Heute



Longlegs – Neuer Teaser zum Serienkiller-Wahnsinn mit Nicolas Cage!

Schauspieler und Oscarpreisträger Nicolas Cage (Das Vermächtnis der Tempelritter, Im Körper des Feindes) entwickelt sich immer mehr zum Independent-Star, der noch dazu wieder über ein Gespür für guten Stoff verfügt.

Zuletzt sah man den mittlerweile 60-Jährigen im von Midsommar-Regisseur Ari Aster produzierten Drama Dream Scenario von A24, außerdem wurde in den USA soeben der von der Kritik gefeierte Horror-Thriller Arcadian landesweit in den Kinos gestartet.

Und mit Longlegs steht auch schon das nächste Projekt in den Startlöchern, das in den USA am 12. Juli 2024 anläuft und hierzulande am 29. August 2024 über

4 Kommentare
Kategorie(n): Longlegs, News



White Nights – Was ihr am Fantasy Filmfest alles sehen könnt

Letztes Wochenende war es wieder einmal soweit; die White Nights vom alljährlichen Fantasy Filmfest haben in Berlin & Hamburg eröffnet. Vorgestellt wurden insgesamt zehn spannende Filmproduktionen, die am 03. und 04. Februar 2024 auch in Frankfurt, Köln, Nürnberg und Stuttgart gezeigt werden.

Und zu guter letzt folgt München, wo der fesselnde Thriller The Last Stop in Yuma County und das psychologische Werk Red Rooms ebenfalls vor Publikum abgespielt werden wollen.

Wenn ihr wissen wollt, was sonst noch alles läuft, dann besucht am besten jetzt gleich die offizielle Webseite zum Fantasy Filmfest, wo ihr alle relevant




Renfield – Jetzt im Kino: Mime Ben Schwartz, Chris McKay & Robert Kirkman im Interview!

Ihr wolltet schon immer mal wissen, ob Nicolas Cage (Drive Angry – Fahr zur Hölle, Ghost Rider) Fangzähne gut stehen? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit dazu, dem Schauspieler dabei zuzusehen, wie er in seiner brandneuen Horror-Komödie Renfield einen Menschen nach dem anderen aussaugt – in der Schauermär von Regisseur Chris McKay (The Tomorrow War) und Autor Robert Kirkman (The Walking Dead) wird aus dem Oscar-Preisträger der gefürchtete Obervampir, der mit seinem Umfeld kurzen Prozess macht.

Begleitend zum aktuellen Kinostart der rund 65 Millionen US-Dollar schweren Produktion, welcher über Universal

53 Kommentare
Kategorie(n): News, Renfield



Renfield – Finaler Trailer: Nicolas Cage mutiert zum Blutsauger!

In der kommenden Horror-Komödie Renfield, die hierzulande aller Voraussicht nach am 25. Mai 2023 im Kino anläuft, verwandelt sich Schauspieler und Oscar-Gewinner Nicolas Cage (Kick-Ass, Leaving Las Vegas: Liebe bis in den Tod) in jene abscheuliche Kreatur, die vor unzähligen Jahren wohl ganz Transsilvanien in Angst und Schrecken versetzte. Die Rede ist selbstverständlich vom wahrscheinlich bekanntesten Blutsauger aller Zeiten: Graf Dracula!

In dieser modernen Erzählung dient aber kein Schloß als Schauplatz, sondern eine Großstadt – das Geschehen und die komplizierte Beziehung zwischen Dracula und seinem Unter

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Renfield



Renfield – Trailer: Nicolas Cage als Vampir Dracula!

Renfield bittet um Hilfe und landet dabei in einer Selbsthilfegruppe. Ob das wohl gut geht? Im Moment vergeht kaum ein Tag ohne neuen Trailer zu einer kommenden Schauermär – in diesem Artikel geht es um die von Regisseur Chris McKay (The Tomorrow War) inszenierte Vampir-Komödie Renfield, wo niemand Geringeres als Schauspieler Nicolas Cage (Pig, Ghost Rider) als Oberbösewicht Dracula brilliert, den es vor allem nach Blut dürstet!

Ob dem Hollywood-Star, der fast gänzlich aus den Kinosälen verschwunden ist, mit seinen spitzigen Fangzähnen endlich ein Leinwand-Comeback gelingt? Renfield wird jedenfalls am 2




Renfield – Kinostart in einem Jahr: Dracula-Film mit Nicolas Cage ist abgedreht!

Monströs, vollgestopft mit verschrobenen Charakteren und zusammenhängend erzählt sollte das Dark Universe werden. Doch dann legte Universal Pictures gleich mit seinem ersten Projekt, dem Die Mumie-Reboot mit Tom Cruise (Oblivion), eine millionenschwere Bruchlandung hin. 2020 ging es dann zwar tatsächlich weiter, aber anders als ursprünglich vorgesehen.

Vom Gedanken an ein Shared Cinematic Universe im Stile des Marvel Cinematic Universe (MCU) oder DC Extended Universe (DCEU) hat man inzwischen Abstand genommen. Stattdessen will Universal Pictures den unterschiedlichsten Regisseuren die Möglichkeit ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Renfield



Face/Off 2 – Sequel nach 25 Jahren? Nicolas Cage liefert Statusbericht

Wenn in der Filmindustrie ein neuer Streifen angekündigt wird (und das passiert so gut wie an jedem Tag), bedeutet das noch lange nicht, dass er auch wirklich auf die Beine gestellt wird. Oft werden lediglich Produktionen angeteasert, die sich aufgrund der Meldung Gelder von potenziellen Sponsoren erhoffen – etwa dann, wenn bereits namhafte Schauspieler in das jeweilige Projekt involviert werden konnten. Doch das klappt nicht immer.

Fällt nun etwa auch Face/Off 2 in die Kategorie der gescheiterten Versuche? Vor rund einem Jahr gab Adam Wingard, Regisseur von Death Note, The Guest und You’re Next, bekannt, gerade damit beschäftigt

0 Kommentare
Kategorie(n): Face/Off 2, News



A Quiet Place 3 – John Krasinski kündigt Regisseur für Spin-off an

Fast überall gilt: Planung ist das halbe Leben – auch in Hollywood. Wer den Kinogängern immer einen Schritt voraus, für alle Eventualitäten gerüstet sein will, der muss manchmal auch bereit sein, gewisse Risiken einzugehen. Denn wo wäre das MCU heute, wenn Marvel nicht von Anfang an eine Vision gehabt und auf ein größeres Ziel hingearbeitet hätte?

Dem gesamten Franchise liegt ein fein säuberlich gespanntes Netz aus Figuren, Begegnungen, Spinoffs und Hauptfilmen zugrunde, die ineinandergreifen und ein großes Ganzes ergeben müssen. Doch nicht immer ist Vorausplanung auch automatisch ein Garant, Schlüssel zum Erfolg.

Universal




Ghost Rider – Wird The Walking Dead-Star Norman Reedus der neue Marvel-Antiheld?

Das Internet steht in Flammen, genauso wie der Ghost Rider! Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Schauspieler Norman Reedus die Vorstellung gefällt, in der er zum Antiheld mutiert – dies gab der Star aus dem Kult-Klassiker Der blutige Pfad Gottes und der Serie The Walking Dead in Vergangenheit immer wieder zu verstehen. Gerade wegen seiner Leidenschaft für das Motorradfahren wäre die Rolle wie für ihn geschaffen. Aber was wohl Marvel, das zu Hause des Riders, von dieser Idee hält?

Sollte sich ein jüngstes Gerücht bewahrheiten, dann offenbar viel – zahlreiche Fans sind inzwischen felsenfest davon überzeugt, dass Reedus über etwas

2 Kommentare
Kategorie(n): Ghost Rider, News



Prisoners of the Ghostland – Wahnsinniger Nicolas Cage-Film schafft es nach Deutschland

In seiner Heimat Japan hat es Skandalregisseur Sion Sono mit Filmen wie Tag bereits zu einer gewissen Berühmtheit gebracht. Sie alle verblassen jedoch gegen sein englischsprachiges Debüt Prisoners of the Ghostland, in dem es so wild zugehen soll, dass uns Hören und Sehen vergeht.

«Und das will schon etwas heißen», gibt der Filmemacher, der eine besondere Vorliebe für Splatter und makabere Horror-Szenarien hat, zu bedenken. Und wo sich Wahnwitz und Absonderlichkeiten die Klinke in die Hand drücken, ist in jüngster Zeit auch Nicolas Cage nicht fern.

Er spielt im Action-Horror-Endzeitmix an der Seite von Sofia Boutella (Die Mumie, Kingsman




Pig – Bald auch bei uns: Nicolas Cages bester Film seit Jahren!

In einem Alter, das andere eher als Aufforderung sehen, sich langsam in den wohlverdienten Ruhestand zu begeben, dreht Nicolas Cage noch einmal richtig auf und reißt sich eine abgefahrene Rolle nach der anderen unter den Nagel.

Aber schon lange nicht mehr haben wir den Schauspieler, der einst zu den bestbezahlten und gefragtesten Hollywoods gehörte, so fragil, aber gleichzeitig wild entschlossen und zu allem bereit erlebt wie in seinem neuen Film Pig, der in den USA gerade Höchstwertungen abstaubt – etwas, das man bei einem Nicolas Cage-Film schon nicht mehr zu hoffen gewagt hatte.

Die amerikanischen Kritiker, die Pig im Zuge der Kinopremiere

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Pig – Trailer zeigt Nicolas Cage so verletzlich wie lange nicht mehr!

Dass er in diesem späten Karriereabschnitt noch einmal zu Hochform auflaufen und derart abliefern würde, hätten sich Nicolas Cage-Fans vermutlich auch nicht träumen lassen. Eine Zeitlang schien es so, als hätte er die Hoffnung aufgegeben und sich mit dem Gedanken abgefunden, der alternde Star in eher minderwertig produzierten B- oder C-Movies zu sein.

Irgendwann, es muss so um 2017 gewesen, fand aber ein Umdenken statt und es mischten sich immer öfter kleinere Perlen unter die weiterhin eher vernachlässigbare Kost. Mom and Dad mit Selma Blair (Eiskalte Engel) bildete den Auftakt zu etwas, das man heute durchaus als kleine Schauspiel-Renaissance

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Willy’s Wonderland – Jetzt verfügbar: Nicolas Cage kämpft gegen Killer-Animatronics!

So richtig viel zu sagen hat Nicolas Cage im Gros seiner heutigen Filme ja nicht mehr. In der Regel reicht es schon, wenn er für einige Momente missmutig in die Kamera schaut, ein paar Phrasen schmeißt und anschließend zur jeweils verfügbaren Waffe (aktuelles Beispiel: das krude Sci-Fi-Kampfspektakel Jiu Jitsu) greift. Seine neueste Kreation schießt in dieser Hinsicht aber eindeutig den Vogel ab. Nicht ein Wort geht dem gestandenen, inzwischen aber eher im B-Movie-Bereich heimischen Actionstar in seinem neuen Film Willy’s Wonderland von Kevin Lewis über die Lippen!

Dagegen wirken notorisch wortkarge Kollegen wie Sylvester Stallone, Bruce Willis

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Willy’s Wonderland – Nicolas Cage trifft im Trailer auf Killer-Animatronics

Die Karriere von Nicolas Cage als unberechenbar zu umschreiben, wäre wohl untertrieben. Seit Jahren wechselt der Con Air-Darsteller scheinbar mühelos zwischen ernstzunehmendem Actionstar und willigem Trash-Opfer in immer verrückteren Rollen – mit oftmals eher zweifelhaftem Ergebnis. Darunter befinden sich aber immer auch wieder kleinere Highlights – so wie ganz aktuell Willy’s Wonderland, ein skurriles Action-Horror-Feuerwerk, dem Splendid Film anlässlich der deutschen Heimkino-Premiere am 28. Mai 2021 gleich fünf unterschiedliche Editionen (Mediabook, Special Editions + reguläre DVD und Blu-ray Disc-Auflagen) spendiert! Und das hat

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Face/Off – Godzilla vs. Kong-Regisseur setzt Action-Thriller-Hit fort

Gute Filmnamen sind eingängig, prägnant und klingen im besten Fall noch lange nach. Dabei ist natürlich nicht gesagt, dass sie auch zur Handlung passen und den Inhalt widerspiegeln müssen. Wer sich im Vorfeld nicht ausreichend informiert, läuft also manchmal Gefahr, eine böse Überraschung zu erleben und auf die falsche Fährte gelockt zu werden. Andere Filme bringen ihr entscheidendes Alleinstellungsmerkmal derart treffend auf den Punkt, dass es praktisch keiner weiteren Erklärung bedarf – so wie der kultige Sci/Fi-Action-Thriller Face/Off von 1997 (in Deutschland als Im Körper des Feindes: Face/Off erschienen)! Hier genügte ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Jiu Jitsu – Deutscher Trailer: Nicolas Cage legt sich mit Aliens an

Früher Kino-, heute B-Movie-Star. Seit die ganz großen Angebote ausbleiben, angelt sich Nicolas Cage eine verrückte Rolle nach der anderen. Als nächstes auf der Liste: Jiu Jitsu, ein nicht ganz ernstgemeintes Action- und Sci/Fi-Feuerwerk, das wie der futuristische Martials Arts-Bruder von Predator anmutet! Denn was Regisseur Dimitri Logothetis (Kickboxer: Die Abrechnung) in seinem neuen Action-Reißer mit Trash-Garant Nicolas Cage (zuletzt unter anderem für Mandy und Die Farbe aus dem All – Color Out of Space gefeiert) auffährt, wirkt tatsächlich fast so, als hätte er die Action- und Kampfelemente eines Mortal Kombat mit dem Sci/Fi-Wahnsinn der blutigen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Willy’s Wonderland – Trailer: Nicolas Cage im Kampf gegen Animatronics

Die Killer-Animatronics sind los! Worauf Five Nights at Freddy’s-Fans derzeit noch vergeblich warten, wird im herrlich schrägen Willy’s Wonderland bereits bittere Realität – animatronische Schrecken, die ein verstörendes Eigenleben entwickeln. Ganz zum Leidwesen eines sichtlich gut aufgelegten Nicolas Cage (Color Out of Space). Als sein Charakter nach einer Autopanne mitten im Nirgendwo liegenbleibt, kommt ihm die Hilfe eines freundlichen Anhalters, in dessen Werkstatt er abgeschleppt wird, gerade recht. Um die Schulden zu bezahlen, heuert Cage als Hausmeister im örtlichen Willy’s Wonderland (einer albtraumhaften Variante von Chuck E. Cheese) an und wird

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Jiu Jitsu – Predator-Verschnitt: Nicolas Cage kämpft im Trailer gegen Aliens

Seit den frühen Achtzigern nimmt es Nicolas Cage nun schon mit Feinden jeglicher Art auf, meist unter Zuhilfenahme von Waffengewalt. Doch der umtriebige Actionstar aus dem letztjährigen Indiehit  Die Farbe aus dem All – Color Out of Space kann auch anders. Für Regisseur Dimitri Logothetis (Kickboxer: Abrechnung) kramt der 56-Jährige seine Kampfsport-Fähigkeiten aus und lässt es in Jiu Jitsu an der Seite erprobter Action-Kollegen wie Frank Grillo (The Grey – Unter Wölfen, Beyond Skyline, The Purge), Rick Yune (Fast & Furious, Alita: Battle Angel), Juju Chan (Wu Assassins) oder Martial Arts-Ikone Tony Jaa (demnächst mit Monster Hunter auf der Lein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Willy’s Wonderland – Poster: Nicolas Cage erlebt animatronisches Grauen

Der Five Nights at Freddy’s-Film ist nun schon so lange in Entwicklung, dass die Nachahmer in diesem Fall tatsächlich schneller waren. 2019 ließ Warner Bros, wo ursprünglich mal der Freddy’s-Kinofilm angekündigt wurde, in Banana Splits Movie mörderische Animatronics auf das Publikum los. Genau die finden sich nun auch im für 2021 angekündigten Willy’s Wonderland wieder, den ScreenMedia heute mit fünf herrlich schrägen Charakterpostern anteasert. Darauf zu sehen: Die animatronischen Schrecken aus Willy’s Wonderland (Chameleon, Gorilla, Knight, Ostrich) und ihr menschlicher Gegenspieler, der von Nicolas Cage (Color Out of Space) gespielte

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Willy’s Wonderland – Nicolas Cage trifft im Teaser auf Killer-Animatronics

Einer Sache kann man sich in letzter Zeit sicher sein: Wenn der Name Nicolas Cage auf dem Cover oder Kinoposter prangert, ist eigenwillige, nicht immer fehlerfreie Unterhaltung vorprogrammiert! Als Nächstes legt er sich in Wally’s Wonderland, einer Horror-Komödie, die den Gedankengängen von Five Nights at Freddy’s-Schöpfer Scott Cawthon entsprungen sein könnte, mit den wild gewordenen Animatronics eines kleinen Vergnügungsparks an! Die Nachbearbeitung läuft zwar noch und wird auch bis 2021 andauern, doch im ersten Teaser-Trailer macht Cage schon jetzt Bekanntschaft mit den verrückt gewordenen Attraktionen eines alten Vergnügungsparks. Mit an seiner

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Big Octopus – Monster-Kraken geht im Trailer zum Angriff über

Gigantische Spinnen (Abysmal Spider), mutierte Bienen (Killer Bee Invasion) oder blutrote Haie (Horror Shark) – es gibt fast kein Tier, das in China noch nicht zum monströsen Hauptdarsteller eines eigenen Kinofilms erklärt worden wäre. Doch die Findigkeit der heimischen Filmschaffenden kennt offenbar keine Grenzen, und so steht 2020 mit Big Octopus auch schon der nächste potenziell furchteinflößende Tier-Albtraum aus Fernost ins Haus. Der Auslöser? Ein riesiger Kraken, der den Gedankengängen von H.P. Lovecraft entsprungen und direkt von dessen Cthulhu-Mythos inspiriert sein könnte. Natürlich ahnen der Inselfischer Shao Feng (Mu Liu) und sein Freund

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Grand Isle – Stürmische Zeiten für Nicolas Cage: Neuer Film erreicht Handel

Unterschiedliche Persönlichkeiten während eines Wirbelsturms im Haus einzuschließen, erwies sich schon bei Burning Bright oder Crawl als goldrichtige Entscheidung mit explosiven Folgen. Der kommende Psycho-Thriller Grand Isle von Filmemacher Stephen S. Campanelli klammert die tierischen Killer seiner beiden Genre-Kollegen aber für eine sehr viel subtilere Bedrohung aus. Hier spielt Nicolas Cage (ist zuletzt auch in Primal oder der H.P. Lovecraft-Adaption Color Out of Space zu sehen war) einen eifersüchtigen Ehemann, der mit ansehen muss, wie seine vernachlässigte Frau einen jungen, äußerst attraktiven Mann in ihr gemeinsames Haus einlädt – nur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider 2

Ghost Rider – Plant CEO Kevin Feige ein Reboot innerhalb vom Marvel Cinematic Universe?

Im Moment kursieren Gerücht, dass der brennende Antiheld Ghost Rider schon bald seinen ersten Auftritt im Marvel Cinematic Universe haben könnte. Der Verdacht kam auf, weil im Sequel Doctor Strange in the Multiverse of Madness von Sam Raimi der Bösewicht Nightmare eingeführt werden soll, der in den Comics auch auf den Rider trifft. Deshalb wird gerade darüber spekuliert, ob sich die Figur, die in den Jahren 2007 und 2012 von Nicolas Cage verkörpert wurde, und der Doktor die Leinwandpräsenz teilen könnten. Dass Marvel und CEO Kevin Feige tatsächlich daran interessiert sein sollen, den Rider wieder aus der Versenkung zu holen, will zudem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wally’s Wonderland – Setbilder zeigen die tödlichen Animatronics

Nicolas Cage ist einer der umtriebigsten Schauspieler Hollywoods. Pro Jahr dreht die Ikone aus Im Körper des Feindes oder The Rock mindestens vier, manchmal aber eher fünf oder sechs Filme am Stück, was aber auch bedeutet, dass sich nicht nur Hochkaräter darunter sind. In jüngster Zeit hat sich die Schlagzahl dank Titeln wie Mandy, Mom and Dad und Die Farbe aus dem All aber deutlich erhöht, weshalb man durchaus aufhorchen darf, wenn Cage gegen unheimliche Animatronics in den Kampf zieht – so wie im kommenden Horror-Thriller Wally’s Wonderland! Die Nachbearbeitung läuft zwar noch, doch auf den ersten Setbildern macht Nicolas Cage schon

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Farbe aus dem All – Start im Handel verschiebt sich um einige Wochen

Mit Die Farbe aus dem All – Color Out of Space ist dem zuletzt eher belächelten Mandy-Darsteller Nicolas Cage der nächste große Wurf geglückt. Wer sich die gelungene H.P. Lovecraft-Adaption nach Hause holen möchte, etwa in der stark limitierten und fast 100 Euro teuren Ultimate Edition, muss jedoch Verzögerungen in Kauf nehmen. Denn während der Horrorfilm von Richard Stanley am 09. April wie geplant digital (zunächst als Kauf-, später auch als Leih-Variante) erscheint, verschiebt sich der reguläre Start im Handel um einen Monat auf den 30. April 2020. Damit reagiert Koch Media auf die erschwerten Produktionsbedingungen und längeren Lieferwege in Verbin

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Farbe aus dem All – Deutscher Trailer sorgt für kosmisches Grauen

Nicolas Cage (Knowing) zeigt sich weiter von seiner unbeständigen Seiten. Auf jeden gefeierten Kritiker-Liebling wie Mandy oder Joe – Die Rache ist sein folgten gefühlt zwei oder drei belächelte Machwerke wie Pay the Ghost, The Humanity Bureau oder auch Between Worlds. Das macht die kommende H.P. Lovecraft-Adaption Die Farbe aus dem All – Color Out of Space zu einer echten Wundertüte. Der deutsche Trailer und erste Pressestimmen aus Übersee stimmen aber schon einmal hoffnungsvoll. Nicht umsonst bringt Cinema Obscura den Horror-Thriller von Richard Stanley am 05. März 2020 zunächst in ausgewählte deutsche Kinos, bevor er am 26. März




Primal – Nicolas Cage legt sich im deutschen Trailer mit Großkatze an

Nicolas Cage ist immer für eine Überraschung gut. Besondere Aufmerksamkeit erlangte der sonst eher auf Actionrollen spezialisierte Schauspieler küzrlich mit seiner seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer im psychedelischen Rache-Thriller Mandy. Nun besinnt er sich aber erstmal wieder auf seine Wurzeln zurück und legt sich in seinem nächsten Projekt, das Universum Film am 27. März 2020 ohne Kinoauswertung in den deutschen Handel stellt, mit einem wild gewordenen Jaguar und gefährlichen Attentäter an. Cage als Jäger und Sammler exotischer Tiere? Primal von Nick Powell macht es möglich! Darin reist Cage als Großwildjäger Frank Walsh in den Amazonas Region. Zwar gelingt es ihm, einen begehrten Jaguar gefangen zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Primal



The Dunwich Horror – Richard Stanley kündigt die nächste Lovecraft-Verfilmung an

Richard Stanley (The Island of Dr. Moreau) nimmt sich die nächste H.P. Lovecraft-Verfilmung vor! Aktuell sorgt der Regisseur mit seinem von Kritik und Zuschauer gefeierten Die Farbe aus dem All (Color Out of Space) für Aufsehen, stattet damit bald auch deutschen Zuschauern einen Besuch ab. Direkt im Anschluss, vermutlich gegen Jahresende, könnte es dann auch schon mit der nächsten Geschichte aus dem Schaffen von Horror-Urgestein Lovecraft weitergehen. Von SpectreVision, der Produktionsfirma Elijah Woods (Maniac, Mandy und Daniel Isn’t Real), wurde Stanley jetzt nämlich mit gleich zwei weiteren Adaptionen seiner Werke beauftragt. Den Anfang macht die Erzählung The Dunwich Horror (Das Grauen von Dunwich), welche wiederum fester Bestandteil der

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Color Out of Space – Poster bringt Nicolas Cage an den Rand des Wahnsinns

Nicolas Cage wird in Richard Stanleys Color Out of Space nicht nur von außerweltlichen Farben eingehüllt, er selbst scheint auf dem neuen Poster von Innen heraus zu strahlen. Bei dem Horror-Thriller, einer Schreckensvision nach der gleichnamigen Erzählung von H.P. Lovecraft, handelt es sich um das erste Filmprojekt von Richard Stanley, seit dieser als Regisseur bei der 1996er H.G. Wells-Adaption The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde. Aufgrund kreativer Differenzen musste Richard Stanley damals nur vier Tage nach Drehbeginn seinen Hut nehmen. Die außergewöhnlichen Umstände und Geschehnisse wurden in der brutalen Dokumentation Lost Soul: The Doomed Journey of Richard Stanley’s Island of

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Color Out of Space – Trailer taucht Nicolas Cage in außerweltliches Licht

Man kann nicht behaupten, Richard Stanley hätte sich sein Regie-Comeback leicht gemacht. Fast 25 Jahre, nachdem er während der laufenden Dreharbeiten von The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde, kehrt er mit der Schauermär Color Out of Space von H.P. Lovecraft zurück, die viele für unverfilmbar hielten. Aus dem einfachen Grund, weil es darin um eine mysteriöse Farbe geht, die jenseits unseres bekannten Spektrums liegt. Das hielt Stanley aber nicht davon ab, Lovecrafts Kurzgeschichte trotzdem auf Film zu bannen und seinen Hauptdarsteller Nicolas Cage, der seit Mandy ein kleines Comeback erlebt, in violettes, außerweltliches Licht zu tauchen – mit grauenerregenden Folgen für ihn und seine filmische Familie. Was es




Primal – Trailer zum Survival-Thriller: Nicolas Cage legt sich mit Großkatze an

Nicolas Cage hat in seiner langen Karriere schon so gut wie alles ausbrobiert und mitgemacht. Für Primal geht der Star aus Mandy nun sogar unter die Jäger und Sammler exotischer Tiere, legt damit aber gleich eine kräftige Bauchlandung hin. Zwar gelingt es ihm, einen begehrten Jaguar gefangen zu nehmen und zu verschiffen, doch der denkt nicht daran, einfach tatenlos in seiner Transportbox zu verharren. Und so entbrennt in Primal von Nick Powell, der am 08. November limitiert in US-Kinos und zeitgleich auch digital auf VOD-Plattformen startet, ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod, der noch durch die Tatsache erschwert wird, dass sich das Geschehnissen auf dem begrenzten Raum eines Schiffes abspielt. Fluchtmöglichkeiten? Fehlanzeige! Ob Nicoalas Cage in

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Color Out of Space – Erstes Bild: Nicolas Cage im Albtraum nach H.P. Lovecraft

Viele hatten Nicolas Cage schon abgeschrieben. Doch der psychedelische Rache-Fieberwahn Mandy katapultierte ihn letztes Jahres wieder ins Bewusstsein vieler Film- und Genrefans und dort gedenkt Cage nun auch erstmal zu verweilen. Die Chancen dafür stehen gut, denn mit Color Out of Space hat er bereits das nächste vielversprechende Projekt in der Pipeline. Bei dem Horror-Thriller, eine Schreckensvision in der Tradition von H.P. Lovecraft, handelt es sich um das erste Filmprojekt von Richard Stanley, seit dieser als Regisseur bei der 1996er H.G. Wells-Adaption The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde. Aufgrund kreativer Differenzen musste Stanley damals nur vier Tage nach Drehbeginn seinen Hut nehmen. Die außer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Nicolas Cage schlägt zurück: Deutscher Kinotrailer zum Rachetrip

So haben wir Nicolas Cage garantiert noch nie gesehen: Zwischen mentalem Zusammenbruch und Rache-Fieberwahn macht er sich im neuen Film von Panos Cosmatos daran, die Mörder seiner Frau ausfindig zu machen. Erste Pressestimmen und ein nahezu perfekter Score beim beliebten Review-Barometer RottenTomatoes bescheinigen Mandy das Potenzial zum Kultfilm. Überzeugen dürfen wir uns davon ab November nicht nur auf DVD und Blu-ray Disc, sondern sogar der großen Leinwand. Denn in Zusammenarbeit mit Drop Out Cinema kommt der ultraharte Rachefeldzug am 01. November 2018 nun auch noch regulär in deutsche Kinos, bevor er am 22. November 2018 als Blu-ray Disc, DVD, Ultimate Edition und im edlen Mediabook im hiesigen Handel auf

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Nicolas Cage übt gnadenlos Rache: Neuer Trailer aus Japan

Dank Mandy meldet sich Nicolas Cage im November mit seiner vielleicht verrücktesten Rolle in deutschen Kinos zurück. Auch Japan hat das Mandy-Fieber erfasst, denn dort darf Cage seiner Wut ab sofort in einem weiteren, mit neuen Szenen gespickten Trailer freien Lauf lassen. Mit seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer wusste Cage zuletzt schon Zuschauer in Cannes und Sundance zu begeistern. Über Koch Media schafft es der psychedelische Horrortrip, der mit dem beinahe perfekten RottenTomatoes-Score von 97% aufwartet, auch nach Deutschland – und das am 22. November nicht nur auf DVD und Blu-ray Disc, sondern ab 01. November dieses Jahr auch regulär ins Kino. Mandy versetzt uns ins Jahr 1982, wo ein gebrochener Mann

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Rachefeldzug mit Nicolas Cage kommt in deutsche Kinos

Mandy ist hypnotisches, bildgewaltiges Genrekino, das man am besten auf der großen Leinwand erleben sollte. Doch obwohl der gefeierte Rachefeldzug dieser Tage im Programm des Fantasy Filmfest 2018 zu sehen ist, werden gewiss nicht alle die Möglichkeit dazu haben. Und genau hier kommt Drop Out Cinema ins Spiel. Denn in Zusammenarbeit mit Koch Media soll Mandy am 01. November 2018 nun auch noch ganz regulär in deutsche Kinos kommen, bevor er am 22. November 2018 als Blu-ray Disc, DVD, Ultimate Edition und im Mediabook im Handel aufschlägt. Mit einer Liste der teilnehmenden Kinos dürfte allerdings frühestens Mitte Oktober zu rechnen sein. Bis Ende September haben Genrefans noch die Möglichkeit, eine von sieben Fantasy Film

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Deutscher Start im Handel lässt Nicolas Cage durch die Hölle gehen

Nicolas Cage eifert Evil Dead-Ikone Ash Williams nach und greift für seinen neuen Film Mandy zur Kettensäge. Mit seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer wusste Cage zuletzt schon Zuschauer in Cannes und Sundance zu begeistern. Jetzt schafft es der psychedelische Horrortrip, der mit dem beinahe perfekten RottenTomatoes-Score von 97% aufwartet, auch nach Deutschland. Käufer haben ab dem 22. November 2018 die Wahl zwischen der limitierten 3-Disc Mediabook Edition (1 Blu-ray + 2 DVD), der Ultimate Edition (1 Blu-ray, 2 DVDs, 1 CD, 1 LP von Jeremiah Sand „Amulet of the Weeping Maze“) und der regulären Ausgabe auf DVD und Blu-ray Disc. Bewaffnet mit einer Kettensäge und unterlegt von Synthie-Klängen metzelt er sich in Mandy durch

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mom & Dad – Deutscher Trailer lässt Nicolas Cage und Selma Blair durchdrehen

Nicolas Cage macht immer häufiger durch eher unkonventionelle Rollen von sich reden. Denn bevor er Ende des Jahres im gefeierten Sundance-Festivalhit Mandy die Kettensäge schwingen, geht er in Mom & Dad noch auf die Jagd – nach seinen eigenen Kindern! Ausgedacht hat sich das Brian Taylor, der kreative Kopf hinter dem verrückten Drogen-Thriller Crank. Für sein Comeback lässt er die alten Zeiten nun wieder aufleben und hetzt in dem durchgeknallten Genremix Mom and Dad zwei wildgewordene Elternteile auf ihre Kinder. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feld

0 Kommentare
Kategorie(n): Mom & Dad, News



Mandy – Erster Trailer zeigt Nicolas Cage im Rache-Fieberwahn

Nicolas Cages Karriere bestach zuletzt weniger durch umjubelte Kritiker-Erfolge. Darum meldet er sich jetzt mit einem Film zurück, den so wohl niemand mehr von ihm erwartet hätte: Bewaffnet mit einer Kettensäge und unterlegt von Synthie-Klängen metzelt er sich in Mandy durch das „pure Böse“, wie er im offiziellen Trailer zu verstehen gibt. Mandy versetzt uns ins Jahr 1982, wo ein gebrochener Mann gerade um seine ermorderte Frau trauert. Da ihm dieser Umstand einfach keine Ruhe lässt, sieht er für seine Lage nur einen Ausweg – Rache. Und so setzt er alles daran, jene Sekte aus dem Weg zu räumen, die für das Ableben seiner ganz großen Liebe verantwortlich war. Der Film selbst kommt ungewöhnlich extravagant daher und punktet durch stimmige Bild- und Farb

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Gefeierter Horror-Thriller mit Nicolas Cage bald auch in Deutschland

Mandy schlug beim Sundance Festival derart große Welle, dass sich an der begehrten und äußerst seltenen 100 Prozent-Wertung beim beliebten Review-Aggregator RottenTomatoes bis heute nichts geändert hat. Demnächst sind dann auch deutsche Zuschauer dabei, wenn Hauptdarsteller Nicolas Cage bittere Rache übt. Im Rahmen des Filmmarktes von Cannes konnte Koch Media jetzt nämlich die Auswertungsrechte für den deutschsprachigen Raum sichern. Man darf davon ausgehen, dass es Mandy auch hierzulande auf die große Leinwand schafft. Ein Termin hierfür liegt uns bislang aber ebenso wenig vor wie ein Premierendatum in den USA. Spätestens gegen Herbst oder Winter dürfte sich aber zeigen, was dran ist um den surrealen Horrortrip, der Cage in seiner „bis

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Nicolas Cage im Rache-Modus: Offizielles Poster zum blutrünstigen Thriller

Nach diversen Kino-Flops wurde die Karriere von Schauspieler und Oscar-Gewinner Nicolas Cage zwangsweise von der Großleinwand ins Heimkino verlagert. Ob ihm mit Mandy wieder ein kleines Comeback gelingt? Im Psycho-Thriller, der im Jahr 1983 spielt, verkörpert er einen gebrochenen Mann, der um seine ermordete Frau trauert. Da ihm dieser Umstand einfach keine Ruhe lässt, sieht er für seine Lage nur einen Ausweg – Rache. Und so setzt er alles daran, jene Sekte aus dem Weg zu räumen, die für das Ableben seiner Liebe verantwortlich war. Der Film von Panos Cosmatos feiert am 19. Januar im Rahmen des diesjährigen Sundance Film Festival Weltpremiere. Sollte es dort überschwänglich positive Kritiken hageln, besteht durchaus die Möglichkeit, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mom and Dad – Mörderischer Wahnsinn: Kinoposter aus den USA

Mit verrückten Szenarien kennt sich Brian Taylor bestens aus und hat einem solchen, dem Drogen-Thriller Crank, sogar seinen großen Durchbruch zu verdanken. Weil jedoch sowohl Ghost Rider: Spirit of Vengeance als auch die Comicadaption Jonah Hex an den Kinokassen floppten, wurde es bald darauf wieder ruhig um ihn. Für sein Comeback lässt er die alten Zeiten nun aber doch wieder aufleben und hetzt in dem durchgeknallten Genremix Mom and Dad zwei wildgewordene Elternteile auf ihre Kinder. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feldzug gegen die eigenen Kinder, der das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mom and Dad – Trailer: Nicolas Cage und Selma Blair machen Jagd auf ihre Kinder

Die komplizierte Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern ist ein Thema, das schon in unzähligen Genrefilmen abgearbeitet wurde. So konsequent und mörderisch wie in Mom and Dad von Regisseur Brian Taylor bekommen die oftmals angespannte Situation zwischen beiden Seiten aber eher selten zu Gesicht. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feldzug gegen die eigenen Kinder, der das Ziel hat, beide zur Strecke zu bringen. Anne Winters (Tote Mädchen lügen nicht, #RealityHigh) und Zackary Arthur (Transparent, The 5th Wave) wissen sich aber durchaus gegen ihre An

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mum And Dad – Nicolas Cage wird das Opfer einer rätselhaften Massenhysterie

Bei Nicolas Cage (Bad Lieutenant, Knowing) jagt eine Hiobsbotschaft die nächste. Nachdem er sich in Pay the Ghost von Uli Edel mit entführten Kindern und einer Verbindung zum Geisterreich auseinadersetzen musste, warten in Mum And Dad nun außerdem wildgewordene Eltern auf den The Wicker Man-Star. Der Horror-Thriller ist die neue Regiearbeit von Brian Taylor (Crank-Reihe), mit dem Cage schon bei Ghost Rider: Spirit Of Vengeance zusammengearbeitet hat, und zeigt uns ganze 24 Stunden einer Massenhysterie, die sonst liebevolle Eltern in gewalttätige Monster gegenüber ihren eigenen Kindern verwandelt. Der Film entsteht diesen Juli für Armory Films und ist die erste Regiearbeit Taylors seit dem 2011 veröffentlichten Marvel-Höllenritt Ghost Rider, der Sony weltweit immerhin 132 Millionen US-Dollar in die Kassen spülte. Das ganz große

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – Nicolas Cage begegnet dem Bösen: Deutscher Trailer zum Geister-Thriller

Nicolas Cage hat während seiner langen Karriere schon einige Gefahrensituationen gemeistert. Ein Geisterproblem ist aber selbst für einen gestandenen Actionhelden wie ihn etwas Neues und führt in Pay the Ghost, der aktuellen Regiearbeit von Ulli Edel (Baader Meinhof KomplexGeschichten aus der Gruft), dazu, dass Kinder auf mysteriöse Weise verloren geht. Da Cage diesen Missstand nicht einfach auf sich sitzen lassen kann, macht er sich ab 28. April 2016, der deutschen Premiere im Heimkino, dann schließlich auch bei uns auf die Suche nach Antworten. In dem übernatürlichen Geister-Thriller, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Tim Lebbon, geht Nicolas Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart




Pay the Ghost – Auf Geisterjagd: Nicolas Cage im ersten Filmclip zum US-Start

Ende September geht Nicolas Cage in amerikanischen Kinosälen auf Geisterjagd. Passend dazu hat uns nun auch der erste Clip und Poster zum von Uli Edel inszenierten Mystery-Thriller Pay the Ghost erreicht, in dem Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund geht. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die sichtlich verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie schließlich auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen. Der Horror-Thriller wurde ursprünglich unter der Regie von The Last House of the Left-Schöpfer Dennis Illiadis angekündigt, ging im vergangenen Jahr und nach einiger längeren Produktionspaus dann jedoch stattdessen unter der kreativen Leitung von Uli Edel 




Pay the Ghost – Nicolas Cage wird von bösartigen Geistern heimgesucht: Erster Trailer

Nicolas Cage (Ghost Rider) steht vor seinem bislang wohl schwersten Fall: In dem übernatürlichen Geister-Thriller Pay the Ghost, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Tim Lebbon, geht Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie schließlich auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen. Im ersten Trailer, der nun bei IGN Premiere gefeiert hat, zeigt sich der The Wicker Man-Darsteller nun bereits mit gespenstisch schemenhaften Gestalten im Hintergrund. Der Film ist die neueste Produktion unter der kreativen Leitung von Uli Edel (Baader Meinhof KomplexGeschichten aus

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – Erstes Poster: Nicolas Cage trifft auf finstere Geister und Dämonen

Der letzte Genreauftritt von Nicolas Cage liegt schon etwas zurück. Für Uli Edel (Geschichten aus der Gruft) hat sich der The Wicker Man-Darsteller nun aber doch wieder für eine übernatürliche Schauergeschichte vor die Kamera getraut und dort sogleich Bekanntschaft mit den unheimlichen Mächten aus Pay the Ghost gemacht. Die lassen sich heute auch auf dem ersten Poster blicken, das Cage im Würgegriff mysteriös maskierter Spukgestalten zeigt. Daniel Kay (Stephen Kings ES), bekannt für Timber Falls, erzählt mit seinem Skript von der Entführung eines kleinen Jungen zu Halloween. Ein Jahr nach dem traurigen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark – In New York gehen die Lichter aus: Bild zum Joe Dante-produzierten Film

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass Joe Dante (Gremlins, The Hole) an einem neuen Genreprojekt mit Namen The Dark arbeitet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein weiteres Regieprojekt des Kultfilmers hinter Piranha oder Meine teuflischen Nachbarn, sondern das von ihm produzierte Debüt seines jungen Kollegen Nick Basile. Der verfilmte hier ein von Elias (Gut) geschriebenes Drehbuch über eine junge, verstörte Frau. Als die sich im kommenden Psycho-Thriller während eines Stromausfalls in New York City mutterseelenallein in einem Loft aufhält, wird sie unweigerlich mit ihren größten Ängsten konfrontiert und zunehmend von Panik und Paranoia übermannt. Aus den USA hat uns jetzt das erste Filmbild erreicht, das wir ab sofort in der gesamten Meldung zur Schau stellen. Die Hauptrollen in dem Projekt spielen Brendan Sexton (Black Hawk Down)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – KSM holt den Geister-Thriller mit Nicolas Cage nach Deutschland

Der Wiesbadener Independent KSM darf sich nach Left Behind bereits über den nächsten Einkauf eines kommenden Nicolas Cage-Genreprojekts freuen. Wie der Verleih meldet, konnte man sich in Cannes die deutschen Auswertungsrechte an der übernatürlichen Geistergeschichte Pay the Ghost von Regisseur Uli Edel (Geschichten aus der GruftDie Nebel von Avalon, Der Baader Meinhof Komplex) sichern. Im Film macht sich ein Englischprofessor (Nicolas Cage) mit seiner Frau auf die Suche nach dem gemeinsamen Sohn, der auf einer Halloween-Parade verschwunden ist. Ein Jahr später entdeckt er Hinweise, die ihn zu einem Poltergeist führen, der offenbar Halloween-Kinder entführt. Eine Verfolgung auf den rachsüchtigen Geist durch New York beginnt. Die Veröffentlichung in Deutschland, Österreich und der Schweiz plant KSM für einen bislang noch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Left Behind – Deutscher Trailer: Nicolas Cage und das drohende Ende der Menschheit

Nicolas Cage (Der letzte Tempelritter) steht vor einem Rätsel: In seinem neuesten Film, dem Endzeit-Thriller Left Behind, wird die Erde von einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht, das auf der ganzen Welt Millionen von Kindern und gläubigen Menschen verschwinden lässt. Übrig bleiben lediglich die Ungläubigen, zu denen auch der von Cage gespielte Pilot Rayford Steele gehört. Steht ihnen die drohende Apokalypse bevor? Erste Antworten liefert der brandneue deutsche Filmtrailer, den KSM nun passend zur kommenden Heimkino-Premiere am 01. Dezember 2014 veröffentlicht hat. In der aufwendigen Kinoadaption wandern Nicolas Cage und Co-Stars wie Chad Michael Murray (House of Wax, Das Haus der Dämonen 2)Lea Thompson (Zurück in die Zukunft – Filmreihe), Cassi Thomson und Kaitlyn Leeb durch ein verlassenes Nordamerika. Millionen

1 Kommentar
Kategorie(n): Left Behind, News




Gestern