Heute



The Watcher – Netflix gewinnt Wettstreit um wahre Horror-Geschichte

Einige Geschichten gehen so richtig unter die Haut – so wie die des Stalkers The Watcher. Er jagte einer jungen Familie mit Briefen so sehr Angst ein, dass die keinen anderen Ausweg mehr sah, als ihr mühevoll renoviertes Heim zu verlassen. In einem seiner Briefe schreibt er: „In den zwanziger Jahren wachte mein Großvater über dieses Haus, in den 60er Jahren mein Vater, und nun liegt die Verantwortung in meiner Hand“, teilte der selbsternannte The Watcher mit. Doch damit nicht genug: „Sobald ich die Namen eurer Kinder kenne, werde ich sie zu mir nach draußen rufen. Ob sie dann trotzdem noch im Haus bleiben und spielen? Wer wird wohl in jenem Zimmer schlafen, das sich auf der Straßenseite befindet? Ich werde es herausfinden, sobald ihr es euch bequem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Home – Rodriguez bezieht ein Haus voller Geister: Nächster Jason Blum-Schocker

Genesis Rodriguez (Tusk) zieht mit Topher Grace in ein unheimliches Zuhause. Die Voll abgezockt-Darstellerin hat bei Blumhouse Productions für die weibliche Hauptrolle in dem übernatürlichen Horror-Thriller unterschrieben, der Mitte des letzten Jahrzehnts zunächst unter der Leitung von Kultfilmer Wes Craven angekündigt wurde. Für den Scream– und The Hills Have Eyes-Schöpfer springt Dennis Iliadis ein, der Genrefans vor allem durch sein Horror-Remake Last House on the Left im Gedächtnis geblieben sein dürfte. In jüngster Zeit versuchte sich der gebürtige Grieche außerdem an dem Alien-Thriller Plus One. In Home spielt Topher Grace einen Mann, der im Heim seines verstorbenen Vaters unter gerichtlich verordnetem Hausarrest steht. Nach dem Einzug dauert es nicht lange, bis ihm seine Psyche einen Streich spielt. Oder wird er tatsächlich vom

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Nerve – Paranormal Activity 3-Regisseure drehen gefährliches Spiel für Lionsgate

Die Newcomer hinter Paranormal Activity 3 haben ein brandneues Projekt in Vorbereitung. Für Lionsgate Films (SAW-Reihe, Die Tribute von Panem) versuchen sich die ehemaligen Dokumentarfilmer Henry Joost und Ariel Shulman an einer Adaption der 2012 veröffentlichten YA (Young Adult)-Novel Nerve. Die erfolgreiche Vorlage ist ein atemloser Thriller um ein Onlinespiel, das eskaliert. Eigentlich will Vee gar nicht mitmachen bei diesem neuen Online-Spiel, bei dem man ständig neue peinliche „Challenges“ bekommt, die sofort ins Netz gestellt werden. Erst macht es Spaß. Aber dann werden die Aufgaben heikler und heikler, und die Fans treiben Vee dazu, immer mehr zu riskieren. Schließlich wird sie mit sechs anderen Spielern an einen geheimen Ort gebracht, wo die letzte Runde stattfindet, bei der auf einmal ihre Leben auf dem Spiel stehen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Ouija

Ouija – Geplante Brettspiel-Verfilmung soll preiswerter und gruseliger werden

Ursprünglich als Big Budget-Produktion in Vorbereitung, nimmt die Brettspiel-Verfilmung Ouija immer stärkere Indie-Züge an. Vor wenigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass die beiden Poltergeist Drehbuchautoren Juliet Snowden und Stiles White unter Vertrag genommen werden konnten, nachdem McG (Terminator: Salvation) von seinem Posten entlassen wurde. Dass die beiden bereits euphorisch an der Drehbuchumschreibung arbeiten, gaben die Filmemacher jetzt in einem Interview bekannt: „Wir lieben die Idee! Als Juliet aufwuchs, hatte ihre ältere Schwester ein solches Ouija Brett und auch meine Großeltern hatten ein Exemplar in einem Schrank liegen. Daran erinnere ich mich noch recht gut, auch mit welcher Vorsicht ich es behandelte. Ich mag die Tatsache, dass es ein Spiel ist, andererseits aber auch nicht. Es wird dir als




Ouija

Ouija – Poltergeist Autoren sollen Drehbuch liefern und Regieposten übernehmen

Die geplante Brettspielverfilmung zu Ouija hat einen neuen Autor gefunden. Dabei scheint das Projekt nach vielen Rückschlägen endlich einen finalen Werdegang für sich entdeckt zu haben. Zur Erinnerung: Der Film war zunächst bei Paramount angekündigt und sollte ein teurer Blockbuster in der Tradition von Jumanji werden. Nach mehreren Budgetkürzungen landete das Projekt schließlich bei Universal Pictures und wurde hier in Zusammenarbeit mit den Genre-erfahrenen Spezialisten von Platinum Dunes wiederbelebt – was abermals Kürzungen zur Folge hatte. Platinum Dunes wiederum produziert Ouija nun in Kooperation mit Blumhouse Productions, dem Indie-Studio hinter Insidious oder Paranormal Activity. Laut Variety konnten die mindestens ebenso sehr im Genre beheimateten Juliet Snowden und Stiles White (Boogeyman, Poltergeist Remake




Grave Encounters

Entity – Unheimliche Funde im Wald: Trailer und Poster zum britischen Horrorfilm

Die britische Produktion Entity sorgt demnächst für noch mehr Nachschub in Sachen Found Footage-Horror. Der Geisterfilm mit der irischen Schauspielerin Dervla Kirwan (Ondine), der Britin Charlotte Riley (Die Tore der Welt) und dem deutschen Schauspieler Branko Tomovic (Die Päpstin) in den Hauptrollen konnte mittlerweile fertiggestellt und mit einem passenden Trailer versehen werden, den wir ab sofort im Anhang zur Schau stellen. Der Film, produziert von Rob Speranza, wird zunächst Premiere auf einem Horror-Festival feiern, bevor er in die Kinos kommt. 1998: 34 nicht identifizierte Menschen wurden in einem abgelegenen sibirischen Wald aufgefunden. Trotz darauf folgenden polizeilichen Ermittlungen gab es nie eine Erklärung der russischen Behörden für diese Tode. Der Fall wurde drei Jahre später geschlossen.

2010: Eine

1 Kommentar
Kategorie(n): Entity, News



Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Erste Neuigkeiten zum Casting des Sequels durchgesickert

Auch in diesem Jahr sorgt Paramount Pictures wieder für schaurigen Nachschub aus dem Paranormal Activity-Franchise. Mit einem Kinostart, der wie gewohnt im Oktober und passend zu Halloween abgehalten wird, waren erste Neuigkeiten zum Casting lediglich eine Frage der Zeit, nachdem Henry Joost and Ariel Schulman, das Duo hinter Paranormal Activity 3, schon für den Regieposten unter Vertrag genommen werden konnten. So steht Matt Shively (Bild unten) in finalen Verhandlungen um die männliche Hauptrolle des wieder einmal relativ unbekannten Casts in Paranormal Activity 4. Gerüchten zufolge würde er die Rolle des Alex übernehmen, bislang aber noch ohne eine offizielle Bestätigung von Paramount. Auch der deutsche Kinostart ist bereits fest im Kalender markiert: am 18. Oktober wird die nächste Runde




Atrocious

The Dragger – Atrocious Schöpfer inszeniert gruseligen Horror-Thriller

Drehbuchautor Sean Wathan dürfte sich im Moment nicht über mangelnde Arbeit beklagen. Psychology of Murder und The Lazarus Incident konnten mittlerweile komplettiert und auch schon an Klaus von Sayn-Wittgenstein verkauft werden, der bereits für den Tier-Horror Bear verantwortlich zeichnete. Nun arbeitet der Filmschaffende mit Atrocious Regisseur Fernando Barreda Luna zusammen, um dessen erstes englischsprachiges Projekt mit dem Titel The Dragger ins Rollen zu bringen. Die Handlung wird im Augenblick noch unter Verschluss gehalten. Verraten wurde bis dato lediglich, dass es eine Mischung aus traditionellem Horror und dem Found Footage Stil werden soll. Ein genaues Startdatum steht noch nicht fest. Da man allerdings noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten beginnen möchte, darf von einer Auswertung im

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paranormal Activity 3

Paranormal Activity – Oren Peli und Jason Blum planen spanischen Filmableger

Nun möchte das Team um Paranormal Activity auch noch die spanische Klientel bedienen. Wie bekannt wurde, arbeiten die Schöpfer hinter dem Found Footage-Franchise an einem indirekten Spin-Off für den Latino-Markt, bei dem es sich allerdings nicht um eine Fortsetzung oder ein Reboot der Vorlage handeln soll. Schon Japan hat vorgemacht, wie man mit einem Ableger auf Basis des Phänomens erfolgreich sein kann. Paranormal Activity: Tokyo Night beleuchtete die Geschehnisse um Koichi und seine Schwester Haruka, die nach einem USA-Aufenthalt von unheimlichen Erscheinungen verfolgt werden. Der spanische Ableger könnte schon bis zum Januar 2013 fertig werden und dann den Platz einnehmen, der auch The Devil Inside erfolgreich gemacht hat. Als Produzenten treten wieder Jason Blum und Oren Peli auf, die hier




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Autor für die Fortsetzung gefunden, gewohnter Start im Oktober

Paranormal Activity geht in diesem Jahr in die vierte Runde. Durch Beständigkeit konnte die Horror-Reihe bislang allerdings nicht punkten, denn auf dem Regiestuhl platzierte sich stets ein anderer Name. Das wird sich im aktuellen Fall zwar ändern, da die schon für Paranormal Activity 3 verantwortlichen Henry Joost und Ariel Schulman wieder hinter der Kamera Platz nehmen werden. Zumindest in Sachen Drehbuch wird die Tradition allerdings fortgesetzt. So hat Paramount Pictures offiziell bestätigt, dass Zak Estrin die Drehbuchvorlage zur Fortsetzung liefern wird. Estrin war bereits für die schriftliche Vorlage zur aktuell laufenden ABC Serie The River verantwortlich, ein Projekt von Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli und Produzent Jason Blum. Auch der deutsche Kinostart ist bereits fest im Kalender markiert: am 18, Oktober wird die




The Demonologist

The Demonologist – Universal Pictures erwirbt Verfilmungsrechte an Roman

Universal Pictures hat die Verfilmungsrechte an der bald im Verkauf stehenden Novel The Demonologist gesichert und Robert Zemeckis sowie ImageMovers mit der Adaption für die Kinoleinwand beauftragt. Einen konkreten Termin für die amerikanische Veröffentlichung gibt es bislang nicht, es soll aber bereits in den kommenden Monaten so weit sein. Autor Andrew Pyper ist unter anderem für Lost Girls, The Killing Circle und The Guardians bekannt. In der schriftliche Vorlage ist Professor David Ullman einer der führenden Köpfe im Bereich des christlichen Glaubens. Allerdings ist es nicht so, dass er das, was er als Lehrer vermittelt, auch wirklich glauben würde. Als Ullman als Experte auf dem Gebiet der Dämonologie nach Venedig eingeladen wird, sieht er diesen Trip eher als Urlaub für sich und seine jugendliche Tochter. Doch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Der letzte Exorzismus

The Last Exorcism 2 – Dreharbeiten finden in New Orleans statt, alternativer Titel gesucht

Dass es sich bei Der letzte Exorzismus tatsächlich um den letzten Exorzismus handelte, darf mittlerweile stark bezweifelt werden, denn Produktionshaus Strike Entertainment arbeitet intensiv an einer Fortsetzung zum Überraschungserfolg aus dem Jahr 2010, die 2013 auf amerikanische Kinoleinwände treffen soll. Das Produktionhaus gab aktuell bekannt, dass man zwischen dem 19. März und dem 21. April dieses Jahres in New Orleans drehen wird. Man ging außerdem auf den aktuellen Titel The Last Exorcism 2 ein, der allerdings noch nicht definitiv ist. Demnach wird zurzeit nach einem alternativen Namen gesucht. Inszeniert wird das Sequel von Filmemacher Ed Gass-Donnelly (Small Town Murder Songs), da Daniel Stamm bereits in andere Projekte involviert ist. Doch auch an den Schreibtisch setzte sich ein neuer Drehbuchautor. So stammt




House of Horror

Sinister – Grusel-Thriller von Scott Derrickson bekommt eine US-Altersfreigabe verpasst

Nach schockierenden Ereignissen in Paranormal Activity und Insidious wird Erfolgsproduzent Jason Blum im Sommer dieses Jahres einen weiteren Genrevertreter auf die ahnungslosen Zuschauer loslassen. Dass der subtile Terror auch in Sinister von Regisseur Scott Derrickson alles andere als zu kurz kommen dürfte, bekam aktuell bereits die MPAA zu spüren, die den Film mittlerweile genaustens unter die Lupe nehmen konnte und mit einem R Rating abstempelte. Das Urteil lautet wie folgt: „R Rated wegen verstörender & gewalttätiger Bilder und Terror“.  Sinister handelt von einem Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Sinister



Der letzte Exorzismus

The Darkness – Der letzte Exorzismus Regisseur meldet sich mit Horror-Thriller zurück

Der deutsche Der letzte Exorzismus Schöpfer Daniel Stamm wird dem Genre auch in Zukunft erhalten bleiben. In Zusammenarbeit mit HanWay Films konnte Stamm aktuell den psychologischen Mystery-Thriller The Darkness ankündigen, der Interessenten erstmals im Rahmen des European Film Market vorgestellt werden soll. Die Hauptrolle im Film bekleidet die hinlänglich im Genre bekannte Mary Elizabeth Winstead (Bild im Anhang – The Thing, Final Destination 3) als eine amerikanische Studentin im herrschaftlichen Haus ihrer beiden Lehrer und deren zwei Kinder. Schon bald drängt sich der Verdacht auf, dass sie und die Kinder von Geistern heimgesucht und einer mysteriösen Bedrohung verfolgt werden. Megan Holley hat die Drehbuchvorlage geliefert, während Occupant Entertainment’s Joe Neurauter und Felipe Marino

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Der letzte Exorzismus

The Last Exorcism 2 – Studiocanal benennt den Filmemacher für die Horror-Fortsetzung

Angesichts der überzeugenden The Devil Inside Zahlen schiebt Studiocanal die Produktion der geplanten Fortsetzung The Last Exorcism 2 mächtig an. So konnte mittlerweile auch ein Regisseur mit der Inszenierung beauftragt werden, bei dem es sich offenbar nicht um Daniel Stamm handelt, der bereits das Original inszenierte. Stattdessen wird es sich Ed Gass-Donnelly (Small Town Murder Songs) auf Basis einer Drehbuchvorlage von Damien Chazelle auf dem Regiestuhl bequem machen und das personifizierte Böse erneut auf Film bannen. Ashley Bell, die Hauptdarstellerin aus dem Vorgänger, wird auch für das Sequel zurückkehren. Ungeklärt bleibt allerdings noch, ob ihre Rolle auch im Nachfolger wieder im Fokus stehen wird oder lediglich eine Brücke zwischen beiden Filmen schlägt. Die Handlung des Films soll drei Monate nach den Geschehnissen aus The Last Exorcism angesiedelt sein. Laut Studiocanal wird die Produktion des Nachfolgers mit einem deutlich größeren Budget ausgestattet.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Deutscher Kinostart steht fest: Fortsetzung startet zu Halloween

Fans der Paranormal Activity Reihe dürfen sich auch 2012 auf einen neuen Ableger freuen und diesen mit einem dick angestrichenen Termin im Kinokalender versehen. Heute nämlich hat Paramount Pictures den deutschen Kinostart zur angekündigten Horror-Fortsetzung Paranormal Activity 4 bekanntgegeben und startet das Projekt der beiden Filemmacher Henry Joost und Ariel Schulman ab dem 18. Oktober 2012 in hiesigen Kinosälen – zwei Wochen früher als beim direkten Vorgänger im vergangenen Jahr. Einen amerikanischen Starttermin besitzt der Handycam-Thriller bislang zwar nicht, jedoch ist auch hier von einer passenden Halloween-Auswertung gegen Mitte oder Ende Oktober auszugehen. Konkrete Details zur Filmhandlung sind bislang nicht bekannt. Paranormal Activity 3 brachte es auf weltweite Einnahmen von 200 Millionen Dollar und konnte die Zahlen des Vorgängers nochmals deutlich übertrumpfen, auch wenn es im Entstehungsland USA nicht mehr ganz so erfolgreich lief.




House of Horror

Sinister – Erste Filmbilder zum Scott Derrickson Horror zeigen Ethan Hawke

Summit Entertainment hat mit Sinister ein weiteres heißes Horror-Eisen im Feuer. Hinter dem Projekt steht das erfolgreiche Produktionsteam von Produzent Jason Blum (Insidious, Paranormal Activity) und The Exorcism of Emily Rose Schöpfer Scott Derrickson, der hier mit der inszenatorischen Leitung beauftragt wurde. Heute gab es nun schließlich auch die ersten Eindrücke in Form von Szenenbildern, die Hautpdarsteller Ethan Hawke offenbar angestrengt nachforschend und in Gedanken versunken zeigen. Im Film schlüpft Hawke in die Rolle eines Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand in ein altes Mord-Haus führt, geben alte Tonband- und Filmaufnahmen Aufschluss darüber, was tatsächlich Auslöser für die schrecklichen Verbrechen an diesem Ort war.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Sinister



Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Henry Joost und Ariel Schulman übernimmt die Regie des Sequels

Was bereits vermutet wurde, konnte nun offenbar auch ganz offiziell bestätigt werden: die beiden Filmemacher Henry Joost und Ariel Schulman kehren für Paranormal Activity 4 auf den Regiestuhl zurück und setzen damit ihre Arbeit fort, die sie bereits mit Paranormal Activity 3 begonnen haben. Auf das Konto der Regisseure ging schon die Dokumentation Catfish, die Paramount Pictures ursprünglich zur Verpflichtung der Amerikaner veranlasst hatte. Damit es auch beim vierten Ableger mit dem Erfolg klappt, hat sich Paramount Pictures den gewohnten US-Termin im Herbst gesichert und startet die Produktion ab dem 19. Oktober 2012. Eine deutsche Veröffentlichung konnte bislang nicht angekündigt werden, dürfte allerdings ebenfalls in einem vergleichbaren Zeitraum angesiedelt sein. Paramount Pictures hat die Veröffentlichung zu Paranormal Activity 3 kürzlich für den 08. März 2012 in Verleih und Handel angekündigt.




Paranormal Xperience 3D

Paranormal Activity 4 – Paramount Pictures startet das Sequel noch 2012 in den Kinos

Paramount Pictures setzt die seit 2009 existierende Tradition fort und finanziert auch 2012 einen weiteren Ableger der erfolgreichen Paranormal Activity Reihe. Der mittlerweile vierte Vertreter konnte nun auch mit einem offiziellen US-Kinostart ausgestattet werden und findet sich – was kaum überraschen sollte – ab dem 19. Oktober 2012 auf amerikanischen Kinoleinwänden ein. Damit dürfte sich Paranormal Activity endgültig als feste Größe im alljährlichen Horrorkalender etabliert haben. Einzelheiten zur Handlung lassen aktuell noch auf sich warten. Dass es allerdings zu einer weiteren Fortsetzung kommen würde, war bereits nach dem hohen Endeinspielergebnis des letzten Ablegers zu erwarten, der mit über 200 Millionen Dollar sogar über den Zahlen der Vorgänger lag. Teil 3, der demnächst auf Blu-Ray Disc und DVD erscheint, erzählte folgende Geschichte: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter?

Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Paramount Pictures bestätigt die Arbeit an Horror-Fortsetzung

Die Geister aus Paranormal Activity finden auch 2012 keine Ruhe. Wirklich überraschend kommt die aktuelle Ankündigung zwar nicht, schließlich wurde Paranormal Activity 3 unlängst zum bislang erfolgreichsten Ableger der Handycam-Horror Reihe, doch heute hat Paramount Pictures auch offiziell bestätigt, dass intern bereits unter Hochdruck an Paranormal Activity 4 gearbeitet wird. Konkrete Details und Namen für Darsteller sowie Regie liegen bislang nicht vor, der Kinostart dürfte allerdings wie gewohnt im Herbst angelegt sein, wo man seit mittlerweile fast vier Jahre erfolgreich ist und selbst gestandene Konkurrenten wie SAW 7 verdrängen konnte. Paranormal Activity 3 brachte es auf weltweite Einnahmen von 200 Millionen Dollar und konnte die Zahlen des Vorgängers nochmals deutlich übertrumpfen, auch wenn es im Entstehungsland USA nicht mehr ganz so erfolgreich lief. Ob die beiden Filmemacher Henry Joost und Ariel Schulman für die Fortsetzung auf den Regiestuhl zurückkehren?




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Handycam-Grusel wandert am Frühjahr in deutschen Handel

Kinogänger, die gar nicht genug vom übernatürlichen Treiben aus Paranormal Activity 3 bekommen können, dürfen sich die Fortsetzung demnächst auch in Heimkino holen. Paramount Pictures hat die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray heute für den 08. März 2012 in Verleih und Handel angekündigt. Ein offizielles Covermotiv und Details zum Bonusmaterial lassen momentan noch auf sich warten. In den Kinos mauserte sich das Sequel der beiden Filmemacher Henry Joost und Ariel Schulman zum bislang erfolgreichsten Ableger der Reihe und spielte weltweit über 200 Millionen Dollar ein. Bei auch weiterhin geringen Produktionskosten von fünf Millionen Dollar und vernehmlich viralen Marketingmaßnahmen darf sich das US-Studio über enorme Gewinnspannen freuen. Für das kommende Jahr hat Paramount Pictures daher auch schon die Entstehung eines weiteren Films angekündigt, der an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen soll.

Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Der letzte Exorzismus

Der Exorzismus der Emma Evans – Spanischer Horror findet ab 2012 nach Deutschland

Genrekenner können die vielen Exorzismen, denen sie in den vergangenen Jahren beiwohnen durften, kaum noch an zwei Händen abzählen. 2012 kommt mit Der Exorzismus der Emma Evans nun ein weiterer Fall für den Vatikan hinzu. Die in Spanien von Filmax Entertainment umgesetzte Produktion liegt ab dem 07. März im Verleih aus und wandert ab dem 30. März 2012 auch in den deutschen Handel. Der Manuel Carballo Regiearbeit liegt ein Making Of und der Originaltrailer bei. Das Covermotiv zeigen wir im Anhang. Emma ist ein normales 15-jähriges Mädchen. Sie rebelliert gegen ihre Eltern, ist launisch und macht ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol und Jungs. Als sie jedoch eines Tages mit ihren Freunden ein Ouija Board benutzt, passiert etwas mit ihr. Sie leidet unter plötzlichen Krampfanfällen, hat ständig Halluzinationen und beginnt seltsame, gefährliche Dinge zu tun. Emma wird langsam aber sicher bewusst, dass in ihr etwas Böses ist, das immer öfter zum Vorschein kommt. Ihre Eltern sehen nur noch einen Ausweg: Emma muss zum Exorzisten…

2 Kommentare
Kategorie(n): Exorcismus, News



Those Across the River

Those Across the River – Paranormal Activity 2 Regisseur Todd Williams adaptiert Roman

Auch nach den Geschehnissen aus Paranormal Activity 2 wird sich Filmemacher Todd Williams mit dem Übernatürlichen beschäftigen. Wie die Kollegen von Deadline berichten, wird das nächste Projekt des Filmemacher die Romanverfilmung Those Across the River. Die Vorlage von Christopher Buehlman erschien in den USA im September dieses Jahres und wird aktuell von Todd Williams in ein Drehbuch transformiert, welches er anschließend selbst verfilmen darf. Mike Medavoy sicherte sich die Rechte am Roman und wird gemeinsam mit Akiva Goldsman als Produzent von Those Across the River verantwortlich zeichnen. Die Vorlage erzählt die Geschichte von einem jungen Paar, welches in eine kleine Stadt in Georgia zieht. Dort angekommen werden sie im Glauben gelassen, dass es sich bei den idyllischen und bäuerlichen Nachbarn um die Menschen handelt, die sie sich um ihr neues zu Hause herum erhofft hatten. Doch in Wahrheit existiert seit vielen Generationen eine unausgesprochene Angst – eine Präsenz, welche Opfer fordert…




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Premiere: Horror-Thriller überwindet die 200 Millionen Dollar Grenze

In den USA wird Paranormal Activity 3 das Einspielergebnis des Originals (107 Millionen Dollar) um ein Haar verfehlen und sich stattdessen bei ungefähr 105 Millionen Dollar einpendeln. Weltweit feierte der neueste Ableger wegen des gestiegenen Interesses aber eine beachtliche Premiere innerhalb des Franchise: zum ersten Mal überhaupt gelang es einem Paranormal Activity Film die 200 Millionen Dollar Grenze zu überschreiten. Das aktuelle internationale Einspielergebnis beläuft sich im Augenblick auf rund 97 Millionen Dollar. Bereits in den kommenden Tagen wird auch dieser Betrag neunstellig werden. Die 100 Millionen Dollar Zone blieb selbst erfolgreichsten Reihen wie Saw oder Scream verwehrt. Lediglich Final Destination 5 und Resident Evil: Afterlife schafften es wegen des 3D-Bonus über diese Grenze. Auch in Deutschland ist die Produktion aus dem Hause Paramount Pictures, die für lediglich 5 Millionen Dollar umgesetzt wurde, weiterhin in den Top 10 der Kinocharts vertreten.

Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Handycam-Sequel ist auch in der zweiten Woche erfolgreich

Konnte Paranormal Activity 3 den ersten Rang der deutschen Kinocharts verteidigen? Mit noch einmal rund 170.000 Kinogängern aus Deutschland verfehlte die erfolgreiche Horror-Fortsetzung die Spitzenposition nur um Haaresbreite und musste sich dem aktuellen Neustart Krieg der Götter geschlagen geben, der rund 175.000 Besucher in die Kinosäle lockte. Auf den Rängen 3 und 4 finden sich die vergleichweise verhalten gestarteten Der König der Löwen und Anonymous von Filmemacher Roland Emmerich. In den USA hat die Regiearbeit der beiden Dokumentarfilmer Henry Joost und Ariel Schulman mittlerweile die 100 Millionen Dollar Markte übertreten und liegt damit um ein Vielfaches über den kleinen Produktionskosten von rund fünf Millionen Dollar. Paramount Pictures hat bereits bestätigt, dass die Produktion einer weiteren Fortsetzung bei diesen Zahlen so gut wie sicher sein dürfte und pünktlich zu Halloween 2012 zu erwarten ist. Die zweite Fortsetzung des erfolgreichen Handycam-Horror-Franchise erzählt die Vorgeschichte zu den ersten Paranormal Acitivity-Filmen: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter?

Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Auf Erfolgskurs: Erobert die Spitze der deutschen Kinocharts

Nach US-Einnahmen von knapp 95 Millionen Dollar sorgte Paranormal Activity 3 auch hierzulande dafür, dass sich die Mehrheit der Kinogänger bei schaurigen Handycam-Aufnahmen gruselte. Zum Start in deutschen Kinos schaffte die Fortsetzung den direkten Einstieg auf Platz eins der Kinocharts und verdrängte damit selbst größere Konkurrenten wie Real Steel oder die Komödie Aushilfsgangster auf die hinteren Ränge. Brachte es der Vorgänger auf 150.000 Kinogänger zum Start, waren beim dritten Paranormal Activity Ausflug nun sogar 300.000 Genrefans drin, was die Produktion auf Anhieb zum erfolgreichsten Ableger der Reihe in Deutschland werden ließ. Auf dem Regiestuhl nahmen nach Oren Peli (Original) und Tod Williams (Paranormal Activity 2) die beiden Dokumentarfilmer Henry Joost und Ariel Schulman Platz. Die aktuelle Fortsetzung klärt zahlreiche Fragen: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter?

Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Auch in Deutschland erfolgreich: Zum Starttag schon auf #1 der Charts

Paranormal Activity 3 wird auch in Deutschland ein voller Erfolg. Zum gestrigen Starttag in hiesigen Lichtspielhäusern verzeichnete die Fortsetzung mit knapp 50.000 Besuchern den Spitzenplatz der deutschen Kinocharts und konnte sich damit klar gegen den letztwöchigen Sieger Tim & Struppi durchsetzten. Auch in der von 3D-Filmen dominierten Umsatz-Top-Ten ließ der Handycam-Grusel die Konkurrenz hinter sich. Ein Ergebnis von insgesamt 300.000 Zuschauern am ersten Wochenende dürfte möglich sein. In den USA ist die Regiearbeit der beiden Dokumentarfilmer Henry Joost und Ariel Schulman als erfolgreichster Horror-Kinostart aller Zeiten in die Geschichte eingegangen und kommt bislang auf Einnahmen von über 82 Millionen US-Dollar. Die zweite Fortsetzung des erfolgreichen Handycam-Horror-Franchise erzählt die Vorgeschichte zu den ersten Paranormal Acitivity-Filmen: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit.

Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Angst vor Bloody Mary? Ein deutschsprachiger Filmclip

Zwei Wochen nach US-Premiere hat Paranormal Activity 3 bereits über 80 Millionen Dollar in die Kassen von Paramount Pictures gespielt. Ob die zweite Fortsetzung des Oren Peli Originals auch hierzulande über beiden Vorgängern starten kann, zeigt sich ab dem kommenden Donnerstag dann auch hierzulande in den Kinosälen. Wer sich schon jetzt auf die übernatürliche Heimsuchung einstimmen möchte, findet im Anhang ab sofort den ersten deutschsprachigen Filmclip zur fünf Millionen Dollar teuren Produktion. Die zweite Fortsetzung des erfolgreichen Handycam-Horror-Franchises wurde von den beiden Regisseuren Henry Joost und Ariel Schulman inszeniert und erzählt die Vorgeschichte zu den ersten Paranormal Acitivity-Filmen: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt.

Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




House of Horror

Neue US-Kinostarts – Summit Entertainment kündigt Sinister und Warm Bodies an

Das amerikanische Independent-Produktionshaus Summit Entertainment setzt auch weiterhin in großem Maße auf Genrekost. Mit Warm Bodies und Sinister konnte man nun gleich zwei kommende Horror-Kinostarts für das nächste Jahr ankündigen. Warm Bodies, die neue Regiearbeit von All the Boys Love Mandy Lane Schöpfer Jonathan Levine, ist momentan für den 10. August 2012 vorgesehen und markiert die Verfilmung der gleichnamigen Buchvorlage. Das romantische Zombie-Abenteuer erzählt von einem Untoten, der eine außergewöhnliche Beziehung zu der Freundin eines seiner Opfer eingeht und damit eine Kettenreaktion unter den Zombie-Kollegen auslöst. In den Hauptrollen spielen John Malkovich, Teresa Palmer, Analeigh Tipton, Dave Franco (Fright Night) und Cory Hardrict (World Invasion: Battle Los Angeles). Ein wenig später, genauer gesagt am 24. August, folgt mit Sinister dann das aktuelle Projekt von Der Exorzismus von Emily Rose Regisseur Scott Derrickson.

Im Film schlüpft Ethan Hawke in die Rolle eines Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand in ein altes Mord-Haus führt, geben alte Tonband- und Filmaufnahmen Aufschluss darüber, was tatsächlich Auslöser für die schrecklichen Verbrechen an diesem Ort war.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 4 – Wird es auch noch eine dritte Fortsetzung zur erfolgreichen Reihe geben?

Bevor am vergangenen Wochenende auch Paranormal Activity 3 für phänomenale Einspielergebnisse sorgte, wurde der Presse im Rahmen diverser Interviews bereits verraten, dass noch keine konkreten Pläne für einen weiteren Ableger existieren. Nun, lediglich wenige Tage nach dem 52 Millionen Dollar Start in den USA, gab Don Harris von Paramount bekannt, dass man womöglich schon im Oktober 2012, also traditionell, mit Teil 4 rechnen könne: „Ich kann es mir nicht vorstellen, dass wir keine weitere Fortsetzung mehr machen. Ich bin sicher, dass auch Paramount Film Group President Adam Goodman gerade über eine neue Herausforderung nachdenkt“, so Harris gegenüber The Wrap. Bei Produktionskosten von nur 5 Millionen Dollar durfte sich das Produktionshaus über ein weltweites Startwochenende von mehr als 78 Millionen Dollar freuen. Teil 3, der hierzulande am 3. November startet, wird folgende Handlung erzählen:

Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Erfolgreichster Horror-Start aller Zeiten: Erobert die #1 der Kinocharts

In einem sonst eher zurückhaltenden Horror-Jahr konnte Paranormal Activity ein weiteres Mal auftrumpfen und nun einen Rekord für den erfolgreichsten Horror-Start aller Zeiten aufstellen. Am vergangenen Wochenende ist die Fortsetzung, die eigentlich als Vorgeschichte funktioniert, in US-amerikanischen Lichtspielhäusern gestartet und brachte es auf fantastische, momentan jedoch noch geschätzte Einnahmen von rund 54 Millionen Dollar. Allein in den Mitternachtsvorstellungen vom Donnerstag spielte die Regiearbeit von Henry Joost and Ariel Schulman über 8 Millionen Dollar ein und pulverisierte damit schon hier die leicht gestiegenen Produktionskosten von fünf Millionen Dollar. Auch international stellte Paranormal Activity 3 überzeugende Ergebnisse auf und brachte es in Großbritannien auf 5.7 Millionen, 3.2 Millionen aus Australien, 2.9 aus Russland, Frankreich 2.8 Millionen und Mexiko 2 Millionen. In zwei Wochen läuft die Fortsetzung dann in Deutschland an.

Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Neuer viraler Video-Clip rauscht, wackelt & gruselt

Bevor Paranormal Acitvity 3 in zwei Wochen in den deutschen Lichtspielhäusern startet, schüren die Macher des Films mit neuen viralen Video-Clips noch einmal die Ängste der Zuschauer. Das rund 40-sekündige bewegte Bildmaterial seht Ihr nach dem Umblättern. Die zweite Fortsetzung des erfolgreichen Handycam-Horror-Franchises wurde von den beiden Regisseuren Henry Joost und Ariel Schulman inszeniert und erzählt die Vorgeschichte zu den ersten Paranormal Acitivity-Filmen: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Merkwürdige Spiegelungen auf dem neuesten Szenenbild

In Paranormal Activity 3 scheinen Spiegelbilder mit Eigenleben noch das geringste Problem der jungen Familie Rey zu sein. Das macht den Umstand aber nicht weniger beängstigend, wie das neueste Szenenbild der nahenden Fortsetzung von Paramount Pictures zeigt. Ob der Nachfolger, der im Grunde eher das Prequel zu beiden Vorgängern darstellt, tatsächlich im direkten Vergleich bestehen kann, zeigte sich für viele Kinogänger bereits im Rahmen der gestrigen Previews, die in 20 Städten abgehalten wurden. Anfang November startet das Projekt dann auch offiziell in deutschen Kinos und macht den Weg frei für die Beantwortung vieler Fragen, die Fans der mittlerweile zur Trilogie angewachsenen Reihe bereits seit dem Erstling unter den Nägeln brennen. Nach Oren Peli und Tod Williams, die für das erfolgreiche Horror-Original und die direkte Fortsetzung sorgten, holte Paramount nun Henry Joost and Ariel Schulman als Regisseure ins Boot.

Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




The Rite

The Devil Inside – Poster und viraler Clip geben Vorschau auf Exorzismus-Horror

Die geplante Auswertung des neuesten Indie-Horrors aus dem Hause Paramount Pictures rückt immer näher, wobei sich Kinogänger ein weiteres Mal auf ein Spiel mit dem Teufel einlassen dürfen. Passend zum deutschen und amerikanischen Kinostart im Januar konnte heute ein offizielles Plakatmotiv zu The Devil Inside veröffentlicht werden, das wir wie gewohnt im Anhang zur Schau stellen. Das Projekt aus der Feder und unter der Regie von William Brent Bell (Stay Alive) konnte letztes Jahr in Rom und Bucharest abgedreht werden und vereint unter anderem Fernanda Andrade, Simon Quarterman, Evan Helmuth und Suzan Crowley in den Hauptrollen. The Devil Inside behandelt die Geschichte einer jungen Frau, die bereits seit geraumer Zeit in dem Glauben leben muss, dass ihre geisteskranke Mutter drei Menschen getötet hat. Doch bald wird klar, dass viel mehr hinter den Morden steckt: alle Opfer kamen nämlich während eines Exorzismus ums Leben. Auf der Suche nach der Wahrheit bricht sie nach Italien auf und wird hier Zeuge gleich mehrerer nicht autorisierter Exorzismen.




Paranormal Xperience 3D

Paranormal Activity 3 – Die vermeintliche Familienidylle wird erschüttert: TV Spot

Ein weiterer TV-Spot zu Paranormal Activity 3 hat den Weg ins Internet gefunden. Ab Mitte November lehrt Paramount Pictures dann auch deutschen Kinogängern das Fürchten. Wer bereits im Vorfeld für eine Vorführung des Films sorgen möchte, kann auf der offiziellen Webseite für eine von vier deutschen Großstädten voten. Nach Oren Peli und Tod Williams, die für das erfolgreiche Horror-Original und die direkte Fortsetzung sorgten, holte Paramount nun Henry Joost and Ariel Schulman als Regisseure ins Boot. Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Film schon vorab sehen: stimmt für Eure Stadt, TV-Spot

Ende Oktober wird sich zeigen, ob Paramount Pictures den übernatürlichen Horror-Erfolg Paranormal Activity auch ein drittes Mal erfolgreich auf die Leinwand übertragen kann. Mit Paranormal Activity 3 wagen Genrefans dabei erstmals einen Schritt in die Vergangenheit und ergründen die düsteren Hintergründe der geisterhaften Heimsuchung aus Sicht der Schwestern Katie und Kristi. Vom Ergebnis können sich Interessenten schon heute in Form eines brandneuen TV-Spots überzeugen, den wir nach dem Umblättern zeigen. Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.

Passend zum Kinostart hat sich das Verleihhaus außerdem eine besondere Aktion ausgedacht: Ihr wollt den Film bereits vor dem offiziellen Kinostart am 03. November in Augenschein nehmen? Auf der offiziellen Webseite können User ihre Stadt auf einer Weltkarte auswählen und ihre Stimme per Tweet in die Welt hinausschicken. Auf der Seite wird auch angezeigt, welche zwanzig Städte momentan bei der Abstimmung vorne liegen. Aus Deutschland sind Berlin, München, Hamburg und Essen mit im Rennen. Sollten genug Stimmen zusammenkommen, wird der Film am 18. Oktober in der Originalfassung uraufgeführt. Die Abstimmungsphase läuft noch bis zum 14. Oktober 2011, am Tag danach werden die Gewinnerstädte enthüllt.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Zweiter Filmtrailer zur Handycam-Fortsetzung veröffentlicht

Paramount Pictures hat einen brandneuen Trailer zur nahenden Horror-Fortsetzung Paranormal Activity 3 veröffentlicht, der bereits vor dem offiziellen Kinostart gegen Anfang November einen umfangreichen Ausblick auf die Regiearbeit des Duos Henry Joost and Ariel Schulman ermöglicht. Die bewegten Bilder gibt es in der gesamten Meldung. Mit Paranormal Activity 3 erkunden Kinogänger die düsteren Ursprünge der Horror-Reihe. Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Offizielle Inhaltsangabe gewährt Ausblick, deutsches Kinoposter

Nach längerem Rätselraten hat Paramount Pictures nun eine offizielle Inhaltsangabe zum Horror-Sequel/Prequel Paranormal Activity 3 veröffentlicht, die zahlreiche offene Fragen beantwortet: Woher kam das Böse? Warum erwählte der Dämon ausgerechnet die Schwestern Katie und Kristi? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich dahinter? Um dem Ursprung des Bösen auf die Spur zu kommen, sichtet Kristi Filmmaterial aus ihrer Kindheit. Schnell wird klar, dass ihre Kindheit normal und glücklich verlief, bis Katie ihre Schwester in ein verhängnisvolles Ritual verstrickt. Was nur als ein alberner Kinderstreich gedacht ist, wird die Zukunft der beiden auf schreckliche Weise verändern. Schon bald mehren sich unerklärliche Vorgänge, die einen Schatten auf ihre einst unbeschwerte Kindheit werfen. Angelockt von den Kindern, beginnt der Dämon sein teuflisches und undurchsichtiges Spiel. Noch ahnen Katie und Kristi aber nicht, was sie wirklich ausgelöst haben.

Im Anhang zeigen wir außerdem das offizielle Plakatmotiv zum deutschen Kinostart.




Paranormal Xperience 3D

Paranormal Activity 3 – Erste Filmclips zeigen nächtlichen Besuch im Schlaf

Mit Paranormal Activity 3 ergründen Genrefans die schaurigen Ursprünge der übernatürlichen Geschehnissen und reisen dafür zurück in die Achtziger. Als Vorgeschmack lieferte Paramount Pictures heute die ersten beiden Clips der preisgünstig produzierten Genre-Produktion. Die bewegten Bilder gibt es wie gewohnt nach dem Umblättern. Konkrete Details zum Sequel/Prequel werden aktuell noch unter Verschluss gehalten. Nach Oren Peli und Tod Williams, die für das erfolgreiche Horror-Original und die direkte Fortsetzung sorgten, holte Paramount Pictures Henry Joost and Ariel Schulman als Regisseure ins Boot. Das Duo war in der Vergangenheit bereits für den aktuellen Dokumentarfilm Castfish verantwortlich. Paranormal Activity 2 Autor Chris Landon übernimmt ein weiteres Mal die schriftliche Aufgabe und liefert die passende Drehbuchvorlage. Paramount Pictures wird die zweite Fortsetzung nach aktueller Planung ab dem 03. November dieses Jahres in deutschen Kinos auswerten.




The Rite

The Devil Inside – Deutscher Kinostart zum neuen Paramount-Horror erfolgt im Januar

Hat Paramount Pictures nach Paranormal Activity bereits die nächste Low Budget-Wunderwaffe aus dem Bereich Genrefilm in der Hinterhand? Für das kommende Jahr plant das Verleihhaus die Veröffentlichung der Horror-Eigenproduktion The Devil Inside. Das Projekt aus der Feder und unter der Regie von William Brent Bell (Stay Alive) konnte im letzten Jahre in Rom und Bucharest abgedreht werden und vereint unter anderem Fernanda Andrade, Simon Quarterman, Evan Helmuth und Suzan Crowley in den Hauptrollen. The Devil Inside behandelt die Geschichte einer jungen Frau, die bereits seit geraumer Zeit in dem Glauben leben muss, dass ihre geisteskranke Mutter drei Menschen getötet hat. Doch bald wird klar, dass viel mehr hinter den Morden steckt: alle Opfer kamen nämlich während eines Exorzismus ums Leben. Auf der Suche nach der Wahrheit bricht sie nach Italien auf und wird hier Zeuge gleich mehrerer nicht autorisierter Exorzismen. Paramount Pictures konnte den deutschen Kinostart nun für den 26. Januar 2012 ankündigen, wo man zusammen mit dem Thriller Man on a Ledge startet.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Die Ruhe vor dem Sturm: Finales Kinoposter veröffentlicht

Anfang November kommt es zum dritten Mal zu übernatürlichen Erscheinungen auf der Kinoleinwand. Im Gegensatz zu den beiden bisherigen Paranormal Activity Ablegern, die stets in der Gegenwart spielten, ergründet das neueste Sequel nun die düsteren Ursprünge der schaurigen Aktivitäten. Passend zum Kinostart gab es nun auch das finale Plakatmotiv der Horror-Fortsetzung – nach dem Umblättern. Nach Oren Peli und Tod Williams, die für das erfolgreiche Horror-Original und die direkte Fortsetzung sorgten, holte Paramount Pictures nun Henry Joost and Ariel Schulman als Regisseure ins Boot. Das Duo war in der Vergangenheit bereits für den aktuellen Dokumentarfilm Castfish verantwortlich. Paranormal Activity 2 Autor Chris Landon übernimmt ein weiteres Mal die schriftliche Aufgabe und liefert die passende Drehbuchvorlage. Paramount Pictures wird die zweite Fortsetzung nach aktueller Planung ab dem 03. November dieses Jahres in deutschen Kinos auswerten.




Der letzte Exorzismus

The Last Exorcism 2 – Ashley Bell kehrt für Fortsetzung vor die Kamera zurück

Bei der kommenden Horror-Fortsetzung Der letzte Exorzismus 2 (The Last Exorcism 2) müssen Genrefans zwar ohne Daniel Stamm auf dem Regiestuhl auskommen, auf die Hauptdarstellerin aus dem erfolgreichen Original müssen sie deshalb aber trotzdem nicht verzichten. Wie Ashley Bell in einem aktuellen Interview verriet, wird sie auch für das direkt Sequel vor der Kamera stehen. Ungeklärt bleibt dabei allerdings noch, ob ihre Rolle auch im Nachfolger wieder im Fokus stehen wird oder lediglich eine Brücke zwischen beiden Filmen schlägt. Strike Entertainment hat Damien Chazelle mit der schriftlichen Drehbuchvorlage zum Projekt beauftragt. Das Original, von Hostel Schöpfer Eli Roth produziert, entstand unter der Leitung des deutschen Filmemachers Daniel Stamm. Die Dreharbeiten zum Sequel sollen bereits in den kommenden Monaten anrollen. Ein Regisseur konnte zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht benannt werden.

Der weit gereiste Prediger Cotton Marcus wird von Schuldgefühlen geplagt. Seine Teufelsaustreibungen sind reine Illusion, doch seine bibeltreuen Anhänger glauben an ihn und zahlen gut für seine Arbeit. Bei einem letzten Exorzismus will er den Schwindel durch ein Fernsehteam aufdecken lassen. Die Mission führt sie in den Süden der USA, wo die Farmerstochter Nell vom Teufel besessen zu sein scheint. Die Show beginnt, doch nicht wie Marcus geplant hatte. Eine dunkle Macht offenbart sich Marcus und dem Team und ihm muss schnell etwas einfallen, um Nell, sein Team und sich selbst vor diesem Dämon zu retten.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Paramount zeigt das erste Poster der Horror-Fortsetzung

Für detailliert gestaltete Kinoposter zur Auswertung in den Lichtspielhäusern war die Paranormal Activity Reihe noch nie bekannt. Dieser Trend setzt sich nun auch auf dem neuesten Plakatmotiv zum mittlerweile dritten Ableger des Handycam-Schockers fort, das wir ab sofort nach dem Umblättern in die gesamte Meldung zur Schau stellen. Für Tod Williams, der die Inszenierung von Paranormal Activity 2 übernahm, machten es sich nun die Newcomer Henry Joost und Ariel Schulman auf dem Regiestuhl bequem, nachdem Paramount über den Dokumentarfilm Catfish auf das Duo aufmerksam geworden war. Paranormal Activity 2 Autor Chris Landon übernahm ein weiteres Mal die schriftliche Aufgabe und liefert die passende Drehbuchvorlage. Paramount wird die zweite Fortsetzung ab dem 03. November dieses Jahres in deutschen Kinos auswerten.




House of Horror

Sinister – Ein weiterer Darsteller für das nächste Mystery-Projekt von Scott Derrickson

Ethan Hawke bekam nun weiteren Darstellerzuwachs für Sinister, die nächste Regiearbeit von Der Exorzismus von Emily Rose Schöpfer Scott Derrickson, an die Seite gestellt. Laut Variety konnte nach Juliet Rylance dabei auch Prom Night Darsteller James Ransone für das Projekt unter Vertrag genommen werden, wobei zum aktuellen Zeitpunkt unklar bleibt, welche Rolle der Amerikaner im Film übernimmt. Dafür, dass die Produktion ein voller Erfolg wird, möchte Jason Blum sorgen, der als Produzent auch schon an Insidious oder Paranormal Activity beteiligt war. Das Produktionsbudget beträgt fünf Millionen Dollar. Im Film schlüpft Hawke in die Rolle eines Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand in ein altes Mord-Haus führt, geben alte Tonband- und Filmaufnahmen Aufschluss darüber, was tatsächlich Auslöser für die schrecklichen Verbrechen an diesem Ort war.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fin

Fin – Spanische Filmstudios nehmen Mystery-Romanverfilmung in Angriff

Gleich drei namhafte Produktionshäuser aus Spanien bemühen sich momentan um die Umsetzung der heimischen Romanvorlage Fin (Ende) von Autor David Monteagudo. Bei den kooperierenden Studios handelt es sich um Mod Producciones (der Oscar-nominierte Biutiful), Apaches Entertainment, die Filmschmiede hinter dem kommenden Mystery-Thriller Intruders mit Clive Owen, und das zuletzt für Julia’s Eyes verantwortliche Studio Antena 3 Films. Auf dem Regiestuhl der Adaption wird Filmemacher Jorge Torregrossa Platz nehmen, der zuvor bereits im spanischen Fernsehen tätig war. Die Drehbuchvorlage stammt aus der Feder des populären Duos Jorge Guerricaechevarría (Cell 211) und Sergio G. Sanchez (Das Waisenhaus). Auf darstellerischer Ebene haben sich Maribel Verdu (Pan’s Labyrinth), Clara Lago, Blanca Romero, Daniel Grao, Carmen Ruiz und Miquel Fernandez für die Hauptrollen eingefunden.

Neun Freundinnen und Freunde treffen sich für ein Wochenende in einer Berghütte wieder, viele Jahre, nachdem sie als Clique auseinander gegangen sind. Um Mitternacht fällt der Strom aus. Die Handys funktionieren nicht mehr, die Autos starten nicht. In dem blanken Sternenhimmel ist kein einziges Flugzeug zu entdecken. Eine unheimliche Stille liegt über ihnen. Die Freunde bemühen sich, ihre Angst mit Scherzen zu überspielen, aber es will ihnen nicht so recht gelingen. In der Nacht tun sie kein Auge zu. Was ist passiert? Keiner findet eine Erklärung. Plötzlich entdecken sie, dass einer fehlt. Rafa ist spurlos und von allen unbemerkt verschwunden.

Am Morgen brechen sie zu Fuß in die nächstgelegene Stadt auf. Der schmale Weg führt durch ein schattiges Tal. Sie gehen hintereinander und als sie sich zu Cova umdrehen wollen, ist auch sie nicht mehr da. Panik erfasst die Freunde. Was geschieht mit ihnen? Wer wird der Nächste sein? Sie lösen sich lautlos in der Landschaft auf, sie verlieren sich im Nichts, die Dunkelheit verschluckt sie.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paranormal Xperience 3D

Paranormal Xperience 3D – Den Geistern auf der Spur: Trailer zum spanischen Horror

Rodar y Rodar, die spanische Filmschmiede hinter Mystery-Thrillern wie Julia’s Eyes und Das Waisenhaus, meldet sich in diesem Jahr mit einem eigenen Ableger in Sachen paranormaler Phänomene zurück. Ob Europäer dem großen übernatürlichen Vorbild aus den USA nacheifern können, das in diesem Jahr bereits in die dritte Runde geht, zeigt sich heute im offiziellen Trailer zu Paranormal Xperience 3D. Erzählt wird die Geschichte von zwei Schwestern und ihren Mitstudenten, die in einem kleinen verlassenen Dorf auf übernatürliche Phänomene stoßen. “Unser Film richtet sich vornehmlich an ein jugendliches Publikum, weshalb wir auch ein PG-13 Rating anstreben werden,” erklärt Joaquin Padro von Rodar y Rodar. Ivan Losada, Geschäftsführer von Sony Pictures Releasing de Espana, setzt fort: “Diese Art von Film eignet sich besonders gut für den Einsatz aktueller 3D-Technik.” Sergi Vizcaino nahm hier erstmals auf dem Regiestuhl eines Spielfilms Platz und inszenierte nach einer Vorlage von Daniel Padro.




Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3 – Neuer Handycam-Horror im ersten TV-Spot des Sequels

Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli ist zwar längst zu neuen Ufern aufgebrochen, für die beliebte Horror-Reihe geht es aber auch 2011 weiter. Im kommenden November startet das günstig produzierte Projekt aus dem Hause Paramount Pictures in die dritte Runde. Für Tod Williams, der die Inszenierung von Paranormal Activity 2 übernahm, machten es sich nun die Newcomer Henry Joost und Ariel Schulman auf dem Regiestuhl bequem, nachdem Paramount über den Dokumentarfilm Catfish auf das Duo aufmerksam geworden war. Vom möglichen Ergebnis dieser Zusammenarbeit können sich Genrefans heute anhand des ersten TV-Spots zum Horror-Sequel überzeugen. Paranormal Activity 2 Autor Chris Landon übernahm ein weiteres Mal die schriftliche Aufgabe und liefert die passende Drehbuchvorlage. Paramount wird die zweite Fortsetzung ab dem 03. November dieses Jahres in deutschen Kinos auswerten.




Sin City

Sin City – William Monahan schreibt Drehbuchvorlage zum Comic-Sequel

Kommt es noch zum zweiten Ausflug in die Stadt der Sünde? Gemeinsam mit Schöpfer Frank Miller arbeitet Robert Rodriguez nun schon seit mehreren Jahren an einer Fortsetzung zum erfolgreichen Noir-Thriller Sin City. Dafür, dass die Arbeiten wieder aufgenommen werden können, soll nun prominente Untertstützung aus dem Drehbuchfach sorgen. Laut The Hollywood Reporter hat das Duo aktuell William Monahan mit der Drehbuchvorlage beauftragt, der 2006 für sein Drehbuch zu The Departed mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Als schriftliche Grundlage soll eine aktuelle Fassung dienen, die Frank Miller persönlich verfasst hat. Im Rahmen der Comic-Con gab Rodriguez erst kürzlich bekannt, dass alle Charaktere, die den Erstling überlebt haben, auch im Sequel auftauchen sollen. Die Comicverfilmung Sin City spielte 2005 rund 160 Millionen Dollar ein.

Willkommen in Sin City! Diese Stadt begrüßt die Harten, die Korrupten, die mit den gebrochenen Herzen. Einer von ihnen ist Marv, ein riesiger Schlägertyp, der für eine einzige Nacht das Glück in den Armen einer Frau findet. Am Morgen liegt sie ermordet neben ihm und Marv sinnt auf Rache – um jeden Preis. Dwights Problem ist Jackie Boy, der psychopathische Ex-lover seiner Geliebten, den er aufhalten muss. Für John Hartigan bleibt nur noch eine Stunde, bis der letzte aufrichtige Cop von Sin City seine Marke abgibt. Doch davor gilt es noch, ein kleines Mädchen aus den Fängen eines Perversen zu retten und ihm die Waffen abzunehmen – alle Waffen.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Sin City 2



Atrocious

Atrocious – Spanisches Horror-Abenteuer liegt ab dem Oktober in Deutschland aus

Während das Team hinter Paranormal Activity bereits fleissig an einer amerikanischen Neuverfilmung des spanischen Horror-Thrillers Atrocious arbeiten, können sich hiesige Genrefans nun auch selbst ein Bild vom Handycam-Original machen. Senator und Universum Film stellen das Projekt von Filmemacher Fernando Barreda Luna (ab 16 Jahren beantragt, 71 Minuten Lauflänge) ab dem 26. Oktober in den Verleih und den 25. November in den deutschen Handel. Als Bonusmaterial liegen DVD und Blu-ray ein Making Of bei. Im April 2010 findet die spanische Polizei 37 Stunden Videomaterial, welches Licht in einen grausamen Mordfall bringt. Das Material dokumentiert die Ferien der Familie Quintanilla in deren Sommerhaus im spanischen Sitges. Die Kinder der Familie, Christian und July, begeben sich mit ihren Videokameras auf die Spuren einer „urbanen Legende“. Ihre Nachforschungen führen sie in den geheimnisvollen Labyrinth-Garten in der Nähe des Hauses, welchen sie in der Nacht heimlich erkunden. Was ihre Kameras dort aufzeichnen, soll später nicht nur die Polizeiermittler in Angst und Schrecken versetzen …

0 Kommentare
Kategorie(n): Atrocious, News



Der letzte Exorzismus

The Last Exorcism – Studio Canal arbeitet an Fortsetzung zu Handycam-Thriller

Offenbar bleibt es nun doch nicht bei dem versprochenen letzten Exorzismus. Rund ein Jahr nach dem Indie-Projekt The Last Exorcism soll jetzt eine direkte Fortsetzung des Handycam-Thrillers folgen, der bei vergleichsweise geringen Produktionskosten von 2 Millionen Dollar immerhin 41 Millionen US-Dollar in amerikanischen Lichtspielhäusern einspielen konnte. Ein voller Erfolg also, der Studio Canal nun hoffnungsvoll in das Jahr 2011 blicken lässt. Das Original, von Hostel Schöpfer Eli Roth produziert, entstand unter der Leitung des deutschen Filmemachers Daniel Stamm. Die Dreharbeiten zum Sequel sollen bereits in den kommenden Monaten nach einer Drehbuchvorlage von Damien Chazelle anrollen. Ein Regisseur konnte zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht benannt werden. Unklar bleibt momentan auch, wo das Team geschichtlich nach dem Erstling ansetzen möchte.

Das Original erzählt folgende Handlung: Der weit gereiste Prediger Cotton Marcus wird von Schuldgefühlen geplagt. Seine Teufelsaustreibungen sind reine Illusion, doch seine bibeltreuen Anhänger glauben an ihn und zahlen gut für seine Arbeit. Bei einem letzten Exorzismus will er den Schwindel durch ein Fernsehteam aufdecken lassen. Die Mission führt sie in den Süden der USA, wo die Farmerstochter Nell vom Teufel besessen zu sein scheint. Die Show beginnt, doch nicht wie Marcus geplant hatte. Eine dunkle Macht offenbart sich Marcus und dem Team und ihm muss schnell etwas einfallen, um Nell, sein Team und sich selbst vor diesem Dämon zu retten.





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren