Heute



Big Octopus – Monster-Kraken geht im Trailer zum Angriff über

Gigantische Spinnen (Abysmal Spider), mutierte Bienen (Killer Bee Invasion) oder blutrote Haie (Horror Shark) – es gibt fast kein Tier, das in China noch nicht zum monströsen Hauptdarsteller eines eigenen Kinofilms erklärt worden wäre. Doch die Findigkeit der heimischen Filmschaffenden kennt offenbar keine Grenzen, und so steht 2020 mit Big Octopus auch schon der nächste potenziell furchteinflößende Tier-Albtraum aus Fernost ins Haus. Der Auslöser? Ein riesiger Kraken, der den Gedankengängen von H.P. Lovecraft entsprungen und direkt von dessen Cthulhu-Mythos inspiriert sein könnte. Natürlich ahnen der Inselfischer Shao Feng (Mu Liu) und sein Freund

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Grand Isle – Stürmische Zeiten für Nicolas Cage: Neuer Film erreicht Handel

Unterschiedliche Persönlichkeiten während eines Wirbelsturms im Haus einzuschließen, erwies sich schon bei Burning Bright oder Crawl als goldrichtige Entscheidung mit explosiven Folgen. Der kommende Psycho-Thriller Grand Isle von Filmemacher Stephen S. Campanelli klammert die tierischen Killer seiner beiden Genre-Kollegen aber für eine sehr viel subtilere Bedrohung aus. Hier spielt Nicolas Cage (ist zuletzt auch in Primal oder der H.P. Lovecraft-Adaption Color Out of Space zu sehen war) einen eifersüchtigen Ehemann, der mit ansehen muss, wie seine vernachlässigte Frau einen jungen, äußerst attraktiven Mann in ihr gemeinsames Haus einlädt – nur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Willy’s Wonderland – Erstes Poster: Nicolas Cage gegen Killer-Animatronics

Einer Sache kann man sich in letzter Zeit sicher sein: Wenn der Name Nicolas Cage auf dem Cover oder Kinoposter prangert, ist eigenwillige, nicht immer fehlerfreie Unterhaltung vorprogrammiert! Als Nächstes legt er sich in Wally’s Wonderland, einer Horror-Komödie, die den Gedankengängen von Five Nights at Freddy’s-Schöpfer Scott Cawthon entsprungen sein könnte, mit den wild gewordenen Animatronics eines kleinen Vergnügungsparks an! Die Nachbearbeitung läuft zwar noch, doch auf dem Sales-Poster zum virtuellen Filmmarkt in Cannes macht Cage schon jetzt Bekanntschaft mit den verrückt gewordenen Attraktionen eines alten Vergnügungsparks. Mit an seiner

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider 2

Ghost Rider – Plant CEO Kevin Feige ein Reboot innerhalb vom Marvel Cinematic Universe?

Im Moment kursieren Gerücht, dass der brennende Antiheld Ghost Rider schon bald seinen ersten Auftritt im Marvel Cinematic Universe haben könnte. Der Verdacht kam auf, weil im Sequel Doctor Strange in the Multiverse of Madness von Sam Raimi der Bösewicht Nightmare eingeführt werden soll, der in den Comics auch auf den Rider trifft. Deshalb wird gerade darüber spekuliert, ob sich die Figur, die in den Jahren 2007 und 2012 von Nicolas Cage verkörpert wurde, und der Doktor die Leinwandpräsenz teilen könnten. Dass Marvel und CEO Kevin Feige tatsächlich daran interessiert sein sollen, den Rider wieder aus der Versenkung zu holen, will zudem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wally’s Wonderland – Setbilder zeigen die tödlichen Animatronics

Nicolas Cage ist einer der umtriebigsten Schauspieler Hollywoods. Pro Jahr dreht die Ikone aus Im Körper des Feindes oder The Rock mindestens vier, manchmal aber eher fünf oder sechs Filme am Stück, was aber auch bedeutet, dass sich nicht nur Hochkaräter darunter sind. In jüngster Zeit hat sich die Schlagzahl dank Titeln wie Mandy, Mom and Dad und Die Farbe aus dem All aber deutlich erhöht, weshalb man durchaus aufhorchen darf, wenn Cage gegen unheimliche Animatronics in den Kampf zieht – so wie im kommenden Horror-Thriller Wally’s Wonderland! Die Nachbearbeitung läuft zwar noch, doch auf den ersten Setbildern macht Nicolas Cage schon

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Farbe aus dem All – Start im Handel verschiebt sich um einige Wochen

Mit Die Farbe aus dem All – Color Out of Space ist dem zuletzt eher belächelten Mandy-Darsteller Nicolas Cage der nächste große Wurf geglückt. Wer sich die gelungene H.P. Lovecraft-Adaption nach Hause holen möchte, etwa in der stark limitierten und fast 100 Euro teuren Ultimate Edition, muss jedoch Verzögerungen in Kauf nehmen. Denn während der Horrorfilm von Richard Stanley am 09. April wie geplant digital (zunächst als Kauf-, später auch als Leih-Variante) erscheint, verschiebt sich der reguläre Start im Handel um einen Monat auf den 30. April 2020. Damit reagiert Koch Media auf die erschwerten Produktionsbedingungen und längeren Lieferwege in Verbin

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Die Farbe aus dem All – Deutscher Trailer sorgt für kosmisches Grauen

Nicolas Cage (Knowing) zeigt sich weiter von seiner unbeständigen Seiten. Auf jeden gefeierten Kritiker-Liebling wie Mandy oder Joe – Die Rache ist sein folgten gefühlt zwei oder drei belächelte Machwerke wie Pay the Ghost, The Humanity Bureau oder auch Between Worlds. Das macht die kommende H.P. Lovecraft-Adaption Die Farbe aus dem All – Color Out of Space zu einer echten Wundertüte. Der deutsche Trailer und erste Pressestimmen aus Übersee stimmen aber schon einmal hoffnungsvoll. Nicht umsonst bringt Cinema Obscura den Horror-Thriller von Richard Stanley am 05. März 2020 zunächst in ausgewählte deutsche Kinos, bevor er am 26. März




Primal – Nicolas Cage legt sich im deutschen Trailer mit Großkatze an

Nicolas Cage ist immer für eine Überraschung gut. Besondere Aufmerksamkeit erlangte der sonst eher auf Actionrollen spezialisierte Schauspieler küzrlich mit seiner seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer im psychedelischen Rache-Thriller Mandy. Nun besinnt er sich aber erstmal wieder auf seine Wurzeln zurück und legt sich in seinem nächsten Projekt, das Universum Film am 27. März 2020 ohne Kinoauswertung in den deutschen Handel stellt, mit einem wild gewordenen Jaguar und gefährlichen Attentäter an. Cage als Jäger und Sammler exotischer Tiere? Primal von Nick Powell macht es möglich! Darin reist Cage als Großwildjäger Frank Walsh in den Amazonas Region. Zwar gelingt es ihm, einen begehrten Jaguar gefangen zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Primal



The Dunwich Horror – Richard Stanley kündigt die nächste Lovecraft-Verfilmung an

Richard Stanley (The Island of Dr. Moreau) nimmt sich die nächste H.P. Lovecraft-Verfilmung vor! Aktuell sorgt der Regisseur mit seinem von Kritik und Zuschauer gefeierten Die Farbe aus dem All (Color Out of Space) für Aufsehen, stattet damit bald auch deutschen Zuschauern einen Besuch ab. Direkt im Anschluss, vermutlich gegen Jahresende, könnte es dann auch schon mit der nächsten Geschichte aus dem Schaffen von Horror-Urgestein Lovecraft weitergehen. Von SpectreVision, der Produktionsfirma Elijah Woods (Maniac, Mandy und Daniel Isn’t Real), wurde Stanley jetzt nämlich mit gleich zwei weiteren Adaptionen seiner Werke beauftragt. Den Anfang macht die Erzählung The Dunwich Horror (Das Grauen von Dunwich), welche wiederum fester Bestandteil der

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Color Out of Space – Poster bringt Nicolas Cage an den Rand des Wahnsinns

Nicolas Cage wird in Richard Stanleys Color Out of Space nicht nur von außerweltlichen Farben eingehüllt, er selbst scheint auf dem neuen Poster von Innen heraus zu strahlen. Bei dem Horror-Thriller, einer Schreckensvision nach der gleichnamigen Erzählung von H.P. Lovecraft, handelt es sich um das erste Filmprojekt von Richard Stanley, seit dieser als Regisseur bei der 1996er H.G. Wells-Adaption The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde. Aufgrund kreativer Differenzen musste Richard Stanley damals nur vier Tage nach Drehbeginn seinen Hut nehmen. Die außergewöhnlichen Umstände und Geschehnisse wurden in der brutalen Dokumentation Lost Soul: The Doomed Journey of Richard Stanley’s Island of

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Color Out of Space – Trailer taucht Nicolas Cage in außerweltliches Licht

Man kann nicht behaupten, Richard Stanley hätte sich sein Regie-Comeback leicht gemacht. Fast 25 Jahre, nachdem er während der laufenden Dreharbeiten von The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde, kehrt er mit der Schauermär Color Out of Space von H.P. Lovecraft zurück, die viele für unverfilmbar hielten. Aus dem einfachen Grund, weil es darin um eine mysteriöse Farbe geht, die jenseits unseres bekannten Spektrums liegt. Das hielt Stanley aber nicht davon ab, Lovecrafts Kurzgeschichte trotzdem auf Film zu bannen und seinen Hauptdarsteller Nicolas Cage, der seit Mandy ein kleines Comeback erlebt, in violettes, außerweltliches Licht zu tauchen – mit grauenerregenden Folgen für ihn und seine filmische Familie. Was es




Primal – Trailer zum Survival-Thriller: Nicolas Cage legt sich mit Großkatze an

Nicolas Cage hat in seiner langen Karriere schon so gut wie alles ausbrobiert und mitgemacht. Für Primal geht der Star aus Mandy nun sogar unter die Jäger und Sammler exotischer Tiere, legt damit aber gleich eine kräftige Bauchlandung hin. Zwar gelingt es ihm, einen begehrten Jaguar gefangen zu nehmen und zu verschiffen, doch der denkt nicht daran, einfach tatenlos in seiner Transportbox zu verharren. Und so entbrennt in Primal von Nick Powell, der am 08. November limitiert in US-Kinos und zeitgleich auch digital auf VOD-Plattformen startet, ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod, der noch durch die Tatsache erschwert wird, dass sich das Geschehnissen auf dem begrenzten Raum eines Schiffes abspielt. Fluchtmöglichkeiten? Fehlanzeige! Ob Nicoalas Cage in

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Color Out of Space – Erstes Bild: Nicolas Cage im Albtraum nach H.P. Lovecraft

Viele hatten Nicolas Cage schon abgeschrieben. Doch der psychedelische Rache-Fieberwahn Mandy katapultierte ihn letztes Jahres wieder ins Bewusstsein vieler Film- und Genrefans und dort gedenkt Cage nun auch erstmal zu verweilen. Die Chancen dafür stehen gut, denn mit Color Out of Space hat er bereits das nächste vielversprechende Projekt in der Pipeline. Bei dem Horror-Thriller, eine Schreckensvision in der Tradition von H.P. Lovecraft, handelt es sich um das erste Filmprojekt von Richard Stanley, seit dieser als Regisseur bei der 1996er H.G. Wells-Adaption The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde. Aufgrund kreativer Differenzen musste Stanley damals nur vier Tage nach Drehbeginn seinen Hut nehmen. Die außer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Nicolas Cage schlägt zurück: Deutscher Kinotrailer zum Rachetrip

So haben wir Nicolas Cage garantiert noch nie gesehen: Zwischen mentalem Zusammenbruch und Rache-Fieberwahn macht er sich im neuen Film von Panos Cosmatos daran, die Mörder seiner Frau ausfindig zu machen. Erste Pressestimmen und ein nahezu perfekter Score beim beliebten Review-Barometer RottenTomatoes bescheinigen Mandy das Potenzial zum Kultfilm. Überzeugen dürfen wir uns davon ab November nicht nur auf DVD und Blu-ray Disc, sondern sogar der großen Leinwand. Denn in Zusammenarbeit mit Drop Out Cinema kommt der ultraharte Rachefeldzug am 01. November 2018 nun auch noch regulär in deutsche Kinos, bevor er am 22. November 2018 als Blu-ray Disc, DVD, Ultimate Edition und im edlen Mediabook im hiesigen Handel auf

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Nicolas Cage übt gnadenlos Rache: Neuer Trailer aus Japan

Dank Mandy meldet sich Nicolas Cage im November mit seiner vielleicht verrücktesten Rolle in deutschen Kinos zurück. Auch Japan hat das Mandy-Fieber erfasst, denn dort darf Cage seiner Wut ab sofort in einem weiteren, mit neuen Szenen gespickten Trailer freien Lauf lassen. Mit seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer wusste Cage zuletzt schon Zuschauer in Cannes und Sundance zu begeistern. Über Koch Media schafft es der psychedelische Horrortrip, der mit dem beinahe perfekten RottenTomatoes-Score von 97% aufwartet, auch nach Deutschland – und das am 22. November nicht nur auf DVD und Blu-ray Disc, sondern ab 01. November dieses Jahr auch regulär ins Kino. Mandy versetzt uns ins Jahr 1982, wo ein gebrochener Mann

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Rachefeldzug mit Nicolas Cage kommt in deutsche Kinos

Mandy ist hypnotisches, bildgewaltiges Genrekino, das man am besten auf der großen Leinwand erleben sollte. Doch obwohl der gefeierte Rachefeldzug dieser Tage im Programm des Fantasy Filmfest 2018 zu sehen ist, werden gewiss nicht alle die Möglichkeit dazu haben. Und genau hier kommt Drop Out Cinema ins Spiel. Denn in Zusammenarbeit mit Koch Media soll Mandy am 01. November 2018 nun auch noch ganz regulär in deutsche Kinos kommen, bevor er am 22. November 2018 als Blu-ray Disc, DVD, Ultimate Edition und im Mediabook im Handel aufschlägt. Mit einer Liste der teilnehmenden Kinos dürfte allerdings frühestens Mitte Oktober zu rechnen sein. Bis Ende September haben Genrefans noch die Möglichkeit, eine von sieben Fantasy Film

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mandy – Deutscher Start im Handel lässt Nicolas Cage durch die Hölle gehen

Nicolas Cage eifert Evil Dead-Ikone Ash Williams nach und greift für seinen neuen Film Mandy zur Kettensäge. Mit seiner Performance als grimmiger Grindhouse-Rächer wusste Cage zuletzt schon Zuschauer in Cannes und Sundance zu begeistern. Jetzt schafft es der psychedelische Horrortrip, der mit dem beinahe perfekten RottenTomatoes-Score von 97% aufwartet, auch nach Deutschland. Käufer haben ab dem 22. November 2018 die Wahl zwischen der limitierten 3-Disc Mediabook Edition (1 Blu-ray + 2 DVD), der Ultimate Edition (1 Blu-ray, 2 DVDs, 1 CD, 1 LP von Jeremiah Sand „Amulet of the Weeping Maze“) und der regulären Ausgabe auf DVD und Blu-ray Disc. Bewaffnet mit einer Kettensäge und unterlegt von Synthie-Klängen metzelt er sich in Mandy durch

0 Kommentare
Kategorie(n): Mandy, News



Mom & Dad – Deutscher Trailer lässt Nicolas Cage und Selma Blair durchdrehen

Nicolas Cage macht immer häufiger durch eher unkonventionelle Rollen von sich reden. Denn bevor er Ende des Jahres im gefeierten Sundance-Festivalhit Mandy die Kettensäge schwingen, geht er in Mom & Dad noch auf die Jagd – nach seinen eigenen Kindern! Ausgedacht hat sich das Brian Taylor, der kreative Kopf hinter dem verrückten Drogen-Thriller Crank. Für sein Comeback lässt er die alten Zeiten nun wieder aufleben und hetzt in dem durchgeknallten Genremix Mom and Dad zwei wildgewordene Elternteile auf ihre Kinder. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feld

0 Kommentare
Kategorie(n): Mom & Dad, News



Mandy – Erster Trailer zeigt Nicolas Cage im Rache-Fieberwahn

Nicolas Cages Karriere bestach zuletzt weniger durch umjubelte Kritiker-Erfolge. Darum meldet er sich jetzt mit einem Film zurück, den so wohl niemand mehr von ihm erwartet hätte: Bewaffnet mit einer Kettensäge und unterlegt von Synthie-Klängen metzelt er sich in Mandy durch das „pure Böse“, wie er im offiziellen Trailer zu verstehen gibt. Mandy versetzt uns ins Jahr 1982, wo ein gebrochener Mann gerade um seine ermorderte Frau trauert. Da ihm dieser Umstand einfach keine Ruhe lässt, sieht er für seine Lage nur einen Ausweg – Rache. Und so setzt er alles daran, jene Sekte aus dem Weg zu räumen, die für das Ableben seiner ganz großen Liebe verantwortlich war. Der Film selbst kommt ungewöhnlich extravagant daher und punktet durch stimmige Bild- und Farb

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Gefeierter Horror-Thriller mit Nicolas Cage bald auch in Deutschland

Mandy schlug beim Sundance Festival derart große Welle, dass sich an der begehrten und äußerst seltenen 100 Prozent-Wertung beim beliebten Review-Aggregator RottenTomatoes bis heute nichts geändert hat. Demnächst sind dann auch deutsche Zuschauer dabei, wenn Hauptdarsteller Nicolas Cage bittere Rache übt. Im Rahmen des Filmmarktes von Cannes konnte Koch Media jetzt nämlich die Auswertungsrechte für den deutschsprachigen Raum sichern. Man darf davon ausgehen, dass es Mandy auch hierzulande auf die große Leinwand schafft. Ein Termin hierfür liegt uns bislang aber ebenso wenig vor wie ein Premierendatum in den USA. Spätestens gegen Herbst oder Winter dürfte sich aber zeigen, was dran ist um den surrealen Horrortrip, der Cage in seiner „bis

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mandy – Nicolas Cage im Rache-Modus: Offizielles Poster zum blutrünstigen Thriller

Nach diversen Kino-Flops wurde die Karriere von Schauspieler und Oscar-Gewinner Nicolas Cage zwangsweise von der Großleinwand ins Heimkino verlagert. Ob ihm mit Mandy wieder ein kleines Comeback gelingt? Im Psycho-Thriller, der im Jahr 1983 spielt, verkörpert er einen gebrochenen Mann, der um seine ermordete Frau trauert. Da ihm dieser Umstand einfach keine Ruhe lässt, sieht er für seine Lage nur einen Ausweg – Rache. Und so setzt er alles daran, jene Sekte aus dem Weg zu räumen, die für das Ableben seiner Liebe verantwortlich war. Der Film von Panos Cosmatos feiert am 19. Januar im Rahmen des diesjährigen Sundance Film Festival Weltpremiere. Sollte es dort überschwänglich positive Kritiken hageln, besteht durchaus die Möglichkeit, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mom and Dad – Mörderischer Wahnsinn: Kinoposter aus den USA

Mit verrückten Szenarien kennt sich Brian Taylor bestens aus und hat einem solchen, dem Drogen-Thriller Crank, sogar seinen großen Durchbruch zu verdanken. Weil jedoch sowohl Ghost Rider: Spirit of Vengeance als auch die Comicadaption Jonah Hex an den Kinokassen floppten, wurde es bald darauf wieder ruhig um ihn. Für sein Comeback lässt er die alten Zeiten nun aber doch wieder aufleben und hetzt in dem durchgeknallten Genremix Mom and Dad zwei wildgewordene Elternteile auf ihre Kinder. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feldzug gegen die eigenen Kinder, der das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mom and Dad – Trailer: Nicolas Cage und Selma Blair machen Jagd auf ihre Kinder

Die komplizierte Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern ist ein Thema, das schon in unzähligen Genrefilmen abgearbeitet wurde. So konsequent und mörderisch wie in Mom and Dad von Regisseur Brian Taylor bekommen die oftmals angespannte Situation zwischen beiden Seiten aber eher selten zu Gesicht. Die Horror-Komödie spielt vor dem Hintergrund einer Massenhysterie unbekannten Ursprungs und zeigt Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Raising Arizona) und Selma Blair (Hellboy, Cruel Intentions) bei einem gnadenlosen Feldzug gegen die eigenen Kinder, der das Ziel hat, beide zur Strecke zu bringen. Anne Winters (Tote Mädchen lügen nicht, #RealityHigh) und Zackary Arthur (Transparent, The 5th Wave) wissen sich aber durchaus gegen ihre An

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mum And Dad – Nicolas Cage wird das Opfer einer rätselhaften Massenhysterie

Bei Nicolas Cage (Bad Lieutenant, Knowing) jagt eine Hiobsbotschaft die nächste. Nachdem er sich in Pay the Ghost von Uli Edel mit entführten Kindern und einer Verbindung zum Geisterreich auseinadersetzen musste, warten in Mum And Dad nun außerdem wildgewordene Eltern auf den The Wicker Man-Star. Der Horror-Thriller ist die neue Regiearbeit von Brian Taylor (Crank-Reihe), mit dem Cage schon bei Ghost Rider: Spirit Of Vengeance zusammengearbeitet hat, und zeigt uns ganze 24 Stunden einer Massenhysterie, die sonst liebevolle Eltern in gewalttätige Monster gegenüber ihren eigenen Kindern verwandelt. Der Film entsteht diesen Juli für Armory Films und ist die erste Regiearbeit Taylors seit dem 2011 veröffentlichten Marvel-Höllenritt Ghost Rider, der Sony weltweit immerhin 132 Millionen US-Dollar in die Kassen spülte. Das ganz große

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – Nicolas Cage begegnet dem Bösen: Deutscher Trailer zum Geister-Thriller

Nicolas Cage hat während seiner langen Karriere schon einige Gefahrensituationen gemeistert. Ein Geisterproblem ist aber selbst für einen gestandenen Actionhelden wie ihn etwas Neues und führt in Pay the Ghost, der aktuellen Regiearbeit von Ulli Edel (Baader Meinhof KomplexGeschichten aus der Gruft), dazu, dass Kinder auf mysteriöse Weise verloren geht. Da Cage diesen Missstand nicht einfach auf sich sitzen lassen kann, macht er sich ab 28. April 2016, der deutschen Premiere im Heimkino, dann schließlich auch bei uns auf die Suche nach Antworten. In dem übernatürlichen Geister-Thriller, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Tim Lebbon, geht Nicolas Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart




Pay the Ghost – Auf Geisterjagd: Nicolas Cage im ersten Filmclip zum US-Start

Ende September geht Nicolas Cage in amerikanischen Kinosälen auf Geisterjagd. Passend dazu hat uns nun auch der erste Clip und Poster zum von Uli Edel inszenierten Mystery-Thriller Pay the Ghost erreicht, in dem Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund geht. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die sichtlich verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie schließlich auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen. Der Horror-Thriller wurde ursprünglich unter der Regie von The Last House of the Left-Schöpfer Dennis Illiadis angekündigt, ging im vergangenen Jahr und nach einiger längeren Produktionspaus dann jedoch stattdessen unter der kreativen Leitung von Uli Edel 




Pay the Ghost – Nicolas Cage wird von bösartigen Geistern heimgesucht: Erster Trailer

Nicolas Cage (Ghost Rider) steht vor seinem bislang wohl schwersten Fall: In dem übernatürlichen Geister-Thriller Pay the Ghost, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Tim Lebbon, geht Cage an Halloween dem Verschwinden eines kleinen Jungen auf den Grund. Ein ganzes Jahr nach dem schrecklichen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie schließlich auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen. Im ersten Trailer, der nun bei IGN Premiere gefeiert hat, zeigt sich der The Wicker Man-Darsteller nun bereits mit gespenstisch schemenhaften Gestalten im Hintergrund. Der Film ist die neueste Produktion unter der kreativen Leitung von Uli Edel (Baader Meinhof KomplexGeschichten aus

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – Erstes Poster: Nicolas Cage trifft auf finstere Geister und Dämonen

Der letzte Genreauftritt von Nicolas Cage liegt schon etwas zurück. Für Uli Edel (Geschichten aus der Gruft) hat sich der The Wicker Man-Darsteller nun aber doch wieder für eine übernatürliche Schauergeschichte vor die Kamera getraut und dort sogleich Bekanntschaft mit den unheimlichen Mächten aus Pay the Ghost gemacht. Die lassen sich heute auch auf dem ersten Poster blicken, das Cage im Würgegriff mysteriös maskierter Spukgestalten zeigt. Daniel Kay (Stephen Kings ES), bekannt für Timber Falls, erzählt mit seinem Skript von der Entführung eines kleinen Jungen zu Halloween. Ein Jahr nach dem traurigen Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen

2 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark – In New York gehen die Lichter aus: Bild zum Joe Dante-produzierten Film

Im letzten Jahr wurde bekannt, dass Joe Dante (Gremlins, The Hole) an einem neuen Genreprojekt mit Namen The Dark arbeitet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein weiteres Regieprojekt des Kultfilmers hinter Piranha oder Meine teuflischen Nachbarn, sondern das von ihm produzierte Debüt seines jungen Kollegen Nick Basile. Der verfilmte hier ein von Elias (Gut) geschriebenes Drehbuch über eine junge, verstörte Frau. Als die sich im kommenden Psycho-Thriller während eines Stromausfalls in New York City mutterseelenallein in einem Loft aufhält, wird sie unweigerlich mit ihren größten Ängsten konfrontiert und zunehmend von Panik und Paranoia übermannt. Aus den USA hat uns jetzt das erste Filmbild erreicht, das wir ab sofort in der gesamten Meldung zur Schau stellen. Die Hauptrollen in dem Projekt spielen Brendan Sexton (Black Hawk Down)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Pay the Ghost – KSM holt den Geister-Thriller mit Nicolas Cage nach Deutschland

Der Wiesbadener Independent KSM darf sich nach Left Behind bereits über den nächsten Einkauf eines kommenden Nicolas Cage-Genreprojekts freuen. Wie der Verleih meldet, konnte man sich in Cannes die deutschen Auswertungsrechte an der übernatürlichen Geistergeschichte Pay the Ghost von Regisseur Uli Edel (Geschichten aus der GruftDie Nebel von Avalon, Der Baader Meinhof Komplex) sichern. Im Film macht sich ein Englischprofessor (Nicolas Cage) mit seiner Frau auf die Suche nach dem gemeinsamen Sohn, der auf einer Halloween-Parade verschwunden ist. Ein Jahr später entdeckt er Hinweise, die ihn zu einem Poltergeist führen, der offenbar Halloween-Kinder entführt. Eine Verfolgung auf den rachsüchtigen Geist durch New York beginnt. Die Veröffentlichung in Deutschland, Österreich und der Schweiz plant KSM für einen bislang noch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Left Behind – Deutscher Trailer: Nicolas Cage und das drohende Ende der Menschheit

Nicolas Cage (Der letzte Tempelritter) steht vor einem Rätsel: In seinem neuesten Film, dem Endzeit-Thriller Left Behind, wird die Erde von einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht, das auf der ganzen Welt Millionen von Kindern und gläubigen Menschen verschwinden lässt. Übrig bleiben lediglich die Ungläubigen, zu denen auch der von Cage gespielte Pilot Rayford Steele gehört. Steht ihnen die drohende Apokalypse bevor? Erste Antworten liefert der brandneue deutsche Filmtrailer, den KSM nun passend zur kommenden Heimkino-Premiere am 01. Dezember 2014 veröffentlicht hat. In der aufwendigen Kinoadaption wandern Nicolas Cage und Co-Stars wie Chad Michael Murray (House of Wax, Das Haus der Dämonen 2)Lea Thompson (Zurück in die Zukunft – Filmreihe), Cassi Thomson und Kaitlyn Leeb durch ein verlassenes Nordamerika. Millionen

1 Kommentar
Kategorie(n): Left Behind, News



Pay the Ghost – SAW-Schauspieler Lyriq Bent für Horror-Thriller mit Nicolas Cage verpflichtet

Nicolas Cage und Schauspielkollegin Sarah Wayne Callies haben längst zugesagt, um sich in Pay The Ghost mit dem scheinbar Übernatürlichen anzulegen. Nun gesellt sich auch Lyriq Bent hinzu, der in Saw 2, 3 und 4 in der Rolle als Rigg zu sehen war und es dort mit den gefährlichen Spielen von Jigsaw zu tun bekam. Ob er auch der neuen Herausforderung gewachsen ist? Daniel Kay, bekannt für Timber Falls und das Remake zu ES, hat die schriftliche Vorlage zu Pay the Ghost geliefert und erzählt mit seinem Skript von der Entführung eines kleinen Jungen zu Halloween. Ein Jahr nach dem Vorfall zeichnet sich die Anwesenheit des Jungen auf derart erschreckende Weise ab, dass die verzweifelten Eltern eine Suche durch New York veranlassen, wo sie auf verborgene Geheimnisse und eine verdächtige, rachsüchtige Seele stoßen. Der Film

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wytches – Was lauert in den Wäldern? Neues Genreprojekt vom World War Z-Studo

Plan B Entertainment (World War Z) und New Regency sind mit einem düsteren Lizenz-Einkauf von der diesjährigen New York Comic-Con zurückgekehrt. Bei der neuen Zusammenarbeit handelt es sich um die geplante Verfilmung der Comicvorlage Wytches von Image, für die Eisner Award-Gewinner Scott Snyder die Drehbuchvorlage beisteuern soll. Die Reihe folgt Charles Rooks, einem fürsorglichen Vater, der zusammen mit seiner Familie in eine neue Umgebung zieht, um seine von Mitschülern tyrannisierte Tochter wieder glücklich zu sehen. Das Mädchen bleibt jedoch traumtisiert und zieht sich immer weiter in ihre eigene Welt zurück. Als sie plötzlich schemenhafte Gestalten zu sehen beginnt, muss ihr Vater einschreiten und der erschreckend realen Präsenz auf den Grund gehen, die ihren Ursprung in den örtlichen Wäldern zu haben scheint. Wytches

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Asteroids

We All Looked Up – Meteorit zerstört Erde: Paramount Insurge adaptiert kommenden Roman

Paramount Insurge, die Tochtergesellschaft von Paramount und verantwortliche Produktionsfirma hinter Genrevertretern wie The Devil Inside, plant eine Verfilmung des apokalyptischen Sci/Fi-Romans We All Looked Up, der zwei Monate vor einem potenziellen Meteoriteneinschlag ansetzt, bei dem die Erde mit einer Wahrscheinlichkeit von 66,6 Prozent zerstört werden könnte. Buch und Film behandeln den Werdegang einer Gruppe junger High School-Absolventen, die sich nun ungewollt mit allen Konsequenzen dieser schwierigen Situation auseinandersetzen müssen. We All Looked Up stammt aus der Feder von Tommy Wallach und wird derzeit für eine amerikanische Veröffentlichung im März 2015 vorbereitet. Die Verfilmung entsteht unter der produzierenden Leitung von John Davis, der mit seiner Produktionsfirma Davis Entertainment auch schon

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Left Behind – Nicolas Cage trifft auf die Apokalypse: Endzeit-Thriller erscheint im Dezember

Nicolas Cage (Der letzte Tempelritter) steht die Begegnung mit dem Antichristen bevor! In der Romanadaption Left Behind ist er einer der wenigen Ungläubigen, die auf der Erde zurückgelassen wurden, um dort gegen die bevorstehende christliche Apokalypse zu kämpfen. Alle Christen wurden rechtzeitig vor dem Untergang der Erde gerettet. Ob für die verbliebenen Seelen doch noch Hoffnung besteht, beantwortet KSM Film am 01. Dezember dieses Jahres mit der geplanten Veröffentlichung in deutschen Heimkinos. In der Verfilmung des Jerry B. Jenkins-Bestsellers wandern Nicolas Cage und Co-Stars wie Chad Michael Murray (House of Wax)Lea Thompson (Zurück in die Zukunft), Cassi Thomson und Kaitlyn Leeb durch ein verlassenes Nordamerika. Millionen von Kindern und gläubigen Menschen sind spurlos verschwunden. Für den Piloten Rayford

0 Kommentare
Kategorie(n): Left Behind, News



Frozen Ground

Frozen Ground – DVD und Blu-ray zum Start in den Heimkinos gewinnen

Ab heute wird es frostig im heimischen Wohnzimmer. John Cusack (Zimmer 1408) und Nicolas Cage (Ghost Rider) liefern sich in Frozen Ground ein spannendes Katz- und Mausspiel. Unter der Regie von Scott Walker entstand der Thriller, der auf den wahren Fällen des sogenannten „Flying Nightmares“ beruht. Das Werk steht seit heute in den Händlerregalen zum Kauf bereit. Aus diesem Anlass verlosen wir eine Blu-ray und eine DVD von Frozen Ground. Um an der Verlosung teilnehmen zu können, müsst Ihr einfach die Gewinnspielfrage richtig beantworten und das Formular vollständig ausfüllen. Mit ein bisschen Glück jagt Cage seinen Kollegen Cusack dann auch bald bei Euch zu Hause über die Bildschirme. Seit Jahren führt Robert Hansen ein bizarres Doppelleben: Auf der einen Seite ist er ein fürsoglicher Vater und Mann für seine




Frozen Ground

Frozen Ground – Psycho-Thriller erreicht den Handel, deutscher Trailer eingetroffen

Diesen Dezember geht es frostig zu – nicht nur im Hinblick auf die sinkenden Temperaturen, sondern auch den amerikanischen Psycho-Thriller Frozen Ground mit Nicolas Cage und John Cusack. Der Film zeigt Cusack (Zimmer 1408) in der Rolle eines respektierten Familienvaters, der innerhalb von 12 Jahren über 24 Frauen gefangen nahm und diese anschließend im Wald aussetzte, um sie hier wie Wild jagen zu können. Nicolas Cage heftet sich als Ermittler an die Fersen des perversen Täters. Ab dem 12. Dezember können wir den beiden Darstellern dann auch hierzulande bei ihrem perfiden Katz- und Mausspiel zusehen, wenn Universum Film zur jetzt angekündigten Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray ansetzt. Frozen Ground entstand unter der Regie von Newcomer Scott Walker. In weiteren Rollen sehen wir Silent Hill Star




Frozen Ground – Nicolas Cage ermittelt in ersten Filmclips gegen John Cusack

Das britische Quad-Poster und ein eigener Filmtrailer waren nicht genug. Als Einstimmung auf den für Mitte Juli angekündigten UK-Kinostart hat Lionsgate Films noch zwei Filmclips zum Psycho-Thriller Frozen Ground nachgelegt, in dem John Cusack, Nicolas Cage und Katherine LaNasa die Hauptrollen bekleiden. Das Regiedebüt von Newcomer Scott Walker zeigt John Cusack in der Rolle eines respektierten Familienvaters, der innerhalb von 12 Jahren über 24 Frauen gefangen genommen und diese anschließend im Wald ausgesetzt hat, um sie hier wie Wild zu jagen. Nicolas Cage spielt einen engagierten Alaskan State Troopers, der auf einer Straße auf Hansens einziges Opfer stößt, das lebend entkommen konnte. Gemeinsam möchten sie den Mörder stellen. In weiteren Rollen sehen wir Silent Hill Star Radha Mitchell, Vanessa Hudgens




Frozen Ground – Jäger und Gejagter: Britischer Kinotrailer und Quad-Poster

Lange vor der amerikanischen Kinoauswertung setzen Nicolas Cage (Season of the Witch) und John Cusack (Zimmer 1408) bereits in Großbritannien zu ihrem perfiden Katz- und Maus-Spiel an. Noch mehr bewegte Bilder zum Psycho-Thriller vermittelt der jetzt veröffentlichte UK-Trailer im Anhang dieser Meldung. Frozen Ground zeigt John Cusack in der Rolle eines respektierten Familienvaters, der innerhalb von 12 Jahren über 24 Frauen gefangen genommen und diese anschließend im Wald ausgesetzt hat, um sie hier wie Wild zu jagen. Cage spielt einen engagierten Alaskan State Troopers, der auf einer Straße auf Hansens einziges Opfer stößt, das lebend entkommen konnte. Gemeinsam möchten sie den Mörder nun stellen. Newcomer Scott Walker gab sein Debüt in Sachen Regie und lieferte außerdem die Drehbuchvorlage. In




Frozen Ground

Frozen Ground – Nicolas Cage und John Cusack im US-Kinotrailer, zweites Poster

Nicolas Cage (Season of the Witch) und John Cusack (Zimmer 1408) treffen zum ersten Mal seit Con Air wieder in einem gemeinsamen Film aufeinander. Das große Wiedersehen wird mit dem düsteren Thriller Frozen Ground begangen, in dem Cusack die Rolle eines perfiden Serienkillers verkörpert. Der US-Kinostart erfolgt zwar erst am 23. August 2013, den offiziellen Trailer gab es allerdings schon jetzt – ab sofort in der gesamten Meldung. Frozen Ground  zeigt Cusack in der Rolle eines respektierten Familienvaters, der innerhalb von 12 Jahren über 24 Frauen gefangen genommen und diese anschließend im Wald ausgesetzt hat, um sie hier wie Wild zu jagen. Cage spielt die Rolle eines engagierten Alaskan State Troopers, der auf einer Straße auf Hansens einziges Opfer stößt, das lebend entkommen konnte. Gemeinsam möchten sie den




Frozen Ground

Frozen Ground – Die Jagd nach dem Killer auf den ersten Filmbildern

Seit der ersten Vorstellung im vergangenen Jahr hat sich viel getan: Mittlerweile sind die Dreharbeiten zum Lionsgate Films Thriller Frozen Ground vollständig abgeschlossen und selbst der US-Kinostart in diesem November ist bereits eingekreist. Unterstrichen wird diese Tatsache von der aktuellen Veröffentlichung gleich mehrerer Szenenbilder. Zu sehen gibt es neben den beiden Hauptdarstellern Nicolas Cage (Season of the Witch) und John Cusack (Zimmer 1408) auch Jungschauspielerin Vanessa Hudgens, bekannt aus Beastly. In weiteren Rollen, hier allerdings nicht zu sehen, standen Silent Hill Star Radha Mitchell und Curtis “50 Cent” Jackson vor der Kamera. Frozen Ground steckt mitten in der Nachbearbeitung und zeigt Cusack in der Rolle eines respektierten Familienvaters, der innerhalb von 12 Jahren über




Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Comicverfilmung nimmt 100 Millionen Dollar Hürde

Auch ganze drei Wochen nach dem Kinostart steht Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance noch immer hinter dem Startergebnis des Erstlings, der es 2007 inflationsbereinigt auf über 50 Millionen Dollar brachte. Doch trotz schwach aussehender Ergebnisse muss die Comicverfilmung von Brian Taylor und Mark Neveldine nicht als finanzielle Katastrophe abgestempelt werden. Da Sony Pictures die Produktionskosten noch vor Drehbeginn auf rund 57 Millionen Dollar reduzieren konnte, was ungefähr der Hälfte von Ghost Rider entspricht, dürfte es der Rider auch mit seinem zweiten Film in die Gewinnzone schaffen. Weltweit gelang es der Rückkehr des feurigen Totenschädels auf mittlerweile über 100 Millionen Dollar an Einnahmen zu kommen. Ein Endergebnis jenseits der 130 Millionen Dollar Zone ist daher nicht auszuschließen. Ob diese Zahlen




Ghost Rider 2

Ghost Rider: Riders on the Storm – Todd Farmer veröffentlicht Treatment zu Sequel

Ursprünglich sollten die für My Bloody Valentine 3D und Drive Angry 3D zuständigen Patrick Lussier und Todd Farmer auch das Ghost Rider Sequel abliefern, mussten diese gewichtige Aufgabe wegen zu brutaler Szenen am Ende aber wieder abegeben. Auf seinem offiziellen Blog verriet Drehbuchautor Todd Farmer nun, wie weit sie mit ihrer Version tatsächlich waren. Außerdem kam es zum Onlinegang des offiziellen Treatments zu Ghost Rider: Riders on the Storm, welches eingereicht und abgelehnt wurde. Bei Interesse kann das Dokument hier nachgelesen werden, allerdings nur in englischer Sprache. Farmer äußerte sich dazu wie folgt: „Zwischen all unseren Meetings schlug Produzent Michael De Luca vor, dass wir uns einfach Gedanken über eine Fortsetzung machen sollten. Wir haben enthusiastisch zugestimmt. Es kam dann zu einem Treffen mit Avi Arad und seinem Sohn Ari, wo wir über Comicverfilmungen gesprochen und darüber diskutiert haben, inwiefern sich Ghost Rider von anderen




Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Passend zum Kinostart: Drei neue Poster

Seit heute ist der Ghost Rider auch in deutschen Kinosälen zurück. Interessierte Zuschauer, die sich im Vorfeld auf das zweite Abenteuer um Johnny Blaze einstimmen möchten, werden in der gesamten Meldung fündig und stoßen auf drei neue Plakatmotive. In den USA und Großbritannien blieb das Projekt von Marvel und Sony Pictures deutlich hinter den Erwartungen zurück und spielte kaum die Hälfte der Ghost Rider Ergebnisse ein. Ob es in deutschen Gefilden besser läuft, dürfte sich dann spätestens am kommenden Montag zeigen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen




Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Verfehlt die Zahlen des Vorgängers deutlich

An den Erfolg des Vorgängers konnte Ghost Rider: Spirit of Vengeance zum Start in amerikanischen Kinos zwar nicht anknüpfen, sicherte sich aber auch in der zweiten Runde eine hohe Platzierung in den amerikanischen Kinocharts. Über das Presidents Day Wochenende hat die Fortsetzung der beiden Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor rund 22 Millionen Dollar (25,5 Millionen über das verlängerte Wochenende) eingenommen und sich damit den dritten Platz gesichert. Geschlagen geben musste man sich nur gegen die starken Zweitwöchler Safe House (23,9) und Für immer Liebe (23,6), die jeweils schon jetzt auf 100 Millionen Dollar Kurs sind. Damit liegt man allerdings weit hinter der im Jahr 2007 gestarteten Comicverfilmung Ghost Rider, die zum Start 45 Millionen Dollar und ingesamt 115 Millionen eingespielt hat. Anzumerken




Ghost Rider 2

Ghost Rider 3 – Brian Taylor, Mark Neveldine und Nicolas Cage wollen weiteren Ableger

Wird der Rider nach den Geschehnissen aus Spirit of Vengeance auch ein drittes Mal auf Dämonenjagd gehen? Wenn es nach den beiden Filmregisseuren Brian Taylor & Mark Neveldine und Schauspieler Nicolas Cage geht, dann auf jeden Fall: „Wir haben bereits über die Möglichkeiten einer Fortsetzung gesprochen und wissen mit Sicherheit, dass auch Nicolas Cage wieder interessiert wäre. Er wäre sehr begeistert. Doch wir müssen nun abwarten und sehen, wie sich der neueste Ableger an den Kinokassen schlägt“, so Neveldine in einem aktuellen Interview mit The Playlist. Es soll bereits mehrere Treffen mit Produktionshaus Sony Pictures gegeben haben, wo Ghost Rider 3 Thema war. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance startet am kommenden Freitag in über 3.000 US-Kinos. In jedem Fall wird sich Taylor demnächst




Twisted Metal

Twisted Metal – Ghost Rider 2 und Crank Schöpfer bringt Videospiel auf die Leinwand

Neben Comics und Büchern müssen immer häufiger auch Videospiele als Vorlage für die neuesten Produktionen aus Hollywood herhalten. Laut Deadline arbeitet Sony Pictures bereits an einer Leinwandadaption der langlebigen Reihe Twisted Metal. Das amerikanische Studio hat große Pläne für das Projekt. Deutlich wird dies unter anderem dadurch, dass Brian Taylor eine siebenstellige Summe für die Inszenierung und das Drehbuch zum Projekt bezahlt wurde. Taylor nahm zuletzt auf dem Regiestuhl der Comic-Fortsetzung Ghost Rider: Spirit of Vengeance Platz, die in wenigen Wochen auch in Deutschland startet. Der neueste Spieleableger zu Twisted Metal ist in den USA erst heute für die PlayStation 3 erschienen. Avi und Ari Arad werden gemeinsam als Produzenten der Videospielverfilmung verantwortlich zeichnen.

Twisted Metal wird

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Kinostart rollt näher: Noch ein Filmclip veröffentlicht

Nachtrag: MSN hat einen weiteren Filmclip veröffentlicht, der auf den kommenden Kinostart einstimmen soll.

Am 23. Februar soll sich zeigen, ob Ghost Rider: Sprit of Vengeance den beachtlichen Erfolg der ersten Comicverfilmung wiederholen oder gar übertrumpfen kann. Für die moderne und deutlich abgedunkelte Wiederbelebung hat sich das Marvel Team die beiden Crank Filmemacher Mark Neveldine und Brian Taylor ins Boot geholt, die Nicolas Cage als Johnny Blaze noch feuriger erscheinen lassen sollten. Von diesem löblichen Vorhaben können sich interessierte Zuschauer im neuesten Filmclip zum Sequel dann auch gleich selbst überzeugen – in der gesamten Meldung. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen




Ghost Rider

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Deutscher Kinotrailer zum Comicsequel mit Nicolas Cage

Auch der Ghost Rider darf in diesem Jahr zum zweiten Mal ran und ein neues Abenteuer auf der Kinoleinwand bestreiten. Für den ausgewechselten Mark Steven Johnson nahmen die Action-erprobten Mark Neveldine und Brian Taylor auf dem Regiestuhl Platz und sorgten dafür, dass Nicolas Cage sein erneutes Auftreten auch ohne Eve Mendes begehen kann, die eine Rückkehr ablehnte. Vom brachialen Kurs der beiden Filmemacher dürfen sich interessierte Zuschauer heute auch im deutschen Kinotrailer zur Marvel Fortsetzung überzeugen. Universum Film lässt die Reifen ab dem 23. Februar 2012 dann auch in Deutschland quitschen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes




Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Zahlreiche neue Szenenbilder zur Comicverfilmung veröffentlicht

Bevor Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance Premiere feiert, wird noch einmal kräftig die Werbetrommel gerührt. Nach dem Umblättern finden sich weitere Szenenbilder zum neuesten Werk von Mark Neveldine und Brian Taylor, die bereits für Filme wie Gamer und Crank verantwortlich zeichneten. Ob Nicolas Cage auch nach einer fünfjährigen Pause wieder alle Dämonen zurück in die Unterwelt verbannen kann, wird sich hierzulande ab dem 23. Februar zeigen, wenn die Comicverfilmung aus dem Hause Sony Pictures in hiesigen Kinos startet. Kümmern wird sich der brennende Retter dann um Folgendes: Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren