Heute



Halloween Ends – Finale steht vor Produktionsstart, raubte Jamie Lee Curtis den Schlaf!

Ein ungeschriebenes Hollywood-Gesetz besagt, dass Sequels immer noch einen draufsetzen, größer und nicht zuletzt teurer werden müssen als die Vorgänger. Schließlich würde das Publikum es so erwarten und verlangen. Etwas, das darunter leidet, ist Glaubwürdigkeit.

Sind die Grenzen des Absurden erst einmal überschritten und gesprengt, scheint es kein Halten mehr zu geben. Besonders in Zeiten durchs Weltall oder Meer jagender Fast & Furious-Raser muss man sich ernsthaft fragen: Wie weit darf/soll ein Franchise gehen? Bleibt das Sehvergnügen bei dem gesteigerten Wahnsinn auf der Strecke?

Auch das Halloween-Franchise hat sich

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Michael ist zurück: Neue Bilder, Score treibt den Puls in die Höhe!

Scream Queen-Ikone Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) weiß, was es bedeutet, von der eigenen Vergangenheit verfolgt zu werden, nicht loslassen zu können. Fast vierzig Jahre war das Thema Michael Myers (zumindest in dieser neuen Zeitlinie) für sie ein rotes Tuch, bis der maskierte Killer im 2018er Halloween aus der Gefangenschaft freikam und sich prompt auf den Weg machte, um es seinem früheren Opfer ordentlich heimzuzahlen.

Nun nahm sie nicht die Beine in die Hand, sondern stellte sich dem Bösen – und fast hätte es sogar geklappt, diesem personifizierten Albtraum auf zwei Beinen ein für alle Mal den Garaus zu machen.

Aber eben nur beinahe. Denn

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Venom 2 – Erneut verschoben: Wackelt Halloween Kills jetzt?

Ob großer Kinoheld, ultrafieser Bösewicht oder außerirdisches Monster – nichts und niemand ist vor der Coronakrise und ihren gravierenden Folgen sicher. Venom: Let There Be Carnage weiß das nur zu gut. Dreimal wurde die finster-explosive Comic-Fortsetzung mit dem überraschend gesprächigen Alien-Symbionten und seinem menschlichen Partner (Tom Hardy) nun schon verschoben.

Aber es sollte, wie sich heute herausstellt, nicht das letzte Mal gewesen sein. Nun mag sich manch einer fragen: Was können ein paar Wochen mehr oder weniger schon anrichten? Die Antwort:

Eine Menge! Im schlimmsten Fall setzt sich durch die Verschiebung eine weitere

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Michael tritt aus dem Schatten: Neues Bild zum „ultimativen Slasher“

In den vergangenen zwölf Monaten war viel zu lesen vom blutigsten und gewaltigsten Kino-Auftritt von Horror-Ikone Michael Myers, einem „Halloween auf Speed“ oder einer dreifach höheren Mordrate als beim direkten Vorgänger. Glaubt man John Carpenter, dann könnte Halloween Kills sogar der „ultimative Schocker und Inbegriff eines echten Slasherfilms“ werden.

Und das will aus seinem Munde, immerhin dem des Halloween-Schöpfers, schon etwas heißen! Um Lobpreisungen und Vorschusslorbeeren waren Cast und Crew also nicht verlegen.

Viel lieber würden es Halloween– und Horror-Fans aber vermutlich sehen, wenn man diesen Worten und Ver

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Trailer: Michael Myers entfacht blutigen Wahnsinn!

Hat jetzt das letzte Stündlein von Laurie Strode geschlagen? Michael Myers den Flammen zu überlassen, aber nicht sicherzustellen, dass er diesen auch wirklich erliegt, soll das legendäre Halloween-Opfer teuer zu stehen kommen.

Denn jetzt ist der maskierte Hüne wütender denn je und bereit dazu, eine noch nie dagewesene Welle des Terrors über sie und das verschlafene Haddonfiel zu bringen! Ein Vorgeschmack gefällig? Schon der offizielle Trailer zu Halloween Kills präsentiert sich monströs und beginnt mit Michael, der seine Wut an den im Einsatz befindlichen Kräften auslässt, die ihn eigentlich zu retten versuchen.

Er greift zur Kreissage – was Mel

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Michaels Rache wird gnadenlos, sollte im Kino gesehen werden

Endlich haben die großen Kinoketten an der amerikanischen Ostküste, darunter auch die im wichtigen Ballungszentrum New York City, wieder geöffnet, doch der von vielen erhoffte Ansturm auf die Lichtspielhäuser blieb aus. Noch schlimmer: Walt Disneys erster breitflächiger Kinostart seit Monaten, der parallel dazu auch bei Disney+ Premium gestartete Raya und der letzte Drache, entpuppte sich als mittelschwere Enttäuschung, die weitreichende Folgen für die gesamte Branche und kommenden Kinomonate haben könnte. Immerhin lagerte Warner Bros. nach dem Flop von Christopher Nolans Tenet letzten Herbst gleich mal das komplette Lineup des




Halloween Kills – Kommt der Film digital? Carpenter hält es für möglich

Verschieben und die angespannte Lage aussitzen oder neue Wege beschreiten? Warner Bros. und Walt Disney machen aktuell vor, wie eine Lösung auf die Corona-Problematik aussehen könnte. Wegen der anhaltenden Coronakrise bleiben die renommierten Studios nun schon seit knapp zwölf Monaten auf ihren Filmen sitzen. Das wollen nicht mehr alle einfach so hinnehmen. Während Warner gleich das komplette Kinoprogramm 2021 auch digital zur Verfügung stellt, sind es im Fall von Disney zumindest ausgesuchte Filme wie Pixar’s Soul, Mulan oder der kommende Raya und der letzte Drache. Auch andere Studios müssen der bitteren Wahrheit allmählich




Halloween Kills – Carpenter: „Das ist der ultimative Slasherfilm“

Letztes Jahr überraschte Horror-Kultregisseur John Carpenter mit der Aussage, dass der von ihm produzierte Halloween Kills, eine Fortsetzung des 2018 veröffentlichten Halloween, der „Inbegriff eines Slasherfilms“ sei. Als wäre das für Fans nicht schon Grund genug, sich auf die kommende Fortsetzung zu freuen, legt er gegenüber Entertainment Weekly sogar nochmal nach. Der Film sei schlicht brillant, sagt er anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Albums Lost Themes III: Life After Death. Früher galt Carpenter als notorischer Remake-Gegner, hatte selten ein gutes Wort für Fortsetzungen oder Neuauflagen seiner Werke übrig. Ganz anders bei Halloween




Halloween Kills – Michael Myers entkommt dem Feuer! Neues Bild zum Sequel

Ob Feuersbrünste, Messer-Attacken oder Stürze aus großer Höhe – es scheint kaum etwas zu geben, das Michael Myers ernsthaften Schaden zufügen könnte. Aber ist der modernde Hüne, der seinen ersten Auftritt noch unter dem Namen The Shape hatte, wirklich unsterblich? Diese Frage beantwortet sich spätestens Herbst 2022, wenn Universal Pictures mit Halloween Ends das vermeintlich finale Halloween-Kapitel aufschlägt und Michael danach endgültig in Rente schickt – oder auch nicht. Zuvor, nämlich diesen Oktober, erwartet uns aber erstmal noch der als „packende Verschnaufpause vor dem Showdown“ gedachte Halloween Kills, in dem Michael




Halloween Kills – Neues Bild: 2021 naht die Stunde der Wahrheit

Was auch passiert: Produzent Jason Blum versichert, dass wir 2021 auf Besuch von Michael Myers gefasst sein müssen – zur Not sogar ohne breitflächigen Kinostart. Zu dieser Kampfansage passt ein brandneues Teaserbild, das den Hünen ungeduldig wartend mit Messer im Anschlag zeigt. Fertig ist sein zweites Kino-Abenteuer unter Leitung von David Gordon Green nämlich schon länger. Ohne die Coronakrise und alle damit verbundenen Lockdown-Maßnahmen hätten wir dieses Jahr bereits das Finale der neuen Trilogie mit dem vielsagenden Titel Halloween Ends zu Gesicht bekommen. So aber waren nicht nur Kinogänger zum Abwarten und Däumchen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Sequel wird doppelt so spannend und erhält ein R-Rating

Kürzlich überraschte David Gordon Green mit der Ankündigung, dass Halloween Kills „zehnmal so viele Tode und doppelt so viel Spannung“ bieten werde. Und der Halloween-Filmemacher scheint nicht übertrieben zu haben. Für die amerikanische Altersfreigabestelle MPA ist das mit Spannung erwartete Sequel, laut John Carpenter der „Inbegriff eines Slasherfilms“, jedenfalls ein klarer Fall für ein R-Rating, bedingt durch die „extrem blutige Gewaltdarstellung, verstörende Bilder, Sprache und Drogenkonsum.“ Etwas anderes hätte uns in diesem Fall auch überrascht, schließlich ist Slasher-Ikone Michael nicht bekannt dafür, zimperlich mit seinen Opfern ins Gericht zu




Halloween Kills – Michael Myers ist zurück, schlägt im deutschen Teaser zu

Unbarmherziger, tödlicher, der „ultimative Slasher“ – John Carpenter und David Gordon Green werden nicht müde, die Vorzüge ihres kommenden Slasher-Sequels zu betonen. Bis wir uns allerdings selbst ein Bild davon machen können, wird noch mindestens ein ganzes Jahr ins Land ziehen müssen. Eigentlich wäre Halloween Kills schon Oktober gestartet, doch in Anbetracht der Lage hielt man eine Verschiebung bei Blumhouse und Universal Picturs für die bessere Wahl – auch im Namen der Fans. Denn ein geflopptes Sequel, das die gesamte Zukunft der Reihe und den bereits geplanten Halloween Ends infrage stellen könnte, hilft schließlich niemand

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Michael ist zurück: Neuer Teaser ruft ganz Haddonfield auf den Plan

In Anbetracht der ab Montag eintretenden Kinoschließungen hätte Blumhouse mit der Entscheidung, Halloween Kills auf das nächste Jahr zu verschieben, wohl kaum richtiger liegen können. Damit Fans von Slasherikone Michael Myers 2020 nicht ganz leer ausgehen, schickt die Horror-Schmiede pünktlich zum keltischen Fest erste bewegte Szenen und einen Teaser-Trailer zu Hallowen Kills ins Feld, der dem seit 2018 andauernden Versteckspiel ein Ende macht – Micheal lebt und metzelt sich gnadenlos weiter durch die Bevölkerung Haddonfields. Sein Kampf mit dem Strode-Klan hat Spuren hinterlassen, wie blutige Bandagierungen am Handgelenk und die vor Hitze ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Michael entkommt im deutschen Teaser-Trailer

Jamie Lee Curtis und Judy Greer schreien sich im neuen deutschen Teaser-Trailer die Seele aus dem Leib – allerdings nicht etwa, weil sie die aktuelle Startverschiebung von Halloween Kills auf den 14. Oktober 2021 betrauern, sondern um Polizei und Feuerwehr an Beseitigung und Löschung des in Halloween ausgebrochenen Feuers zu hindern. Die leidgeplagten Mitglieder des Strode-Klans wollen Michael Myers ein für alle Mal unter den Trümmern ihres eigenen Hauses begraben sehen. Doch wer das Ende des letzten Films verfolgt hat, weiß natürlich, dass es für derartige Stoßgebete längst zu spät ist, Michael Myers einmal mehr entkommen konnte




Halloween Kills – Startet doch erst 2021: Seht den ersten Teaser-Trailer

Das Böse findet immer einen Weg: Die Horror-Ikone Michael Myers ist ein wahrer Meister darin, sich immer wieder aus vermeintlich fatalen Situationen zu befreien und wie ein Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Doch nur auf diese Weise konnte die Halloween-Saga über so viele Jahrzehnte frisch und am Leben gehalten werden. Denn wenig überraschend kommt der mörderische Hüne auch diesmal mit einem blauen Auge davon und hat es nach dem Halloween-Inferno im letzten Film erneut auf Laurie Strode und die Bewohner von Haddonfield abgesehen. Zum Trailer von Halloween Kills, der uns noch im Frühjahr von Produzent Jason Blum versprochen wurde




Mother Nature – Jamie Lee Curtis dreht Horrorfilm für Blumhouse – ihr Regiedebüt!

Im Kino setzt sich Jamie Lee Curtis nun schon seit geschlagenen vierzig Jahren mit ihrem Erzfeind Michael Myers auseinander. Ihr unermüdlicher Einsatz als Laurie Strode macht sie offenbar zur idealen Kandidatin für den Regiestuhl. Denn jetzt wechselt Curtis die Seiten, setzt für Blumhouse Productions den kommenden Horrorfilm Mother Nature in Szene, zu dem sie und Co-Autor Russell Goldman von Comet Pictures auch noch das Drehbuch beisteuern. In dem sozialkritischen Horror-Thriller soll es um die globale Erwärmung und die vorherrschende Klimakrise gehen, was auf einen (post-)apokalyptischen und möglicherweise endzeitlichen Hintergrund hindeuten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween Kills – Wann kommt der Trailer? Jason Blum sagt „sehr bald!“

In diesem so unsicheren Kinojahr wackelt so ziemlich alles – aber auch der für Oktober anvisierte Start von Halloween Kills? Davon will Erfolgsproduzent Jason Blum zumindest im Moment noch nichts wissen, versichert via Twitter sogar, dass man schon sehr bald mit der Premiere eines ersten Teaser-Trailers rechnen könne. Damit schwimmt Michael Myers ganz bewusst gegen den Strom. Wegen der unsicheren Lage werden aktuell gleich reihenweise Kinostarts abgesagt oder auf das nächste Jahr verschoben, darunter auch so prestigeträchtige Titel wie Ghostbusters: Legacy oder Morbius. Allerdings ist bis Oktober auch noch reichlich Luft vorhanden, weshalb




Halloween Kills – Sequel soll laut Michael-Darsteller richtig aufdrehen

Härter, größer und besser? David Gordon Green und Blumhouse haben sich viel vorgenommen, um Halloween Kills zu einem echten Erlebnis für Fans der Slashersaga zu machen. Nicht nur kehren gleich mehrere bekannte Gesichter aus John Carpenters Originalfilm zurück, es wird offenbar auch an der Gewalt- und Action-Schraube gedreht. Das jedenfalls geht aus einem aktuellen Interview mit James Jude Courtney hervor, der bekanntlich hinter der Maske von Kult-Hüne Michael Myers steckt. „Der Spieleinsatz steigt kontinuierlich an – von 1978 zu 2018 und nun Halloween Kills muss es einfach eine gewisse Weiterentwicklung geben“, findet Courtney, der sich seinen Posten wieder mit Halloween-Urgestein und Michael Myers-Originaldarsteller Nick Castle teilt. „Mich




Halloween Kills – Wird laut Robert Longstreet der „widerwärtigste von allen“

Von den Halloween-Filmen sind wir inzwischen ja einiges gewohnt. Doch der „widerwärtigste und erschütterndste“ von allen steht uns laut Robert Longstreet, der im zweiten Teil der geplanten Reboot-Trilogie von Blumhouse als Lonnie Elam in Erscheinung tritt, erst noch bevor. Halloween Kills, der sich noch stärker als der Vorgänger auf die Wurzeln der Reihe zurückbesinnt, warte mit einigen „wahrlich verstörenden Szenen auf“. Es sei eine großartige Erfahrung gewesen, morgens neben Michael Myers im Makeup-Truck zu sitzen und die eigenen Teenager-Jahre aufleben zu lassen. „Mein Teenager-Ich machte Rückwärtssaltos“, berichtet Longstreet gegenüber Bloody Flicks. „Nun werde ich selbst Teil der Mythologie, die ich als Kind so sehr vergötterte. Ich




Halloween Kills – Weniger Laurie Strode, dafür mehr Lindsay Wallace im Sequel?

1978 überlebte Lindsay Wallace ihre Begegnung mit Halloween-Schreck Michael Myers nur knapp. Vierzig Jahre später bekommt sie dank Regisseur David Gorden Green (Bad Sitter, Undertow) und Co-Autor Danny McBridge (Prometheus) nun wieder die Gelegenheit, sich ihren eigenen Dämonen zu stellen und mit der Vergangenheit abzuschließen. In Halloween Kills ist Lindsay, wieder gespielt vom damals neunjährigen Real Housewives of Beverly Hills-Star Kyle Richards, nur eine von vielen Rückkehrern aus dem unvergessenen Horror-Klassiker von John Carpenter. Neben Jamie Lee Curtis als Laurie Strode nehmen auch Anthony Michael Hall als Tommy Doyle, Nancy Stephens als Nurse Marion, Robert Longstreet als Lonnie Elam oder Charles Cyphers als Leigh




Halloween Kills – Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Sequel ist offiziell im Kasten!

Haddonfield darf vorerst wieder aufatmen! Mit Halloween Kills ist ein weiteres Kapitel rund um Michael Myers im Kasten und der maskierte Serienkiller somit vorerst wieder sicher hinter Schloss und Riegel im Archiv von Blumhouse eingesperrt. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt Cast und Crew allerdings nicht, schließlich soll mit Halloween Ends schon bald der Abschluss der geplanten „Trilogie“ folgen. Der Vervollständigung ist man mit dem aktuellen Drehschluss zu Halloween Kills, der sogar früher als gedacht über die Bühne ging, nun bereits ein gutes Stück nähergekommen. Produzent Ryan Turek kommentiert erleichtert: „Das wäre geschafft! Nach drei Monaten ist es jetzt an der Zeit, nach Hause zurückzukehren. Cast und Crew waren unglaublich und wir




Halloween Kills – Jamie Lee Curtis auf dem ersten Setbild, Rückkehr ins Haddonfield Hospital

2018 erlebten wir die Wiederkehr von Jamie Lee Curtis in ihrer Paraderolle als Laurie Strode, um sich ein letztes Mal ihrem Widersacher Michael Myers entgegenzustellen. Aus dem vermeintlichen Showdown sind dank des großen Erfolges zwei weitere Sequels hervorgegangen, mit denen uns Blumhouse passend zu Halloween 2020 und 2021 das Fürchten lehren will. Am Grundrezept, das schon Halloween zum Erfolg machte, ändert sich dabei nichts. Wieder richtet man sich vornehmlich an jene Fans, die Michael nun schon seit vierzig Jahren begleiten und ihre Ikone endlich wieder auf der Leinwand erleben wollen. Denn auch das für nächstes Jahr angekündigte Sequel Halloween Kills verspricht wieder ein Fest für Halloween-Fans zu werden und appelliert mit dem




Halloween Kills – Sequel holt noch einen Charakter aus Carpenters Original zurück!

Mit der Wiederbelebung von Jamie Lee Curtis als Laurie Strode ging für viele Fans ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Nun setzt Blumhouse Productions (Glass, Get Out) in Sachen Nostalgie nun sogar noch einen drauf und kündigt für Halloween Kills die Rückkehr von mindestens vier weiteren Originalcharakteren von John Carpenter an! Drei von ihnen kennen wir bereits: Lindsay Wallace, wieder gespielt von Kyle Richards, Tommy Doyle (Anthony Michael Hall) und Lonnie Elam (Robert Longstreet). Doch damit nicht genug: Laut HalloweenMovies konnte auch Nancy Stephens, sie spielte im Klassiker die Krankenschwester Marion Chambers, zur Rückkehr überredet werden. Der Kollegin von Dr. Samuel Loomis kam im ersten Halloween eine entscheidende Rolle




Halloween Kills – Jamie Lee Curtis: „Abschluss der Reihe wird einfach sensationell“

Laurie Strode hat sich ihren Dämonen gestellt und gewonnen. Doch abgeschlossen ist das Kapitel Halloween damit noch nicht. Gleich zwei Filme sollen die Saga um Michael Myers in den nächsten beiden Jahren fortsetzen. Mit dabei ist natürlich auch wieder Jamie Lee Curtis, die für ihren großen Comeback-Auftritt nun sogar mit einem Saturn Award ausgezeichnet wurde. Und was die Scream Queen-Ikone anlässlich der Verleihung zu sagen hatte, stimmt hoffnungsvoll. „Die Art und Weise, mit der David Gordon Green diese Trilogie vervollständigen will, ist einfach sensationell“, schwärmt Curtis anlässlich des Drehstarts von Halloween Kills, in dem neben Laurie Strode auch andere Charaktere aus dem Originalfilm von John Carpenter, darunter Tommy Doyle, Lindsay




Halloween Kills – Nick Castle bringt sich in Form: Original Michael Myers kehrt zurück

Zwar kehrte Nick Castle im letztjährigen Halloween-Sequel als messerschwingender Michael Myers zurück, doch die Leinwandpräsenz als maskierter Serienkiller musste sich der über 70-Jährige mit Co-Star James Jude Courtney teilen – wie auch im nächsten Ableger Halloween Kills, für den sich Castle gerade so richtig in Form bringen will. Pünktlich zum baldigen Drehstart, der diesen Herbst anrollen soll, postete der Mime jetzt ein Video von sich, das ihn dabei zeigt, wie er auf einem Laufband trainiert und insbesondere seine Messerkünste auffrischt. Ob es ihm damit gelingt, Laurie Strode ein für alle Mal aus dem Weg zu räumen, erfahren wir voraussichtlich Oktober 2020, wenn Universal Pictures und Blumhouse den Slasher weltweit in die Kinos bringen – viell




Halloween Kills – Blumhouse holt auch Lonnie Elam nach Haddonfield zurück!

Der für 2020 angekündigte Halloween Kills gerät langsam aber sicher zum Klassentreffen der Halloween-Veteranen. Dass Jamie Lee Curtis im kommenden Sequel vertreten sein wird, sollte inzwischen niemanden mehr überraschen. Umso größer war die Freude, dass mit Lindsay Wallace, wieder gespielt von Kyle Richards, und Tommy Doyle (Anthony Michael Hall) gleich zwei bekannte Namen aus dem Originalfilm von John Carpenter Einzug halten. Doch damit nicht genug! Denn auch Lonnie Elam wird es wieder nach Haddonfield und damit direkt in die Arme von Michael „The Shape“ Myers (James Jude Courtney) verschlagen! Gespielt wird er diesmal von Robert Longstreet, den Netflix-Nutzer als Mr. Dudley aus Mike Flanagans Spuk in Hill House kennen dürften

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Halloween Kills – Kyle Richards nimmt Rolle aus dem Originalfilm wieder auf!

In der Regel genügt schon die Nennung des Namens Halloween, um Fans in Verzückung zu versetzen. Doch dabei belässt es Blumhouse Productions nicht. Sorgte man 2018 bereits mit dem Comeback von Scream Queen-Ikone Jamie Lee Curtis für reichlich nostalgische Glücksgefühle, sind es diesmal Tommy Doyle und Lindsay Wallace, die als bekannte Charaktere aus dem Klassiker von John Carpenter hinzustoßen. Beiden wurden im Originalfilm in die Obhut von Annie Brackett übergeben, die kurze Zeit später durch die Hand von The Shape starb. Die beiden Kinder jedoch überlebten und kommen jetzt, immerhin vierzig Jahre später, als Erwachsene wieder mit Laurie Strode und Michael Myers in Berührung. Das Besondere: In Fall von Lindsay

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Halloween – John Carpenter glaubt nicht an Ende, Tommy Doyle in Kills dabei

Das Ende von Halloween scheint vorbestimmt zu sein – zumindest dann, wenn wir den Titel des für 2021 angekündigten Halloween Ends wörtlich nehmen. Neue Aussagen von Serien-Schöpfer John Carpenter lassen allerdings erste Zweifel an dieser These aufkommen. Auf das mögliche Finale angesprochen, antwortete er auf gewohnt pragmatische Weise: „Solange sie Geld damit verdienen, würde ich nicht darauf wetten.“ Und damit hat er vermutlich nicht ganz unrecht. Halloween gehört zu den langlebigsten Reihen der Filmgeschichte und wurde schon mehrere Male für (schein)tot erklärt, nur um Jahre später als der Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Wenn es das Studio verlangt – und dafür ist Halloween (2018) eigentlich der beste Beweis -, finden sich Mittel und

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern