Heute



The Conjuring 3 – Ein ganz anderer Film? Threequel weicht von Vorgängern ab

Im September meldet sich das wahrscheinlich bekannteste Dämonologen-Duo Lorraine und Ed Warren auf der Bildfläche zurück – ob tatsächlich im Kino oder direkt digital, bleibt bis zur Überwindung der aktuellen Corona-Krise eine unbeantwortete Frage. So oder so: The Conjuring 3 soll ganz anders werden als seine beiden Vorgänger, wie Regisseur Michael Chaves via Social Media versichert: „Der neue Film wird einen komplett anderen Weg einschlagen. Das Franchise expandiert und distanziert sich von seiner bisherigen Spukhaus-Prämisse“, so Chaves auf Twitter. Und tatsächlich waren The Conjuring 1 und 2 im Grunde klassische Haunted

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Annabelle 3 – Legt das Sequel den schwächsten Start innerhalb der Reihe hin?

Machen sich hier etwa erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar? Bislang galt das Cinematic-Conjurverse stets als sichere Bank an den Kinokassen. Mit dem Start von Annabelle 3 (Annabelle Comes Home) könnte das sonst so erfolgsverwöhnte Franchise nun aber erstmals einen gehörigen Dämpfer verpasst bekommen. Ersten Schätzungen zufolge nimmt das Puppen-Sequel Kurs auf ein verlängertes 5-Tageswochenende mit Einnahmen von 25 Millionen Dollar (lediglich 16 am regulären Wochenende). Was für jeden herkömmlichen Horrorfilm durchaus vorzeigbare Werte wären, verblasst angesichts der direkten Vorgänger, die am Start-Wochenenden jeweils zwischen 35 und 54 Millionen Dollar einspielen konnten. Auch gegenüber den beiden bish




Annabelle 3 – Tradition verpflichtet: MPAA verpasst dem dritten Ableger ein R Rating

Wenn ein Film an den Kinokassen scheitert, wird nicht selten ein R-Rating dafür verantwortlich gemacht, schließlich wäre er mit einem PG-13 für mehr Menschen zugänglich gewesen. Allerdings beweisen zahlreiche Beispiele der jüngeren Zeit, dass sich auch mit einer höheren Altersfreigabe bemerkenswerte Ergebnisse am Box Office erzielen lassen. Das Conjuring-Universe etwa geht mit gutem Beispiel voran und setzt sich aus insgesamt sechs Filmen zusammen, die von der MPAA allesamt mit einem R Rating abgestempelt wurden. Weltweit haben die einzelnen Teile beachtliche 1,7 Milliarden Dollar eingespielt – und das bei einem Gesamtbudget von gerade einmal 112.5 Millionen Dollar. Für New Line Cinema und Warner Bros. sowie Produzent James Wa

0 Kommentare
Kategorie(n): Annabelle 3, News



The Crooked Man – Was wurde aus dem Conjuring Spin-off? Produzent Peter Safran gibt Auskunft

The Conjuring 2 ließ 2016 gleich mehrere Bosheiten auf die Zuschauer los. Die Dämonennonne Valak und der Crooked Man waren zwei davon. Doch bislang wurde nur ein Spin-Off umgesetzt, von dem jetzt wiederum eine Fortsetzung angekündigt wurde. The Nun geht schon bald in die nächste Runde. Aber was ist eigentlich aus The Crooked Man geworden? Tut sich da noch was oder ist das Projekt inzwischen gestorben? Produzent Peter Safran (Aquaman) erklärt: „In Annabelle 3 werden wir eine Menge Dinge erforschen, in die ich persönlich völlig vernarrt bin. Das wird großartig! Aber im Grunde ist es das Publikum, das uns sagt, was wir als Nächstes auf die Beine stellen sollen. Als wir The Conjuring 2 produzierten, dachten wir alle, dass wir im Anschluss daran

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Annabelle 3 – Bloß nicht öffnen: Poster warnt vor dem Spuk-Museum der Warrens

Annabelle muss sich warm anziehen. Zeitgleich mit dem dritten Teil der Spin-off-Reihe kehrt auch Chucky in die Kinos zurück, dem diesmal Star Wars-Ikone Mark Hamill seine Stimme leiht – zumindest in der englischen Originalfassung. In den USA werden beide Filme mit nur einer Woche Verschnaufpause dazwischen gestartet – wer da wohl den Kürzeren zieht? Immerhin gilt der dritte Annabelle gleichzeitig als Fortsetzung der Conjuring-Serie, da erstmals auch Vera Farmiga und Patrick Wilson aka Lorraine und Ed Warren mit von der Partie sind. Im Mittelpunkt des neuesten Spuks stehen aber gar nicht sie selbst, sondern Töchterchen Judy, gespielt von Mckenna Grace aus Begabt, I, Tonya, Amityville: The Awakening und Netflix‘ Spuk in Hill House. Weitere

0 Kommentare
Kategorie(n): Annabelle 3, News



Annabelle 3 – Dämonenpuppe meldet sich 2019 in deutschen Kinos zurück

Seit 2013 vergeht so gut wie kein Jahr ohne neuen Ableger aus dem The Conjurverse. Die beiden Mutterfilme, Annabelle und The Nun haben es gemeinsam auf über 1.5 Milliarden Dollar gebracht. Ein schönes Sümmchen, das mit großen Schritten auf die 2 Milliarden Dollar Grenze zusteuert. Auch 2019 will man wieder für schaurige Unterhaltung sorgen, denn mit Annabelle 3 geht die Geschichte um die besessene Dämonenpuppe in die nächste Runde. So ließ Warner Bros. jetzt verlauten, den Horror-Thriller am 4. Juli in hiesige Kinos bringen zu wollen – fast zeitgleich mit der US-Premiere am 3. Juli. Inhaltlich macht Annabelle 3 einen gewaltigen Sprung nach vorn und versetzt uns in die Zeit nach The Conjuring, als die Warrens bereits im Besitz der Puppe sind. Im Sequel




The Conjuring 3 – Was passiert im Threequel? Erste Details zum nächsten Ableger

Lorraine und Ed Warren bekommen es in Annabelle 3 abermals mit der mörderischen Puppe zu tun. Allerdings werden die Dämonologen lediglich in Nebenrollen agieren, das Rampenlicht gehört ihrer Tochter. Beide müssen allerdings nicht um ihre Leinwandpräsenz fürchten, denn in The Conjuring 3 darf das Paar wieder an vorderster Front ermitteln. Aber in welchem Fall eigentlich? Die Kollegen von Bloody-Disgusting wollen herausgefunden haben, dass sie in ihrem dritten Film mit einem Mann konfrontiert werden, der wegen Mordes angeklagt wurde. Was das Interesse von Lorraine und Ed weckt, ist allerdings seine Aussage. Der Schuldige behauptet nämlich, er sei zur Tatzeit von einem Dämon besessen gewesen… Noch ist unklar, ob sich die echte Lorraine Warren




The Nun – Spin-Off zu Conjuring legt besten Start der ganzen Reihe hin

Obwohl The Nun vielerorts als Serientiefpunkt gehandelt wird, fiel es der unheimlichen Nonne Valak trotzdem nicht schwer, den weltweit besten Start des Conjuring-Verse hinzulegen. In den USA gab es zum Auftakt fast 54 Millionen Dollar. Zum Vergleich: Blockbuster wie Ready Player One oder Mission: Impossible – Fallout sind mit 61 beziehungsweise 42 Millionen Dollar angelaufen, haben aber auch deutlich mehr gekostet als The Nun. Ganz besonders beeindruckend sind die Ergebnisse, die internationalen Gefilden erreicht wurden. Dort kamen am ersten Wochenende nicht weniger als 79 Millionen Dollar hinzu. Mit einem monströsen Start von 133 Millionen Dollar konnte der Gruselfilm also bereits das Sechsfache seiner Produktionskosten, immerhin 22 Millionen




The Nun – Taissa Farmiga und Dämonen-Nonne Valak auf neuen Bildern gesichtet

Nur noch wenige Wochen bis zur Rückkehr der wohl unheimlichsten Nonne in der Filmgeschichte. Valak sorgte 2016 in James Wans The Conjuring 2 für Angst, Schrecken und reichlich Terror. Das hierzulande am 6. September 2018 anlaufende Spin-Off-Prequel The Nun befördert uns nun einige Jahrzehnte in der Zeit zurück und liefert die schaurigen Ursprungsgeschichte allen Übels. Dieses Mal konzentriert man sich auf Schwester Irene, die von gruseligen Visionen geplagt wird: „Sie hatte deswegen eine sehr schwierige Kindheit und lebte stark isoliert“, verrät Schauspielerin Taissa Farmiga in einem Interview mit Entertainment Weekly. „Ihre Visionen haben sie von ihrem Umfeld abgeschottet und dafür gesorgt, dass sie in der Kirche landet“, so Farmiga weiter

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Nun, The



The Haunting on Long Island: The Amityville Murders – Neuer Film beleuchtet den DeFeo-Fall

Und wieder fiel der Startschuss für einen neuen Genrefilm über das legendäre Amityville Anwesen. Mit The Haunting on Long Island: The Amityville Murders will Regisseur Daniel Farrands allerdings jene Geschichte in aller Ausführlichkeit erzählen, die normalerweise lediglich im Opener abgearbeitet wird, tatsächlich aber der Beginn allen Übels repräsentiert. Am 13. November 1974 tötete Ronald DeFeo seine gesamte Familie, die während seiner Gräueltaten tief und fest schlief. Als er anschließend von der Polizei vernommen wurde, behauptete er felsenfest, dass „Stimmen“ ihm den Auftrag gegeben hätten, seine Angehörigen zu eliminieren. Keine 13 Monate später zog Familie Lutz ins Anwesen des Geschehens, um nur 28 Tage darauf wieder schockiert zu fliehen. John Robinson, Paul Ben-Victor, Lainie Kazan, Chelsea Ricketts und Diane Fran

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Conjuring – Ein Streit um 900 Millionen Dollar: Autor verklagt Warner Bros.

An The Conjuring führt im Augenblick kein Weg vorbei, wenn es darum geht, die erfolgreichsten Genrefilme des letzten Jahrzehnts aufzuzählen. Ganze 900 Mio. Dollar konnten die drei bislang ausgewerteten Ableger The Conjuring, The Conjuring 2 und Annabelle bereits in die Kassen von Warner Bros. und New Line Cinema spielen – eine Summe, auf die das Produktionshaus nun aber von Schriftsteller Gerald Brittle verklagt wird. In einem Rechtsstreit gilt es jetzt zu klären, welche der beiden Parteien tatsächlich die Rechte an den Fällen von Ed und Lorraine Warren besitzt. Brittle behauptet nämlich, er halte seit 1980 und der Veröffentlichung von The Demonologist, seinem Buch über die Warrens, alle Rechte an der Conjuring-Reihe. Brittle legte schon vor Jahren Beschwerde ein. Lorraine Warren beteuert jedoch, dass ihre Unterschrift auf der Vereinbarung




The Nun – Hateful Eight-Star Demián Bichir spielt Hauptrolle in The Conjuring-Spin-Off

Demián Bichir kann einem richtig leidtun. Zuerst bekam er es in Quentin Tarantinos The Hateful Eight mit Samuel L. Jackson zu tun, im Mai wollen ihm in Alien: Covenant dann Außerirdische an den Kragen und im Sommer 2018 lernt er auch noch die furchteinflößende Horror-Nonne aus The Conjuring 2 kennen. Variety will nämlich herausgefunden haben, dass der Schauspieler erfolgreich für das Spin-Off The Nun verpflichtet werden konnte, welches im selben Universum spielen und uns den Dämon Valak näherbringen soll. Welchen Protagonisten Bichir verkörpern darf, wird bislang noch unter Verschluss gehalten. Es handelt sich im Augenblick aber um die erste Castingmeldung. Da die Dreharbeiten schon bald anlaufen soll, dürften uns in den kommenden Wochen weitere Informationen zur Besetzung erreichen. Inszeniert wird The Nun vom britischen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Nun



The Nun – Böse Nonne aus The Conjuring 2 kehrt 2018 in deutsche Kinosäle zurück

Wer die Begegnung mit der unheimlichen Nonne aus The Conjuring 2 bislang verpasst hat, darf diese im Sommer 2018 nachholen. Warner Bros. und New Line Cinema bringen das Spin-Off The Nun nämlich am 12. Juli 2018 und somit einen Tag vor der US-Premiere auch in hiesige Kinosäle. Das Projekt dreht sich, wie der Titel vielleicht schon vermuten lässt, vor allem um die titelgebende Nonne aus The Conjuring 2. Ähnlich wie bei Annabelle, dem ersten Spin-Off zur Reihe über die Dämonologen Ed und Lorraine Warren, wird hier eine eigenständige Geschichte erzählt, die zwar im selben Universum spielt, aber gänzlich auf die Fachunterstützung des Ehepaars aus der Hauptreihe verzichtet. Mit weltweiten Einnahmen von über 300 Mio. Dollar gehört James Wans The Conjuring 2 zu den erfolgreichsten Horrorfilmen aller Zeiten. Auch Annabelle bestätigte die




The Conjuring 2 – Erfolgreicher als Vorgänger: Das Sequel wird zum Kinoblockbuster

Das Jahr 2016 war voll von Fortsetzungen – und ist es noch. Allerdings haben sehr viele von ihnen versagt, wenn es darum ging, das Einspielergebnis des Erstlings entweder zu toppen oder auch nur in die Nähe dessen zu kommen. Aktuelle Filme wie The Huntsman Winter’s War oder Now You See Me 2 haben beispielsweise bis zu über 65% weniger in die US-Kinokassen geschwemmt als ihre direkten Vorgänger. Das trifft jedoch nicht auf The Conjuring 2 zu, der gegen den Strom schwamm und es in den USA erneut auf über 100 Millionen Dollar brachte. Zwar lag man am Ende etwas unter dem Original von vor drei Jahren, welches damals rund 137 Millionen Dollar einnahm, dafür haben die internationalen Ergebnisse noch einmal deutlich zugelegt. Und zwar so sehr, dass The Conjuring 2 mit dem heutigen Tag behaupten kann, seine Vorlage finanziell gesch




The Conjuring 2 – Gewinne Freikarten und Goodies für James Wans schaurige Fortsetzung

The Conjuring 2 sorgt ab sofort auch in hiesgen Kinosälen für unheimliche Unterhaltung. Solltet Ihr Euer Taschengeld bereits anderweitig fest eingeplant haben, könnt Ihr mit etwas Glück auch bei uns eines von insgesamt zwei Fanpaketen abstauben. Neben 2 Freikarten erhalten die glücklichen Gewinner zusätzlich je ein T-Shirt sowie Notizbuch, Glow-in-the-Dark-Kopfhörer und eine Lampe, damit Ihr auch in Euren eigenen vier Wänden auffällig „paranormale“ Ecken beleuchten könnt. Denn wer weiß schon mit Sicherheit, wer oder was uns spät in der Nacht alles beim Schlafen zusieht. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst Ihr lediglich jene filmspezifische Frage richtig zu beantworten, die Euch im Anhang der Meldung erwartet. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen jetzt schon gruseliges Filmvergnügen mit Vera Farmiga und Patrick




The Conjuring 3 – Neuer Fall für Ed und Lorraine Warren schon fix: James Wan über die Zukunft

Mit einem der erfolgreichen Horror-Kinostarts aller Zeiten in der Tasche kann sich James Wan nun beruhigt zurücklehnen und in Ruhe für die Zukunft vorplanen. Wie wäre es also mit einem kleinen Ausblick in die Zukunft? James Wan hat nämlich schon eine konkrete Idee, wohin es uns für The Conjuring 3 verschlagen könnte: „Da The Conjuring 1 und 2 beide in den Siebzigern angesiedelt waren, sollte der dritte Ableger in den 80er Jahren spielen“, verriert er. Der Filmemacher hat sich sogar schon Gedanken über eine potenzielle Handlung gemacht: „Mir schwirrt ein ganz besonderer Fall im Kopf herum. Aber ich werde noch nicht verraten, welcher das ist. Ed und Lorraine Warren haben einige Geschichten. Wenn wir das Glück haben, weiterzumachen, gäbe es eine Menge Stoff, den wir umsetzen könnten“, so der 39-Jährige weiter. Eine Frage des Geldes ist




Im Interview – The Conjuring 2: James Wan über die Rückkehr der Warrens!

40 Millionen Dollar zum Start und das allein in den USA sind für einen Genrefilm eine ziemlich große Hausnummer und noch dazu äußerst selten. Regisseur James Wan, dem das bereits drei Mal gelang, lässt es fast schon so aussehen, als gäbe es nichts Leichteres. Dabei gab es 2016 bislang einen Genrefilm, der es am Startwochenende auf über 20 Millionen Dollar brachte, geschweige denn 30 oder 40. Weshalb der 39-jährige Filmemacher trotzdem unsicher war, ob er das Amt als Regisseur auch bei The Conjuring 2 antreten soll, welche Freiheiten man ihm gewährte und welche Information die wertvollste war, die er von der echten und mittlerweile 89-jährigen Lorraine Warren erhielt, verrät der sympathische Genrespezialist in unserem Interview. The Conjuring 2 startet übrigens heute auch hierzulande in den Kinos und ist natürlich nichts für schwache




Annabelle 2 – Regisseur verspricht: Das Sequel zum Puppen-Horror wird besser als Vorgänger

Als 2014 das The Conjuring-Spin Off Annabelle von John R. Leonetti (Mortal Kombat 2) in die Kinos kam, war die Spannung aufgrund des überwiegend positiv aufgenommenen Mutterfilms enorm. Und zwar so sehr, dass es der filmische Ableger weltweit auf über 250 Millionen Dollar brachte – ein für Horrorfilme normalerweise nahezu unerreichbares Ergebnis. Mindestens genauso groß war bei zahlreichen Fans dann aber auch die Enttäuschung. Regisseur David F. Sandberg, der Mann hinter dem kommenden Horror-Thriller Lights Out, versichert nun jedoch, dass beim Sequel alles besser wird: „Im Moment steht es mir leider nicht zu, konkrete Einzelheiten über die Fortsetzung zu verraten. Woran ich allerdings von Anfang an Gefallen fand, war, dass es sich um eine völlig neue Geschichte handelt und sowohl der verwendete Schauplatz als auch die Zeitperiode für diese

0 Kommentare
Kategorie(n): Annabelle, News



Im Interview – The Conjuring 2: Patrick Wilson über seinen gruseligen Auftritt als Ed Warren

Am Donnerstag startet der US-Kinohit The Conjuring 2 auch hierzulande. Passend zur baldigen Premiere haben wir uns mit Hauptdarsteller Patrick Wilson in London zum Interview verabredet und ausführlich über die gruselige Fortsetzung von Insidious-Regisseur James Wan geplaudert. Ob auch er sich wie die Warrens für Fremde in Gefahr begeben würde, wie sehr eine Rolle wie die von Ed den Glauben an das Übersinnliche voraussetzt und wie er sich das von Horrorfilmen verursachte Kopfkino erklärt, verrät Euch der 42-jährige Schauspieler in unserem Videochat. The Conjuring 2 führt die Geisterjäger Ed und Lorraine Warren diesmal nach Großbritannien, wo insbesondere eines von vier Kindern deutliche Anzeichen für eine dämonische Bessenheit zeigt. Doch damit nicht genug, denn auch Lorraine Warren wird von einem unfassbar bösen Etwas heim




The Conjuring 3 – Nächster Film so gut wie sicher: Fortsetzung schlägt an den Kinokassen ein

Auf James Wan ist einfach Verlass: Wo andere Filmemacher gerne mal danebengreifen, erweist sich der gebürtige Australier immer wieder als verlässlicher Box Office-Lieferant und Zuschauer-Magnet. So auch aktuell im Fall von The Conjuring 2. Die US-Premiere des heißersehnten Horror-Sequels lag auf Augenhöhe mit dem beachtlichen Erfolg des Erstlings aus dem Jahr 2013 und bescherte New Line Cinema Einnahmen in Höhe von 40.35 Millionen US-Dollar. Damit ist Wan neben dem besten (The Conjuring mit 41.9 Millionen Dollar) nun auch der drittbeste US-Kinostart eines Horrorfilms sicher. International lief es für die beiden Geisterjäger Ed und Lorraine Warren, wieder gespielt von Patrick Wilson und Vera Farmiga, sogar noch besser. Weitere 50 Millionen aus 44 Märkten bedeuteten für The Conjuring 2 vielerorts den besten Kinostart eines




The Conjuring 2 – So unheimlich klingen die echten Aufnahmen: Featurette zum nahenden Kinostart

Ed und Lorraine Warren haben eine Reihe von Horrorfilmen und Reihen inspiriert. Auch James Wan, Schöpfer von Saw oder Insidious, ließ sich von den beiden Dämonologen faszinieren und beförderte 2013 einen ihrer Fälle erfolgreich auf die Kinoleinwand. Nun, drei Jahre nach der Auswertung von The Conjuring, wird uns in der direkten Fortsetzung ein zusätzliches Kapitel der Warrens offenbart. Dieses Mal legt man allerdings eine Schippe drauf und lässt unser Kopfkino bebildern, was das Gehör auffasst. Im brandneuen Featurette zum Horror-Thriller läuft nämlich eine völlig unverfälschte und bislang sogar unveröffentlichte Originalaufnahme der Warren, auf der unheimliche Stimmen auf sich aufmerksam machen. Wer sich einem unverbindlichen Gruseltest stellen möchte, kann dies ab sofort im Anhang tun, wo das Featurette für Euch bereitsteht.





Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren