Heute



The Visit – Exklusive entfernte Szene aus Gruselhit von M. Night Shyamalan

M. Night Shyamalan kann es immer noch. Sein preisgünstig inszenierter The Visit gehörte 2015 zu den großen Überraschungen am Horror-Box Office und zählte allein in Deutschland über 500.000 Besucher, die sich auf den albtraumhaften Besuch bei Oma und Opa einlassen wollten. Schaurig geht es seit heute im Heimkino weiter. Passend zum deutschen Start auf DVD und Blu-ray Disc entführen wir Euch mit einer exklusiven Filmszene auf das unheimliche Anwesen der beiden älteren Herrschaften, die so nicht in der bekannten Kinofassung zu sehen war. Darin spannt Becca (Olivia DeJonge) ihren kleinen Bruder (Ed Oxenbould) für fragwürdige Experimente an ihrer entfremdeten Großmutter ein. Die lüftet ihrer großes, böses Geheimnis ab sofort auch in den heimischen vier Wänden. Im von Jason Blum (Insidious und The Conjuring) produzierten Film gerät

4 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – Horror-Besuch bei Großmutter: Universal gibt Heimkino-Premiere bekannt

Lange dauert es nicht mehr, dann will uns M. Night Shyamalan auch im Heimkino das Blut in den Adern gefrieren lassen. Für den 04. Februar 2016 hat Universal Pictures jetzt nämlich die Heimkino-Premiere seines gefeierten Horror-Comebacks The Visit angekündigt, in dem Katherine Hahn und ihre beiden Kinder ein unangenehmes Albtraum-Wochenende bei Oma und Opa verbringen – mit unabsehbaren Folgen. Als Bonusmaterial liegen unveröffentlichte Szenen und sogar ein alternatives Ende bei. Der Film entwickelte sich dank geringer Kosten zum ersten echten Kinohit Shyamalans seit The Village aus dem Jahr 2004. Und weil die Zusammenarbeit mit Blumhouse Productions hier so gut funktioniert hat, folgt Anfang 2017 mit Split bereits der nächste preisgünstige Schocker aus seiner Feder. In The Visit gerät ein Familienbesuch bei den Großeltern zum Psycho

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



Split – M. Night Shyamalan gruselt uns weiterhin: Deutscher Kinostart bekannt

Als Universal Pictures im Oktober eine ganze Reihe unbetitelter Blumhouse-Projekte ankündigte, konnte zunächst nur spekuliert werden, worum es sich dabei handelt. Inzwischen ist klar: Einer der fraglichen Kinostarts hört auf den Namen Split und ist das nächste Regieprojekt von The Sixth Sense-Schöpfer M. Night Shyamalan. Das soll, ähnlich wie sein erfolgreiches Horror-Comeback The Visit in diesem Oktober, mit möglichst geringen Mitteln entstehen und in Sachen Ideenreichtum und Gruselgehalt an seine früheren Werke anknüpfen. Für letzteren soll auch James McAvoy sorgen, der kürzlich für die Hauptrolle unter Vertrag genommen wurde und bald mit Victor Frankenstein im Kino zu sehen ist. Neben ihm spielen Kollegen wie Anya Taylor Joy, Betty Buckley, Jessica Sula und Haley Lu Richardson. Etwas dauert es aber noch, ehe M. Night Shyamalan seinen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Split – Es bleibt unheimlich: M. Night Shyamalan kündigt neuen Horror-Thriller an

Mehr als 90 Millionen Dollar konnte M. Night Shyamalans preisgünstig produzierter Mystery-Thriller The Visit bereits an den Kinokassen einnehmen. Angesichts dieser Zahlen ist es nur verständlich, dass der The Sixth Sense-Schöpfer und Genrespezialist Jason Blum (Insidious) auch zukünftig zusammenarbeiten wollen. Ihr neues Projekt hört auf den Namen Split und wurde jetzt offiziell für einen weltweiten Kinostart am 20. Januar 2017 angekündigt. Universal Pictures tritt dabei abermals als zuständiger Filmverleih auf und kümmert sich sowohl um Vertrieb als auch Marketing. James McAvoy, demnächst mit Victor Frankenstein im Kino, verkörpert die Hauptrolle in dem bislang noch strikt unter Verschluss gehaltenen Mystery-Abenteuer, muss die Laufzeit allerdings nicht komplett allein bestreiten. An der Seite spielen Kollegen wie Anya Taylor Joy, Betty Buckley

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Visit – M. Night Shyamalan gruselt sich in die Top 3 der deutschen Kinocharts

Die lange anhaltende Pechsträhne scheint M. Night Shyamalan endlich überwunden zu haben. Sein wohl persönlichstes Werk seit Jahren, die preisgünstig produzierte und fernab des Hollywood-Systems gedrehte Horror-Komödie The Visit, eröffnete am Wochenende auch in Deutschland weit über den allgemeinen Erwartungen und bewegte rund 140.000 Kinogänger zum Kauf einer Karte. Das reichte für eine Platzierung auf dem dritten Rang der deutschen Kinocharts, die noch immer fest in der Hand von Constantin Films Fack Ju Göhte 2 sind. Allerdings musste man sich nur knapp gegen The Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste geschlagen geben, der mit rund 160.000 gelösten Tickets lediglich geringfügig über dem schaurigen Horror-Besuch bei Oma und Opa aus The Visit eröffnete. International steht die Kooperation zwischen Blumhouse




Im Interview – M. Night Shyamalan zu seinem neuen Gruselmärchen The Visit

Einst galt Regisseur M. Night Shyamalan als das Wunderkind von Hollywood. Mit Filmen wie The Sixth Sense, Village oder Signs gelang ihm Ende der 90er und Anfang der 2000er der ganz große Durchbruch, bevor er sich Produktionen wie The Last Airbender widmete. Nach einigen Ausflügen ins Studiosystem kehrt der Filmemacher nun endlich zu seinem Fachgebiet zurück und bringt mit The Visit eine etwas andere Horror-Komödie auf die Kinoleinwände. Passend zum Kinostart seines neuen Films haben wir uns mit dem Inder zusammengesetzt und ausführlich über Erwartungen an seine Filme, das Drehen mit geringen Mitteln und seine neue Serie Wayward Pines gesprochen. Das Videointerview gibt es es untertitelt im Anhang zur Begutachtung. Der Familienbesuch bei den Großeltern gerät in The Visit zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende

3 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – Gewinne Goodies für leckere Kekse a la Grandma zum deutsche Kinostart

Ab morgen verführt uns M. Night Shyamalan einmal mehr zum Spekulieren. Der Filmemacher hinter The Sixth Sense oder Signs präsentiert seinen neuen US-Erfolg endlich auch in hiesigen Kinos. Dabei darf sich der Zuschauer abermals auf ein Ratespielchen einlassen und über den Hintergrund für das merkwürdige Verhalten der Großeltern nachdenken. Und wer bei unserem Gewinnspiel zu The Visit richtig rätselt, könnte schon bald das Kinoposter und ein Zombie Cupcakes-Backbuch nach Hause geliefert bekommen. Da mit Halloween auch schon das alljährliche Horrorfest ansteht, wäre das doch die ideale Gelegenheit, die eigenen vier Wände in ein echtes Gruselkabinett zu verwandeln, ein unheimliches Grandma-Halloweenkostüm anzulegen und loszubacken! Wie wäre es mit ein paar hilfreichen Tipps für Halloween Törtchen oder andere schaurige

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – M. Night Shyamalan feiert Comeback und stürmt die US-Kinocharts

Die Tradition der jährlichen Psycho-Thriller hat sich für Sony Pictures auch 2015 bezahlt gemacht. Mit The Perfect Guy gelangt dem Studio nun auf Anhieb der Sprung an die Spitze der US-Kinocharts. 2009 avancierte Obsessed zum Großerfolg, während in den Jahren darauf durch The Roommate auch Leighton Meester oder Idris Elba in No Good Deed ihr Stück vom Kuchen abbekamen. Und nun gelang es auch Alien vs. Predator-Hauptdarstellerin Sanaa Lathan, die Zuschauer in die Kinos zu locken. Ganze 26.7 Millionen Dollar schwemmte The Perfect Guy in die Kinokassen und spielte so bereits mehr als das Doppelte seiner Kosten ein. M. Night Shyamalan setzte sogar noch einen drauf und startete mit seinem Genre-Comeback The Visit ebenfalls deutlich über den Erwartungen. Das für lediglich 5 Millionen Dollar realisierte Genre-Projekt aus dem Hause Blumhouse




The Visit – Besuch bei der Psycho-Oma: Deutsche Filmclips zum Shayamalan-Horror

Anstatt sich direkt in das nächste Big Budget-Projekt zu stürzen, legt M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, The Village) mit The Visit seinen riskantesten und persönlichsten Film seit Das Mädchen aus dem Wasser vor. Die ungewöhnliche Horror-Komödie entstand vollkommen losgelöst vom strikten System in Hollywood und soll gerade deshalb an seine frühen Werke wie The Sixth Sense erinnern. Ob der Spagat zwischen Found Footage-Horror und Kino-Comeback gelingt, zeigt sich ab dem 24. September 2015 dann auch in deutschen Lichtspielhäusern. Vorab laden heute gleich vier deutsche Filmclips zum vorzeitigen Besuch bei Oma ein. Im von Jason Blum (Insidious und The Conjuring) produzierten Film gerät ein Besuch bei den Großeltern zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den Urlaub

1 Kommentar
Kategorie(n): News, The Visit



Unbetitelter Horror-Thriller – M. Night Shyamalan und Joaquin Phoenix machen gemeinsame Sache

Noch bevor The Visit in den Kinos startet, gehen Regisseur M. Night Shyamalan und Produzent Jason Blum eine neue Zusammenarbeit ein. Zwar soll es sich wieder um eine Genreproduktion handeln, über konkrete Details schweigt sich das Team aber derzeit noch aus. Ein Studio, welches den Film in die Kinos bringen wird, muss ebenfalls noch gefunden werden. Sollte sich The Visit jedoch als erfolgreich erweisen, könnte sich das schon sehr bald ändern. Interessant für alle Shyamalan-Fans dürfte die Tatsache sein, dass es ein Wiedersehen mit Schauspieler Joaquin Phoenix geben wird. Der Schauspieler war schon in Signs Zeichen und The Village – Das Dorf mit von der Partie und wird sich einmal mehr den gruseligen Visionen von Shyamalan stellen. Die Dreharbeiten sollen bereits im November anrollen. Als Drehort hat man sich für

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Visit – Böse Oma im Anmarsch: Neuer TV-Spot zu M. Night Shyamalans Horror-Komödie

Eine Großmutter wie die aus The Visit wünscht man keinem – es sei denn, man findet es ganz normal, einen warmen Ofen von innen reinigen zu müssen und sich dabei mehr als nur die Finger zu verbrennen. Dass die Oma aus M. Night Shyamalans neuer Horror-Komödie aber noch ganz andere, bedenkliche Makel aufweist, versteht sich auch im neuen TV-Spot von selbst. Der findet sich wie gewohnt im Anhang und liefert ein paar neue Ausschnitte zum gruseligen Wochenend-Ausflug. Dieser Familienbesuch bei den Großeltern wird zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter (Kathryn Hahn) für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den einwöchigen Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörend

9 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – Familienbesuch mit Folgen: Neue Bilder zum M. Night Shyamalan-Film

Weg von millionenschweren Blockbustern wie The Last Airbender und After Earth, hin zu seinem wohl intimsten Film seit mehr als fünfzehn Jahren folgen. Mit The Visit ging für M. Night Shyamalan der lange gehegte Wunsch in Erfüllung, endlich wieder frei vom sonst so strikten Hollywood-System arbeiten und ohne Einwirkung von außen inszenieren zu können. Im von Jason Blum (Insidious und The Conjuring) produzierten Film gerät ein Besuch bei den Großeltern zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder, gespielt von Ed Oxenbould, und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis haben. Doch was verbirgt sich hinter der Regel, dass Zimmer nach 21.30 Uhr nicht

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – Ein Hort des Grauens: Das Kinoposter zum M. Night Shyamalan-Comeback

M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, The Village) besinnt sich auf das zurück, was er am besten kann – das Erzählen packender und atmosphärisch dichter Mystery-Thriller, die einen in den Bann ziehen. Mit der Unterstützung von Insidious-Macher Jason Blum konnte Shyamalan nun endlich vollkommen losgelöst und frei von den Fesseln und Konventionen des Hollywood-Systems an seinem Herzensprojekt arbeiten. Herausgekommen ist die mit Kathryn Hahn besetzte Schauermär The Visit, die sich ab dem 24. September auch hierzulande daran macht, Kinogänger in Angst und Schrecken zu versetzen – natürlich mit dem passenden Twist! Im Anhang dieser Meldung lädt das brandneue deutsche Kinoposter nun bereits zum Blick auf das unheimliche Anwesen sein. Denn was treiben die Großeltern eigentlich, wenn sie sich unbeobachtet fühlen? Im Film

12 Kommentare
Kategorie(n): News, The Visit



The Visit – Ein echter Albtraum: M. Night Shyamalan zeigt den ersten Trailer

M. Night Shyamalan hat Wort gehalten: Im ersten Trailer zu seinem Horror-Thriller The Visit ist vom Mega-Budget früherer Werke wie The Last Airbender oder After Earth nichts zu spüren, stattdessen bestimmen düstere, ungewohnt verwackelte Aufnahmen im Found Footage-Stil das Bild. Und schnell wird klar: Nach diesen bewegten Bildern dürfte der Besuch bei den Großeltern nie mehr wie vorher sein. Im von Jason Blum (The Conjuring, Insidious) produzierten Film gerät ein Besuch bei den Großeltern zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis haben. Doch was verbirgt sich hinter der Regel

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Visit – Erstes Poster zum M. Night Shyamalan-Horror bringt uns Grandma’s Rules näher

Amerikanische Unfriended-Besucher wurden am vergangenen Wochenende vom ersten Kinotrailer zu M. Night Shyamalans Horror-Comeback The Visit überrascht. Noch haben es die bewegten Bilder zum übernatürlichen Schocker zwar nicht ins Internet geschafft. Im Anhang lassen dafür nun bereits erste Poster-Schnappschüsse erahnen, welche bitterbösen Überraschungen im Haus der Großeltern lauern. Darauf zu finden: Drei einfache Regeln, die es unbedingt zu beachten gilt, wenn man die Nacht tatsächlich unbeschadet und noch lebend überstehen will. Universal Pictures bringt Shyamalans Genre-Rückkehr am 11. September 2015 zunächst in den US-Kinos unter. The Visit (ehemals Sundowning) behandelt die Geschichte zweier Kinder, die auf die abgelegene Farm ihrer Großeltern geschickt werden. Doch als die beiden Geschwister mit Entsetzen

3 Kommentare
Kategorie(n): News



The Voices – Ein mörderisches Duo: Ryan Reynolds und Haustier auf dem neuen Kinoposter

Lange dauert es nicht mehr, dann gerät Ryan Reynolds (The Amityville Horror) auch in deutschen Kinos zwischen die Fronten seiner beiden grundverschiedenen Haustiere, dem gutmütigen Hund Bosco und der zutiefst bösartigen Katze Mr. Whiskers. Die blutigen Eigenarten dieser merkwürdigen WG zeichnen sich aber schon jetzt auf dem dem brandneuen Poster zum deutschen Kinostart ab. Am 23. April stattet der liebenswürdige, leicht schizophrene Fabrikarbeiter Jerry auch hiesigen Kinos einen Besuch ab. Dann ebenfalls im Handgepäck dabei: Die abgetrennten, sprechenden Köpfe seiner beiden weiblichen Ko-Stars Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger, Kampf der Titanen) und Anna Kendrick, denen im urkomischen Film von Marjane Satrapi (Persepolis) eine besonders makabere, einschneidende Rolle zukommt. Dabei sollte Psycho

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Ryan Reynolds spricht mit Haustieren: Start im Heimkino bekannt

Lange will man sich bei Ascot Elite offensichtlich nicht mit dem Kinostart von The Voices aufhalten. Denn Wochen vor der geplanten Premiere in deutschen Lichtspielhäusern hat die durchgeknallte Horror-Komödie um den mordenden Fabrikarbeiter Jerry (Ryan Reynolds aus The Amityville Horror) schon einen festen Start im Heimkino und entsprechendes Covermaterial erhalten. Doch während sich letzteres bereits im Anhang dieser Meldung in Augenschein nehmen lässt, liegt der eigentliche Verkaufsstart im deutschen Handel noch in weiter Ferne. Vor dem 06. Oktober dieses Jahres wollen es der gutmütige Hund Bosco und sein zutiefst bösartiger Mitbewohner, der teuflische Kater Mr. Whiskers, nämlich nicht mit deutschen Haushalten und ihren Bewohnern aufnehmen. The Voices, die neue Regiearbeit von Filmemacherin Marjane Satrapi (Persepolis, Huhn mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Tiefgekühlte Überraschung auf dem deutschen Kinoposter zur Horror-Komödie

Wo sonst Lebensmittel lagern, finden sich bei dem leicht schizophrenen Fabrikarbeiter Jerry (Ryan Reynolds aus The Amityville Horror) die abgetrennten Köpfe zweier Damen! Dabei wollte sich der einsame aber tollpatschige Zeitgenosse doch lediglich mit seinen beiden Kolleginnen, den von Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air) gespielten Fiona und Lisa, anfreunden. Vom Ausgang des Vorhabens dürfen wir uns heute auf dem offiziellen Poster zum geplanten deutschen Kinostart am 23. April 2015 überzeugen. The Voices, die neue Regiearbeit von Filmemacherin Marjane Satrapi (Persepolis, Huhn mit Pflaumen), erzählt von dem freundlichen Zeitgenossen Jerry, der gerade einen Job in einer Badewannenfabrik angefangen hat. Ansonsten wird sein Leben bestimmt von der Beziehung zu seinen beiden Haustieren

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Nur nicht den Kopf verlieren: Neues Quad Poster zum UK-Kinostart

Ein gut gefüllter Kühlschrank gehört in jeden Haushalt. Bei Jerry (Ryan Reynolds aus The Amityvolle Horror), dem freundlichen Fabrikarbeiter aus The Voices, finden sich darin neben Käse, Milch und Eiern allerdings noch zwei Besonderheiten – die abgeschnittenen Köpfe seiner Kolleginnen! Doch einen echten Katzen- und Hundefreund bringt so leicht nichts aus der Fassung. Dementsprechend locker und gut gelaunt zeigt sich das ungewöhnliche Gespann nun auch auf dem Quad-Poster zum Kinostart in Großbritannien. Die neue Regiearbeit von Marjane Satrapi (Persepolis) erzählt von dem freundlichen Zeitgenossen Jerry, der gerade einen Job in einer Badewannenfabrik angefangen hat. Ansonsten wird sein Leben bestimmt von der Beziehung zu seinen beiden Haustieren und von den gerichtlich angeordneten Sitzungen bei seiner Psychotherapeutin (Weaver). Die

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Voices – Wie Hund und Katze: Witziger Spot zur verrückten Horror-Komödie

An den wilden SM-Spielen aus Fifty Shades of Grey führt derzeit kein Weg vorbei. Selbst Bosco und Mr. Whiskers, die beiden sprechenden Tiere aus The Voices, sind im Grey-Fieber und können es kaum erwarten, bis die Buchadaption in hiesigen Kinosälen eintrifft. Im deutschen Promo-Spot zur Horror-Komödie lassen sich die beiden Vierbiener nun lauthals darüber aus – zum Leidwesen ihres Besitzers, Ryan Reynolds (The Amityvolle Horror, Green Lantern), und seiner ebenso kopflosen wie quicklebendigen Mitbewohnerin. Die vollständig in Deutschland gedrehte Produktion mit Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air) erzählt von dem freundlichen Zeitgenossen Jerry, der gerade einen Job in einer Badewannenfabrik angefangen hat. Ansonsten wird sein Leben bestimmt von der Beziehung zu seinen beiden

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Visit – Horror-Comeback von Shyamalan soll an alte Erfolge anknüpfen

Findet M. Night Shyamalan mit seinem Horror-Comeback The Visit endlich zu alter Stärke zurück? Der kommende Schocker entstand vollkommen losgelöst vom engen Korsett des amerikanischen Studiosystems und verschaffte dem The Sixth Sense-Schöpfer gerade deshalb ein nicht mehr gekanntes Gefühl von kreativer Freiheit. Diese Hingabe und Liebe fürs Detail sollen Ende 2015 auch die Zuschauer zu spüren bekommen. „Ich liebe es Filme zu machen und wollte mit The Visit dahin zurück. Die gesamte Vorbereitungszeit und Drehphase war eines der besten Jahre überhaupt. Das fühlt man auch, wenn man den Film sieht. Und ich bin überglücklich, dass meine erste Wahl, Universal Pictures, interessiert war.“ Ein konkreter Veröffentlichungstermin liegt uns bislang nicht vor. Universal Pictures bringt Shyamalans Genre-Rückkehr am 11. September 2015

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Visit – Nichts für schwache Nerven? M. Night Shyamalan-Projekt von MPAA geprüft

The Visit (ehemals Sundowning) soll das bislang unheimlichste Regieprojekt von Genrespezialist M. Night Shyamalan (Unbreakable, The Sixth Sense) werden. Dafür sprechen nicht nur Aussagen der Beteiligten, sondern auch die erfolgte Prüfung durch die amerikanische MPAA. Die erteilte dem Film kürzlich ein PG-13 für „verstörendes Material, Terror, Gewalt, Einsatz von Sprache und Nackheit.“ Universal Pictures kann den Film also problemlos am 11. September 2015 mit einem PG-13 in die Kinos bringen und somit auch auf jugendliche Besucher hoffen. Der mit Kathryn Hahn besetzte Film behandelt die Geschichte zweier Kinder, die auf die abgelegene Farm ihrer Großeltern geschickt werden. Doch als die Geschwister mit Entsetzen realisieren, dass ihre Großeltern in verstörende Angelegenheiten involviert sind, schwinden ihre Chancen zunehmend, die abgelegen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Voices – Premiere des deutschen Kinotrailers: Ryan Reynolds hört tierische Stimmen!

Wenn es eine Sache gibt, die Jerry Hickfang (Ryan Reynolds aus R.I.P.D. und The Amityville Horror) gar nicht gutheißen kann, dann ist das Ablehnung. Daher lässt er sich auch nicht unterkriegen, als seine hübsche Arbeitskollegin (Gemma Arterton) ihm eine Abfuhr erteilt. Prompt nimmt er die Zügel selbst in die Hand und tritt damit eine Lawine unvorhergesehener, blutiger Konsequenzen los. Die lässt Regisseurin Marjane Satrapi (Persepolis) am 23. April 2015 in Form ihrer außergewöhnlichen Horror-Komödie The Voices auf deutsche Kinosäle los. Vom folgenschweren Missgeschick des liebenswerten Fabrikarbeiters dürfen wir uns ab sofort in der exklusiven deutschen Trailer-Premiere im Anhang dieser Meldung überzeugen. Die vollständig in Deutschland gedrehte Produktion mit Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air)

1 Kommentar
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Tierisch verrücktes Poster zur Horror-Komödie mit Ryan Reynolds

Sprechende Haustiere? Für den schizophrenen Fabrikarbeiter Jerry, verkörpert von Ryan Reynolds, absolut nichts Ungewöhnliches. Kein Wunder also, dass sich das mörderische Trio aus der Horror-Komödie The Voices nun auch vereint auf dem offiziellen Plakatmotiv zum Kinostart in den USA zeigt. Die vollständig in Deutschland gedrehte Regiearbeit mit Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air) erzählt von dem freundlichen Zeitgenossen Jerry, der gerade einen Job in einer Badewannenfabrik angefangen hat. Ansonsten wird sein Leben bestimmt von der Beziehung zu seinen Haustieren und von den gerichtlich angeordneten Sitzungen bei seiner Psychotherapeutin (Jacki Weaver). Die soll sicherstellen, dass er seine Pillen einnimmt, um dem schizophrenen Jerry einen normalen Alltag zu ermöglichen. Doch unter Einfluss

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Ein mörderisches Tierduo: Horror-Komödie erhält deutschen Kinostart

Was für den liebenswürdigen, aber leicht schizophrenen Jerry völlig normal ist, dürfte bei seinen Mitmenschen lediglich Stirnrunzeln hervorrufen: Der schüchterne Fabrikarbeiter kann mit seinen beiden Haustieren kommunizieren. Die haben es aber faustdick hinter den Ohren und stiften Jerry zu einem verhängnisvollen Missgeschick an. Von dessen Auswirkungen dürfen wir uns ab dem 23. April 2015 dann auch in deutschen Kinos überzeugen. Die vollständig in Deutschland abgedrehte Horror-Komödie sollte ursprünglich schon im Februar anlaufen, kommt nach einer Verschiebung nun aber erst mit zweimonatiger Verspätung in deutsche Lichtspielhäuser. Die Hauptrollen in der Babelsberg-Produktion übernehmen Amityville HorrorDarsteller Ryan Reynolds (R.I.P.D.), Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air)

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Voices – Ganz schön kopflos: Neue Bilder zum blutigen Thriller mit Ryan Reynolds

Merkwürdige Stimmen im Kopf haben schon so manchen zu blutigen Gräueltaten getrieben. Ryan Reynolds (R.I.P.D, The Amityville Horror) macht hier keine Ausnahme und spielt in The Voices einen schizophrenen Serienkiller mit zwei tierischen Begleitern. Die blutigen Folgen dieser fragwürdigen Zusammenarbeit zeigen sich auf brandneuen, äußert makaberen Filmbildern. Die vollständig in Deutschland gedrehte Regiearbeit von Marjane Satrapi begleitet den schizophrenen Fabrikarbeiter Jerry bei dem ungewollten Mord an einer Kollegin. Seelenheil sucht er in dem Rat zweier bösartiger Tiere, Katze und Hund, die zu ihm sprechen. Amityville HorrorDarsteller Ryan Reynolds verkörpert die männliche Hauptrolle des tierisch verrückten Jerry. Als weibliche Unterstützung an seiner Seite sehen wir Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Voices



The Others

Big Little Lies – Reese Witherspoon und Nicole Kidman spielen in Mystery-Miniserie

Für Reese Witherspoon hätte das Kinojahr 2014 kaum besser laufen können. Neben dem eigens produzierten Kassenschlager Gone Girl gilt auch ihre Performance in Wild als einer der sicheren Anwärter auf eine Oscar-Nominierung. Nun will die Schauspielerin auch in der Fernsehlandschaft Fuß fassen und setzt dabei auf die Unterstützung von Nicole Kidman, die ebenfalls schon ein Goldmännchen ihr eigen nennen darf. Gemeinsam werden beide die Romanverfilmung Big Little Lies produzieren, die auf einer Vorlage von Liane Moriarty basiert und als Miniserie umgesetzt wird. Witherspoon und Kidman werden aber natürlich auch selbst vor der Kamera posieren, um ihre schauspielerischen Fähigkeiten zum Einsatz zu bringen. Wo die Serie allerdings laufen soll, wird sich zeigen müssen, da noch ohne einen Sender bzw. ohne ein Network im

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Evil Men – USA Network produziert übersinnliche Serie mit Dallas Roberts

Auch USA Network sorgt für Genrekost im Serienformat: Evil Men soll, sofern sich die Serie wie gewünscht entwickelt, 2015 auf Sendung gehen. Darin schlüpft Schauspieler Dallas Roberts (The Walking Dead) in die Rolle von Familienvater Harry, dessen Leben eines Tages völlig auf den Kopf gestellt wird, als er von der Existenz einer schrecklichen Kreatur erfährt, die ihn mit undenkbaren, unerfreulichen Aufforderungen konfrontiert. Harry wird nämlich dazu gezwungen, böse Menschen zu eliminieren. Wenn er sich weigert, wird nicht nur seine Stadt zerstört, sondern auch seine Familie getötet. Doch dann wird er ausgerechnet von seinem ersten Ziel darin unterrichtet, wie er sich aus seiner heiklen Lage befreien kann: „Jeder kann sich mit der Geschichte identifizieren. Im Kern geht es darum, herauszufinden, wie weit man für seine Familie gehen würde“, garantiert

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Visit – Horror von M. Night Shyamalan kommt bei Universal unter, Kinostart bekannt

Vor geraumer Zeit gab M. Night Shyamalan (Unbreakable) bekannt, nach After Earth und The Last Airbender wieder kleinere Brötchen backen zu wollen. Für seinen aus eigener Tasche finanzierten Horror-Thriller Sundowning verzichtete der Filmemacher daher auf die Unterstützung eines großen Studios und holte sich stattdessen den zurzeit wichtigsten Genreproduzenten aus Hollywood ins Boot. Kein Geringerer als Jason Blum, bekannt für Insidious oder The Purge, ging eine Kooperation mit dem Regisseur hinter The Sixth Sense ein. Dank des mehrjährigen Deals zwischen Blumhouse und Universal Pictures konnte The Visit inzwischen auch bei einem Major Studio untergebracht werden. Das Produktionshaus startet Shyamalans Genre-Comeback am 11. September 2015 in den US-Kinos. Der mit Kathryn Hahn besetzte Film behandelt die Geschichte

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Voices – Wie Hund und Katze: Thriller mit Ryan Reynolds trifft auf deutsche Kinos

Ryan Reynolds hört unheimliche Stimmen! In The Voices, der aktuellen Regiearbeit von Marjane Satrapi, kann der The Amityville Horror-Star mit seinen beiden diabolischen Haustieren, einer Katze und einem Hund, kommunizieren, die ihn zu einem grauenhaften Mord anstiften. Klingt verrückt? Ist es auch. Ascot Elite Filmverleih lädt am 12. Februar 2015, dem deutschen Kinostart, dann auch bei uns zur ausgiebigen Therapiesitzung ein. Der Film von Autor Michael R. Perry (Paranormal Activity 2) wurde 2013 zu großen Teilen in Deutschland abgedreht und wartet neben Ryan Reynolds mit weiblichen Co-Stars wie Anna Kendrick und Gemma Arterton (Byzantium, Hänsel und Gretel: Hexenjäger) auf. Der Film erzählt von einem schizophrenen Arbeiter (Reynolds) bei einem Hersteller für Badewannen, der ungewollt einen Mord an einer Mitarbeiterin begeht und an

1 Kommentar
Kategorie(n): News, The Voices



Flug 7500 – Deutscher Trailer zum neuen Schocker von The Grudge-Filmer Takashi Shimizu

Am 04. September heben Ryan Kwanten (Dead Silence), Amy Smart (Seventh Moon), Johnathon Schaech, Leslie Bibb, Jamie Chung und Scout Taylor-Compton (Halloween) für ein tödliches Abenteuer vom Erdboden ab. Dann nämlich sorgt Concorde Home Entertainment für die deutsche Heimkino-Premiere zu Takashi Shimizus lange verschollen geglaubter Horror-Rückkehr Flug 7500. Kurz vor dem Start auf DVD und Blu-ray dürfen wir uns nun bereits mit dem brandneuen Trailer in deutscher Sprache auf den albtraumhaften Horrortrip in luftiger Höhe einstimmen. Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das Punk-Girl Jacinta – eine ganz gewöhnliche Langstreckenreise von Los Angeles nach Tokio werden. Doch nach

0 Kommentare
Kategorie(n): 7500, News



Flug 7500 – Neuer Horrorfilm vom The Grudge-Schöpfer erscheint direkt im Heimkino

Ein Routine-Flug gerät außer Kontrolle – und entwickelt sich für Passagiere und Crew zum tödlichen Albtraum. Zwei Jahre nach der ursprünglich eingeplanten Premiere hebt Takashi Shimizus lange verschobener Flug 7500 nun endlich auch in Deutschland ab. Concorde Film bringt den luftigen Horror-Thriller mit Ryan Kwanten (True Blood, Dead Silence), Amy Smart (Butterfly Effect, Seventh Moon), Johnathon Schaech, Leslie Bibb, Jamie Chung und Scout Taylor-Compton (Rob Zombies Halloween) bereits ab dem 04. September auf DVD und Blu-ray in den deutschen Handel. Was hoch über den Wolken auf die Passagiere lauert, verdeutlicht der angehängte Filmtrailer. Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das Punk-Girl Jacinta

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fantasy Filmfest – The Babadook, The Voices und Nurse 3D im Programm

Besucher des Fantasy Filmfest dürfen sich heute über gleich drei Neuzugänge für die diesjährige Ausgabe freuen. Den Anfang macht der australische Horror-Thriller The Babadook von Regisseurin Jennifer Kent, der schon beim Sundance Film Festival für ausverkaufte Vorstellungen sorgte. Im Film werden Amelia (Essie Davis) und ihr kleiner Sohn von einem unheimlichen Wesen namens Babadook heimgesucht, das nachts durch ihre Wohnung schleicht. Noch verrückter präsentiert sich der zum Großteil in Deutschland abgedrehte Psycho-Thriller The Voices mit Amityville Horror-Darsteller Ryan Reynolds als schizophrenem Fabrikarbeiter Jerry, der nach einem ungewollten Mord mit seinen beiden Haustieren, Hund und Katze, zu sprechen beginnt. Ihm zur Seite stehen Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) und Anna Kendrick (Up in the Air). Blutig




7500 – Lebenszeichen zum Takashi Shimizu-Horror: Neuer Trailer aufgetaucht

Lange Zeit war ungewiss, wann es zur Veröffentlichung von Takashi Shimizus 7500 kommen würde. Nun ist überraschend ein internationaler Filmtrailer zur geplanten Kinoauswertung in Thailand aufgetaucht, der uns einen umfangreichen Blick auf das schaurige Abenteuer hoch über den Wolken ermöglicht. Das aktuelle Genreprojekt des The GrudgeErfinders sollte ursprünglich schon Mitte 2012 über CBS Films in amerikanischen Kinos anlaufen und ist während eines Langstreckenflugs angesiedelt, bei dem die Passagiere mit einer übernatürlichen Kraft im Inneren des Flugzeugs konfrontiert werden. Um was es sich dabei handelt? Bislang unbekannt. Der Schreck scheint den Hauptdarstellern aber mehr als deutlich ins Gesicht geschrieben. In den Hauptrollen der Produktion spielen Ryan Kwanten (True Blood, Dead Silence), Amy Smart (Butterfly Effect,

0 Kommentare
Kategorie(n): 7500, News



Cabin Fever

Cabin Fever – Remake lässt das tödliche Virus aus dem Original aufleben

Als Indomina Group und Hypotenuse Pictures im Jahr 2012 die Rückkehr von Cabin Fever ankündigten, war von gleich zwei eigenständigen, im back-to-back-Verfahren gedrehten Nachfolgern die Rede. Umsetzt wurde davon allerdings nur das filmische Prequel Cabin Fever: Patient Zero. Die zweite Produktion, eine Fortsetzung über den Seuchenausbruch auf einem Ozeandampfer, ging sprichwörtlich über Bord und wurde zugunsten einer Neuausrichtung gestrichen – dem offiziellen Remake zum blutigen Eli Roth-Original von 2002! Evolution Entertainment, eines der Studios hinter der ersten drei SAW-Filmen, Dead Silence und Death Sentence, ist zusammen mit Cassian Elwes und Evan Astrowsky in die Entstehung der kommenden Neuauflage involviert, die potenziellen Käufern nun erstmals im Rahmen des Cannes Filmmarkt angeboten werden soll




Cooties – Zuckerschock: Offizielles Kinoposter präsentiert sich süß und tödlich

Naschkatzen kommen beim offiziellen Kinoposter zu Cooties, dem Gemeinschaftsprojekt von Elijah Wood (Maniac, Herr der Ringe-Trilogie) und Leigh Whannell (SAW, Dead Silence), voll auf ihre Kosten. Zahnschmerzen durch zu viel Zucker und ein Besuch beim Arzt dürfte für die beiden Hauptdarsteller allerdings noch das kleinste Problem sein. In ihrer verrückten Horror-Komödie Cooties wird eine Grundschule nach einer Infektion von Horden ungezähmter, hirnloser Schüler heimgesucht. Ein unwahrscheinlicher Held muss eine bunt gemischte Gruppe von Lehrkräften anführen und den Kampf gegen die monströsen Schüler aufnehmen. Unter der Regie der Newcomer Cary Murnion und Jonathan Milott standen Alison Pill (Midnight in Paris), Rainn Wilson (Super), Jack McBrayer (30 Rock) und Jorgé Garcia (Lost) in den




Knights of Badassdom – Joe Lynch-Version schafft es nicht ins Heimkino, Teaser-Trailer

Im März stand es nicht gut um die Horror-Komödie Knights of Badassdom. Damals erklärte Regisseur Joe Lynch in einem offenen Brief an das Studio IndieVest Pictures, dass er alles andere als zufrieden damit sei, wie mit seinem Film umgegangen wurde. Das Projekt wurde ohne Zutun des Filmemachers um rund 20 Minuten gekürzt und so sehr umgeschnitten, dass nicht mehr viel von der ursprünglichen Vision übrig blieb. An dieser Meinung hält zumindest Joe Lynch fest, der mit der aktuellen Fassung seines Films nicht verbunden werden will. Ein Verleih ließ sich für Knights of Badassdom trotzdem finden. Entertainment One veröffentlicht allerdings nicht die ursprüngliche Version, sondern lediglich die überarbeitete Variante. Interessierte sollten daher genau überlegen, ob ihnen der Film die Leihgebühren oder gar der Kauf der DVD




Cooties – Zum Schreien: Elijah Wood und Leigh Whannell auf ersten Bildern gesichtet

Elijah Wood weiß dank Robert Rodriguez‘ The Faculty bestens darüber Bescheid, wie ein normaler Schultag gehörig in die Hose gehen kann. Für den Horrorfilm Cooties stand er nun selbst als aufopferungsvolle Lehrkraft mit einer ganzen Schar verrückt gewordener Schüler vor der Kamera. Trotz ausreichender Erfahrung steht ihm der Schock auf dem ersten Bildmaterial im Anhang dieser Meldung praktisch ins Gesicht geschrieben. Ob der Cast um Alison Pill (Midnight in Paris), Rainn Wilson (Super), Jack McBrayer (30 Rock) und Jorgé Garcia (Lost) trotz allem einen kühlen Kopf bewahren kann? Eine Antwort liefert Universal Pictures im nächsten Jahr mit der deutschen Kinoauswertung. In Cooties wird eine Grundschule nach einer Infektion von Horden ungezähmter, hirnloser Schüler heimgesucht. Ein unwahrscheinlicher Held muss eine

0 Kommentare
Kategorie(n): Cooties, News




Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren