Heute



The New Mutants – Die jungen Mutanten zeigen sich im neuen Trailer, Poster

Während Walt Disney und 20th Century Studios ihr Sorgenkind The New Mutants hierzulande erneut auf den 10. September verschoben haben, hält man in den USA weiterhin am 28. August 2020 fest. Dass sich daran noch einmal etwas ändert, scheint dieses Mal – so unglaublich es auch klingen mag – tatsächlich eher unwahrscheinlich zu sein. Wie zum Beweis legt das traditionsreiche Studio heute gleich mehrere Poster und einen neuen Meet the Cast-Trailer vor, mit denen man das Startdatum am 28. August noch einmal unterstreicht. Da potenzielle Zuschauer in den vergangenen Jahren schon so oft vertröstet wurden und viele den Glauben an eine Auswertung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Baldige Ankündigung? Film laut Jason Blum wieder aktiv in Entwicklung

Es ist allgemein bekannt, dass sich Todd McFarlane gerne und viel über seine Schöpfungen auslässt. So ließ er in den vergangenen Jahren nichts unversucht, um die Öffentlichkeit im Detail über die Hochs und Tiefs seines geplanten Spawn-Reboots auf dem Laufenden zu halten. Ein Name fiel dabei besonders häufig – der von Blumhouse-Produzent Jason Blum. 2017 hieß es, dass er die notwendige Finanspritze liefern, Spawn endlich den nötigen Schubs in Richtung Dreh geben würde. Doch irgendwann musste McFarlane einsehen, dass maximal neun Millionen Dollar Budget für seine Version von Spawn einfach zu wenig sind. Blum selbst will sich jedoch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Harley Quinn: Birds of Prey – Digital gestartet: Jetzt die ersten sieben Minuten sehen

Die Corona-Krise hat das weltweite Box Office so gut wie lahmgelegt. Um Euch aktuelle Kinofilme unter diesen außergewöhnlichen Umständen dennoch zugänglich machen zu können, müssen Filmstudios jetzt umdenken und improvisieren. Universal Pictures macht den Anfang und stellt aktuelle Kinotitel wie Der Unsichtbare, Emma oder The Hunt seit einiger Zeit für rund 17 Euro auch digital zur Verfügung: „Das ist gar keine so dumme Idee“, wird sich Konkurrenzunternehmen Warner Bros. gedacht haben und zieht wenige Tage später mit einer eigenen Ankündigung zu Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (Harley Quinn: Birds of Prey) nach. Seite heute




Hellboy – Sind die Fans Schuld am Flop des Films? Zumindest laut David Harbour

Mit dieser Aussage wird sich Stranger Things-Star David Harbour wohl keine neuen Freunde machen. Laut dem 44-jährigen Amerikaners, der letztes Jahr die Titelrolle im Hellboy-Reboot von Neil Marshall verkörperte, sind weder die Qualität des Films noch das Drehbuch für den Flop der Comicverfilmung verantwortlich, sondern einzig und allein Fans von Guillermo del Toro, Ron Perlman und deren Originalreihe: „Unser Film hatte doch schon verloren, bevor die Dreharbeiten überhaupt anliefen“, behauptet David Harbour. „Die Fans waren nicht an unserer Neuinterpretation interessiert, weil sie keinen Streifen annehmen wollten, der nicht von Guillermo

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Todd McFarlane: ‚Joker‘ hilft der geplanten Verfilmung auf die Sprünge

Bislang stieß Todd McFarlane in Hollywood mit seinem Wunsch nach einer unheimlichen, mit R-Rating ausgestatteten Spawn-Verfilmung auf taube Ohren. Doch nun könnte ihm ausgerechnet der jüngste Kinoerfolg von Joker dabei helfen, seinen Film doch noch wie gewünscht umgesetzt zu bekommen. Dass der kontroverse, mit Joaquin Phoenix besetzte DC-Film nach nur drei Wochen die Marke von 800 Millionen Dollar knacken konnte, weckt bei vielen Produzenten offenbar Lust auf ähnlich riskante, unkonventionelle Comicstoffe – und dazu gehört ganz sicher auch Spawn. Aus Budgetgründen soll der Titeheld hier nämlich nur am Rande auftauchen – als ewig im Schatten lauerndes, unheilvolles Monster, das den kompletten Film über stumm bleibt. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Zombie Brother – Final Girls-Regisseur soll Comic zum Zombie-Blockbuster machen

In Film und Fernsehen jagt eine Zombie-Apokalypse die nächste – und ein Ende ist nicht in Sicht! Weiter geht es mit Zombie Brother, einem 241-teiligen, mehr als 24 Milliarden Mal aufgerufenen digitalen Comic aus China, der bereits als Anime (3,7 Milliarden Aufrufe über zwei Seasons), Mobilegame sowie Bühnenstück adaptiert wurde und nun auch im Kino für Hochspannung sorgen soll. Umgesetzt wird die Idee aber nicht etwa in Fernost, sondern Hollywood. Dafür tut sich der chinesische Entertainmentriese Tencent mit STX Entertainment (Happytime Murders, The Bye Bye Man, The Boy) und der zu Channing Tatum (Jupiter Ascending), Reid Carolin und Peter Kiernan gehörenden Produktionsfirma Free Association zusammen. Nachdem ein erster Ver

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Swamp Thing – Es waren mehr Staffeln geplant: Der Autor äußert seine Enttäuschung

Nach nur einer Folge wurde Swamp Thing auch schon wieder abgesetzt. Drehbuchautor Gary Dauberman (ES-Filme, Annabelle 3), der gemeinsam mit Mark Verheiden für die schriftlichen Vorlage zuständig war, kann sich diesen Schritt von Warner Bros. nicht erklären: „Ich habe keinen blassen Schimmer, warum sie so schnell auf Eis gelegt wurde. Ich kann nur sagen, dass ich die Serie liebe. Wir wollten den Geist der Comics einfangen. Und ich bin überzeugt davon, dass wir das auch geschafft haben. Wir sind stolz und überglücklich, dass sowohl Fachkritiker als auch Fans Swamp Thing so sehen durften, wie es sich gehört. Wir hatten noch so viel vor und hätten das gerne in weiteren Staffeln ausgearbeitet. Es ist bedauerlich, dass uns diese Möglichkeit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – So steht es um den Kinofilm: McFarlane legt die Karten auf den Tisch

Die Filme von Blumhouse (Insidious, Happy Deathday) zeichnen sich durch kurze, unbürokratische Produktionszeiten und kleine Budgets aus. Ausgenommen hiervon ist allerdings Todd McFarlanes Spawn. Seit der Ankündigung im Sommer 2017 wurde zwar viel geschrieben und diskutiert, aber nur wenig unternommen. Das lässt die Frage aufkommen: Entsteht Spawn wie geplant bei den erfolgsverwöhnten kreativen Köpfen hinter Get Out, Wir und The Purge? Comicbook.com hat beim Schöpfer nachgehakt: „Die Ausgangslage ist quasi unverändert“, versichert McFarlane. „Das Geld ist da und wir warten nur noch auf das finale Okay. Jeder, der Geld in die Produktion steckt, muss vorher seinen Segen geben und das Skript abnicken. Wie man sich vielleicht denken kann

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Kinoadaption wird so finster und freudlos wie ein echter Horrorfilm

Seit Jahren spricht Todd McFarlane davon, seinen ganz eigenen Spawn-Film auf die Beine stellen zu wollen. Mit Blumhouse konnte im letzten Jahr dann endlich ein hochkarätiger Partner für das Vorhaben gefunden werden, der ebenso wie McFarlane von der Idee überzeugt ist, dass Spawn weitestgehend stumm und im Gewand eines waschechten Horrorfilms auf die Kinoleinwände zurückkehren sollte. Schnell war mit Jamie Foxx dann auch eine passende Besetzung für den titelgebenden Charakter gefunden, während dem aus The Bourne Legacy oder Hänsel und Gretel: Hexenjäger bekannten Jeremy Renner die Rolle seines gewieften Gegenspielers Twitch zukommt. Hinter der Kamera setzen McFarlane und Produzent Jason Blum dagegen auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Venom – Regisseur hält Unrated Cut für überflüssig und unnötig

Vergangene Woche kam Venom in den USA auf DVD und Blu-ray Disc auf den Markt. Wer hier auf den im Sommer angedeuteten Unrated Cut gehofft hatte, wurde allerdings bitter enttäuscht. Auch wenn nachträgliche Veröffentlichungen in so einem Fall nicht ungewöhnlich und ausgeschlossen sind, lassen aktuelle Interviewaussagen von Regisseur Ruben Fleischer eher darauf schließen, dass man sich vom Gedanken an eine erweiterte, wesentlich grafischere Fassung verabschieden sollte. Mit dem Erreichten sei er nämlich vollkommen zufrieden. „Ich bin stolz auf das, was wir hier auf die Beine gestellt haben, und finde, dass die zusätzlichen Szenen auf DVD dem Film bereits mehr Farbe verleihen. Ich persönlich sehe keine Veranlassung für eine Unrated Ver

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Venom



Spawn – Soll uns zum Weinen bringen: Produktion offenbar um halbes Jahr verschoben

Todd McFarlanes Herzensprojekt Spawn kommt später als gedacht. Obwohl mit Jamie Foxx kürzlich endlich eine Besetzung für den Comic-Fiesling gefunden wurde, nehmen die Planungen mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich gedacht. Tatsächlich musste der Dreh, berichtet zumindest Production Weekly, deshalb nun von Frühjahr auf Sommer 2019 verschoben werden, was einen Kinostart im nächsten Jahr praktisch unmöglich macht. Eine Begründung dafür liegt zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Es wäre allerdings denkbar, dass Spawn nach den Erfolgen von Halloween und vor allem Venom deutlich aufwendiger ausfällt als geplant. Das wiederum würde mehr Vorausplanung und Zeit erfordern. Für die Adaption seines Comics arbeitet McFarlane unter anderem mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Spawn – McFarlane verspricht: Film soll Kinder zum Weinen bringen

Seit Bekanntwerden der Jamie Foxx-Verpflichtung warten Fans gebannt auf erste Eindrücke der modernen Spawn-Neuauflage . Etwas wird man sich aber noch in Geduld üben müssen, denn derzeit bereitet Comicschöpfer Todd McFarlane alles für den Drehstart der Blumhouse-Produktion vor. Zeit für einen kurzen Abstecher zur New York Comic Con, um dort weitere Details zu enthüllen, blieb aber dennoch. Für McFarlane funktioniert Spawn vor allem als Horrorfilm: „Wenn ich mir Spawn als Captain America vorstellen, fällt alles in sich zusammen. Ein Horrorfilm macht da schon deutlich mehr Sinn“, erzählt er IGN. „Die Leute in Hollywood haben damit aber offenbar ein Problem, denn für sie kann ein Superheldenfilm nicht unheimlich und todernst sein. In diese

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Deadpool 2 – 15 Minuten länger: Fox kündigt Super Duper $@%!#& Cut an

Ihr könnt gar nicht genug von Deadpool und seinem schrägen Gefolge bekommen? Dann gibt es gute Neuigkeiten! Deadpool 2 wandert diesen September nämlich nicht einfach so, sondern als Super Duper $@%!#& Cut in den deutschen und amerikanischen Handel. Und der Name ist dabei durchaus Programm: Fox hat keine Kosten und Mühen gescheut und ein Paket geschnürt, das 15 zusätzliche Minuten an Jokes und Action-Sequenzen mit unserem liebsten Spandex-Antihelden verspricht. Und das ist noch nicht alles. Obendrauf gibt es eine geballte Ladung Bonusmaterial, darunter Audiokommentare mit Ryan Reynolds, David Leitch, Rhett Reese und Paul Wernick, ein Gag Reel, entfernte und erweiterte Szenen, diverse Featurettes und ein umfang

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Spawn – Jamie Foxx wird zu Spawn! Darsteller für die Comicikone gefunden

Die Gerüchte sind wahr: Jamie Foxx (Django Unchained, Collateral) und Comicschöpfer Todd McFarlane haben sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt, die vorsieht, dass Foxx die Hauptrolle in dessen kommender Kino-Neuverfilmung von Spawn zukommt! Deadline zufolge spielt er die Rolle des titelgebenden Charakters, der im neuen Film weder sprechen noch die Leinwand dominieren soll. McFarlane sieht in ihm eher eine stets lauernde Gefahr, die wie Der weiße Hai aus dem Nichts zuschlägt, dafür aber einen umso bleibenderen Eindruck hinterlässt. Erfahrung als Bösewicht durfte Foxx bereits in The Amazing Spider-Man 2 sammeln, wo er den gefährlichen Max Dillon/Electro gab. Einen Kinostart hat Spawn bislang nicht. Durch die Beteiligung von Erfolgsprod

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Schlüpft Jamie Foxx für Blumhouse in die Rolle von Spawn?

Mit der kommenden Spawn-Verfilmung von Blumhouse (Get Out, Insidious, Happy Deathday) geht nicht nur für Todd McFarlane ein großer Traum in Erfüllung. So wünscht sich Jamie Foxx offenbar nichts sehnlicher, als selbst in der düsteren Kinoauferstehung der Comicikone mitwirken zu dürfen. „Spawn wäre meine absolute Traumrolle“, gab der Schauspieler gegenüber Movies.com zu. „Und Mike Tyson. Beide würde ich liebend gerne verkörpern und kämpfe aktuell aktiv darum.“ Ob dem auch noch so ist, wenn er erfährt, was McFarlane mit seinem Spawn vor hat? Der soll im Live Action-Film nämlich eher eine Nebenrolle bekleiden und nicht mal reden dürfen. Dennoch würde eine Verpflichtung Sinn machen, denn Fox wird seit Jahren für eine Rolle in dem Projekt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



New Mutants – Nicht unheimlich genug: Resonanz auf Testvorführungen war positiv

Bevor ein Film fertiggestellt wird und in den Kinos startet, kommt es häufig zu umfangreichen Testvorführungen, die klären sollen, ob und vor allem wie dieser beim Publikum ankommt. Fällt ein Film durch, wägt man intern die Optionen ab, was nicht selten zu Nachdrehs führt. Im Fall von New Mutants verliefen die Testvorführungen eigentlich wie erhofft, denn die Comicverfilmung von 20th Century Fox wurde von den Zuschauern im Schnitt so positiv bewertet wie Deadpool vor zwei Jahren. Unzufrieden war das Studio aber dennoch, und zwar deshalb, weil der erste Horrorfilm im X-Men-Universum als „nicht gruselig genug“ einstuft wurde. Dabei drohte die Entstehung zunächst genau daran zu scheitern. Als Regisseur Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser

0 Kommentare
Kategorie(n): New Mutants, News



Deadpool 2 – Offizieller Trailer führt die X-Force ein!

Schluss mit lustig! Bei all den coolen, lockeren Sprüche, die Deadpool für gewöhnlich auf den Lippen hat, kann der Marvel-Held natürlich auch ordentlich austeilen und stellt das umgehend im offiziellen Trailer zu seinem zweiten Kinoausflug unter Beweis. Glaubt man den ersten Stimmen von den Testvorführungen, soll das Sequel vom Zombieland-Autorenduo Rhett Reese und Paul Wernick sogar noch besser werden als das Original, bei dem Tim Miller (er inszeniert Terminator 6) auf dem Regiestuhl saß. Seinen Posten nahm diesmal Kollege David Leitch (Atomic Blonde) ein, der dem Trailer zufolge einen mindestens ebenso witzigen und unterhaltsamen Mix aus Action, Comedy und Comicelementen zusammengezimmert hat. In Deadpool 2 gibt es natürlich ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Deadpool 2 – Gegensätze ziehen sich an: Neuer Trailer stellt Deadpools Erzfeind vor

Bereit für Cable? 20th Century Fox lässt Klugscheißer auf Bad Ass treffen und stellt uns im Trailer zu Deadpool 2 das genaue Gegenteil von Ryan Reynolds (Amityville Horror) lockerem Sprücheklopfer vor. Und so geht es laut der (nicht ganz ernstgemeinten) Inhaltsangabe weiter: Nachdem er eine beinahe tödliche Rinderattacke überlebte, setzt ein entstellter Cafeteria-Koch (Wade Wilson aka Deadpool aka Ryan Reynolds) alles daran, seinen Traum zu verwirklichen, der heißeste Barkeeper Mayberrys zu werden, während er zudem noch mit dem kompletten Verlust seines Geschmacksinns zurechtkommen muss. Auf der Suche nach neuer Schärfe in seinem Leben – als auch einem Fluxkompensator – muss Wade gegen Ninjas, die Yakuza und eine Horde sexuell

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Jetzt geht es los: Todd McFarlane kündigt den Start der Castingphase an

Todd McFarlane spricht schon so lange von seiner ersehnten Spawn-Verfilmung, dass zuletzt kaum noch jemand an eine Umsetzung geglaubt hat. Mit der Unterstützung von Blumhouse will er alle Zweifler Lügen strafen und kündigte jetzt den Start der Castingphase an. Wie bekannt sein dürfte, befasst sich der neue Film vordergründig mit dem Polizisten Twitch, während Spawn nur am Rande auftaucht und noch dazu vollkommen stumm bleibt. Die Titelfigur soll nach Vorstellung von McFarlane eher wie der berühmt-berüchtigte Der weiße Hai über allem schweben und genau dann zuschlagen, wenn man es am wenigsten erwartet. Das macht die menschlichen Charaktere umso wichtiger: „Wir hatten gerade unser erstes Casting Meeting,“ berichtet McFarlane

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Deadpool 2 – Es wird scharf geschossen: Erster Trailer zur Fortsetzung

Deadpool 2 beweist, dass ein Teaser-Trailer gänzlich ohne große Spoiler zur eigentlichen Handlung auskommen kann. Stattdessen nimmt Marvels charmanter Sprücheklopfer lieber eine bekannte Persönlichkeit aus Film und Fernsehen auf die Schippe und versucht sich als Maler Bob Ross, bevor es ganz zum Schluss doch noch einige bewegte, gewohnt actionreiche Ausschnitte aus dem Film zu sehen gibt. Über die Geschichte kann man deshalb weiterhin nur Mutmaßungen anstellen. Auf dem Poster zeigt sich der wieder von Ryan Reynolds gespielte Maskenträger jedenfalls schon beim Thanksgiving-Dinner mit seinem Freundfeind Nathan Summers/Cable (Josh Brolin), Freundin Vanessin (Morena Baccarin), Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) oder T.J. Miller als Weasel. Auch über den deutschen Starttermin hält man sich bei 20th Century Fox

0 Kommentare
Kategorie(n): News



X-Force – The Cabin in the Woods-Schöpfer dreht Superhelden-Zusammenkunft

Wo Deadpool schon durch großmäulige und zügellose Art punkten konnte, soll X-Force noch eine Schipp drauflegen. Dabei handelt es sich um ein Team von Superhelden, angeführt von Deadpools Freundfeind Cable, die sich ähnlich wie die X-Men gegen das Böse auflehnen, dabei aber weder ein Blatt vor den Mund nehmen noch pure Gewalt scheuen. Mit der Ankündigung des Spin-Offs schreitet die düstere Generalüberholung der X-Men-Reihe weiter voran. Denn als wären Logan und Deadpool nicht schon genug, serviert uns 20th Century Fox mit New Mutants im nächsten Jahr auch noch den ersten echten Horrorfilm im X-Men-Universum. Für eine ähnlich harte Gangart soll bei X-Force niemand Geringeres als The Cabin in the Woods‘ Drew Goddard sorgen, der von Fox heute für den Regieposten an Bord geholt wurde und sich in der Vergangenheit mit Bü

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Unter Dach und Fach: Blumhouse bringt Kultcomic ins Kino!

Todd McFarlane sollte recht behalten: Pünktlich zum Start der Comic-Con in San Diego haben uns jetzt tatsächlich konkrete Neuigkeiten zum lange geplanten Spawn-Film erreicht! Seinem Wunsch nach einer eher unheimlichen Ausrichtung entsprechend haben sich jetzt die Genreexperten von Blumhouse für die kommende Live Action-Adaption verpflichtet, womit die lange Suche nach einem passenden Geldgeber endlich vom Tisch wäre. Bislang scheiterten die Verhandlungen nämlich stets an McFarlanes Forderung, selbst Regie führen und produzieren sowie schreiben zu dürfen. Bei Blumhouse ist all das, wenn auch mit kleineren Abstrichen beim Budget, möglich. Über die Einzelheiten des Deals schweigen die involvierten Parteien derzeit noch. Da Blumhouse in der Vergangenheit aber vor allem mit preisgünstigeren Genretiteln wie The Visit,

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Preacher – Action, Gefechte und Explosionen im offiziellen Trailer zur zweiten Staffel

In wenigen Wochen kehrt Schauspieler Dominic Cooper (Abraham Lincoln Vampirjäger, Dracula Untold) erneut als ehemaliger Priester Jesse Custer auf heimische Bildschirme zurück. Doch mit ihm auch einige neue Bedrohungen, von denen der offizielle Trailer zur zweiten Staffel schon jede Menge andeutet. Die bewegten Bilder, die eine gewohnt actiongeladene, raue Sprache sprechen, finden sich natürlich wie immer im Anhang der Meldung. Wenn Euch gefällt, was Ihr seht, solltet Ihr Euch den 25. Juni gut vormerken. Das wird nämlich der Tag sein, an dem AMC abermals die Pforten ins Reich des Preacher-Universums öffnet und uns zu Kämpfern gegen himmlische und höllische Heerscharen erklärt. Preacher zeigt Dominic Cooper nämlich in einer skruppellosen Rolle, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den wahrhaftigen Gott zu finden. Begleitet wird

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Große Ankündigung kommt: Verfilmung soll R-Rating komplett ausreizen

R-Ratings und teure Comicverfilmungen sind längst kein Ausschlusskriterium mehr. Seit Fox mit Marvel’s Deadpool einen Überraschungserfolg landen konnte, versuchen sich immer mehr Filme an einer härteren Gangart, was besonders risikoreichen Projekten zugute kommt. Denn während die Umsetzung einer Verfilmung wie Spawn vor ein paar Jahren praktisch undenkbar gewesen wäre, gibt es derzeit kaum ein Studio, das nicht händeringend nach vielversprechenden Alternativen zu Logan und Co. sucht. Dementsprechend groß ist die Wahrscheinlich, dass wir noch 2017 mit dem Drehstart zum Langzeitprojekt von Todd McFarlane rechnen dürfen, wie er jetzt im Rahmen der Emerald City Comicon erklärte: „Ich glaube, dass es während der Comic Con in San Diego eine große Ankündigung zum Spawn-Film geben wird. Stellt euch also auf mächtige

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy 3

Hellboy 3 – Regisseur Guillermo Del Toro macht ernst und hofft auf die Unterstützung all seiner Fans

Ihr wollt Hellboy 3 unbedingt? Dann wird es höchste Zeit, es Guillermo Del Toro (Crimson Peak) auch wissen zu lassen. Der Regisseur postete jetzt völlig überraschend einen Tweet, in welchem er seine Follower direkt fragt, ob sie immer noch an einem neuen Ableger interessiert wären. Die möglichen Antworten beschränken sich auf „Yes“ und „Hell Yes“. Inzwischen wurden fast 9.000 Votes gezählt. Manche Fans haben jedoch angefangen, sich zu fragen, ob wirklich etwas Handfestes dahintersteckt. Aber der Schöpfer von Pan’s Labyrinth und Pacific Rim meint es offenbar tatsächlich ernst, wie ein kurz darauf veröffentlichten Twitter-Post versichert: „Ich verspreche Euch: Wenn wir es hinbekommen, in weniger als 24 Stunden über 100.000 Votes zu erlangen, werde ich mich sofort mit Ron Perlman und Mike Mignola an einen Tisch setzen“, so der Filmemacher

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Blade 4 – Einer geht noch: Wesley Snipes hofft auf Fortsetzung zu Comicverfilmung

Vor 12 Jahren nahm es Blade mit dem gefährlichsten Gegenspieler überhaupt auf: Graf Dracula. Die Konfrontation mit dem Obervampir sollte die Titelfigur aber noch lange nicht in Rente schicken. Vor gut einem Jahr verriet Darsteller Wesley Snipes, dass bei Marvel angeblich Gespräche darüber geführt würden, wann bzw. ob ein neuer Ableger produziert wird. Damals hieß es noch, dass man es durchaus in Betracht ziehe, Snipes erneut zu besetzen und somit die bekannten Geschehnisse fortzusetzen. Seither wurde es allerdings wieder ruhig um das Projekt, zumal Marvel zurzeit ohnehin alle Hände voll mit ihrem Cinematic Universe zu tun hat. Für Snipes noch kein Grund, die Hoffnung aufzugeben: „Es besteht immer die Möglichkeit, einen neuen Blade-Film zu machen. Aber der Ball liegt halt bei Marvel“, erklärte der Mime jüngst auf seinem Twitter-Profil. Bis vor




Preacher – Dominic Cooper auf der Suche nach Gott: Seht die ersten vier Minuten der Pilotfolge

Euch konnten bislang weder Clips noch Trailer zur Comicverfilmung Preacher überzeugen? Dann gelingt es AMC vielleicht mit den ersten vier Minuten vom baldigen Serien- und Staffelstart, die Ihr ab sofort im Inneren der Meldung findet. Die rund 40-minütige Pilotfolge feiert in den USA am 22. Mai Premiere. Dann wird sich zeigen, ob sich der Einsatz der beiden Produzenten Evan Goldberg und Seth Rogen (Das ist das Ende) gelohnt hat. Die beiden Filmemacher haben sich von Beginn an für die Umsetzung von Preacher stark gemacht und Schauspieler Dominic Cooper (Warcraft, Dracula Untold) als Protagonisten besetzt. In weiteren Rollen treten Tom Brooke (Game of Thrones), Jackie Earle Haley (A Nightmare on Elm Street), Derek Wilson (The Good Wife) oder Anatol Yusef (Boardwalk Empire) in Erscheinung. Preacher zeigt Dominic Cooper als ehemaligen Priester

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Dreharbeiten zur Verfilmung sollen 2016 starten, Todd McFarlane stellt Skript fertig

Wenn sich Todd McFarlane eine Frage gefallen lassen muss, dann die, wie es um die bereits vor geraumer Zeit angekündigte Neuadaption zu Spawn bestellt ist. Immerhin sind seit dem letzten Lebenszeichen inzwischen auch schon wieder drei Jahre ins Land gezogen. Und die 1997 von New Line umgesetzte Adaption gilt unter Fans als wenig ruhmreicher Versuch, die Figur originalgetreu auf die Kinoleinwand zu übertragen. Damit sich dieser Fehlgriff nicht wiederholt, steuert McFarlane diesmal höchstpersönlich das Drehbuch zum Film bei, und der könnte tatsächlich kurz vor seiner Umsetzung stehen. Von ComicBook auf den Status angesprochen, erklärte der Actionfiguren-Magnat jetzt: „Ich habe das Drehbuch fertiggestellt und bin aktuell damit beschäftigt, es an gewissen Stellen herunterzukürzen. Von den aktuell 183 sollen am Ende, so wollen es die Produzent

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Dark Skies

Area 52 – Summit Entertainment benennt Autor für die Comicverfilmung

Johnny Rosenthal soll der geplanten Verfilmung zu Area 52 einen dringend benötigten Schub verleihen. Das Projekt wurde erstmals vor über fünf Jahren angekündigt und ist die Verfilmung des gleichnamigen Comics von Brian Haberlin, welches zunächst unter der Regie von Steven C. Miller (Under the Bed) und für Benderspink verfilmt werden sollte. Im vergangenen Jahr übernahm Summit Entertainment dann schließlich die Arbeiten und beauftragte Newcomer Johnny Rosenthal mit der Drehbuchvorlage. Der außerdem für Bad Santa 2 verpflichtete Amerikaner soll jetzt mit einem frischen Blickwinkel an das Material herangehen. Area 52 erzählt von einer Lagerhalle in der Antarktis, die das außerirdische Material aufbewahrt, welches bereits in der Area 51 getestet und für ungefährlich befunden wurde. Der Auftrag einer Kranken

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Last Voyage of the Demeter

The Last Voyage of the Demeter – Viggo Mortensen für Hauptrolle im Gespräch

Übernimmt Viggo Mortensen (Bild unten) die männliche Hauptrolle im mittlerweile bei Millenium Films untergekommenen The Last Voyage of the Demeter? Die ehemalige Sony Pictures Produktion ist schon einige Jahre im Verzug und hat gleich mehrere Filmemacher zur Verzweiflung getrieben. Vor wenigen Wochen wurde dann der Wechsel zu Millenium Films und die Verpflichtung von The Descent und Dog Soldiers Schöpfer Neil Marshall bekannt, der hier erstmals seit Centurion von 2010 wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen darf. Viggo Mortensen, bestens bekannt aus A History of Violence oder The Road, wurde die Rolle des Henry Clemens angeboten. Aktuell ist unklar, ob die zuvor bestätigten Ben Kingley oder Noomi Rapace noch immer für ihre angestammten Posten eingeplant sind oder durch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Last Voyage of the Demeter

The Last Voyage of the Demeter – Neil Marshall übernimmt Regie der Comicadaption

Die Comicverfilmung The Last Voyage of the Demeter hat eine mehr als holprige Vergangenheit hinter sich. Zu den bislang für das Projekt verantwortlichen Filmemachern zählen Robert Schwentke (Tattoo, Flightplan), Marcus Nispel (Texas Chainsaw Masscare), Stefan Ruzowitzky (Anatomie, Die Fälscher) und zuletzt auch Eclipse sowie 30 Days of Night Regisseur David Slade. Nach der letzten Ankündigung im vergangenen Jahr wurde es dann allerdings abermals ruhig um das Projekt und wieder einmal wurde die Liste der verschlissenen Filmemacher um einen prominenten Namen erweitert. Ob Neil Marshall dem Projekt mehr Glück bringt? Der The Descent, Doomsday und Dog Soldiers Schöpfer soll die Vorlage nun endlich über die Leinwände schicken und der langen Durststrecke ein Ende setzen. Für CBS Films

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Apparition

The Apparition – Twilight Star Ashley Greene auf neuestem Szenenbild gesichtet

Im Teen-Horror The Covenant durfte Jungschauspieler Sebastian Stan noch das Böse verkörpern. Im Mystery-Thriller The Apparition wird der Mime nun allerdings alles daran setzen, um seine Filmfreundin Ashley Greene (Twilight) vor dem Übernatürlichen zu beschützen. Ob ihm das gelingt? Dass sich Greene zumindest auch selbst zu verteidigen weiß, beweist das neueste Szenenbild, welches am heutigen Tag über MTV seinen Weg ins Internet gefunden hat und sich wie gewohnt im Anhang findet. Warner Bros. startet den The Apparition am 24. August dieses Jahres in den US-Kinos. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt von einem jungen Paar, das von übernatürlichen Kräften heimgesucht wird, die sich während eines College-Experiments manifestieren. Filmemacher-Neuling




The Apparition

The Apparition – Horror von Dark Castle Entertainment erhält amerikanischen Kinostart

Ursprünglich sollte The Apparition schon 2011 in den Lichtspielhäusern anlaufen, wurde dann jedoch ohne Erklärung auf unbestimmte Zeit verschoben. Fans von Hauptdarstellerin Ashley Greene, bekannt aus der Twilight Reihe, dürfen sich mittlerweile allerdings einen neuen Termin im Kinokalender einkreisen – zumindest in den USA. So plant Warner Bros. den US-Kinostart der Dark Castle Produktion mit Greene und Sebastian Stan in den Hauptrollen momentan für den 24. August 2012 ein, also ein gutes Jahr später als zunächst angedacht. Hierzulande wird das Horror-Projekt von Studiocanal in den Lichtspielhäusern ausgewertet, momentan allerdings noch ohne Termin. The Apparition basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt von einem jungen Paar, das von übernatürlichen Kräften heimgesucht wird, die sich während eines College-Experiments manifestieren. Filmemacher-Neuling Todd Lincoln drehte die Produktion vollständig in Deutschland ab.




Dylan Dog: Dead of Night

Dylan Dog: Dead of Night – Comicverfilmung liegt ab Dezember in Deutschland aus

Der Kampf zwischen Dämonen und Menschen findet demnächst auch in deutschen Heimkinos statt. Nachdem die Comicverfilmung Dylan Dog: Dead of Night eher verhalten in den amerikanischen Lichtspielhäusern angelaufen war und es lediglich auf Einnahmen von rund einer Million US-Dollar brachte, kündigte StudioCanal nun auch eine deutsche Auswertung an, die ab dem 20. Dezember im Verleih und dem 19. Januar 2012 im Handel erfolgt. DVD und Blu-ray liegen als Extras die Featurette „Sam Huntington als Marcus“, ein Making of und Trailer bei. Dylan Dog ist trockener Alkoholiker und ehemaliger Pollzist von Scotland Yard, der nun als Privatdetektiv mehr schlecht als recht sein Geld verdient. Als Jäger des Grauens nimmt sich Dylan Dog Fälle übersinnlicher Natur an, die von der Polizei nicht gelöst werden konnten. So auch sein neuer Auftrag, den er von der mysteriösen und ebenso attraktiven Elizabeth bekommt und ihn wieder einmal in die dunklesten und gefährlichsten Schauplätze der Stadt führt …

Das offizielle Covermotiv gibt es im Anhang.




The Nye Incidents

The Nye Incidents – RKO Films verpflichtet einen Drehbuchautor für Comicverfilmung

Nachdem schon im Juni bekannt wurde, dass Produzent Daniel Alter und Produktionshaus RKO Films an einer filmischen Umsetzung der Comicvorlage The Nye Incidents von Craig Spector arbeiten, konnte nun auch ein Autor für die nahende Adaption benannt werden. Die wichtige Aufgabe wurde in die Hände von Stuart Paul übergeben, auf dessen Konto auch das Drehbuch der romantischen Komödie The Final Song geht. The Nye Incidents sollte ursprünglich schon viel früher umgesetzt werden, allerdings kam es nie zu ersichtlichen Erfolgen. Im vergangenen Jahr sicherte sich RKO Films dann schließlich die Verfilmungsrechte an dem Stoff. Der gleichnamige Comic von Whitley Strieber sowie Craig Spector erzählt, basierend auf einer wahren Begebenheit, von der Wissenschaftlerin Lynn Devlin, die nach dem Opfer einer Alienentführung sucht. Mit der inszenatorischen Leitung wurde Regisseur Todd Lincoln bedacht, der für Dark Castle Entertainment und Warner Bros. zuletzt schon The Apparition drehte.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Priest

Priest – Comicverfilmung ist ab Oktober auf DVD und Blu-ray erhältlich

In wenigen Monaten darf Paul Bettany als Priest auch im Heimkino auf Dämonenjagd gehen. Sony Pictures hat die deutsche Heimkino-Veröffentlichung der 60 Millionen Dollar teueren Comicverfilmung (ab 16 Jahren freigegeben, rund 84 Minuten Lauflänge) heute für den 06. Oktober in Verleih und Handel angekündigt. Als Bonusmaterial liegen DVD und Blu-ray entfallene und erweiterte Szenen, ein Making Of, Featurette und Audiokommentar der Filmemacher und Darsteller bei. Der postapokalyptische Sci-Fi-Thriller spielt in einer anderen Welt – einer Welt, die von einem bereits viele Jahrhunderte andauernden Krieg zwischen Menschen und Vampiren verwüstet worden ist. Ein Priester (Paul Bettany), der sich in der letzten großen Schlacht gegen die Vampire als legendärer Gotteskrieger hervorgetan hat, lebt nun inmitten anderer unterdrückter Menschen in der Finsternis ummauerter Städte, die von der Kirche beherrscht werden.

Als seine Nichte (Lily Collins) von einer mordenden Bande von Vampiren entführt wird, widersetzt sich der Priester der Kirche, bricht seinen heiligen Eid und macht sich auf zu einer obsessiven Jagd, denn er muss seine Nichte finden, ehe es den Vampiren gelingt, sie zu einer der ihren zu machen. Auf seinem Kreuzzug wird er unterstützt von ihrem Freund (Cam Gigandet), einem schießwütigen jungen Wüsten-Sheriff, und einer ehemaligen Gotteskriegerin (Maggie Q), die über übernatürliche Kampfkünste verfügt.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



The Nye Incidents

The Nye Incidents – Die zweite Ankündigung der Comicverfilmung von Todd Lincoln

Drei Jahre nach der ersten Bekanntgabe dürfen sich Anhänger des fantastischen Films abermals über eine Ankündigung der Comicverfilmung The Nye Incidents freuen. Für die kommende Leinwandadaption kooperiert Todd Lincoln, der auch schon im Jahr 2009 auf das Projekt angesetzt war, mit Produzent Daniel Alter und Produktionshaus RKO Films. Die gleichnamige Comicvorlage stammt aus der Feder von Whitley Strieber sowie Craig Spector und erzählt, basierend auf einer wahren Begebenheit, von der Wissenschaftlerin Lynn Devlin, die nach dem Opfer einer Alienentführung sucht. Todd Lincoln hat für Dark Castle Entertainment und Warner Bros. zuletzt den kommenden Horror-Thriller The Apparition inszeniert, in dem Ashley Green und Sebastian Stan spielen. RKO hat die Arbeiten an The Nye Incidents übernommen, nachdem die Comicadaption lange Zeit im filmischen Nirvana verschwunden war. In Zusammenarbeit mit Lincoln möchte die wiederbelebte Horror-Schmiede außerdem für eine Überarbeitung der bestehenden Drehbuchvorlage sorgen.

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Scream 4

Deutsche Kinocharts – Wes Craven Sequel beweist Ausdauer, Priest bleibt weitgehend unbeachtet

Nach einem ernüchternden Start konnte sich die Horror-Fortsetzung Scream 4 nun ausgesprochen stark in den deutschen Lichtspielhäusern halten. Nach einem 140.000 Besucher schweren Debüt, das die aktuelle Wes Craven Regiearbeit auf dem dritten Rang feiern konnte, fanden sich am zweiten Wochenende erneut rund 100.000 Kinogänger ein, was abermals für den dritten Platz hinter Fast Five und der erfolgreichen Marvel Entertainment Adaption Thor reichte. Weltweit steht die Dimension Films Produktion momentan bei 90 Millionen Dollar an Einnahmen. Deutlich weniger feierlich sahen die Zahlen schon bei Priest aus. Die Comicverfilmung aus dem Hause Screen Gems war mit über 350 3D-Kopien in Deutschland gestartet, schaffte es bei rund 80.000 Kinogängern am ersten Wochenende aber nur auf den fünften Rang. Ähnlich sah es auch in amerikanischen Gefilden aus, wo die Regiearbeit von Scott Charles Stewart (Legion) am vergangenen Wochenende 14,5 Millionen Dollar einnahm und sich den vierten Platz der Kinocharts sicherte.

6 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest, Scream 4



Priest

Priest – Passend zum heutigen Kinostart: Black Hat Darsteller Karl Urban im Kurz-Interview

Die Verkörperung eines Filmbösewichts ist keine leichte Aufgabe. Der gebürtige Neuseeländer Karl Urban, der eigentlich Karl Heinz Urban heißt, hat die Herausforderung dennoch nicht gescheut und tritt in der heute startenden 3D-Comicverfilmung Priest als Hauptkontrahent Black Hat auf. Im Kurz-Interview haben wir den schon in Star Trek oder Riddick – Chroniken eines Kriegers spielenden Mimen nun über seine Rolle und die Regiearbeit von Scott Charles Stewart befragt. Einst war er ein ehrfürchtiger Diener Gottes, der seine Gesetze befolgte und des Glaubens wegen ein einsames Leben führte. Doch dann geschah etwas mit ihm: Sein Gott verließ ihn, genau wie die Frau, die er heimlich liebte, und tiefe Verzweiflung überkam den Priester. In einem schwachen Moment, als er sicher war, sein Glaube habe endgültig versagt, ließ er sich von dem Dämonen Belial verführen und tauschte die Hälfte seiner Seele gegen ein unsterbliches Leben. Nun ist Ivan Isaacs ein gefürchteter Gegner von allem Bösen. Er jagt die Diener Belials, Satans und vor allem die seines Erzfeindes, Temozarela.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



Priest

Priest – Priesterroben zum heutigen Kinostart der Screen Gems 3D-Comicverfilmung gewinnen

Schon morgen ist es so weit: nach einjähriger Verschiebung, die wegen einer geplanten 3D-Konvertierung erfolgen musste, trifft die Comicverfilmung Priest (Kinostart: 12. Mai 2011) schließlich auch in deutschen Lichtspielhäusern ein. Für das Projekt von Filmemacher Scott Charles Stewart stand dabei einmal mehr Paul Bettany vor der Kamera, nachdem das Duo für Screen Gems auch schon den Endzeit-Thriller Legion drehte. Passend zum aktuellen Start des futuristischen Comic-Thriller verlosen wir nun drei Fanpakete – wie gewohnt nach dem Umblättern. Einst war er ein ehrfürchtiger Diener Gottes, der seine Gesetze befolgte und des Glaubens wegen ein einsames Leben führte. Doch dann geschah etwas mit ihm: Sein Gott verließ ihn, genau wie die Frau, die er heimlich liebte, und tiefe Verzweiflung überkam den Priester. In einem schwachen Moment, als er sicher war, sein Glaube habe endgültig versagt, ließ er sich von dem Dämonen Belial verführen und tauschte die Hälfte seiner Seele gegen ein unsterbliches Leben. Nun ist Ivan Isaacs ein gefürchteter Gegner von allem Bösen. Er jagt die Diener Belials, Satans und vor allem die seines Erzfeindes, Temozarela.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



Priest

Priest – Kann sich die Comicverfilmung finanziell durchsetzen? Informationen zum Box Office

Bevor Priest am kommenden Freitag über Sony Screen Gems in über 2.800 US-Lichtspielhäusern startet, wurde die Produktion schon im Vorfeld in Großbritannien, Russland und Spanien ausgewertet. Dabei erzielte man sowohl in Russland als auch  in Spanien akzeptable Zahlen, wo das neueste Werk von Legion Regisseur Scott Charles Stewart immerhin 2.9 Millionen Dollar beziehungsweise 1.9 Millionen Dollar in die Kassen schwemmte. Im Vereinigten Königreich hingegen blieb Priest deutlich hinter seinen Möglichkeiten und den allgemeinen Erwartungen. Lediglich 700.000 Dollar war die Comicverfilmung britischen Kinogängern an Einnahmen wert, was, wenn man die Inflation durch den 3D Zuschlag berücksichtigt, ein sehr mageres Ergebnis darstellt. Ob der Film in den USA mehr punkten kann? Das wird sich bereits in wenigen Tagen zeigen, wenn Paul Bettany auch in Amerika auf Karl Urban trifft. Die Umsetzung sollte schon im Frühjahr des letztens Jahres starten, musste dann allerdings deutlich verschoben werden, da Screen Gems das in 2D gedrehte Material in 3D konvertieren wollte.

1 Kommentar
Kategorie(n): Legion, News, Priest



Priest – Die Ursache der Plage: Animierter Prolog zur anstehenden Comicverfilmung

Kinogänger, die sich bereits jetzt auf ihren Priest Kinobesuch freuen, jedoch keinen blassen Schimmer von der gleichnamigen TokyoPop Comicvorlage haben, können nun erleichtert aufatmen. Pünktlich zum anrückenden Kinostart des futuristischen Comic-Thrillers hat Screen Gems nun für die Veröffentlichung eines animierten Prologs gesorgt, der die Hintergründe in Film und Comic verständlich machen soll und zeigt, weshalb die Welt zu dem geworden ist, was sie heute ist. Die neuerdings auch in 3D umgesetzte Produktion markiert die aktuelle Regiearbeit für Scott Charles Stewart, der für Screen Gems und mit Paul Bettany in der Hauptrolle auch schon den Endzeit-Thriller Legion inszenierte. Einst war er ein ehrfürchtiger Diener Gottes, der seine Gesetze befolgte und des Glaubens wegen ein einsames Leben führte. Doch dann geschah etwas mit ihm: Sein Gott verließ ihn, genau wie die Frau, die er heimlich liebte, und tiefe Verzweiflung überkam den Priester.

In einem schwachen Moment, als er sicher war, sein Glaube habe endgültig versagt, ließ er sich von dem Dämonen Belial verführen und tauschte die Hälfte seiner Seele gegen ein unsterbliches Leben. Nun ist Ivan Isaacs ein gefürchteter Gegner von allem Bösen. Er jagt die Diener Belials, Satans und vor allem die seines Erzfeindes, Temozarela.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



Dylan Dog: Dead of Night

Dylan Dog: Dead of Night – Comicverfilmung scheitert an amerikanischen Kinokassen

So hätte sich Comicheld Dylan Dog seine Premiere auf amerikanischen Leinwänden bestimmt nicht vorgestellt. Sollte sein erstes Leinwandabenteuer Dead of Night zunächst mit über 2.200 Startkopien aufgeführt werden, blieben von dieser angepeilten Zahl am Ende lediglich etwa 800 Kopien übrig, die Omni Lab und Freestyle Releasing zur Verfügung stellten. Voll waren die wenigen Lichtspielhäuser deshalb aber trotzdem nicht. Die Verfilmung der italienischen Comicvorlage nahm am gesamten Wochenende lediglich 900.000 Dollar ein, was ganz knapp für den 17. Platz der amerikanischen Kinocharts reichte. Selbst zum italienischen Kinostart im März, als 3.5 Millionen Dollar eingenommen werden konnten, fanden sich mehr Zuschauer im Kinosaal sein. Aktuell ist noch unklar, ob das Projekt auch hierzulande in den Kinos startet.

Die weiteren Platzierungen: Scream 4 rutschte in dieser Woche erstmals deutlich hinter den Indie-Grusel Insidious, der sich auch in der fünften Spielwoche innerhalb der Top 10 behaupten konnte und nochmal rund 2.7 Millionen Dollar einnahm. Ingesamt steht das Projekt von SAW Regisseur James Wan  bei aktuell 48 Millionen Dollar und kann bei Produktionskosten von 800.000 Dollar als enormer Erfolg verbucht werden. Scream 4 wird seine Produktionkosten bei aktuell 35 Millionen Dollar an Einnahmen wohl nicht mehr einspielen können.




Priest

Priest – Besucher aus der Dämonenbox: Paul Bettany im nächsten Clip der Comicadaption

Wenige Wochen vor der geplanten Auswertung der Comicverfilmung Priest dürfen sich interessierte Kinogänger einmal mehr auf eine Welle passender Filmmaterialien einstellen, seien es Clips, Bilder oder TV-Spots. Das ist auch am heutigen Tage nicht anders. Den neuesten Clip der aktuellen Scott Stewart Regiearbeit stellen wir wie gewohnt nach dem Umblättern zur Schau. Paul Bettany, der hier in der titelgebenden Hauptrolle des Priest agiert, stand für Scott Stewart und Produktionshaus Screen Gems im vergangenen Jahr auch schon für den Endzeit-Thriller Legion vor der Kamera. Einst war er ein ehrfürchtiger Diener Gottes, der seine Gesetze befolgte und des Glaubens wegen ein einsames Leben führte. Doch dann geschah etwas mit ihm: Sein Gott verließ ihn, genau wie die Frau, die er heimlich liebte, und tiefe Verzweiflung überkam den Priester. In einem schwachen Moment, als er sicher war, sein Glaube habe endgültig versagt, ließ er sich von dem Dämonen Belial verführen und tauschte die Hälfte seiner Seele gegen ein unsterbliches Leben. Nun ist Ivan Isaacs ein gefürchteter Gegner von allem Bösen. Er jagt die Diener Belials, Satans und vor allem die seines Erzfeindes, Temozarela.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



Dylan Dog: Dead of Night

Dylan Dog: Dead of Night – Mit Brandon Routh auf Monsterjagd: Neuer Filmclip zum US-Start

Mit Dylan Dog: Dead of Night wagt Filmemacher Kevin Munroe nun schon zum zweiten Mal den Sprung auf amerikanische Kinoleinwände. Ab dem kommenden Freitag darf sich der gleichnamige Comicheld, der auf einer populären Vorlage aus Italien basiert, dann in US-Lichtspielhäusern beweisen. Wie sich Superman Returns Darsteller Brandon Routh in der Rolle des Dylan Dog schlägt, lässt sich aber auch schon jetzt anhand des neuesten Clips der Comicverfilmung erahnen, den wir wie gewohnt nach dem Umblättern zur Schau stellen. Das Regiezepter übernahm der Kanadier Kevin Munroe, nachdem er 2007 schon die Teenage Mutant Ninja Turtles zum Leben erweckte. Dylan Dog, der selbsternannte Jäger des Grauens, ist ein Mann der vielen Fälle. Ein Privatdetektiv, dessen Leidenschaft zwar den Frauen gilt, aber auch ganz besonders allem, was mit Zombies, Geistern, Untoten und diversen Serienkillern zu tun hat. Hauptsache, das Übersinnliche ist mit im Spiel! Eine Veröffentlichung in deutschen Gefilden ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.




Priest – Auf eingleisigem Konfrontationskurs: Der neueste Clip zur Comicverfilmung

Fast ein Jahr hat es gedauert, um aus der ursprünglich nur in 2D gedrehten Comicverfilmung Priest auch ein Abenteuer in dreidimensionaler Optik zu machen. Vom Ergebnis dürfen sich deutsche Kinogänger dann ab dem kommenden Mai überzeugen. Im Vorfeld werfen wir heute nochmals einen Blick auf bewegte Bilder der aktuellen Scott Stewart Regiearbeit: der neueste Filmclip findet sich wie gewohnt nach dem Umblättern. Paul Bettany, der hier in der titelgebenden Hauptrolle des Priest agiert, stand für Scott Stewart und Produktionshaus Screen Gems im vergangenen Jahr auch schon für den Endzeit-Thriller Legion vor der Kamera. Einst war er ein ehrfürchtiger Diener Gottes, der seine Gesetze befolgte und des Glaubens wegen ein einsames Leben führte. Doch dann geschah etwas mit ihm: Sein Gott verließ ihn, genau wie die Frau, die er heimlich liebte, und tiefe Verzweiflung überkam den Priester. In einem schwachen Moment, als er sicher war, sein Glaube habe endgültig versagt, ließ er sich von dem Dämonen Belial verführen und tauschte die Hälfte seiner Seele gegen ein unsterbliches Leben. Nun ist Ivan Isaacs ein gefürchteter Gegner von allem Bösen. Er jagt die Diener Belials, Satans und vor allem die seines Erzfeindes, Temozarela.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Priest



Dylan Dog: Dead of Night

Dylan Dog: Dead of Night – Hinter den Kulissen der Comicverfilmung: Making of

Eine gute Woche müssen amerikanische Kinogänger noch warten, dann startet die Comicverfilmung Dylan Dog: Dead of Night auch in ihren Lichtspielhäusern. Die Verfilmung entstand auf Basis der gleichnamigen Comicvorlage, die sich speziell in ihrer Heimat Italien großer Beliebtheit erfreut und auf eine 25 Jahre umfassende Geschichte zurückblicken kann.
Die Besetzung des Titelhelden wollte also wohlüberlegt sein und ging an den Comic- und Superhelden-erfahrenen Brandon Routh, der zuvor auch schon in Superman Returns über die Kinoleinwände jagte. Neugierig geworden? Eine dreiteilige Making of-Reihe gewährt vor dem geplanten US-Kinostart einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Entstehung. Dylan Dog, der selbsternannte Jäger des Grauens, ist ein Mann der vielen Fälle. Ein Privatdetektiv, dessen Leidenschaft zwar den Frauen gilt, aber auch ganz besonders allem, was mit Zombies, Geistern, Untoten und diversen Serienkillern zu tun hat. Hauptsache, das Übersinnliche ist mit im Spiel!

Die bewegten Bilder zeigen wir nach dem Umblättern.





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren