Heute



Resident Evil: Resistance – Neues Update soll ab dem 10. Juli viele Neuheiten bereitstellen

Vor drei Monaten erschien begleitend zum Remake von Resident Evil 3: Nemesis das Multiplayer-Onlinespiel Resident Evil: Resistance für die aktuelle Konsolengeneration. Wie in den großen Vorbildern Dead by Daylight oder Friday the 13th müssen sich Spieler wahlweise als Opfer unter Beweis stellen oder den durchtriebenen Mastermind kontrollieren. Dabei kommt jedem eine besondere Rolle zu, klassisch verteilt auf Tank, Heiler oder Schadensausteiler. Und nun, rund zwölf Wochen nach Release, erwartet Nutzer von Resistance das erste große Inhaltsupdate. Ab dem 10. Juli stehen neue Waffen, Gesten, Mastermind-Sprachzeilen und vieles mehr

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 8 – Der düsterste und grausamste Teil der Reihe?

Vor dreieinhalb Jahren kam Resident Evil 7 zwar ohne bekannte Protagonisten aus den Vorgängern daher, dafür aber mit der neu eingeführten Ego-Perspektive. Auch der kommende achte Hauptableger soll auf die ungewohnte Sichtweise setzen, obwohl bei den Remakes von Resident Evil 2 und 3 darauf verzichtet wurde. Zurück zu den Wurzeln heißt es dagegen in Sachen Horror- und Gruselfaktor. Das jedenfalls will Brancheninsider Dusk Golem in Erfahrung gebracht haben, der zuletzt schon häufiger mit entsprechenden Leaks und Details für Aufsehen sorgte. Ganz aktuell macht er den Resident Evil-Fans mit folgender Aussage den Mund wässrig

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil – Jill Valentine als Afroamerikanerin? Mögliche Details zum Cast des Reboots

Wäre die Coronakrise nicht gewesen, dann hätte Johannes Roberts, bekannt für seine beiden Hai-Schocker 47 Meters Down und 47 Meters Down: Uncaged, in diesem Juni endlich sein mit Spannung erwartetes Kino-Reboot der Resident Evil-Reihe in Angriff nehmen und damit in die Fußstapfen seines Vorgängers Paul W.S. Anderson (Monster Hunter, Pompeii) treten können. Bedingt durch die anhaltenden Produktionsverschiebungen dürfte es nun allerdings frühestens im Herbst so weit sein. Rund dreißig bis vierzig Millionen Dollar will sich Constantin Film den Spaß laut The Illuminerdi kosten lassen. Sollte man sich eher am unteren Rand der Skala

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil – Beginnen im Juni die Dreharbeiten zur Serie? Neues aus der Gerüchteküche

Die letzten Gerüchte zum kommenden Serien-Reboot von Resident Evil sind noch keine zwei Tage alt, da legt die Fanseite Redanian Intelligence auch schon nach. Dort will man aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass diesen Juni mit dem Fall der ersten Klappe zu rechnen sein soll, was eine Veröffentlichung gegen Anfang 2021 wahrscheinlich machen könnte – pünktlich zum möglichen Release des ebenfalls geleakten Resident Evil 8 von Capcom. Auch soll die erste Staffel aus insgesamt acht Episoden mit einer Lauflänge von jeweils rund einer Stunde bestehen. Überprüfen lässt sich der Wahrheitsgehalt dieser Aussagen allerdings möglich. Redanian Intelligence bewies aber schon früher ein glückliches Händchen für an sich geheime Informationen, bra

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 3 – So sieht der neue Carlos Oliveira aus, zweiter Trailer kommt

Die Vorstellung von Resident Evil 3: Nemesis blieb nicht ohne Kontroversen. So wunderten sich viele Fans etwa über das komplette Redesign der Hauptfiguren. „Wieso auf einmal der Wuschelkopf?“, war eine häufigsten Reaktionen auf den frischen Look von Carlos Oliveira. Wer einen genaueren Blick auf die Figur werfen möchte, kann dies im Anhang der Meldung tun, wo Ihr ein brandneues Bild sowie einen Vergleich zwischen Original und Neuauflage findet. Wer sich mit dem Aussehen von Carlos (oder auch Jill Valentine) nicht anfreunden kann, für den hat sich Capcom ein kleines Special Feature ausgedacht: Wer das Spiel vorbestellt, bekommt passend zum Verkaufsstart am 3. April einen Code vom Händler des Vertrauens geschickt. Dieser erlaubt es Spielern

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dino Crisis – Arbeitet Capcom heimlich an einem Reboot der Reihe?

Dass Capcom auf seine Fans hört, beweist der Spieleentwickler aktuell mit seiner Resident Evil-Reihe. Jahrelang haben Kenner des Klassikers auf ein Reboot des zweiten Teils aus dem Jahr 1998 gehofft, welches sie Januar 2019 auch tatsächlich bekamen. Und weil es so schön (und zudem überaus erfolgreich) war, schiebt Capcom im April 2020 auch gleich noch eine Neuaflage von Resident Evil 3: Nemesis hinterher. Doch wie steht es um andere Marken, die seit Erscheinen nahezu unberührt geblieben sind? So liegt das letzte Dino Crisis beispielsweise schon über 16 Jahre zurück. Dabei sind die Rufe nach einem Remake hier ähnlich laut wie bei Resident Evil. Als Capcom vor geraumer Zeit darauf angesprochen wurde, hieß es lediglich, dass es

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 3 – Capcom zeigt Gameplay-Szenen, Collector’s Edition angekündigt

Capcom gibt wieder Vollgas. Kaum wurde der Announcement Trailer zu Resident Evil 3 veröffentlicht (wir berichteten), zieht der Spieleentwickler auch schon mit ersten Gameplay-Szenen nach. Wer sich dafür und für Hintergrundinformationen zum neuesten Remake interessiert, dürfte im Developer Video im Anhang der Meldung fündig werden. Außerdem gab Capcom jetzt bekannt, dass es wie schon bei Resident Evil 2 eine Collector’s Edition geben wird. In den USA ist diese abermals exklusiv bei GameStop zu haben. Enthalten sind neben der Standard Version des Spiels eine Karte von Raccoon City, der offizielle Soundtrack, ein großes Artbook, eine PVC Figur von Protagonistin Jill Valentine sowie eine Aufbewahrungsbox für eben erwähnte Fanartikel in Form der

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil 3 – Gerücht: Wird das Remake schon vor den Game Awards angekündigt?

Vor wenigen Tagen tauchten im japanischen PlayStation Store erste Cover zu Resident Evil 3 auf (wir berichteten). Seither wird allgemein davon ausgegangen, dass Spieleentwickler Capcom am 12. Dezember im Rahmen der diesjährigen Game Awards eine Ankündigung folgen lässt. Doch laut Branchenkenner Daniel Ahmad könnten wir schon davor in den Genuss eines Announcement Trailers kommen: „Was, wenn das Spiel schon vor den Game Awards enthüllt wird und zwar bei einem anderen Event? Ich mach nur Spaß! Wobei…“, scherzt Ahmad auf seinem offiziellen Twitter-Profil und bringt die Gerüchteküche mit seinem Post abermals zum Brodeln. Sollte er tatsächlich Recht behalten, würde dies bedeuten, dass wir schon im Verlauf dieser Woche mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 3: Nemesis – Gerücht: Kommt das Remake schon 2020 in den Handel?

Bevor Capcom die Katze aus dem Sack ließ, stellten sich viele Fans die Frage, wie ein Resident Evil 2 im Jahr 2019 wohl aussehen könnte. Immerhin haben sich die Spielgewohnheiten und auch die Spieler selbst seit der Erstveröffentlichung im Jahr 1998 verändert und weiterentwickelt. Statt für Survival-Horror stand die Marke zwischenzeitlich eher für Action und Fantasy – zumindest bis 2012 und Resident Evil 6, das zahlenmässig weit hinter seinen Möglichkeiten blieb. Resident Evil 7, das 2017 auf den Markt kam, bot dann endlich wieder die vermissten Horror-Elemente, fühlte sich aber dennoch nicht wie ein richtiger Franchise-Titel an. Doch dann kam mit Resident Evil 2 das Remake des wahrscheinlich beliebtesten Ablegers in den Handel. Das Resultat? Hervorrag

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 3 – Kommt das Nemesis-Remake? Capcom sucht nach Spieletestern

Die Hinweise auf ein neues Resident Evil verdichten sich! In Japan wird derzeit händeringend nach Testern für ein nicht näher benanntes, in Entwicklung befindliches Spiel gesucht. Die Einladung richtet sich gezielt an sogenannte Resident Evil Ambassadors, Mitglieder eines Sonderprogramms, das besonders treue und langjährige Fans der Reihe beinhaltet und belohnt. Sie sollen als erste Außenstehende einen Blick auf den neuen Titel der Spieleschmiede werfen dürfen. Wer Resident Evil kennt und bei Resident Evil Ambassador angemeldet ist, erfüllt die Grund-Voraussetzungen für eine potenzielle Teilnahme. Einziger Haken: Potenzielle Betatester müssen zwischen dem 08. und 09. September 2019 in Tokio ansässig sein, womit die große Mehrheit westlicher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Doch noch nicht das Ende? Milla Jovovich wäre offen für neuen Ableger

Freitag der 13., A Nightmare on Elm Street und Final Destination haben eines gemeinsam: Sie alle besitzen einen Teil innerhalb ihrer Reihe, der als alles entscheidendes Finale angeteasert wurde. Doch dann war die jeweilige Fortsetzung derart erfolgreich, dass das verantwortliche Studio nicht widerstehen konnte und das Franchise trotzdem erweiterte. Auch Resident Evil: The Final Chapter, der 2017 in die Kinos kam, war als Showdown angedacht. Mit weltweiten Einnahmen von über 310 Millionen Dollar stellte der Film die Ergebnisse der Vorgänger (je 100 bis 300 Millionen Dollar) teils deutlich in den Schatten. Doch während der Pressetour zu The Final Chapter betonte Milla Jovovich mehrfach, dass das Kapitel Resident Evil für sie nach diesem Teil abgeschlossen




Resident Evil 3: Nemesis – Capcom macht Remake vom Erfolg des 2. Teils abhängig

Ihr seid mit dem Remake von Resident Evil 2 schon durch und würdet am liebsten direkt mit dem dritten Teil in völlig neuem Gewand weitermachen? Dann lasst es Capcom wissen! In einem Interview verriet der Spieleentwickler, dass ein Reboot des dritten Ablegers ganz vom Spieler-Feedback zum 2. Teil abhängig sei. Wenn Fans ihre Zufriedenheit zum Ausdruck bringen und sich eine moderne Version von Resident Evil 3: Nemesis wünschen, dann werde diese mit großer Wahrscheinlichkeit auch kommen – vorausgesetzt, die Verkaufszahlen von Resident Evil 2 stimmen. Und das scheint der Fall zu sein. So gab gab bekannt, dass innerhalb der Launchwoche über drei Millionen Kopien ausgeliefert wurden. Zum Vergleich: Das Original ging dam

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Milla Jovovich erklärt Reihe für beendet, wäre jedoch offen für neuen Ableger

Dank China war Resident Evil: The Final Chapter der mit Abstand erfolgreichste Teil der ganzen Reihe. Milla Jovovich erklärte die Reihe aber schon damals für beendet. Doch ist das auch heute noch so? Jovovich kennt die Antwort: „Bislang haben wir nicht über Resident Evil 7 gesprochen, aber ich habe Paul [W.S. Anderson] auch nicht angestubst“, erklärt die Schauspielerin. „Vielleicht weiß er mehr. Gerade haben wir nur unser neues Projekt Monster Hunter im Kopf, an dem er jetzt schon seit neun Jahren arbeiten. Daher kann ich nichts Handfestes über die Zukunft von Resident Evil sagen. Pauls Absicht wollte aber schon immer zwei Trilogien drehe – die erste in 2D, die zweite in 3D. Das war seine Vision. Für uns ist die Geschichte damit erzählt. Aber wenn wei




Resident Evil 2 – Neues Gameplay: Claire Redfield im Kampf gegen Zombies und Licker

Frühjahr 2019 begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Mittlerweile sind es genau zwanzig Jahre, seit Resident Evil 2 auf der ersten PlayStation erschien. Bis heute gilt der Ableger unter Fans als bester Teil der Reihe. Zwei Jahrzehnte später bekommen Nostalgiker nun endlich jene Neuauflage des Klassikers spendiert, auf die sie sich schon seit dem Franchise-Reboot im Jahr 2002 hoffen. Beim kommenden Re-Release handelt es sich aber nicht um eine gewöhnliche HD Restaurierung, sondern tatsächlich um ein komplett neues Spiel, das laut Capcom auf seinen eigenen Füßen steht. Dazu gehören auch diverse Veränderungen beim Ablauf und den Figuren. Was aber unverändert bleibt, ist das Wahl des persönlichen Spielcharakters. Beginnt




Resident Evil 2 – Capcom bringt Edition für sage und schreibe 800 Dollar auf den Markt

Ihr zählt Resident Evil 2 zu den größten Spiele-Klassikern aller Zeiten und habt zufällig rund 800 Euro, mit denen Ihr nichts anzustellen wisst? Dann könnte die japanische Premium Edition zur Neuauflage des Klassikers genau das Richtige für Euch sein! In Japan wird es nämlich gleich mehrere Sondereditionen geben, die am 25. Januar 2019 erscheinen sollen. Die kostspieligste von ihnen beinhaltet jene Schreibmaschinentastatur, mit der Spiel Speicherpunkte angelegt werden. Dabei handelt es sich übrigens nicht um ein zwar schickes, aber „nutzloses“ Replika, das verstaubt. In Zusammenarbeit mit dem auf Schreibmaschinen und Tastaturen spezialisierten Unternehmen Qwerkytoys hat Capcom eine echte, funktionstüchtige Resident Evil 2-Tastatur her




Resident Evil 2 – Capcom stellt das Cover vor und kündigt europäische Editionen an

Eben erst gab Capcom bekannt, dass amerikanische Fans von Resident Evil 2 eine streng limitierte Collector’s Edition serviert bekommen, die unter anderem mit einer 30 Zentimeter großen PVC Figur von Leon S. Kennedy aufwartet. Worauf europäische Sammler von Sondereditionen sich freuen dürfen, hält man dagegen weiterhin geheim. Doch auch das könnte sich bald ändern. Capcom ließ nämlich verlauten, dass Europa mit verschiedenen, ebenso streng limitierte Versionen ausgestattet werden soll, über deren Art und Form der kultige Videospielentwickler in den kommenden Tagen informieren möchte. Ob man hierzulande eventuell mit einer Figur von Claire Redfield rechnen kann? Was wir definitiv schon wissen, ist, wie das offizielle Cover der regulären

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 2 – Antike Schreibmaschine gefällig? Capcom bringt klassisches Speichersystem zurück

Der moderne Spieler kann seinen Stand in der Regel speichern, wann immer er will. Außerdem verfügen Games mittlerweile über einen Auto-Save, falls man währenddessen mal vergessen sollte, auf Nummer sicher zu gehen. Früher, und wir blicken rund 20 Jahre zurück, war das anders. Damals mussten Besitzer einer PlayStation oder eines Nintendo 64 noch von selbst auf die Idee kommen, irgendwo im Spiel einen Speicherpunkt zu finden – so auch in Resident Evil 2 von 1998. Nur wer einen ruhigen und zombiefreien Raum mit einer Schreibmaschine betrat, konnte seinen bisherigen Fortschritt sichern – vorausgesetzt, der Spieler hatte genügend Farbbänder entdeckt und gespart, die zum Tippen beziehungsweise Speichern notwendig waren.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 2 – Capcom versichert: Tofu und Fourth Survivor Modi kehren zurück, mehr Bilder

Resident Evil 2 zählt nicht nur zu den beliebtesten Horrorspielen, sondern auch zu den umfangreichsten. Wer die ganze Geschichte erfahren wollte, musste das Spiel sowohl mit Claire Redfield als auch mit Leon S. Kennedy komplett durchspielen. Wer das mit der Note A oder einem höheren Rang schaffte, konnte es anschließend noch einmal als Tofu bestreiten. Kein Witz: Damals gab es den sogenannten Tofu Mode, der von vielen Fans als höllisch schwer empfunden wurde und es den Spielern erlaubte, sich als großes Stück Tofu gegen zahlreiche Zombies zu wehren. Was diesen Modus so herausfordernd machte, war, dass man gänzlich auf Schusswaffen verzichten musste und man lediglich mit einem Messer ausgestattet wurde.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 2 – So spielt sich das Remake: 17-minütiges Gameplay Video veröffentlicht

Ihr fandet die Announcement Trailer zu Resident Evil 2 gut, wollt aber wissen, wie sich das Remake spielt? Kein Problem. Werft einfach einen Blick ins Innere der Meldung und schon könnt Ihr Euch ein reines Gameplay Video ansehen, das es auf sage und schreibe 17 Minuten bringt. Damit will Entwickler Capcom endgültig beweisen, dass man tatsächlich wieder auf Suspense und waschechten Horror setzt – und zwar ausschließlich. Wer also trotz der atmosphärischen Trailer immer noch befürchtete, dass die Macher nicht widerstehen konnten und den Actionanteil vergrößerten, dem dürfte nach diesem Material sicherlich ein Stein vom Herzen fallen (vor lauter Schreck- und Gruselszenen aber auch gleich das ganze Herz in die Hose rutschen). Die bisherigen Videos zeigen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 2 – Der blanke Horror: Capcom enthüllt Verkaufsstart und Trailer zum Remake

Ihr habt nicht mehr daran geglaubt, dass Capcom noch am Remake von Resident Evil 2 arbeitet? Der japanische Entwickler gab vor geraumer Zeit bekannt, dass die Neuauflage keine einfache HD Restaurierung des Originals werden soll, sondern ein richtiges Reboot. Aber das Datum dieser Aussage liegt inzwischen auch schon wieder Jahre zurück. Generell hielt man sich mit Informationen zum Neuanfang sehr bedeckt. Doch dass intern tatsächlich fleißig am Genrespiel herumgetüftelt wurde, bewiesen die Macher jetzt im Rahmen der E3, wo Capcom Fans mit gleich zwei atmosphärischen Announcement Trailern begeisterte. Doch damit nicht genug, denn ab sofort weiß man auch, wann Resident Evil 2 erscheinen wird.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil 2 – Hat Capcom den Releasetermin zum Remake des Klassikers gelüftet?

Vor fünfzehn Jahren erschien für Nintendos GameCube ein umjubeltes Remake des Videospiel-Klassikers Resident Evil. Seither hoffen Fans der Reihe darauf, dass auch die Fortsetzung in neuem Glanz erstrahlt. Lange Zeit schwieg Traditionshersteller Capcom über die Möglichkeit eines solchen Unterfangens – bis 2015 endlich die offizielle Bestätigung kam, dass man tatsächlich daran arbeitet. Doch wie lange noch? Neueste Gerüchte besagen, dass Resident Evil 2 entweder am 22. März oder am 19. April 2019 erscheinen könnte. An beiden Terminen will das Unternehmen nämlich größere Titel auf den Markt bringen. Es wird gemunkelt, dass es sich beim einen Projekt um ein neues Devil May Cry handelt und beim anderen um das Wiedersehen mit Leon S. Kennedy und




Resident Evil: Vendetta – Dritter CGI-Film wandert Sommer ins Heimkino, limitierter Kinostart

Resident Evil: Vendetta, der mittlerweile dritte CGI-Spielfilm der Erfolgsreihe von Entwickler-Urgestein Capcom, schafft es am 25. Mai in hiesige Kinosäle! Anders als die beiden Vorgänger Resident Evil: Degeneration und Resident Evil: Damnation soll der neueste Ableger nämlich zunächst das Licht der Leinwand erblicken, bevor er anschließend auf DVD und Blu-ray Disc Angst und Schrecken verbreitet. Auf einen landesweiten Start muss allerdings verzichtet werden, da Sony Pictures den Horror-Actioner nur limitiert in die Kinos bringt. Ab dem 3. August kann man Leon S. Kennedy und Chris Redfield aber ohnehin dabei über die Schulter blicken, wie sie Zombies und anderen Kreaturen die Lichter ausknipsen. Dann nämlich wird Sony Pictures Home Entertainment die Produktion, welche auf der gleichnamigen Videospielreihe aus dem Hause




Resident Evil 7 – Capcom benötigt mehr Zeit: DLC Not a Hero verzögert sich

Ihr habt Resident Evil 7 längst durchgespielt und wollt endlich Nachschub? Dann heißt es jetzt wohl oder übel abwarten und Tee trinken. Der DLC Not a Hero wurde nämlich auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte er noch in diesem Frühling erscheinen. Wie Produzent Masachika Kawata und Regisseur Koshi Nakanishi allerdings in einer Videobotschaft mitteilten, sei man mit der Qualität noch nicht ganz zufrieden. Gleichzeitig wisse man aber auch noch nicht, wie viel Zeit es in Anspruch nehmen wird, dem DLC den notwendigen Feinschliff zu verpassen. Bis man also wieder mit Fanfavorit Chris Redfield dem ein oder anderen Zombie die Lichter ausknipsen darf, wird man zunächst noch einmal einer kleinen Geduldsprobe unterzogen. Resident Evil 7 erschien im Frühjahr 2017 und konnte, anders als Resident Evil 6 vor fünf Jahren, wieder




Resident Evil 7 – Blankes Grauen erwartet Euch im offiziellen Launch Trailer

Läuft Resident Evil wieder zu alter Hochform auf? Teil 7 der gestandenen Horror-Saga macht endgültig Schluss mit der stumpfen Action der direkten Vorgänger und opfert schnelles Gameplay zugunst psychologischen Horrors, der sich langsam und situationsbedingt aufbaut. Starke Nerven sollte deshalb schon mitbringen, wer sich Hals über Kopf in das nur vermeintlich verlassene Farmanwesen der Bakers stürzt, welche sich bald darauf als Hommage an die Sawyer Familie aus The Texas Chainsaw Massacre entpuppen und mit allen Wassern gewaschen sind. Waffengewalt allein scheint den durchgeknallten Psychopathen nämlich kaum etwas anhaben zu können. Und fallen sie doch mal um, bleiben sie nicht lange liegen, wie der offizielle Launch Trailer zum heutigen Verkaufsstart von Resident Evil 7 beweist. Der neueste Serienableger ist ab

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil 7 – Capcom stellt den Season Pass vor und verspricht neue Inhalte

Nur noch eine Woche, dann heißt es Beruhigungstabletten beiseite legen und Nerven bewahren, wenn sich Spieler in aller Welt in das albtraumhafte Farmhaus aus Resident Evil 7 vorwagen. Nach Beendigung der Hauptkampagne ist der Horror aber noch nicht vorbei. Für einen Aufpreis von 29,99 EUR erhalten Käufer den offiziellen Season Pass zum Spiel, der weitere spannende Abenteuer an der Seite von Protagonist Ethan verspricht. Nicht nur fährt Capcom darin eine vollkommen neue Story-Episode auf, der DLC liefert auch noch vier unterschiedliche Szenarien und zwei Bonusmodi. Da die Zusatzinhalte zeitversetzt nach dem Hauptspiel veröffentlicht werden sollen und man Spoiler vermeiden möchte, ist derzeit aber noch nicht abzusehen, um was es sich dabei genau handelt. Zum aktuellen Zeitpunkt behält sich Capcom außerdem noch vor, Änderungen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Horror-Anwesen der Baker Familie öffnet sich ab sofort für PC-Spieler

Mit einem Spiel, das mehr an Silent Hills als einen klassischen Serienableger erinnert, will Capcom Anfang 2017 endlich wieder zu alter Stärke zurückfinden und ein Erlebnis auffahren, das man so schnell nicht wieder vergisst. Da Bilder bekanntlich mehr aussagen als 1000 Worte, durfte man kurz nach der E3 dann auch schon selbst Hand anlegen und mit einer stetig erweiterten Demo in den mysteriösen Albtraum namens Resident Evil 7: Biohazard eintauchen – aber lediglich auf Konsolen, wohlgemerkt. PC-Spieler schauten bislang in die Röhre. Als Weihnachtsgeschenk gewährt Capcom ab sofort aber auch letzteren den Einlass in das von degenerierten Hillbillies bewohnte Anwesen der Baker Familie. Dabei kommen Spieler über Steam gleich sämtliche Inhalte mitgeliefert, die auf PlayStation 4 nur Stück für Stück freigeschaltet worden. Am Ende hat sich das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil: Vendetta – Sehnsucht nach Kennedy und Redfield? Neues Plakatmotiv zum CGI-Sequel

Capcom gibt wieder einmal Vollgas und holt 2017 wahrscheinlich alles aus Resident Evil raus, was zwanzig Jahre nach der Geburt noch geht. Im Januar kommen sowohl Kinogänger als auch Spieler auf ihre Kosten, wenn mit Resident Evil: The Final Chapter der voraussichtlich letzte Kinofilm mit Milla Jovovich als Kampfamazone Alice anläuft und parallel Resident Evil 7 in den Handel wandert, der die Geschehnisse der Hauptreihe fortsetzt. Ein mittlerweile drittes CGI-Abenteuer haben die kreativen Köpfe aus dem Hause Capcom aber ebenfalls auf Lager, welches im Frühjahr für reichlich Nostalgie und Begeisterung unter den Fans sorgen soll. Mit Leon S. Kennedy und Chris Redfield gehen nämlich gleich zwei der wohl beliebtesten Charaktere auf gemeinsame Mission. Die beiden Partner finden sich ab sofort auch auf dem aktuellsten Plakatmotiv zum Horror




Resident Evil 7 – Storytrailer von der PSX sorgt für unheimliche Spieleindrücke

Capcom überlässt bei Resident Evil 7 biohazard nichts dem Zufall und hält uns seit der Enthüllung im Rahmen der E3 mit immer neuen Screenshots, Demo-Abschnitten, Trailern und frischen Details auf dem Laufenden. Natürlich ließ der japanische Kultentwickler auch die aktuelle Gelegenheit der PlayStation Experience nicht ungenutzt und legte passend zum Startschuss der Fan-Veranstaltung mit einem Storytrailer und vielen neuen Eindrücken aus dem siebten Hauptteil der Reihe nach, der ab sofort im Anhang zur Sichtung bereitsteht. Resident Evil 7 biohazard wird als erster Ableger der Reihe auf ein VR-Erlebnis ausgelegt sein, erscheint am 24. Januar 2017 aber auch regulär für Xbox One, PC und natürlich PlayStation 4 sowie PlayStation VR. Angesiedelt im heutigen Amerika, setzt das Spiel nach den dramatischen Geschehnissen aus dem Vorgänger

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil 7 – Verstörende Gameplay-Eindrücke aus dem Franchise-Comeback

Capcom hatte eine Rückkehr zu den Horror-Wurzeln angekündigt und genau die bekommen Fans von Resident Evil auch serviert, wenn Ende Januar 2017 der neueste Serienableger an den Start geht. Im Gegensatz zu den Vorgängern machen wir uns diesmal in der Egosicht an das Erkunden der von Zombies verseuchten Umwelt, stoßen dabei aber auch auf übernatürliche Schrecken und sogar eine Familie degenerierter Hillbillies, die Tobe Hoopers The Texas Chainsaw Massacre entsprungen sein könnte und überraschend locker mit direkten Körpertreffern aus einer Waffe umgeht. Ein ungeahntes Mittendringefühl, das man von einem Resident Evil in dieser Form nicht gewohnt ist. Für viele gilt #7 deshalb schon jetzt als würdiger Nachfolger der ursprünglichen Trilogie, in der Schreckmomente an der Tagesordnung waren. Mit purer Gewalteinwirkung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Es wird übernatürlich: Neue Teaser stellen Monster und Aunt Rhody vor

Bislang war unklar, ob Resident Evil 7 mehr bieten würde als Untote und degenerierte Hinterwäldler. Mit den neuesten Videos im Anhang sorgt Capcom nun aber endlich für Klarheit. Zu sehen ist dort nämlich etwas, das verdächtig nach einem übernatürlichen, bis zur Unkenntlichkeit entstellten Monster mit zahlreichen messerscharfen Zähnen aussieht. Die Kreatur weist Ähnlichkeiten zu dem aus Resident Evil 4 bekannten Regenerator auf. In einem zweiten Teaser führt uns Capcom dann auch noch unaufhaltsam an eine ältere, im Rollstuhl sitzende Dame heran, die bereits sehr früh im Franchise-Sequel auftauchen soll und unheilvoll vor sich hin summt. Was es mit ihr auf sich hat, klärt sich spätestens zum angepeilten Release am 24. Januar 2017. Resident Evil 7 biohazard wird als erster Ableger der Reihe auf ein VR-Erlebnis ausgelegt sein, erscheint

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Wer löst das Rätsel? Fortsetzung soll Fans wieder ins Grübeln bringen

Nach einer fünfjährigen Wartezeit geht es ab Januar mit der Hauptreihe von Resident Evil weiter. Capcom spielt immer noch mit der Tatsache, dass bis dato niemand weiß, welche Geschichte der siebte Teil erzählen und wo sich dieser inhaltlich genau einpendeln wird. Neue Promovideos im Anhang der Meldung zeigen jedoch, dass es wieder vermehrt Rätsel zu lösen geben soll. Das Sammeln, Kombinieren und Einsetzen von Gegenständen scheint innerhalb der Hauptreihe also wieder ein Comeback zu feiern. Wie viele es davon geben wird und wie herausfordernd sie wirklich sind, muss im Frühjahr 2017 jeder für sich herausfinden . Dass Capcom mit dem jüngsten Ableger wieder back to the roots geht, liegt vor allem an den schwachen Kritiken zu Resident Evil 6. Das Spiel verkaufte sich damals zwar über fünf Millionen Mal und schaffte den




Resident Evil 7 – So gruselig ist die Kitchen-Demo: Spielszenen aus dem VR-Schocker

Seit Donnerstag ist PSVR, Sonys Antwort auf HTC Vive und Oculus Rift, auch hierzulande im Handel erhältlich. Das dadurch erzeugte neue Gefühl für Immersion und Nähe hat aber auch seinen Preis, denn ohne starke Nerven kommt man nicht unbeschadet durch unheimliche Launch-Titel wie Until Dawn: Rush of Blood oder Here They Lie. Am meisten auf die Probe gestellt werden unsere Nerven jedoch in der Kitchen-Demo zu Resident Evil 7, einer exklusiven Vorschau für das VR-Headset. Die Preview ist zwar nur wenige Minuten lang, reicht aber bereits aus, um deutlich zu machen, wie sehr uns der neueste Serienableger zum Launch im kommenden Frühjahr an die Nieren gehen könnte. Auf was man sich dabei konkret einstellen muss, verrät das Playthrough-Video im Anhang dieser Meldung! Resident Evil 7 biohazard wird als erster Ableger der Reihe auf ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Küche des Schreckens erwartet uns: Demo für Ende Oktober angekündigt

Dafür, dass Resident Evil 7 schon im Januar 2017 veröffentlicht wird, sind zurzeit erstaunlich wenig Informationen über das Videospiel bekannt. Zum Inhalt wollte Entwickler Capcom bislang nichts preisgeben und auch die bisherigen Trailer haben uns gekonnt in die Irre geführt oder mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Wird Resident Evil 7 etwa ein Geisterspiel oder vielleicht sogar ein Klon vom kultigen Slasher The Texas Chainsaw Massacre? Man weiß es nicht. Genauso wenig, ob man überhaupt wieder mit waschechten und traditionellen Untoten rechnen darf. Aber vielleicht verschafft uns ja die Demo Kitchen etwas mehr Klarheit, die in Europa soeben für den 23. Oktober angekündigt wurde – passend zum gleichzeitigen Launch von PlayStation VR. Allerdings wird der Download der Demo hierzulande aufgrund von Jugendschutzbestimmungen einen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Texas Chainsaw Massacre lässt grüßen: Neuer Trailer und „Twilight“-Demo

So unheimlich wie hier wurden Resident Evil-Fans noch nie von Zombies attackiert: Mit dem neuen Ableger wagt Capcom den Sprung in die Ego-Perspektive und lässt Spieler näher und intensiver als je zuvor in das Geschehen eintauchen. Das beweist der offizielle Tokyo Game Show-Trailer mit frischen Szenen und einer äußerst fragwürdigen Familien-Zusammenkunft, die Erinnerungen an den Horror-Klassiker The Texas Chainsaw Massacre wachruft. Für all jene, die schon Resident Evil 7 Teaser: Beginning Hour verschlungen haben, gab es zudem eine besondere Überraschung: Das heutige Update namens Twilight schaltet einen neuen spielbaren Abschnitt innerhalb der Demo frei und steht diesmal allen PlayStation 4 Nutzern zur Verfügung. Resident Evil 7 biohazard wird als erster Ableger der Reihe auf ein VR-Erlebnis ausgelegt sein, erscheint aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Kommt ohne Mikrotransaktionen aus, Capcom plant aber DLCs

Von einer aktuellen Unsitte werden Resident Evil-Spieler am 24. Januar, wenn der neueste Ableger in den Handel kommt, wohl verschont bleiben. Gegenüber Videogamer.com hat Capcom jetzt nämlich bestätigt, dass man bei der Rückkehr vollständig auf sogenannte Mikrotransaktionen, also kleinere Hilfestellungen für echtes Geld, verzichten möchte. Davon ausgenommen sind allerdings Vorbesteller-Boni, die zum vorzeitigen Erwerb des neuesten Resident Evil-Abenteuers anregen sollen. Ebenfalls im Bereich des Möglichen liegen inhaltliche DLCs. Bei Erfolg dürfen Resident Evil-Fans somit auf Nachschub hoffen. Doch zumindest Zusatzkäufen, wie sie zuletzt in immer mehr Spielen anzutreffen waren, hat Capcom jetzt vorzeitig einen Riegel vorgeschoben. Für den Release Ende Januar 2017 verspricht das Unternehmen einen „dramatischen neuen Serien

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Neuer Gamescom-Trailer sorgt für schaurige Gänsehaut-Momente

Ist das noch Resident Evil? Bei der E3 überraschte Capcom mit den ersten bewegten Szenen aus Resident Evil 7 und gab der Fangemeinde sogleich Rätsel auf. Würde das gesamte Spiel in einem körnigen First Person-Look gehalten sein? Inzwischen lässt sich eindeutig festhalten: Ja, das wird es. Im neuen Gameplay-Trailer von der Gamescom begeben wir uns in bester Amnesia-Manier auf Erkundungstour durch ein verlassenes Anwesen – nur, dass dieses gar nicht so verlassen ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Kurz darauf entbrennt nämlich auch schon ein panisches Katz- und Maus-Spiel gegen eine offenbar untote Frau und ihre Laterne. Resident Evil 7 biohazard wird als erster Ableger der Reihe auf ein VR-Erlebnis ausgelegt sein, erscheint aber auch regulär für Xbox One, PC und natürlich PlayStation 4 sowie PlayStation VR. Angesiedelt im heutigen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Gnadenlos unheimlich: Nachfolger bricht schon jetzt zahlreiche Rekorde

Wenn die japanische Kultschmiede Capcom zu einem Abstecher ins Resident Evil-Universum lädt, lässt die Spielegemeinde sich nicht lange bitten. Das beweist folgende Erfolgsmeldung: Knapp einen Monat nach der Veröffentlichung konnte die interaktive Demo zum kommenden Serienableger jetzt nämlich mehr als zwei Millionen Mal heruntergeladen werden – und das, obwohl Resident Evil 7 Teaser: Beginning Hour derzeit ausschließlich für Nutzer von PlayStation Plus zur Verfügung steht. Für Capcom bedeutete das einen neuen Rekord für die am häufigsten heruntergeladene Demo innerhalb von sieben Tagen. „Wir möchten uns für das enorme Interesse und Feedbank bedanken. Die nervenzehrende Erkundenmission der Demoversion ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Grauen, das am 24. Januar zur Veröffentlichung des vollständigen Spiels wartet.“ An

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Resident Evil 7 – Offiziell angekündigt: Trailer lässt uns die Haare zu Berge stehen!

So unheimlich haben wir Resident Evil noch nie erlebt! Bislang war man es gewohnt, dem Helden in sicherer Entfernung über die Schulter zu schauen. Doch nicht so beim kommenden Serienableger Resident Evil 7: Biohazard, der jetzt im Rahmen der E3-Konferenz von Sony vorgestellt wurde. Dank VR schlüpfen wir zum ersten Mal selbst in die Haut des Protagonisten und erleben das Grauen aus nächster Nähe. Das hat auf den ersten Blick tatsächlich mehr mit der Silent Hills-Demo P.T. als einem klassischen Ableger der Serie gemein. Bekannt ist, dass Resident Evil 7 am 24. Januar in den Handel kommt und PlayStation VR unterstützt. Doch keine Sorge, auch Besitzer von PlayStation 4, Xbox One oder PC (via Steam oder Windows 10 Store) kommen zum Zug, wenn es darum geht, „eine neue Ära voller Innovationen und immersiven, intensiven Horrors einzuleiten

3 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren