Heute



Final Destination – Schöpfer Jeffrey Reddick verrät: Film sollte ganz anders aussehen

Final Destination wird zwanzig. Passend zum runden Geburtstag des Genre-Klassikers beschäftigt sich Schöpfer Jeffrey Reddick nun mit der Frage, wie sehr der Film von seiner Ursprungsidee abweicht. Die Antwort? Massiv! Wäre das Drehbuch damals so verfilmt worden, dann hätte das Franchise heute vermutlich ganz anders ausgesehen. Reddick wollte seine Idee zunächst als Folge von Akte X an den Mann bringen, entschied dann aber, ein eigenständiges Drehbuch daraus zu machen. Doch auch dieses hatte zunächst noch wenig mit dem späteren Konzept zu tun: „In meiner Ursprungsvision scheitert der Tod beim ersten Versuch, also dem Flugzeugabsturz

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Leprechaun

Leprechaun – Stolz oder einfach nur peinlich? Das denkt Jennifer Aniston über ihren ersten Kinofilm

Bevor Johnny Depp, Kevin Bacon oder Leonardo DiCaprio berühmt wurden, wirkten sie allesamt in heute oft belächelten Horrorfilmen mit – so auch Jennifer Aniston, die 1993 ihre erste Kinorolle in Leprechaun ergatterte: „Damals dachte ich tatsächlich, es als Schauspielerin endlich geschafft zu haben“, verriet Jennifer Aniston in einem Interview gegenüber Howard Stern. „Immerhin war es ein Film mit Warwick Davis, der zuvor Willow gemacht hatte. Daher war das eine immense Sache für mich. Ich empfand es als schier unglaublich, Teil dieses Films zu sein“, gibt der ehemalige Friends-Star zu. Dass sie inzwischen ganz anders darüber denkt, ist allerdings kein Geheimnis.

Doch vergessen konnte sie den Film trotzdem nie, zumal ihr Ex Justin Theroux darauf

0 Kommentare
Kategorie(n): Leprechaun, News



The Trench – „Das wird ein Monster Horrorfilm“: Produzent James Wan verspricht Großes

Aquaman mag zwar eine Comicverfilmung sein, doch die Herkunft von Regisseur James Wan ließ sich inbesondere in einer Szene kaum leugnen – und zwar, als der titelgebende Superheld auf offener See auf die sogenannten Trench trifft. Die fiesen Wesen verwandelten das actiongeladene und witzige Abenteuer für ein paar Minuten in ein nervenaufreibendes Schreckens-Szenario. 2021 sollen die Monster schließlich ihren eigenen Film erhalten und der will nicht weniger gruselig sein: „Wir sind immer noch am Drehbuch und versuchen gerade die Handlung auszubauen, weshalb ich noch nicht zu stark ins Detail gehen kann“, gibt James Wan in einem neuen Interview zu. „Aber es wird definitiv ein Projekt sein, das von seinen Horror-Elementen lebt. Daher wird es

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Evil Dead – „Wir sind noch nicht fertig“: Campbell über die Zukunft der Reihe

Mit dem Ende von Ash vs Evil Dead wollte Hauptdarsteller Bruce Campbell das Kapitel Ash eigentlich abschließen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Fans in Zukunft auf Filme oder Serien verzichten müssen, die im selben Universum angesiedelt sind: „Sie werden verschiedene Versionen zu sehen kriegen, denn es kommt definitiv mehr Evil Dead„, versichert Campbell in einem neuen Interview. „Wir sind mit dem Franchise noch nicht fertig und haben einige Geschichten auf Lager“, so der Kultstar weiter. Nur vom Gedanken, ihn noch einmal als Ash zu erleben, müsse man sich wohl oder übel verabschieden: „Ich werde sicher noch für Videospiele als Ash zur Verfügung stehen und ihm dafür weiterhin meine Stimme leihen. Aber ich selbst lasse mich




Alien – Reebok feiert 40. Jubiläum des Klassikers mit neuen Schuhen

Schier unglaublich, aber wahr: Ridley Scotts Sci/Fi-Meisterwerk Alien wird dieses Jahr stolze 40! Einen neuen Ableger bekommen wir zu diesem besonderen Anlass zwar nicht vorgesetzt, dafür aber wieder zahlreiche Extras, die das Sammlerherz höherschlagen lassen. So wie die neuen Reebok-Schuhe im Alien-Gewand, die ab morgen im Vorverkauf erhältlich sein werden. Interessenten werden jedoch bis zu 125 US-Dollar für die sogenannten Alien Stomper 40th Anniversary OG auf die (digitale) Ladentheke legen müssen. Inspiriert wurden die Treter von Skizzen und Memoiren von Regisseur Ridley Scott und Künstler Ron Cobb. Sie fungieren in erster Linie als Hommage an die Prototypen und Originalkonzepte des Klassikers aus dem Jahr 1979. Die Logos




Devil May Cry 5 – Capcom feiert mit Dante und Nero den zweitgrößten Capcom-PC Launch

Für Capcom könnte das aktuelle Jahr kaum besser laufen. Erst vor wenigen Wochen gab der Spieleentwickler bekannt, dass man schon mehr als drei Millionen Exemplare von Resident Evil 2 ausliefern konnte. Das dürfte insbesondere jene Fans freuen, die sich vom dritten Spiel mit dem Untertitel Nemesis eine Neuauflage wünschen. Doch auch Devil May Cry 5, das seit dem 8. März 2019 entweder für PC, der Xbox One oder PlayStation 4 erhältlich ist, findet reißenden Absatz. Gleich dreimal ist das Hack&Slay-Abenteuer in den aktuellen wöchentlichen Steam-Charts vertreten. Zum Start auf Steam waren zeitweise fast 90.000 Spieler gleichzeitig an der Rückkehr von Dante und Nero interessiert – das sind sogar 15.000 mehr als noch bei Resident Evil 2 vor

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Leprechaun

Leprechaun Returns – Deshalb wurde Warwick Davis im neuen Teil von einem Newcomer ersetzt

In wenigen Tagen entbrennt in den USA wieder der Kampf zwischen Mensch und Kobold. Fans der bald siebenteiligen Reihe werden sich allerdings damit abfinden müssen, dass die Sagengestalt in Leprechaun Returns nicht mehr von Warwick Davis porträtiert wird. An seiner Stelle schlüpft Linden Porco in die Rolle des mörderischen Fieslings. Aber was steckt hinter der Neubesetzung? Davis klärt auf: „Wisst Ihr, wir haben sechs Teile von Leprechaun umgesetzt und um Halloween herum werden sie immer wieder von Leuten gesichtet und geliebt. Horror ist ein interessantes Genre. Aber wenn man Kinder hat, betrachtet man es mit anderen Augen. Ich bin mittlerweile Vater geworden und sehe die Welt inzwischen mit anderen Augen. Jetzt einen Horrorfilm zu machen




Halloween – Rekordstart für Wiedersehen zwischen Laurie und Michael vorhergesagt

Als Laurie Strode vor 16 Jahren in Halloween: Resurrection getötet wurde und fünf Jahre darauf das Remake von Rob Zombie erschien, hätte sicher keiner damit gerechnet, dass es 2018 und somit pünktlich zum 40. Jubiläum der Reihe zu einem Wiedersehen zwischen der Überlebenskünstlerin und ihrem Widersacher Michael Myers kommen würde. Doch genau dieses Aufeinandertreffen steht unmittelbar bevor und wird ersten Einschätzungen zufolge von deutlich mehr Filmfans erwartet als ursprünglich vermutet. Box Office Experten, die sich an ersten Vorverkaufs- und Reservierungszahlen orientieren, trauen dem Franchise-Comeback 70 bis 80 Millionen Dollar zum Start zu. Einige glauben sogar, dass dabei die 90 Millionen Dollar Grenze überschritten werden könn




Happy Death Day 2U – Auf ein Neues: Trailer zum Slasher erscheint mit Halloween

Ab heute is Halloween in mehr als 3.900 amerikanischen Kinosälen zu sehen. Schon jetzt überschlägt sich Hollywood mit immer neuen Rekord-Vorhersagen, denn Michael Myers und Laurie Strode könnten das Zeug zum nächsten Horror-Blockbuster mitbringen. Was läge da näher, als den wachsenden Hype um die Rückkehr des Maskenmörders für ein anderes Projekt zu nutzen, das nicht etwa dieses Halloween anläuft, sondern an Valentinstag 2019? Die Rede ist natürlich von Happy Death Day 2U, dem Sequel der mörderischen Horror-Saga, das laut Produzent Jason Blum sehr speziell und zufriedenstellend ausgefallen sein soll. Davon dürfen wir uns bald selbst überzeugen: Passend dazu schickt Universal den offiziellen Trailer zum Slasher




Annabelle 3 – Bestätigt: Lorraine und Ed Warren spielen im Sequel mit

Seit den beiden Annabelle-Filmen und The Nun steht fest, dass The Conjuring auch dann die Kinosäle füllen kann, wenn die Protagonisten aus den Mutterfilmen nicht im Zentrum des Geschehens stehen. Für Annabelle 3 melden sich die Dämonologen Lorraine und Ed Warren jetzt trotzdem erstmals in einem Spin-off der Reihe zurück, auch wenn das bedeutet, dass sie eher im Hintergrund bleiben. Die Geschichte wird nämlich aus Sicht ihrer Tochter Judy (McKenna Grace) erzählt. Die war schon in The Conjuring 2 zu sehen, wurde damals aber noch von Sterling Jerins gespielt. Weshalb es zu einer Neubesetzung kam, ist ungewiss. Was wir aber wissen, ist, dass Annabelle 3 wie eine Art Horror-Version von Nachts im Museum funktionieren soll. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): Annabelle 3, News



Alone in the Dark – THQ Nordic sichert die Rechte an der Horror-Reihe

Uwe Bolls Alone in the Dark erwies sich 2005 als kolossaler Flop, zog drei Jahre später aber trotzdem eine Fortsetzung nach sich. Im gleichen Jahr erschien mit Alone in the Dark ein modernes Spiele-Reboot der Kultreihe für PC, PS3 und Xbox 360, das aber nicht mehr an den einstigen Erfolg der Vorgänger anknüpfen konnte. Seither ist es ruhig um das von Monstern heimgesuchte und bereits 1992 aus der Taufe gehobene Universum rund um den paranormalen Ermittler Edward Carnby. Doch jetzt kündigt sich eine mögliche Auferstehung der Reihe ein. „Wir freuen uns, den Aufkauf der Rechte am von H.P. Lovecraft inspirierten Horrorspiel Alone in the Dark bekannt geben zu können“, verkündet der in Wien ansässige Publisher THQ Nordic via Twitter

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predator: Upgrade – Verlosung zum Start von Shane Blacks Fortsetzung

Nehmt Euch in Acht, wenn Ihr nach draußen geht, denn ab sofort sind die unsichtbaren Jäger wieder unterwegs! Heute startet nach einer immerhin 8-jähriger Pause endlich der neue Predator in den Kinos. Wenn Ihr den mit Abstand teuersten und größten Ableger über die Horror-Ikone sehen wollt, empfehlen wir Euch, an unserem Gewinnspiel teilzuenhmen. Passend zum Start über 20th Century Fox verlosen wir nämlich 3 x 2 Kinotickets für Predator: Upgrade. Doch damit nicht genug, denn wer die filmspezifische Frage im Anhang der Meldung korrekt beantwortet und ausgelost wird, bekommt mit etwas Glück ein Exemplar des neuen Comics Predator: Jäger von Cross Cult gleich obendrauf – also unbedingt mitmachen! Wir wünschen natürlich wie immer viel Glück und jede

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Predator 2 – Regisseur Shane Black will Arnold Schwarzenegger für Fortsetzung zurückholen

Viele Fans hatten darauf gehofft, dass Arnold Schwarzenegger in Predator: Upgrade für seine Rolle als Dutch zurückkehren würde. Tatsächlich sah Shane Blacks Skript sogar eine Rolle für ihn vor. Doch die war dem Action-Veteran viel zu klein: „Das Studio wollte einen frischen Film mit neuem Cast“, erklärt Black in einem Interview. „Fox wollte nicht, dass wir seine Rückkehr von als das Highlight des Films verkaufen. Deshalb wäre er nur im Showdown aufgetaucht. Verständlicherweise war war Arnold daran aber nicht interessiert. Er meinte, dass er in einem solchen Fall Terminator 6 von Tim Miller und James Cameron vorziehen würde. Und ich konnte die Entscheidung vollkommen nachvollziehen. Wäre ich Arnold Schwarzenegger, würde ich auch entweder einer der




Chucky – Harte Worte von Christine Elise: Star aus Chucky 2 findet Remake eine Frechheit

In Zukunft wird es gleich zwei verschiedene Reihen von Chucky geben – die mittlerweile 30-jährige von Schöpfer Don Mancini und eine völlig neue vom aus dem Tiefschlaf erwachten Studio MGM. Doch nicht nur Mancini selbst fühlt sich hintergangen. Auch Christine Elise, die in Chucky 2 – Die Mörderpuppe ist zurück die menschliche Hauptrolle spielte und in Cult of Chucky für einen kurzen Cameo-Auftritt zurückkehrte, findet zurzeit nur harte Worte für das Vorhaben von MGM: „Es ist ein absolut unverschämter Zug! Ich verstehe einfach nicht, wieso sie einer Marke schaden wollen, die immer noch aktiv ist. Worin liegt der Sinn, ein konkurrierendes Franchise auf ein bestehendes loszulassen? Niemand vom Original ist involviert. Sie haben weder Brad Dourif noch




Blumhouse – Nach Halloween: Jason Blum will neue Filme zu Freitag der 13., Alien und Scream

Mit Halloween konnte Jason Blum (Insidious, The Purge, Get Out) sich kürzlich ein echtes Kult-Franchise unter den Nagel reißen. Doch Serienkiller Michael Myers wird vermutlich nicht die einzige Horror-Ikone bleiben, der Blum ein gehöriges Facelift verpasst. In einem Q&A gab der Produzent nun bekannt, dass er sich Neuauflagen zu gleich mehreren bekannten Reihen vorstellen könne. Dabei fielen Namen wie Freitag der 13., Scream und sogar Alien oder The Crow. Im Fall von Freitag der 13. sah es aus rechtlichen Gründen bisher immer sehr schwierig aus. Immerhin war das der Grund, weshalb Paramount Pictures ihr zweites Remake auf Eis legte. Doch auf die Frage hin, wie hoch die Chancen stehen würden, dass Blum sich die Rechte an einem der anderen Titel

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors – Serie eingestampft: Kevin Bacon äußert sich zum Aus seines Franchise-Comebacks

Drei Jahrzehnte nach Im Land der Raketenwürmer hätte Kevin Bacon sein Franchise-Comeback feiern sollen. Doch genau dieses wurde jetzt eingestampft, wie der Schauspieler auf Instagram bekannt gab: „Leider muss ich Euch allen mitteilen, dass mein Traum, noch einmal nach Perfection, Nevada zurückzukehren, geplatzt ist. Obwohl wir eine wirklich fantastische Pilotfolge gedreht haben, hat sich das Network gegen eine Staffel entschieden. Ich bedanke mich beim ganzen Cast und allen Crewmitgliedern, die richtig hart an der Serie gearbeitet haben. Und nehmt Euch vor den Graboiden in Acht!“, so Bacon über das vorzeitige Aus der Serie. Ob wir den Piloten trotzdem irgendwann zu Gesicht bekommen, ist nicht bekannt. Ein Wiedersehen mit den Raketenwürmern




Duke Nukem – Offiziell: Platinum Dunes bringt den Duke ins Kino, Darsteller gefunden

Fiese Aliens oder muskelbepackte Monster im Riesenformat? Für ihn kein Problem! Duke Nukem kehrt zurück, lehnt sich diesmal aber nicht etwa als Videospiel, sondern in Form einer Kinoadaption gegen Horden widerspenstiger Gegner auf. Und wer wäre besser für diesen Posten geeignet als ein echter WWE Superstar? Das dürften sich auch Brad Fuller, Michael Bay und Andrew Form von Platinum Dunes gedacht haben. Fündig geworden ist das auf Genrefilme spezialisierte Studio hinter The Texas Chainsaw Massacre, Freitag, der 13. und A Nightmare on Elm Street nämlich bei John Cena, der sich in den letzten Jahren dank Daddy’s Home 2, Sisters oder Dating Queen auch im Kino einen Namen machen konnte und kein Neuling ist, wenn es um actionreiche

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Nun – The Conjuring-Spin-Off setzt auf echte Effekte und wenig CGI

Der Einsatz von CGI gehört inzwischen auch bei Horrorfilmen zur Norm. Das gefällt jedoch nicht jedem, schließlich versuchen viele Genrefilme glaubhaft zu vermitteln, dass das Böse darin real sein könnte. Deshalb setzt Regisseur Corin Hardy in seinem The Conjuring-Spin-Off The Nun bewusst auf handgemachte statt computeranimierte Effekte: „Sogenannte Prosthetics fühlen sich nicht nur nostalgisch an, sie sind auch noch echt und greifbar. Man kann sie vor der Kamera platzieren, sie anfassen und sehen. Bei richtigen Lichtverhältnissen und der Unterstützung kleinerer Tricks kann man sie großartig wirken lassen,“ so Hardy, der uns schon mit seinem irischen Monsterfilm The Hallow fesseln konnte. Auch dort kamen vornehmlich echte Modelle

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Nun, The



Terminator 6 – Freche Mexikanerin soll für frischen Wind sorgen: Neues zur Nachfolgerin von Connor

In Terminator 6 gibt es nicht nur mit Arnold Schwarzenegger ein Wiedersehen, und das zum fünften Mal. Auch Linda Hamilton lässt sich über 20 Jahre nach ihrem Auftritt in Terminator 2: Tag der Abrechnung wieder in einem Ableger blicken. Platz für Nachschub müssen die alten Hasen aber dennoch machen. Derzeit sucht man nämlich immer noch nach einer passenden Schauspielerin, die in kommenden Ablegern das Ruder übernehmen und eigene Abenteuer erleben könnte. Die Figur, um die es hier geht, nennt sich Dani Ramos, ist eine rund 20-jährige Mexikanerin aus einem Arbeiterviertel Mexico Citys und weiß, wie man auf der Straße überlebt. Wer den Part kriegt, bleibt abzuwarten. James Cameron wird im Übrigen lediglich produzieren, da er mit den

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Freitag, der 13. Teil 2 – Damian Shannon und Mark Swift hätten Jason Voorhees im Sequel getötet

Als das Remake Freitag, der 13. im Jahr 2009 über 40 Millionen Dollar am Startwochenende in die Kassen schwemmte, war die Freude bei Warner Bros. und New Line Cinema groß. Doch bald folgte Ernüchterung, denn schon am zweiten Wochenende ging der Umsatz um über 80% auf 7 Millionen Dollar zurück. Das Interesse an einer Fortsetzung verblasste – und das, obwohl Damian Shannon und Mark Swift sogar schon ein Drehbuch verfasst hatten. Bis heute war unklar, worum es darin inhaltlich gegangen wäre. Doch nun, passend zum anstehenden Namenstag der Reihe, haben die beiden Autoren einen Screenshot vom Titelblatt gepostet. Demnach hätte die Fortsetzung auf den Namen Friday the 13th: Camp Blood gehört. Doch viel interessanter dürfte jene Zeile sein, die den Untertitel entlarvt: The Death of Jason Voorhees, was so viel bedeutet wie:

5 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Conjuring – Ein Streit um 900 Millionen Dollar: Autor verklagt Warner Bros.

An The Conjuring führt im Augenblick kein Weg vorbei, wenn es darum geht, die erfolgreichsten Genrefilme des letzten Jahrzehnts aufzuzählen. Ganze 900 Mio. Dollar konnten die drei bislang ausgewerteten Ableger The Conjuring, The Conjuring 2 und Annabelle bereits in die Kassen von Warner Bros. und New Line Cinema spielen – eine Summe, auf die das Produktionshaus nun aber von Schriftsteller Gerald Brittle verklagt wird. In einem Rechtsstreit gilt es jetzt zu klären, welche der beiden Parteien tatsächlich die Rechte an den Fällen von Ed und Lorraine Warren besitzt. Brittle behauptet nämlich, er halte seit 1980 und der Veröffentlichung von The Demonologist, seinem Buch über die Warrens, alle Rechte an der Conjuring-Reihe. Brittle legte schon vor Jahren Beschwerde ein. Lorraine Warren beteuert jedoch, dass ihre Unterschrift auf der Vereinbarung




Jigsaw – Doch kein Vermächtnis? Studio Lionsgate denkt über neuen Titel für Saw 8 nach

SAW 8 befindet sich längst im Kasten, wurde vor Wochen sogar schon von der MPAA geprüft und mit einem für das Franchise gewohnten R Rating versehen. Doch wenn es um den offiziellen Filmtitel geht, scheint man sich im Hause Lionsgate noch etwas uneinig zu sein. Das Produktionshaus gab schon häufiger bekannt, dass SAW: Legacy lediglich ein Arbeitstitel sei, der höchstwahrscheinlich noch einmal angepasst wird. Und genau diese Anpassung wird zurzeit diskutiert. Ganz oben auf der Liste der möglichen neuen Titel stoßen wir auf Jigsaw. Sollte es dieser tatsächlich werden, hätte man jenen Titel, den James Wan eigentlich schon 2004 für das Original verwenden wollte, bevor man sich am Ende dann doch für die Kürzung SAW entschied. Der neue Film startet hierzulande am 26. Oktober 2017 und somit exakt sieben Jahre nach dem letzten Ableger, der




Ghostbusters – „Paul Feig ist unten durch“: Zukunft der Reihe laut Aykroyd ungewiss

Kurz nach dem Kinostart von Ghostbusters beteuerte Sony Pictures noch, wie zufrieden man mit dem Abschneiden der Klassiker-Neuauflage sei. Von dieser versöhnlichen Haltung ist ein gutes Jahr später aber kaum noch etwas zu spüren. Besonders Dan Aykroyd, einer der ursprünglichen Geisterjäger und Produzenten der rein weiblichen Neuauflage, lässt rückblickend kein gutes Haar an Paul Feig, dessen Reboot eher durch Negativrekorde und das schwache Abschneiden am Box Office in die Schlagzeilen kam. So habe sich Feig jedes Recht auf eine weitere Zusammenarbeit mit Sony verspielt, heißt es. „Ghostbusters hat eine Menge Geld eingespielt, aber einfach zu viel gekostet. Darum wird es uns aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich sein, einen weiteren Film zu drehen. Das finden wir extrem schade. Paul Feig ist zu locker mit dem

11 Kommentare
Kategorie(n): News



Sharknado 5: Global Swarming – Sozialkritisch wie noch nie? Sequel bekommt Untertitel verpasst

So etwas wie die globale Erwärmung gibt es nicht. Das behauptet jedenfalls der aktuelle US-Präsident Donald Trump. Doch wie wäre es stattdessen mit der globalen „Erschwärmung“? Die aktuelle politische Entwicklung war für die Macher von Sharknado ein gefundenes Fressen: „Make America Bait Again“, lautet die offizielle Tagline der kommenden Fortsetzung, in der Tara Reid zum fünften Mal in ihre Paraderolle als Haikillerin April schlüpft. Premiere feiert Sharknado 5: Global Swarming am 6. August 2017 auf Syfy. Für Fin und April wird es dieses Mal ziemlich persönlich, da ihr gemeinsamer Sohn im Zentrum des Geschehens steht. Als der nämlich von einem Nado quer durch die Welt – von London bis nach Rio und von Rom bis ans Ende der Welt – gewirbelt wird, müssen sie sich einen Plan einfallen lassen, um ihm rechtzeitig zu Hilfe zu eilen

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Sharknado



Hellraiser – Zum ersten Mal nach 12 Jahren: Doug Bradley schlüpft in sein ikonisches Pinhead-Kostüm

Ihr wollt den richtigen Pinhead, gespielt von Doug Bradley, nach etlichen Jahren noch einmal als Pinhead erleben? Dann packt Eure sieben Sachen und nichts wie los nach Arizona, wo zwischen dem 19. und dem 21. Mai die Mad Monster Party in Arizona stattfindet. Viele Stargäste, unter anderem auch Robert Englund alias Freddy Krueger, werden vor Ort sein und von FX-Ikone Tom Savini in ihr größtes Markenzeichen transformiert. Für Doug Bradley, der sich eigentlich schon längst von Hellraiser verabschiedet hatte, wird es nach seinem letzten Ableger Hellworld aus dem Jahr 2005 das erste Mal sein, dass er wieder Nadeln im Gesicht stecken hat. Anwesende Fans, die gerne ein Foto mit ihm machen wollen, müssen allerdings ganz schön tief in ihre Tasche greifen. Wer sowohl ein Foto als auch ein Autogramm sein Eigen nennen möchte, muss




Alien: Covenant – Neues Poster zeigt die Crew im Kopf eines Xenomorphs

Ein halbes Jahrzehnt nach Prometheus will es Regisseur Ridley Scott noch einmal wissen und befördert am 18. Mai die Fortsetzung Alien: Covenant auf hiesige Kinoleinwände. Wieder mit am Start sind Noomi Rapace (Rupture, Sherlock Holmes) und Michael Fassbender (Assassin’s Creed), während Katherine Waterston (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind) in die Fußstapfen von Sigourney Weaver tritt. Der Sci/Fi-Kracher, der als Prequel zu Alien fungiert, könnte der Startschuss eines großen Plans sein, der aus sechs weiteren Ablegern zusammensetzt. Ob wir diese tatsächlich alle zu sehen kriegen, hängt natürlich vom weltweiten Kino-Einspielergebnis ab. Verglichen mit anderen Genrefilmen gehört dieses Franchise nämlich zu den eher kostspieligeren Vertretern. In Alien: Covenant, zu dem Ihr im Anhang der Meldung ein brand

2 Kommentare
Kategorie(n): Alien, News, Top News



Amusement

Hellfest – Dieser Vergnügungspark bringt den Tod: Get Out-Editor als Regisseur gelistet

Weil sich Titel wie Insidious oder Paranormal Activity nur bis zu einem gewissen Grad ausreizen lassen, ist Blumhouse stets auf der Suche nach Stoffen, die sich für ein mehrteiliges filmisches Universum anbieten würden. Um einen solchen soll es sich bei dem schon 2012 angekündigten Horror-Schocker Hellfest (damals noch unter der Leitung von The Descent-Schöpfer Neil Marshall) handeln, mit dessen Umsetzung jetzt Blumhouse-Kollaborateur Gregory Plotkin (er inszenierte Paranormal Activity: The Ghost Dimension) beauftragt wurde. Das Drehbuch von William Penick und Chris Sey erzählt von einem Halloween-Vergnügungspark und einem Serienkiller, der sich in einer der Attraktionen versteckt hält. Immer mehr unwissende Besucher tappen in die blutigen Fallen des Mannes, denn sie gehen davon aus, dass die Morde ein Teil der

5 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Ghostbusters – Franchise wird weiter ausgebaut: Sony und Ivan Reitman halten an Reihe fest

Ghostbusters konnte den massiven Erwartungen seitens Sony nur bedingt gerecht werden. Am Ende war das Reboot zwar nicht der (von vielen erhoffte) Flop, schaffte es aber auch nicht, die enormen Produktions- und Marketingkosten wettzumachen und das in die Marke gesetzte Vertrauen in bare Münze umzusetzen. Die Folge waren Verluste in Höhe von 60 Millionen Dollar und ein Konzern-Jahresergebnis in den tiefroten Zahlen. Mangels zugkräftiger Alternativen ist hier in Sachen Ghostbusters aber noch lange nicht Schluss. Serienproduzent Ivan Reitman hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben und glaubt fest an den Erfolg des schon länger in Vorbereitung befindlichen Animationsfilms: „Der Animationsfilm befindet ebenso wie weitere Liveaction-Adaptionen in Arbeit. Ich will all diese Geschichten in einem zusammenhängenden Universum unter




Cult of Chucky – Neuer Film „wird uns umhauen“: Jennifer Tilly über Rückkehr

Als Jennifer Tilly, Fans von Chucky natürlich besser bekannt als dessen Braut Tiffany, während einer Fernsehsendung auf den kommenden Ableger Cult of Chucky angesprochen wurde, redete sie auf Anhieb Klartext: „Er wird Fans so richtig überraschen und umhauen“, verspricht Tilly. „Mich wird man abermals auch in Menschengestalt zu Gesicht bekommen, obwohl Tiffany ja eigentlich schon starb“, fügte Tilly hinzu. Allerdings dürfte man als Kenner dieser Reihe ohnehin wissen, dass sich Chucky nicht groß um sein Ableben schert: „Er stirbt doch eigentlich jedes Mal und findet dann doch wieder eine raffinierte Möglichkeit, um zurückzukehren. Daher sollte man nie traurig sein, wenn er mal wieder ins Gras beißt. Das einzige, was ihn wirklich tötet, sind miese Einspielergebnisse“, scherzte Tilly und verriet im selben Atemzug, welche Erwartungen Schöpfer Don Mancini

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Phantasm 5: Ravager – Finale der Das Böse-Saga erscheint in Deutschland

Durch das hohe Alter und zahlreiche Indizierungen ist die Phantasm-Reihe (bei uns Das Böse) jüngeren Generationen hierzulande nahezu unbekannt. 1983 wurde das Original von Filmemacher Don Coscarelli (John Dies At the End) indiziert und 1991 schließlich beschlagnahmt. Seither war der Film, dem vier Sequels folgen sollten, in Deutschland praktisch unauffindbar. 2017 soll sich das endlich ändern. Durch die erfolgreiche Rehabilitierung plant Black Hill Pictures gleich mehrere hochwertige Neuauflagen für den Kultfilm und seine Fortsetzungen ein. Den Anfang macht man, wie jetzt bekannt wurde, am 26. Mai 2017 aber ausgerechnet mit dem fünften und letzten Serienableger Phantasm 5: Ravager (Das Böse V), den es als DVD, Blu-ray und Mediabook (1 Blu-ray, 2 DVDs) in den Handel verschlägt. Mit dabei sind Audiokommentare vom Regisseur und den

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Phantasm – Horror-Klassiker soll endlich offiziell in Deutschland erscheinen

Während sich Amerikaner im Oktober an einer vollständig restaurierten Wiederaufführung des Horror-Klassikers Phantasm (in Deutschland Das Böse) erfreuen konnten, schauen deutsche Genrekenner weiter in die Röhre. 1983 wurde das Original von Don Coscarelli indiziert und 1991 schließlich beschlagnahmt. Seither ist der Film, dem vier Sequels folgen sollten, in Deutschland praktisch unauffindbar und der jüngeren Generation weitestgehend unbekannt. Doch womöglich nicht mehr lange. In Zusammenarbeit mit Black Hill Pictures hat sich Wicked Vision Media nun dem Titel angenommen und für 2017 eine vollständige Rehabilitation des wegweisenden Kultfilms mit Angus Scrimm als Tall Man angekündigt. So sei unter anderem eine kleine Kinotour vorgesehen, bei der man Phantasm im Beisein des Schöpfers genießen können soll. Für

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Chucky

Chucky 7 – Mörderpuppe im Anmasch: Hinweise auf Entstehung der nächsten Fortsetzung

Mörderpuppe Chucky steht offenbar tatsächlich vor einem baldigen Comeback. Zumindest lassen einige Posts auf Twitter auf einen siebten Teil hoffen. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Schöpfer und Regisseur Don Mancini ein Bild, das ihn am Set von Curse of Chucky zeigte. Kurz darauf folgten Fotos von Schauplätzen anderer Vorgängerfilmen. Den ultimativen Beweis für den bevorstehenden Startschuss lieferte Mancini nun jedoch mit jenem Motiv im Anhang, welches ihn mit Brad und Fiona Dourif vereint. Die beiden Schauspieler haben bereits verlauten lassen, in einem nächsten Ableger definitiv wieder mit an Bord zu sein – genauso wie Jennifer Tilly und Alex Vincent. Ob also bald die erste Klappe fällt? Im letzten Jahr wurde bekannt, dass es die mörderische Killerpuppe diesmal an Bord eines fahrenden Zuges verschlagen könnte, in dem eine ganze Reihe




Planet der Affen-Franchise – Plotinformationen zum dritten Teil enthüllt

Viel war in der letzten Zeit nicht zu hören über den dritten Teil der Planet der Affen-Reihe, die bei Kritikern und Publikum eine beachtliche Wertschätzung genießt. Bekannt war bislang lediglich, dass Cloverfield-Regisseur Matt Reeves nach dem erfolgreichen Planet der Affen: Revolution auch bei der Fortsetzung die kreative Verantwortung trägt. Zum Cast des als War for the Planet of the Apes angekündigten Films, der am 3. August 2017 in den deutschen Kinos starten soll,




SAW 8 – Jigsaw kehrt zurück: Drehstart zum Sequel offiziell begonnen, Setbilder zeigen Grabstein

Eigentlich weilt John Kramer alias Jigsaw schon seit sehr langer Zeit nicht mehr unter uns. Genauer gesagt ging er 2006 von uns, als er in SAW 3 seinen letzten Auftritt als lebende Person hinlegte. Danach gab uns der Serienmörder immerhin noch in Flashbacks die Ehre. Sein Erbe, Leute zum Schätzen ihres Lebens zu bewegen, wurde nach seinem Ableben von anderen Menschen fortgeführt, die seine Ansicht geteilt haben. So wird es auch in SAW 8 sein, der 2017 über die Kinoleinwände flimmern soll. Auf IMDb wurde inzwischen der 27. Oktober als US-Kinostart reserviert. Bestätigt wurde das Datum bislang aber nicht. Realistisch ist das Wochenende trotzdem, weil die vorherigen Filme ebenfalls immer kurz vor Halloween anliefen. Und da der Drehstart nun offiziell begonnen hat, steht der Tradition im Grunde nichts mehr im Wege. Zum Cast wurde bis dato noch nichts




Phantasm-Saga – Offizielle Kinotrailer zu Phantam 5: Ravager und der Remastered-Version

Phantasm 5: Ravager und Phantasm: Remastered stehen kurz vor ihrer Premiere auf der großen Leinwand. Beide Titel sollen noch diesen Oktober im Rahmen eines limitierten Kinostarts inklusive Wiederaufführung gezeigt werden. Der mehr als 35 Jahre alte Horror-Klassiker erstrahlt dafür erstmals in digital überarbeitetem 4K, das von einem der größen Fans überwacht und in Auftrag gegeben wurde: Star Wars: Das Erwachen der Macht-Regisseur J.J. Abrams. Am 07. Oktober schließt sich dann außerdem der Kreis, wenn mit dem lange verschollenen Phantasm 5: Ravager das große Finale der Das Böse-Reihe über Leinwände flimmert und für ein letztes Wiedersehen mit Angus Scrimm aka The Tall Man aus Don Coscarellis 1979 veröffentlichtem Horror-Klassiker sorgt. Auf dessen Kopf hat es auch diesmal wieder Reggie Banister abgesehen. Zum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Phantasm 5: Ravager – Das große Finale: Tall Man zeigt sich auf dem offiziellen Poster

Der berüchtigte Tall Man ist zurück: Fast 20 Jahre nach dem letzten Ableger kehrt mit Phantasm 5: Ravager diesen Oktober das finale Kapitel der Phantasm-Saga in amerikanischen Kinos an. Los geht der finale Schlagabtausch gegen die Mächte des Bösen aber schon jetzt, nämlich auf dem offiziellen Kinoposter, das jetzt bei den Kollegen von Arrow enthüllt wurde. In Phantasm 5: Ravager gibt es ein erneutes Wiedersehen mit Angus Scrimm, der schon im 1979 veröffentlichten Original von Don Coscarelli als mörderischer Tall Man vertreten war. Auf dessen Kopf hat es auch diesmal wieder Reggie Banister abgesehen. Zum restlichen Cast des Films gehören Michael Baldwin, Bill Thornbury und Kat Lester. Der Dreh zu Ravager fand in den letzten beiden Jahren unter strenger Geheimhaltung in Kalifornien statt. Die Regieleitung übernahm David Hartman

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Phantasm – Klassiker erstrahlt in 4K: Das offizielle Poster zur Wiederaufführung

Verleiher Well Go USA präsentiert dieses Jahr nicht nur einen, sondern gleich zwei Phantasm-Ableger. Neben dem lange erwarteten Phantasm 5: Ravager konnte man sich noch dazu die Rechte an einer Neuauflage des kultverdächtigen Originals sichern. Das bekam unter der Federführung von Star Wars: Das Erwachen der Macht-Regisseur J.J. Abrams eine vollständige 4k-Restaurierung verpasst, mit der am 24. September dieses Jahres dann Wiederaufführung in den Kinosälen gefeiert wird. Passend dazu lässt sich im Anhang nun auch das offizielle Remastered-Poster in Augenschein nehmen, das in einem herrlichen Rertro-Look erstrahlt. In Phantasm 5: Ravager gibt es ein erneutes (und letztes) Wiedersehen mit dem kürzlich verschiedenen Angus Scrimm, der schon im 1979 veröffentlichten Original von Regisseur Don Coscarelli als mörder

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Phantasm 5: Ravager – Das Finale der Horror-Saga erscheint noch dieses Jahr

Jetzt ist es ganz offiziell: Wie Entertainment Weekly herausgefunden hat, wird der lange verschollen geglaubte Phantasm 5: Ravager am 07. Oktober endlich im Rahmen eines limitierten US-Kinostarts Premiere feiern, begleitet von einer zeitgleich erfolgenden VoD-Auswertung. Direkt im Anschluss und zusammen mit dem nun ebenfalls offiziell angekündigten Phantasm: Remastered (wir berichteten) soll Ravager dann außerdem auf DVD und Blu-ray Disc in den Handel wandern. In Phantasm 5: Ravager gibt es ein erneutes (und letztes) Wiedersehen mit dem kürzlich verschiedenen Angus Scrimm, der schon im 1979 veröffentlichten Original von Regisseur Don Coscarelli als mörderischer Tall Man vertreten war. Auf dessen Kopf hat es auch diesmal wieder Reggie Banister abgesehen. Zum restlichen Cast des anschließenden Phantasm-Films gehören Namen wie

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Phantasm 5: Ravager – Veröffentlichung angeblich für diesen September eingeplant

So überraschend, wie Phantasm 5: Ravager 2014 aufgetaucht war, verschwand der Franchise-Abschluss bald darauf auch schon wieder. Lange müssen Fans des Phantasm-Universums aber offenbar nicht mehr warten. Das zumindest geht aus dem neuesten Eintrag auf der Facebook-Seite der aktuellen Monster-Mania Convention hervor. Dort sollte Hauptdarsteller Reggie Bannister gegen September/Oktober eigentlich durch Anwesenheit glänzen, musste sein Erscheinen aber doch kurzfristig absagen. Der Grund hierfür ist laut Festivalbetreiber Dave Hagan die zeitgleich erfolgende Premiere zu Phantasm 5: Ravager: „Phantasm 5 kommt am gleichen Wochenende raus wie die MMCON35,“ erklärt Hagan den plötzlichen Wegfall der Phantasm-Ikone. In Phantasm 5: Ravager gibt es ein erneutes Wiedersehen mit Angus Scrimm, der schon im 1979 veröffentlicht

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Conjuring – Unaufhaltbar: Franchise stürmt Top 3 der erfolgreichsten Horrorfilmreihen aller Zeiten

Am vergangenen Wochenende gelang The Conjuring 2 weltweit der Sprung über die Grenze von 300 Millionen Dollar. Damit sind nur noch 20 Millionen Dollar notwendig, um das Original von vor drei Jahren zu schlagen. Noch unglaublicher dürfte die Tatsache sein, dass die Reihe mit gerade einmal drei Filmen (das Spin-Off Annabelle inklusive) auf dem besten Weg ist, zum global erfolgreichsten Horror-Franchise aller Zeiten zu werden. Bereits jetzt konnte die von Warner Bros. produzierte und von Regisseur James Wan inszenierte Reihe Saw aus den Top 3 verdrängen. In wenigen Wochen wird es dann außerdem möglich sein, auch noch Paranormal Activity in die Schranken zu weisen. Angesichts von 884 Millionen Dollar fehlen nur noch 5 Millionen, um die paranormalen Aktivitäten von Jason Blum vom zweiten Platz zu stoßen. Spätestens, wenn im kommenden




Insidious: Chapter 4 – Fahrplan steht

Da sich 2015 auch der dritte Teil der Insidious-Reihe als Kassenerfolg entpuppte, muss es nicht verwundern, dass die Horrorfilmschmiede Blumhouse Productions schon seit einiger Zeit eifrig an einem Nachfolger bastelt. Was inhatlich auf das geneigte Publikum zukommt, ist aktuell noch nicht abzusehen. Dafür wurden jetzt aber andere Details bekannt. Das Drehbuch zu Insidious: Chapter 4 liefert erneut Franchise-Mitbegründer Leigh Whannell, der beim dritten Teil sogar erstmals auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte,

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Nightmare on Elm Street 4 – Nach 25 Jahren vom deutschen Index gestrichen

Freddy Krueger-Fans haben derzeit wieder allen Grund zur Freude: Vor einigen Jahren durften sich schon A Nightmare on Elm Street, Nightmare 3 – Freddy Krueger lebt und Nightmare 5 – Trauma vom deutschen Index verabschieden. Alle Filme wurden nachträglich mit einer ungekürzten Fassung ab 16 Jahren im deutschen Handel veröffentlicht. 25 Jahre nach der ursprünglichen Indizierung war Warner Bros. nun auch bei Nightmare on Elm Street 4 erfolgreich, dem nun in absehbarer Zeit eine Neuprüfung und Premiere auf DVD und Blu-ray Disc bevorstehen dürfte. Zu konkreten Plänen wollte sich der Verleih derzeit aber noch nicht äußern. Somit bleibt Nightmare 6 als einziger Teil der Reihe mit einer Indizierung bestehen. Im von Renny Harlin inszenierten Nightmare on Elm Street 4 führt Kristen Parker, gespielt von Tuesday Knight, inzwischen ein normales Leben. Es

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Stowaway – Freitag, der 13.-Schöpfer Marcus Nispel inszeniert Monster-Horror

Mit The Texas Chainsaw Massacre und Freitag der 13. sind Marcus Nispel gleich zwei erfolgreiche Remakes bekannter Slasher-Ikonen geglückt. 2015 will sich der deutsche Filmemacher nun aber wieder einem originalen Projekt widmen, welches weder auf einem Kultklassiker noch auf einem Roman basiert: „Nachdem ich zwei große Reihen wiederbelebt habe, möchte ich jetzt den Versuch wagen, ein vollkommen neues Franchise aufzuziehen. Es gab schon viel zu lange keinen bissigen und originellen R Rated Monster-Horror mehr. Eine menschenähnliche Kreatur, die aus den Tiefen des Ozean angreift, könnte so gruselig sein, dass das Projekt auf jeden Fall neben all den Ikonen des Horror-Genres bestehen kann. Zudem kann man die Schauermär bezüglich klaustrophobischer Ereignisse auf hoher See neu definieren“, so der euphorische Marcus Nispel.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wrong Turn 5: Bloodlines – DVDs und Blu-ray zum deutschen Heimkino-Start gewinnen

Die Hinterwäldler sind zurück. Im bereits fünften Teil des erfolgreichen Direct-to-DVD-Franchise Wrong Turn geht es erneut gewohnt blutig zu. Wer sich das neueste Slasher-Spektakel nicht entgehen lassen möchte, sollte bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Wir verlosen zum Verkaufsstart am 8. Mai zwei DVDs und eine Blu-ray von Wrong Turn 5: Bloodlines. Zur Teilnahme müsst Ihr einfach die untenstehende Gewinnspielfrage richtig beantworten und das Formular vollständig ausfüllen. Ein kleines, beschauliches Städtchen ist wie jedes Jahr Veranstaltungsort des „Mountain Man Festival“. Ein feuchtfröhliches Ereignis, das von weit her Scharen gruselig kostümierter und feierwilliger Fans anlockt und die kleine Stadt für eine Nacht in eine abgedrehte Party-Location verwandelt. Ein Riesenspaß für die vielen Halloween-Touristen





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren