Heute



Handling The Undead – Trailer #2: Der etwas andere Zombiefilm aus Norwegen

Neon bringt am 31. Mai 2024 das norwegische Horror-Drama Handling The Undead (Håndtering av udøde) in die US-Kinos, das von Regisseurin Thea Hvistendahl in Szene gesetzt wurde.

Die 35-jährige Filmemacherin schrieb zudem auch das Drehbuch, welches in enger Zusammenarbeit mit Co-Autor John Ajvide Lindqvist (Let the Right One In, Vertical Village) auf Papier gebracht wurde. Von ihm stammt außerdem die gleichnamige Romanvorlage, da der Schwede Lindqvist bekanntlich als Drehbuchautor, vor allem aber als Schriftsteller arbeitet.

So wie viele andere Regisseure auch, versuchte Hvistendahl ihr Glück zun




Zombie Town – Trailer: Dan Aykroyd & Chevy Chase in Horror-Komödie von Gänsehaut-Autor R.L. Stine!

Nach dem Box Office-Hit Zombieland: Doppelt hält besser kommt Zombie Town! Dan Aykroyd (Die Coneheads, Ghostbusters – Geisterjäger) und Chevy Chase (Schöne Bescherung, Hilfe, die Amis kommen) gehören zu den besten, größten sowie kultigsten Schauspielern ihrer Zeit, die nach wie vor Filme drehen, mittlerweile etwas kleinere Brötchen backen.

Doch in den Achtzigern und Neunzigern haben sie die Kinoleinwände dominiert & einen Kult-Klassiker nach dem anderen abgeliefert – siehe Die Glücksritter, Blues Brothers, Das Bombengeschäft und Die schrillen Vier auf Achse.

Inzwischen sind die Herrschaften üb

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Zombie Town



The Walking Dead: Dead City – Trailer: Ein Zombie-Monster? Maggie & Negan in New York!

Dass Fan-Favorit Daryl in baldiger Zukunft sein eigenes The Walking Dead-Spin-off erhält (vorerst leider ohne Carol), stellt keine wirkliche Überraschung dar, da der Franchise-Veteran der Welt der Zombies und anderen Gefahren schon seit der Anfangszeit die Stirn bietet.

Dass sich aber ausgerechnet Maggie und Negan ein Serien-Format teilen, dürfte so gut wie niemand erwartet haben. Schließlich handelt es sich bei Negan noch immer um den Mann, der den Kopf von Glenn, die große Liebe von Maggie, mit seinem Baseballschläger Lucille zertrümmert hat.

In der kommenden Fortsetzung The Walking Dea




Die Nacht der lebenden Toten – Klassiker ab sofort als 4K-Steelbook erhältlich [Gewinnspiel]

Ihr wollt George A. Romeros meisterhaften Kult-Klassiker Die Nacht der lebenden Toten (Night of the Living Dead) mit gestochen scharfen Bildern erleben? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu. Am 24. November 2022 wurde der Sechziger Jahre-Zombie-Streifen, der unvergessene Genreperlen wie Dawn of the Dead, Day of the Dead oder Land of the Dead nach sich zog, neu ausgewertet.

Wer es gerne Old School respektive physisch mag, kann zwischen einer normalen DVD-Version, einer 2-Disc Special Edition auf Blu-ray, einer 4K Ultra HD Blu-ray im schicken Steelbook-Gewand und einer Limited Collector’s Edition wählen, die zwar etwas




Night of the Living Dead 2 – Sequel nach 54 Jahren? Romeros Frau produziert!

Wenn man schon Klassiker aus den Achtziger und Siebziger Jahren wieder aus der Versenkung holen kann – siehe Ghostbusters: Legacy oder Halloween (2018) -, dann vielleicht ja auch welche aus den Sechziger Jahren, oder? Zumindest dürften wir in absehbarer Zeit wieder einmal zu hören kriegen, wie jemand ruft: «Sie kommen, um dich zu holen, Barbra!»

Niemand Geringeres als George A. Romeros Frau Chris Romero plant in Zusammenarbeit mit Village Roadshow Pictures ein Sequel zum Schwarz-Weiß-Klassiker Die Nacht der lebenden Toten, das zwischen dem 01. und 06. November 2022 im Rahmen vom diesjährigen AFM, dem Ame




Die Nacht der lebenden Toten – Romeros Klassiker kommt wieder ins Kino! [Gewinnspiel]

Oft sieht man sich einen erst spät entdeckten Kult-Klassiker an und denkt sich: ‚Also den hätte ich echt gerne im Kino erlebt.‘ StudioCanal macht es regelmässig möglich und bringt seit geraumer Zeit immer wieder restaurierte Versionen von Hit-Produktionen auf die Leinwand zurück. Doch Vorsicht, denn der jeweilige Streifen läuft meist nur an einem einzigen Tag, was auch bei George A. Romeros 60er Jahre-Kultfilm Die Nacht der lebenden Toten (Night of the Living Dead) der Fall sein wird.

Bevor die legendäre Schauermär am 24. November 2022 auf 4K Ultra HD Blu-ray veröffentlicht wird, schafft es der Vater aller gegenwärtigen Zombiefilme




Resident Evil 4 – Endlich da: Trailer #2 zu Capcoms Remake!

Fast 18 Jahre nach der Erstveröffentlichung erhält Resident Evil 4 von Spieleentwickler Capcom ein Remake spendiert, das genauso episch und groß werden soll wie Resident Evil Village. Viele Fans haben sich seit der Ankündigung mit der Frage beschäftigt, ob eine Neuauflage zum vierten Teil der Hauptreihe wirklich jetzt schon notwendig sei, da der Klassiker hervorragend gealtert ist und sich trotz der bald zwei verstrichenen Jahrzehnte seit der GameCube-Premiere noch immer gut spielen lässt.

Mit einem brandneuen Trailer wollen die Macher nun allerdings beweisen, dass es sehr wohl an der Zeit ist, die Geschichte mit gestochen scharf




The Walking Dead – Einfach anders: So episch wird das Spin-off über Daryl

Nach elf langen sowie ereignisreichen Staffeln von The Walking Dead stellt sich die Frage, womit uns AMC in Zukunft eigentlich noch überraschen will. Denn inzwischen dürfte das Serien-Format, das 2010 auf Sendung ging und mit Fear the Walking Dead, The Walking Dead: World Beyond und Tales of the Walking Dead sogar schon drei Spin-offs nach sich zog, so ziemlich alles abgedeckt haben, was das Zombie-Genre an möglichen Themen hergibt. Oder etwa doch nicht?

Wie ihr bei uns oder woanders bestimmt schon längst mitbekommen habt, wird gerade an drei weiteren Spin-offs gearbeitet, die jeweils als Miniserie aufgezogen werden




Tales of the Walking Dead – AMC-Anthologie floppt gewaltig!

Der erste Versuch, das The Walking Dead-Franchise nach dem baldigen Ende der Mutterserie mit diversen Spin-offs am Leben zu erhalten, ist gescheitert. Das Anthologie-Format Tales of the Walking Dead ist am 14. August 2022 eingetrudelt, tut sich allerdings schwer damit, verbliebene Liebhaber der einst so erfolgreichen Zombie-Marke vor die Fernseher zu locken.

Die sechsteilige AMC-Produktion läuft sogar noch deutlich schwächer als The Walking Dead: World Beyond, wo der heute 34-jährige Schauspieler Nico Tortorella (The Following, Scream 4) den homosexuellen Protagonisten Felix Carlucci verkörperte. Der Pilot kam 2020 auf




Resident Evil – Trailer: Übertrifft dieser Fanfilm alle offiziellen Verfilmungen?

Ganz nach dem Motto «Wenn es Hollywood einfach nicht gebacken bekommt, dann müssen wir eben selbst Hand anlegen», haben Regisseur Andrew Saullo und Produzent Andy Sperling die Arbeit an ihrem eigenen Resident Evil-Streifen begonnen, den sie aller Voraussicht nach 2023 mit der Welt teilen wollen.

The Keeper’s Diary: A Biohazard Story wird ein ambitionierter Kurzfilm, der sich mit dem Tagebuch des Wächters aus der unheimlichen Spencer Villa befasst und mit Charlie Kraslavsky sogar ein unter Fans längst vertrautes Gesicht in der Titelrolle bietet. Wir erinnern uns: Kraslavsky stand 1996 für die allererste Version von S.




The Walking Dead – Rick & Michonne erhalten ihre eigene Miniserie!

Ja, The Walking Dead endet – das gilt aber nur für die Mutterserie, die schon seit über zehn Jahren läuft und sich 2022 mit dem dritten sowie letzten Teil der elften Staffel von ihrem geschrumpften Publikum verabschiedet. AMC ist aber noch nicht bereit dafür, die Marke komplett ruhen zu lassen, ganz im Gegenteil.

Mit Tales of the Walking Dead flimmert noch in diesem Sommer ein sechsteiliges Anthologie-Format über die Bildschirme, das jede Episode anderen Charakteren widmet. Unter anderem erhält auch Alpha, die ehemalige Bösewichtin aus der zehnten Staffel, deren Vergangenheit in dieser brandneuen Serie näher beleuchtet wird




Shifted – Trailer: Diese blutrünstigen Zombies sind absolute Killermaschinen!

Filme über Zombies gibt es inzwischen wie Sand am Meer, eine Revolutionierung des Genres scheint fast unmöglich, da mit den fleischfressenden Dingern schon alles Mögliche ausprobiert wurde. Die Macher der kanadischen Independent-Produktion Shifted, an deren Umsetzung schon seit vier langen Jahren gearbeitet wird, versprechen jedoch einen Beitrag, der mit frischem Wind daherkommt.

Fable Forest Films, das für die Schauermär zuständige Studio, und Regisseur Adrian Konstant lassen demnächst eine neue Art von Untoten auferstehen, welche unsere Welt so noch nicht erlebt hat. Die Antagonisten aus diesem Projekt sind absolut

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Shifted



Resident Evil – Featurette zur Netflix-Serie enthüllt den Chainsaw Man!

Wie so oft bei Videospielverfilmungen heißt es auch hier wieder: «Wir wollen die Fans glücklich sehen, gleichzeitig aber auch unser eigenes Ding durchziehen.» Was das bedeutet, kann sich spätestens seit der Trailerpremiere jeder denken. Das Serien-Format Resident Evil bedient sich an sehr ikonischen Elementen, die in der gleichnamigen Videospielvorlage aus dem Hause Capcom funktioniert haben, adaptiert diese und verwandelt sie in etwas völlig anderes:

«Ich spiele Albert Wesker, ein fürsorglicher Vater, der für seine Töchter nur das Beste will», verrät der zwar talentierte, für viele Fans aber trotzdem fehlbesetzte Schauspieler Lance Reddick, der




Shaun of the Dead 2 – Simon Pegg enthüllt, wieso er nicht an das Sequel glaubt

In zwei Jahren ist es soweit – die britische Horror-Komödie Shaun of the Dead wird 20 Jahre alt. Obwohl der Kult-Streifen schon bald zwei Jahrzehnte auf dem Buckel hat, gibt es weltweit immer noch viele Fans, die gerne ein Sequel dazu sehen würden. Und wie wir spätestens seit Halloween (2018), Ghostbusters: Legacy oder Jurassic World: Ein neues Zeitalter wissen, sind Fortsetzungen zu Filmen, in denen der alte Originalcast nach etlichen Jahren wieder vor die Kamera steht, längst keine Seltenheit mehr. Inzwischen sprechen wir viel eher von einem Trend.

Im Fall Shaun of the Dead können Liebhaber der witzigen Schauermär ab




Unhuman – Zombie-Komödie von den Machern von Halloween und Get Out [Trailer]

Am 03. Juni 2022 meldet sich Genrespezialist Jason Blum, Gründer vom erfolgreichen Independent-Produktionshaus Blumhouse Productions sowie Produzent von Horrorfilmen und Box Office-Hits wie Halloween Kills, Get Out – Rette deine Haut von Jordan Peele (Nope, Wir) und Paranormal Activity, mit einem brandneuen Projekt zurück, das in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures entstand und exklusiv für den US-amerikanischen Pay-TV-Sender Epix auf die Beine gestellt wurde.

Was dabei herausgekommen ist? Die abgedrehte Zombie-Komödie Unhuman, in der Schauspielerin Brianne Tju aus Prime Videos nach nur einer Staffel

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Unhuman



Resident Evil – Autogramm gefällig? Milla Jovovich signiert eure Fanartikel!

Schon vor der Pandemie haben zahlreiche Schauspieler realisiert, dass sich mit dem Schreiben von Autogrammen ganz gutes Taschengeld verdienen lässt – manche von ihnen können sogar davon leben, wenn die Rollenangebote mal etwas zu wünschen übrig lassen, was in dieser unsicheren Branche auch bei größeren Namen öfter vorkommen kann als man denkt.

Natürlich gibt es aber auch Stars, die in der Filmindustrie mittlerweile so bekannt und erfolgreich unterwegs sind, dass sie diesen Fanservice eigentlich gar nicht wirklich nötig hätten – und trotzdem lassen sich ein paar wenige von ihnen hin und wieder dazu hinreißen, sich hinzusetzen




Tales of the Walking Dead – Mini-Trailer: Anthologie trifft Sommer 2022 ein!

Seid ihr bereit für sechs neue Geschichten aus der Welt von The Walking Dead? Dann freut euch schon einmal auf den Anthologie-Ableger Tales of the Walking Dead, mit dem AMC noch in diesem Sommer auf Sendung geht! Ein genaues Startdatum lässt im Moment zwar noch auf sich warten, einen kleinen Einblick ins Serien-Format gewähren uns Robert Kirkman und Co. aber trotzdem jetzt schon.

Wobei «einen kleinen Einblick» in diesem Fall wörtlich zu verstehen ist, da es sich beim Vorgeschmack um einen gerade einmal 15 Sekunden langen TV-Spot handelt. Selbstverständlich ist das noch zu wenig Material, um sich ein Bild von der neuen Produktion




The Walking Dead – Trailer: Midseason-Finale trifft ein!

Wer ist bereit für das letzte Midseason-Finale in der Geschichte von The Walking Dead? Bevor die Überlebenskünstler Daryl (Norman Reedus) und Carol (Melissa McBride) sowie Maggie (Lauren Cohan) und Negan (Jeffrey Dean Morgan) mit ihren eigenen Spin-off-Ablegern getrennte Wege gehen und ihre eigenen Missionen absolvieren, bekommen Fans vorher noch den großen und sicher verdammt mörderischen Showdown der Mutterserie serviert.

Am 03. April 2022 wird die 8. Episode vom 2. Teil der alles entscheidenden Staffel, die den Titel God trägt, auf dem US-amerikanischen Sender AMC ausgestrahlt.

Ob die Clique erneut dazu im




The Walking Dead – Nach Unfall: Norman Reedus wieder drehbereit?

Auch ein Spezialist im Kampf gegen Zombies und andere Bedrohungen verletzt sich mal. Norman Reedus, der in der AMC-Serie The Walking Dead schon seit 2010 Kult-Figur Daryl Dixon spielt, wurde nach einem Set-Unfall, der sich am 11. März 2022 ereignet haben soll, mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus eingeliefert.

Inzwischen soll es dem 53-jährigen Schauspieler, der demnächst auch für das heiß erwartete Threequel Der blutige Pfad Gottes 3 vor der Kamera stehen wird, aber schon wieder viel besser gehen. Um besorgte Fans des Hollywood-Stars zu beruhigen, meldete sich Reedus nun sogar mit einer erfreulichen Nachricht zu Wort:

«Seit




Resident Evil – Starttermin, Plakatmotive & Details zur Netflix-Serie!

Ob Fans von Resident Evil den Tag, an dem die beliebte Zombie-Marke aus dem Hause Capcom vernünftig verfilmt wird, jemals erleben werden? In den vergangenen 20 Jahren wurde die Videospiel-Reihe zweimal adaptiert.

Während es die Vision von Paul W.S. Anderson (Monster Hunter, Alien vs. Predator), die kaum etwas mit der Vorlage zu tun hatte und eher ihr eigenes Ding durchzog, immerhin auf sechs Kassenschlager brachte, dürfte die Reboot-Reihe vom britischen Filmemacher Johannes Roberts (47 Meters Down: Uncaged, 47 Meters Down) nach dem Box Office-Debakel von Resident Evil: Welcome to Raccoon City nach nur einem Ableger




Tales of the Walking Dead – Cast für Spin-off steht fest!

Ab dem 20. Februar 2022 beginnt in den USA der Anfang vom Ende. The Walking Dead meldet sich mit den letzten 16 Episoden der finalen Staffel auf AMC zurück, verabschiedet Daryl und Carol, die selbstverständlich immer noch von Norman Reedus und Melissa McBride gespielt werden, aller Voraussicht nach in ihr eigenes Spin-off, das demnächst auf die Beine gestellt werden soll.

Vorrang erhält vorher aber noch ein Anthologie-Format, das es den Machern erlaubt, den unterschiedlichsten Orten auf der gesamten Welt einen Besuch abzustatten, deren Blickwinkel in den Vordergrund zu rücken.

Tales of the Walking Dead macht es sich zur Aufgabe




All of Us Are Dead – Jetzt auf Netflix: Schockierende Zombieserie aus Südkorea!

Ab sofort sind auf Netflix wieder einmal die Zombies los! Südkorea, das Heimatland von Squid Game und Hellbound, zwei äußerst erfolgreiche Serien-Formate (insbesondere das erstgenannte ging komplett durch die Decke), die dem weltweit führenden Streaming-Anbieter im vergangenen Jahr Millionen von Film- und Serienliebhabern einbringen konnten (inzwischen zählen 222 Millionen Abonnenten zu den Kunden des Medienunternehmens!), lässt in All of Us Are Dead blutrünstige Untote von der Leine, die vor Schreck das halbe Land erzittern lassen.

Umgesetzt wurde die erste Staffel von Regisseur J.Q. Lee (Wanbyeokhan tain




Resident Evil – Video: Johannes Roberts erklärt das Aussehen der Zombies

Wer sich etwas mit den Resident Evil-Spielen auskennt, wird nicht schlecht gestaunt haben, als er in Welcome to Raccoon City festgestellt hat, dass es in der Videospielverfilmung keine Ratten sind, die das Virus an die Erdoberfläche getragen, ganz Raccoon City im Eiltempo infiziert haben, sondern das Leitungswasser dafür verantwortlich zeichnet, dass die Körper der Anwohner über einen längeren Zeitraum hinweg innerlich zersetzt worden sind.

Für Regisseur Johannes Roberts (47 Meters Down, 47 Meters Down: Uncaged), der in die Fußstapfen seines Vorgängers Paul W.S. Anderson schlüpfte, war es von allergrößter Bedeutung, das angestaubte, sehr




The Walking Dead – Trailer: Daryl, Carol und Maggie kehren für Showdown zurück

Alle guten Dinge müssen irgendwann ein Ende haben – im Fall The Walking Dead stellt sich jedoch die Frage, wie gut das Serien-Format überhaupt noch ist. Die Produktion aus dem Hause AMC, die 2010 an den Start ging, musste in den vergangenen Jahren nicht nur einiges an Kritik einstecken (die Geschichte würde sich nur noch im Kreis drehen, sich ständig wiederholen), sondern auch einen immensen Zuschauerschwund hinnehmen.

Zu Glanzzeiten – beispielsweise dann, als der von Jeffrey Dean Morgan (Jared Padaleckis und Jensen Ackles Winchester-Vater aus der 2020 ebenfalls abgeschlossenen Hit-Serie Supernatural) gespielte Ober




All of Us Are Dead – Finaler Trailer: Heftiger als The Walking Dead und 28 Days Later?

«Hilfe, unsere Schule wird von Zombies überrannt!» Wer bei der Polizei anruft, den diensthabenden Helfer in Not über dieses sich surreal anhörende Problem informiert, dürfte sofort als Scherzanrufer abgestraft werden – so auch jener junge Mann, der sich im neuen Trailer zu All of Us Are Dead etwas Unterstützung im Kampf gegen das unheilvolle Schicksal erhofft, das Lehrer und Schüler im Eiltempo in blutrünstige Untote verwandelt.

Doch spätestens beim Wort Zombie war dem Polizist klar, dass es sich beim Anrufer keineswegs um ein potenzielles Opfer handelt, das ernst genommen werden will – doch dann ruft noch eine Person an, die nichts Gegenteiliges




Day of the Dead – Reminder: Serien-Remake schafft es Januar 2022 auf DVD & Blu-ray

Euch ist der Januar mit den Kinofilmen Lamb, Scream, Chucky – Die Serie, Nightmare Alley sowie den Home Entertainment-Neuerscheinungen Titane, Last Night in Soho und SAW: Spiral noch nicht unheimlich genug?

Dann trifft es sich ja gut, dass das Independent-Label Fernsehjuwelen zum Jahreswechsel den Tag der Toten ausruft – schon wieder! Day of the Dead ist das dritte Kapitel in Romeros legendärer Of the Dead-Reihe und das einzige, das nach wie vor auf dem Index weilt, noch dazu beschlagnahmt ist.

Rein auf den berüchtigt hohen Gewaltgrad bezogen hätte man gegen das Original also vermutlich eher schlechte Karten gehabt




All of Us Are Dead – Trailer: World War Z trifft auf Train to Busan!

Was Regisseur Sang-ho Yeon, der Mann hinter der Serie Hellbound (kann seit dem 19. November 2021 auf Netflix gestreamt werden) mit Train to Busan erreicht hat, wollen jetzt auch J.Q. Lee und Kim Nam-Soo erfolgreich bewerkstelligen – das angestaubte und traditionelle Zombie-Subgenre soll durch ihren gemeinsamen Beitrag All of Us Are Dead um einige frische Impulse erweitert werden.

Der raffinierte und 2016 veröffentlichte Schocker Train to Busan, der sich auch in internationalen Gefilden großer Beliebtheit erfreute, 2023 sogar ein Hollywood-Remake von Conjuring-Schöpfer James Wan spendiert bekommt, erwies sich in seinem Heimatland




The Sadness – Trailer: Der heftigste Zombiefilm aller Zeiten?

In The Sadness werden die Protagonisten von Alvin heimgesucht – und zwar nicht vom niedlichen Chipmunk, sondern dem gleichnamigen Virus, der im Endzeit-Thriller mutiert und die Menschen in zombieähnliche, kaltblütige Killer verwandelt, die das Sprechen laut dem offiziellen Trailer zum vielversprechenden Werk anscheinend noch nicht verlernt haben – genauso wenig wie das Tragen einer Waffe und deren tödlichen Einsatz.

Filme über Untote gibt es inzwischen wie Sand am Meer, daher dürften die Abweichungen vom traditionellen Genre-Hit, die sich Regisseur und Drehbuchautor Rob Jabbaz hat einfallen lassen, für die dringend notwendige




All of Us Are Dead – Koreanische Zombieserie will uns in Angst und Schrecken versetzen!

Avanciert Korea zum Land der Untoten? Mit der Hit-Serie Kingdom sowie den beiden Filmen Train to Busan und Peninsula haben koreanische Geschichtenerzähler Millionen von Menschen vor die Fernseher respektive in die Kinos gelockt, damit ganz eindeutig unter Beweis gestellt, dass Zombies längst noch nicht aus der Mode gekommen sind, sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, solange das traditionelle Subgenre auf irgendeine Weise aufgefrischt wird.

Ein Grund, der das geschrumpfte Interesse an The Walking Dead erklären will (immerhin sind die Zuschauerzahlen in den letzten paar Jahren um fast 90% eingebrochen), dürfte das Gefühl




Train to Busan 3 – Kommt ein dritter Film oder eine ganze Serie?

Sang-ho Yeon ist ein vielbeschäftigter Mann. Seit dem 19. November 2021 haben Netflix-Abonnenten die Möglichkeit, sich die sechsteilige Miniserie Hellbound des koreanischen Regisseurs anzusehen. Darin wird die Welt komplett auf den Kopf gestellt, als einigen unglücklichen Menschen eine Art Todesengel erscheint, der ihnen voraussagt, wann sie sterben und hinab in die Hölle fahren werden.

Hinter den Kulissen arbeitet das Multitalent bereits an einer Reihe anderer Produktionen, von denen es manche vielleicht weder ins Kino noch auf ein Streaming-Portal schaffen – in diesem Business kann man nie wissen. Einige Fans seines Zombie-Schockers




The Walking Dead: World Beyond – Negativrekord: 2. Staffel floppt

Seit dem 3. Oktober 2021 läuft auf Prime Video die zweite Staffel von The Walking Dead: World Beyond – nur hat das hierzulande fast keiner mitgekriegt. Genauso wenig wie in den USA, wo die zuletzt auf AMC ausgestrahlte fünfte Folge mit dem Titel Quatervois – milde ausgedrückt – kaum beachtet wurde. Sieht man sich die Einschaltquoten etwas genauer an, fällt sofort auf, dass das Spin-off jetzt erneut mit einem Negativrekord Schlagzeilen macht.

Gerade einmal 510.000 Zuschauer waren daran interessiert, den Protagonisten dabei zuzusehen, wie sie ihren weiteren Weg beschreiten und dabei auf Zombies und andere Gefahren treffen – so wenige




Tales of the Walking Dead – AMC bestätigt Drehstart der Horror-Anthologie

Das letzte Stündlein der AMC-Serie The Walking Dead hat noch nicht geschlagen, ganz im Gegenteil – Fans, die noch immer am Ball sind, werden auch in Zukunft auf neue Gefahren und Hindernisse aus dem Reich der Untoten treffen. Die Mutterserie wird nach 12 Jahren und 11 Staffeln zwar abgesetzt, die Umsetzung weiterer Spin-offs wird allerdings schon seit geraumer Zeit öffentlich diskutiert – und einem dieser Formate wurde laut dem Hollywood Reporter soeben grünes Licht erteilt.

Die erste Staffel von Tales of the Walking Dead wird eine episodische Anthologie, die aus sechs eigenständigen Folgen besteht. Jede der rund einstündigen Einzelgeschichten




Zombieland 2 – Dritter Trailer und neue TV-Spots stellen Überlebensregeln der Apokalypse vor

Wer die post-apokalyptische Zeit in Zombieland überleben will, muss sich unbedingt an gewisse Regeln halten und hin und wieder neue erfinden. In ersten TV-Spots und dem dritten Trailer zur Fortsetzung, die Sony Pictures am 7. November auf deutsche Kinos loslässt, bekommen wir Regel #52 zu hören, die da wäre: ‚Habe nie Angst davor, nach Hilfe zu fragen‘. Selbstverständlich muss man sich zunächst einmal vergewissern, welchen Menschen man in einem solchen Szenario überhaupt noch vertrauen kann. Das Quartett Woody Harrelson, Emma Stone, Jesse Eisengerg und Abigail Breslin bewies diesbezüglich einen erstaunlich guten Riecher, da sie im vergangenen Jahrzehnt sämtlichen Gefahren die Stirn bieten konnten. Zombieland 2 nutzt die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Walking Dead – Nach Rick, Daryl und Negan: ThreeZero veröffentlicht Figur von Carl Grimes

Acht Jahre lang war Carl Grimes ein fester Bestandteil von The Walking Dead, wurde mit der Serie groß. Inzwischen gehört das Kind von Rick Grimes aber der Vergangenheit an. Ihm zu ehren veröffentlicht ThreeZero demnächst eine detailierte Figur im Verhältnis 1:6. Fans und Sammler von hochwertigem Merchandise haben die Qual der Wahl und werden sich zwischen einer normalen und einer Deluxe Version entschieden müssen. Letztere erhält mehr Zubehör, darunter Waffen und eine blutige Decke. Beide Varianten bringen es auf jeweils 29 cm Höhe und können ab sofort an dieser Stelle vorbestellt werden. Die normale Figur kostet 168 Dollar, die Deluxe Version 188. Den Preis rechtfertigt ThreeZero mit gewohnter hoher Qualität und Authentizität. Ihre Krea




The Walking Dead – Der Abschied: Kollegen sagen Andrew Lincoln und Rick Grimes Tschüss

Nicht mehr lange und The Walking Dead muss ohne Rick Grimes auskommen. Anlässlich der finalen Folge erinnern sich ehemalige und aktuelle Schauspielkollegen an ihre Erfahrungen mit jenem Mann, der ihn neun Jahre lang verkörperte – Andrew Lincoln. Im Verabschiedungsvideo von AMC kommen zahlreiche langjährige Wegbegleiter wie Lauren Cohan oder Norman Reedus zu Wort, zusätzlich gibt es viele private Schnappschüsse und Eindrücke von hinter den Kulissen zu sehen. Trotz des Ausstiegs wird Andrew der Serie aber auch in Zukunft erhalten bleiben und bei mindestens einer Folge der kommenden zehnten Staffel Regie führen: „Ich könnte es nicht ertragen, wenn ich mich ganz von der Serie abkapseln würde“, gab Lincoln in einem offiziellen




Operation: Overlord – In der Falle: Neue deutsche TV-Spots bekämpfen das Böse

Bei J.J. Abrams, Bad Robot und Paramount Pictures werden unweigerlich Erinnerungen an Cloverfield wach. So galt auch Operation: Overlord lange Zeit als heimlicher Vertreter der bis dato dreiteiligen Reihe über fiese Kreaturen aus fremden Dimensionen. Tatsächlich aber soll der Zombie-Schocker seinen eigenen Weg gehen und rein gar nichts mit dem Universum aus Cloverfield am Hut haben. Auf Verrücktes und Monströses scheint aber auch der Film von Julius Avery nicht verzichten zu wollen. So gibt es schon jetzt eine Menge offener Fragen über den wahren Hintergrund des Geschehens, die man allerdings erst ab dem 25. Oktober dieses Jahres beantwortet bekommt. Mit den ersten deutschen TV-Spots versucht Paramount Pic




The Walking Dead – Von wegen tot: Serie soll noch mindestens 10 Jahre dauern

Wer glaubt, dass The Walking Dead mit dem anstehenden Rücktritt von Hauptdarsteller Andrew Lincoln vor dem Aus stünde, der irrt sich. Die Serie mit ihrem bislang neun Staffeln wird uns laut Josh Sapan, CEO von AMC, noch sehr lange erhalten bleiben: „The Walking Dead ist ein großes Universum. Wir haben einen Plan geschmiedet, der vorsieht, dieses im nächsten Jahrzehnt und darüber hinaus weiter auszubauen. Selbstverständlich werden wir mit Respekt und Vorsicht an die Sache herangehen, denn schließlich wollen wir vor allem die Fans zufriedenstellen“, so Sapan. Weder er noch ein anderer Produzent bei AMC sahen jemals ein Problem in den sinkenden Einschaltquoten. 17 Millionen Zuschauer lockt die Serie schon lange nicht mehr

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Walking Dead – Hat Ricks letztes Stündlein geschlagen? Hauptplakat zur neuen Staffel

Die letzte Staffel mit Andrew Lincoln steht kurz bevor. Viele Fans von The Walking Dead wollen bis heute nicht wahrhaben, dass ausgerechnet der Protagonist die Serie verlassen will, den sie schon seit der ersten Folge begleiten. Doch als das Gerüchte im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego auch seitens Lincoln bestätigt wurde, war die Sache klar – Rick Grimes wird ab der 10. Staffel kein Thema mehr sein. Eine Frage brennt Zuschauern seither besonders auf der Zunge: Wie wird der tragende Hauptcharakter aus der Show geschrieben? Gewissheit gibt es erst Anfang Oktober, wenn die neunte Staffel auf Sendung geht und Fans mit Spannung die letzten Momente von Rick Grimes miterleben dürfen. Passend dazu ließ AMC nun ein neues Poster ent




Day of the Dead: Bloodline – Vergewaltiger trifft auf Zombie in offiziellem Filmclip

Auch wenn The Walking Dead inzwischen Einfallslosigkeit und Monotonie vorgeworfen wird, so machte die Serie stets deutlich, dass in einer von Zombies überrannten Welt nicht nur von Untoten Gefahr ausgeht. Auch in Day of the Dead: Bloodline, dem Remake von Schauspielerin und Produzentin Christa Campbell (Texas Chainsaw 3D, Leatherface), bekommen es die Protagonisten mit menschlichen Tyrannen zu tun. Was in ihrem Film passiert, wenn ein Vergewaltiger während seiner Gräueltat auf einen Zombie trifft, erfahrt Ihr im brandneuen Clip im Anhang. Day of the Dead: Bloodline, der hierzulande am 25. Januar auf DVD und Blu-ray ausgewertet wird, spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen




Dead Rising – Beschlagnahme des Videospiels aus dem Hause Capcom bald Geschichte?

Die BPjM und Dead Rising verbindet eine bewegte Geschichte. Sowohl der erste Teil aus dem Jahr 2006 als auch die vier Jahre darauf erschienene Fortsetzung wurden umgehend beschlagnahmt. Der dritte Ableger wanderte immerhin „nur“ noch auf dem gewöhnlichen Index. Eine Überraschung gab es dann im Fall von Dead Rising 4, der es eigentlich gar nicht nach Deutschland schaffen sollte, im Januar 2017 aber doch noch eine Freigabe erhielt und erstmals ohne Probleme veröffentlicht werden konnte. Möglicherweise trifft das demnächst sogar auf den Erstling zu. Vor wenigen Tagen gab die BPjM überraschend die Aufhebung der bestehenden Beschlagnahmung bekannt. Dabei handelte es sich allerdings laut Gamestar um einen Irrtum. Der alte Beschlagnahmebeschluss des Amtsgerichts Hamburg aus dem Jahr 2007 wurde nach einem Antrag zwar tat

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil: The Final Chapter – Sensationshit in China: Fast 100 Millionen Dollar zum Start

Im Hause Constantin Film, Impact Pictures und Sony Screen Gems dürften heute mit Sicherheit so einige Sektgläser zum Einsatz kommen. Nach eher enttäuschenden Einspielergebnissen in den USA und Europa gelang dem Team am vergangenen Wochenende eine absolute Sensation: Mit sage und schreibe 96 Millionen Dollar gelang es Resident Evil: The Final Chapter, ein immenses Startwochenende in chinesischen Kinos hinzulegen. Und das, obwohl die Reihe dort erst seit dem vierten Teil läuft. Doch selbst Retribution, der mit Li Bingbing einen Heimatstar als Hauptdarstellerin an Bord hatte, schwemmte am Ende gerade einmal 17 Millionen Dollar in die Kassen. Es bleibt abzuwarten, wie gut sich die Videospielverfilmung halten kann. Doch schon jetzt ist klar, dass The Final Chapter am Ende der erfolgreichste Ableger sein wird, den es je gab




Resident Evil 7 – Wer löst das Rätsel? Fortsetzung soll Fans wieder ins Grübeln bringen

Nach einer fünfjährigen Wartezeit geht es ab Januar mit der Hauptreihe von Resident Evil weiter. Capcom spielt immer noch mit der Tatsache, dass bis dato niemand weiß, welche Geschichte der siebte Teil erzählen und wo sich dieser inhaltlich genau einpendeln wird. Neue Promovideos im Anhang der Meldung zeigen jedoch, dass es wieder vermehrt Rätsel zu lösen geben soll. Das Sammeln, Kombinieren und Einsetzen von Gegenständen scheint innerhalb der Hauptreihe also wieder ein Comeback zu feiern. Wie viele es davon geben wird und wie herausfordernd sie wirklich sind, muss im Frühjahr 2017 jeder für sich herausfinden . Dass Capcom mit dem jüngsten Ableger wieder back to the roots geht, liegt vor allem an den schwachen Kritiken zu Resident Evil 6. Das Spiel verkaufte sich damals zwar über fünf Millionen Mal und schaffte den




The Bride of Frankenstein – Drehbuch fertig, Reboot soll sich nur lose in Cinematic Universe einreihen

Zieht die Braut von Frankenstein mehr als das Monster selbst? Fakt ist, dass zuletzt sämtliche Versuche, die Horror-Ikone zu neuem Leben zu erwecken, gnadenlos gescheitert sind. Egal ob nun mit prominenter Unterstützung in Victor Frankenstein oder als moderne Neuinterpretation in I, Frankenstein – das Interesse an der Kreatur hielt sich zuletzt stets in Grenzen. Universal Pictures will sich davon allerdings nicht unterkriegen lassen und arbeitet nach wie vor intensiv an einer eigenen Neuauflage. David Koepp, der unter anderem die Drehbücher zu Jurassic Park oder Panic Room beisteuerte, hat sogar schon ein Skript verfasst und es dem Studio vorgelegt: „Ich liebe es! Es ist eines der besten Drehbücher, welches ich in letzter Zeit auf Papier gebracht habe“, ist sich der Autor sicher. Und wie passt sein Werk inhaltlich zu den anderen Filmen aus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



George A. Romero – Kultregisseur hat Idee für einen neuen Zombiefilm

George A. Romero gilt nicht umsonst als Godfather aller Zombiefilme. Trotzdem hat es der Schöpfer von Kultklassikern wie Dawn Of The Dead oder Day Of The Dead nicht immer einfach, wenn es um die Finanzierung eines neuen Ablegers geht. Dass der Filmemacher seit inzwischen sieben Jahren nicht mehr nachgelegt hat, liegt nämlich weder an Ideenlosigkeit noch an Desinteresse am Filmgeschäft. Romero wüsste sehr wohl, wovon der nächste Zombiefilm handeln würde. Nur leider will kein Studio seine Vision umsetzen, was der aktuellen Popularität von Zombies zu verschulden ist: „Land Of The Dead war der größte Zombiefilm, den ich jemals gemacht habe. Allerdings bin ich der Ansicht, dass er so groß gar nicht hätte werden müssen. Das Geld floß hauptsächlich in die Schauspieler. Sie waren zwar großartig, aber das Geld hätte man sich sparen

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Uwe Boll – Aus & vorbei: Schöpfer von Bloodrayne kehrt Hollywood den Rücken zu

Das war es dann wohl. Uwe Boll, bekannt für Videospielverfilmungen wie Bloodrayne oder Postal, steigt aus dem Filmgeschäft aus. Zu dieser Entscheidung fühlt sich der Filmemacher jedoch mehr oder weniger gezwungen, da er die Schuld für die aktuelle Situation dem Business gibt: „Rampage 3 wird man auf Netflix, DVD oder iTunes sehen. Die Leute werden sagen: ‚Was für ein toller Film‘ und anschließend The Avengers gucken. Dadurch, dass heute viel gestreamt wird, gibt es eine Menge Projekte, auf deren Veröffentlichung man keinen Einfluss hat. Der Markt ist tot. Man verdient kein Geld mehr mit Filmen, da die DVD und Blu-ray Verkäufe allein in den letzten drei Jahren um 80% gesunken sind. Das ist der Grund für meinen Ausstieg. Ich kann es mir einfach nicht mehr leisten, Filme zu drehen. Es ist eine Schande, da ich gerne mehr inszeniert hätte. Aber

10 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern