Heute



Alien – Trotz Fox-Übernahme durch Disney: Ridley Scott darf seine Reihe fortsetzen, wenn er will

Der Fox-Deal ist mittlerweile unter Dach und Fach. Doch kaum jemand kann mit Sicherheit sagen, was die Übernahme durch Disney für die Zukunft des Fox-Katalogs bedeutet. Nur wenige Stunden, nachdem der Deal erfolgreich abgeschlossen wurde, gab der Mouse-Konzern die Schließung der Tochtergesellschaft Fox 2000 (Life of Pi, Love, Simon) und die Entlassung aller Mitarbeiter bekannt. Ein Unternehmen bleibt aber Bestandteil der Firma und das ist Scotts Free, die Produktionsfirma von Hollywood Legende-Ridley Scott. Wie aus einem Artikel auf Deadline hervorgeht, soll dem Filmemacher weiterhin die Möglichkeit eingeräumt werden, sein Alien-Franchise auszubauen. Denn im Moment sieht es nicht danach aus, als würde Disney die blutrünstige Kost auf

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Alien – Geht das Sci/Fi-Franchise als Serie weiter? Neue Gerüchte über die Zukunft der Reihe

20th Century Fox ist von den Einnahmen von Ridley Scotts Alien: Covenant enttäuscht gewesen. Weil in den USA bereits nach rund 70 Millionen US-Dollar (nur ein Bruchteil der Prometheus-Zahlen) Schluss war, hielt sich das Interesse an weiteren Ablegern verständlicherweise in Grenzen – zumindest bis jetzt. Denn neuesten Gerüchten zufolge könnte es Alien tatsächlich in die TV Landschaft ziehen: „Wir haben von einer sehr zuverlässigen Quelle erfahren, dass die Serie umgesetzt wird“, behauptet der bekannte YouTuber Mr. H Reviews. „Uns wurde außerdem mitgeteilt, dass bereits ein interessiertes Streaming-Portal gefunden wurde. Nähere Informationen hierzu haben wir leider nicht“, so Mr. H Reviews abschließend. Bis zu einer offiziellen Bestätig




Alien – Harte Worte von Terry Gilliam: Kultregisseur hält Filmklassiker für überbewertet

Alien war der große Startschuss von Hollywood-Legende Ridley Scott. Doch es gibt auch Leute, die den guten Ruf seines damaligen Frühwerks nicht ganz nachvollziehen können und es für massiv überbewertet halten – zum Beispiel Monty Python-Regisseur Terry Gilliam: „Alien ist doch nichts weiter als ein Geisterzug, wo man lediglich zu Spekulieren hat, welcher Charakter als nächstes das Zeitliche segnet“, findet Gilliam. „Als ich den Film das erste Mal sah, dachte ich nur: ‚Töte sie alle auf einmal und gut ist.‘ Denn man weiß eh, dass bis zum Finale jeder ins Gras beißen wird. Im Showdown sieht man dann Sigourney Weaver als toughe Frau, die in Unterwäsche herumrennt und nach einer Katze sucht. Natürlich gibt es auch großartige Momente. Aber die eine Auf




Alien: Covenant 2 – War es das? Regisseur Ridley Scott dreht lieber Comicverfilmung

Bis gestern war ungewiss, welches Projekt Ridley Scott als nächstes in Angriff nehmen würde. Ursprünglich hätte der Alien-Schöpfer zu diesem Zeitpunkt nämlich schon den nächsten Teil seiner Kultreihe auf Film bannen sollen. Jetzt wurde allerdings bekannt, dass Scott für 20th Century Fox stattdessen die Comicverfilmung Queen & Country umsetzen wird. Doch was bedeutet das für Alien und die geplanten Prequel-Fortsetzungen, die Scott ursprünglich noch machen wollte? Vor Alien: Covenant gab Scott an, noch mindestens zwei oder drei eigenständige Prequels drehen zu wollen, bevor überhaupt an einen Aufschluss zum Original mit Sigourney Weaver zu denken ist. Bedenkt man aber, dass die Realisierung einer Comicverfilmung wie Queen & Country

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Prometheus



Alien: Covenant 2 – Weg vom Fenster? Katherine Waterston über die Ungewissheit

Geht Alien weiter oder war es das vorerst? Schließlich waren die Einspielergebnisse zu Covenant nicht gerade das, was man sich bei 20th Century Fox insgeheim erhofft hatte. In Anbetracht der Tatsache, dass Ableger aus dieser Reihe mit einem für Genrefilme ungewöhnlich hohen Budget umgesetzt werden, wird natürlich auch ein größeres Resultat am Box Office erwartet. Im Fall von Prometheus, dem Vorgänger von Alien: Covenant, ging die Rechnung auf. Über 400 Millionen Dollar konnte das Prequel der Reihe an den weltweiten Kinokassen einspielen. Bei der Fortsetzung waren es „nur“ noch 240. Doch reicht das, um die Studiobosse dazu zu bringen, potenziellem Nachschub grünes Licht zu geben? Immerhin hätte Regisseur Ridley Scott sogar schon konkrete

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Awakening – Scott deutet ungewisse Zukunft nach Disney-Übernahme an

Wenn die amerikanische Regierung keine Einwände erhebt, dann gehört 20th Century Fox in rund 18 Monaten ganz Disney. Die Frage, die sich viele Fans von weniger kinderfreundlichen Reihen wie Alien oder Predator seit Bekanntgabe der Übernahme stellen, ist, ob ein Konzern wie Disney überhaupt daran interessiert ist, derart düstere Marken am Leben zu erhalten. Selbst Regisseur Ridley Scott, der mit Alien: Awakening eigentlich neues Territorium im Universum erforschen wollte, ist sich nicht mehr sicher, was der Aufkauf für die Zukunft der Außerirdischen bedeutet: „Ich habe für viele Jahre mit Fox zusammengearbeitet und hoffe natürlich darauf, dass ich trotz neuer Umstände immer noch willkommen sein werde. Aber ob Disney eine so düstere Reihe unter

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien – Keine Xenomorphs mehr? Schöpfer Ridley Scott will im nächsten Teil neue Wege gehen

Prometheus fungierte zwar als Prequel zu Alien, doch einen klassischen Xenomorph bekamen Fans aufgrund der noch sehr frühen Evolution keinen zu sehen. Dies änderte sich im vergangenen Sommer, als es Katherine Waterston im Sequel Alien: Covenant mit einem fiesen Exemplar zu tun bekam. Doch wie Ridley Scott, Regisseur beider Filme und ursprünglicher Schöpfer der Reihe, in einem aktuellen Interview betonte, könnte sich der Fokus schon bald wieder ändern: „Ich denke, die Evolution des klassischen Aliens ist so gut wie abgeschlossen. Mein Vorhaben war es, die Brücke zu einer anderen Geschichte zu schlagen, die sich um künstliche Intelligenzen dreht. Es ging eher darum, zu zeigen, was sie erschaffen können, wenn sie sich auf einem ganz neuen Planeten niederlassen. Wir haben schon einiges an Vorarbeit für den nächsten Ableger ge

21 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien: Covenant – Könnte sich der nächste Film um die Engineers drehen? Damon Lindelof erklärt

Prometheus und Alien: Covenant noch nicht gesehen? Dann raten wir vom Weiterlesen ab, da die folgenden Zeilen Spoiler enthalten könnten. Im Klartext geht es um den möglichen Inhalt, der im dritten Teil der Alien-Prequelreihe Alien: Awakening behandelt werden könnte. Die Fragen, die in Prometheus aufgeworfen wurden, konnte Alien: Covenant nur zum Teil oder unbefriedigend beantworten. Viele Fans zeigten sich verärgert über die Tatsache, dass die Engineers auf einen Schlag eliminiert wurden. Doch was wäre, wenn der Planet, auf dem David und Elizabeth Shaw landeten, gar nicht ihre Heimat, sondern lediglich eine Kolonie war? Damon Lindelof, einer der Autoren von Prometheus, spekuliert in einem aktuellen Interview über die mögliche Zukunft der Reihe: „Ridley Scott nannte den Heimatplaneten der Engineers immer ‚Para

6 Kommentare
Kategorie(n): Alien, News, Top News



Alien: Covenant – Ernüchterung am Box Office: Das Sequel zu Prometheus enttäuscht

Am vergangenen Wochenende hatte die lange Franchisepause von Alien ein Ende. Covenant wurde sowohl in den USA als auch in Deutschland breitflächig in den Kinos gestartet und schaffte es in beiden Ländern an die Spitze der Charts. Die Einspielergebnisse blieben jedoch weit hinter den allgemeinen Erwartungen zurück. In den USA musste der blutige Sci/Fi-Horror sogar „schummeln“, um sich die Krone zu holen. Am eigentlichen Wochenende spielte der Film nämlich nur rund 32 Millionen Dollar ein. Durch die Previews am Donnerstagabend konnten vier zusätzliche Millionen addiert werden, weswegen man mit insgesamt 36 Millionen Dollar knapp vor dem 3. Wochenende von Guardians of the Galaxy Vol. 2 lag, der sich mit noch einmal fast 35 Millionen Dollar die Silbermedaille holte. Prometheus blieb die Pole Position vor fünf Jahren zwar




Alien: Covenant – Neue TV-Spots: Waterston und Co. in unheimlichen Found Footage-Aufnahmen

Funktioniert Alien: Covenant auch als Found Footage-Projekt? Findet es im Anhang dieser Meldung heraus, wo sich unheimliche Aufnahmen aus dem Sci/Fi-Horror finden. Mittendrin: Katherine Waterston und Billy Crudup. Ihren Überlebenswillen zeigen die beiden Schauspieler ab dem 18. Mai, wenn sie unweigerlich mit außerirdischen Lebensformen, den schaurigen Xenomorphs, in Kontakt treten. Fans von Prometheus dürfen sich im Übrigen auf die Rückkehr von Noomi Rapace und Michael Fassbender freuen, die beide wieder mit von der Partie sein werden und es erneut mit dem Bösen aus dem All aufnehmen müssen. Inszeniert wurde Alien: Covenant von Kultregisseur Ridley Scott. Es handelt sich hierbei um seinen mittlerweile dritten Ableger im Franchise. In seinem neuen Film stößt die Besatzung eines Kolonisationsraumschiffes im fernen All

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Covenant – Neues Poster zeigt die Crew im Kopf eines Xenomorphs

Ein halbes Jahrzehnt nach Prometheus will es Regisseur Ridley Scott noch einmal wissen und befördert am 18. Mai die Fortsetzung Alien: Covenant auf hiesige Kinoleinwände. Wieder mit am Start sind Noomi Rapace (Rupture, Sherlock Holmes) und Michael Fassbender (Assassin’s Creed), während Katherine Waterston (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind) in die Fußstapfen von Sigourney Weaver tritt. Der Sci/Fi-Kracher, der als Prequel zu Alien fungiert, könnte der Startschuss eines großen Plans sein, der aus sechs weiteren Ablegern zusammensetzt. Ob wir diese tatsächlich alle zu sehen kriegen, hängt natürlich vom weltweiten Kino-Einspielergebnis ab. Verglichen mit anderen Genrefilmen gehört dieses Franchise nämlich zu den eher kostspieligeren Vertretern. In Alien: Covenant, zu dem Ihr im Anhang der Meldung ein brand

2 Kommentare
Kategorie(n): Alien, News, Top News



Alien: Covenant – Blutig wie noch nie: Prometheus-Sequel nimmt keine Rücksicht auf Freigabe

Im Hause 20th Century Fox stößt man inzwischen deutlich seltener auf taube Ohren, wenn es bei einem kostspieligen Projekt um die Erteilung eines R-Ratings geht. Die Comicverfilmung Deadpool brach vor einem Jahr sämtliche Box Office Rekorde und mit Logan, dem letzten Wolverine-Film mit Hugh Jackman in der Titelrolle, gelang dem Studio trotz höherer Altersfreigabe der beste Start der Trilogie. Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass Prometheus, das Prequel zu Alien: Covenant, ebenfalls mit einem R Rating in die Kinos kam und trotzdem 400 Millionen Dollar in die Kassen schwemmte. Deshalb durfte sich Ridley Scott auch bei seinem neuen Werk so richtig austoben: „Der Film wird so realistisch werden wie nur irgendwie möglich, da Ridley Scott genau das haben will“, erklärt Neil Corbould, Spezialist für Spezialeffekte, gegenüber IGN

9 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Covenant – Keine besonders schlaue Idee? James Cameron hält neue Ableger für überflüssig

Viele Fans konnten ihr Glück kaum fassen, als es vor wenigen Jahren hieß, dass ausgerechnet Ridley Scott, Schöpfer von Alien, nach über drei Jahrzehnten wieder einen Ableger drehen würde. 2013 kam der schließlich auch in Form eines Prequels. Inzwischen steht mit Alien: Covenant sogar schon der nächste Teil kurz vor der Veröffentlichung. Während viele Liebhaber schon die Tage bis zum Kinostart im Mai 2017 zählen, beäugt James Cameron, Regisseur von Aliens, das Fortsetzen dieser Reihe eher skeptisch: „Ridley Scott hat mit dem ersten Film eine ganze Generation von Filmemachern inspiriert. Viele Produktionen haben stilistisch vom Klassiker profitiert – auch meine Fortsetzung, die ein würdiger Nachfolger war. Ich selbst war damals ein Fanboy, der den Erstling ehren wollte. Aber für alles, was danach kam, übernehme ich keinerlei Verant




Alien: Covenant 2 – Sequel zum Sci/Fi-Horror noch in diesem Jahr? Zumindest als Comic

Alien: Covenant wird fortgesetzt. Wem jetzt allerdings schon die Haare zu Berge stehen, weil er um Alien 5 mit Sigourney Weaver als Ripley fürchtet, darf wieder aufatmen (wir erinnern uns: Damit Alien: Covenant gedreht werden konnte, musste die Produktion von Alien 5 verschoben werden). In diesem Fall handelt es sich nämlich nicht etwa um ein filmisches Sequel, sondern die Comic-Fortsetzung der Geschehnisse. Das Projekt hört auf den Titel Alien: Covenant 2 – The Official Sequel To The Blockbuster Film!, ist auf satte 304 Seiten ausgelegt und soll in den USA am 26. September 2017 über Titan Books ausgewertet werden. Somit erfahren wir bereits vier Monate nach dem Kinostart, wie es weitergeht. Das Comic soll im Übrigen immer noch vor dem Originalfilm Alien spielen. Worum es darin konkret geht, bleibt vorerst noch ein Geheimnis. Das Sci

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Prometheus



Alien: Covenant – Feuer frei: Katherine Waterston rüstet sich auf Szenenbild für den Kampf aus

Mit dem Fantasy-Abenteuer Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind gelang Katherine Waterston 2016 der globale Durchbruch. Das Harry Potter Spin-Off von David Yates brachte es weltweit auf über 800 Millionen Dollar. Doch auch das neue Jahr verspricht für die Schauspielerin ein kommerziell gesehen erfolgreiches zu werden. Mit Alien: Covenant erwartet uns Mitte des Jahres nämlich schon das nächste Mammutprojekt der 35-jährigen Londonerin. Dass sie sich für die Rolle der Daniels ganz schön ins Zeug gelegt hat und dem unausweichlichen Krieg mit den tödlichen Außerirdischen entgegenfiebert, belegt das neue Szenenbild im Anhang. Darauf lässt sich Daniels mit einer Schusswaffe bewundern. Ob sie damit der nahenden und drohenden Gefahr gewachsen ist, erfahren wir in wenigen Monaten, wenn Alien: Covenant hierzulande in den

11 Kommentare
Kategorie(n): News, Prometheus



Alien 5 – Das Ende von Ripley? Film von District 9- Regisseur soll Franchise abrunden

Einer geht noch. Dessen sind sich Neil Blomkamp und Schauspielerin Sigourney Weaver sicher, wenn es um das begehrte Alien-Franchise geht. Und tatsächlich befindet sich seit geraumer Zeit ein abschließendes Projekt in der Warteschlaufe. Alien 5 soll kommen und jenes Finale darstellen, welches sich Fans seit einer halben Ewigkeit wünschen. Schließlich ist es mittlerweile fast 20 Jahre her, seit man Weaver zuletzt in ihrer Paraderolle sah. Und es könnte noch ein Weilchen dauern, bis man sie noch einmal als Alienkillerin zu Gesicht bekommt: „Ich hoffe sehr, dass Neil Blomkamp und ich uns für Alien 5 bald wiedervereinen können. Sein Drehbuch ist absolut großartig! Ich freue mich sehr darauf, Ripley’s Geschichte zu einem würdigen Abschluß zu bringen“, so die Schauspielerin in einem aktuellen Interview mit Variety. Der Star aus Avatar betonte schon mehr

0 Kommentare
Kategorie(n): Alien, News



Alien: Covenant – Wird die Brücke zum Original geschlagen? Neues Setbild deutet Verknüpfung an

Ridley Scott feiert seinen mittlerweile 79. Geburtstag, aber an den Ruhestand ist beim legendäre Filmemacher und Schöpfer von Klassikern wie Blade Runner oder Gladiator noch lange nicht zu denken. Zurzeit steckt er mitten in der Post-Produktion von Alien: Covenant, der Fortsetzung zu Prometheus und dem Prequel zu Alien, den der Regisseur vor fast 40 Jahren drehte. Die Frage, die sich immer noch stellt, ist, inwiefern die Brücke zu jenen Geschehnissen geschlagen wird, die sich in Alien ereigneten. Man erinnere sich an den Fund eines übergroßen, außerirdischen Objekts. Ein brandneues Szenenbild, welches sich natürlich wie gewohnt im Anhang begutachten lässt, weist darauf hin, dass zumindest ein Teil von Alien: Covenant kurz oder während Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt spielen könnte. Ob es tatsächlich so ist

0 Kommentare
Kategorie(n): Alien, News



Prometheus

Scorn – Der pure Horror: Trailer zum von H.R. Giger inspirierten First-Person-Abenteuer

Wirft man einen Blick auf den offiziellen Trailer zu Scorn, lassen sich durchaus Parallelen zu den Arbeiten des verstorbenen Kreaturen-Designers H.R. Giger herstellen. Seine Konzepte zu Ridley Scotts Alien oder dessen Fortsetzungen sind weltberühmt und haben das Sci/Fi-Genre visuell auf ein neues Level gehoben. Die Ähnlichkeit zwischen H.R. Gigers Kreationen und dem, was sich im Trailer im Anhang in Augenschein nehmen lässt, ist daher nicht zufällig. Tatsächlich haben sich die Macher vom Schweizer inspirieren lassen. Scorn soll ein atmosphärisches Horror-Abenteuer werden, das den Spieler in ein albtraumhaftes Szenario entführt. Völlig isoliert, wird man dazu in der Lage sein, miteinander verbundene Regionen in einem visuell undefinierbaren Universum zu erforschen. Die Umgebung fungiert dabei nämlich selbst als Figur. Jeder Ort erzählt

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Covenant – Michael Fassbender versichert: Prometheus-Sequel wird Old School

Obwohl Michael Fassbender längst für Alien: Covenant vor der Kamera agiert, gewährt ihm sein Drehplan immer wieder mal kurz die Möglichkeit, seinen aktuellen Film X-Men: Apocalypse via Skype zu bewerben. Und welcher Journalist könnte es sich bei so einer Gelegenheit schon verkneifen, ihn auf die Prometheus-Fortsetzung anzusprechen, wenn er sich schon von dessen Set meldet? Gegenüber der australischen Newszeitschrift Herald Sun verriet Michael Fassbender nun, dass Alien: Covenant insbesondere Franchise-Fans der ersten Stunde beglücken solle: „Das Sequel wird richtig abgenutzt aussehen, richtig Old School eben und vom Look her ähnlich wie der originale Star Wars-Film“, so der 39-Jährige im Interview. Was seine Figur David betrifft, so soll diese im Sequel sehr unheimlich wirken und in einer völlig frischen Erscheinung glänzen. Der Sci/Fi-Horror, der abermals von Regisseur Ridley

6 Kommentare
Kategorie(n): News, Prometheus




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren