Alle Beiträge aus der Kategorie Walking Dead, The (TV-Serie)


The Walking Dead – Von Western inspiriert? Neunte Staffel soll neue Richtung einschlagen

Wenn The Walking Dead diesen Oktober in die neunte Runde geht, werden sich Fans wohl oder übel von Rick Grimes und Maggie Greene verabschieden müssen. Sowohl Andrew Lincoln als auch Lauren Cohan haben ihren Rücktritt bekannt gegeben und sollen in den kommenden Folgen immer weniger Screentime kriegen, bis sie schließlich ganz verschwinden. Doch laut Showrunnerin Angela Kang wird dies nicht die einzige Veränderung sein, da man stilistisch und inhaltlich gesehen ebenfalls neue Wege einschlägt. Deshalb wird es zwischen dem Ende der 8. und dem Anfang der neunten Staffel auch einen Zeitsprung geben: „Wir wollen in der neuen Staffel zeigen, was geschah, nachdem Ressourcen ausgingen und Strukturen zusammenbrachen“, erklärt Kang

Montag, 16.07.2018


The Walking Dead – Poster von der Comic-Con in San Diego kündigt Season 9 an

Ein letztes Mal dürfen Andrew Lincoln und Lauren Cohan noch ran, dann heißt es Abschied nehmen von liebgewonnenen Charakteren wie Rick Grimes und Maggie. Vorerst zeigen sich beide auf dem ersten und offiziellen Poster zu The Walking Dead: Season 9 aber noch als Teil der Gemeinschaft und offenbar vor der Kulisse eines zerstörten Regierungsgebäudes. In den neuen Folgen verschlägt es die restlichen Überlebenden nämlich ins wohlhabende Commonwealth. Bei dieser Kolonie handelt es sich um eine gigantische Gemeinschaft mit 50.000 Überlebenden, in der die Schönen und Reichen das Sagen haben. Hier weichen notdürftig zusammengezimmerte Baracken luxuriösen Wohnkomplexen und Regierungsgebäuden. Doch selbst im wohlhabenden Common

Freitag, 06.07.2018


The Walking Dead – Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Shane Walsh kehrt zurück

Wer The Walking Dead verfolgt und Rick Grimes oder Maggie Greene zu seinen Lieblingen zählt, der muss 2019 wohl oder übel beiden Figuren Lebewohl sagen. Sowohl Andrew Lincoln als auch Lauren Cohan haben inzwischen längst ihren Ausstieg bekannt gegeben und werden nur noch in einer Staffel gegen Untote und andere Überlebende kämpfen. Wie man die beiden Veteranen aus der Serie schreiben wird, wissen zurzeit nur Schöpfer Robert Kirkman und AMC. Allerdings haben die Macher nun verlauten lassen, dass man in kommenden Folgen nicht nur Abschiede hinnehmen muss, sondern auch ein Wiedersehen zelebrieren darf. Mit Shane Walsh, dem ehemaligen Freund von Rick Grimes, kehrt in der neunten Staffel eine Figur auf heimische Bildschirme zurück, die

Dienstag, 19.06.2018


The Walking Dead – Trotz Lincoln-Ausstieg: Serie soll großartig bleiben

Das bevorstehende Aus von Andrew Lincoln dürfte ein einschneidendes Erlebnis werden – und das nicht nur für die Fans. Trotzdem ist man überzeugt davon, dass The Walking Dead auch ohne Rick Grimes fortbestehen wird und noch die eine odere andere Überraschung für Zuschauer bereithält. Eine davon ist wohl, dass Fanliebling Norman Reedus an seiner Stelle aufsteigt und zum Gesicht der Serie wird. Er war es auch, der seinem Kollegen am Wochenende mit einem vielsagenden Post Tribut zollte – obwohl dessen Abgang von offizieller Seite noch gar nicht bestätigt wurde. Noch mehr Öl ins Feuer gießt ein Beitrag von The Walking Dead-Regisseur und Langzeit-Crewmitglied Michael Satrazemis, der erklärt: „Viele von uns haben die letzten acht Jahre zusammen mit An

Montag, 04.06.2018


The Walking Dead – Rick-Darsteller Andrew Lincoln will offenbar aussteigen

Bekanntlich soll man dann aufhören, wenn es am schönsten ist. Dafür könnte es im Fall von The Walking Dead inzwischen aber schon zu spät sein, denn zuletzt machte das Zombieformat von AMC eher durch weiter sinkende Quoten, das ebenso unfreiwillige wie überraschende Aus von Carl-Darsteller Chandler Riggs und die gescheiterten Gagen-Verhandlungen von Lauren Cohan von sich reden. Jetzt der nächste Rückschlag: Glaubt man einem Bericht von Collider, könnte die kommende neunte Staffel die letzte mit Andrew Lincoln in seiner Rolle als Rick Grimes werden. Offenbar will das Serien-Aushängeschild aufhören, was mit der deutlich reduzierten Episodenzahl von Cohan und ihrem Wunsch nach gerechten Lohnverhältnissen zusammenhängen kö

Mittwoch, 30.05.2018


The Walking Dead – Lauren Cohan spielt in Season 9 in weniger Episoden mit

Zwar kehrt Lauren Cohan (The Boy) tatsächlich für die neunte Staffel von The Walking Dead zurück, allerdings nicht in dem Umfang, wie sich viele Fans der Zombieserie das vielleicht erhofft hatten. Weil man sich intern nicht auf die angestrebte Gagen-Erhöhung einigen konnte, ist sie zwar wieder dabei, aber in deutlich weniger Episoden zu sehen als zuvor. Das soll ihr mehr Zeit für andere Verpflichtungen einräumen und neue Film- oder Serienprojekte abseits von Robert Kirkmans Zombie-Universum möglich machen. Ein Wunsch, den man nach acht Jahren als Teil des Zombie-Dauerbrenners durchaus nachvollziehen kann. So steht sie demnächst regelmäßig für die ABC-Produktion Whiskey Cavalier vor der Kamera, wo sie eine der Hauptrollen bekl

Dienstag, 29.05.2018


The Walking Dead – Staffel 9 holt die Zivilisation zurück: Erste Setbilder!

Lassen wir Alexandria mit Beginn der neunten Staffel endlich hinter uns? Seit Season 5 scheint The Walking Dead wie festgewurzelt. Ganz zum Leidwesen der Zuschauer, denn die klagen nicht erst seit gestern darüber, dass die Zombie-Serie geschichtlich vollkommen auf der Stelle tritt. Angesichts dramatisch gesunkener Einschaltquoten scheint das jetzt auch bei AMC angekommen zu sein, wo man Besserung gelobt. Für frischen Wind könnte, so deuten es zumindest erste Schnappschüsse von den aktuell stattfindenden Dreharbeiten an, ein Abstecher ins Commonwealth sorgen. Bei dieser Kolonie handelt es sich um eine gigantische Gemeinschaft mit 50.000 Überlebenden, in der die Reichen das Sagen haben. Hier weichen notdürftig zusammengezimmerte

Freitag, 04.05.2018


The Walking Dead – Maggie bleibt: Lauren Cohen kehrt für Staffel 9 zurück

Entgegen aller Gerüchte kehrt Lauren Cohan (The Boy), besser bekannt als Maggie, nun doch für die geplante neunte Season von The Walking Dead zurück. Wegen der anhaltenden Streitigkeiten um ungerechte Lohnverhältnisse deutete zuletzt vieles darauf hin, dass ihr Charakter im Finale der jüngst abgeschlossenen achten Staffel getötet werden oder zumindest auf eine Reise ohne Wiederkehr geschickt werden könnte. Doch dazu kam es nicht. Jetzt die offizielle Bestätigung von Cohan selbst: „Ich komme zurück,“ bestätigt sie gegenüber Entertainment Weekly. „Es gibt noch viele Geschichten mit Maggie zu erzählen. Ihr wisst natürlich, dass ich nichts darüber verraten darf, aber es wird gut.“ Cohan wollte nicht länger hinnehmen, dass ihre beiden männ

Mittwoch, 25.04.2018


The Walking Dead – Trailer kündigt das große Finale zwischen Negan und Rick an

Am Montag wird es wieder spannend! Wenn die vorletzte Folge und der offizielle Trailer zum großen Staffelfinale von The Walking Dead eines deutlich gemacht haben, dann wohl, dass es nur einen Gewinner geben kann: Negan (Jeffrey Dean Morgan) oder Rick Grimes (Andrew Lincoln)! Mit der sechzehnten Folge will AMC TV einen Schlussstrich unter den schon länger schwelenden Krieg zwischen beiden verfeindeten Seiten ziehen. Kenner der Zombie-Serie dürften wissen, dass das nicht ohne Opfer vonstattengehen wird. „Wir liefern eine bunte Mischung und von allem etwas,“ freut sich Lincoln, der seit immerhin acht Staffeln die Hauptrolle bekleidet und uns einen Ausblick auf das große Finale gewährt. „Es wird sehr emotional und episch. Jedenfalls fühlte es sich

Dienstag, 10.04.2018


The Walking Dead – Schnee-Zombies: Greg Nicotero will Spin-Off vor frostiger Kulisse

Trotz sinkender Einschaltquoten sieht AMC noch Potenzial für ein weiteres Spin-Off in der Welt von The Walking Dead. Make-up- und Effektspezialist Greg Nicotero, der zuletzt immer häufiger selbst auf dem Regiestuhl saß, wüsste sogar schon, wie eine der Parallelserien aussehen könnte: „Eine Sache, die mir an den Comics besonders gut gefallen hat, war die Einführung des kalten Winters. Daher würde ich das Geschehen im nächsten Spin-Off gerne an einen neuen Schauplatz verlagern, wo es eben kalt und eisig ist. Gefrorene Zombies sind einfach klasse. Naja, bis sie aus dem Eis ausbrechen und dir an den Kragen wollen. Die Untoten würden ja nichts merken. Sobald sie ihrem gefrorenen Zustand entflohen sind, fühlen sie sich wieder wohl und können direkt

Freitag, 30.03.2018


The Walking Dead – Robert Kirkman hält ein erstes internationales Spin-Off für denkbar

Auch wenn sich für The Walking Dead jede Woche Millionen von Amerikaner vor den TV-Geräten versammeln, ist der Mehrheit der Zuschauer inzwischen wohl eher außerhalb der USA zu finden. Diesem Umstand könnte AMC demnächst mit dem ersten internationalen Ableger des Zombie-Phänomens Rechnung tragen. Comicschöpfer Robert Kirkman zufolge wurde intern sogar schon über ein entsprechendes Vorhaben diskutiert, das mit jetzt, wo Showrunner Scott Gimple zum Chief Content Officer ernannt wurde, in die Tat umsetzen könnte. Er erklärt: „Das ist etwas, über das wir schon häufiger gesprochen haben,“ so Kirkman während einer Frage- und Antwortrunde. „In Fear The Walking Dead konnten wir einen kleinen Blick auf Mexiko werfen. Ich habe zwar

Montag, 19.03.2018


The Walking Dead – Robert Kirkman will Geheimnis hinter dem Virus für sich behalten

Seit Jahren wird in Fankreisen spekuliert: Wer oder was steckt eigentlich hinter dem tödlichen Zombievirus aus The Walking Dead? In Comic und Serie erwacht Rick Grimes bekanntermaßen ohne Erinnerung in einem Krankenhaus, wo ihm bald darauf dämmert, dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Die wahren Gründe behält Serienschöpfer Robert Kirkman aber bis heute für sich – und das mit völliger Absicht. Er findet nämlich, dass die Herkunft des Virus für den weiteren Verlauf der Geschichte absolut unerheblich sei. „Irgendwann, wenn alles längst vorüber ist, werde ich es vielleicht nebenbei in einem Interview fallen lassen,“ scherzte er jetzt. „So regelt J.K. Rowling das doch immer, oder? Es hätte wohl keinerlei Einfluss auf die Geschichte oder das

Freitag, 16.03.2018


The Walking Dead – Zombieserie fährt die niedrigste Quote seit Jahren ein

Das Team hinter The Walking Dead ist ratlos: Was man auch mit den Figuren und der Geschichte anstellt – es scheint nicht möglich zu sein, den anhaltenden Abwärtstrend bei den Quoten zu stoppen. Eine Woche nach der Rückkehr aus der Winterpause hagelte es wieder Negativrekorde für das einst so erfolgsverwöhnte Zombieformat. Nur noch 6.82 Millionen Zuschauer waren bei der neuesten Folge dabei, so wenige wie seit März 2012 nicht mehr. Während der zweiten Staffel, als man noch keine so hohen Erwartungen an die Serie hatte, galten diese Zahlen als gigantischer Erfolg. Aus heutiger Sicht und nach Spitzenquoten von bis zu 17 Millionen Zuschauern, die zum Start der fünften Staffel gezählt wurden, kehrt jedoch Ernüchtung ein. Das wirft viele Fragen

Mittwoch, 07.03.2018


The Walking Dead – Charaktertod bringt AMC nur ernüchtende Quoten

Die Durststrecke bei The Walking Dead hält ein. Dabei scheint es fast egal zu sein, ob AMC TV mit dem Ableben einer liebgewonnenen Figur der ersten Stunde ködert. Am Sonntag verzeichnete das Zombieformat in den USA jetzt sogar die schwächste Midseason-Premiere seit der zweiten Staffel aus dem Jahr 2012. 8,3 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei, was nur einen geringfügigen Anstieg zur letzten Folge vom Dezember darstellt. Dass bei einem so entscheidenden Charakter-Abschied jetzt nicht mehr drin war, dürfte dem noch amtierenden Showrunner Scott Gimple die Sorgenfalten auf die Stirn treiben. In der Zielgruppe der 18-49-Jährigen holte die ‚Hope‘ benannte Folge von Effekt-Spezialist Greg Nicotero sogar den schwächsten Midseason-Wert

Dienstag, 27.02.2018


The Walking Dead – Spoiler: Deshalb gibt es den Tod einer Hauptfigur nicht zu sehen

Manchmal besteht die große Kunst des Erzählens darin, etwas nicht zu zeigen. The Blair Witch Project wäre wohl nur halb so effektiv gewesen, hätte man sich dazu entschieden, die Hexe als sichtbares Wesen in den Film einzubauen. Dennoch werden sich viele The Walking Dead-Fans die letzten Momente mit einer der bekanntesten Figuren aus Comic und Serie wohl etwas anders vorgestellt haben. Wie sie das Zeitliche segnet, ist im ‚Hope‘ benannten Season-Comeback nämlich gar nicht zu sehen. Das ist, wie Regisseur Greg Nicotero direkt im Anschluss offenbarte, aber eine Entscheidung, die ganz bewusst getroffen wurde und den schmerzlichen Abschied noch schwerer und dramatischer gestalten soll. Schließlich ist das, was wir uns im Geiste

Montag, 26.02.2018


The Walking Dead – Rückkehr von Lauren Cohan in Season 9? Showrunner ist hoffnungsvoll

Die Debatte um ungerechte Lohnverhältnisse zwischen Männern und Frauen ist auch bei Film und Fernsehen allgegenwärtig. Lauren Cohan, die Schauspielerin hinter The Walking Dead’s Maggie, will es nicht länger hinnehmen, dass ihre männlichen Kollegen Andrew Lincoln (Rick Grimes) und Norman Reedus (Daryl Dixon) zum Teil deutlich mehr für die gleiche Arbeit und Präsenz in der Serie bezahlt bekommen. Bei AMC TV stößt sie damit aber offenbar auf taube Ohren, denn bislang soll kein entsprechendes Gegenangebot an die Amerikanerin eingegangen sein. Dennoch gibt es laut dem amtierenden Showrunner Scott Gimple noch Grund zur Hoffnung: „Solche Dinge sind beim Fernsehen ganz normal. Die Gespräche laufen,“ wusste Gimple jetzt auf Anfrage

Montag, 19.02.2018


The Walking Dead – Ein Zombie unten ohne: Greg Nicotero teasert nackte Tatsachen für 8B an

Vom klischeehaften „prüden Amerikaner“ kann zumindest bei The Walking Dead schon bald keine Rede mehr sein. Greg Nicotero, seines Zeichens Make Up-Spezialist, kündigt eine kleine Neuheit an. In Staffel 8B soll nämlich ein komplett nackter Untoter ins Rampenlicht gerückt werden. Richtig gelesen, The Walking Dead gewährt uns schon bald einen Blick auf eine ganze Menge nacktes, totes Fleisch. Ob es sich dabei um eine männliche oder weibliche Variante der wandelnden Toten handelt, wollte er noch nicht verraten. Um das herauszufinden, sollte man einfach weiterhin einschalten, wenn am 25. Februar (in den USA) und 26. Februar (auch bei uns) die neuen Folgen auf Sendung gehen. Bleibt nur die Frage zu klären, ob Fans so etwas überhaupt

Donnerstag, 15.02.2018


The Walking Dead – Kehrt eine totgeglaubte Person wieder zurück? Robert Kirkman im Gespräch

The Walking Dead spielt weiter mit den Erwartungen der Zuschauer. Fans der Serie erinnern sich bestimmt noch daran, wie oft Glenn scheinbar ausweglosen Situationen entfliehen konnte, obwohl es für den Zuschauer so aussah, als hätte es ihn erwischt. Einige kritische Stimmen fühlten sich dadurch nicht ganz zu Unrecht an der Nase herumgeführt. Etwas ähnliches könnte uns jetzt auch in Staffel 8.2 bevorstehen. Im Midseason-Finale deutete nämlich alles darauf hin, als hätte Carls letztes Stündlein geschlagen. Doch laut Schöpfer Robert Kirkman ist alles noch offen: „Noch ist er nicht tot und vielleicht stirbt er auch gar nicht. Man kann sich in dieser Reihe nie wirklich sicher sein. Aber sollte es tatsächlich so kommen, dass er ausscheidet, dann hätte das emotional

Dienstag, 06.02.2018


The Walking Dead – AMC denkt über Abschied von Lauren Cohan und Maggie nach

Kommt The Walking Dead nach Chandler Riggs noch ein weiterer Darsteller abhanden? Serientode sind in einer post-apokalyptischen Welt wie dieser an sich nichts Ungewöhnliches. Im Fall von Lauren Cohan, besser bekannt unter ihrem Rollennamen Maggie, könnte der baldige Abschied aber einen anderen Hintergrund haben. Deadline zufolge wollte sie mit den Verantwortlichen bei AMC einen neuen Vertrag aushandeln. Derzeit verdient sie nämlich bedeutend weniger als ihre beiden männlichen Kollegen Andrew Lincoln und Norman Reedus. Beim Sender stellte man ihr daraufhin zwar tatsächlich bessere Konditionen in Aussicht, diese waren ihrem Management allerdings noch nicht gut genug und so schlug man diese aus. Im Gegensatz zur gängigen Praxis ließ

Samstag, 03.02.2018


The Walking Dead – Trailer kündigt den Showdown zwischen Rick und Negan an

Das bevorstehende Ende eines Hauptcharakters nimmt derzeit den Hauptteil der Diskussionen bei The Walking Dead ein. Doch die Show muss bekanntlich trotzdem weitergehen! Rick, Eugene oder Michonne werden sich auch im Anschluss mit Untoten und den üblen Machenschaften von Negan (Jeffrey Dean Morgan) herumschlagen müssen. Einen ersten Vorgeschmack auf die dramatischen Geschehnisse erhalten wir im jetzt offiziellen Teaser-Trailer, der passenderweise mit den Worten „Es endet jetzt“ betitelt ist und eine finale Schlacht zwischen den involvierten Parteien ankündigt. Für einen kommt aber jede Hilfe zu spät. Special Effects-Profi und Regisseur Greg Nicotero ging der Abschied so nah, dass er „bei der ersten Schnittfassung schon ab der zwanzigsten

Freitag, 02.02.2018


The Walking Dead – Regisseur kündigt Tränen-Abschied für Midseason-Premiere an

In einer Zombie-Serie wie The Walking Dead sind größere Verluste quasi vorprogrammiert. Wenn es dann aber tatsächlich wieder so weit ist und ein liebgewonnener Charakter zu Grabe getragen werden muss, haben selbst hartgesottene Zombiefans zu kämpfen. Das wissen auch AMC und der amtierende Showrunner Scott Gimple und versprechen für die kommende Midseason-Rückkehr am 26. Februar 2018 einen der tränenreichsten Abschiede der The Walking Dead-Geschichte: „Für mich persönlich ist die Midseason-Premiere eine der stärksten und besten Folgen, die wir in all den Jahren produziert haben. Bei der ersten Schnittfassung musste ich schon ab der zwanzigsten Minute mit den Tränen kämpfen,“ gesteht Special Effects-Profi Greg Nicotero, einer

Donnerstag, 25.01.2018


The Walking Dead – AMC bestellt neunte Staffel und trennt sich vom alten Showrunner

Zuletzt musste The Walking Dead zwar Federn lassen, ist mit bis zu acht Millionen Zuschauer aber weiterhin das erfolgreichste Format von AMC. Dass man jetzt auch der 9. Staffel grünes Licht erteilt hat, dürfte daher nicht überraschen. Damit geht aber auch eine größere Veränderung hinsichtlich der kreativen Leitung einher. Auf dem Chefsessel sitzt nämlich nicht länger Scott Gimple, der seit 2013 für die Geschicke und Abenteuer in der Zombie-Apokalypse verantwortlich war, sondern Angela Kang. Sie gehört zu den erfahrensten Mitarbeitern bei The Walking Dead und war seit 2011 zunächst als Autorin, später als ausführende Produzentin an Bord. Mit dem Start von Season 9 kommt nun auch noch der Rang als Showrunner hinzu. Gimple bleibt dem Franchise als „Chief

Montag, 15.01.2018


The Walking Dead – Sinkende Quoten: Produzent sieht keine Probleme bei der Qualität

Statt durch spannende Wendungen und Kniffe in der Handlung geriet The Walking Dead zuletzt vor allem wegen immer weiter sinkender Quoten in die Schlagzeilen. Zwischen der Premiere 2016 und der laufenden Staffel verlor das Aushängeschild mehr als 7 Millionen Zuschauer. Doch was für andere Shows schon das Ende bedeutet hätte, konnte hier durch die massiven Ausgangsquoten aufgefangen werden. Von einstigen Glanzzeiten mit bis zu 17 Millionen Zuschauern ist man inzwischen aber trotzdem meilenwelt entfernt. Für David Alpert, seines Zeichens Produzent des Zombieerfolgs, ist das aber noch lange kein Grund zur Sorge. Die sinkenden Quoten seien vielmehr eine Folge des fehlenden Zwangs, Serien und TV-Sendungen zu einem spezif

Dienstag, 02.01.2018


The Walking Dead – Nach Schock-Finale: Familie des Ex-Darstellers spricht von Rauswurf

Diese Meldung enthält größere Spoiler zur achten FolgeHow It’s Gotta Be„. The Walking Dead hat sich in die Winterpause verabschiedet und der Schock bei den Fans könnte kaum größer sein. Wieder steht der Abschied eines geliebten Charakters bevor. Der kommt in diesem Fall aber derart überraschend, dass der Vater von Chandler Riggs, seit den frühesten Anfängen als Carl Grimes in der Serie dabei, jetzt schwere Vorwürfe gegen Showrunner Scott Gimple erhebt. In einem inzwischen gelöschten Facebook-Post schreibt er: „Dabei zuzusehen, wie mein Sohn zwei Wochen vor seinem 18. Geburtstag gefeuert wird, obwohl ihm versprochen wurde, er wäre noch 3 weitere Jahre dabei, war sehr enttäuschend.“ Weiter heißt es: „Ich habe Gimple und AMC nie vertraut, aber Chandler tat es. Ich weiß auch, wie sehr es ihn verletzt hat. Gleichzeitig sind wir natürlich dank

Dienstag, 12.12.2017


The Walking Dead – AMC verliert weiter: Serie mit deutlich schwächstem Wert seit zweiter Staffel

AMC wird sich wohl oder übel mit dem Gedanken abfinden müssen, dass die Glanzzeiten, als The Walking Dead noch bis zu über siebzehn Millionen neugierige Zuschauer vor die Fernseher lockte, endgültig vorbei sind. Kürzlich haben wir schon darüber berichtet, dass man mit der aktuell achten Staffel erstmals seit Jahren wieder unter die Marke von zehn Millionen Zuschauern fiel. Und der erschreckende Abwärtstrend geht unaufhaltsam weiter. Die vierte Episode wollten jetzt sogar nur noch 7,84 Millionen Fans sehen. Um einen schlechteren Wert zu finden, muss man bis zur zweiten Staffel zurückgehen, wo sich Rick und Co. noch auf der Farm von Maggies Familie befanden. Dem Zombie-Dauerbrenner kam innerhalb eines Jahres somit über die Hälfte der Zuschauerschaft abhanden. Ohne Frage können sich die Zahlen für ein kleines Network wie AMC

Mittwoch, 22.11.2017


The Walking Dead – Halbfinale der achten Season hat wieder Überlänge

Inzwischen ist es schon Tradition, dass die Finalfolgen der The Walking Dead auf Spielfilmlänge ausgedehnt werden. Trotz gesunkener Quoten hält man daran auch beim Halbseason-Finale am 10. Dezember fest, was den Ausflug in die Zombie-Apokalypse in den USA auf rund 88 Minuten (60 ohne Werbeunterbrechnungen) ausdehnt. Ob es deshalb auch quotentechnisch wieder aufwärts geht? Zuletzt lagen die Episoden stets unter der wichtigen Marke von zehn Millionen Zuschauern. Zieht man das Rekordhoch der Season 7-Premiere heran, gingen The Walking Dead innerhalb eines Jahres sogar mehr als 50 Prozent der Zuschauer verloren. AMC TV muss sich also ins Zeug legen, um den Abwärtstrend vielleicht doch noch abzuwenden. Zumindest an Dramatik fehlt es in den aktuellen Folgen nicht. In der gestrigen Episode eskalierte die Situation zwischen

Dienstag, 14.11.2017


The Walking Dead – Immer weniger Fans: Quoten fallen weit unter die 10 Millionen Marke

Noch vor wenigen Tagen gab AMC bekannt, dass die Luft bei The Walking Dead noch lange nicht raus ist und Fans auch in den nächsten Jahren mit neuen Staffeln rechnen dürfen. Tatsächlich scheinen viele (ehemalige) Fans aber schon lange mit der Zombieserie abgeschlossen zu haben. Wie bereits berichtet, brachte es der aktuelle Staffelstart auf gerade einmal 11,4 Millionen Zuschauer – rund sechs weniger als zum Staffelstart im letzten Jahr. Hier ist in Sachen Zuschauerschwund aber noch lange nicht Schluss. Die zweite Folge fiel erstmals seit 2013 wieder unter die magische Quotenmarke von 10 Millionen Zuschauern und wurde eine Woche darauf sogar noch von der dritte Folge und ihren 8,5 Millionen Interessenten unterschritten. Damit waren die Einschaltquoten so schwach wie seit Jahren nicht mehr. Wer nun allerdings befürchtet, dass die Serie

Mittwoch, 08.11.2017


The Walking Dead – Kein Ende vor der 50. Staffel? CEO von AMC über die Zukunft der Zombieserie

Obwohl The Walking Dead längst nicht mehr so gut läuft wie einst, sind die Einschaltquoten nach wie vor hervorragend. Pro Folge zieht auch jetzt noch durchschnittlich 10-12 Millionen Fans vor die heimischen Fernseher. Und sollte es so bleiben, könnte es sein, dass uns das Franchise noch einige Jahre oder sogar Jahrzehnte erhalten bleibt: „Wir nehmen das Wort Franchise nicht auf die leichte Schulter“, erklärt AMC CEO Josh Sapan im Interview. „Es ist kein schlampiges oder beiläufiges Wort. Intern haben wir den bestmöglichen Fall studiert. Manche Serien haben 30, 40 oder sogar 50 Jahre überstanden. Wir haben die Chance, dem Franchise noch jede Menge Leben einzuhauchen. Wir befinden uns qualitativ auf einem hohen Level und diejenigen, die dieses hohe Level aufrechterhalten, sind nach wie vor motiviert“, so Sapan über die Zukunft

Freitag, 03.11.2017


The Walking Dead – Siebte Staffel zur Zombie-Serie jetzt bei Netflix und Amazon

Wer zum Start der achten Staffel noch Nachholbedarf in Sachen The Walking Dead hat, kann die verbleibenden Tage bis zur nächsten Folge für eine blutgetränkte Binge-Session bei Netflix oder auch Amazon Prime nutzen. Auf beiden Plattformen hat jetzt nämlich die komplette siebte Season des beliebten Zombie-Dauerbrenners Premiere gefeiert, und das Wochen vor der für 07. November eingeplanten Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc. Die perfekte Gelegenheit also, um sich die vergangenen Geschehnisse noch einmal in Erinnerung zu rufen wieder im zombiefreien Alexandria abzutauchen. In der 7. Season, die kürzlich zudem Free TV-Premiere gefeiert hat, will Negan Rick und seiner Gruppe auf brutalste Art und Weise seinen Willen aufzwingt, was diesen verdeutlicht, dass Negan nicht ganz bei Sinnen ist und keine Möglichkeit besteht, mit ihm zu ver

Mittwoch, 25.10.2017


The Walking Dead – Start der achten Staffel muss ordentlich Federn lassen: Quoten aus den USA

Ihre besten Tage haben die wandelnden Toten aus The Walking Dead wohl hinter sich. Zu diesem Schluss könnte man zumindest mit Blick auf die aktuelle Quotenentwicklung kommen. Denn seit die Serie 2015 von im Schnitt 14,38 Millionen Zuschauern verfolgt wurde, geht es stetig bergab, zuletzt kratzte man sogar wieder an der Hürde von zehn Millionen Zuschauern. Über diese kam man jetzt auch zum Start der achten Staffel nur mit Mühe und Not hinweg. Insgesamt waren 11,4 Millionen Zuschauer dabei: Das sind fast sechs Millionen weniger als zur blutigen Premiere der letzten Staffel und der niedrigste Wert seit Season 3 im Jahr 2012. Ein herber Rückschlag für AMC, wo man die Serie zuletzt wieder auf den gewohnten Kurs bringen wollte. Der anhaltende geschichtliche Leerlauf ist vielen Zuschauern aber wohl zu sauer aufgestoßen, was bedeuten könnte, dass

Dienstag, 24.10.2017


The Walking Dead – Sneak Peek: Carol und Daryl bereiten sich auf den Krieg vor

Am Montag ist es endlich wieder so weit: Die Zombie-Apokalypse lädt zu weiteren Streifzügen ein, dürfte 2017 aber nicht weniger hart mit Rick Grimes ins Gericht gehen als die letzten Staffeln von The Walking Dead! Im Gegenteil sogar: Die wandelnden Leichen und ihr nie enden wollender Hunger sind im Augenblick das kleinste Problem von Rick und seinen Kollegen. Eher noch müssen die Freunde zusehen, sich endlich aus Negans Fängen zu befreien. Ein riesiger Krieg zwischen den beiden Fronten soll darüber entscheiden, wie es in der Zukunft mit beiden Seiten weitergeht. In der kommenden Staffel bringt Rick daher den totalen Krieg zu Negan und seinen Komplizen. Die Erlöser sind inzwischen gewachsen, besser bewaffnet und absolut schonungslos. Rick und die vereinten Gemeinden kämpfen für eine bessere Zukunft. Doch um ihr Ziel zu erreichen, müs

Donnerstag, 19.10.2017


The Walking Dead – Es droht der totale Krieg: Neuer Teaser kündigt Kampf mit Negan an

Für Rick Grimes und die weiteren Überlebenden aus The Walking Dead brechen düstere Zeiten an. Negan und Co. haben die Untoten längst als größte Gefahrenquelle abgelöst und schrecken auch in der achten Staffel nicht vor einschneidenden Aktionen zurück. Im neuen Teaser-Trailer ruft AMC daher den totalen Krieg aus, der ein für alle Mal klären soll, wer in der Zombie-Apokalypse den Ton angeben darf. Wer die Schlacht tatsächlich für sich entscheiden kann, zeigt sich natürlich erst ab dem 23. Oktober dieses Jahres. Klar ist aber schon jetzt: Leicht und unblutig dürfte die Entthronung des erbarmungslosen Comic-Bösewichts nicht vonstatten gehen. Im Laufe der neuen Staffel soll es dann sogar zu einem Crossover mit der schwächelnden Spin-Off-Serie Fear the Walking Dead kommen. Nach der eher gemächlichen letzten Seriestaffel soll Fans des Zombie

Donnerstag, 12.10.2017


The Walking Dead – Kirkman deutet Crossover mit Fear the Walking Dead an

Was zu Beginn noch ausgeschlossen wurde, ist mittlerweile gar nicht mehr so unwahrscheinlich: Um der strauchelnden Spin-Off-Serie Fear the Walking Dead auf die Sprünge zu helfen, könnten sich die Macher inzwischen sogar ein Crossover zwischen Ableger und Mutterserie vorstellen, wie Robert Kirkman bei der New York Comic-Con bekannt gab. „Ich gibt eine Figur, die von der einen zur anderen Show überwechselt. Das wird ein enormes Event in der Welt von The Walking Dead,“ so der Comicschöpfer. Details bleiben derzeit noch geheim, schließlich will Kirkman möglichst viele Unentschlossene zum Einschalten bewegen, wenn in wenigen Tagen die brandneuen Folgen der Zombieserie auf Sendung gehen. Nach der eher gemächlichen letzten Seriestaffel soll Fans des Zombie-Erfolgs diesmal kaum eine Verschnaufpause gegönnt werden. Die wan

Montag, 09.10.2017


The Walking Dead – Rick droht der „totale Krieg“: Das Banner zur achten Staffel

Der ganz große Ärger steht Rick Grimes und seinen Leuten erst noch bevor! Auf dem offiziellen Banner zur achten Staffel von The Walking Dead kündigt AMC jetzt den „totalen Krieg“ zwischen den Überlebenden und Bösewicht Negan an und macht damit deutlich, wo es ab Oktober 2017 hingeht. Nach der eher gemächlichen letzten Seriestaffel soll Fans des Zombie-Erfolgs diesmal kaum eine Verschnaufpause gegönnt werden. Die wandelnden Leichen und ihr nie enden wollender Hunger sind im Augenblick nämlich das kleinste Problem von Rick und seinen Kollegen. Eher noch müssen die Freunde zusehen, sich endlich aus Negans Fängen zu befreien. Ein riesiger Krieg zwischen den beiden Fronten soll darüber entscheiden, wie es in der Zukunft mit beiden Seiten weitergeht. In der kommenden Staffel bringt Rick daher den totalen Krieg zu Negan und seinen

Mittwoch, 20.09.2017


The Walking Dead – Neue Bilder zur achten Season bringen bekannte Gesichter zurück

The Walking Dead geht schon bald in die achte Runde, die von allen die blutrünstigste werden könnte. Die wandelnden Leichen und ihr nie enden wollender Hunger sind im Augenblick das kleinste Problem von Rick und seinen Kollegen. Eher noch müssen die Freunde zusehen, sich endlich aus Negans Fängen zu befreien. Ein riesiger Krieg zwischen den beiden Fronten soll darüber entscheiden, wie es in der Zukunft mit beiden Seiten weitergeht. In der kommenden Staffel bringt Rick daher den totalen Krieg zu Negan und seinen Komplizen. Die Erlöser sind inzwischen gewachsen, besser bewaffnet und absolut schonungslos. Rick und die vereinten Gemeinden kämpfen für eine bessere Zukunft. Doch um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie all ihre Kraft in einen sehr massiven, wohlüberlegten Angriff stecken. Bislang bestimmte der Überleben

Montag, 18.09.2017


The Walking Dead – eOne kündigt deutsche Spike Walker Statue Edition an!

Entertainment One lässt deutsche Fans von The Walking Dead nicht leer ausgehen und sorgt auch 2017 wieder für eine umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Editionen. Angeführt werden diese in diesem Jahr von der sogenannten The Limited Edition Spike Walker Statue Edition mit dem wohl ikonischsten Zombie aus der aktuellen Staffel, welche hierzulande exklusiv bei Amazon zu haben sein wird und von Figurenspezialisten bei McFarlane entwickelt wurde. In Deutschland kann das Sammlerstück ab sofort für den stolzen Preis von 199,99 Euro vorbestellt werden. Finale Details zur Ausstattung lassen derzeit noch auf sich warten. Enthalten ist aber natürlich auch die komplette siebte Staffel der Serie mit insgesamt fünf prallgefüllten Blu-ray Discs und einer ganzen Reihe von Bonusfeatures. Zudem wurde das Set interaktiv gestaltet. Das heißt: Um an die

Mittwoch, 13.09.2017


The Walking Dead – RTL 2 präsentiert die Free TV-Premiere der 7. Staffel

Auf The Walking Dead und RTL 2 ist einfach Verlass. Auch dieses Jahr sorgt der Sender aus Grünwald wieder für die Free TV-Premiere der aktuellen siebten Staffel, verzichtet dabei aber wieder auf die früher übliche Eventprogrammierung. Stattdessen gibt es die sechszehn Episoden umfassende Season ab dem 13. Oktober 2017 täglich um 23:15 Uhr mit gleich zwei Folgen am Stück. Für eine ideale Einstimmung auf die gegen Ende Oktober anlaufende 8. Staffel sollte also gesorgt sein. In Staffel 7 der international gefeierten Endzeitserie bekommen es Rick und die Gruppe mit einem Duo zu tun, das an perfider Brutalität und genialer Boshaftigkeit kaum zu überbieten ist: Negan und Lucille. Albtraumhaft gut verkörpert von Jeffrey Dean Morgen wird Negan zur lebenden Nemesis der Gruppe. Negans Herzstück ist Lucille, sein mit Stachel

Donnerstag, 31.08.2017


The Walking Dead – AMC TV und McFarlane stellen Season 7 Spike Walker Edition vor

Sammelwütige The Walking Dead-Fans kommen auch dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Kurz nach der Comic Con wurde jetzt die sogenannte The Limited Edition Spike Walker Statue Edition mit dem wohl ikonischsten Zombie aus der aktuellen Staffel vorgestellt, die exklusiv bei Amazon.com zu haben sein wird und von Figurenspezialisten bei McFarlane entwickelt wurde. Enthalten ist natürlich auch die komplette siebte Staffel mit insgesamt fünf prallgefüllten Blu-ray Discs und einer ganzen Reihe von Bonusfeatures. Das Set wurde zudem interaktiv gestaltet. Das heißt: Um an die Season 7-Box zu gelangen, müssen Käufer an einem speziellen Bolzen hantieren, der dem kultigen Zombie Winslow durch den Körper getrieben wurde und ein leichtes Herausfallen des Digipaks verhindern soll. Die The Walking Dead Season 7 Limited Edition Spike Walker Statue Edition

Freitag, 11.08.2017


The Walking Dead – Trailer zur achten Staffel der Zombieserie avanciert zum Riesenhit für AMC

Wird The Walking Dead wieder zum Quotenhit? Die letzte Staffel lief für AMC zwar immer noch sehr erfolgreich, doch verglichen mit der Ausstrahlung früherer Episoden musste man einige Negativrekorde hinnehmen. Umso überraschender kommt daher, wie viele Menschen sich für den Comic Con Trailer zur achten Staffel interessiert haben. Innerhalb von vier Tagen wurden die ersten bewegten Bilder ganze 31 Millionen Mal aufgerufen. Damit stellte das Team nicht nur einen hauseigenen Rekord auf, sondern konnte es zudem auch problemlos mit Trailerpremieren zu ganz großen Blockbustern wie Thor: Ragnarok oder Justice League aufnehmen. Jetzt müssen diese Millionen ab Oktober nur noch einschalten, wenn Rick Grimes und seine Clique abermals gegen Negan in den Krieg ziehen, und schon könnte The Walking Dead wieder zu

Donnerstag, 27.07.2017


The Walking Dead – Das bedeutet Krieg: Season 8 Trailer kündigt große Schlacht an

Die Comic-Con ist traditionell der Zeitpunkt, wenn wir erste bewegte Szenen aus der nächsten The Walking Dead-Staffel zu Gesicht bekommen. Auch diesmal war AMC wieder mit einer umafssenden, mehr als fünf Minuten langen Preview vertreten, in der sich schon ankündigt, was zum Start der neuen Folgen im Oktober unumgänglich sein wird: Krieg! Rick Grimes und sein Gefolge haben die schrecklichen Geschehnisse und Opfer aus der Vorgängerstaffel zum Anlass genommen, um endlich neue Verbündete um sich zu scharen und die entscheidende Schlacht gegen Oberfiesling Negan einzuleiten. Hierzulande gibt es die neuen Folgen ab dem 23. Oktober und somit wieder 24 Stunden nach der US-Premiere, jeweils montags um 21 Uhr auf Fox. Wie in der Vergangenheit wird auch die achte Staffel wieder in zwei Teilen ausgestrahlt. Nach den ersten acht

Samstag, 22.07.2017


The Walking Dead – Start für achte Staffel bekannt, Negan und Rick auf Hauptplakat

Inzwischen ist es schon fast zur Tradition geworden, dass wir passend zu Halloween neue Folgen von The Walking Dead zu Gesicht bekommen. Natürlich macht auch 2017 hier keine Ausnahme und beschert uns zum Start der achten Staffel am 23. Oktober brandneue Abenteur in der Welt von Robert Kirkmans Zombie-Universum. Hierzulande gibt es die aktuellen Folgen somit wieder 24 Stunden nach der US-Premiere und jeweils montags um 21 Uhr auf Fox. Wie in der Vergangenheit wird auch die achte Staffel wieder in zwei Teilen ausgestrahlt. Nach den ersten acht Episoden geht The Walking Dead in die Winterpause und kehrt im Februar 2018 mit weiteren acht Folgen zurück. Und keine Bange, wenn ihr eine Episode mal verpasst habt: Alle Folgen stehen im Anschluss an die lineare Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket zur Ver

Donnerstag, 20.07.2017


The Walking Dead – Erstes Foto zu Staffel 8: Die Überlebenden wappnen sich für den Kampf

Drei Monate dauert es jetzt noch, bis wir uns wieder in die zombieverseuchte Welt aus The Walking Dead stürzen dürfen. Trotz Sommerpause stimmt uns AMC jetzt aber schon mit einem ersten Schnappschuss auf die inzwischen achte Staffel des anhaltend erfolgreichen Serienhits nach der Comicvorlage von Robert Kirkman ein. Zu sehen gibt es darauf gleich zwei Favoriten der Fangemeinde: Daryl Dixon (Norman Reedus) und Carol Peletier (Melissa McBride) und beide sind bis an die Zähne bewaffnet. Handelt es sich dabei um erste Vorbereitungen auf die große Schlacht mit Oberbösewicht Negan? Die siebte Staffel ging bekanntlich nicht für alle beliebten Charakter so glimpflich aus wie für Daryl und Carol. Ein Umstand, der Rick Grimes und Co. dazu veranlasst hat, neue Verbündete um sich zu scharen. In den kommenden Folgen von The

Mittwoch, 12.07.2017


The Walking Dead – Poster zu Staffel 8 parodiert HBO’s Game of Thrones

Die beiden größten Genre-Shows im amerikanischen Fernsehen liefern sich dieses Jahr ein Kopf an Kopf-Rennen um die Gunst der Zuschauer. Und weil die Untoten in Game of Thrones ebenfalls immer mehr Überhand nehmen, haben sich die Verantwortlichen bei AMC jetzt einen kleinen Seitenhieb auf die HBO-Konkurrenz erlaubt. Das neueste Poster, mit dem AMC auf den Start der achten Staffel zu The Walking Dead einstimmt, erinnert nämlich nicht von ungefähr an das kürzlich veröffentlichte Game of Thrones-Motiv mit dem Anführer der gnadenlosen weißen Wanderer. Ob HBO ebenfalls kontert? Während sich der nächste Abstecher ins Zombie-Universum von Robert Kirkman gerade im Dreh befindet, hat die siebte und zugleich vorletzte Season von Game of Thrones mit dem 16. Juli längst einen Starttermin erhalten. In der achten

Donnerstag, 25.05.2017


The Walking Dead – Season 8 in Arbeit: AMC erklärt drei Figuren zu zentralen Hauptdarstellern

The Walking Dead ging auch in der siebten Runde nicht ohne größerere Verluste über die Bühne, was besonders zu Beginn der neuen Folgen für einiges Entsetzen sorgte. Gleichzeitig hält der stete Wechsel innerhalb der Gruppe aber auch die nötige Dynamik am Laufen, denn so können die Macher immer wieder neue Freunde und natürlich auch Feinde einführen, die dem festen Cast um Rick und Co. das Leben schwer machen. Als Einstimmung auf die achte Season wurden jetzt gleich drei Namen, die zuvor eher als Nebenfiguren vertreten waren, in den zentralen Cast erhoben. Konkret handelt es sich dabei um Steven Ogg, Katelyn Nacon, Pollyanna McIntosh und ihre Rollen als Simon, Enid sowie Jadis. Über ihre Entwicklung schweigt sich AMC TV derzeit noch aus. Da zumindest zwei der genannten Figuren in den Reihen der Feinde zu finden sind, ist

Dienstag, 18.04.2017


The Walking Dead – Nach dem dramatischen Finale: Star Trek nicht der Grund für Abschied

In der letzten Woche mussten sich The Walking Dead-Zuschauer schon wieder von einem alten Weggefährten verabschieden. Spoiler: Schuld am Ausscheiden von Publikumsliebling Sonequa Martin-Green (aka Sascha) war aber nicht ihr baldiges Auftauchen in Star Trek: Discovery und die damit einhergehenden Terminkonflikte. Vielmehr habe sie den Job erst nach ihrem Serien-Aus und Abschied von der Zombie-Apokalypse erhalten, auch wenn es für viele durch die verspätete Ausstrahlung des Staffelfinales so aussehen könnte, als wäre es umgekehrt der Fall gewesen. Im Interview mit Entertainment Weekly war sie jetzt um Richtigstellung bemüht: „Es hat sich alles so gut gefügt, dass es gar nicht besser hätte laufen könnte. Mein Ende in The Walking Dead war längst beschlossene Sache, als ich das Angebot für Star Trek bekam. Ich weiß, dass viele

Montag, 10.04.2017


The Walking Dead – Großes Staffelfinale verzeichnet ein neues Fünfjahrestief

The Walking Dead ist ein weltweites Serien- und Horror-Phänomen, das Woche für Woche Millionen Zuschauer in seinen Bann zieht. Dennoch kamen zum Start der siebten Staffel erstmals deutliche Ermüdungserscheinungen zum Vorschein, die zunehmend an den noch immer beachtlichen Quoten der Zombieserie knabbern. Waren zum Start der 7. Staffel, bedingt durch den heraufbeschworenen Cliffhanger um das Auftauchen von Negan, noch 17 Millionen Zuchauer dabei, musste man sich bei AMC zum Ende der Staffelhälfte bereits mit weniger als 12 Millionen Zuschauern zufriedengeben. Zum Abschied in die Sommerpause ging es nun noch einmal bergab, nämlich auf ein neues Fünfjahrestief mit 11,3 Millionen Zuschauern. Das ist der niedrigste Finalwert seit der zweiten Staffel vom März 2012 und ein deutliches Zeichen dafür, dass der Hype um Rick Grimes

Dienstag, 04.04.2017


The Walking Dead – Vorschau auf das große Finale: Rick und Co. kämpfen auf Leben und Tod

Fans von The Walking Dead befinden sich derzeit wieder in höchster Alarmbereitschaft, denn am kommenden Sonntag (Montag in Deutschland) heißt es abermals Daumen drücken und Abschied nehmen. Das Finale der aktuellen Staffel steht vor der Tür und garantiert uns wieder brenzlige Situationen, denen nicht alle Beteiligten gewachsen sein werden. Während der letzten Folgen haben die Überlebenden verzweifelt versucht, Verbündete um sich zu scharen und Negan den Krieg zu erklären. Einfach wird das jedoch nicht. Der Anführer der Saviors ist bis an die Zähne bewaffnet und – wie wir aus dem Staffelstart wissen – noch dazu zu allem bereit, um seine Machtstellung und Autorität zu verteidigen. Das Finale, benannt „The First Day of the Rest of your Life“ (Der erste Tag deines restlichen Lebens), verspricht daher ein überaus intensives für die

Mittwoch, 29.03.2017


The Walking Dead – Zombieserie „wird uns noch viele Jahre erhalten bleiben“

Das Phänomen The Walking Dead mag zuletzt etwas an Strahlkraft verloren haben, ist für AMC TV aber noch immer das Aushängeschild schlechthin. Denn während viele Fans bereits das baldige Aus gekommen sahen, will man beim US-Sender nichts von einer Absetzung wissen und sieht sich eher darin bestärkt, mit dem bekannten Konzept weiterzumachen. Was die sinkenden Quoten nämlich gerne vergessen lassen, ist, dass ein Großteil der Zuschauer ihre Lieblingsserien heute längst nicht mehr im linearen TV konsumiert. Zeitversetzte Ausstrahlungen, Aufnahmen über Festplattenrekorder und Streamingdienste werden immer wichtiger sowie populärer und knabbern zunehmend am altbekannten Quotenmodell. Auch die internationalen Verkäufe spielen eine große Rolle und die fallen bei The Walking Dead so üppig aus wie bei kaum

Dienstag, 28.02.2017


The Walking Dead – Quoten können sich nach der Winterpause deutlich steigern

Mittlerweile dürfte man sich bei AMC an das Ausbleiben immer neuer Rekordquoten für The Walking Dead gewöhnt haben. Zur Staffelmitte war der Zombiehit zuletzt tief im Quotensumpf angekommen, drohte sogar erstmals wieder unter die wichtige Marke von 10 Millionen Zuschauern zu rutschen. Umso größer die Erleichterung, dass man sich pünktlich zur Rückkehr aus der Winterpause wieder etwas steigern konnte. Einen Reichweiten-Rekord gibt es zwar nicht zu vermelden. Mit insgesamt 12 Millionen Zuschauern konnte die Show um Apokalypse-Bewohner Rick Grimes (Andrew Lincoln) aber erstmals wieder in Quotenregionen klettern, die man von der Robert Kirkman-Adaption sonst gewohnt ist. Auch in Deutschland war das Interesse enorm. Mehr als 360.000 Zuschauer sorgten für einen starken Marktanteil von 1,1 Prozent bei allen und 2,9 Prozent in der

Dienstag, 14.02.2017


The Walking Dead – Mehr Untote und Gefahren: Die Preview auf das Mideason-Comeback

Krankheiten, Hunger und Verrat konnten Rick Grimes (Andrew Lincoln) nur bedingt etwas anhaben. Die größte Herausforderung steht ihm und dem Rest der Überlebenden aber erst noch bevor. In Comic-Oberbösewicht gilt es diesmal nämlich eine echte Naturgewalt zu bändigen. Eine Aufgabe, die Rick und Co. nicht alleine bewerkstelligen können. In der zweiten Staffelhäfte macht sich die Mannschaft deshalb auf, neue Verbündete zu gewinnen, weshalb sie beim geheimnisvollen König Ezekiel (Khary Payton) – begleitet von seinem Tiger Shiva – und Gregory (Xander Berkeley) vorstellig werden. Vorab gewährt uns AMC heute schon einen exklusiven Ausblick auf die noch ausstehenden Episoden der 7. Staffel, bevor es ab dem 13. Februar 2017 wieder heißt: Lebe jeden Augenblick, es könnte dein letzter sein! Zur Rückkehr wird sich dann zeigen, ob man bei AMC

Freitag, 03.02.2017


8 Seiten12345678

The MEG
Kinostart: 09.08.2018In The MEG werden Tiefseetaucher eines Unterwasserbeobachtungsprogramms ausgerechnet von jenem Wesen angegriffen, das man schon längst für ausgestorben hielt. Im Wettla... mehr erfahren
Slender Man
Kinostart: 23.08.2018Der Kinofilm zum unheimlichen Internet-Phänomen soll die Hintergrund des Kultschrecks aufzeigen.... mehr erfahren
The Domestics
Kinostart: 23.08.2018In einer postapokalyptischen Welt, bewohnt von sadistischen Gangs, die in tödliche Lager aufgeteilt sind, rasen Nina (Bosworth) und Mark (Hoechlin) verzweifelt durch die... mehr erfahren
The Nun
Kinostart: 06.09.2018The Nun, das offizielle Spin-Off zu The Conjuring 2, spinnt die Geschehnisse um die grauenerregende Dämonennonne Valak weiter.... mehr erfahren
The Little Stranger
Kinostart: 06.09.2018Angesiedelt im Sommer 1947, erzählt diese von dem angesehenen Allgemeinarzt Dr. Faraday, der eines Tages nach Hundreds Hall gerufen wird, wo seine Mutter einst arbeitete... mehr erfahren
Pacific Rim: Uprising
DVD-Start: 26.07.2018Pacific Rim: Uprising, das Sequel zu Guillermo del Toros Pacific Rim, setzt geschichtlich einige Jahre nach dem ersten Film an. John Boyega (Star Wars) spielt den rebelli... mehr erfahren
Unsane - Ausgeliefert
DVD-Start: 26.07.2018In Unsane spielt Claire Foy eine junge Frau, die gegen ihren Willen in einer mysteriösen Nervenheilanstalt einsitzt. Dort wird sie mit ihren größten Ängsten konfront... mehr erfahren
The Barn
DVD-Start: 27.07.2018Halloween 1989: Sam und Josh wollen es so richtig krachen lassen und planen mit ihren Freunden ein Rockkonzert zu besuchen. Auf dem Weg machen sie einen Zwischenstopp bei... mehr erfahren
Tomb Raider
DVD-Start: 02.08.2018Lara Croft ist die leidenschaftlich emanzipierte Tochter eines exzentrischen Abenteurers, der spurlos verschwunden ist, als sie noch ein kleines Mädchen war. Inzwischen ... mehr erfahren
Ghostland
DVD-Start: 10.08.2018Ghostland erzählt von einer Mutter, die mit ihren zwei Töchtern in ein altes Haus umzieht. Doch schon in der ersten Nacht werden sie von brutalen Einbrechern überrrasc... mehr erfahren