Heute



Amityville: The Awakening – Abermals verschoben: Remake von Dimension Films verspätet sich erneut

Allmählich stellt sich die Frage, ob Amityville: The Awakening überhaupt noch das Licht der Kinoleinwand erblicken darf. Das Remake, welches Dimension Films ursprünglich schon 2014 in die Kinos bringen wollte, verliert abermals seinen US-Kinostart. Vorgesehen war ein Release am 6. Januar 2017, wo er gegen den einzigen anderen Neustart Underworld: Blood Wars hätte antreten müssen. Aus diesem Konkurrenzkampf wird allerdings nichts, da Amityville: The Awakening erneut auf sich warten lässt. Ein neues Startdatum wurde dieses Mal allerdings nicht genannt. Ob der Film eventuell nur noch auf DVD erscheint oder direkt auf VoD Plattformen zur Verfügung gestellt wird? Denkbar ist alles. Immerhin bleibt die Karriere von Regisseur Franck Khalfoun nicht stehen. Seit der Fertigstellung von Amityville: The Awakening konnte er i-Lived abdrehen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween – Dimension Films verliert Rechte an der Horror-Saga, neuer Partner gesucht

Die 20 Jahre andauernde Ehe zwischen Michael Myers und Dimension Films geht offiziell zu Ende. Noch im Sommer wurde bekannt, dass Trancas International zusammen mit dem Studio an einem neuen Sequel der Kultreihe arbeitet, das Myers unter der Leitung von Marcus Dunstan und Patrick Melton (Collector, Feast) als Insasse des Todestrakts gezeigt hätte. Aus dem für Juli angesetzten Drehstart wurde allerdings nichts, und schnell machten Gerüchte die Runde, Halloween Returns könnte in ernsthaften Schwierigkeiten stecken. Wie schwerwiegend diese tatsächlich waren, zeigt sich allerdings erst jetzt. Denn um sich von der filmischen Vision zu trennen, die Dimension Films vertritt, soll die Filmreihe nun an einen neuen Partner veräußert werden, der Michael zu einem würdigen Comeback verhelfen soll. Malek Akkad, der Michael Myers bereits seit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Halloween Returns – Film verzögert sich zugunsten einer kreativen Überarbeitung

Wenn sich Michael Myers nach mehrjähriger Pause schon auf den Leinwänden zurückmeldet, dann richtig und mit der nötigen Vorbereitung. Ähnliches haben sich wohl auch Marcus Dunstan und Patrick Melton, die kreativen Köpfe hinter Halloween Returns, gedacht und das Kino-Comeback des Messer schwingenden Maskenkillers zugunsten einer umfassenden Überarbeitung verschoben. Laut Produzent Malek Akkad werde die Verzögerung jedoch nur positive Auswirkungen auf den Film und das Franchise haben: „Es wird in einem besseren Film resultieren, der, so hoffe ich zumindest, vor allem alte Fans anspricht. Aber der neue Halloween ist nicht ganz das, was angekündigt wurde und was die Leute erwarten, also nehmen wir einige Änderungen vor.“ Als Hauptproblem führt Akkad Unstimmigkeiten mit dem zuständigen Studio an, was ihn überrascht habe, in Holly

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Returns – Die Suche nach Michael Myers hat begonnen, bekommt Carpenter-Look

Halloween rückt näher und damit auch die Auferstehung von Michael Myers. Bei Dimension Films laufen derzeit die Vorbereitungen zur Halloween Returns benannten Rückkehr des Kultkillers, mit der Marcus Dunstan (The Collector, The Collection) und Patrick Melton Jahre nach dessen blutrünstigem Auftauchen in Haddonfield ansetzen. Doch wie weit sind die Planungen inzwischen fortgeschritten? Dunstan zufolge hab es hinter den Kulissen bereits erste Screen-Tests mit potenziellen Michael Myers-Darstellern gegeben, die sich in Sachen Look und Auftreten möglichst nah an der John Carpenter-Vorlage von 1978 orientieren sollen. Die kultige Maske wird daher auch das erste sein, was wir von der sogenannten „Franchise-Rekalibrierung“ zu sehen bekommen. Als Inspirationsquelle nennt Dunstan dabei vor allem Star Wars: The Force Awakens

11 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Returns – Suche nach Cast und Drehort läuft, erste Details zum Start

Inzwischen herrscht offiziell Gewissheit darüber, wann und in welcher Form Michael Myers auf die Leinwände zurückkehrt. Etwas gedulden müssen wir uns aber noch, ehe der hünenhafte Kultkiller erneut in Haddonfield zuschlägt. Das Casting zum Halloween Returns benannten Sequel hat zwar schon begonnen, auf einen Drehtermin oder Schauplatz konnte sich das zuständige Team, darunter Regisseur Marcus Dunstan, bekannt für die Feast– oder The Collector-Reihe, bislang aber noch nicht festlegen. Neuesten Meldungen zufolge soll die Fortsetzung jedoch spätestens gegen Herbst in den Dreh geschickt werden, um den für Halloween so typischen Look der Horror-Reihe auf Film zu bannen und natürlich auch dem namensgebenden keltischen Fest gerecht zu werden. Halloween Returns soll dabei als eine Art Franchise-Rekalibrierung fungieren und geschicht

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Halloween Returns – Horror-Comeback findet ohne Rob Zombie statt: Regisseur gefunden!

Dimension Films meint es ernst. Wurde gestern noch darüber spekuliert, wer denn nun den neuen Halloween-Ableger in Szene setzen darf, kann heute auch schon Marcus Dunstan (The Collector, The Collection) offiziell als Regisseur gelistet werden. Somit scheidet Adam Green (Hatchet-Reihe), der als heißer Kandidat für den Posten galt, aus. Dunstan steuert außerdem das Drehbuch bei und setzt bei der schriftlichen Vorlage auf die Unterstützung seines langjährigen Arbeitspartners Patrick Melton. Gemeinsam waren beide schon für die Skript-Vorlagen zur Feast-Reihe, SAW IV bis VII und Piranha 3DD verantwortlich. Dimension Films beschreibt Halloween Returns als Standalone-Film, der Jahre nach Michaels blutrünstigem Auftauchen in Haddonfield ansetzt. Die Stadt dient erneut als Kulisse, wird jedoch mit vollkommen neuen Opfern und Hintergründen bevölkert

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Returns – Michael Myers schlägt zurück! Fortsetzung offiziell angekündigt

Die Zeit des Spekulierens ist endgültig vorbei: Dimension Films macht Nägel mit Köpfen und bringt Michael Myers in Halloween Returns, dem nächsten Ableger der Kultsaga, auf die Kinoleinwände zurück. Moviehole beschreibt das kommende Projekt als Standalone-Film, der Jahre nach Michaels blutrünstigem Auftauchen in Haddonfield ansetzt. Die Stadt dient erneut als Kulisse, wird jedoch mit vollkommen neuen Opfern und Hintergründen bevölkert. Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht die nun 18-jährige Tochter eines ehemaligen Michael Myers-Opfers. Der Kultkiller selbst sitzt für seine zahlreichen Verbrechen im Gefängnis ein und wartet auf seine Hinrichtung. Doch es kommt anders: Michael Myers kann kurz vor seinem drohenden Ende fliehen und trifft so auf die eigens angereisten Zeugen und Schaulustige – darunter zwei Kinder früherer Myers-Opfer. Es droht ein

10 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween – Hatchet-Macher Adam Green für die Regie beim neuen Film im Gespräch

Er hat eisige Gipfel (Frozen – Eiskalter Abgrund) bestiegen, die Monster der Unterwelt beschworen (Digging Up the Marrow) und sogar Sumpfmutant Victor Crowley (Hatchet-Reihe) bezwungen. Beste Voraussetzungen also, um einem der bekanntesten Killer der Filmgeschichte die Stirn zu bieten: Michael Myers. Spiral-Macher Adam Green gilt als einer der potenziellen Regisseure im Rennen um die nächste Halloween-Verfilmung. Das hat der Amerikaner jetzt im Interview mit Starburst Magazine verraten. Dabei sollte Green schon vor längerer Zeit am Horror-Kultfranchise mitwirken. Tatsächlich umgesetzt wurden die Projekte allerdings nie. Erst jetzt, mit Beteiligung seiner guten Freunde Patrick Melton und Marcus Dunstan, könne er sich eine erneute Zusammenarbeit gut vorstellen: „Ich will Halloween unbedingt machen. Sie haben endlich die richtigen Autoren für den




Halloween – SAW-Duo schreibt die „Rekalibrierung“ der Horror-Kultsaga um Michael Myers

Michael Myers lebt weiter – zumindest auf Papier! Patrick Melton und Marcus Dunstan, die beiden erfahrenen Autoren hinter SAW IV bis VII, Piranha 3DD und dem kommenden Scary Stories to Tell in the Dark, wurden von Dimension Films mit der neuesten Auferstehung der kultigen Horror-Saga beauftragt, die ihren Anfang mit dem 1978 veröffentlichten Original von John Carpenter nahm. Laut dem Hollywood Reporter handelt es sich dabei weder um eine Neuverfilmung, vergleichbar mit dem Rob Zombie-Remake von 2009, noch um ein direktes Reboot der langlebigen Reihe. Die offizielle Bezeichnung lautet vorerst schlicht „Rekalibrierung“. Über die konkreten Hintergründe und Details schweigt sich das verantwortliche Team momentan noch aus. Gegen Ende 2014 sprach Malek Akkad, Sohn von Original Halloween-Produzent Moustapha Akkad, jedoch von einer

11 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween – DVD- und Blu-ray-Bundles mit den Abenteuern von Michael Myers gewinnen

Nach mehr als 20 Jahren auf dem Index sind Halloween 3, Halloween 4 und Halloween 5 ab sofort endlich wieder frei und in ungeschnittener Form im deutschen Handel erhältlich. Was würde sich also besser für einen gepflegten Filmabend zu Halloween eignen als die Abenteuer von Kultmörder Michael Myers? Pünktlich zum keltischen Fest haben wir Euch zusammen mit Tiberius Film ein echtes Halloween-Allround-Paket geschnürt, bestehend aus jeweils einem DVD- und Blu-ray-Bundle mit Halloween 3 – Die Nacht der Entscheidung, Halloween 4 – Return of Michael Myers, Halloween 5 – Die Rache des Michael Myers und der streng limitierten Collector’s Edition zu Rob Zombies Halloween 2 mit O-Card, zwei exklusiven Sammelpostkarten, Rob Zombie-Special und Audiokommentar. Um an der Verlosung teilnehmen zu können, müsst Ihr

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween 3 – Drehbuch kurz vor Fertigstellung, neue Details zum aktuellen Status

Seit Frühjahr verdichten sich die Vorzeichen zum bereits 2009 angekündigten dritten Ableger der modernen Halloween-Saga. Doch was ist dran an den Gerüchten um die erneute Auferstehung von Kultkiller Michael Myers? Im Rahmen einer Pressekonferenz zu den diesjährigen Halloween Horror Nights hat sich Malek Akkad, Sohn von Original Halloween-Produzent Moustapha Akkad, jetzt zu den laufenden Planungen geäußert. „Es war mir eine große Freude und Ehre, über zehn Filme hinweg mit so vielen kreativen Menschen zu arbeiten. Momentan stecken wir mitten in den Vorbereitungen und der Drehbuchphase zum elften Film. Die neue Fassung wird passend zu Halloween erwartet und verschafft mir während der Nacht der Nächte hoffentlich ein paar spannende Stunden,“ scherzt Akkad. Mit dem neuen Film wolle man nun wieder zu den Ursprüngen der




Ex Machina – Neues Bildmaterial zum Roboter-Thriller vom 28 Days Later-Schöpfer

Alex Garland, der Drehbuchautor hinter Genreerfolgen wie 28 Days Later, Sunshine oder Dredd 3D, hetzt uns im nächsten Jahr einen wildgewordenen Roboter auf den Hals. In dessen Regiedebüt, dem düsteren Sci/Fi-Thriller Ex Machina, lädt ein schwerreicher Programmierer seinen jungen Schützling zu einem Wochenende aufs Land ein, wo er seine neueste Erfindung ausprobieren möchte: einen intelligenten und eigenständig handelnden Roboter. Garland hat sich natürlich auch hier selbst an den Schreibtisch gesetzt und die Drehbuchvorlage geliefert, die er in Zusammenarbeit mit Scott Rudin und Eli Bush zudem produziert. Im Anhang lässt sich das erste Filmbild bestaunen, auf dem Oscar Isaac und Domhnall Gleeson eine merkwürdige Apparatur in Augenschein nehmen. Universal Pictures hat den deutschen Kinostart zum Film mit Oscar Isaac aus Drive

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Automata – Roboter an die Macht: Erster Trailer zum Sci/Fi-Thriller aufgetaucht

Die Beziehung zwischen Mensch und Maschine war in Hollywood schön häufiger Ausgangspunkt für rasante Filmabenteuer. Der von Gabe Ibañez inszenierte Sci/Fi-Thriller Automata macht hier keine Ausnahme und begleitet Antonio Banderes (Machete Kills) in eine futuristische Zukunft, in der Roboter als Gesellschaft zweiter Klasse unter den Menschen leben. Die mechanischen Diener richten sich allerdings zunehmend gegen ihre Erbauer. Lediglich der schüchternde ROC-Agent Jacq Vaucan (Banderas) kann die Revolution jetzt noch stoppen und die Menschheit vor den grauenhaften Konsequenzen einer Machtübernahme durch die Roboter bewahren. Der spanische Filmemacher hinter Hierro liefert mit dem Projekt sein englischsprachiges Regiedebüt ab. In weiteren Rollen des vergleichweise günstigen Indie-Thrillers spielen Birgitte Hjort Sørensen, Melanie

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Halloween 3 bis 5 – Erstmals ungeschnitten als DVD und Blu-ray angekündigt

Nach mehr als zwanzig Jahren auf dem Index steht Halloween 3, Halloween 4 und Halloween 5 ein verdientes Revival im deutschen Handel bevor! Tiberius Film und NSM haben die Ableger der kultigen Saga um Micheal Myers nach der erfolgten Listenstreichung neu prüfen lassen und bringen die Filme nun erstmals ungeschnitten und mit FSK 16-Freigabe auf DVD und Blu-ray in den deutschen Handel. Los geht es bereits am 02. Oktober 2014, wenn sich der Killer von John Carpenter passend zu den diesjährigen Halloween-Festivitäten bemerkbar macht. Alle Filme sind mit umfangreichem Bonusmaterial ausgestattet, darunter Audiokommentare, Featurettes und Making-of Dokumentationen. Halloween 2 liegt im  Dolby Digital 2.0-Format vor, während Halloween 4 und Halloween 5 zusätzlich mit Dolby Digital 5.1 aufwarten. Ob die hochwertigen

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween 3D – Offiziell bestätigt: Produzent über das Drehbuch und Neuerungen

Vor sieben Jahren versuchte sich Rob Zombie mit Erfolg an einem Remake des Horror-Klassikers Halloween. Die zwei Jahre später nachgeschobene Fortsetzung erzählte die Geschichte weiter, konnte jedoch nicht mehr an die Zahlen des Vorgängers anknüpfen. Ein angekündigter Abschluss der neuen Trilogie wurde daraufhin schnell wieder eingestampft. Wie überraschend sich Dimension Films von dem dritten Film trennte, klärte Produzent Malek Akkad jetzt erstmals in einem Interview auf: „Das Drehbuch von Todd Farmer und Patrick Lussier war einfach großartig. Nach dem Kinostart von Halloween 2 begannen wir auch sofort mit den Arbeiten zu Halloween 3D. Rund zwei Wochen, bevor der geplante Dreh in Louisiana anrollen sollte, wurde uns jedoch ein Riegel vorgeschoben, da man bei Weinstein Company der Meinung war, der ganze Prozess würde vielleicht




Abe – The Strangers-Autor steuert das Drehbuch zum tödlichen Killerroboter bei

Rob McLellans visuell beeindruckender und schaurig erzählter Kurzfilm Abe steht kurz vor dem Sprung auf die große Kinoleinwand. Bryan Bertino (Mockingbird) wurde jetzt als neuestes Teammitglied für die geplante Umsetzung von The Weinstein Company unter Vertrag genommen. Der The Strangers-Autor und -Regisseur soll das abendfüllende Skript zur Vorlage um einen zum Serienkiller mutierten Roboter liefern und McLellan, der sein Debüt auf dem Regiestuhl eines Spielfilms gibt, auf kreativer Ebene zur Hand gehen. Abe erzählt die Geschichte eines Roboters, der seine Existenz & Gefühle hinterfragt und vom netten und hilfsbereiten Roboter zum Serienkiller mutiert.  Kevin Misher und Steve Tzirlin begleiten den Film als Produzenten. Noch ist unklar, wann die erste Klappe fällt und ob schon 2015 mit einem Kinostart in den US-Kinos

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Halloween 3D – Details zum Casting: Scout Taylor-Compton als Laurie Strode?

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass The Weinstein Company die erneute Leinwand-Rückkehr von Kultikone Michael Myers plant. Ungewiss war jedoch, ob es sich beim nächsten Halloween-Ableger tatsächlich um eine Fortsetzung zu den Filmen von Rob Zombie handeln würde. Erste Hinweise lieferte nun Schauspielerin Scout Taylor-Compton, die im Remake und dem Sequel von 2009 als direkte Nachfolgerin von Jamie Lee Curtis zu sehen war: „Keine Geheimnisse mehr. Ich kann es kaum erwarten, ein weiteres Mal in die Rolle von Laurie Strode zu schlüpfen“, so die Jungschauspielerin auf eine Anfrage von Dread Central. Von offizieller Seite wurde das Gerücht bislang weder bestätigt noch dementiert. Konkrete Einzelheiten werden aber bereits im Rahmen der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes erwartet, wo Bob und Harvey Weinstein




Halloween 3D

Halloween 3D – Weinstein Company plant Rückkehr von Kultkiller Michael Myers

Michael Myers ist einfach nicht totzukriegen! Nach zwei umstrittenen Wiederbelebungsversuchen durch Rob Zombie (The Devil’s Rejects, The Lords of Salem) steht der tödlichen Ikone nun die nächste Rückkehr ins Kino bevor. Beim Filmmarkt in Cannes will The Weinstein Company die Planungen zum seit Jahren diskutierten Halloween 3D aufleben lassen und das Interesse der anwesenden Verleiher ausloten. Unklar ist derzeit noch, ob es sich dabei um eine eigenständige Neuauflage oder eine weitere Fortsetzung zur Rob Zombie-Saga handelt, die 2009 aufgrund des schwachen Abschneidens von Halloween 2 beendet wurde. Zuletzt sprachen sich Bob und Harvey Weinstein für eine Zusammenarbeit mit den Genreexperten von Platinum Dunes aus, bekannt für die modernen Neuauflagen zu The Texas Chainsaw Massacre und A Nightmare on




The Crow

The Crow – Neuauflage kann kommen: Regisseur und Drehbuchautor verpflichtet

Relativity Media, Produzent Edward R. Pressman und Dimension Films haben heute die Verpflichtung von F. Javier Gutiérrez (Before The Fall) für den Regiestuhl der filmischen Neuauflage zu The Crow bekanntgegeben und damit auch gleich eine Frage beantwortet, die sich seit dem Rücktritt von Juan Carlos Fresnadillo gestellt hat. Autor Jesse Wigutow konnte für die Erstellung der passenden Drehbuchvorlage unter Vertrag genommen werden, die sich natürlich auf die Vorlage von James O’Barr stützt. The Crow ist nach Before the Fall erst die zweite Regiearbeit für den spanischen Regisseurs Gutiérrez. Erst kürzlich konnte nach langen Verhandlungen eine Einigung im Rechtsstreit zwischen Relativity Media und Dimension Films erzielt werden, was die Produktion des Films zuvor unnötig in die Länge gezogen hat und letztlich zum Ausstieg von Regisseur sowie Hauptdarsteller führte.

Halloween, die Nacht des Teufels. Der junge Rockgitarrist Eric Draven und seine Verlobte werden in ihrer Wohnung von einer Street-Gang überfallen und brutal ermordet. Ein Jahr danach. Eine magische Krähe erweckt den toten Eric zum Leben. Unverwundbar und ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, nimmt er unnachsichtig Rache an den Bandenmitgliedern und ihrem Auftraggeber.

0 Kommentare
Kategorie(n): Crow, The, News



The Crow

The Crow – Rechtsstreit zwischen Relativity Media und The Weinstein Company beendet

Liebhaber der Krähe dürfen sich womöglich bald wieder auf die geplante Neuverfilmung freuen. Wie Produktionshaus Relativity Media verriet, wurde der Rechtsstreit zwischen dem Studio und The Weinstein Company nach einigen Monaten mittlerweile beendet. Beide Seiten werden nun, so wie es urprünglich auch vorgesehen war, gemeinsam am Remake arbeiten. Wann die abgebrochenen Arbeiten allerdings wieder aufgenommen werden, konnte zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht verraten werden. Da jedoch beide Studios an The Crow festhalten und zu einer Einigung gefunden haben, darf man sicher bereits in naher Zukunft mit neuen Einzelheiten rechnen. Bradly Cooper, Hauptdarsteller aus The Hangover, war vor geraumer Zeit als die neue Krähe im Gespräch. Aus diversen Gründen distanzierte sich der Amerikaner dann allerdings wieder vom Projekt.

1 Kommentar
Kategorie(n): Crow, The, News



Apollo 18

Apollo 18 – Found Fottage-Horror vom Erdtrabanten: Ab Frühjahr im deutschen Handel

War Apollo 17 tatsächlich die letzte NASA-Mission zum Mond? Filmemacher Gonzalo López-Gallego hat ernste Zweifel. Der passend betitelte Apollo 18 geht dem Geheimnis einer vermeintlichen Verschwörung auf die Spur und präsentiert sich dabei – passend zum anhaltenden Trend -in bester Handycam-Manier. Nach der Auswertung in den Kinosälen wandert das Projekt der Weinstein Company nun allerdings auch in die Heimkinos. Senator Film und Universum bringen das Low Budget-Projekt ab dem 15. Februar in den Verleih und den 16. März in den deutschen Handel. Genrefans freuen sich über folgendes Bonusmaterial: ein alternatives Ende, entfernte Szenen und ein Audiokommentar mit dem Regisseur und Cutter. Das offizielle Covermotiv zeigen wir wie gewohnt im Anhang.

Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich ’nie stattgefundenen‘ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren…

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



The Crow

The Crow – Bradley Cooper spricht über die Gründe seines Ausstiegs als Hauptdarsteller

Zuletzt war es weniger gut um die geplante Neuauflage zu The Crow bestellt. Nach einem Rechtsstreit mit The Weinstein Company, bei dem um die Kinoauswertung des Films gepokert wurde, kamen der Produktion neben dem Haupdarsteller auch noch der Regisseur abhanden. Doch warum ist Bradley Cooper eigentlich als Krähe ausgestiegen? Der Amerikaner gegenüber Empire: „Es gab eigentlich gar nicht so viele Hochs und Tiefs. Wir haben lange Zeit über das Projekt gesprochen, da Juan Carlos Fresnadillo so ein großer Fan der Vorlage ist und den Film unbedingt machen wollte.  Doch das Timing spielte nicht mit. Wenig später stieg dann auch er aus, ich weiß also gar nicht wirklich, was hinter den Kulissen vor sich geht und was geplant ist.“ Zuletzt wurden Channing Tatum aus Step Up & G.I. Joe und Mark Wahlberg aus Planet der Affen und The Lovely Bones für die Rolle des Crow gehandelt.

Halloween, die Nacht des Teufels. Der junge Rockgitarrist Eric Draven und seine Verlobte werden in ihrer Wohnung von einer Street-Gang überfallen und brutal ermordet. Ein Jahr danach. Eine magische Krähe erweckt den toten Eric zum Leben. Unverwundbar und ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, nimmt er unnachsichtig Rache an den Bandenmitgliedern und ihrem Auftraggeber.

1 Kommentar
Kategorie(n): Crow, The, News



The Crow

The Crow – Nach dem Hauptdarsteller folgt nun auch der Regisseur: Fresnadillo ist raus

Die Neuverfilmung zu The Crow steht unter keinem guten Stern. Nachdem schon Stephen Norrington den Posten des Filmemachers räumen und für einen Konkurrenten frei machen musste, folgte heute auch der spanische Filmemacher hinter 28 Weeks Later und dem kommenden Intruders. Laut Twitchfilm hat Juan Carlos Fresnadillo die Möglichkeit zur erneuten Verfilmung der Comicvorlage ausgeschlagen und möchte stattdessen lieber das Highlander Remake von Summit Entertainment in Angriff nehmen, für das er bereits vor wenigen Woche bestätigt werden konnte. Gerüchten zufolge ist F. Javier Gutierrez (Before the Fall) momentan als Ersatz im Gespräch. Nach dem Ausstieg von Bradley Coopers scheint momentan ohnehin ungewiss, welcher Schauspieler in die Rolle der Krähe schlüpfen wird. Zuletzt wurden Channing Tatum aus Step Up & G.I. Joe und Mark Wahlberg aus Planet der Affen und The Lovely Bones für die Rolle gehandelt.

Halloween, die Nacht des Teufels. Der junge Rockgitarrist Eric Draven und seine Verlobte werden in ihrer Wohnung von einer Street-Gang überfallen und brutal ermordet. Ein Jahr danach. Eine magische Krähe erweckt den toten Eric zum Leben. Unverwundbar und ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, nimmt er unnachsichtig Rache an den Bandenmitgliedern und ihrem Auftraggeber.

1 Kommentar
Kategorie(n): Crow, The, News



Apollo 18

Apollo 18 – Freikarten und Kinoposter zum deutschen Kinostart gewinnen

Mit Apollo 18 feiert am morgigen Donnerstag der nächste Film aus der Kategorie „Found Fottage“ auch in deutschen Lichtspielhäusern Premiere. Das Projekt, das vollständig im Dezember 2010 abgedreht werden konnte, markiert das englischsprachige Debüt des spanischen Filmemachers Gonzalo López-Gallego und entstand mit Hilfe von Produzent Timur Bekmambetov. Passend zum deutschen Kinostart verlosen wir mehrere Fanartikel, unter anderem das offzielle Plakatmotiv zum deutschen Kinostart und auch Freikarten, damit Ihr vielleicht vollkommen kostenlos zum Mond aufbrechen könnt. Die Verlosung gibt es nach dem Umblättern. Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Ein Spaziergang auf dem Mond: Exklusiver Clip zum deutschen Kinostart

Warum hat es nach Apollo 17 offiziell nie wieder einen bemannten Raumflug zum Mond gegeben? Wurde das erfolgreiche Apollo-Programm wirklich abgebrochen? Mit dem Handycam-Horror Apollo 18 gehen Kinogänger diesem Geheimnis nun auf die Spur. Passend zum deutschen Kinostart des von Timur Bekmambetov produzierten Genrefilms, der am 13. Oktober über Senator Film erfolgt, zeigen wir heute einen exklusiven Filmclip, der bereits einen kurzen Ausflug auf den offenbar äußerst gefährlichen Erdtrabanten erlaubt – nach dem Umblättern. Die erste englischsprachige Regiearbeit des spanischen Filmemachers Gonzalo López-Gallego sollte ursprünglich schon im Frühjahr dieses Jahres in den US-Kinos, musste wegen Verzögerungen bei der Produktion allerdings auf einen späteren Termin verlegt werden.

Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Die Heimat in weiter Ferne: Plakatmotiv zum deutschen Kinostart

Lange dauert es nicht mehr, dann dürfen Kinogänger auch hierzulande zu einem ungewöhnlichen Mondspaziergang aufbrechen, bei dem die eine oder andere unangenehme Überraschung wartet. Das deutsche Plakatmotiv zur kommenden Auswertung von Apollo 18 zeigen wir ab sofort im Anhang dieser Meldung. Die erste englischsprachige Regiearbeit des Spaniers Gonzalo López-Gallego entstand innerhalb weniger Monate und für ein Produktionsbudget von fünf Millionen Dollar. Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren …

5 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Kinocharts USA – Die aktuellen Neustarts Apollo 18 und Shark Night 3D enttäuschen

Amerikanische Kinogänger werden seit dem vergangenen Freitag vor eine schwierige Wahl gestellt: schaurige Begegnungen im Weltraum oder lieber blutige Abenteuer in einem örtlichen Badesee, in dem es vor hungrigen Haien wimmelt? Das Ergebnis fiel geteilt aus: sowohl Apollo 18 als auch Shark Night 3D eröffneten zum amerikanischen Kinostart mit Einnahmen von jeweils 8.7 Millionen Dollar und sicherten den dritten sowie vierten Platz der Kinocharts. Die dreidimensionale Produktion aus dem Hause Relativity Media ging als als Gewinner aus dem aktuellen Horror-Zweikampf hervor, da sie mit rund 500 Kopien weniger ins Rennen gegangen war und einen dementsprechend höheren Kopienschnitt erzielen konnte. Im Oktober startet der Handycam-Thriller Apollo 18 dann auch in deutschen Kinosälen, während man hierzulande noch bis Dezember auf die Auswertung des Hai-Thrillers Shark Night 3D warten muss.

Weitere Genrevertreter in den amerikanischen Top 20: das Mystery-Abenteuer Don’t Be Afraid of the Dark gab in der zweiten Spielwoche um rund 60% nach und platzierte sich mit Einnahmen von fünf Millionen Dollar immer noch auf dem achten Platz. Das von Guillermo Del Toro produzierte Projekt steht bei knapp über 16 Millionen Dollar. Auf den Rängen 14. und 20. finden sich Final Destination 5 (1,5 Millionen US-Dollar, 40,5 gesamt) und Fright Night (1,2 Millionen US-Dollar, 17 gesamt).




Apollo 18

Apollo 18 – Zum US-Kinostart am Freitag: Weiterer Einblick in den Handycam-Thriller

Am kommenden Wochenende startet die Weinstein Company den Handycam-Thriller Apollo 18 unerwartet breit in über 2.750 US-Kinos. Bevor das 5 Millionen Dollar schwere Independent Projekt, welches von Apollo 18 Productions und Bekmambetov Projects Ltd. (BPL) mitproduziert wurde, allerdings gegen den Hai-Thriller Shark Night 3D von David R. Ellis antritt, wurde jüngst ein weiterer Clip veröffentlicht, der auf die baldige Auswertung des Films aufmerksam macht. Welches der beiden Werke an den Kinokassen die Nase vorn haben wird, erfahrt Ihr wie immer am Montag. Am 13. Oktober dieses Jahres flimmert Apollo 18 dann auch über deutsche Kinoleinwände. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Nur noch wenige Tage bis zum US-Start: finaler Kinotrailer veröffentlicht

Passend zur amerikanischen Auswertung am Freitag hat Dimension Films nun auch einen finalen Kinotrailer zum Handycam-Thriller Apollo 18 veröffentlicht, den wir nach dem Umblättern zeigen. Die erste englischsprachige Regiearbeit des spanischen Filmemachers Gonzalo López-Gallego sollte ursprünglich schon im Frühjahr dieses Jahres in den US-Kinos, musste wegen Verzögerungen bei der Produktion allerdings auf einen späteren Termin verlegt werden. Central Film und Senator Film werten den Horror-Thriller ab dem 13. Oktober auch in deutschen Kinosälen aus. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen.

3 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Neuer Filmclip zur nahenden Auswertung in amerikanischen Kinos

Nur noch wenige Tage vor dem offiziellen Kinostart in amerikanischen Lichtspielhäusern gab es heute den ersten echten Filmclip zum Handycam-Abenteuer Apollo 18, das mit über 2.700 Kopien in den USA startet. Die bewegten Bilder zeigen wir wie gewohnt nach dem Umblättern in die gesamte Meldung. Apollo 18, die erste englischsprachige Regiearbeit des Spaniers Gonzalo López-Gallego, entstand innerhalb weniger Monate und für ein Produktionsbudget von fünf Millionen Dollar. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Central Film und Senator Film werten den Horror-Thriller ab dem 13. Oktober auch in deutschen Kinosälen aus.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Ungewöhnlicher Handycam-Thriller im All erhält deutschen Kinostart

Kaum zwei Monate nach der amerikanischen Auswertung hebt die Handycam-Produktion Apollo 18 dann auch hierzulande vom Erdboden ab. Central Film und Senator Film haben die hiesige Auswertung des Horror-Thrillers von Filmemacher Gonzalo López-Gallego nun für den 13. Oktober dieses Jahres angekündigt. Amerikaner sehen die Produktion von Dimension Films und der Weinstein Company bereits am 02. September dieses Jahres, wo sich das Projekt dann gegen den dreidimensionalen Tier-Horror Shark Night 3D behaupten muss. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Apollo 18 ist die erste englischsprachige Regiearbeit des spanischen Filmemachers.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



The Crow

The Crow – Bradley Cooper raus, Channing Tatum und Mark Wahlberg für Krähe im Gespräch

Wie der Hollywood Reporter berichtet, steht Schauspieler und The Hangover Star Bradley Cooper nicht mehr länger für das kommende The Crow Remake zu Verfügung. Da es zwischen der Weinstein Company und Relativity Media zu internen Problemen bezüglich der Verfilmungsrechte gekommen ist, mussten die Dreharbeiten vorerst auf Frühjahr 2012 verschoben werden. Weil Cooper dann aber bereits für ein anderes Projekt vor der Kamera steht, musste er die Rolle abgeben. Mögliche Alternativen scheinen aber bereits gefunden zu sein. So sollen sich aktuell sowohl Channing Tatum aus Step Up & G.I. Joe und Mark Wahlberg aus Planet der Affen und The Lovely Bones für die Rolle der Krähe im Gespräch befinden. Offiziell bestätigt wurde allerdings noch keiner der beiden Darsteller. Die Wahl könnte am Ende also auch auf jemand ganz anders fallen. Halloween, die Nacht des Teufels. Der junge Rockgitarrist Eric Draven und seine Verlobte werden in ihrer Wohnung von einer Street-Gang überfallen und brutal ermordet. Ein Jahr danach. Eine magische Krähe erweckt den toten Eric zum Leben. Unverwundbar und ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, nimmt er unnachsichtig Rache an den Bandenmitgliedern und ihrem Auftraggeber.

2 Kommentare
Kategorie(n): Crow, The, News



Apollo 18

Apollo 18 – Dritter TV-Spot der kommenden Dimension Films Produktion

Die Öffentlichkeitsoffensive für das anstehende Handycam-Abenteuer Apollo 18 geht weiter. Zusätzlich zum bisherigen Material haben Dimension Films und die Weinstein Company nun einen dritten TV-Spot veröffentlicht, der auf den ungewöhnlichen Horror-Thriller im All einstimmen sollen. Während Amerikaner dabei bereits im September in die Lichtspielhäuser aufbrechen, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt auch weiterhin ungeklärt, wann auch deutsche Kinogänger an der Reihe sind. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Apollo 18 ist die erste englischsprachige Regiearbeit des spanischen Filmemachers Gonzalo López-Galleg.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Ein unheilvoller Besuch auf dem Mond: Zweiter TV-Spot nachgelegt

Pünktlich zum baldigen US-Kinostart von Apollo 18 am 02. September setzte Dimension Films die umfangreiche Marketingkampagne des Handycam-Thrillers in Gang. Nur wenige Tage nach insgesamt drei Teaser-Postern gab es heute den mittlerweile zweiten TV-Spot zur ersten englischsprachigen Regiearbeit des Spaniers Gonzalo López-Galleg. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Mit Dark Moon wurde im vergangenen Jahr ein thematisch ähnliches Projekt von The Fourth Kind (Die vierte Art) Schöpfer Olatunde Osunsanmi angekündigt, das angesichts der nahenden Konkurrenz allerdings ausweichen musste und schließlich eingestellt wurde. Ein deutscher Kinostart ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Neuer TV-Spot zum baldigen US-Kinostart des Sci/Fi-Thrillers veröffentlicht

Nachdem der US-Kinostart des Sci/Fi-Thrillers Apollo 18 mehrfach verschoben werden musste, wird das Projekt nun in wenigen Wochen regulär über die Kinoleinwände flimmern. Gleich über 1.500 Lichtspielhäuser und mehr sollen das von der Weinstein Company, unter anderem für die Slasher-Reihen Scream und Halloween verantwortlich, vertriebene und von Timur Bekmambetov (Wanted) produzierte Werk am Startwochenende im Hauptprogramm aufnehmen. Bevor Apollo 18 jedoch das Licht der Leinwand erblickt, wurde aktuell ein weiterer TV-Spot veröffentlicht, den wir Euch nach dem Umblättern präsentieren. Ein deutsches Startdatum lässt auch weiterhin auf sich warten. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Ein weiter Weg bis zur Erde: nächstes Poster zum Handycam-Thriller

Kaum zwei Tage nach dem letzten Apollo 18 Teaser-Poster folgte heute auch schon der nächste Vertreter, in diesem Fall zum nahenden Kinostart in Japan. Apollo 18, die erste englischsprachige Regiearbeit des Spaniers Gonzalo López-Gallego, entstand innerhalb weniger Monate und für ein Produktionsbudget von fünf Millionen Dollar. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Eine deutsche Auswertung des Genre-Thrillers ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.

Den englischen Trailer und das neue Poster zeigen wir nach dem Umblättern.

1 Kommentar
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Zweites Teaser-Poster zum Horror-Ausflug auf den Erdtrabanten

Dimension Films hatte es mit der ungewöhnlichen Handycam-Produktion Apollo 18 zunächst mehr als eilig. Kaum konnte man die Dreharbeiten im Dezember 2010 abgeschließen, wurde der amerikanische Kinostart der Gonzalo Lopez-Regiearbeit auch schon für Februar 2011 angekündigt – offenbar zu kurzfristig. Wenig später musste der US-Start auf 2012 verschoben werden, bis das Verleihhaus mit dem 02. September dieses Jahres schließlich einen finalen Termin im Kalender markierte. Passend dazu präsentierte man nun ein zweites Teaser-Poster, das abermals einen angsterfüllten Astronauten zeigt – ab sofort im Anhang. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Eine deutsche Auswertung des Genre-Thrillers ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.

1 Kommentar
Kategorie(n): Apollo 18, News



The Crow

The Crow – Comiczeichner James O’Barr ist wenig begeistert vom anstehenden Remake

Für das Original von The Crow wurde Comiczeichner James O’Barr in die Arbeiten der Verfilmung involviert. Beim kommenden Remake wird der Erfinder der Krähe jedoch nicht mehr zu Verfügung stehen, wie er in einem aktuell durchgeführten Interview verriet: „Ich habe mich selbst von all dem distanziert. Ich wurde damals involviert und Brandon Lee war mein Freund. Ich fühle einfach, dass ich mit unserem Film die Geschichte erzählt habe, die ich erzählen wollte. Ich habe dem nichts mehr hinzuzufügen, weder dem Charakter noch dem Szenario. Es war nie vorgesehen, ein Franchise in der Richtung von Star Trek oder James Bond zu kreieren, was ja dann aber leider doch der Fall wurde. Zunächst dachte ich, dass die schlechten Fortsetzungen unser Original abwerten könnten, aber ich habe mich geirrt: Es steht nun noch besser da. Und eine Neuverfilmung nach nur 15 Jahren anzukünden, finde ich ziemlich lächerlich. Ich bin mir sicher, dass keiner einen schlechten Film machen will. Aber wir haben unser The Crow damals mit nur zehn Millionen Dollar realisiert. Es spielt keine Rolle, wie viel Geld der Film verschlingen wird und welche Stars darin vorkommen: Sie werden nicht an das rankommen, was Alex Proyas und Brandon Lee zu ihren Zeiten auf die Beine gestellt haben“, so James O’Barr im ausführlichen Gespräch mit Dallas Observer.

10 Kommentare
Kategorie(n): Crow, The, News



Apollo 18

Apollo 18 – Gefährliche Begegnungen auf dem Erdtrabanten: Finaler Kinotrailer veröffentlicht

Das Handycam-Untergenre des fantastischen Films vollzieht demnächst einen außergewöhnlichen Sprung: auf den Mond. Apollo 18, die erste englischsprachige Regiearbeit des Spaniers Gonzalo López-Gallego, entstand innerhalb weniger Monate und für ein Produktionsbudget von fünf Millionen Dollar. Als Einstimmung auf die baldige Auswertung legte die Weinstein Company nun einen finalen Kinotrailer vor, den wir ab sofort nach dem Umblättern zur Schau stellen. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen. Eine deutsche Auswertung des Genre-Thrillers ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.

2 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



The Crow

The Crow – Watchmen Autor schreibt die Drehbuchvorlage, Produktionsbeginn eingeleitet

Nach einem beendeten Rechtsstreit mit der Weinstein Company konnte nun auch ein Drehbuchautor für die angekündigte The Crow Neuauflage benannt werden. Dabei wird es die Aufgabe von Alex Tse sein, der auch schon die schriftliche Vorlage der Comicverfilmung Watchmen lieferte, Hauptdarsteller Bradley Cooper (Limitless) die Rolle des Eric Draven auf den Leib zu schreiben. Inszeniert von Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later), erzählt die Handlung erneut von Eric Draven, der als The Crow aus dem Grab aufsteigt, um den Mörder seiner Frau zu fassen und endlich Frieden finden zu können. Die erneute Umsetzung soll sich deutlich näher an der Vorlage orientieren und kein direktes Remake des Films mit Brandon Lee sein. „Das Original ist für seinen atemberaubenden visuellen Stil und eigenwilliges Produktiondesign und die Kamera bekannt. Fresnadillo und Tse sind das perfekte Team, um diese geliebten Eigenschaften erneut zum Leben zu erwecken,“ erklärt Produktionshaus Relativity Media.

0 Kommentare
Kategorie(n): Crow, The, News



The Crow

The Crow – Relativity Media kann die Klage der Weinstein Company abwenden

Auch rechtliche Hindernisse können Relativity Media nicht von der weiteren Planung für das geplante Franchise-Reboot The Crow abhalten (wir berichteten). Dass dem tatsächlich so ist, stellten die Amerikaner nämlich nun sogar vor Gericht unter Beweis. Relativity ging jüngst als Sieger aus dem rechtlichen Kräftemessen gegen The Weinstein Company hervor und verwies das Produktionshaus, das zuletzt auch schon für Scream 4 verantwortlich war, in seine Schranken. Dem Produktionbeginn der kommenden Neuauflage steht damit vorerst also nichts mehr im Wege. Bradley Cooper, der Star aus beiden Hangover Filmen und dem Horror-Thriller The Midnight Meat Train, wird voraussichtlich die tragende Hauptrolle des Eric Draven übernommen. Die inszenatorische Leitung übernimmt Regisseur Juan Carlos Fresnadillo, der Mann hinter 28 Weeks Later und dem kommenden Intruders.

1 Kommentar
Kategorie(n): Crow, The, News



Apollo 18

Apollo 18 – Die dunkle Seite des Mondes: Amerikanischer Kinostart muss geringfügig weichen

Amerikanische Kinogänger müssen abermals mit einer Verschiebung des kommenden Handycam-Abenteuers Apollo 18 vorlieb nehmen. Die US-Produktion von The Weinstein Company, die eigentlich schon in diesem Frühjahr starten sollte, wurde nun geringfügig auf den 02. September verschoben, wo man nun nicht mehr mit dem ähnlich angelegten Don’t Be Afraid of the Dark kollidiert. Ganz ohne Horror-Konkurrenz wird der preisgünstige Genre-Thriller aber auch auf dem neuen Termin nicht starten können: im Kino wird man gegen bissige Haie in Shark Night 3D antreten müssen. Eine deutsche Veröffentlichung des Titels lässt momentan auch weiterhin auf sich warten. Den englischsprachigen Trailer zeigen wir nach dem Umblättern. Erzählerisch soll das Abenteuer bei der NASA-Mission Apollo 18 ansetzen, die in der Bevölkerung weithin als abgebrochen gilt. Doch wie jüngst aufgedeckte Aufnahme des Mond-Einsatzes zeigen, fand dieser tatsächlich statt und präsentiert die Entdeckung außerirdischer Lebensformen.

0 Kommentare
Kategorie(n): Apollo 18, News



Apollo 18

Apollo 18 – Sci-Fi/Thriller von Produzent Timur Bekmambetov um ein halbes Jahr vorgezogen

Am geplanten US-Starttermin, der ursprünglich für Final Destination 5 von Warner Bros. reserviert war, wird nun Apollo 18 das Licht der Leinwand erblicken. Wie die Weinstein Company bekannt gab, konnte der US-Kinostart der Independent Produktion von Produzent Timur Bekmambetov (Wanted) nun vom 6. Januar 2012 auf den 26. August 2011 vorverlegt werden. Somit startet das Projekt voraussichtlich ohne Konkurrenz an einem verlängerten Feiertagswochenende, da aktuell noch keine weiteren Filme für dieses Datum angekündigt sind, die breit  anlaufen werden. Das Werk wäre eigentlich schon im April dieses Jahres in den US-Kinos gestartet, musste aber aus bis dato noch immer unbekannten Gründen in das nächste Jahr verlegt werden – wenige Wochen vor dem Kinostart. Wann und ob Apollo 18 auch hierzulande über die Kinoleinwände flimmert, bleibt derweil abzuwarten.

Den englischen Trailer zeigen wir nach dem Umblättern.

1 Kommentar
Kategorie(n): Apollo 18, News



The Crow

The Crow – Rechtsstreit um weltweite Vertriebrechte an kommender Neuauflage entbrannt

Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte? Ganz so einfach dürfte das im Fall des kommenden The Crow Reboots nicht gehen. The Weinstein Company (Piranha 3D, Scream 4) und Relativity Media haben in Hollywood nun einen erbitterten Rechtsstreit um die Auswertung der angekündigten Neuauflage ins Leben gerufen. Der Grund? The Weinstein Company beansprucht die weltweiten Vertriebsrechte an dem Projekt für sich und beruft sich auf einen Jahrzehnte alten Vertrag, der Unterschriften von „allen“ beinhalten soll. Das amerikanische Produktionshaus Relativity Media möchte die Vertriebspartner jedoch lieber eigenständig auswählen und über die so eingehenden Lizenzkosten natürlich auch entsprechend entlohnt werden. Das Unternehmen war in den vergangenen Monaten die treibende Kraft hinter dem Projekt, nachdem 28 Weeks Later Filmemacher Juan Carlos Fresnadillo erst kürzlich für den Regieposten besetzt werden konnte. Gerüchten zufolge befindet sich Hangover Darsteller Bradley Cooper schon jetzt in Verhandlungen um die Hauptrolle.

Bert Fields, Anwalt der Weinstein Company, sprach allerdings schon jetzt eine unmissverständliche Drohung aus: „Falls jemand ernsthaft versuchen sollte, an die Vertriebsrechte zu The Crow zu kommen, handelt er sich damit lediglich einen Rechtsstreit ein und wird abgemahnt.“ Eine Einigung dürfte die kommenden Monate bringen.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Paradise Hills
DVD-Start: 28.01.2021Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
Dreamkatcher
DVD-Start: 28.01.2021Gail (Radha Mitchell) zieht zusammen mit ihrem Freund und dessen Sohn in die amerikanische Wildnis, um dort ein neues Leben zu beginnen. Der erhoffte Friede währt jedoch... mehr erfahren
The Vigil: Die Totenwache
DVD-Start: 11.02.2021Der junge Yakov (Dave Davis) möchte die strenge chassidische Gemeinde in Brooklyn am liebsten verlassen, weil er seinen Glauben verloren hat. Da er dringend Geld braucht... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
DVD-Start: 21.02.2021Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren