Heute



Resident Evil: Infinite Darkness – Neue Netflix-Serie mit Leon S. Kennedy und Claire Redfield

Die Zusammenarbeit mit Capcom beschert Netflix nicht ein, sondern gleich zwei Serien im Resident Evil-Universum. Zur bestätigten Live Action-Serie von Constantin Film gesellt sich eine vollständig animierte CGI-Show namens Resident Evil Infinite Darkness, die jetzt offiziell im Rahmen der Tokyo Games Show 2020 vorgestellt wurde und für einen Start im nächsten Jahr eingeplant ist. Zum Inhalt hält man sich momentan noch sehr bedeckt. Für die Umsetzung kooperiert Capcom jedoch wieder mit dem japanischen Studio Marzia Animation (Virtua Fighter oder Sonic Lost World), das schon für Resident Evil: Vendetta, den letzten Animationsfilm der Reihe verantwortlich war

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alita: Battle Angel – Gewinnt Fanpakete zum Start in deutschen Kinos

Mit Alita: Battle Angel geht für Produzent James Cameron ein Traum in Erfüllung. Vor mehr als 20 Jahren sicherte sich der Filmemacher die Rechte an der japanischen Mangavorlage von Yukito Kishiro. Heute startet seine 170 Millionen Dollar schwere Adaption, inszeniert von Regisseur Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn, Sin City), endlich in den Kinos. Passend dazu habt Ihr bei uns die Gelegenheit, eines von insgesamt drei Fanpaketen mit je einem Filmplakat und 2 Kinotickets zu gewinnen. Beantwortet ganz einfach die filmspezifische Frage im Anhang der Meldung und schon nehmt Ihr automatisch an der Verlosung teil. Wir drücken die Daumen und wünschen jetzt schon viel Spaß mit Alita und ihrem Kampf gegen korrupte Mächte, angeführt vom Oberschur




World War Z – Machen sich die Nachdrehs bezahlt? Erste Reaktionen, neue Filmbilder

Haben sich die Nachdrehs und radikalen Veränderungen im Drehbuch letztlich doch gelohnt? Die Antwort darauf wollte Paramount Pictures bereits Wochen vor der US-Premiere erfahren und führte den Zombie-Actioner World War Z am gestrigen Abend einem ersten Promipublikum und ausgewählten Journalisten vor. Die eingeladenen Gäste ließen es sich nicht nehmen, ihre Eindrücke vom Film öffentlich zu machen und haben sich inzwischen über ihr jeweiliges Twitter Profil zu Wort gemeldet: „Nach all den negativen Schlagzeilen überrascht Marc Forster mit einem unglaublich temporeichen Zombie-Thriller“, schreibt Screen Crush. Auch Latino Review zeigt sich ähnlich beeindruckt: „World War Z hat das Potenzial, sich als intensivster Sommer-Blockbuster des Jahres zu entpuppen. Es hat mich verblüfft, wie gut der Film geworden ist.“ Doch

6 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z



Day of the Dead

Unbetitelter Pixar Film – Animationsschmiede kündigt Dia de los Muertos Adaption an

Nicht nur Guillermo del Toro versucht sich am Tag der Toten (Dia de los Muertos), auch Pixar hat den makaberen Feiertag aus Mexiko ins Visier genommen. Im Rahmen der CinemaCon in Las Vegas haben die Animationsfilm-Spezialisten einen bislang noch unbetitelten Film um den altehrwürdigen Brauch angekündigt und Lee Unkrich mit der Regie betraut. Die Monster AG, Findet Nemo oder Toy Story 3 Regisseur Unkrich inszeniert hier unter der produzierenden Leitung von Darla K. Anderson. Pixar Chef John Lasseter hat das Projekt am gestrigen Dienstag angekündigt, hält weitere Informationen bislang allerdings noch unter Verschluss. Neben dem Tag der Toten-Ableger konnten die Amerikaner zusätzlich The Good Dinosaur in die eigene Pipeline aufnehmen, eine „Was wäre wenn“-Geschichte über Dinosaurier, die doch nicht einem Asteroid zum Opfer fielen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Day of the Dead

The Day of the Dead – Guillermo del Toro bringt den Tag der Toten auf die Leinwand

Guillermo del Toro hat einen weiteren filmischen Stein ins Rollen gebracht. Zusammen mit Reel FX hat der Filmemacher hinter Pan’s Labyrinth, Hellboy und dem kommenden Pacific Rim nun The Day of the Dead angekündigt, einen Animationsfilm unter der Regie und nach einem Drehbuch von Jorge R. Gutierrez (El Tigre). Del Toro wird das Projekt präsentieren und produzieren, das eine an Romeo und Julia angelehnte Handlung während des mexikanischen Tag der Toten erzählt. Weitere Details zur Handlung werden aktuell noch unter Verschluss gehalten. Es ist allerdings das erste Mal seit dem 1993 abgedrehten Crones der Fall, dass der Filmemacher ein Projekt aus seiner Heimat Mexiko umsetzt. „Ich bewundere Jorges Arbeit schon seit einer ganzen Weile. Er hat einen eigenen Stil in Sachen Ästhetik und Humor,“ erklärt Guillermo del Toro. Auch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hack/Slash

Hack/Slash – Marcus Nispel soll die Verfilmung der Comicvorlage übernehmen

Die geplante Verfilmung des Comics Hack/Slash scheint seit Jahren erfolglos von einem Autor oder Filmemacher zum nächsten zu springen. 2012 soll es nun endlich so weit sein und tatsächlich zu einer Leindwandadaption des Genrestoffes kommen. Für die Inszenierung wird der deutsche Filmemacher Marcus Nispel sorgen, der uns in den vergangenen Jahren bereits The Texas Chainsaw Massacre, Friday the 13th oder die Neuverfilmung von Conan der Barbar bescherte. Zunächst waren Todd Lincoln (The Apparition) und wenig später auch Justin Marks (Unbroken, Street Fighter) für die Regie vorgesehen, die geplante Produktion kam allerdings nicht zustande. Die Geschichte beruht auf den Kultcomics von Tim Seeley und Stefano Caselli und handelt von Cassie Hack, einer Frau, die in bester Auftragskiller-Manier durch kleine Städte zieht und Monster schlachtet. Begleitet wird sie auf ihrer Reise von Vlad, einem Kraftprotz, der es sich als ihr Kamerad zur Aufgabe gemacht hat, sie zu beschützen.

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Goon

The Goon – Comicverfilmung im Schwebezustand: Fincher gibt Update zum aktuellen Status

Im Rahmen der aktuellen Pressetour zum US-Remake Veblendung gewährte Filmemacher David Fincher in neues Update zur Entstehung der Comicverfilmung The Goon. Fincher, der hier als Produzent auftritt: „Eric Powell und Tim Miller arbeiten dran, ebenso Jeff Fowler. Eine Menge Leute stehen hinter dem Projekt und schrauben kontinuierlich am Feinschliff, auch wenn es momentan etwas schwieriger ist, da ich selbst in Schweden bin und daher mehr schlecht als recht an Produktionstreffen teilnehmen kann. Im Januar wollen wir dann aber endgültig die preisliche Frage festlegen,“ erklärt Fincher und scherzt darüber, dass kaum nachvollziehbar wäre, wie man 130 Millionen Dollar für Kung Fu Panda aufbringe könne, aber keine 50 Millionen für The Goon übrig habe. Die Zukunft des Animationsfilms, der erstmals vor rund drei Jahren angekündigt wurde, bleibt weiter ungewiss.

Eigentlich wollten die Zombies ja nur die Macht in der Stadt an sich reissen, aber da waren auch noch die Vampire, die Monster, die Mutanten und die Mafia, die das Gebiet schon unter sich aufteilten. Und die Jungs vom FBI mischten auch irgendwie mit. Kurz: es war ein heilloses Chaos. Aber zum Glück gibt es den Goon. Er ist hässlich. Er ist fies. Er hat eine große Wumme und einen kleinen Sidekick. Er hat einen Boss namens Labrazio. Und er räumt auf mit den Horrorplagen, die ihn davon abhalten, in Ruhe sein Bier in Nortons Pub zu trinken.

0 Kommentare
Kategorie(n): Goon, The, News



Nightfall

Nightfall – Sony Pictures belebt die Leinwandadaption der Vampir-Comicvorlage

Gut ein Jahr nach der ersten Ankündigung besteht doch noch Hoffnung für die Comicverfilmung Nightfall, die ursprünglich unter der Regie von Insidious oder SAW Schöpfer James Wan geplant war. Wie bekannt wurde, hat Sony Pictures die Verfilmungsrechte an dem Stoff erworben und gleichzeitig Unthinkable Autor Peter Woodward auf eine neue Drehbuchfassung angesetzt, die der Leindwandadaption eine neue Richtung geben soll. Gerüchten zufolge ist der jugoslawische Filmemacher Uros Stojanovic als Ersatz für Wan im Gespräch, bislang allerdings ohne offizielle Bestätigung. Nightfall erzählt von dem konservativen Texaner David Paxton, der in ein Gefängnis wandert, das von Vampiren geführt wird. Die Comicvorlage erschien 2007 und stammt aus der Feder von Scott O. Brown. Sollte alles wie geplant laufen, ist im nächsten Jahr mit einem Produktionsbeginn zu rechnen.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Goon

The Goon – Weitere Testaufnahmen zeigen die CGI-Zombievernichtung

Lange in der Versenkung verschwunden, aber noch lange nicht abgeschrieben. Seit Mitte 2008 feilt das Team um Autor Eric Powell nun schon an der CGI-Comicverfilmung The Goon. Heute konnte nun ein weiterer Ausschnitt der bereits entstandenen Testaufnahmen veröffentlicht werden, die das Team für die Findung eines Produktionspartners benötigt. Filmemacher David Fincher soll die Umsetzung produzieren, bislang konnte allerdings noch kein passender Geldgeber ausfindig gemacht werden. Clancy Brown spricht die Rolle des Goon und Paul Giamatti die des Frank. Eigentlich wollten die Zombies ja nur die Macht in der Stadt an sich reissen, aber da waren auch noch die Vampire, die Monster, die Mutanten und die Mafia, die das Gebiet schon unter sich aufteilten. Und die Jungs vom FBI mischten auch irgendwie mit. Kurz: es war ein heilloses Chaos. Aber zum Glück gibt es den Goon. Er ist hässlich. Er ist fies. Er hat eine große Wumme und einen kleinen Sidekick. Er hat einen Boss namens Labrazio. Und er räumt auf mit den Horrorplagen, die ihn davon abhalten, in Ruhe sein Bier in Nortons Pub zu trinken.

0 Kommentare
Kategorie(n): Goon, The, News



Beasts of Burden

Beasts of Burden – Comic wird als CGI-Abenteuer umgesetzt, Autor benannt

Darren Lempke, der Originalautor hinter Für immer Shrek und Jack the Giant Killer, konnte von Dark Horse Comics aktuell mit der schriftlichen Drehbuchvorlage zur Comicverfilmung Beasts of Burden beauftragt werden, die erst kürzlich unter der inszenatorischen Leitung von Andrew Adamson angekündigt wurde. Der Amerikaner ist der Schöpfer hinter der ersten Chroniken von Narnia Verfilmung und dem erfolgreichen Animationsfilm Shrek. Die Vorlage, die bislang nur in englischer Sprache erschienen ist, erzählt von Burden Hill, einem kleinen Städtchen irgendwo in den USA. Hinter der idyllischen Fassade stecken viele düstere Geheimnisse und eine dunkle Bedrohung, die ausgerechnet durch eine Gruppe paranormaler Kämpfer von Katzen und Hunden abgewendet werden soll. Doch die Herausforderung lässt sich nicht einfach aus dem Weg räumen, schließlich wollen zuvor noch dämonische Kannibalen-Frösche, gepeinigte Seelen, eine geheime Ratten-Gesellschaft und die ebenso bizarren wie tödlichen Auferstandenen auf dem Burden Hill Friedhof beseitigt werden. Andrew Adamson plant die Umsetzung als CGI Abenteuer.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Beasts of Burden

Beasts of Burden – Andrew Adamson plant Verfilmung der Dark Horse Comicvorlage

Andrew Adamson, der Schöpfer hinter der ersten Chroniken von Narnia Verfilmung und dem erfolgreichen Animationsfilm Shrek, hat sich abermals Großes vorgenommen. Wie nun bekannt wurde, plant der Amerikaner eine Verfilmung der Dark Horse Comicvorlage Beasts of Burden, die von Evan Dorkin und Jill Thompson erschaffen wurde. Die Vorlage, die bislang nur in englischer Sprache erschienen ist, erzählt von Burden Hill, einem kleinen Städtchen irgendwo in den USA. Hinter der idyllischen Fassade stecken viele düstere Geheimnisse und eine dunkle Bedrohung, die ausgerechnet durch eine Gruppe paranormaler Kämpfer von Katzen und Hunden abgewendet werden soll. Doch die Herausforderung lässt sich nicht einfach aus dem Weg räumen, schließlich wollen zuvor noch dämonische Kannibalen-Frösche, gepeinigte Seelen, eine geheime Ratten-Gesellschaft und die ebenso bizarren wie tödlichen Auferstandenen auf dem Burden Hill Friedhof beseitigt werden. Andrew Adamson plant die Umsetzung voraussichtlich als CGI Abenteuer.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren