Heute



Skylin3s – Sequel erzählt Geschichte aus ‚Beyond Skyline‘ weiter, erstes Bild aufgetaucht

Seit Aliens über die Erde herrschen, ist die Menschheit nicht mehr diesselbe. In Beyond Skyline von 2017 durften Überlebende wie Frank Grillo (Grey), Bojana Novakovic (Devil), Jonny Weston (Under the Bed, Project Almanac), Iko Uwais oder Callan Mulvey dann endlich zurückschlagen und sich gegen die außerirdischen Invasoren zur Wehr setzen. Hier endet ihr endzeitliches Abenteuer aber noch nicht. Beim laufenden American Film Market wurde nun bekannt, dass Liam O’Donnell am dritten Film der Reihe namens Skylin3s arbeitet, der genau da anknüpfen soll, wo Beyond Skyline endete. Lindsey Morgan spielt Captain Rose Corley, unsere einzige Hoffnung im Kampf gegen die Eindringlinge. Denn nur sie ist, wie das erste Filmbild beweist, dank außerirdischer




The First Purge – Es wird gesäubert: Fanpaket zum deutschen Start gewinnen

2018 jährt sich die Säuberung nun bereits zum vierten Mal. Statt nun aber mit den Geschehnissen aus The Purge: Anarchy weiterzumachen, legen Blumhouse und Universal Pictures lieber den Rückwärtsgang ein und zeigen, was vor und während der allerersten Säuberungsnacht geschah und wie es kam, dass seitdem einmal jährlich vollkommen straffrei gemordet und gebrandschatzt werden darf. Passend zum deutschen Kinostart von The First Purge verlosen wir unter allen Einsendungen ein Fanpaket inklusive Poster zum Film, Purge-Kappe und The Purge-Triloge in der wertigen 4K-UHD-Blu-ray-Box. Beantwortet uns für die Teilnahme einfach die filmspezifische Frage im Anhang. The First Purge versetzt uns in eine nicht allzu ferne Zukunft: Um




The Purge – Ab sofort im Dreh: Offizielle Serie soll noch dieses Jahr anlaufen

Gute Nachrichten für all jene, die einfach nicht genug von der jährlich stattfindenden Säuberung bekommen können: Nicht nur startet im Juli mit The First Purge das nächste Kapitel der dystopischen Horror-Reihe in deutschen Kinos. In den USA sind nun auch noch die Dreharbeiten zur ersten The Purge-Serie angelaufen, mit der Syfy and USA Network diesen Herbst direkt an die filmischen Vorgänger von James DeMonaco anknüpfen wollen. Erstmals sollen wir zu sehen bekommen, wie es sich an den restlichen 364 Tagen in einer Welt lebt, in der einmal jährlich und von der Regierung sankioniert gemordet werden darf. Viele Zuschauer interpretierten diese Information so, dass sich nur noch ein kleiner Teil der Geschichte um das titel




The Purge – Serie spielt während Säuberungsnacht, soll aber beide Seiten zeigen

Mit ihrer Purge-Serie wollen James DeMonaco und Jason Blum endlich beleuchten, was nach der Säuberungsnacht während der restlichen 364 Tagen in Amerika passiert. Viele Zuschauer haben diese Information so interpretiert, dass sich nur noch ein kleiner Teil der Geschichte um das titelgebende Szenario dreht und im Umkehrschluss näher auf politische Umstände eingegangen wird. Doch in einem neuen Interview definierte Schöpfer James DeMonaco nun die Aussage seines Produzenten-Kollegen: „Ich würde sagen, dass sich rund 65 bis 70% der Geschichte während der Säuberungsnacht abspielen und die restlichen 30 bis 35% mit Flashbacks aufgefüllt werden. Wir folgen vier eigenständig scheinenden Handlungssträngen, in denen wir Menschen




The Purge: Serie – American Crime Story-Regisseur dreht Pilotfolge

USA Network und Syfy gehen auf Nummer sicher und greifen bei der Entstehung von The Purge: Die Serie auf echte TV-Veteranen zurück. Gefilmt wird die erste Episode der geplanten Staffel nämlich unter anderem vom preisgekrönten Emmy-Gewinner Anthony Hemingway, der schon bei The People vs. O.J. Simpson, True Blood oder American Horror Story bewiesen hat, dass er sein Handwerk versteht. Dass er alle zehn Folgen in Szene setzen darf, ist eher unwahrscheinlich. Die Pilotfolge ist aber stets die Wichtigste, denn sie gibt Aufschluss darüber, ob ein Konzept als Serie funktioniert. Häufig entscheiden US-Networks sogar allein auf Basis dieser, ob die Bestellung einer kompletten Season wirklich Sinn ergibt. Viel Zeit bleibt ihm dafür aber nicht, wenn Syfy und USA




The Purge – Der Wahnsinn geht weiter: Erste Details zur Serie, Hauptdarsteller bekannt

Fans der The Purge-Reihe zeigen sich immer wieder enttäuscht, dass man viel zu wenig von den Machenschaften hinter der jährlichen Säuberung mitbekommt. Genau hier soll die offizielle Serie zum sehr erfolgreichen Horror-Franchise ansetzen und endlich im Detail beleuchten, was an den restlichen 364 Tagen des Jahres passiert und wie sich das Gesetz auf das Leben der Menschen auswirkt. Jetzt stehen auch die ersten Darsteller fest. Da die Serie losgelöst von den filmischen Ereignissen erzählt wird, musste ein komplett neuer Cast verpflichtet werden. Angeführt wird die Riege der Widerstandskämpfer von dem Amerikaner Gabriel Chavarria (Planet der Affen: Survival) und seiner mexikanischen Kollegin Jessica Garza (Six). Chavarria spielt den US

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge 4: The Island – Teaser kündigt die erste Säuberung an

Das Timing hätte kaum passender gewählt sein können. Pünktlich zu Donald Trumps Rede zur Lage der Nation meldet sich nun auch die Säuberung mit einem ersten viralen Aufruf an die Bürger der Vereinigten Staaten zurück. Nicht fehlen darf Trumps „Make America Great Again“-Kappe, die auf dem offiziellen Teaser-Poster mit neuem Schriftzug zweckentfremdet wurde. Und selbst im kurzen Teaser findet der Präsident Erwähnung. Nach drei erfolgreichen Filmen ist es bei The Purge Zeit für etwas Neues. Im Sommer 2018 startet deshalb etwas in den Kinos, das Autor und Regisseur James DeMonaco als den ersten „experimentellen“ The Purge der Reihe beschreibt. Und das sogar ganz buchstäblich. Geschichtlich verschlägt es uns diesmal nämlich in die Zeit vor der




Extinction – Universal Pictures streicht Kinostart der großen Alien-Invasion

Wenn ein Film wenige Wochen vor Kinostart doch noch verschoben wird, hat das selten etwas Gutes zu bedeuten. Im Fall von Extinction war inzwischen aber kaum noch etwas anderes denkbar. Denn obwohl der neue Sci/Fi-Schocker bereits Mitte Januar in den Kinos anlaufen sollte, fehlt es bislang an Infomaterial und selbst einen Trailer sucht man vergeblich. Wenig überraschend wurde der Kinostart deshalb nun vorläufig auf unbestimmte Zeit verschoben, während Universal Pictures „die Optionen abwägt“, wie ein Insider berichtet. Zum Film selbst ist bislang nur bekannt, dass darin Aliens die Erde übernehmen wollen und sich alte Bekannte wie Lizzy Caplan aus Cloverfield und True Blood sowie Michael Peña (Der Marsianer, The Vatican Tapes) todesmutig in den Kampf gegen die feindlichen Invasoren stürzen. Mit der inszenatorischen Leitung wurde

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Take Back the Night – James DeMonaco kündigt erstes Projekt nach The Purge an

Nach drei The Purge-Filmen ist es bei James DeMonaco Zeit für etwas Neues. Im Auftrag von New Regency hat sich der Filmemacher nun für den Horror-Thriller Take Back the Night verpflichtet, den er gemeinsam mit seinem Purge-Partner Sebastien Lemercier produziert. Aktuell ist noch unklar, ob DeMonaco auch für den Regieposten infrage kommt, das Skript schrieb allerdings Ryan Riley. Bei dem Film soll es sich um eine frische Herangehensweise an ein bekanntes Genre-Muster handeln. Welches das ist und wovon Take Back the Night konkret handelt, wollte man derzeit aber noch nicht bekanntgeben. Die Ankündigung macht aber zumindest deutlich, dass DeMonaco dem Genrefilm auch abseits von The Purge erhalten bleibt. Mit The Purge: The Island kommt im Juli 2018 der erste große Purge-Serienableger ohne direkte Beteiligung von ihm in deutsche Kinos. Auch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Beyond Skyline – Sie sind gelandet: Kampf gegen die Aliens im deutschen Trailer

Wo Eric Balfour, Scottie Thompson, Brittany Daniel, Crystal Reed und David Zayas noch hiflos zusehen mussten, wie ihre Welt von Aliens überrannt wurde, schlägt Frank Grillo endlich zurück. Beyond Skyline heißt das Sequel, mit dem Liam O’Donnell die ausweglose Situation aus dem Original von 2010 aufleben lässt und uns mit Vollgas ins Herz der außerirdischen Basis führt. Vom actionreichen neuen Kurs dürfen wir uns jetzt auch im neuen Trailer überzeugen. Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, ist am 24. November 2017, dem deutschen Start auf DVD und Blu-ray Disc, live dabei, wenn der Frank Grillo den Aufstand gegen die feindlichen Besatzer probt. Als Detective Mark Corley (Frank Grillo) vom Los Angeles Police Department die Kaution für seinen Sohn Trent (Jonny Westen) stellen muss, ist er davon überzeugt, dass der Tag nicht schlimmer




The Purge – Welche Auswirkungen hat die jährliche Säuberung? Serie soll es klären

Mit ihren bald vier Filmen macht die The Purge-Reihe inszwischen selbst gestandenen Horror-Franchises Konkurrenz. Den Home Invasion-Horror des Originals hatte man schon beim zweiten Teil gegen wüste Straßenkämpfe und Survival-Aspekte eingetauscht, was aber dazu führte, dass die Hintergründe der Säuberung auf der Strecke blieben. Das wollen Schöpfer James DeMonaco und Produzent Jason Blum mit einer TV-Serie beheben und versprechen, sich den restlichen 364 Tagen abseits der regulären, einmal jährlich stattfindenden Säuberung widmen zu wollen. „Wir wollen ergründen, wie es sich in einer Welt lebt, in der man 12 Stunden im Jahr jemanden töten darf. Man denkt sicherlich zweimal darüber nach, ob man jemandem beim Autofahren den Finger zeigt. Was hat all das zur Folge? Diese Frage wollen wir klären,“ freut sich Blum gegenüber




Beyond Skyline – Die Aliens fallen auf der Erde ein: Neues Poster zur Fortsetzung

Seit vergangener Woche steht fest, dass Beyond Skyline, eine Fortsetzung zum Kinohit von 2010, hierzulande direkt auf DVD und Blu-ray Disc in die Regale der Händler wandern wird. Andernorts ist das Vertrauen in die Marke dagegen etwas größer und so hat uns nun das erste internationale Poster mit einem unheilvoll lauernden Alien samt Schiff erreicht. Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, ist am 24. November 2017, dem deutschen Start auf DVD und Blu-ray Disc, live dabei, wenn der Frank Grillo den Aufstand gegen die feindlichen Besatzer probt. Der fährt im Nachfolger von Special Effects-Experte Liam O’Donnell schwere Geschütze und sogar Alien-Technologie auf, um die feindlich gesinnten Eindringlinge nicht einfach ungeschoren davonkommen zu lassen. Als Detective Mark Corley (Frank Grillo) vom Los Angeles Police Department die Kaution für

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Beyond Skyline – Sie kommen zurück um zu ernten: Start auf DVD und Blu-ray

Wo Skyline vor ziemlich genau sieben Jahren noch rein durch seine visuellen Effekte zu begeistern wusste, soll Beyond Skyline diesmal auch mit einer packenden, abwechslungsreichen Handlung punkten. Denn erneut droht der Menschheit der Untergang. Eine neue Spezies zwischen „Aliens“ und „Predators“ hat unseren Planeten als sichere Nahrungsquelle auserkoren und dezimiert die ohnehin schon geschrumpfte Anzahl Menschen noch weiter. Splendid Film hat hier aber natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden und schickt ab 24. November 2017, dem deutschen Start auf DVD und Blu-ray Disc, den actionerprobten Frank Grillo, bekannt aus den letzten beiden The Purge-Filmen. Der fährt im Nachfolger von Special Effects-Experte Liam O’Donnell schwere Geschütze und sogar Alien-Technologie auf, um die feindlich gesinnten Eindringlinge nicht einfach




Beyond Skyline – Die Invasion der Aliens beginnt im neuen internationalen Trailer

Sieben Jahre ist es her, seit Eric Balfour (The Texas Chainsaw Massacre), Brittany Daniel und Crystal Reed (Teen Wolf) in Skyline von außerirdischen Lebensformen überrascht wurden. Jetzt wiederholt sich das Grauen der bevorstehenden Alieninvasion erneut. Der actionerprobte Frank Grillo, bekannt aus den letzten beiden The Purge-Filmen, hat den feindlichen Invasoren allerdings schon etwas mehr entgegenzusetzen und fährt im offiziellen Trailer im Anhang schwere Geschütze und sogar Alien-Technologie auf, um die Eindringlinge nicht einfach ungeschoren davonkommen zu lassen. Auch wenn im Trailer schon bis aufs Blut gekämpft wird, liegt uns derzeit weiterhin kein passender Starttermin für den Beyond Skyline betitelte Nachfolger vor. Statt Colin und Greg Strause machte es sich diesmal Special Effects-Experte Liam O’Donnell auf dem Regie

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



The Purge: The Island – Nächster Serienteil bringt uns die Purge-Experimente näher

Nach vier erfolgreichen Serienablegern ist es bei The Purge Zeit für etwas Neues. Im Sommer 2018 startet deshalb etwas in den Kinos, das Autor und Regisseur James DeMonaco als den ersten „experimentellen“ The Purge der Reihe beschreibt. Und das sogar ganz buchstäblich. Geschichtlich verschlägt es uns diesmal nämlich in die Zeit vor der ersten Säuberungsnacht zurück, genauer gesagt auf die kleine Insel Staten Island. Dort hat die Regierung eine erste Versuchsreihe mit der kontroversen Säuberungsnacht anberaumt. Auch wenn DeMonaco diesmal nicht mehr selbst Regie führt, gibt er die Richtung natürlich mit seiner Drehbuchvorlage vor. Mit Vulture hat er sich jetzt darüber unterhalten, was wir vom nächsten Eintreffen der Säuberung erwarten können: „Ich weiß gar nicht, ob ich schon darüber sprechen darf, aber nächstes Jahr, am 04. Juli, erwartet

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Beyond Skyline – Sie sind zurück: Offizieller Trailer zeigt eine düstere Zukunft

Nachdem über fast drei Jahre hinweg nur darüber geredet und spekuliert wurde, ist er jetzt endlich da, der offizielle Trailer zu Beyond Skyline! Statt den Folgen der Säuberung den Kampf anzusagen, nimmt es Frank Grillo (The Purge) diesmal mit einem ganz anderen Übel auf – Aliens! Mit seinem Film knüpft Liam O’Donnell nahtlos auf den Sci/Fi-Sleeperhit Skyline von 2010 an, der, wenn schon nicht inhaltich, zumindest optisch überzeugen konnte. Beyond Skyline will auf beiden Ebenen punkten und verspricht – basierend auf dem ersten Trailer – ein zumindest abwechslungsreicher Alien-Thriller zu werden, der im Hochhaus-Dschungel von Los Angeles beginnt und wenig später in der wahrhaftigen grünen Hölle landet. Von der MPAA wurde der Nachfolger bereits unter die Lupe genommen und im Gegensatz zum Original mit einem R-Rating abgesegnet

4 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge 4 – Vierter Teil der Säuberung offiziell mit Regisseur und Start angekündigt

Es war bereits abzusehen, dass Regisseur James DeMonaco diesmal nicht mehr für die jährliche Säuberung zurückkehren würde. Jetzt gab es die Bestätigung: DeMonaco führt beim vierten Teil nicht mehr Regie, steuert aber wie gewohnt das Drehbuch zum Film bei. An seine Stelle tritt jetzt der Nachwuchsfilmemacher Gerard McMurray, dessen Debüt, das Drama Burning Sands, beim Netflix-Start im März wohlwollend von Zuschauern und Presse aufgenommen wurde. Dank The Purge 4 soll McMurray dann bald auch auf der großen Leinwand durchstarten und am 04. Juli 2018 im Kino anlaufen. Vom Tisch ist damit aber wohl eine Rückkehr von Frank Grillo, der schon vor längerem bekannt gab: „Wenn DeMonaco zurückkehrt und sie mit einer großartigen Idee an mich herantreten, könnte ich mich für einen weiteren Purge-Film begeistern. Anderfalls war es




The Purge – Die Säuberung geht in Serie: Die ersten Details zur TV-Adaption

Das Grauen der Säuberung breitet sich bald auch im Fernsehen aus. Die The Purge-Filme waren nämlich erfolgreich genug, um auch im TV-Geschehen für Angst und Schrecken zu sorgen. Dort behandelt man aber, anders als in den Kinofilmen, nicht die Purge-Nacht selbst, sondern die Geschehnisse während der restlichen Tage des Jahres. Zuschauer sollen die Geschehnisse rund um die jährlich stattfindende Säuberung so aus einem komplett neuen Blickwinkel zu Gesicht bekommen. „Wir werden enthüllen, was an den restlichen 364 Tagen des Jahres passiert und wie sich das Gesetz auf das Leben der Menschen auswirkt,“ verriet Produzent Jason Blum jetzt während der aktuellen Season-Präsentation. Im Idealfall geht die Serie 2018 dann zeitgleich mit dem bereits fest für Sommer eingeplanten vierten Ableger der Filmreihe auf Sendung. Über




The Purge – Offiziell: Die Säuberung wird zur Serie, Schöpfer überwacht Spin-Off

Der Albtraum eines jeden Purge-Überlebenden: Aus der jährlichen wird bald eine wöchentliche Säuberung! So zumindest der Plan von Blumhouse TV und ITV Studios. Gemeinsam haben die Unternehmen heute die Entstehung einer offiziellen Serienadaption zur erfolgreichen Horror-Saga angekündigt, mit der man bald auch auf serieller Basis für Angst und Schrecken in den heimischen vier Wänden sorgen will. Das Konzept bleibt aber natürlich dasselbe: Einmal im Jahr wird jede Form von Recht und Ordnung ausgehebelt, was es der Bevölkerung erlaubt, ungesühnt brandschatzen, terrorisieren und sogar morden zu können. Die kommende Serie soll ein komplett neues Kapitel für die Reihe einläuten, welche 2018 außerdem mit einem regulären Kinosequel fortgesetzt wird. Überwacht wird beides von Serienschöpfer James DeMonaco, während USA

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge 4 – Die nächste Säuberung ist schon fest eingeplant: Starttermin

Wird aus Fiktion bald grausige Realität? Zunehmende politische Unruhen und Machtwechsel verleihen einem Szenario wie dem aus The Purge ganz neue Brisanz. Das findet auch Universal Pictures und will diesen Umstand im nächsten Jahr mit dem vierten Ableger der barbarischen Säuberungssaga beleuchten. Zum jetzt angekündigten Kinostart am 04. Juli 2017 heißt es dann wieder Beine in die Hand nehmen oder selbst unter die Säubernden gehen und schwer bewaffnet von Haus zu Haus ziehen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. The Purge gehört zu den wenigen Genrereihen, die sich von Film zu Film steigern konnten. Waren es beim Erstling von 2013 noch 90 Millionen Dollar an weltweiten Einnahmen, stand beim letztjährigen The Purge: Election Year schon das Erreichen der 120 Millionen Dollar-Marke auf der Habenseite. Zusammen




Beyond Skyline – Frank Grillo und feindliche Aliens auf dem offiziellen Teaser-Poster

Rund zwei Jahre ist Beyond Skyline, das Sequel zum Überraschungserfolg von 2010, jetzt schon in der Mache, doch bewegtes Bildmaterial gab es bislang keines zu sehen. Das sollte sich jedoch bald ändern, denn mit einem an Star Wars angelehnten US-Filmposter kündigt sich heute die bevorstehende Premiere des Sci-Fi-Thrillers mit The Purge-Star Frank Grillo an. Von der MPAA wurde der Nachfolger kürzlich bereits unter die Lupe genommen und im Gegensatz zum Original mit einem R-Rating abgesegnet. Ganz unblutig dürfte der Kampf gegen die Alienbesatzer also nicht über die Bühne gehen. Statt Colin und Greg Strause machte es sich diesmal Special Effects-Experte Liam O’Donnell auf dem Regiestuhl bequem, der zusammen mit Joshua Cordes auch schon für das Skript zu Skyline verantwortlich war. Die Handlung soll direkt an jene aus dem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge 4 – Die Säuberung wütet weiter: Nächster Teil der Reihe geplant

Es kommt äußert selten vor, dass sich ein Franchise von Sequel zu Sequel steigern kann. Einen solchen Glücksfall erlebt Universal Pictures aber seit 2013 mit der The Purge-Saga, die bislang stets noch ein paar Millionen drauflegen und spätestens mit Anarchy in den begehrten Club der 100 Millionen Dollar-Kandidaten vorstoßen konnte. Weil die jährlich stattfindende Säuberung weiterhin ausreichend Unterstützer findet, ist auch 2018 nicht mit einem Ende der Reihe zu rechnen. Bei Blumhouse bereitet man sich deshalb auf einen vierten The Purge-Ableger vor, der allerdings eine entscheidende Änderung im Vergleich zu Anarchy oder Election Year mitbringen könnte – das Fehlen von Hauptdarsteller Frank Grillo. Der gab im Interview mit Collider jetzt seinen möglichen Abschied vom Säuberungsmarathon bekannt: „Die Reihe ist, was sie ist – ein

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge 4 – Film vor Serie? Team gibt Auskunft über die Zukunft der Reihe

Die von Film zu Film wachsende Fangemeinde von The Purge verlangt nach Nachschub und den wollen weder Universal Pictures noch Regisseur James DeMonaco verweigern. Allerdings stehen die Chancen zurzeit besser, dass es mit einem vierten Kinoabenteuer weitergeht anstatt mit einer Serie, die angeblich schon ernsthaft in Diskussion gestanden haben soll. Die beiden Produzenten Andrew Form und Brad Fuller wollen von der Film-zu-Serie-Idee aber nichts wissen: „Wir lesen überall, dass eine TV-Serie geplant sein soll. Aber die Wahrheit ist, dass wir gar nicht aktiv an dieser Idee arbeiten. Machen würden wir sie wiederum sehr gerne“, gab das Duo gegenüber Collider bekannt. „Die Entstehung von The Purge 4 ist im Moment aber wahrscheinlicher. Um eine Serie aufzuziehen, braucht es sehr viel mehr Zeit. Aber so oder so, der Ball liegt bei




The Purge – Das Grauen der Säuberung geht bald im Wochentakt weiter: TV-Serie in Arbeit

Wenn sich eine Filmreihe von Sequel zu Sequel immer weiter steigert, müssen sich die Macher zwangsläufig die Fragen gefallen lassen: wo genau soll das hinführen und vor allem enden? Im Fall von The Purge lautet die Antwort offenbar wie folgt: Die Geschehnisse aus den Filmen werden ganz einfach in einer eigenständigen TV-Serie weitererzählt! Diese Bombe ließ Serienschöpfer James DeMonaco jetzt im Interview mit CinemaBlend platzen: „Ja, wir planen eine ineinander verwobene Anthologie-Serie! Sie sind mit der Idee für eine TV-Show an mich herangetreten und mein Feedback dazu war, dass wir sechs oder sieben eigenständige Storylines miteinander bündeln und diese dann durch Rückblenden zu einer riesigen Rahmenhandlung verweben.“ DeMonaco zufolge seien die Pläne ziemlich weit fortgeschritten und bereits entsprechenden Networks

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Purge: Election Year – Fortsetzung erobert deutsche Kinocharts, erfolgreicher als Vorgänger

Charlie Roan, die Senatorin aus The Purge: Election Year, spricht sich wohl vergeblich gegen die alljährlich stattfindende Säuberung aus. Denn solange die Low Budget-Projekte von Genrespezialist und Produzent Jason Blum (Insidious, Ouija) weiterhin so erfolgreich sind, werden die Filmemacher immer wieder einen Weg finden, den blutrünstigen „Feiertag“ abermals stattfinden zu lassen. Mit etwas Verspätung ist der dritte Teil der Reihe nun auch hierzulande angelaufen. Und der Plan, der Europameisterschaft und dem Sommer aus dem Weg zu gehen, hat sich für Universal Pictures mehr als ausgezahlt. Election Year gelang auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Kinocharts. Dabei haben Experten diesen Platz eher dem Regiedebüt von Karoline Herfurth zugetraut. Ihre gefühlvolle Komödie SMS für dich musste sich jedoch mit der Silbermedaille




The Purge 3: Election Year – Chaos bricht aus in den ersten deutschen Spots zum Kinostart

Durch gleich zwei sportliche Großereignisse kommen deutsche Kinogänger erst jetzt Genuss der mittlerweile dritten Säuberung. Die geht dafür brachialer vonstatten als je zuvor und fährt in den ersten deutschen Filmclips zum Kinostart am 15. September schwere Geschütze auf. Dem Erfolg hat das nicht geschadet. Im Gegenteil sogar, The Purge 3: Election Year ist mit US-Einnahmen von 80 Millionen Dollar längst erfolgreicher als The Purge (64 Millionen) und dessen Nachfolger The Purge: Anarchy (72 Millionen). Der Start in Deutschland sollte dem dritten Teil der Horror-Saga außerdem zum Sprung über die Marke von 111 Millionen Dollar verhelfen, was Election Year auch weltweit zum erfolgreichsten Ableger der Reihe machen würde. Wieder gilt: In einem Zeitraum von knapp 12 Stunden dürfen die Bürger alle erdenklichen und noch so morbiden




The Purge 3: Election Year – Neuer Wahnsinn auf den Straßen: Erste deutsche Filmclips

Seid Ihr auch schon bereit und ausreichend bewaffnet für die diesjährige Säuberung? Immerhin bleibt nicht mehr viel Zeit um sich rechtzeitig und entsprechend einzudecken. Am 15. September geht es hierzulande in die dritte Runde, die sich gewaschen hat! Zwei brandneue Filmclips, die Ihr Euch nach dem Umblättern zu Gemüte führen könnt, machen schon jetzt mit Wahnsinn und Mord auf sich aufmerksam – und einem Frank Grillo, dessen Überlebenkünste nach The Purge: Anarchy auch in Election Year gefragt sind. Ob es ihm erneut gelingen wird, mordlustige Psychopathen bis zum Ende der alljährlichen Säuberung abzuwehren? Schließlich gilt erneut folgende Regelung: In einem Zeitraum von knapp 12 Stunden dürfen die Bürger alle erdenklichen und noch so morbiden Straftaten begehen, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. In dieser Nacht sind




The Purge: Election Year – Deutlich gefragter als die Vorgänger: Fortsetzung stellt Bestwert auf

Das Jahr 2016 war bislang kein gutes für Fortsetzungen. Egal ob The Divergent Series: Allegiant, Independence Day: Wiederkehr oder auch The Huntsman: Winter’s War – sie alle blieben weit hinter ihren Möglichkeiten und Vorgängern zurück und spielten bis zu über 75% weniger ein. Da fällt es natürlich auf, wenn ein kleines und für rund zehn Millionen Dollar realisiertes Sequel Rekorde innerhalb der eigenen Reihe aufstellt. So passiert bei The Purge. Election Year startete in den USA mit 31,5 Millionen Dollar leicht unter dem Erstling (34,1 Millionen Dollar), dafür allerdings besser als dessen Nachfolger Anarchy (29,8 Millionen Dollar). Normalerweise werden Fortsetzungen von Teil zu Teil frontlastiger am Box Office, da die mittlerweile existierende Fangemeinde natürlich so früh wie möglich ins Kino will. The Purge beweist allerdings eine stetig wachsende und




The Purge: Election Year – Ein voller Erfolg: Sequel lässt die Vorgänger hinter sich

So sehr sich Senatorin Charlie Roan in The Purge: Election Year auch für die Abschaffung der alljährlichen Säuberung einsetzt: Die aktuellen Einspielergebnisse zum neuesten Sequel dürften ihr einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Der dritte Teil von James DeMonaco ist jetzt schon so erfolgreich, dass die Finanzierung weiterer Ableger bereits gesichert ist. Mit einem Budget von rund 10 Millionen Dollar handelt es sich bei Election Year zwar um den bislang teuersten Film der Reihe, ist aber noch immer weit von üblichen Blockbuster-Zahlen entfernt. Das trifft jedoch nur auf die Produktionskosten zu, denn am Box Office konnte es auch die dritte Säuberung mit den ganz Großen aufnehmen und ganz nebenbei sogar den Vorgänger Anarchy in den Schatten stellen. Mit 31 Millionen Dollar katapultierte sich das jüngste Werk von Erfolgsproduzent




The Purge: Election Year – Mord und Totschlag im neuen TV-Spot zur Anarchy-Fortsetzung

Der Fußball-EM haben wir es zu verdanken, dass die diesjährige Säuberung verschoben wurde und uns somit etwas mehr Zeit in Sicherheit bleibt. Ursprünglich wäre The Purge: Election Year nämlich bereits am kommenden Donnerstag hierzulande in den Kinos gestartet. Doch weil während der EM deutlich weniger Kinokarten als normalerweise gelöst werden, entschied man sich für ein späteres Datum im September. Da in den USA Fußball keine besonders große Rolle spielt, braucht man dort schwindenden Kinozahlen zu befürchten. Universal Pictures geht am Freitag mit über 2.700 Kopien an den Start und schickt die für 10 Millionen Dollar realisierte Fortsetzung gegen das Fantasy-Drama The BFG von Steven Spielberg und die Märchenneuinterpretation The Legend of Tarzan von Warner Bros. in den Kampf um die Spitze der Charts. Wer am Ende das Rennen macht




The Purge 3: Election Year – Säuberung verspätet sich: Kinostart wegen EM verschoben

Angesichts der Fußball-Europameisterschaft müssen selbst die sonst so skrupellosen Teilnehmer der Säuberung Reißaus nehmen und den Rückzug antreten, um in einem geeigneteren Moment zuzuschlagen. Für deutsche Purge-Fans bedeutet das eine fast drei Monate längere Wartezeit auf den neuesten Ableger der Horror-Saga. Ursprünglich für den 30. Juni 2016 angekündigt, soll der jetzt nämlich erst am 15. September in deutschen Kinosälen wüten und somit fernab jeglicher sportlicher Konkurrenz durch EM oder die Olympischen Sommerspiele 2016 im brasilianischen Rio de Janeiro. Ganz so unverwüstlich, wie es auf den ersten Blick scheint, ist der eine Tag im Jahr, an dem alle Straftaten plötzlich legal werden, also gar nicht. Mit The Conjuring 2, The Neon Demon, High-Rise, Independence Day 2, Ghostbusters, Suicide Squad oder Lights Out hält das




The Purge 3: Election Year – Die Schlacht tobt 2016 gewohnt erbarmungslos

Jason Blums Erfolgsreihe The Purge bleibt auch in ihrer dritten Auflage nichts für schwache Nerven. Das belegt die aktuelle Alterseinstufung durch die amerikanische MPAA (Motion Picture Association of America), welche The Purge: Election Year mit einem R für „verstörend blutige Gewaltdarstellung und Gebrauch von Kraftausdrücken“ abstempelte. Das deckt sich mit den Freigaben der Vorgänger, die ebenfalls nur für ein erwachseneres Publikum zugänglich waren, was angesichts der heiklen Thematik aber auch nicht weiter verwundert. Ob die mittlerweile zweite Fortsetzung auch qualitativ und vor allem finanziell dort anknüpfen kann, wo die beiden Vorgänger aufgehört haben, zeigt sich zum amerikanischen Kinostart am 01. Juli. Mit Einnahmen von 90 beziehungsweise 110 Millionen Dollar gehören die nämlich zum Erfolgreichsten, was Blumhouse Productions




The Purge 3: Election Year – Die Säuberung wütet weiter: 6 neue Poster und deutscher Trailer

Ist das Erfolgskonzept erstmal gefunden, lassen Jason Blum und sein Team von Blumhouse nicht mehr so schnell davon ab. Darum dürfen wir uns diesen Juni bereits zum dritten Mal in eine Welt stürzen, in der jedes Jahr die sogenannte Säuberung ausgerufen wird, während der 12 Stunden lang alle Straftaten ungesühnt bleiben. Für Frank Grillo bedeutet das erneut einen gnadenlosen Wettstreit gegen die Zeit, denn auch hier setzt er sich wieder für die vermeintlichen Schwachen ein. Den Beweis liefert der inzwischen zweite, ab sofort auch in deutscher Sprache verfügbare Kinotrailer zum Sequel, das am 30. Juni schließlich auch in deutschen Kinos einkehrt. Welche Verrückten dort auf ihn und seine Begleitern lauern, zeigen gleich sechs neue Charaktermotive im Anhang dieser Meldung. Wieder gilt: In einem Zeitraum von zwölf Stunden dürfen die Bürger





Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren