Heute



Grindhouse – Quentin Tarantino erklärt: Darum war der Film ein Flop

Heute ist der Begriff des Grindhouse-Kinos fast in Vergessenheit geraten. In den Siebzigern sprossen sie allerdings wie Pilze aus dem Boden: kleine Kinos mit Hinterhof-Flair, in denen vornehmlich Exploitation-Filme gezeigt wurden, oftmals aberwitzige Werke aus Horror, Thriller, Action und Trash. Diese besondere Zeit wollten Quentin Tarantino und Robert Rodriguez, selbst bekennende Fans des Konzepts, Mitte der 2000er Jahre mit ihrem Double Feature Grindhouse aufleben lassen, machten dabei aber einen entscheidenden Fehler – sie schätzten das Interesse und Vorwissen der Zuschauer falsch ein. Zusammengenommen spielten beide

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Head Full of Ghosts – Star aus ‚Once Upon a Time in Hollywood‘ erlebt Exorzismus

Wer von Ausnahmeregisseur Quentin Tarantino entdeckt und verpflichtet wird, darf sich glücklich schätzen. Danach geht es mit der eigenen Karriere für gewöhnlich steil bergauf – so wie bei Margaret Qualley, deren vergleichsweise kleiner Auftritt in Once Upon a Time in Hollywood schon bald der tragenden Hauptrolle in einem kommenden Kinofilm weicht! Dabei greift ihr ausgerechnet Robert „Iron Man“ Downey Jr. unter die Arme, der sich zusammen mit Cross Creek Pictures (Bloodshot, Legend, Hacksaw Ridge) für den psychologischen Horrorfilm A Head Full of Ghosts verpflichtet hat, dem wiederum die gleichnamige Geschichte von Paul Tremblay zugrunde liegt. Dieser dürfte nicht nur für Qualley eine neue Erfahrung werden, denn auch Re

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Star Trek – Spinoff vom Tisch? Quentin Tarantino schwebt kleineres Projekt vor

Viele Quentin Tarantino-Fans zeigten sich begeistert von der Idee, dass der Starreggisseur ein Star Trek-Spinoff mit R-Rating in Angriff nehmen und sich damit nach zehn Filmen in den Ruhestand verabschieden könnte. Doch Zeiten und Meinungen ändern sich – und offenbar nicht zugunsten des geplanten Gemeinschaftsprojekts mit Paramount Pictures. So habe es, wie Tarantino gegenüber Consequence of Sound bestätigt, nun schon länger keinen Kontakt mehr zur Studioleitung gegeben. Das könnte aber unter anderem auch daran liegen, dass Tarantino nach seinem neunzig Millionen Dollar schweren, hochkarätig besetzten Once Upon a Time… in Hollywood am liebsten ein deutlich intimeres Projekt in Angriff nehmen würde. Der Film mit Brad Pitt und Leonardo Di

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Kill Bill 3 – Quentin Tarantino hat Idee für den Film, macht uns Hoffnung

Sollte Quentin Tarantino seine Ankündigung von einem Karriereende nach dem zehnten Film wahr machen, stünde uns jetzt theoretisch nur noch ein Werk unter seiner Leitung bevor. Da er momentan aber gleich mehrere Projekte in der Mache hat, ist viel wahrscheinlicher, dass er bereits wieder Abstand von diesem Plan genommen hat und der Filmwelt (und uns) doch noch etwas länger erhalten bleibt. Und eines dieser fraglichen Projekte ist offenbar die von Fans herbeigesehnte Fortsetzung zu Kill Bill 2! Schon vor einer ganzen Weile bestätigte er: „Die Möglichkeit ist auf jeden Fall vorhanden, wenn nicht sogar sehr wahrscheinlich. Wir haben die Figur Beatrix Kiddo (Uma Thurman) sprichwörtlich durch die Hölle geschickt, darum wollte ich ihr endlich

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Star Trek – Pulp Fiction im All? Quentin Tarantino versichert: Genau so wäre sein Film

Wird Quentin Tarantinos finaler Film ein Abstecher ins Star Trek-Universum? Tatsächlich denkt der legendäre Regisseur offen darüber nach, Figuren wie Captain Kirk, Spock und Co. ein modernes Update à la Tarantino zu verpassen. In der Konsequenz würde dieser Star Trek mit einem R-Rating, literweise Kunstblut und ungewohnt düster daherkommen. Wäre das dann überhaupt noch ein klassischer Ableger oder doch eher ein Verwandter von Pulp Fiction? Tarantino klärt auf und bezieht sich dabei auf abfällige Aussagen von Schauspieler Simon Pegg, der im Reboot von J.J. Abrams zu sehen war: „Ich bin genervt, weil er überhaupt keine Ahnung von meinem Projekt hat. Und trotzdem tut er gegenüber der Presse so, als wüsste er über alles Bescheid. Zum Beispiel

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Star Trek – Finsteres R-Rated-Sequel von Quentin Tarantino noch nicht vom Tisch

Noch hat Quentin Tarantino (The Hateful 8, Django Unchained) die Hoffnung auf einen ernsten, düsteren und mit R-Rating ausgestatteten Star Trek-Film unter seiner Leitung nicht aufgegeben. Ende 2017 wurde bekannt, dass der Kultregisseur gerne einen eigenen Ableger zur Reihe in Szene setzen würde. Die Idee, auf Papier gebracht von The Revenant-Autor Mark L. Smith (Operation: Overlord), löste derart große Begeisterungsstürme aus, dass dem Projekt seitens Paramount Pictures und J.J. Abrams umgehend grünes Licht erteilt wurde. Doch dann kamen dem Vorhaben unerwartete Stolpersteine und natürlich Tarantinos aktuelle Regiearbeit Once Upon a Time in Hollywood in die Quere. Doch vom Tisch ist sein „völlig verrückter“ Star Trek damit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Haunting of Sharon Tate – Deutscher Trailer greift die Manson-Morde auf

2019 nehmen sich gleich zwei Filme der unfassbaren Tragödie von Sharon Tate an. Doch während Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood am 08. August seinen (vermutlich) verdienten Auftritt im Kino erhält, muss sich Daniel Farrands‘ Adaption der grausigen Geschehnisse am 10. Mai mit der direkten Veröffentlichung im deutschen Handel begnügen. Damit kommt Universum Film sogar dem US-Verleih zuvor, denn der will The Haunting of Sharon Tate ab dem 05. April zunächst limitiert in den Kinos zeigen. Beide Filme befassen sich mit jenem realen Kriminalfall, der vor fünfzig Jahren die Welt schockierte. Am 09. August 1969 wurde Sharon Tate, die damalige Ehefrau von Regisseur Roman Polanski (Rosemaries Baby), in ihrer Villa in Los Angeles auf




The Haunting of Sharon Tate – Hilary Duff geht im ersten Trailer durch die Hölle

Nicht nur Quentin Tarantino widmet sich 2019 den berühmt-berüchtigten Manson Morden. Von Daniel Farrands kommt eine weitere Herangehensweise an das Thema, die anders als Tarantinos Big Budget-Werk aber eher als klassischer Horror-Thriller angelegt ist. Beide befassen sich mit einem realen Kriminalfall, der die Welt schockierte. Am 09. August 1969 wurde Sharon Tate, die damalige Ehefrau von Regisseur Roman Polanski (Rosemaries Baby), in ihrer Villa in Los Angeles auf bestialische Weise von den Mitgliedern der Manson Family ermordet, während Polanski auf Tour durch Europa war. The Haunting of Sharon Tate beleuchtet die letzten Stunden Tates, die angeblich vorausahnte, dass sie sterben würde. Zwei Jahre vor den schrecklichen Geschehn

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Suspiria – Tränen von Quentin Tarantino? Regisseur liebt Remake von Luca Guadagnino

Reaktionen sagen oft mehr aus als Worte. Regisseur Luca Guadagnino (Call Me By Your Name) kann es immer noch nicht fassen, wie Hollywood-Legende Quentin Tarantino auf seinen nächsten Film Suspiria reagierte. Der durfte sich das Remake nämlich schon ansehen, wie Guadagnino in einem neuen Interview bekannt gab: „Ich habe ihm den Film schon gezeigt, da wir seit unserer Zeit in der Jury vom Filmfestival in Cannes sehr gut befreundet sind“, erklärt Guadagnino. „Ich war total nervös, wollte aber unbedingt seine Meinung zum Film wissen. Wir haben ihn bei ihm zu Hause angesehen und seine Reaktion hat echt mein Herz berührt. Er wurde ziemlich enthusiastisch und musste am Ende sogar weinen, was zu einer Umarmung führte. Er war gerührt




Once Upon a Timie In Hollywood – Kurt Russell und Michael Madsen im Tarantino-Film!

Wenn sich Quentin Tarantino erstmal auf einen bestimmten Schauspieler eingeschossen hat, lässt er nicht mehr so schnell von ihm ab. Deshalb kommt es gar nicht so überraschend, dass er neben Leonardo DiCaprio und Brad Pitt nun auch altbekannte Gesichter wie Kurt Russell und Michael Madsen für seinen neuen Film Once Upon a Timie In Hollywood verpflichten konnte. Beide sollen kleinere Rollen in dem Projekt übernehmen, das einen heiklen und wahren Hintergrund zum Thema hat: Tarantino will ausgerechnet den grausamen Mord an Roman Polanskis damaliger Ehefrau Sharon Tate aufgreifen, die 1969 von den psychotischen Mitgliedern der Manson Familie überfallen und ermordet wurde, während Polanski auf Tour in Europa war. Verkörpert wird Tate

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Once Upon a Time in Hollywood – Brad Pitt und Leonardo DiCaprio gegen die Manson Familie

Quentin Tarantino hat sich ein brisantes Hintergrundthema für seinen neuesten Streich Once Upon a Time in Hollywood ausgesucht: Dieser soll ausgerechnet den grausamen Mord an Sharon Tate, der damaligen Ehefrau von Starregisseur Roman Polanski (Rosemaries Baby) aufgreifen, die 1969 von den psychotischen Mitgliedern der Manson Familie überfallen und hinterrücks ermordet wurde, während Polanski auf Tour in Europa war. Die Hauptrollen stehen schon fest und lesen sich gewohnt hochkarätig: Während Margot Robbie (Suicide Squad) in die Rolle von Tate schlüpft, geben Leonardo DiCaprio und ihre Brad Pitt ihre beiden Nachbarn. Mit beiden arbeitete Tarantino auch schon bei Django Unchained und dem Kriegsfilm Inglourious Basterds zusammen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Star Trek 4 – Führt Quentin Tarantino Regie? Neuer Ableger zielt auf ein R-Rating ab

Sehr ungewöhnlich, aber wahr: Vor wenigen Tagen ging Quentin Tarantino auf Paramount Pictures und J.J. Abrams zu, um dem Studio und dem Produzenten eine Idee für Star Trek 4 vorzuschlagen. Die kam so gut an, dass es umgehend grünes Licht für die Vorbereitungsphase gab. Derzeit kümmert man sich um die Verpflichtung des Autors. Sowohl Mark L. Smith (The Revenant) als auch Lindsay Beer (Godzilla vs. Kong) und Drew Pearce (Iron Man 3) hatten die Ehre, den Kultregisseur von ihrer Fantasie zu überzeugen, wobei Mark L. Smith im Augenblick die Nase vorn haben soll. Interessanterweise konnte Quentin Tarantino Paramount Pictures sogar dazu bringen, das von ihm verlangte R Rating abzusegnen. Dies wäre das erste Mal überhaupt, dass ein Star Trek Ableger eine höhere Freigabe als das gewohnte PG-13 kriegen würde. Doch auch so stellt

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Manson Murders – Davon soll Quentin Tarantinos neunter Film handeln

Jetzt, wo Quentin Tarantino seinen nächsten Film bei Sony Pictures unterbringen konnte, will natürlich jeder wissen, wovon sein Werk im Kern überhaupt handelt. Zwar wusste man bereits, dass Charles Manson darin vorkommen würde, allerdings wäre Tarantino nicht Tarantino, wenn er wahre Begebenheiten nicht auf seine Weise formatieren würde. Jemand, der einen Blick auf das fertige Drehbuch werfen konnte, wandte sich inzwischen an die Öffentlichkeit und verriet, dass der Film im Los Angeles des Jahres 1969 spielt. Thematisiert wird das Leben eines Fernsehschauspielers, der eine sehr erfolgreiche Serie hatte, jetzt aber in das Filmgeschäft einsteigen will. Sein persönliches Stunt Double verfolgt dasselbe Interesse und möchte ebenfalls das Gebiet wechseln. Der Mord an Sharon Tate und vier ihrer Freunde durch Charles Manson fungiert als Hintergrund

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Manson Murders – Tom Cruise im neuen Film von Quentin Tarantino? Noch drei Studios im Rennen

Während die meisten Regisseure darum kämpfen müssen, ihre Projekte irgendwo unterzubringen, hat Quentin Tarantino den Luxus der Qual der Wahl. Nachdem sich der Regisseur aus bekannten Gründen von seiner Partnerschaft mit Produzent Harvey Weinstein und dessen Unternehmen The Weinstein Company trennte, begab er sich auf die Suche nach einem neuen zu Hause für seinen nächsten Film. Prompt stand so gut wie jedes namhafte Studio vor seiner Tür. Inzwischen stehen jedoch nur noch drei Produktionshäuser zur Auswahl – Paramount, Sony und Warner. Von den drei genannten Kandidaten soll sich Warner Bros. die meiste Mühe gegeben haben, Quentin Tarantino davon zu überzeugen, dass es ihnen mit seinem Werk ernst ist. Als der Schöpfer von Pulp Fiction und Kill Bill vor Ort eintrag, fand er einige Wagen aus den 60er Jahren vor und auch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Manson Murders – Wird Tarantinos nächster Film, Suche nach Studio hat begonnen

Quentin Tarantino möchte seinem filmischen Vermächtnis nur noch einige wenige auserwählte Titel hinzufügen. Die Wahl seiner Partner will daher gut überlegt sein, schließlich könnte ein Problem oder Skandal, so wie aktuell um Harvey Weinstein, am Ende auch auf den Film selbst zurückfallen und diesem schaden. Erstmals seit mehr als zwanzig Jahren gehen beide Parteien daher wieder getrennte Wege, und das, obwohl Tarantino maßgeblich zum Erfolg von Miramax und The Weinstein Company beigetragen hat. Das aber wiederum freut die Konkurrenz. Derzeit laufen in Hollywood Verhandlungen mit allen großen US-Studios, wobei die Wahl nicht nur vom Budget, sondern auch der Freiheit, die Tarantino für sein nächstes Projekt, genannt #9, zugesprochen bekommt, abhängen dürfte. Darin befasst er sich mit den berüchtigten Morden der Manson Familie

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Blood Drive – Blutig, brutal und dazu total verrückt: Trailer zur SyFy Serie Marke Grindhouse

Ihr glaubt, Ihr habt schon alles gesehen? Dann werft einen Blick ins Innere der Meldung und seht Euch den offiziellen Trailer zum baldigen Serienstart von Blood Drive an. Der verrückte Spaß, der an Werke wie Grindhouse beziehungsweise Death Proof oder Planet Terror erinnert, wartet mit einem enorm hohen Level an Skurrilität auf. Die Produktion aus dem Hause Syfy mit Alan Ritchson und Christina Ochoa spielt im Los Angeles der Zukunft. Wasser ist dort genauso knapp wie Öl, während Gas pro Gallone ganze 60 Dollar kostet und durch den unaufhaltsamen Klimawechsel an „kühlen“ Tagen im 115 Grad erreicht werden – im Schatten, versteht sich! Doch damit nicht genug, denn einfach so auf der Strasse herumlaufen kann ohne entsprechende Schutzausrüstung auch kein Mensch mehr. Die Kriminalität verläuft dermaßen zügellos, dass die US-Reg

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



From Dusk Till Dawn – Rückkehr des Bösen: Trailer zur dritten Staffel der Vampir-Serie von Rodriguez

Auch From Dusk Till Dawn steht kurz vor Einzug in die dritte Runde. Fans der von El Rey Network produzierten Serie erwartet noch vor Sommerende eine geballte Ladung Fangzähne, die nach einer ordentlichen Portion Blut dürsten. Die zeigen sich im Übrigen auch schon im ersten offiziellen Trailer zur kommenden Staffel, der sich natürlich wie gewohnt im Anhang begutachten lässt und außerdem unter anderem die beiden Hauptdarsteller D.J. Cotrona und Zane Holtz in Pose zeigt. In den neuen Folgen soll es die Gecko Brüder, gespielt  D.J. Cotrona (G.I. Joe 2) und Zane Holtz (The Perks of Being A Wallflower), dann in die Unterwelt verschlagen. Robert Rodriguez (Grindhouse, Machete Kills), der als Produzent und Regisseur involviert ist: „Ich bin unglaublich aufgeregt, dass wir From Dusk Till Dawn: The Series um eine dritte Staffel erweitern können. Die Show hat




Quentin Tarantino – Kill Bill-Schöpfer will Horror im Stil von Der Exorzist drehen

Mit The Hateful Eight ist Quentin Tarantino der nächste große Wurf an den Kinokassen geglückt. Nach zwei erfolgreichen Western wird es nun allerdings langsam Zeit für etwas Neues. Seine nächste Regiearbeit könnte den Kill Bill-Schöpfer daher beispielsweise ins Gernrekino verschlagen, das seit From Dusk Till Dawn, hier allerdings lediglich als Hauptdarsteller und Autor, sträflich von ihm vernachlässigt wurde. Die Inspiration dafür wäre aber nicht irgendeine, sondern der vielleicht einflussreichste und unheimlichste Horrorfilme aller Zeiten: Der Exorzist von William Friedkin. Im Interview mit Time Out erklärte er: „Wenn ich mir alle Zeit der Welt lassen könnte, würde ich gerne einen wirklich furchterregenden Horrorfilm drehen, so wie Der Exorzist. Ich weiß allerdings nicht, ob mein Sinn für Humor mit so einem Vorhaben in Einklang zu bringen wäre und ob

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Kill Bill – Quentin Tarantino hält dritten Ableger der Reihe für äußerst wahrscheinlich

Seit 2004 muss sich Quentin Tarantino eine Frage immer wieder gefallen lassen: Wann kommt der versprochene dritte Teil zu Kill Bill und wie steht es um den bereits vor längerer Zeit angekündigten Re-Cut beider Vorgänger? Zumindest hinsichtlich der potenziellen Fortsetzung scheint sich langsam eine mögliche Antwort abzuzeichnen: „Die Möglichkeit ist auf jeden Fall vorhanden, wenn nicht sogar sehr wahrscheinlich. Wir haben die Figur Beatrix Kiddo (Uma Thurman) sprichwörtlich durch die Hölle geschickt, darum wollte ich ihr endlich etwas Ruhe und Erholung gönnen. Sie sollte einfach etwas Zeit mit ihrer Tochter verbringen dürfen, und das wird wohl auch erstmal so bleiben.“ Vom Tisch ist das Thema Kill Bill somit zwar noch nicht, besitzt für Tarantino derzeit aber wohl auch nicht oberste Priorität. Die Vorgänger genießen inzwischen Kultstatus und waren trotz

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren