Heute



Alien – Ridley Scott: Neuer Film in Arbeit, aber kein Covenant-Sequel

Ein neuer Alien-Film zum vierzigsten Jubiläum der Reihe – fast wäre dieser Wunsch Realität geworden. Tatsächlich befand sich Alien: Awakening in Australien bereits mitten in der Vorbereitung, als Mitarbeiter die Nachricht ereilte, dass man die Produktion vorerst ruhen lassen würde. Zu schwach waren die Box Office-Ergebnisse von Alien: Covenant und zu nah die Übernahme durch Walt Disney. Unter neuer Flagge könnte es nun theoretisch wie gewohnt weitergehen, wären da nicht offensichtliche Stolpersteine wie die zuletzt etwas verfahrene Story-Situation und der Wunsch Scotts, die Reihe weg von den ikonischen Xenomorphs, hin zu den Androiden zu len

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Rogue – Megan Fox als Löwenbeute im explosiven ersten Trailer

Mit wild gewordenen Großkatzen legt man sich besser nicht an. Doch genau das tut Megan Fox, bekannt aus Jennifer’s Body, der Transformers-Reihe oder Teenage Mutant Ninja Turtles – und zwar im kommenden Action-Thriller Rogue (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Krokodil-Horrorfilm aus Australien) von Silent Hill: Revelation-Regisseur Michael J. Bassett (Solomon Kane, Ash vs. Evil Dead) und Lionsgate Films, den man aufgrund weiterhin geschlossener Kinosäle am 28. August kurzerhand direkt digital und vorherige Kino-Auswertung auf den Markt bringt. Dadurch können wir heute einen ersten Blick auf den Trailer werfen, und der präsentiert sich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ju-on: Origins – Grusel-Klassiker geht in Serie: Ab sofort bei Netflix

Siebzehn Jahre hält uns der finstere Fluch aus dem japanischen Genre-Klassiker Ju-On: The Grudge nun schon in Atem. Zunächst mit dem Original und seinen diversen Fortsetzungen, dann einem Prequel und schließlich der erfolgreichen, von Sam Raimi (Drag Me to Hell, Evil Dead) und dessen Unternehmen Ghost House Pictures produzierten Remake-Reihe aus den USA. Und auch jetzt noch bleiben weder Kinoleinwände noch heimische Bildschirme vor dem Fluch verschont: Erst im Januar machten Andrea Riseborough (Mandy) als Polizistin Muldoon, Demián Bichir oder Lin Shaye im Kino mit dem tödlichen Fluch und seinen Folgen Bekanntschaft. Nur kurze

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien – Ridley Scott glaubt weiterhin an Zukunft der Horror-Reihe

Die Übernahme von 20th Century Fox (heißt jetzt nur noch 20th Century Studios) durch den Walt Disney-Konzern hat die Aussicht auf einen neuen Alien-Film nicht unbedingt verbessert. Wegen der ernüchternden Kinozahlen von Alien: Covenant stand die Zukunft der Reihe schon vor dem Verkauf auf dem Prüfstand. Zudem hat sich Disney noch nicht dazu geäußert, wie man mit erwachsenen Marken, die man sich mit Fox ins Haus geholt hat, verfahren wird. Obwohl die Voraussetzungen, das zeigt die nicht enden wollende Odyssee von The New Mutants, also kaum schlechter stehen könnten, hätte Alien-Schöpfer Ridley Scott nach wie vor große Lust auf die Fort

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Mortal Kombat Legends – Kampf auf Leben und Tod im deutschen Trailer

Lange Zeit standen Mortal Kombat und der deutsche Jugendschutz auf Kriegsfuß. Spätestens seit Mortal Kombat X, das hierzulande direkt ungekürzt mit USK-Siegel veröffentlicht wurde, gilt der alte Indizierungsfluch, der die Videospiel-Reihe seit ihren frühesten Anfängen im Jahr 1993 plagte, aber als gebrochen. Auch 2020 geht es wieder gewohnt blutrünstig und gnadenlos zur Sache, wenn sich Kano, Jax, Raiden oder Sub-Zero im ersten Animationsfilm zur Reihe an die Gurgel gehen. Der wird seinen vielen Videospiel-Vettern nämlich nicht nur namentlich, sondern auch in Sachen Härte und Gewaltgrad gerecht und liegt, nachdem schon die MPA mit einem ein R-Rating geu

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mortal Kombat Legends – Blutige Szenen aus dem ersten Mortal Kombat-Film seit 20 Jahren

Rau, blutrünstig und vollkommen übertrieben – so kennen und lieben Spieler das Mortal Kombat-Universum. Diesen Sommer geht der Kampf auf Leben und Tod nun auch filmisch weiter, und schon Red Band-Trailer sowie Filmclips zu Mortal Kombat Legends: Scorpion’s Revenge beweisen, dass in Sachen Härte und Gewaltgrad keine Kompromisse zu erwarten sind! Wie in den Spielen machen sich berühmt-berüchtigte Elite-Kämpfer wie Scorpion, Baraka, Cassie Cage, Cyrax, Raiden, Goro, Jade, Jax Briggs und Kano gegenseitig mit sogenannten Fatalities, gnadenlosen Finishing-Moves, die dem Gegenüber ein für alle Mal den Garaus machen, das Leben schwer. Zum

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Mortal Kombat – Kino-Reboot soll Startschuss einer Filmreihe werden

Wenn einer weiß, wie man neues Franchise etabliert, dann James Wan. Freunden unheimlicher Filmkost (SAW, Insidious und The Conjuring)) ist sein Name natürlich schon länger ein Begriff. Spätestens mit Fast & Furious 7 und Aquaman ist Wan aber auch im Mainstream angekommen. Genau darauf, nämlich die breite Masse, dürfte man es Anfang 2021 auch mit Mortal Kombat abgesehen haben, dem gelingen soll, woran die Neunziger-Adaption von Paul W.S. Anderson (Monster Hunter, Resident Evil) noch gescheitert war – das brutale Videospiel-Kampfgemenge originalgetreu für Kinogänger aufzubereiten. Das angestrebte R-Rating ändert

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dreamkatcher – Lin Shaye treibt im ersten Trailer wieder Geister aus

Selbst wenn sie nicht gerade für Insidious vor der Kamera steht, sorgt Lin Shaye dafür, dass uns Angst und Bange wird. Gerade erst legte sie sich in The Grudge mit den Geistern der japanischen Mythologie an und musste die grauenerregenden Konsequenzen tragen. Für den von Lionsgate Films vertriebenen Horror-Thriller Dreamkatcher (nicht zu verwechseln mit der älteren Stephen King-Verfilmung gleichen Namens mit C im Titel) besinnt sie sich nun aber wieder auf eine Rolle, die ihr am besten zu Gesicht steht – die der weisen, hilfsbereiten älteren Dame, die anderen (Insidious lässt grüßen) im Kampf gegen übernatürliche Mächte beisteht. Und wie im Schocker von James Wan (The Conjuring) scheint das Böse von einem Jungen auszugehen. Da

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mortal Kombat Legends – Warner Bros. bringt den Film nach Deutschland

Anfang 2021 hauen sich Mortal Kombat-Recken wie Scorpion, Baraka, Cassie Cage, Cyrax, Raiden, Goro, Jade, Jax Briggs und Kano im Kino wieder die Köpfe und andere Körperteile ein. Damit Fans in der Zwischenzeit nicht langweilig wird, hat sich Franchise-Urvater Ed Boon etwas Besonderes einfallen lassen und hinter verschlossenen Türen am ersten Animationsfilm im Mortal Kombat-Universum gearbeitet, der am 28. April im US-Handel Premiere feiert! Nur kurze Zeit später werden sich dann auch deutsche Zuschauer am tödlichen Duell beteiligen dürfen, wenn es ab 28. Mai 2020 auf DVD, Blu-ray Disc und digital in Mortal Kombat Legends: Scorpion’s Revenge heißt: „Fight!“ Obendrauf gibt es noch allerhand Bonusmaterial, das Mortal Kombat-Fans die

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Mortal Kombat Legends – Poster, Termin und neue Details zum Scorpion-Film

Warner Bros. Animation verhilft Scorpion zu seiner Rache – und die dürfte gewohnt blutrünstig ausfallen! Nicht umsonst kommt Mortal Kombat Legends: Scorpion’s Revenge in den USA mit R-Rating (für „durchweg blutige Gewalt“) in den Handel. Ab 28. April 2020 (nicht wie ursprünglich angekündigt im Juni) stehen sich der wiederbelebte Ninja Scorpion und weitere beliebte Charaktere aus der berüchtigten Videospielreihe im allerersten Mortal Kombat-Animationsfilm gegenüber. Und es geht um nichts weniger als das Schicksal der Erde. Lord Raiden, der Beschützer Earthrealms, ruft seine fähigsten Kämpfer zusammen, um sie gegen den bösartigen Shang Tsung antreten und im Kampf aller Kämpfe – dem Mortal Kombat – bestehen zu lassen. Doch wer die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Birds of Prey – Zweiter Trailer steckt voller Gewalt und explosiver Action!

Fräulein Quinn zeigt der Männerwelt von Gotham City, wo der (Vorschlag-)Hammer hängt. Seit Suicide Squad ist Harley für ihre unerwarteten Ausbrüche berühmt und berüchtigt. So ganz ohne Ex-Freund Joker (Jared Leto) im Schlepptau geht ihr das „Aufräumen“ unter den Mächten des Bösen nun aber sogar noch leichter von der Hand – wie uns Warner Bros. heute eindrucksvoll mit dem zweiten Trailer zu Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn vor Augen führt! Unterlegt von Björks It’s Oh So Quiet wird auf alles eingeprügelt und geschossen, das nicht bei drei auf den Bäumen ist. Erstmals stehen ihr dabei Comic-Kolleginnen wie Helena Bertinelli aka Huntress (Mary Elizabeth Winstead), Dinah Laurel Lance als Black Canary (Jurnee Smollett-Bell)




The Grudge – Geister-Schocker fällt bei Zuschauern gnadenlos durch!

Nur wenige Filme werden vom US-Publikum so massiv abgestraft, dass am Ende das vernichtende Cinemascore-Urteil F (entspricht der deutschen Schulnote 6) fällt. The Grudge aber ist so ein Fall. Man muss schon bis ins Jahr 2012 und zu Paramount Pictures’s The Devil Inside zurückzugehen, um einen Horrorfilm zu finden, der im Frühjahr ähnlich schlecht bewertet wurde. Auch sonst lief es für die Produktion von Sony und Ghost House Pictures alles andere als rund. Wer dachte, dass Sam Raimi den Hype um die japanische Gruselreihe vollkommen neu entfachen könnte, lag falsch. Denn schnell verrät ein Blick auf die offiziellen US-Zahlen vom vergangenen Wochenende: Mehr als 11,3 Millionen Dollar zum Start waren nicht drin und der vierte Platz der amerikanischen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Grudge



The Grudge – Deutscher Red Band-Trailer ist nichts für zarte Gemüter

Eines wird man The Grudge vermutlich nicht vorwerfen können: Dass die Geschichte von Sam Raimi (Evil Dead, Drag Me to Hell) und Regisseur Nicolas Pesce (Piercing) weichgespült worden wäre. Denn so unheimlich und blutig wie in der modernen Neuinterpretation, die „mit einem Twist“ aufwartet, haben wir die japanische Gruselsaga wohl noch nie zu Gesicht bekommen! Nach Sichtung des deutschen Red Band-Trailers verwundert dann auch nicht mehr, dass ihr The Grudge der erste Kinofilm der Reihe ist, der mit R-Rating auf die Leinwand kommt. Anders als in Takashi Shimizus englischer Neuauflage mit Sarah Michelle Gellar, die 2004 die Kinocharts stürmte, zieht es uns diesmal in die amerikanische Vorstadt, wo Andrea Riseborough, bekannt aus

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Birds of Prey – Bestätigt: Nach Joker der zweite DC-Film mit R-Rating!

Margot Robbie (The Wolf of Wall Street, Focus) hatte schon angekündigt, dass Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn mit R-Rating daherkommen und einen deutlich härteren Kurs einschlagen würde als David Ayers kontrovers diskutierter Suicide Squad. Weil dies auch schon von Venom behauptet wurde, der letztlich mit einem PG-13 Rating in die Kinos kam, gaben sich viele DC-Fans vorsichtig optimistisch. Nun aber liegt die Entscheidung der MPAA schwarz auf weiß vor und lautet „R für massive Gewaltdarstellung, Sprachgebrauch, einige sexuelle Inhalte und Drogenkonsum.“ Heißt: Die labile, zwischen Wahnsinn und Normalität schwankende Harley Quinn kann ihren gewalttätigen Tendenzen völlig freien Lauf lassen. Das macht Birds of Prey




Mortal Kombat – Reboot von James Wan schließt Drehphase erfolgreich ab

Kurz vor den Feiertagen kehrt in den australischen Adelaide Studios wieder Ruhe ein. Mortal Kombat, New Line Cinemas modernes Kino-Reboot zur Spielreihe, ist im Kasten! Vorausgegangen waren Monate der Planung, des Castings, der Locationsuche und Proben. Es wollten aufwendige Kampf-Choreografien einstudiert, (zerstörbare) Sets gebaut und Texte gelernt werden. Nun zieht unter anderem Lewis Tan, dem im Film eine bislang geheime Rolle zukommt, ein durchweg positives Fazit: „Ich werde noch eine ganze Weile brauchen, um all das Erlebte verarbeiten und in Worte fassen zu können.“ Aber so viel könne er bereits sagen: „Wir haben etwas Einzigartiges auf die Beine gestellt und alles riskiert. Ich bin unheimlich stolz. [Regisseur] Simon

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Grudge – Neue deutsche Spots, finales Poster ist haarige Angelegenheit,

Die The Grudge-Reihe baute ein ganzes Franchise auf dem Konzept bleicher Geister mit langen, schwarzen Haaren auf. Im gleichnamigen Kino-Reboot, das am 09. Januar 2020 in deutschen Kinos einkehrt, verzichtet man nun zwar weitestgehend auf bekannte Plagegeister wie Toshio und Kayako, doch auf dem finalen Kinoposter kommt das bekannte Franchise-Markenzeichen nun trotzdem wieder zum Einsatz. Der Film, von dem Hauptdarstellerin Lin Shaye behauptet, er sei der unheimlichste ihrer Karriere, begleitet Andrea Riseborough (Oblivion, Mandy) als Polizistin bei der Untersuchung einer Reihe unerklärlicher Fälle, die allesamt mit einem mysteriösen Haus in Verbindung zu stehen scheinen. Und dabei darf es ruhig ein wenig blutiger zur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mortal Kombat – James Wan-Reboot kommt früher als gedacht ins Kino

Die teils extrem grafischen Fatalities der Mortal Kombat-Reihe waren deutschen Jugendschützern lange Zeit ein Dorn im Auge. Spätestens seit Mortal Kombat X, das hierzulande direkt ungekürzt mit USK-Siegel veröffentlicht wurde, scheint der alte Indizierungsfluch, der die Reihe seit ihren frühesten Anfängen im Jahr 1993 plagte, aber gebrochen zu sein. Auch das kommende Kino-Reboot, das unter anderem von Horror-Meister James Wan (SAW, Insidious, The Conjuring) überwacht wird, soll Gebrauch von den tödlichen Finishing Moves machen und dementsprechend mit einem harten R-Rating in die Kinos kommen, das erstmals „Fatalities auf der großen Leinwand“ ermöglichen soll, verspricht Drehbuchautor Greg Russo. „Ich werde aber nicht verraten, welche – dazu

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Grudge – Erste TV-Spots kündigen grausigen neuen Twist an

Schon Ju-On: The Grudge hat uns gelehrt: Stirbt eine Person als Folge einer unvorstellbaren Gewalttat, bleibt ein Groll zurück, der auf alles und jeden übergreift. Und was schon 2003 galt, hat auch 2020 wieder Bestand. Dann nämlich bringen Sam Raimi und Sony Pictures eine ganz neue Interpretation von Takashi Shimizus Asia-Horror-Klassiker in deutsche Kinos. Anfang nächsten Jahres steht nervenstarken Zuschauern dann eine „noch viel intensivere Grudge-Erfahrung“ bevor. Eines nehmen die ersten deutschen TV-Spots mit neuen Filmszenen, die Sony Pictures jetzt veröffentlicht hat, aber bereits vorweg: Ganz kommt offenbar auch The Grudge von Nicolas Pesce, der parallel zu den Geschehnissen aus dem US-Remake von 2004 angesiedelt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Grudge – Zweiter deutscher Trailer: „Gehst du hinein, lässt es dich nicht mehr los“

Sam Raimi ist bekannt dafür, alteingesessenen Horror-Marken einen morbiden, modernen Twist und Neuanstrich zu verpassen. Am 09. Januar 2020 ist nun das Kult-Franchise The Grudge an der Reihe. Parallel zu den Geschehnissen aus dem Remake von 2004 ermitteln John Cho (Searching) und Andrea Riseborough (Mandy) in einer Reihe verstörender Mordfälle, die alle mit einem einzigen Haus in Verbindung zu stehen scheinen. Schon der zweite deutsche Trailer macht deutlich: „Gehst du einmal hinein, lässt es dich nicht mehr los.“ Gemeint ist ein alles verschlingender Groll, der dann entsteht, wenn eine Person als Folge einer unvorstellbaren Gewalttat stirbt. Einmal entfesselt, sind selbst Horror-erfahrene Urgesteine wie Jacki Weaver (Haunt, Bird Box, Stoker) und

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Joker – 2020 geht der Wahnsinn im Heimkino weiter: Editionen vorgestellt

Joker ist nicht irgendein DC-Film, sondern auf dem besten Weg, der erfolgreichste überhaupt zu werden! Über Wochen gab es für viele Kinogänger und Comicfans kein anderes Thema mehr. Zu verdanken ist das einer Machart, die so gar nicht in das übliche Heldenschema und Bild eines wuchtigen Blockbusters passen will. Statt Action satt setzt Todd Philips auf ein schleichendes, sich immer weiter zuspitzendes Dilemma, das gegen Ende in einem großen, dramatischen Feuerwerk mündet. Zwischendrin erlaubt Philips seinem Publikum immer wieder Einblicke in die Psyche eines missverstandenen, von der Welt geächteten Mannes (Joaquin Phoenix), der langsam aber sicher dem Wahnsinn verfällt. Und das kommt an. Mehr als eine Milliarde Dollar spielte

0 Kommentare
Kategorie(n): Joker, News



The Grudge – Plagegeist Kayako verflucht uns auf dem neuen Poster

Anfang 2020 macht sich in den Kinosälen ein neuer Todesfluch bemerkbar. Die Bedrohung ist allerdings dieselbe wie im US-Remake von 2004, das parallel zum neuen Film von Sam Raimi und Nicolas Pesce spielt. Denn nun bringt Sony Pictures mit dem offiziellen Poster zu The Grudge ein bekanntes Gesicht zum Vorschein – das von Kayako! Der bleichgesichtige, mit langen, schwarzen Haaren ausgestattete Plagegeist lehrte vor mehr als 15 Jahren schon Sarah Michelle Gellar das Fürchten. Nun werden auch Andrea Riseborough (Mandy), Lin Shaye (Insidious), Demian Bichir (The Nun), John Cho (The Exorcist), Betty Gilpin (Glow) und Jacki Weaver Opfer des Terrors, den man durch den Fluch auf sich zieht. So heißt es schon im Trailer: „Gehst Du einmal

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Grudge



Spawn – Todd McFarlane: ‚Joker‘ hilft der geplanten Verfilmung auf die Sprünge

Bislang stieß Todd McFarlane in Hollywood mit seinem Wunsch nach einer unheimlichen, mit R-Rating ausgestatteten Spawn-Verfilmung auf taube Ohren. Doch nun könnte ihm ausgerechnet der jüngste Kinoerfolg von Joker dabei helfen, seinen Film doch noch wie gewünscht umgesetzt zu bekommen. Dass der kontroverse, mit Joaquin Phoenix besetzte DC-Film nach nur drei Wochen die Marke von 800 Millionen Dollar knacken konnte, weckt bei vielen Produzenten offenbar Lust auf ähnlich riskante, unkonventionelle Comicstoffe – und dazu gehört ganz sicher auch Spawn. Aus Budgetgründen soll der Titeheld hier nämlich nur am Rande auftauchen – als ewig im Schatten lauerndes, unheilvolles Monster, das den kompletten Film über stumm bleibt. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Grudge – Offizieller Trailer feiert die Rückkehr des Todesfluchs

Der Fluch fordert neue Opfer! 2004 kamen hiesige Kinogänger erstmals mit dem „Griff des Terrors“ in Berührung. Nun feiert die Kultreihe unter Leitung von Sam Raimi und Nicolas Pesce ihre moderne Auferstehung. Nachdem das R-Rating bereits eine „zutiefst verstörende“ Neuausrichtung andeutete, gibt es nun auch den passenden Trailer dazu, der belegt – noch nie war der The Grudge-Horror so unheimlich! Der Film setzt geschichtlich – und das dürfte viele überraschen – nicht nach, sondern während der Geschehnisse aus dem US-Remake mit Sarah Michelle Gellar an. Geografisch trennen beide Filme aber tausende Kilometer. Spielt Takashi Shimizus englische Neuauflage noch in Tokio, zieht es uns diesmal in die amerikanische Vorstadt, wo Andrea Risebo

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Grudge



The Grudge – Remake und „Reboot“ spielen zur gleichen Zeit! Neues Poster

Der Fluch kehrt zurück! Am kommenden Montag werden wir endlich einen ersten Blick auf Sam Raimis nochmaliges US-Reboot der Gruselreihe The Grudge werfen dürfen, die sich seit jeher durch langhaarige, bleichgesichtige Gespenster auszeichnet. Vom gleichen Produktionsteam, das schon für den US-Film von 2004 verantwortlich war, kommt jetzt „eine verstörende neue Vision“ basierend auf dem japanischen Kultfilm Ju-on. Letzterer wurde von Genreprofi Jeff Buhler (Friedhof der Kuscheltiere, Midnight Meat Train) gehörig auf den Kopf gestellt, damit es selbst Kenner der Originalreihe mit der Angst zu tun kriegen, wenn der Fluch ab 09. Januar wieder deutsche Kinosäle erfasst. Schon das Teaser-Poster verkündet: „Es wird Dich niemals loslassen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Grudge



Terminator: Dark Fate – Der erste Terminator seit 15 Jahren mit R-Rating!

Zurück zu den eigenen Wurzeln zu gehen heißt im Fall von Terminator auch die Rückbesinnung auf ein erwachsenes Publikum. James Cameron hatte im Vorfeld zwar schon angekündigt, dass sein Franchise-Reboot wieder auf den harten, unbarmherzigen Stil der ersten Serienteile abzielen würde, doch ein offizieller Beleg dafür stand zuletzt noch aus. Nun gibt es seitens der MPAA aber endgültig Entwarnung: Terminator: Dark Fate kommt am 01. November 2019 mit einem R-Rating für „übermäßige Gewalt, Sprache und Nacktheit“ in amerikanische Kinos. Das macht Dark Fate zum ersten Terminator-Serienableger seit Rebellion der Maschinen (2003) mit dieser Freigabe! Bei den Vorgängern Die Erlösung (2009) und Genisys (2015) hatte das angestrebte PG-13

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Grudge – Zu verstörend: Geisterspuk von Sam Raimi mit R-Rating im Kino

Im Vorfeld eines Kinostarts werfen Verleiher und Mitwirkende häufig mit Superlativen um sich. So verkündete Lin Shaye (Elise aus Insidious) noch während der Dreharbeiten, dass The Grudge, ein englisches Reboot der japanischen Kult-Gruselreihe, vermutlich der unheimlichste Film sei, an dem sie jemals mitwirken durfte. Besonders Produzent Sam Raimi, der seit Evil Dead ein Garant für kultige Genrestoffe ist, habe es gar nicht gruselig genug sein können, weshalb Drehbuchautor Jeff Buhler gleich mehrmals Hand an das Skript zum Film legen musste, um den Horror-Faktor noch zu verschärfen. Und diese Bemühungen haben sich offenbar bezahlt gemacht, wie die Einstufung der MPAA, das US-Pendant zur deutschen FSK, beweist. Sie gab den Horror-Thriller jetzt




Joker – Besser als The Dark Knight: Comicfilm legt fulminanten Start hin

Während am vergangenen Wochenende vor allem Familienfilme unter dem schönen Herbstwetter litten, erwies sich Joker als vollkommen immun gegen die späten Sonnenstrahlen des Jahres. Dass das düstere Batman-Spin-off über die Erschaffung eines Psychopathen gut anlaufen würde, war nach dem überragenden US-Start bereits abzusehen. Doch die 55 Millionen Dollar schwere Produktion stellte selbst die zuversichtlichsten Prognosen in den Schatten. Im Vorfeld ging man von bis zu 600.000 Kinogängerinnen und Kinogänger aus. Geworden sind es nun allerdings 925.000! Das sind zwar 130.000 weniger als bei The Dark Knight Rises vor sieben Jahren, aber rund 50.000 mehr als beim direkten Vorgänger The Dark Knight mit Heath Ledgers beeindruck

0 Kommentare
Kategorie(n): Joker, News



Joker – Offizieller Trailer entfesselt den Wahnsinn! So wurde er zu Joker

Nun gibt es kein Halten mehr. Im offiziellen Trailer wird das ganze Ausmaß des Wahnsinns deutlich, der Joker ein R-Rating für „aggressive, blutige Gewalt und beunruhigendes Verhalten“ eingebracht hat. Es ist die Charakterstudie eines gescheiterten Comedians, der von seiner Umwelt geächtet und verlacht wird, diese Situation aber nicht länger hinnehmen möchte. Im Trailer kommt es schließlich zu dem Moment, der das Fass für Arthur Fleck (aka Joker) zum Überlaufen bringt. Die Geburt eines echten Monsters ist die Folge! Joker schlägt eine Brücke zu Martin Scorseses Klassiker The King of Comedy, in dem Robert De Niro als strauchelnder Entertainer auftaucht, der sich aus Frustration zur Entführung eines bekannten Moderators entschließt, in dessen Show er unbedingt

0 Kommentare
Kategorie(n): Joker, News



Mortal Kombat – Kano, Jax, Raiden und mehr für Kinofilm gecastet

In James Wans Mortal Kombat treffen die unterschiedlichsten Elite-Kämpfer aufeinander, um sich einem Kampf auf Leben und Tod zu stellen. Und die Liste der Bereitwilligen wächst: Zusätzlich zu Joe Taslim (The Raid) als Sub-Zero nehmen jetzt auch Jessica McNamee als Sonya Blade, Josh Lawson als Kano, Ludi Lin als Liu Kang, Mehcad Brooks als Jax, Tadanobu Asano als Raiden (siehe Bild oben) und Newcomerin Sisi Stringer als Mileena am berüchtigten Mortal Kombat teil. Auch der gefürchtete, vom Magier Quan Chi wiederbelebte Ninja Scorpion, gespielte von Hiroyuki Sanada aus Westword, und der mächtige Magier Shang Tsung (Chin Han aus Skyscraper) dürfen nicht fehlen. Letzterer wird unseren Recken ordentlich einheizen, denn Shang ist einer der größt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Joker – Jetzt offiziell: DC-Film kommt mit R-Rating auf die Leinwand

Brutale, blutige Gewalt, beunruhigendes Verhalten, die Sprache und sexuelle Inhalte – all das soll Joker zu einer DC-Comicverfilmung machen, die für Kinder ganz und gar ungeeignet ist. So nämlich lautet die offizielle Begründung, die die MPAA, das amerikanische Gegenstück der FSK, kürzlich zur Erteilung eines bereits erwarteten R-Rating veranlasste! Mit diesem ist Zuschauern unter 17 Jahren der Zutritt nur in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen gestattet. Häufig scheuen Studio vor dem berüchtigten R zurück, weil sie fürchten, dass die zu erwartenden Einnahmen darunter leiden könnten. Bei Joker stand dagegen schon früh fest, dass sich die Macher in Sachen Gewaltdarstellung und Thematik keine Fesseln anlegen wollen und der Film mög

0 Kommentare
Kategorie(n): Joker, News



Mortal Kombat – Drehbuchautor nennt Deadpool als großes Vorbild

Blutige Kämpfe und Fatalities sollen Mortal Kombat zu einem erfolgreichen Comeback an den Kinokassen verhelfen. Dabei wird aber auch der Humor nicht zu kurz kommen, wie Autor Greg Russo zu berichten weiß. In einem neuen Interview zieht er Vergleiche zu Deadpool, in dem zwar ebenfalls ein ums andere Mal Blut vergossen wird, der sich dabei aber nie allzu ernst nimmt. „Wir halten uns dabei sehr treu an die Vorlage“, erklärt Russo. „Wer Mortal Kombat schon einmal gespielt hat, weiß, dass neben all den Emotionen, die die Charaktere durchleben, immer ein lockerer Unterton vorherrscht. Ob es nun um die völlig überdrehte Gewaltdarstellung oder die verrückten Geschichten geht – alles wird mit einem Augenzwinkern erzählt.“ Man habe

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Darum kehrt Linda Hamilton erst jetzt als Sarah Connor zurück

Bislang mussten Terminator-Fans nur ein einziges Mal auf Arnold Schwarzenegger verzichten – in Salvation aus dem Jahr 2009, in dem sein Gesicht jedoch mittels CGI in den Film integriert wurde. Linda Hamilton dagegen spielte ihre ikonische Rolle der Sarah Connor schon seit über 25 Jahren nicht mehr. Wieso sie erst jetzt und nicht schon 2003 für Rebellion der Maschinen zusagte, verriet die Schauspielerin in einem neuen Interview: „Ich betrachte es als ein Geschenk, dass seit dem letzten Mal so viel Zeit vergangen ist. Diese immense Lücke, die zwischen Tag der Abrechnung und Dark Fate liegt, ermöglicht es mir, meine Figur besser zu erforschen und Sarah Connor von einer ganz neuen Seite zu zeigen. Sie ist eigentlich immer noch dieselbe, aber die Jahre

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mortal Kombat – Das Kino-Reboot wird so blutig wie die berüchtigte Spielreihe!

Mit ihren ultrabrutalen und freizügigen Kämpfen hebt sich die Mortal Kombat-Serie seit Jahren von der Beat ‚em Up-Konkurrenz ab. Dabei haben es Fans besonders die sogenannten Fatalities angetan, blutrünstige Finishing Moves, die dem Gegenüber ein für alle Mal den Garaus machen. Und die dürfen natürlich auch in einer originalgetreuen Verfilmung fürs Kino nicht fehlen. Darum verkündete Drehbuchautor Greg Russo stolz via Twitter, dass die Kino-Adaption gleich mehrere der berühmt-berüchtigten Fatalities mitbringen und dadurch auf das erwachsenere R-Rating abzielen wird. Mit dieser Freigabe wird das Mindestalter für den Kinobesuch in den USA bei 17 Jahren liegen. „Da es bereits von anderen Mitgliedern unseres Team angesprochen wurde, will

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Die Maske – Schöpfer plant düsteres Kino-Reboot mit einem weiblichen Comedian!

Sollte es zum damaligen Zeitpunkt noch ernsthafte Zweifel an den Star-Qualitäten von Comedy-Ikone Jim Carrey gegeben haben, waren diese mit Die Maske vermutlich ausgeräumt. Stattliche 351 Millionen Dollar konnte das kunterbunte, leicht überdrehte Kino-Abenteuer nach dem gleichnamigen Comic von Mike Richardson im Jahr 1993 einspielen – für damalige Verhältnisse ein gigantischer Erfolg. Im Vergleich zur Vorlage wirkte der Kinofilm jedoch eher handzahm. Kenner der Comicreihe bemängelten, dass viele der düsteren, blutigen Elemente beim Sprung auf die Leinwand auf der Strecke geblieben und verloren gegangen waren. Doch in Zeiten von Deadpool und Co. standen die Chancen für eine originalgetreue Verfilmung wohl nie besser – und genau daran

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Crawl – Wasser als sichere Todesfalle: Erste Szenen zum Alexandre Aja-Schocker

Während draußen unaufhörlich die Sonne scheint, braut sich in deutschen Kinos ein gefährliches Sturmtief zusammen – und das bringt ungebetene Besucher mit sich. Als wären die tosenden Wassermassen nicht schon schlimm genug, müssen sich Kaya Scodelario (Maze Runner, Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, Tiger House) und Barry Pepper in den ersten Filmclips zu Crawl auch noch mit gefräßigen Alligatoren herumschlagen! Im Survival-Horror-Schocker von Alexandre Aja zieht ein wahrer Monster-Sturm über den Hurricane State Florida hinweg, der nicht nur Wassermassen, sondern auch ungebetene Besucher in die Häuser der betroffenen Einwohner spült. Haley (Scodelario) ignoriert alle Aufforderungen zur Evakuierung, um nach

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Star Trek – Quentin Tarantino versichert: Sein Film setzt auf ein R-Rating

Vor fast zwei Jahren überraschte Kultregisseur Quentin Tarantino mit der Ankündigung, einen Ableger von Star Trek für Paramount Pictures inszenieren zu wollen. Und daran hat sich bis dato offenbar nichts geändert, wie der Schöpfer von Reservoir Dogs und Pulp Fiction in einem neuen Interview zu seinem kommenden Streifen Once Upon A Time In Hollywood betonte. Selbst die Bedingungen an das Studio sind noch dieselben: „Der Film würde ein R Rating kriegen – zumindest dann, wenn ich ihn mache“, versichert Tarantino. Aber wird sich Tarantino ausgerechnet mit einem Star Trek-Film in die Regierente begeben? Immerhin gab er vor geraumter Zeit bekannt, sich nach seinem 10. Regiewerk zurückzuziehen zu wollen – und Star Trek wäre dieser 10. Film

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Child’s Play – Chucky mordet sich durch deutschen Kinotrailer!

Umzüge in fremde Umgebungen sind nicht leicht. Doch wozu neue Freunde suchen, wenn es Spielgefährten wie Chucky gibt? In diesem Glauben holt die alleinerziehende Mutter Karen (Aubrey Plaza) ihrem Sohn eine sogenannte „Buddi Doll“ ins Haus. Mit der Variante, die Andy (Gabriel Bateman) geschenkt bekommt, stimmt aber etwas nicht. Im offiziellen deutschen Trailer zu Child’s Play legt die Puppe ein zunehmend unheimlicher werdendes Eigenleben an den Tag, bis in ihrer Umgebung immer mehr Menschen auf mysteriöse Weise verschwinden und ums Leben kommen – steckt Chucky dahinter? Langjährige Fans der mehrteiligen Kultreihe kenne die Antwort darauf natürlich schon. Allerdings wird die Puppe diesmal nicht vom Geist eines psycho

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Child’s Play – Auf sie hat es Chucky abgesehen: Video mit neuen Filmszenen

Diesen Sommer wird eine ganz neue Generation von Kinogänger mit Mörderpuppe Chucky vertraut gemacht. Ohne potenzielle Opfer, mit denen wir mitfiebern können, wäre deren nächster Feldzug aber natürlich sterbenslangweilig, und so widmet sich Orion Pictures im neuen Behind the Scenes-Video einzig und allein den menschlichen Hauptdarstellern, begleitet von frischen Szenen aus dem Horrorfilm von Lars Klevberg. Child’s Play bringt das Grauen zurück in die Kinderzimmer. Anstelle von Brad Dourif darf sich diesmal Mark Hamill (Star Wars) als Stimme von Chucky versuchen. Die alleinerziehende Mutter Karen, die ihrem Sohn (Gabriel Bateman) eine Puppe schenkt, eine sogenannte „Buddi Doll“, wird von Aubrey Plaza (Legion) gespielt. Mit neuen techn




Spawn – So steht es um den Kinofilm: McFarlane legt die Karten auf den Tisch

Die Filme von Blumhouse (Insidious, Happy Deathday) zeichnen sich durch kurze, unbürokratische Produktionszeiten und kleine Budgets aus. Ausgenommen hiervon ist allerdings Todd McFarlanes Spawn. Seit der Ankündigung im Sommer 2017 wurde zwar viel geschrieben und diskutiert, aber nur wenig unternommen. Das lässt die Frage aufkommen: Entsteht Spawn wie geplant bei den erfolgsverwöhnten kreativen Köpfen hinter Get Out, Wir und The Purge? Comicbook.com hat beim Schöpfer nachgehakt: „Die Ausgangslage ist quasi unverändert“, versichert McFarlane. „Das Geld ist da und wir warten nur noch auf das finale Okay. Jeder, der Geld in die Produktion steckt, muss vorher seinen Segen geben und das Skript abnicken. Wie man sich vielleicht denken kann

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Crawl – Alexandre Aja-Film bringt blutige Gewalt und R-Rating mit

Alexandre Aja bleibt sich und der harten Gangart, der er bei seinen Filmen an den Tag legt, treu. Es war bereits abzusehen, dass unsere bevorstehende Begegnung mit den gefräßigen Alligatoren aus Crawl nicht ohne Folgen und Opfer über die Bühne geht. Doch nun herrscht Gewissheit: Die MPAA bescheinigt seinem neuen Film – wie zuvor auch schon Hills Have EyesHorns oder Piranha 3D – ein amerikanisches R-Rating für „blutrünstige Gewalt mit Tieren und Sprache“. Hauptleidtragende ist Kaya Scodelario (Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, Maze Runner), denn sie gerät im Horror-Thriller eher unfreiwillig mit den Tieren aneinander. In Crawl zieht ein wahrer Monster-Sturm über den Hurricane State Florida hinweg, der nicht nur Wassermassen, sondern

0 Kommentare
Kategorie(n): Crawl, News



Child’s Play – Chucky-Reboot kommt mit R-Rating in die Kinos

Das Aussehen und Innenleben von Chucky mag sich gewandelt haben, doch in einer Hinsicht bleibt sich die kleine Mörderpuppe auch im Kino-Reboot treu – sie mordet ohne Rücksicht auf Verluste. Das wiederum veranlasste die MPAA nun dazu, dem neuen Film von Produzent Seth Grahame-Smith (Stephen King’s ES) und Regisseur Lars Klevberg (Polaroid) ein R-Rating für „blutige Gewalt und Horror sowie Sprache“ zu erteilen. Thematisch bringt ihr Film aber einige Veränderungen mit. „Wir spielen eher mit dem Thema der künstlichen Intelligenz und deuten einen Chucky an, der ganz anders ist als die von Charles Lee Ray besessene Puppe aus der Originalserie“, fasst Grahame-Smith zusammen. „Dann gibt es noch die Mutter/Sohn-Geschichte, die emotionale




Morbius – Jared Leto als Vampir: Erster Blick auf seine düstere Comic-Rolle

Momentan steht Jared Leto für seine vielleicht düsterste Rolle vor der Kamera. In Morbius spielt er die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemischen Experiment wird er von einem unstillbaren Durst geplagt – auf das Blut seiner Mitmenschen. Das macht ihn zum ersten menschlichen Vampir! Von seinem eigenen Blutdurst angewidert, schwört er, zukünftig nur noch von den Kriminellen und Unholden dieser Welt zu trinken. Zu sehen bekommen wir davon in der ersten kurzen Preview zwar noch nichts, doch sie zeigt Leto als gebrochenen Mann, der ein schreckliches, weil einsames Doppelleben führt, das ihn von der Gesellschaft ausgrenzt. Natürlich bleibt Morbius

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Abraham Lincoln: Vampire Hunter

Morbius – Erster Blick auf Jared Leto als Vampir Dr. Morbius, Dreh angelaufen

Mit Morbius kündigt sich 2020 bereits das nächste finstere Comic-Spin-off von Sony Pictures an. Diesmal nehmen Jared Leto (Suicide Squad), Jared Harris (The Quiet Ones, The Terror), Matt Smith (Patient Zero, The Crown) und Adria Arjona an der Leinwand-Auferstehung des Comic-Charakters Morbius teil, der wie Venom zu den eher düsteren „Helden“ des Marvel-Universums zählt. Jetzt ist in den USA die erste Klappe zum Film gefallen, und das nimmt Hauptdarsteller Jared Leto zum Anlass, um uns heute einen ersten Blick auf seine Titelrolle zu gewähren! Er schreibt: „Die erste Woche geschafft, fehlen nur noch elf.“ Leto übernimmt für Life-Regisseur Daniel Espinosa (Easy Money) die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der sich bei einem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Kinoadaption wird so finster und freudlos wie ein echter Horrorfilm

Seit Jahren spricht Todd McFarlane davon, seinen ganz eigenen Spawn-Film auf die Beine stellen zu wollen. Mit Blumhouse konnte im letzten Jahr dann endlich ein hochkarätiger Partner für das Vorhaben gefunden werden, der ebenso wie McFarlane von der Idee überzeugt ist, dass Spawn weitestgehend stumm und im Gewand eines waschechten Horrorfilms auf die Kinoleinwände zurückkehren sollte. Schnell war mit Jamie Foxx dann auch eine passende Besetzung für den titelgebenden Charakter gefunden, während dem aus The Bourne Legacy oder Hänsel und Gretel: Hexenjäger bekannten Jeremy Renner die Rolle seines gewieften Gegenspielers Twitch zukommt. Hinter der Kamera setzen McFarlane und Produzent Jason Blum dagegen auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predator: Upgrade – Diese Hybrid-Monster sollten im Film auftauchen

Ohne das Feedback aus den Testvorführungen hätte Shane Blacks Predator: Upgrade vermutlich ganz anders ausgesehen. Basierend darauf änderte er jedoch große Teile seines Films ab, verlegte etwa das gesamte letzte Drittel vom Tag in die Nacht. Ein weiteres Opfer dieser Überarbeitung lässt sich ab Januar auf DVD und Blu-ray Disc ausfindig machen: Neue Entwürfe von Predator: Upgrade-Designer Constantine Sekeris zeigen eine eigenwillige Hybridkreatur namens Predator-Affe, die sich mit gleich vier Armen und zwei Beinen perfekt an das Leben im Unterholz angepasst hätte. Es sollte die DNA-Experimente der Predatoren veranschaulichen, aus denen letztlich auch der tödliche Upgrade-Predator hervorging. Constantine Sekeris geht näher ins Detail: „In frühen




Predator: Upgrade – Kommt als Collection mit allen Filmen ins Heimkino

Kann Predator: Upgrade (The Predator) wirklich als Erfolg gewertet werden? Zufrieden dürfte 20th Century Fox mit den erreichten Kinozahlen (160 Millionen Dollar weltweites Einspiel bei vergleichbaren Kosten) nicht gewesen sein. Doch vielleicht kann Shane Blacks Franchise-Reboot das Ruder ja im Heimkino noch herumreißen. 20th Century Fox Home Entertainment überlässt jedenfalls nichts dem Zufall und plant für den deutschen Heimkino-Start am 24. Januar gleich vier verschiedene Editionen ein. Zur Auswahl stehen neben der regulären DVD und Blu-ray die 4K Ultra HD Blu-ray, ein limitiertes Blu-ray Steelbook sowie das komplette Franchise in der Predator 1-4 Collection – bestehend aus Predator, Predator 2, Predators und natürlich Pred




Spawn – Soll uns zum Weinen bringen: Produktion offenbar um halbes Jahr verschoben

Todd McFarlanes Herzensprojekt Spawn kommt später als gedacht. Obwohl mit Jamie Foxx kürzlich endlich eine Besetzung für den Comic-Fiesling gefunden wurde, nehmen die Planungen mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich gedacht. Tatsächlich musste der Dreh, berichtet zumindest Production Weekly, deshalb nun von Frühjahr auf Sommer 2019 verschoben werden, was einen Kinostart im nächsten Jahr praktisch unmöglich macht. Eine Begründung dafür liegt zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Es wäre allerdings denkbar, dass Spawn nach den Erfolgen von Halloween und vor allem Venom deutlich aufwendiger ausfällt als geplant. Das wiederum würde mehr Vorausplanung und Zeit erfordern. Für die Adaption seines Comics arbeitet McFarlane unter anderem mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Spawn – McFarlane verspricht: Film soll Kinder zum Weinen bringen

Seit Bekanntwerden der Jamie Foxx-Verpflichtung warten Fans gebannt auf erste Eindrücke der modernen Spawn-Neuauflage . Etwas wird man sich aber noch in Geduld üben müssen, denn derzeit bereitet Comicschöpfer Todd McFarlane alles für den Drehstart der Blumhouse-Produktion vor. Zeit für einen kurzen Abstecher zur New York Comic Con, um dort weitere Details zu enthüllen, blieb aber dennoch. Für McFarlane funktioniert Spawn vor allem als Horrorfilm: „Wenn ich mir Spawn als Captain America vorstellen, fällt alles in sich zusammen. Ein Horrorfilm macht da schon deutlich mehr Sinn“, erzählt er IGN. „Die Leute in Hollywood haben damit aber offenbar ein Problem, denn für sie kann ein Superheldenfilm nicht unheimlich und todernst sein. In diese

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Venom – Beschert Sony Pictures einen Rekordstart: Erste Zahlen zum Spin-Off

Sony Pictures soll recht behalten: Trotz durchwachsener Kritiken und Freigabe-Wirrwarr entschieden sich Kinogänger am vergangenen Wochenende mehrheitlich für Spider-Mans bösen Kollegen Venom und seinen ersten eigenen Auftritt im Kino. Zum Start spielte das Comic-Spin-Off von Ruben Fleischer fulminante 205 Millionen US-Dollar ein. Zwar waren Analysten im Vorfeld bereits von einem Erfolg ausgegangen, doch mit einem Ergebnis dieser Größenordnung hatten wohl nur die Wenigsten gerechnet. Noch beeindruckender wird die Summe aber durch die Tatsache, dass Sony Pictures für Venom nur einen Bruchteil der sonst üblichen Produktionskosten aufwenden musste. Venom ist also ähnlich erfolgreich gestartet wie vergleichbare Comic-Blockbuster

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Venom



The Happytime Murders – Video beleuchtet Aufstieg und Fall der Happytime Gang

Wer träumt nicht von Ruhm und Reichtum? Für die flauschigen Mitglieder der Happytime Gang hatte der kometenhaften Aufstieg allerdings auch Schattenseiten. Welche das sind, verrät uns Tobis Film passend zum Start in einer „True Hollywood Story“ über den tiefen Fall der Happytime Gang. Denn: Puppen werden zwar gerne als Spielzeug für Kinder dargestellt, können aber auch ganz anders. Das hat schon Peter Jackson erkannt und sie zu den Hauptdarstellern in seiner derben Parodie Meet the Feebles auserkoren. In diese Fußstapfen wollen nun ausgerechnet die Muppets-Schöpfer von Henson Company treten und mit The Happytime Murders eine bitterböse Geschichte voller Mord, Drogen, Sex und Korruption erzählen, von der wir uns ab kommender





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren