Heute



Black Glasses – Daft Punk liefern Score zum neuen Dario Argento-Film

Mit seinen in den Jahren 1975 und 1977 erschienenen Genre-Klassikern Deep Red und Suspiria entwickelte sich Dario Argento auf Anhieb zum Kultregisseur Italiens. Sein letzter Film, die moderne Bram Stoker-Abwandlung Dracula 3D mit Thomas Kretschmann als Fürst der Finsternis, liegt jetzt allerdings schon wieder acht Jahre zurück. Befürchtungen, dass sich Dario Argento endgültig in den Ruhestand verabschiedet haben könnte, stellen sich aber offenbar als verfrüht heraus. Denn mit Black Glasses könnte der Römer 2020 sein Comeback feiern, holt sich dafür Unterstützung durch Tochter Asia Argento und ein musikalisches Schwergewicht, das French

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria – „Neuauflage hat das Original verraten“: Dario Argento äußert Unzufriedenheit

Dario Argentos und Luca Guadagninos Suspiria teilen sich zwar den gleichen Namen, haben abgesehen davon aber nur noch wenig miteinander gemein. Das fängt schon bei der Optik an. Dem verstörenden Farbrausch aus Argentos Original setzt Guadagnino das triste Berlin der Siebziger entgegen und grenzt sich damit deutlich von der ursprünglichen Vision ab. Doch was den einen gefällt, ruft bei anderen nur Stirnrunzeln hervor. So auch bei Dario Argento. Auf die Neuauflage seines Landsmannes angesprochen, fand der italienische Kult-Filmemacher teils deutliche Worte, die sein Unverständnis für die Neuerungen zum Ausdruck bringen. „Der Film hat mich ziemlich kalt gelassen, denn er unterwandert und hintergeht den Geist des Originals. Es he




Suspiria – Neuauflage des Kult-Schockers erreicht deutsche Heimkinos

Aktuell tanzt Dakota Johnson (Fifty Shades of Grey) in Luca Guadagninos epischer, immerhin 146 Minuten andauernder Suspiria-Neuverfilmung durch deutsche Kinos. Wer den fast drei Stunden langen Horrortrip um eine von Hexen beherrschte Elite-Tanzschule mitten in Berlin lieber in den heimischen Wänden erleben möchte, muss sich dagegen noch bis 2019 gedulden. Vor dem 29. März wird die moderne Neuinterpretation von Dario Argentos Allzeitklassiker mit Arthouse-Liebling Tilda Swinton (Only Lovers Left Alive) nämlich nicht beim Händler des Vertrauens zu haben sein. Die deutsche Veröffentlichung bringt unter anderem Interviews und bislang nicht weiter definiertes Bonusmaterial mit, beschränkt sich ansonsten aber auf eine herkömmliche DVD




Suspiria – Deutscher Kinotrailer birgt bedrohliche Geheimnisse, neues Poster

Nach Premieren in Venedig, Sitges, Köln oder London, wo Suspiria zum Teil gemischte Reaktionen erntete, startet Capelight Pictures den Horror-Thriller bald auch regulär in deutschen Kinos. Neben Dakota Johnson darf dann auch Co-Star Chloe Grace Moretz um ihr Überleben kämpfen. Auf dem neuen Poster zum Film, das ihrer Figur Patricia gewidmet ist, wird sie vom Spruch „Dunkelheit bindet die Begabten“ begleitet. Außerdem erlaubt uns der offizielle deutsche Kinotrailer einen ersten Abstecher in die berüchtigte Tanzschule, in der wir ab dem 15. November Zeuge werden, wozu die Figuren aus Suspiria tatsächlich fähig sind, um nicht nur eine der besten Tänzerinnen zu werden, sondern die Beste. Guadagninos Neuauflage ist im Berlin des Jahres 1977 an




Suspiria – Regisseur hofft bereits auf Fortsetzung, finales Hauptplakat vorgestellt

Weinende Kult-Regisseure, schockierte Cinemacon-Besucher und ein Schöpfer, der all dem gar nichts abgewinnen kann – obwohl Suspiria noch gar nicht angelaufen ist, wirft die Neuinterpretation von Dario Argentos Original ihren Schatten bereits voraus. Das liegt vor allem an Luca Guadagnino, der einfach nicht müde wird, über seinen ersten Vorstoß in unheimliche Gefilde zu sprechen. Selbst ein Sequel könnte sich bereits in Planung befinden. Denn wie Deadline nun in Erfahrung bringen konnte, soll in den Credits tatsächlich der Grundstein für Suspiria 2 zu finden sein. Ursprünglich sollte seine moderne Neuauflage sogar auf den Namen Suspiria: Part One (Teil eins) hören. Doch das hätte, findet Guadagnino, zu sehr von den eigenständigen Qualitäten abgelenkt




Suspiria – Filmclip zeigt Dakota Johnson beim Tanz mit einer Hexe, neues Poster

Euch war der neue Trailer zu Suspiria nicht unheimlich genug? Dann jagt Euch womöglich der erste Filmclip einen kleinen Schrecken ein. Dieser zeigt, wie Hauptdarstellerin Dakota Johnson in ihrer Rolle als Susie ihre Tanzeinlagen improvisiert und dabei von einer gruseligen Hexe beobachtet wird. Die moderne Neuauflage von Dario Argentos Horror-Klassiker steht kurz vor ihrer Weltpremiere beim Venice Film Festival in Italien. Ob das Publikum ähnlich begeistert auf das Remake von Luca Guadagnino (Call Me By Your Name) reagieren wird wie Hollywoodlegende Quentin Tarantino? Dieser durfte das Projekt nämlich schon vorab in Augenschein nehmen und war so gerührt, dass sogar einige Tränen kullerten: „Wir haben uns den Film bei ihm zu Hause angeseh




Suspiria – Offizieller Trailer entfesselt das blanke Grauen

Wer sich darüber ärgert, am 1. September nicht in einem Kinosaal in Venedig sitzen zu können, um sich die Neuauflage von Suspiria bei der dort stattfindenden Weltpremiere anzusehen, findet heute vielleicht etwas Trost. Passend zur ersten Vorführung des Films ist ein neuer, ebenso verstörender Trailer zur jüngsten Regiearbeit von Call Me By Your Name-Schöpfer Luca Guadagnino aufgetaucht. Obendrauf gibt es weitere Charakterposter mit Sara, Miss Tanner und Miss Huller, die im Horror-Thriller von Mia Goth, Angela Winkler und Renée Soutendijk porträtiert werden. Auf den Poster mag ihre Welt noch heil wirken, doch im Verlauf des Schockers wird die psychologische Verfassung einer jeden Figur komplett auf den Kopf gestellt. Hauptdarstellerin Dakota Johnson gab




Suspiria – Neues Poster rückt Dakota Johnson ins Zentrum des Geschehens

Am 1. September feiert Suspiria im Rahmen des Venice Film Festivals seine Weltpremiere. Dann wird sich zeigen, ob die Freudetränen von Quentin Tarantino (wir berichteten) berechtigt waren und anwesende Filmkritiker die Meinung des legendären Regisseurs sowie Schöpfers von Django Unchained oder The Hateful Eight teilen. Vorher erlaubt uns Amazon Studios aber noch einen Blick auf Susie, die im Remake von Call Me By Your Name-Regisseur Luca Guadagnino vom ehemaligen Fifty Shades of Grey-Star Dakota Johnson porträtiert wird. „Gib deine Seele für das Tanzen her“, heißt es auf dem neuen Plakatmotiv, das wir im Anhang der Meldung für Euch vorbereitet haben. Kenner von Dario Argentos Original dürften sicher wissen, dass der Satz kaum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria – Verstörendes Reboot erreicht deutsche Kinos noch 2018!

Wer beim Thema Suspiria bislang neidisch über den großen Teich geschielt hat, darf sich freuen: Über Koch Media und Capelight Pictures kommt das moderne Reboot fast zeitgleich mit der US-Premiere dann auch in deutsche Kinos. Das haben beide Unternehmen jetzt bekannt gegeben und mit dem 15. November 2018 auch gleich den passenden Termin enthüllt. In den USA versucht Luca Guadagnino mit seiner Variante von Dario Argentos großem Klassiker bereits zwei Wochen früher für Angst und Schrecken zu sorgen. Mit einer Länge von 152 Minuten verspricht sein Film ein Koloss von Horrorfilm zu werden, der selbst Argentos Original in den Schatten stellt – und das mit großem Abstand! In den letzten Wochen überschlugen sich die Beteiligten fast mit Lob. So




Suspiria – Reboot ist fast eine Stunde länger als das Original von Argento

Im Genrebereich sind Filme mit Laufzeiten jenseits der anderthalb Stunden-Marke eher die Ausnahme als die Regel. Doch Suspiria schlägt sie alle: Im letzten Sommer wurde bekannt, dass die moderne Neuadaption des Dario Argento-Klassikers sage und schreibe zwei Stunden und 50 Minuten lang sein soll. Da es sich dabei um eine frühe Schnittfassung handelte, hätte sich das allerdings noch ändern müssen – zumindest im Normalfall. Denn Regisseur Luca Guadagnino, bekannt für A Bigger Splash und Call Me by Your Name, wollte offenbar auf keine weitere Minute verzichten. Herausgekommen ist ein 152 Minuten langer Koloss von Horrorfilm, der selbst Dario Argentos Original in den Schatten stellt – und das mit großem Abstand! Auf der




Suspiria – Tränen von Quentin Tarantino? Regisseur liebt Remake von Luca Guadagnino

Reaktionen sagen oft mehr aus als Worte. Regisseur Luca Guadagnino (Call Me By Your Name) kann es immer noch nicht fassen, wie Hollywood-Legende Quentin Tarantino auf seinen nächsten Film Suspiria reagierte. Der durfte sich das Remake nämlich schon ansehen, wie Guadagnino in einem neuen Interview bekannt gab: „Ich habe ihm den Film schon gezeigt, da wir seit unserer Zeit in der Jury vom Filmfestival in Cannes sehr gut befreundet sind“, erklärt Guadagnino. „Ich war total nervös, wollte aber unbedingt seine Meinung zum Film wissen. Wir haben ihn bei ihm zu Hause angesehen und seine Reaktion hat echt mein Herz berührt. Er wurde ziemlich enthusiastisch und musste am Ende sogar weinen, was zu einer Umarmung führte. Er war gerührt




Suspiria – Remake des Kulthorrors verdient sich ein R-Rating

Lange dauert es nicht mehr, bis die mit Spannung erwartete Neuverfilmung von Dario Argentos Okkultklassiker Suspiria die Kinosäle heimsucht. Dass Regisseur Luca Guadagnino, der zuletzt mit dem Liebesdrama Call Me by Your Name für Furore sorgte, einen beklemmenden, mysteriösen Film vorlegen wird, deutete schon der kürzlich veröffentlichte Trailer an, der ohne Dialoge auskam. Wie die Motion Picture Association of America (MPAA) nun bekannt gab, erhält der Gruselthriller in den USA für seinen verstörenden Inhalt, seine blutigen Bilder, einige ausgestellte Nacktszenen und seine mitunter sexuell aufgeladene Sprache ein R-Rating, sodass Menschen unter 17 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen in den Genuss des Films kommen können.




Suspiria – Düster und bedrohlich: Trailer kommt ganz ohne Stimmen aus

Luca Guadagnino scheint recht zu behalten: Ausgehend vom ersten Trailer scheint sein Suspiria tatsächlich nur wenig mit Dario Argentos Original von 1977 gemein zu haben. Das zeigt sich schon an der Kulisse. Statt nach Freiburg zieht uns uns diesmal ins triste Berlin, das dank Siebziger-Charme sehr unterkühlt und unwirtlich daherkommt. Genau hier feilt die von Dakota Johnson (Fifty Shades of Grey) gespielte Hauptfigur in den altehrwürdigen Hallen einer Schule an ihrer Karriere als Balletttänzerin. Was ihr und Co-Stars wie Chloe Grace Moretz (Carrie) oder Mia Goth (A Cure for Wellness) bei der Ankunft noch nicht bewusst ist: Das Gemäuer birgt ein grausames Geheimnis, das eine ganze Reihe von Morden lostritt. Arthouse-Liebling Tilda Swinton




Suspiria – Trailer-Premiere naht: Studio kündigt die ersten bewegten Bilder an

Viele Suspiria-Fans sind gespannt darauf zu sehen, was der Italiener Luca Guadagnino (Call Me By Your Name) aus Dario Argentos Kultklassiker gemacht hat. Sein Remake erscheint im Laufe des Jahres in verschiedenen Ländern, darunter in den USA und in Italien. Ein erster Trailer, der laut Twitter nächste Woche erscheinen soll, wird uns möglicherweise verraten, in welche Richtung die Neuauflage mit Chloe Grace Moretz (Carrie) und Tilda Swinton (Only Lovers Left Alive) gehen wird. Handelt es sich um ein klassisches Reboot, welches das wegweisende Original imitiert? So oder so, Argento selbst hält beide Varianten für äußerst heikel und stand dem Projekt von Anfang an eher skeptisch gegenüber. Ob Guadagnino ihn eines Besseren belehren kann? Für

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria

Suspiria – Erste Bilder zeigen Dakota Johnson als Susie Bannion, Kinostart erfolgt Ende 2018

Erste Stimmen von der CinemaCon lassen darauf schließen, dass Suspria ein Kinoerlebnis sein wird, das man nicht so schnell wieder vergisst. Für Hauptdarstellerin Dakota Johnson waren die Dreharbeiten sogar derart einschneidend, dass sie sich anschließend in Therapie begeben musste. Ob der Fifty Shades of Grey-Star wirklich durch die Hölle gehen musste oder lediglich die Werbetrommel rühren wollte, erfahren wir aller Voraussicht nach gegen Ende des Jahres. Wie bekannt wurde, will Amazon Studios will das Remake des Italieners Luca Guadagnino (Call Me By Your Name) am 2. November in die US-Kinos bringen. Es handelt sich hierbei um das erste Startdatum des Films. Wann es Suspiria nach Europa schafft, ist derzeit noch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria – Großes Lob für das Remake: Jessica Harper aus dem Original liebt die Neuauflage

Der italienische Kultregisseur Dario Argento steht der Idee eines modernisierten Suspiria eher skeptisch gegenüber. Bevor Regisseur Luca Guadagnino mit der Umsetzung seines Remakes begann, gab der Schöpfer vom Original klar zu verstehen, wie heikel er das Neuverfilmen seines Werks findet: „Bleibt man zu nah an meinem Film dran, ist es eine Kopie. Weicht man zu stark von ihm ab, ist es nicht Suspiria„, so Argento vor geraumer Zeit. Ganz anders sieht es Jessica Harper, die bereits im Klassiker zu sehen war und jetzt einen Blick auf die fertige Produktion von Luca Guadagnino werfen durfte: „Ich habe den fertigen Film gesehen und kann sagen, dass Suspiria der brillanteste und unheimlichste ist, den ich jemals gesehen habe. Dass Call Me

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



Suspiria – Neuerzählung schockt die Besucher der CinemaCon mit grafischer Szene

Luca Guadagninos Neuauflage von Dario Argentos Genre-Meilenstein Suspiria wird wohl vieles, aber garantiert keine leichte Kost. Besucher der CinemaCon bekamen gestern einen ersten Vorgeschmack auf den von Amazon produzierten Horrorfilm, der viele „traumatisiert und angewidert“ zurückließ. Zu sehen gab es nämlich ausgerechnet eine der womöglich härtesten Szenen des gesamten Films. Amy Kaufman von der LA Times versucht das Gesehene in Worte zu fassen: „Ich bin ziemlich traumatisiert, nachdem ich mit ansehen musste, wie Dakota Johnson in Suspiria den Körper einer jungen Frau kontrolliert, ihn buchstäblich in der Mitte durchbrechen lässt, während sie spuckt, uriniert und blutet. Das war.. ziemlich heftig.“ Dem stimmt auch Peter

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Suspiria – Wird laut Regisseur ganz anders als das Original von Dario Argento

Auch wenn Suspiria zunächst als Remake angekündigt wurde, soll es sich bei dem Film von Italien-Export Luca Guadagnino vielmehr um eine lose Neuadaption mit generalüberholter Geschichte und Optik handeln. Das hat Guadagnino jetzt auch nochmal in seinem ersten Interview seit Monaten richtiggestellt: „Ich habe noch drei Monate bis zur Fertgistellung und bin schon jetzt sehr stolz auf diesen besonderen Film. Ich frage mich, wie Leute auf den Film reagieren werden, immerhin basiert er auf einem Meisterwerk. Wir haben uns zwar von der gleichen Geschichte inspirieren lassen, gehen aber in eine andere Richtung. Die Leute müssen verstehen, dass sie es hier nicht mit einem klassischen Remake zu tun haben, denn das Wort vermittelt den falschen Eindruck, man hätte das Original auslöschen oder bessermachen wollen. Mein Ziel war aber das genaue

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Housewife – Trailer: Baskin-Regisseur stellt seinen nächsten Schocker vor

Mit Baskin hat Can Evrenol die Genrewelt im Sturm erobert. Umso gespannter darf man jetzt sein, wie der türkische Regisseur an sein Erstlingswerk anzuknüpfen versucht. Erste Hinweise liefert uns der bildgewaltige Teaser-Trailer zu seinem Nachfolgeprojekt Housewife, das sich als kryptische Mischung aus Dario Argento und David Cronenberg präsentiert und das Gewaltlevel auf die Spitze treiben soll. Seine Premiere feiert der Film beim diesjährigen Brooklyn Horror Film Festival. Dort entfaltet sich die Geschichte um Holly, die als Siebenjährige mit ansehen musste, wie ihre Mutter den eigenen Vater und Schwester ermordete. Jetzt, zwanzig Jahre später, wird Holly des Nachts noch immer von grausamen Erinnerungen an die Tat heimgesucht. Ein unerwartetes Wiedersehen mit einem alten Freund verschlimmert die Situation nur noch und führt sie an

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria – Modernes Remake sprengt Laufzeit des Dario Argento-Originals

Luca Guadagnino macht bei der Umsetzung seines Suspiria-Remakes zumindest keine halben Sachen. Wie jetzt bekannt wurde, ist die moderne Neuadaption des Dario Argento-Klassikers sage und schreibe zwei Stunden und 50 Minuten lang, womit selbst das farbenprächtige Original um eine Stunde übertroffen wäre. Das passt allerdings zu Aussagen, nach denen Suspiria nur noch wenig mit der Vorlage gemein hat. So soll das faszinierende Farbenspiel einem „kalten, bösen und überaus düsteren“ Look gewichen sein. Regisseur Luca Guadagnino (A Bigger Splash, Call Me by Your Name) über sein ambitioniertes Projekt: „Es handelt sich um einen Film über Schuld und Mutterschaft,“ so der gebürtige Italiener im Interview. „Unsere Neuauflage setzt im Gegensatz zum Original auf eine matte Farbpalette. Er wird kalt, bösartig und wirklich düster

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Suspiria – Neuauflage verzichtet auf Farbenpracht aus dem Argento-Original

Dario Argentos Horror-Klassiker Suspiria ist nicht zuletzt wegen seines breiten Farbspektrums noch heute einen Blick wert. Von diesem künstlerisch wertvollen Kniff will man sich in der Neuauflage, die auch sonst nicht viel mit dem Original gemein haben wird, nun bewusst abgrenzen. Den erfolgten Drehschluss in Berlin und Beginn der Nachbearbeitungsphase hat Regisseur Luca Guadagnino (A Bigger Splash, Call Me by Your Name) jetzt zum Anlass genommen, um mit Indiewire über sein ambitioniertes Projekt zu sprechen: „Es handelt sich um einen Film über Schuld und Mutterschaft,“ so der gebürtige Italiener im Interview. „Unsere Neuauflage setzt im Gegensatz zum Original auf eine matte Farbpalette. Er wird kalt, bösartig und wirklich düster.“ Eine weise Entscheidung, schließlich ließe sich das opulente Farbspiel aus dem Original nur schwer in eine moderne




Suspiria – Große Neuauflage und Restaurierung zum 40. Jubiläum des Argento-Klassikers

Suspiria gehört zu den großen Klassikern des Genrekinos. Der bekannte Score der Band Goblin und die einmaligen Bildkompostionen sorgen noch heute dafür, dass Dario Argentos Meisterwerk in keiner Horror-Sammlung fehlen darf. Das findet auch ’84 Entertainment und spendiert dem Original anlässlich seines 40. Jubiläums eine vollumfängliche Neuauflage im Blu-ray-Format, ausgestattet mit der aufwendig restaurierten und neu abgetasteten 4K-Fassung aus Italien, die eigens für den großen Jahrestag angefertigt wurde. Veröffentlicht wird diese am 15. Mai 2017 als Leatherbook aus Echtholz mit Holzschublade, rotem Kunstleder, Tief- und Silberprägung, 3 Discs (1x Blu-ray & 2x DVD) und mehr als 270 Minuten Extras. Im enthaltenen Digipak, das eine Limitierung von 1111 Stück aufweisen, finden sich ein 84-seitiges Booklet sowie Beiheft, das durchnummerierte




Suspiria – Verwandlung extrem: Tilda Swinton ist am Set in Berlin kaum wiederzuerkennen

Dass der italienische Genreklassiker Suspiria für ein heutiges Publikum neu aufgelegt werden soll, gefällt nicht jedem. So ließ Dario Argento in den Monaten vor Produktionsbeginn kein gutes Haar an dem Vorhaben seines Landsmannes Luca Guadagnino (A Bigger Splash, Call Me by Your Name). Doch es half nichts. Nachdem Amazon Studios Anfang Februar den Fall der ersten Klappe feiern konnte, ist das Team inzwischen nach Berlin weitergezogen, wo entscheidende Außenaufnahmen abgedreht werden sollen. Das wiederum gibt uns jetzt die Möglichkeit, einen ersten Blick auf die Darstellerriege zu werfen – und der fördert Erstaunliches zutage. Hauptdarstellerin Tilda Swinton ist zwar bekannt für ihre Wandlungsfähigkeit, doch so haben wir die gebürtige Britin noch nie zu Gesicht bekommen. Alt, sichtlich ergraut und noch dazu männlich! Das gibt umso

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Suspiria

Suspiria – Willkommen zurück: Jessica Harper aus Originalfilm agiert für Remake von Amazon Studios

Dario Argento ist nicht glücklich darüber, dass Suspiria ein Remake spendiert bekommt und er vom gesamten Produktionsprozess ausgeschlossen wird. Dies gab der Regisseur erst vor wenigen Monaten in einem Gespräch zu. Für ihn sei sowohl eine zu große Abweichung von seinem Werk als auch eine 1:1 Umsetzung völlig sinnfrei. Eine Meinung, die nicht jeder mit dem Italiener zu teilen scheint. Jessica Harper, der Star aus dem Originalfilm, sagte zur Freude aller Fans tatsächlich für einen herausfordernden Part in der kommenden Neuverfilmung von Amazon Studios zu. Dieses Mal und immerhin rund 40 Jahre nach der Verkörperung von Ballerina Suzy Bannion schlüpft sie in die Rolle einer gewissen Anke, deren Charakterzüge derzeit noch unter Verschluss stehen. Bei Anke wird es sich aller Voraussicht nach um eine gänzlich neue Figur handeln, da

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Suspiria

Suspiria-Remake – Chloë Grace Moretz schließt sich prominentem Cast an

Dario Argentos Hexenalbtraum Suspiria zählt zu den einflussreichsten europäischen Horrorwerken, was ihn in der heutigen, von Remakes und Sequels überschwemmten Kinolandschaft zu einem gefundenen Fressen macht. Schon lange wurde in Hollywood an einer Auffrischung gefeilt, die nun immer konkretere Formen annimmt. Wie jetzt bekannt wurde, wird sich neben Arthouse-Liebling Tilda Swinton (Snowpiercer, Only Lovers Left Alive), Fifty Shades of Grey-Aktrice Dakota Johnson und Mia Goth (The SurvivalistA Cure For Wellness) auch Chloë Grace Moretz (Die 5. Welle, Carrie) die Ehre in der Neuinterpretation des Genreklassikers geben,

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



Demons 3D – Lamberto Bava und Dario Argento sind an Neustart interessiert

Der Genreklassiker Demons (Dance of the Demons oder Dèmoni) könnte schon bald wiederbelebt werden und das sogar von einem alten Bekannten. Niemand Geringeres als Regisseur Lamberto Bava, Co-Autor & Produzent Dario Argento sowie Effektespezialist Sergio Stivaletti wollen sich der Sache annehmen und einmal mehr unheimliche Dämonen auf die Kinoleinwand zu befördern. Das Trio zeichnete nämlich schon für das Original, welches 1985 erschien, verantwortlich und will jetzt offenbar eine 3D-Neuauflage produzieren: „Wir sprechen seit geraumer Zeit über einen möglichen 3D-Film, für den die ehemalige Crew zusammengetrommelt wird“, erklärte Stivaletti in einem aktuellen Interview. „Wir besuchen weltweit diverse Veranstaltungen und werden immer wieder auf unser Franchise angesprochen. Man erinnert sich daran, was es bedeutet, dass

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Suspiria – Tilda Swinton und Dakota Johnson sollen im modernen Remake mitwirken

Suspiria, Dario Argentos wohl bekanntestes Werk, hat nur wenig von der ursprünglichen Faszination eingebüßt und weiß noch heute durch seine bildgewaltigen, verstörenden Szenen und grafischen Mord-Sequenzen, angetrieben vom eindringlichen Score der Band Goblin, zu überzeugen. Diese zeitlose Schönheit ist es auch, die seit Jahren Filmemacher in den Bann zieht, welche dem Original ein Denkmal setzen wollen – in Form einer Neuauflage. Allen voran natürlich Luca Guadagnino (A Bigger Splash), der sich kürzlich über den Zuschlag freuen durfte und voraussichtlich noch dieses Frühjahr sein in Berlin angesiedeltes Reboot des Horror-Klassikers auf Film bannen wird. Doch mit wem? Auf diese Frage weiß der gebürtige Italiener inzwischen tatsächlich eine konkrete Antwort, wie er jetzt im Rahmen eines Interviews durchblicken ließ. Und die Namen können sich

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



Suspiria – Remake kommt doch: Filmemacher steht fest, spielt in Berlin

Der Regisseur für die geplante Suspiria-Neuauflage ist gefunden. Wie der italienische Filmemacher Luca Guadagnino im Interview mit Empire bestätigte, wird er die Zügel in die Hand nehmen und das seit geraumer Zeit geplante Remake des Horror-Klassikers von Dario Argento  (Terror in der Oper, Phenomena) auf Film bannen. „Der Film von Dario Argento hat mich unheimlich geprägt, als ich ihn im Alter von nur 14 Jahren sah,“ berichtet Guadagnino, der beim diesjährigen Filmfest in Venedig aktuell mit seinem prominent besetzten Mystery-Drama A Bigger Splash zu Gast ist. „Suspiria hat mich für immer verändert. Ich war während meiner Jugend geradezu besessen von Argento. Meine Version wird im Berlin von 1977 angesiedelt sein und die Geschichte einer Mutter in den Fokus rücken, die mit dem Grundkonzept und der schieren Gewalt der eigenen Muttersch

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Opera – Erstmals ungekürzt und nicht mehr indiziert in Deutschland: DVD-Start bekannt

Dank der Bemühungen von Koch Media ist der Dario Argento-Film-Klassiker Opera nicht länger an den deutschen Index gebunden und darf mittlerweile sogar schon ab 16 Jahren an den Mann und die Frau gebracht werden. Nur Wochen nach der erfolgreichen Neuprüfung hat der Verleih nun auch schon bekannt gegeben, wann wir uns auf die Veröffentlichung der erstmaligen Blu-ray Disc- und DVD-Premiere einstellen dürfen. So ist das aufwendige Mediabook zum Film ab sofort für den 26. November 2015 vorbestellbar. Neben der Sammleredition will Koch Media den Thriller später aber auch in einer regulären DVD- und Blu-ray-Ausgabe auf den Markt bringen. Wer sofort zuschlagen will, muss beim US-Versandhändler Amazon.de nach derzeitigem Stand rund 31 Euro hinlegen, bekommt neben der gewohnt hochwertigen Mediabook-Aufmachung dafür aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Opera – Nach Index-Streichung: Dario Argento-Film erscheint erstmals ungeschnitten

Nach Suspiria schafft nun ein weiterer Dario Argento-Horror-Klassiker ungeschnitten den Weg nach Deutschland. Koch Media ist es gelungen, seinen 1987 veröffentlichten Terror in der Oper (Opera) für eine Neuprüfung vorzulegen und dort in der ungekürzten Kinofassung eine FSK 16-Altersfreigabe zu erwirken. Opera soll in den nächsten Monaten im Rahmen einer „wundervollen Special Edition“ veröffentlicht werden, zu deren Umfang, Ausstattung und Veröffentlichungstermin man sich aber derzeit noch bedeckt hält. Der Horror-Thriller war lange Zeit nur in einer stark gekürzten Fassung in Deutschland erhältlich, gilt aber gemeinhein als kommerziell erfolgreichster Film von Dario Argento (Phenomena, Inferno oder Mother of Tears). Im Film bereitet sich Ensemble des berühmtesten Opernhauses der Welt auf die neue Saison vor. Auftakt ist Verdis Version von

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Suspiria – Dario Argento kündigt eine TV-Serie zum bildgewaltigen Horror-Klassiker an

Die Pläne, den Horror-Klassiker Suspiria als US-Remake für die große Leinwand umzusetzen, sind vorerst vom Tisch. Doch statt im Kino soll die schaurige Thematik von Dario Argento (Terror in der Oper, Phenomena) nun eher im wöchentlichen TV-Programm für Grusel und Gänsehaut sorgen. Argento selbst ist als „überwachender Künstler“ an der Entstehung der geplanten TV-Serie beteiligt, die unter dem Namen Suspiria De Profundis entsteht und sich Anfang des 20. Jahrhunderts mit einem an Sherlock Holmes angelehnten Charakter und dessen Erforschung des Bösen beschäftigt. Suspiria De Profundis ist lose an den gleichnamigen Roman von Thomas De Quincey angelehnt, der schon dem 1977 gedrehten und veröffentlichten Suspiria als Inspirationsquelle diente. Die zwölf jeweils einstündigen Episoden der geplanten ersten Staffel sind zu gleichen Teilen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



Suspiria

Suspiria – Kultfilm von Dario Argento vom Index genommen: Neuauflage geplant

Dario Argentos Suspiria gehört zu den ganz großen Klassikern des Genrefilms. In Deutschland musste man aufgrund der Indizierung allerdings lange Zeit auf einen Besuch in der unheimlichen Ballettschule des Kultfilms verzichten. Doch damit ist nun Schluss. 84 Entertainment hat sich nach 30 Jahren auf dem Index erfolgreich für eine Listenstreichung des italienischen Films mit Jessica Harper eingesetzt und Suspiria nun für eine Neuprüfung vorgelegt, der in nicht allzu ferner Zukunft eine aufwendig gestaltete Neuauflage für den deutschen Handel folgen soll. Das Urteil der FSK wird bereits in nächster Zeit erwartet. Damit wäre der 1977 veröffentlichte Klassiker erstmals seit seiner Premiere und der Indizierung in 1983 wieder frei in Deutschland erhältlich. Im Original, das lange Zeit für ein Remake unter der Regie von David Gordon Green angekündigt

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Suspiria



Apartment 1303 – Mischa Barton sieht Gespenster: Deutscher Trailer zum DVD-Start

Jahre nach der ersten Ankündigung steht uns die Veröffentlichung zu Apartment 1303 nun auch hierzulande bevor. Universum Film holt die Schauermär mit Mischa Barton (Homecoming, Walled In, The Sixth Sense) und Rebecca De Mornay (Mother’s Day) bereits am 25. April 2014 nach Deutschland und stellt neben der regulären DVD-Fassung auch die 3D-Variante (exklusiv auf Blu-ray Disc) in die Regale der Händler. Das von Michael Taverna gedrehte Werk ist ein Remake des japanischen Horrorfilms Apartment 1303, basierend auf dem Roman von Kei Ôishi, und erzählt von Janet (Julianne Michelle), die nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter (Rebecca De Mornay) in ihr erstes eigenes Apartment umzieht. Glücklich über ihre neugewonnene Freiheit und die hübsche Wohnung hofft sie auf ruhigere Zeiten. Doch das neue Heim birgt ein




Dracula – Jonathan Rhys-Meyers als durstiger Blutsauger: TV-Spot zur Serie

Das US-Fernsehprogramm begrüßt einen weiteren Blutsauger in der TV-Landschaft. Dieses Mal handelt es sich um keinen Geringeren als Dracula höchstpersönlich, dem NBC einen prominenten Platz eingeräumt hat. Gespielt wird der Obervampir vom ehemaligen The Tudors-Star Jonathan Rhys-Meyers, der im Thriller Shelter an der Seite von Julianne Moore zu sehen war. Da sich die Vampire aus Dracula bereits an diesem Freitag aus ihren Gräbern erheben, wurde vom Sender ein weiterer TV-Spot veröffentlicht, den wir Euch natürlich wie gewohnt im Anhang zeigen. Ob Dracula ein Erfolg wird, erfahrt Ihr nach Premiere des Staffelauftaktes hier bei uns. Die moderne Adaption soll von einem amerikanischen Unternehmer erzählen, der die Wissenschaft in die viktorianische Gesellschaft bringen will, es dabei aber vor allem auf




Dracula – Neuer TV-Teaser zur Serienadaption mit Jonathan Rhys Meyers

Die Produzenten hinter Downton Abbey schicken den wohl berühmtesten Vampir der Geschichte in Serie. Rund zwei Wochen trennen uns noch von der amerikanischen TV-Premiere zu Dracula, die am 25. Oktober im Anschluss an Grimm abgehalten wird. Die erste Episode mit Namen „The Blood Is the Life“ begleitet Alexander Grayson während einer ausschweifenden Party und der überraschenden Begegnung mit Mina Murray, einer wunderschönen jungen Frau, die seiner längst verstorbenen Liebe zum Verwechseln ähnlich sieht. Ihr Verlobter, Jonathan Harker, sieht die Konkurrenz allerdings gar nicht gern. Dass ihr Zusammentreffen nicht ohne Folgen bleibt, stellt NBC mit dem neuesten TV-Spot im Anhang dieser Meldung unter Beweis. Dracula vereint Jonathan Rhys Meyers (Match Point), Thomas Kretschmann (Hostel 3, Dracula 3D)




Dracula 3D – Blutiger Red Band-Trailer zum Kinostart in den USA eingetroffen

Kann Dario Argento noch einmal an alte Erfolge anknüpfen? Mit Dracula 3D wagt sich der Kultregisseur aus Italien an eine der bekanntesten Literatur- und Filmfiguren überhaupt und lässt das bluthungrige Oberhaupt der Vampire mit Thomas Kretschmann, seiner Tochter Asia Argento, Rutger Hauer, Marta Gastini sowie Unax Ugalde auferstehen. Nach dem Kinotrailer hat uns jetzt auch der blutigere Red Band-Variante aus den USA erreicht, mit dem IFC Midnight zum limitierten Start in US-Kinos locken möchte. Ob sich das Warten auf die hiesige Veröffentlichung lohnt, zeigen wir nach dem Umblättern in die gesamte Meldung. Die Geschichte erzählt von einem jungen Mann namens Jonathan Harker, der mit dem Zug reist und von England zu den Karpaten nach Transylvanien transportiert wird, wo in einem bröckelnden, abgelegenen Schloss

5 Kommentare
Kategorie(n): Dracula 3D, News



Dracula – Ein wütender Vampirfürst auf den neuesten Bildern zur TV-Premiere

Ob Dracula an den Erfolg von Under the Dome und Sleepy Hollow anknüpfen kann? Mit den neuesten Bildern zur modernen Serienadaption möchte NBC vorab auf die amerikanische TV-Premiere am 25. Oktober einstimmen. Darauf zu sehen: Jonathan Rhys Meyers (Tudors), Thomas Kretschmann (Hostel 3, Dracula 3D) und Oliver Jackson-Cohen in ihren bekannten Rollen als Dracula, Abraham Van Helsing oder Jonathan Harker. In der 10-teiligen Serie von Cole Haddon will ein amerikanischer Unternehmer die Wissenschaft in das viktorianische London bringen, hat es dabei aber vor allem auf Rache an jenen Menschen abgesehen hat, die ihn vor einigen Jahrhunderten mit dem Fluch der Unsterblichkeit belegten. In der NBC-Variante ist Van Helsing nicht mehr der strahlende Held aus anderen Erzählungen, sondern ein brillanter




Dracula 3D

Dracula 3D – Kretschmann als Obervampir: Neue Szenenbilder zum Argento-Projekt

Dracula ist aus dem aktuellen Film- und Seriengeschehen einfach nicht wegzudenken. Nächstes Jahr sorgt Universal Pictures für eine hochwertig produzierte Neuauflage und schickt dafür Fast & Furious 6-Bösewicht Luke Evans ins Reich der Untoten. Doch bevor es so weit ist, versuchen auch andere Genrefilmer ihre eigene Interpretation des Vampirfürsten umzusetzen. So auch Dario Argento, Schöpfer von Suspiria. Für die titelgebende Figur konnte der Regisseur den deutschen Schauspieler Thomas Kretschmann gewinnen. Die weibliche Hauptrolle überließ er abermals seiner Tochter Asia Argento. Beide zeigen sich auf brandneuen Szenenbildern zu Dracula 3D, die wir Euch wie immer nach dem Umblättern zur Schau stellen. Die Geschichte erzählt von einem jungen Mann namens Jonathan Harker, der mit dem Zug reist und von England

1 Kommentar
Kategorie(n): Dracula 3D, News



Dracula 3D

Dracula 3D – Eine offenherzige Asia Argento auf dem offiziellen US-Kinoposter

Mit Dracula 3D wagt sich Kultfilmer Dario Argento (Suspiria) an den oft erzählten Mythos um den berühmt-berüchtigten Vampirfürsten. Das neueste Poster zum Film, welches uns aus den USA erreicht hat, zeigt sich ebenfalls von seiner traditionellen Seite – handgezeichnet und mit einem klassischen Motiv. Was in einer Argento-Regiearbeit natürlich nicht fehlen darf: seine Tochter Asia Argento, die sich hier neben Kollegen wie Thomas Kretschmann, Rutger Hauer, Marta Gastini oder Unax Ugalde eingefunden hat. Amerikaner brechen bereits Anfang Oktober ins Kino ihrer Wahl auf. Dracula 3D erzählt von einem jungen Mann namens Jonathan Harker, der mit dem Zug reist und von England zu den Karpaten nach Transsilvanien transportiert wird, wo in einem bröckelnden, abgelegenen Schloss Dracula wütet. Seine Mission besteht

3 Kommentare
Kategorie(n): Dracula 3D, News



Dracula Untold – Neuverfilmung des Klassikers geht mit neuem Titel in Produktion

Demnächst zeigt sich Schauspieler Luke Evans von seiner blutigen Seite. Im Horror-Slasher No One Lives, der Anfang Oktober ungeschnitten in einem limitierten Mediabook ausgewertet wird, verkörpert Evans einen psychotischen Scheinehemann, der vor keiner Gräueltat zurückschreckt. Für die Neuverfilmung des Kultklassikers Dracula fährt Evans jetzt auch noch seine Fangzähne aus. Universal Pictures war der bisherige Titel allerdings zu kurz und austauschbar. Neben Dracula fügte das Studio jetzt den Zusatz Untold hinzu und weist damit auf eine noch nicht erzählte Geschichte hin. Wie erfrischend anders der neueste Ausflug ins Reich der Vampire wird, verrät uns Dracula Untold allerdings erst 2014 in den Kinos. Das überarbeitete Drehbuch stammt aus der Feder von Matt Sazama und Burk Sharpless. Dracula soll in erster Linie




Dracula – Hexe und Assassine bereichern die Neuauflage von Universal Pictures

Wenn man es mit Dracula aufnehmen möchte, darf man nicht am Personal sparen. Universal Pictures hat vier weitere Darsteller für die hauseigene Dracula-Neuerzählung mit dem gleichen Namen verpflichtet, die sich vor allem auf die Leidensgeschichte und den Werdegang des Vampirfürsten konzentrieren soll. Samantha Barks (Les Misérables) ist der erste Neuzugang für den bestätigten Cast um Dominic Cooper (Abraham Lincoln: Vampirjäger), Luke Evans (The Raven) und Sarah Gadon. Sie wird eine junge Frau verkörpern, die sich in eine grausame Hexe verwandelt, angelehnt an die slawische Märchengestalt Baba Jaga. Art Parkinson, bekannt als junger Rickon Stark aus Game of Thrones, hat als Sohn von Dracula unterschrieben. Abgerundet wird die Liste der Neuankömmlinge von dem isländischen Schauspieler Thor




Dracula – Jonathan Rhys Meyers sucht im neuen TV-Trailer nach Blutspendern

Ab Herbst geht Dracula auch im Fernsehen auf Nahrungssuche. Wie blutig der Vampirfürst dabei zu Werke geht, macht NBC mit dem Musikvideo-Trailer zum kommenden Serienstart deutlich. Für die moderne Adaption schlüpfen Darsteller wie Jonathan Rhys Meyers (Tudors), Thomas Kretschmann (Hostel 3, Dracula 3D) und Oliver Jackson-Cohen in die bekannten Rollen von Dracula, Abraham Van Helsing oder Jonathan Harker. In der 10-teiligen Serie von Cole Haddon will ein amerikanischer Unternehmer die Wissenschaft in das viktorianische London bringen, hat es dabei aber vor allem auf Rache an jenen Menschen abgesehen hat, die ihn vor einigen Jahrhunderten mit dem Fluch der Unsterblichkeit belegt haben. In der NBC-Variante ist Van Helsing nicht mehr der strahlende Held aus anderen Erzählungen, sondern ein brillanter Professor




Neue Kinostarts – Universal holt die Boxtrolls und Dracula: Year Zero nach Deutschland

Universal Pictures hat das deutsche Lineup für 2014 um zwei neue Genrevertreter erweitert. Schon im nächsten Sommer, genauer gesagt am 07. August 2014, will man die moderne Leinwandadaption Dracula: Year Zero auf hiesige Kinozuschauer loslassen, in der Hauptdarsteller Luke Evans und Co-Star Sarah Gadon den berühmt-berüchtigten Blutsauger-Mythos aufleben lassen. Noch bis zum Oktober 2014 (23.10.2014) lassen die Boxtrolls auf sich warten. Das nächste Stop Motion-Abenteuer der Coraline und ParaNorman Schöpfer von Laika Entertainment entsteht unter der Regie von Anthony Stacchi (Co-Regisseur bei Jagdfieber) und Graham Annable (Story Artist bei Coraline und ParaNorman) und ist die Verfilmung der Buchvorlage Here Be Monsters von Alan Snow. Ihre Stimmen für die englische Sprachfassung leihen unter

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dracula – Erste Trailer zur TV-Serie zeigt Jonathan Rhys Meyers als Dracula

Während noch unklar bleibt, ob Hannibal für eine zweite Staffel erneuert wird, setzt NBC bereits zur nächsten TV-Serie aus dem Genrebereich an: Dracula. Die moderne Adaption mit Jonathan Rhys Meyers (Tudors, Match Point) und Thomas Kretschmann (Hostel 3, Dracula 3D) soll von einem amerikanischen Unternehmer erzählen, der die Wissenschaft in die viktorianische Gesellschaft bringen will, es dabei aber vor allem auf Rache an jenen Menschen abgesehen hat, die ihn vor einigen Jahrhunderten mit dem Fluch der Unsterblichkeit belegt haben. In der NBC-Variante ist Van Helsing nicht mehr der strahlende Held aus früherten Erzählungen, sondern ein brillanter Professor mit einer ungesunden Obsession, die sich zunehmend als Gefahr für die Allgemeinheit herausstellt. Die Premiere im amerikanischen Fernsehen ist für




Vlad

Dracula – Nun auch Dominic Cooper für die moderne Neuerzählung gehandelt

Gary Shore hat ein weiteres Opfer für seine Neuerzählung zu Dracula eingefangen. Laut einem Bericht von Variety befindet sich Dominic Cooper in finalen Verhandlungen um eine wichtige Rolle in der Universal Pictures Produktion, die ihn direkt neben Hauptdarsteller Luke Evans und Co-Star Sarah Gadon platzieren würde. Cooper sah man zuletzt unter anderem in dem Horror-Abenteuer Abraham Lincoln Vampirjäger auf der Kinoleinwand. Die moderne Neuauflage folgt dem jungen Prinzen Vlad, dessen Frau und Kind von einem blutrünstigen Sultan bedroht werden. Ihre Rettung kann er lediglich auf eine Weise erkämpfen: er muss zum ersten Vampir werden. Dracula (ehemals Dracula: Year Zero) soll in erster Linie behandeln, wie Vlad Tepes III. Draculea, Fürst der Walachei durch seine Entscheidungen zu jener Kreatur und




Vlad

Dracula – Sarah Gadon unterzeichnet für weibliche Hauptrolle in Neuauflage

Dracula nähert sich mit großen Schritten dem Produktionsbeginn. Sarah Gadon (Antiviral, Dream House) ist der erste weibliche Name für das bissige Filmprojekt von Universal Pictures und stellt eine wichtige Anlaufstelle für den titelgebenden Charakter dar, gespielt von Luke Evans. Die Neuerzählung folgt einem jungen Prinzen, dessen Frau und Kind von einem blutrünstigen Sultan bedroht werden. Ihre Rettung kann er lediglich auf eine Weise erkämpfen: er muss zum ersten Vampir werden. Dracula (ehemals Dracula: Year Zero) soll in erster Linie davon handeln, wie Vlad Tepes III. Draculea, Fürst der Walachei durch seine Entscheidungen zu jener Kreatur und tragischen Figur wurde, die Bram Stoker 1897 zu seinem weltberühmten Literaturklassiker Dracula inspirierte. Das aktuelle Drehbuch über die ebenso legendäre wie




The Originals – Joseph Morgan im Trailer zur The Vampire Diaries Spin-Off Serie

Kann The Vampire Diaries als zweiteilige Serie bestehen? Genau dieser Frage versucht The CW mit The Originals auf den Grund zu gehen, indem man einige Charaktere aus Mystic Falls entführt und nach New Orleans verfrachtet. Pünktlich zum baldigen Blutsauger-Staffelfinale hat das US-Network jetzt den offiziellen Trailer veröffentlicht, der als Aufhänger für die potenzielle Spin-Off Serie konzipiert wurde. Serienkenner, welche die neuesten Episoden von The Vampire Diaries zurzeit auf deutschen Sendern verfolgen, seien angesichts der noch laufenden Staffel jedoch vor Spoilern vorgewarnt. Es wird sich zeigen müssen, ob ein Paralleluniversum zu einer nach wie vor erfolgreichen Serie die Lücke enttäuschender Serienstarts füllen kann. Bereits die jüngste Mystery-Serie Cult, ebenfalls mit Matthew Davis in einer der Hauptrollen, erwies

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Vlad

Dracula – Projekt wird wiederbelebt: Hauptdarsteller und Regisseur bekannt

Seit 2007 begleiten uns die Gerüchte um Dracula: Year Zero, ein ehemaliges Regieprojekt von Alex Proyas (Knowing, I, Robot) über den rumänischen Fürsten Vlad Dracul (1431 bis 1476), den unbestrittenen geistigen Vater aller lichtscheuen Blutsauger. Produzent Michael De Luca hat dem Film nach Jahren der Funkstille erneut frisches Leben eingehaucht, mit Universal Pictures einen Produktionspartner ausfindig gemacht und auch gleich Regisseur sowie Hauptdarsteller besetzt. Laut The Hollywood Reporter darf Luke Evans, unter anderem bekannt aus No One Lives, in die historische Rolle des gefürchteten Vampirfürsten schlüpfen, inszeniert und geleitet von dem unbekannten Newcomer Gary Shore. Dracula, so der neue Name, soll in erster Linie davon handeln, wie Vlad Tepes III. Draculea, Fürst der Walachei durch seine




Byzantium

Byzantium – Neue Szenenbilder zum nächsten Vampir-Epos von Neil Jordan

Selbst große Produktionshäuser haben das Vampir-Comeback von Interview mit einem Vampir Regisseur Neil Jordan mit Spannung erwartet. Aufgekauft wurde das Projekt schließlich von IFC Films, da Byzantium aufgrund seiner speziellen Zielgruppe dann doch zu risikoreich erschien. Saoirse Ronan und Schauspielkollegin Gemma Arterton (zurzeit in Hänsel und Gretel: Hexenjäger zu sehen) dürfen im Juni dieses Jahres allerdings trotzdem amerikanische Kinoleinwände unsicher machen. Die Wartezeit sollen neue Bilder zum rund 12 Millionen Dollar teuren Vampir-Drama überbrücken Das Originaldrehbuch aus der Feder von Moira Buffini erzählt von einer blutsaugenden Mutter, die ihre eigene Tochter in einen Vampir verwandelt. Durch eine stillschweigende Vereinbarung treten sie nun zukünftig als Geschwister auf

0 Kommentare
Kategorie(n): Byzantium, News



Gallowwalkers – Das blutige Spiel mit den Zombies: Trailer zum Horrorfilm

In den letzten Jahren glänzte Wesley Snipes vor allem durch Abwesenheit. Mit dem Zombie-Horrorfilm Gallowwalkers feiert der ehemalige Blade-Star nun aber seine Rückkehr in düstere Gefilde, auch wenn diese eigentlich schon im Herbst 2006 abgedreht wurde. Das 17 Millionen Dollar teure Regieprojekt von Andrew Goth wurde nämlich Mitte des vergangenen Jahrzehnts in Auftrag gegeben und wanderte auch kurze Zeit später in den Dreh, nur um dann wieder in verstaubten Archiven zu verschwinden. Erste Wiederbelebungsversuche gab es 2008 mit umfangreichen Nachdrehs. Trotz allem sollte es weitere vier Jahre bis zur Ankündigung auf DVD und Blu-ray in Anspruch nehmen. Von den Qualitäten des Films dürfen wir uns im Vorfeld durch die Sichtung des offiziellen Filmtrailers überzeugen, den wir natürlich in der gesamten Meldung





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren