungen hätte man deutlich besseres finden können. Bleibt zu hoffen, dass Concorde Film für den deutschen Markt ein eigenes Artwork entwirft.



Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 28.02.2006


Silent Hill – Wiedersehen mit zwei alten Bekannten

Wieder einmal können wir Euch zwei tolle Bilder der kommenden Videospieleverfilmung Silent Hill präsentieren, die man sich im Inneren ansehen kann. Vielen Dank an unseren User „Andreas“ für die Bilder. Beide Motive sind bereits bekannt, jetzt geht es jedoch wesentlich actionlastiger zu. Außerdem haben wir ein Christophe Gans Interview für Euch, in dem er sein Werk noch näher erläutert. Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Viele weitere Bilder finden sich in unserer Galerie zum Film, auf dem seine messerscharfen Klingen nun deutlich zu sehen sind. Den Trailer kann man sich im knackscharfen HD bei Apple ansehen.



Interview mit dem amerikanischen Magazin EGM.
EGM: Did the stigma of working on a videogame-based film deter you?

Christophe Gans: Of course it w as challenging, but it was impossible for me to do Silent Hill and not be serious about it. It’s much easier to adapt Doom, even if it turns out to be a disaster- as we’ve seen (recently)- then to adapt Silent Hill. If you want to adapt Silent Hill, you must be ready to face all of the complexity of the story. For a lazy director, like the one who directed Doom, Silent Hill would be too big of a piece to swallow. I dreamed of adapting this game when I first started playing the first one six years ago. I prepared for this for years, knowing that every fan in the world would wait for me with an ax. I will be sniped when I go to buy my games at my favorite store if I do a bad job. And I understand that. I’m a fan of the games myself-I admire the work of Akira and his friends, and I feel like someone who joined the group and tried to transport that amazing piece of art into a different medium. I love the fandom, and I understand these people and how tense they get when they hear, “Your favorite game is going to be adapted by some French guy.” (Laughs)

EGM: It’s impressive that you actually tackled the mythology of the games rather than creating a simpler story…was that something you intended from the project’s outset?

CG: Yes. Although, when we first decided to do Silent Hill, we wanted to base it on the second game. It was very natural, since that game is the favorite of every fan, and it’s the one with the most beautiful world, and it’s the most emotional on of all four. Ever gamer who finished the game knows what I’m talking about…it’s a very tragic and romantic game, and it’s a beautiful adaptation of the myth of Orpheus- going to hell to bring back his love, Eurydice. It was not a real Silent Hill, though; the town serves as the background to the story, but it’s not really about the mythology. So, when we decided to do the film, we realized that it was impossible to talk about Silent Hill and not talk about why this town is like that. So we realized that we had to adapt the first one.

Of course, we were facing the fact that the characters that we love so much were designed for games, and not to be played by real actors. It became readily apparent when we began to write the script and had to deal with the (main) characters, Harry Mason. We realized after two weeks in the writing process that Harry was actually motivated by feminine, almost maternal feelings. It’s not that he’s effeminate, but he’s acting like a woman. So, if we wanted to keep the character, we would have to change other aspects of him…so to be true to the character, we changed Harry into Rose. Essentially, all the people who love Silent Hill are more interested in seeing the mood and atmosphere of the games rather then if a certain character is wearing pants or a dress.

Also when we decided to adapt the characters of Cybil and Dahlia, we found it difficult, mainly because they appear only sparsely in the game. When you have to create a narrative arc for these characters, you have to work really hard to make them work on the big screen. I didn’t want to do what they did with Resident Evil: Apocalypse when they put Jill Valentine onscreen. I mean, that’s a perfect example: I love Jill Valentine…in the game, but not onscreen. I mean, I’m sorry, but just dressing a girl like her doesn’t make her the character.

EGM: Did you feel a need to clearly explain the Silent Hill mythology to the audience?

CG: It’s a delicate balance, because in the game we are basically following one character, and this character is more or less finding little clues that tell a backstory. In a film, we can change the perspective when we want. We can show what Silent Hill was like before it became a ghost town. We can show precisely what Silent Hill is like in reality- we’ve never seen that before. In the game, there are two Silent Hills: the Silent Hill of darkness and the Silent Hill of fog. But when you have to tell a story about something that happened 30 years ago in a town, and that town suddenly became like the Bermuda Triangle, you have to add two more dimensions: the reality and Silent Hill from 30 years ago. So basically, we had to deal with four dimensions, and jump between them at will. It makes the concept very exciting; it’s very compelling to juggle the story between those different incarnations of the same place.

EGM: Akria, what do you think of the additions Christophe has made to Silent Hill world?

Akira Yamaoka: After seeing the film, I think that Christophe has really expressed the core elements of Silent Hill, and he’s really kept the themes alive in this new medium. Silent Hill is not just a horror game; there is human drama rotted very deeply in the story, and I feel that he expressed that very well with the visuals, sounds, and atmosphere in the film. By watching the film, I Fell that you’ll get a clearer and deeper understanding of the world of Silent Hill, more so than by simply playing the games.





EGM: Christophe, given your fandom, have you considered directing a game?

CG: Yes, I’d like to try that one day. Because as a director who is also a gamer, I think that there are two different ways to tell a story, and sometimes it can be like a dialogue between a film and a game. I’d like to think that, like, a 40-year-old woman might enjoy the film and than realize that it’s an adaptation of a video game. Now, I don’t expect her to play the game, but for her to realize that the games are important and that they deal with human emotions, not only carnage. Most of the people have a very caricatured vision of videogamers, and actually, gamers are very intelligent.

Games are a form of art. I realized that when I played through Silent Hill. Of course, I was a big fan of (Mario creator Shigeru) Miyamoto’s work, and I consider him a true artist. Playing through The Legend of Zelda, for example, was a beautiful, poetic moment for me. Playing through Silent Hill is very serious-and adult, of course- and that was the moment that I realized that gaming would become an important medium for storytelling. The quality of immersion is very difficult to reach with cinema. And I feel that it’s extremely stupid for films like Doom to come out and reflect poorly on games.





EGM: IT doesn’t help when a critic like Roger Ebert says that games are not art…

CG: F*** him. You know, I will say to this guy that he only has to read the critiques against cinema that the beginning of the 20th century. It was seen as a degenerate version of live stage musicals. And this was a time when visionary directors like Griffith were working. That means that Ebert is wrong. It’s simple. Most people who despise a new medium are simply afraid to die, so they express their arrogance and fear like this. He will realize that he is wrong on his deathbed. Human beings are stupid, and we often become a**holes when we get old. Each time a new medium appears, I feel that it’s important to respect it, even if it appears primitive or naïve at first, simply because some people are finding value in it. If you have one guy in the world who thinks that Silent Hill or Zelda is a beautiful, poetic work, then that game means something.

EGM: How did you tackle the concept of evil in Silent Hill?

CG: Because Silent Hill comes from a part of the world where the line between good and evil is blurred more so than in the West, it’s very interesting to deal with that. Since you haven’t seen the film, I don’t want to go too deeply into that, but I will say that for me, it was interesting to define what exactly is evil in the world of today. I think it’s an important question to raise. Until five years ago, we were living in a world that was a product of the Second World War. It was very clear that we were on the good side. But many things have happened in the last few years, and now people aren’t so sure about that.

In Silent Hill, I don’t attempt to answer these questions, but I do try to illustrate them. And I think it’s one of the most important objectives of the horror genre, to ask the right questions. Horror is actually a very political genre. Silent Hill is a very disturbing game, because you’re not just alone physically, but also alone morally. That’s the world of today. Each day, we’re forced to reevaluate our own morality.

EGM: You seem so passionate about this project…do you hope to helm a sequel?

CG: OF course, I would love to come back. And of course, Silent Hill 3 is a direct continuation of the first game’s plot…I think that it would be very possible to do a sequel to this film. As I said, Silent Hill is a complete mythology, and I did what I could in two hours, but I would love to tell much more about the Red Nurse, Claudia, and the Doctor. Plus, there is a fifth dimension of Silent Hill-how it existed in the 18th century, during the Salem witch-hunts. It’s so big and so interesting, and I would love to jump back on the horse.

EGM: Akira, what has the whole Silent Hill movie project meant to you?

AY: I never dreamed in my wildest dreams that Silent Hill would ever become a feature film, so I must say that I’m extremely grateful for the chance to work on this incredible project. The approach that we took when making the games was not typical- we were heavily influenced by films, and really wanted to touch the users’ emotions. We wanted to touch their hearts deeply. That kind of emotional potential was generally reserved for other forms of art, but I think that we were able to succeed. And now, to see these filmmakers take inspiration from our game, that was a very emotional moment for me.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 21.02.2006


Silent Hill – Pyramid Head Bild mit blutigem Opfer?

*Update*: Auf Wunsch von Sony Pictures in den USA, mussten wir leider einige Bilder aus unserer Galerie streichen, da diese „angeblich“ viele Spoiler enthalten. Unter anderem auch das Pyramid Head Bild. Dank unseres Scoopers „Andreas“, können wir Euch ein neues Silent Hill Bild präsentieren, wobei wir jedoch nicht genau sagen können, ob es aus dem Film stammt. Der Auschnitt zeigt einen blutverschmierten Pyramid Head (eines der Monster im Spiel) mit einem toten Opfer in der Hand. Macht Euch selbst ein Bild und überzeugt Euch im Inneren der News. Wie der Titel des Films schon verrät, handelt es sich um eine Verfilmung der erfolgreichen Spielereihe für Konsole und PC. Der deutsche Verleih Concorde Film, wird das heißersehnte Stück Horror am 11. Mai in unsere Lichtspielhäuser bringen. Das dabei nur wenige Wochen ins Land gehen, die deutsche Kinogänger im Gegensatz zum US Release warten müssen, ist sehr erfreulich und keinesfalls üblich. Wie viele vor ihm, wagte auch Christophe Gans den Schritt über den großen Teich, um bei der Filmumsetzung des beliebtesten Grusel-Abenteuers Regie zu führen.

Update: Auf Wunsch von Sony Pictures mussten wir das Bild leider entfernen.

Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 15.02.2006


Silent Hill – Neue Szenenbilder online

Gestern ging von Concorde endlich die Information raus, dass Christophe Gans‘ Silent Hill schon ab dem 11. Mai 2006 auch in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Also nur knappe 3 Monate nach dem US Release, wo es bereits am 21. April 2006 soweit sein wird. Nun sind auch wieder ein paar neue und sehr düstere, gruslige Bilder der Videospielverfilmung auf Darkhorizons veröffentlicht worden. Wie immer machen auch diese Fotos einen sehr guten Eindruck. Bleibt also wirklich nur noch zu hoffen, dass der Film auch genau das halten wird, was Trailer und Bilder uns versprechen. Immerhin hat der Mann über Filmregisseur Uwe Boll in einem Interview gelästert. Nach dieser Aussage darf sich der Christophe erst recht keine Fehler in der Umsetzung leisten. Also lassen wir uns überraschen und hoffen, dass die Zeit schnell vergehen wird, bis endlich die Unterwelt eintreffen wird. In der Hauptrolle, des sehr vielversprechenden Horrorstreifens, sehen wir die hübsche und talentierte Schauspielerin Radha Mitchell. Als männlicher Hauptcharaktere werden wir Sean Beann zu Gesicht bekommen, der gerade neben Maria Bello in The Dark zu sehen ist, und allen aus The Lord of the Rings bekannt sein müsste. Silent Hill basiert auf einem Videospiel, welches von Konami erstellt wurde. Gerade besteht die Serie aus 4 Spielen. Das Letzte erschien September 2004 für die XBOX und die Playstation 2. Als Untertitel trug er den Namen:,,THE ROOM“… Wir sind gespannt und freuen uns sehr auf eine hoffentlich gelungene und treue Umsetzung eines düsteren, dreckigen, grusligen und dunklen Spiels… Auf SILENT HILL!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 03.02.2006


Silent Hill – Concorde kündigt deutschen Kinostart an

Nein, diesmal müssen wir Euch nicht vertrösten, sondern können endlich den offiziellen Kinostart von Silent Hill in Deutschland verkünden. Concorde Filmverleih bringt die heißersehnte Videospieleverfilmung am 11. Mai 2006 in die deutschen Kinos. Eine erlösende Botschaft für alle Fans, die seit Ankündigung auf einen deutschen Kinostart warteten. Wie viele vor ihm, wagte auch Christophe Gans den Schritt über den großen Teich, um bei der Filmumsetzung des beliebtesten Grusel-Abenteuers für die Konsole Regie zu führen. In den USA startet der Streifen bereits am 21. April, also bei uns nur unwesentlich später, wie wir bereits berichtet haben.

Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 02.02.2006


Silent Hill – Deutscher Kinostart & viele neue Bilder

Viele werden durch den Newstitel jetzt sicherlich die Hoffnung haben, endlich den deutschen Starttermin präsentiert zu bekommen. Leider müssen wir Euch enttäuschen, denn es gibt auch weiterhin keinen genauen Kinostart. Etwas Positives können wir aber dennoch melden, denn wie Concorde Film jetzt berichtet, wird Silent Hill bei uns zeitnah zum US-Kinostart anlaufen. Das heißt, dass deutsche Fans keine 3-4 Wochen warten müssen, bis sie die hoffentlich beste Umsetzung eines Videospiels begutachten können. Außerdem haben wir auch einen Haufen neuer Bilder online gestellt, die so bestimmt noch niemand gesehen hat. Einfach weiter nach unten scrollen,um alle Bildchen begutachten zu können.





























Weitere neue Bilder finden sich in unserer Galerie zum Film, die mittlerweile schon 50 Einträge enthält. Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 25.01.2006


Silent Hill – Der Poster Contest geht in die letzte Runde!

Aus mehreren tausend Filmpostern, welche von Fans kreiert und gebastelt wurden, bleiben nun noch 5 für das Finale. Unsere Favoriten sind leider ausgeschieden, aber es sind durchaus noch ein paar schöne Exemplare darunter, die klasse aussehen. Nun liegt es an euch, das Kinoposter für die Videospielverfilmung Silent Hill zu wählen. Um zu den Votes zu gelangen, benötigt ihr nur auf das untere Bild zu klicken!

Wann nun Silent Hill von Christophe Gans in die deutschen Kinos kommen wird, steht noch immer nicht fest. Es ist auch (noch) nicht bekannt, ob man den US Kinostart abwarten möchte, ehe man ein deutsches Release festlegt. Sobald der deutsche Filmverleiher Concorde neue Infos diesbezüglich rausrücken wird, erfahrt ihr es natürlich hier bei uns.

In den Hauptrollen dürfen wir Radha Mitchell & Sean Benn bewundern. Der Trailer hatte bereits einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Der Film wird eine Umsetzung der sehr erfolgreichen Konami Serie, welche bereits aus 4 Teilen besteht. Lassen wir uns überraschen und hoffen, dass wir endlich mit einer treuen Umsetzung eines Videospiels beschenkt werden.



Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 24.01.2006


Silent Hill – Offizielle Website wandelt zur Unterwelt

Während gestern endlich der langerwartete Trailer zu der Videospielverfilmung Silent Hill erschien (wir berichteten) und den Fans, vor Begeisterung, das Herz schneller rasen liess, so ist nun auch endlich die offizielle Website online. Es gibt nicht wirklich viel zu sehen, was interssant sein dürfte. Es gibt eine Gallery mit jeglichen Bildern, den Trailer, ein paar kleinere Infos und ein paar Dinge zum downloaden. Darunter gehören z.B. Wallpappers, Screensavers, den Trailer (u.a. auch für die PSP) oder AIM Icons. Die Seite ist etwas langsam geraten, aber vorbeischauen sollte nicht Schaden. Viel Spass!

Christophe Gans, der Regisseur von Pakt der Wölfe, übernahm bei dieser Umsetzung eines Videospiels die Regie. Der Trailer hatte bereits einen hohen Wiedererkennungswert, so waren z.B. der Autounfall am Anfang oder das Erscheinen von Pyramid Head, einer Kreatur aus dem Spiel, den Fans sicherlich sehr vertraut. Alles deutet momentan darauf hin, dass es die beste Umsetzung eines Videospiels werden könnte, was natürlich nicht gerade schwer ist, weil die bisherigen Verfilmungen wie z.B. Tomb Raider & Resident Evil eher enttäuschend waren. Ob Silent Hill schlussendlich das bieten wird, was der Trailer verspricht und sich die Fans erhoffen, bleibt abzuwarten. In den USA wird der Film bereits in 3 Monaten, also am 21. April 2006, seinen Weg ins Kino finden. Concorde hat weiterhin noch keinen offiziellen Kinostart für Deutschland angekündigt, was sich hoffentlich bald ändern wird. Es bleibt zu hoffen, dass der Filmverleih nicht den US Kinostart abwarten wird, denn sonst könnte die Verfilmung bei uns relativ spät auf die Leinwände kommen. Lassen wir uns überraschen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten!

Man erwacht inmitten eines riesigen Chaos. Eine ganze Stadt voll verwüstet, kein Licht und dunkle Gänge, bösartige Kreaturen lauern in jeder kleinen Ecke… Silent Hill ist eine Videospielverfilmung des gleichnamigen Spiels von Konami.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 21.01.2006


Silent Hill – Trailer endlich online

Der Trailer zu der langerwarteten Videospielverfilmung Silent Hill ist endlich online. Ihr findet ihn im Windows Media Player Format auf Yahoo-Movies. Der Trailer zum neuen Film von Regisseur Christopher Gans( Pakt der Wölfe) macht einen sehr vielversprechenden Eindruck. Man bekommt schon einiges zu sehen, was alte Fans der Spielereihe, wie mich, sehr begeistern wird. Also auf keinen Fall verpassen, denn der Film scheint genau wie das Spiel düster, dreckig, spannend und furchteinflössend zu werden. Auch die Atmosphäre stimmt und es kommt ein grosser Wiedererkennungswert auf. Viel Spass!

Silent Hill wird in den USA ab dem 21. April 2006 in den Kinos anlaufen. In Deutschland kommt der Film über Concorde in die Kinos, die noch keinen offiziellen Kinostart angekündigt haben. In der Hauptrolle des vielversprechenden und rund 50 Millionen US Dollar teuren Horrorfilms haben wir die hübsche Radha Mitchell. Wir sind gespannt.

Man erwacht inmitten eines riesigen Chaos. Eine ganze Stadt voll verwüstet, kein Licht und dunkle Gänge, bösartige Kreaturen lauern in jeder kleinen Ecke… Silent Hill ist eine Videospielverfilmung des gleichnamigen Spiels von Konami.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 20.01.2006


Neuer Silent Hill Trailer – Lang kann es nicht mehr dauern…

Laut einem Bericht unserer Schwesterseite Bloody-Disgusting, soll der neue Trailer zum kommenden Horrorhighlight Silent Hill im Vorprogramm zu Underworld Evolution , der morgen in den USA startet, laufen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass der Trailer in den nächsten Stunden seinen Weg ins Netz findet. Sobald es dazu gekommen ist, erfahrt ihr es natürlich hier auf BlairWitch.de

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 19.01.2006


Silent Hill – Wähle das offizielle Filmposter

Wie wir bereits berichtet haben, hat sich Sony Pictures etwas ganz Besonderes für das Silent Hill Poster einfallen lassen. Anstatt die Designabteilung ans Werk zu lassen, lässt man einfach die Fans ihr eigenes Poster entwerfen, dass vielleicht später zum offiziellen Poster gekürt wird. Die Einsendung wurde bereits vor einer ganzen Weile gestoppt und nun heißt es voten! Mit „Silent Hill“ ist natürlich die sehr bekannte Videospielereihe gemeint, die unzähligen Fans bereits das Fürchten lehrte. Christophe Gans übernahm die Regie und Radha Mitchell die Hauptrolle.

Da Sony einige tausend Poster zur Wahl gestellt hat, haben wir Euch unsere beiden Favoriten online gestellt, die vielleicht ja auch Euch gefallen. Um für das jeweilige Artwork zu stimmen, einfach auf deinen Favoriten klicken und bei Sony voten. Falls Ihr euch selbst durch den Dschungel der mehr oder minder gelungenen „Kunstwerke“ wühlen wollt, verändert Ihr einfach die letzte Nummer in der Sony-Poster URL, die zu den weiteren Mitbewerben führt.





Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Bilder zum Film-Game findet Ihr in unserer Galerie zum Film.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Montag, 16.01.2006


Silent Hill – Radha Mitchell wirkt verängstigt

Radha Mitchell, Hauptdarstellerin im kommenden Silent Hill, scheint mächtig Angst zu haben. Den Eindruck bekommt man zumindest, wenn man sich das neue Szenenbild zum Film ansieht, dass wir für Euch als erste Seite online gestellt haben. Wenn man momentan auf eine Videospieleverfilmung warten sollte, dann auf diese! Alles was man bisher bestaunen konnte, macht einen erstklassigen Eindruck und unterstreicht das Talent von Cristophe Gans, dem Franzosen, der bereits den guten Pakt der Wölfe ablieferte. Wer die außergewöhnlich erfolgreichen Videospiele für die PlayStation und andere Konsolen kennt, weiß ganz genau, welche schaurige Atmosphäre die Bewohner des kleinen ver(nebelten)schlafenen Städtchens hervorrufen können. Concorde Filmverleih (Tomb Raider) hat sich die deutschen Vertriebsrechte gesichert. Ein deutsches Poster und Trailer sind bei dem kleinen Publisher leider nocht nicht aufgetaucht. Wenn es etwas Neues gibt, erfahrt Ihr das natürlich bei uns!



Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Bilder zum Film-Game findet Ihr in unserer Galerie zum Film.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 12.01.2006


Silent Hill – Concorde übernimmt deutschen Vertrieb

In Deutschland wird Silent Hill nicht etwa von Sony Pictures vertrieben, wie es in den USA der Fall ist, sondern vom kleinen deutschen Filmverleih Concorde Film. Der Publisher kündigte den Film nun offiziell an, jedoch noch ohne Starttermin und Poster. Damit konnte Concorde nach Filmen wie Tomb Raider und Brothers Grimm wohl wieder einen richtigen Hit abräumen. Bleibt zu hoffen, dass der Film dementsprechend angepriesen wird, was bei kleinen Verleihern nicht immer 100%ig der Fall ist. In Amerika startet die Filmumsetzung des beliebtesten Horror-Games für die PlayStation überhaupt bereits am 21. April 2006. Die ersten Bilder und ein kleines Intro, welches man sich auf der offiziellen Webseite zum Film ansehen kann, machen bereits einen hervorragenden Eindruck und lassen auf die wohl bisher beste Adaption eines Videospieles hoffen. Auf dem Regiestuhl nahm Cristoph Gans platz, der mit dem französischen Pakt der Wölfe bereits ein beachtliches Stück Film ablieferte.



Die weibliche Hauptrolle mimt Radha Mitchell, die mit ihrem Team aus Sean Bean, Laurie Holden und Deborah Kara Unger mal so richtig in Silent Hill aufräumen wird. Filmheldin Rose (Radha Mitchell), wird durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Bilder zum Film-Game findet Ihr in unserer Galerie zum Film.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 23.12.2005


Silent Hill – Neue Bilder online

Nun sind 4 weitere Szenenbilder zu der kommenden Videospielverfilmung Silent Hill aufgetaucht! Diese könnt ihr euch auf CrazyHunters.de ansehen und sind zusätzlich ziemlich anschaulich! Die Atmosphäre scheint genau wie in den Spielen zu sein und die Bilder machen Hunger auf mehr! Mit Einem ersten Trailer ist sicherlich bald zu rechnen und wir werden sehen, was aus einem weiteren Videospiel gemacht wurde! In den USA soll der Horrorstreifen bereits am 21. April 2006 in die Kinos kommen. Es ist noch nicht bekannt, wann der Film mit Radha Mitchell & Sean Bean in unsere Kinos kommen wird! Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Donnerstag, 01.12.2005


Silent Hill – Mehr Details zum Film

Bei Livejournal ist ein weiteres Interview mit Silent Hill Regisseur Christophe Gans erschienen. Natürlich werden Spielefans gleich wissen, was Sie erwartet. Für alle Nichtkenner hier noch einmal ein kleiner Überblick: Silent Hill ist natürlich die Videospieleverfilmung der gleichnamigen Horror-Spielereihe auf PC, PlayStation und X-Box. Mit dabei sind u.a. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean. In den USA wird Silent Hill am 21. April in den Kinos starten. Mitchell wird die weibliche Hauptrolle der Filmheldin Rose spielen, die durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Gans im Interview: Frage: Warum bekam Radha Mitchell die Hauptrolle? „Das ist eine Frage des Gefühls. Wenn du Silent Hill gespielt hast, weißt du, dass jeder Charakter im Spiel seine eigene Geschichte hat. Das hatten wir bei Casting immer im Hinterkopf. Wir suchten nicht nach einem Star, sondern nach interessanten Schauspielern, die ihr Talent bereits in Independent-Produktionen unter Beweis gestellt haben.“ Frage: Bekommt der Film ein PG-13 Rating? „Nein, dass ist unmöglich. Es gibt Blut, aber auch Nacktheit. Der Film ist ecklig, wie der letzte Clive Barker Film. Es wird definitv kein PG-13 Rating geben. Ich habe nichts gegen diese Art von Filmen. Es kann auch passieren, dass ein PG-13 Film erstklassig wird, wie The Others. Wer die Games gespielt hat, weiß wovon ich Rede. Im Film fällt z.B. ein 10 jähriges Mädchen dem Feuer zum Opfer. Ich glaube nicht, dass wir sowas mit einer niedrigen Altersfreigabe hinbekommen.“ Für das gesamte Interview einfach auf den unteren Link klicken.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 25.11.2005


Silent Hill – Weitere Szenenbilder erschienen

Yahoo! hat einen ganzen Schwung neuer Silent Hill Bilder veröffentlicht, die bereits recht nette Impressionen des späteren Films zeigen. Nach Flops wie Doom und Alone in the Dark, liegt die Hoffnung nun bei Regisseur Christophe Gans, der bereits mit Pakt der Wölfe zeigte, dass er Erfahrung im Fantasy/Horror Genre hat. Der Film basiert auf der erfolgreichen Videospiele-Serie Silent Hill, die vielen Gamern das Fürchten lehrte. Hoffen wir, dass Gans die Atmosphäre einfangen kann. Mit dabei sind u.a. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean. In den USA wird Silent Hill am 21. April in den Kinos starten. Mitchell wird die weibliche Hauptrolle der Filmheldin Rose spielen, die durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 01.11.2005


Silent Hill – Erstes offizielles Bild online

Das französische Magazin Allocine hat das erste offizielle Bild der Videospielverfilmung Silent Hill veröffentlicht. Viel ist zwar nicht zu sehen, wer die Spiele kennt, wird jedoch erahnen können, wie creepy der Film am Ende werden wird. Der Franzose Christophe Gans inszeniert das Gruselspektakel, welches uns wohl im Jahr 2006 heimsuchen wird. Mit dabei sind u.a. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean. In den USA wird Silent Hill am 21. April in den Kinos starten. Mitchell wird die weibliche Hauptrolle der Filmheldin Rose spielen, die durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Das Bild seht ihr unten!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 08.10.2005


Silent Hill – US Kinostart bekannt

Neben The Woods bekam auch die Videospielverfilmung Silent Hill endlich einen Starttermin. Der von Rogue Pictures produzierte Film, wird am 21. April 2006 in den US Kinos starten. Die Verfilmung von Christophe Gans (Pakt der Wölfe) basiert auf der gleichnamigen Videospielreihe von Konami. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean werden in den Hauptrollen zu sehen sein, ein Starttermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Freitag, 12.08.2005


Silent Hill – Blick auf Polizeimarke

Wenn ihr auf den unten angegeben Link klickt, so gelangt ihr auf die Website von „avary.com“ und könnt einen Blick auf die Polizemarke von „Cybil“ aus der kommenden Videospielverfilmung Silent Hill werfen. Das Bild liegt leider in schlechter Qualität vor, ist aber trotzdem einen Blick wert. Silent Hill ist ein Spiel, welches zu schocken weiss. Es sind bereits 4 Spiele auf verschiedenen Konsolen erschienen, nun wurde bereits mit der Arbeit zum Film begonnen. Mit einem Kinostart kann man im 2006 rechnen. Wir sind gespannt und hoffen auf eine treue Umsetzung des Spieles!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Dienstag, 05.07.2005


Silent Hill – Roger Avarys Set-Bericht

Wie Bloody-Disgusting.com berichtet, hat der Autor Roger Avary auf seiner offiziellen Seite einen Set-Bericht zum kommenden Horrorfilm „Silent Hill“ veröffentlicht. Die Verfilmung von Christophe Gans (Pakt der Wölfe) basiert auf der gleichnamigen Videospielreihe von Konami. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean werden in den Hauptrollen zu sehen sein, ein Starttermin für Deutschland ist noch nicht bekannt. Übersetzung des Set-Berichts: „Ich befinde mich hier in Toronto und besuche gerade das Set von „Silent Hill“. Auf den Soundbühnen befindet sich die aussergewöhnliche Arbeit von Carol Spier – gigantische, gewölbte Innenräume und zahllose, kurvenreiche Korridore, welche direkt aus dem Spiel stammen könnten. Leider kann ich euch keine Bilder zeigen, da Fotografieren strengstens untersagt ist, ich kann euch nur versichern, dass es einfach riesig ist! Für mich war es sehr amüsant, während dem Mittagessen all den farblosen Bewohnern von Silent Hill zuzuschauen, wie diese sich ihr Essen auf ihren Tabletts holten. Später am Tag zeigte Sebastian Prangere, welcher den Film schneidet, mir und meiner Tochter bereits einige geschnittene Szenen und es sieht bereits sehr gut aus, obwohl die Szenen natürlich weder Effekte hatten, noch mit den Filtern bearbeitet wurden, die dem ganzen das gewisse „Silent Hill“-Feeling geben werden. Der schwierigste Teil dieses Set-Besuchs war, dass ich ständig den Drang hatte, Regieanweisungen zu geben. Aber da ich nur der Autor des Films bin, hab ich mich zurückgehalten, denn auf dem Schiff gibt es nur Platz für einen Kapitän. Und eines wurde mir klar, als ich den Regisseur Christophe Gans beobachtete: Jeder Einstellung sieht man die Handschrift Gans an. Dies ist ohne Frage sein Film.“

Kategorie(n): News, Silent Hill
Montag, 20.06.2005


War of the Worlds – Neuer TV Spot online

Ihr wollt mehr von den Tripods sehen und das vor dem Kinostart? Dann schaut gleich beim neuen TV Spot von War of the Worlds vorbei, der bietet 2 neue Kurzszenen mit Tripods! Wenn ihr allerdings warten wollt, um der Überraschung nicht über den Weg zu stolpern, so müsst ihr dies nicht lange tun! Der Kinostart ist nämlich schon der 29.06.05! Was wir auch noch bekanntgeben können ist, dass der Film 117 Minuten dauern wird. Das sind zwar keine 2 Stunden, aber ein guter Film muss ja nicht unbedingt lange sein! Tom Cruise, der ja mit Mrs. Holmes( Batman Begins) zusammen ist, wird im Film zusammen mit Tim Robbins, Miranda Otto & Dakota Fanning die Hauptrolle übernehmen!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 15.06.2005


Silent Hill – Gesamte Cast bekannt gegeben

TriStar Pictures gab nun endliche die gesmate Schauspielerriege der kommenden Videospielverfilmung Silent Hill bekannt. Sean Bean, der vielen bereits als Boromir aus der Herr der Ringe Saga bekannt ist, wird die Rolle des Ehemanns von Rose übernehmen, deren Charakter von Radha Mitchell verkörpert wird. Außerdem mit dabei sind: Laurie Holden, Deborah Kara Unger, Kim Coates and Tanya Allen . Der franzose Christopher Gans wird die Regie des 50 Millionen $ Projektes übernehmen, in dem es um eine Frau und ihre Tochter geht, die das Geheimnis einer scheinbar verlassenen Stadt lüften. Die Dreharbeiten beginnen nächsten Montag, im kanadischen Toronto.

Kategorie(n): News, Silent Hill
Mittwoch, 27.04.2005


Silent Hill – Neues Bild online

Und wieder hat die Website „moviesonline.ca“ ein neues Bild der kommenden Videospielverfilmung Silent Hill online gestellt. Das Bild zeigt ein paar Häuser, die sofort ans Spiel erinnern. Radha Mitchell bekam die Hauptrolle im Film und Regie übernimmt Christoph Gans. Ein Kinostart ist für 2006 vorgesehen

Kategorie(n): News, Silent Hill
Montag, 25.04.2005


2 Seiten12

Die Insel der besonderen Kinder
Kinostart: 06.10.2016Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
Sausage Party - Es geht um die Wurst
Kinostart: 06.10.2016Sausage Party - Es geht um die Wurst erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam... mehr erfahren
Blair Witch
Kinostart: 07.10.2016The Woods soll sich um eine Gruppe Teenager drehen, die in einem Wald campen und früher oder später feststellen müssen, dass sie nicht alleine sind.... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
Kinostart: 20.10.2016Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
31
Kinostart: 27.10.2016Der Rob Zombie-Film behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte H... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren
Cabin Fever - The New Outbreak
DVD-Start: 06.10.2016Remake zum gleichnamigen Klassiker von Eli Roth. Nach dem Stress der Prüfungszeit fährt eine Gruppe Studenten in eine abgelegene Hütte im Wald. Die Hütte liegt idylli... mehr erfahren
The Blackburn Asylum
DVD-Start: 06.10.2016Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren, dann ist auch noch der Sprit alle und die nahe ge... mehr erfahren
Green Room
DVD-Start: 07.10.2016Ein absolutes Worst-Case-Szenario: Mit dem letzten Tropfen Benzin und völlig abgebrannt, schafft es die Punkband „Ain't Rights“ gerade noch zu ihrem Gig in einer ent... mehr erfahren
Southbound
DVD-Start: 13.10.2016Die Horror-Anthologie V/H/S war derart erfolgreich, dass sie gleich zwei Nachfolger nach sich zog und ihre Filmemacher für weiterführende Produktionen bekannt machte. D... mehr erfahren